Springe zu den Kommentaren

Dämmerclan 2.0

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
8 Fragen - Erstellt von: - Aktualisiert am: - Entwickelt am: - 4.344 mal aufgerufen

Endlich! Die Nacht ist vorbei und die Dämmerung bricht an. Licht hat Schatten Besiegt, doch selbst jetzt... wo die Finsternis gebändigt wurde herrscht Unruhe in den Clans, sie haben sich vereint und sind nun, bis auf ein paar Katzen, Zerstört! Aber... was ist das? Ein Lichtstrahl fällt aus der Wolken Decke und trifft auf den See... es ist ein Zeichen! Hilfst du uns zu überleben, und schließt du dich unseren Clan an?


Das ist ein Neuanfang von meinem ersten RPG "Dämmerclan (Aus den vier Clans entstanden)"

    1
    ((cur))Steckbrief((ecur)) Hallo! Du willst uns Helfen? Du möchtest unsere Clans vereinen? Dann... tritt doch ein. Bitte... zeig mir wer du bist! Stec
    Steckbrief

    Hallo! Du willst uns Helfen? Du möchtest unsere Clans vereinen? Dann... tritt doch ein. Bitte... zeig mir wer du bist!

    Steckbrief:
    (Bitte KEINE Perfekten Katzen!)

    Name:
    Alter:
    (in Monden)
    Geschlecht:
    Aussehen:
    Charakter:
    Rang:
    (Wunsch-)Mentor: (Bei Schülern)
    (Wunsch-)Gefährte:
    Junge(Ja/Nein):
    Stärken:
    (Mindestens eine!)
    Schwächen: (Mindestens Zwei!)
    Besonderheit: (Musst du nicht machen... ach und nicht so was wie: Fliegen, Laser Blick, u.s.w)
    Vergangenheit: (musst du nicht machen!)
    Eltern:
    Geschwister:

    2
    ((unli))Der Dämmerclan((eunli)) ((unli))Anführer/in((eunli)): ((bold))Dämmerstern((ebold)) -M/21 Monde- großer, Breitschultriger Kater mit Grau/Sc
    Der Dämmerclan



    Anführer/in:
    Dämmerstern -M/21 Monde- großer, Breitschultriger Kater mit Grau/Schwarzen Fell, Orangengen Flecken und Grünen Augen
    Mentor von Blumenpfote

    Zweite/r Anführer/in:
    Silberkralle -W/32 Monde- Sie ist sehr klein was sie zu aber zu ihrem Vorteil nutzt. Ihr Körperbau an sich ist elegant und grazil, manche würden sie vielleicht als niedlich bezeichnen. Ihre Schultern sind schmal, ihr ganzer Körper nicht von Muskeln oder Narben gezeichnet und wirkt unangetastet und vollkommen. Ihre Bewegungen sind bedacht und gewählt. Sie ist eine schlanke wendige Kätzin mit einem buschigen Schwanz mit dem sie gut ausbalancieren kann. Besonders auffällig sind ihre langen und schlanken Beine, mit denen sie schon so manche Jägerinnen abgehängt hat.Mit ihren Beine kann sie außerdem sehr weit springen. Ihre langen und scharfen Krallen eignen sich gut zum klettern Das ist vermutlich auch der Grund weshalb man sie oft in Bäumen klettern sieht. Ihr kurzes Fell, dass sie oft und ordentlich pflegt ist strahlend weiß mit fast übersehbaren grauen Streifen. Aber an ihrem Hals hat sie etwas längeres Fell, welches wenigstens ihre Kehle etwas schützt, da es an der Haut schon beinahe bissfest verklumpt, doch in den Spitzen so weich wie der Rest ihres Pelzes ist. Schutz vor Krallen und Bissen bietet ihr restliches Fell jedoch nicht. .Ihre Pfoten sind ebenfalls klein, doch etwas breiter. Sie sind alle in der weißen Farbe gehalten- bis auf die linke Hinterpfote, welche von hellbrauner Farbe ist. Ihre Augen sind strahlend türkis und rund.
    Mentorin von Lichtpfote


    Heiler/in:
    Regenfluch -M/12 Monde- Regenpfote hat tiefschwarzes Fell mit vielen weißen und grauen Sprenkeln drauf. Unter seinen Augen befinden sich zwei jeweils ein Strich, welcher wie eine verlaufene Tränenspur aussieht. Seine Augen sind ein Blaugemisch. Die „Grundfarbe“ ist ein recht helles eisblau. Drunter gemischt ist ein dunkles meeresblau und ein mattes himmelsblau. Auch ein wenig grau kann man erkennen. Es erinnert ein wenig an einen dunklen Regentag. Von der Statur her ist er recht klein und schlank.


    Heiler Schüler/in:


    Krieger/innen:
    Teichgesicht -W719 Monde- Sie hat ein cremefarbendes Fell, welches etwas länger ist. Ihr Gesicht, ihre Pfoten und ihr Schweif sind in einem schönem schwarz. Auch ihre Ohren sind schwarz. Die weißen Schnurrhaare von ihr sieht man gut, denn sie heben sich von dem dunklem Gesicht gut ab. Die Augen von ihrem sind in einem hellen eisblau und glitzern nur so vor Lebensfreude. Von der Statur her ist sie recht klein, dennoch wendig und etwas schlaksig. Das heißt, ihre Beine sind etwas lang bzw sie ist langgliederig.
    Mentorin von Rabenpfote
    Seeblick -M/15 Monde- Er hat ein gräuliches Fell mit dunkelgrauen Streifen drin. Sein Bauch und seine Pfoten sind weiß. Das Fell von ihm ist etwas länger und weich, manchmal scheint es verfilzt zu sein, was aber nicht so ist. An seiner linken Schulter hat er eine Narbe. Seine Augen sind in einem dunklen blau, so dass sie manchmal sogar schwarz erscheinen. Von der Statur her ist er sehr groß für sein Alter und ist recht schlank.
    Mentor von Tropfenpfote
    Meeresgesang -W/20 Monde- Meeresgesang hat graues Fell, welches leicht bläulich schimmert. Ihre Pfoten, ihr Bauch und ihre Schnauze sind weiß. Der weiße Fleck an der Schnauze geht bis zwischen die Augen. Ihre Augen sind in einem hellen blau und wirken irgendwie einfühlsam. Von der Statur her ist sie recht groß und ihr Fell ist seidig. Doch das Auffallendes an ihr ist ihre Stimme. Sie ist warm und sanft und klingt total beruhigend.
    Mentorin von Fuchspfote
    Wellenzorn -M/22 Monde- Wellenzorn hat blau-graues Fell, welches hin und wieder durch dunkelgraues oder weißes Fell „unterbrochen“ wird. Zwischen seinen dunkelgrünen Augen hat er einen weißen Fleck. Über sein rechtes Auge ist eine Narbe ebenso über die linke Schulter. Auch auf seinem Rücken sind einige. Von der Statur her ist er echt groß und sieht ein wenig dick aus, obwohl das nur vom dichten Fell ist.
    Wassersymphonie -M/22 Monde- Wassersymphonie ist ein kleiner, eher zierlicher Kater, was sehr ungewöhnlich ist. Sein Fell ist in einem hellen grau „gefärbt“. Sein Bauch und seine Pfoten sind weiß, seine Ohren und seine Schnauze dagegen sind schwarz. Zwischen seinen waldgrünen Augen hat er ebenfalls schwarzes Fell. Über seine linke Schulter und seine recht Flanke hat er einige Narben, woher diese stammen, weiß keiner.
    Nachtfeuer -M/17 Monde- Nachtfeuer ist ein sehr muskulöser und dennoch schlanker Kater mit einem geschmeidigen und kräftigen Körperbau. Der Kater besitzt eher breite, aber nicht zu breite, muskulöse Schultern und ein kurzes, tiefdunkelbraunes Fell mit sanften, schwarzen Zeichnungen und immer etwas welligem, weichen Fell. Nachtfeuer besitzt funkelnde, schimmernde, warme, bernsteinfarbene Augen. Seine Krallen und Zähne sind außergewöhnlich lang und messerscharf. Er ist eher groß.
    Siamfell -W/92 Monde-: Siamfell ist eine etwas kleinere, zierliche und eins sehr hübsche Kätzin. Sie besitzt ein kurzes und weiches, durch das Alter jedoch leicht verfilztes Fell, das siamfarben erscheint. Ihr Körper hat also eine weiße bis helle, beige Farbe, ihre Schnauze, Ohren, Pfoten und Schwanz sind dunkel gefärbt. Um ihre Augen erscheinen vereinzelt graue Spuren und Tropfen, auch ihr rechtes Ohr ist durch einen Kampf zerfetzt. Siamfell besitzt tiefe, blaue Augen, in denen viele Wörter stecken. Die Krallen sind teilweise abgebrochen, aber immer noch lang und tiefbraun.

    Schüler/innen:
    Rabenpfote -M/8 Monde- Schwarzer Kater mit Weißen Bauchfell und Weißen Pfoten, Grünen Augen und einer Narbe an der Schnauze
    Wolfpfote -M/8 Monde- Dunkelgrauer, breitschuldriger Kater mit Grünen Augen
    Fuchspfote -W/8 Monde- Dunkelrote Kätzin mit Weißen Pfoten und Schweif, Grüne Augen
    Tropfenpfote (-sprung) -M/12 Monde- Tropfenpfote hat dunkelgraues, leicht durch einandere liegendes Fell. Seine Pfoten sind schwarz, dagegen sind seine Ohren und seine Schnauze weiß. Zwischen seine dunkelgrüne Augen hat er ebenfalls weißes Fell, was durch seinen schwarzen Bauch ausgeglichen wird. In seinen dunkelgrünen Augen befinden sich hellblaue Sprenkel. Von der Statur her ist er recht groß und langgliederig.
    Blumenpfote -W/6 Monde- Blumenpfote ist eine schlanke, attraktive und eher große Kätzin, sie hat spitze Ohren, die oben schwarz sind, eines von ihnen ist zu einem V eingerissen. Ihre Schnauze ist schmal und die Nase ist schwarz, ihre Zähne sind, genauso wie ihre Krallen, sehr spitz. Am Hals hat sie eine kaum zusehen Narbe. Ihre Pfoten haben eine normale Größe und sind, wie schon gesagt, mit sehr spitzen und scharfen Krallen besetzt. Diese sind schwarz, bis auf eine der Hinterkrallen, die ist silberweiß. Blumenpfote hat ausserdem noch eine Narbe an der rechten Vorderpfote und eine an der linken Flanke. Ihr Fell ist glatt und silbern, es hat eine normale Länge und im Mondlicht schimmert es. Ihre Augen sind dunkelblau mit silbernen Wirbeln und manchmal sieht es so aus als wären es Sternenhimmel. Ihr Schweif ist buschig, aber nicht zu buschig.
    Lichtpfote -W/6 Monde- Lichtpfote ist eine schlanke, dünne und leicht gebaute Kätzin. Sie besitzt sanftes, sandfarbenes Fell mit warmen, goldenen Mustern und einer zarten Spur Rot wie Feuer um die Schnauze. Ihre Samtpfoten sind ganz weich und weiß, genauso wie ihr weiches Unterfell. Der lange, etwas buschige Schweif ist in einem sanften Ton getigert und geht zu einer cremefarbe langsam zu einer schneeweißen Farbe hinüber. Die Augen der Kätzin schimmern in einem warmen eisblau mit leichten Splittern.


    Königinnen:


    Junge:


    Älteste:


    Streuner: (1/7)
    Leila (Später Pfützenpoesie) -W/ ca 20 Monde- Ihr Fell hat die "Grundfarbe" hellbraun. Der Rücken, die Schnauze, die Schweifspitze und die Ohren sind schwarz, während die Pfoten und der Bauch weiß sind. Auf ihrer Stirn befindet sich ein schwarzer Fleck, der ein bisschen wie ein langegzogener, vierzackiger Stern aussieht. Unterhalb ihrer Augen befinden sich auf jeder Seite jeweils ein schwarzer, kleiner Fleck. Ihre Augen sind in einem dunklen, warmen braun, welche einen ehrlich und aufrichtig anblicken. Auf ihrer Zunge hat sie einen schwarzen Fleck und von der Statur her ist sie eher klein und schlank. Leila hat einige Narben auf ihren Körper und recht weiches Fell.




    Sternenclan:

    Flussgeist -W/22 Monde- Flussgeist hat hellgraues Fell, welches weiß gefleckt ist. Ihre Pfoten, ihr Bauch und ihre Schnauze sind ebenfalls weiß. Hin und wieder sieht man auch dunkelgraue Flecken. Ihre Ohren sind schwarz. Die Augen von ihr sind in einem freundlichen waldgrün. Von der Statur her ist sie recht groß für eine Kätzin.
    Dämmerclan Katze
    Verstorben im Kampf

    3
    ((cur))((unli))Territorium + Lager((ecur))((eunli)): Territorium: Das Alte der Clans! Lager: Eine Insel, mit Höhlen und Hohlen Baumstämmen (Wo sich
    Territorium + Lager:


    Territorium: Das Alte der Clans!

    Lager: Eine Insel, mit Höhlen und Hohlen Baumstämmen (Wo sich die Clans früher immer zu Vollmond getroffen haben). Ein Baum dient als Brücke zum anderen Ufer.
    Der Heilerbau (HB) liegt hinter einem Felsen, in einem Tunnel. Dieser erstreckte sich bis unter den See. Es gibt eine Höhle für die Kräuter und eine für die Kranken Katzen.
    Der Schüler Bau (SB) liegt dem Heiler Bau gegenüber und besteht (genau wie der Ältesten Bau) aus einem großen Hohlen Gestrüpp.
    Der Ältesten Bau (ÄB) liegt neben dem Schüler Bau und besteht aus einem großen Hohlen Gestrüpp.
    Die Kinderstube (KS) liegt dem Krieger Bau gegenüber und ist eine Art unterirdische höhle. Vor dem Eingang, zu Schutz, sind Dornenranken angebracht worden.
    Der Krieger Bau (KB) ist eine Felsenhöhle und wurde kurz vor dem Wasser errichtet.
    Der Anführer Bau (AB) ist auf dem Baum von dem aus der Anführer die Clan Versammlungen abhält. Der Schlafplatz ist in dem Baum (er ist Hohl!)
    Der Frischbeute Haufen (FbH) ist in der Mitte des Lagers. Das Lager selbst ist von einem Brombeerwall Geschützt.





    Rausgeworfen:

    4
    Bäute:

    -Mäuse (aller Art)
    -Eichhörnchen
    -Hasen
    -Fische
    -Vögel



    Gefährten:

    (zur Erinnerung:
    Name+Name=Gefährten(zusammen)
    Name/Name= Getrennt
    Name💜Name=In ihn /sie
    Name💖Name= in einander, aber noch nicht zusammen
    Name💖+💖Name=Name(n)= Gefährten mit Jungen
    Name💜+...= Kater/Katze ohne Gefährte (unbekannt oder so) aber mit jungen )




    Teichgesicht 💜 Dämmerstern (Heimlich)
    Seeblick 💖 Fuchspfote
    Silberkralle 💜 Wassersymphonie
    Lichtpfote 💜 Tropfenpfote

    5
    News

    -Feuerblut/Flame/Feuerblüte Wandelt nun im Wald der Finsternis.
    -Siamfell ist dem Dämmerclan beigetreten. Herzlich Willkommen!
    -Nachtfeuer Trainiert im Wald der Finsternis. Bleib deinem Clan Treu!
    -Nachtfeuer ist dem Dämmerclan beigetreten. Herzlich Willkommen!
    -Lichtpfote ist dem Dämmerclan beigetreten. Herzlich Willkommen!
    -Blumenpfote Trainiert im Wald der Finsternis. Bleib deinem Clan Treu!
    -Blumenpfote ist dem Dämmerclan beigetreten. Herzlich Willkommen!
    -Regenfluch ist nun der Heiler des Dämmerclans. Diene deinem Clan gut!
    -Todesfluch Wandelt nun im Wald der Finsternis. Lass unseren Clan in Frieden!
    -Silberkralle ist dem Dämmerclan beigetreten. Herzlich Willkommen!
    -Flussgeist Wandelt nun im Sternenclan... wir werden deiner gedenken!
    -Tropfenpfote ist dem Dämmerclan beigetreten. Herzlich Willkommen!
    -Regenpfote ist dem Dämmerclan beigetreten. Herzlich Willkommen!
    -Wassersymphonie ist dem Dämmerclan beigetreten. Herzlich Willkommen!
    -Wellenzorn ist dem Dämmerclan beigetreten. Herzlich Willkommen!
    -Meeresgesang ist dem Dämmerclan beigetreten. Herzlich Willkommen!
    -Seeblick ist dem Dämmerclan beigetreten. Herzlich Willkommen!
    -Fuchsfote Trainiert im Wald der Finsternis. Bleib deinem Clan Treu!
    -Wolfpfote Trainiert im Wald der Finsternis. Bleib deinem Clan Treu!
    -Fuchspfote ist dem Dämmerclan beigetreten. Herzlich Willkommen!
    -Wolfpfote ist dem Dämmerclan beigetreten. Herzlich Willkommen!
    -Rabenpfote ist dem Dämmerclan beigetreten. Herzlich Willkommen!
    -Leila Streunt nun über das Territorium des Dämmerclans. Nimm dich vor den Kriegern in acht!
    -Teichgesicht ist dem Dämmerclan beigetreten. Herzlich Willkommen!
    -Hiermit ernenne ich Dämmerschatten zu Dämmerstern, den Anführer. Mögest du den Clan gut dienen!
    -Dämmerstern ist dem Dämmerclan beigetreten. Herzlich Willkommen.
    -Der Dämmerclan 2.0 wurde erstellt!

    6
    Prophezeiung:

    Aus den Schatten Tritt eine alte, fast Durchsichtige Katze. nur schwach kann man erkennen, dass ihr Fell einst eine blau schimmernde Farbe hatte und ihre Augen einst Blau geleuchtet haben.
    Blaustern.
    Neben ihr treten Nachtstern, Heidestern und Streifenstern aus den Schatten und sehen in den Fluss der sich vor ihnen bildet. Um sie herum erscheinen viele Weitere Katzen, die meisten fast komplett verblasst. Federstern, Kiefernstern, Zedernstern, Fetzenstern, Nebelstern, Birkenstern und viele weitere Alte, beinah vergessene Katzen.
    Auf der anderen Seite des Flusses treten Vier Katzen hervor, dessen Pelz noch klar zu erkennen ist.
    Leopardenstern, Schattenstern, Riesenstern und Feuerstern. Sie neigen die Köpfe vor den Älteren und setzen sich dann auf den Weichen Boden um ebenfalls in den Fluss hinab auf die Überbleibenden Katzen der vier Clans zu sehen.
    Langsam hebt Blaustern ihre Pfote und hält ihre Kralle in das Wasser, direkt über den See. Im nächsten Moment fallen Sonnenstrahlen auf diesen hinab. Der Rest bleibt Dunkel, von Wolken bedeckt.
    Indem Moment, indem die Sonnenstrahlen wieder von Wolken bedeckt werden und Blaustern ihre Pfote auf den Boden aufsetzt, beginnen die älteren Katzen gegenüber von Leopardenstern, Schattenstern, Riesenstern und Feuerstern im Chor zu sprechen.

    "Die Clans haben die Toten Katzen Besiegt, doch der Wald der Finsternis ist nicht Verschwunden. Sie werden sich neu Formieren und erneut zuschlagen, denn sie Scheuen keine Gewallt. Um sie zu Besiegen, müssen die Clans eins werden. Sie müssen zusammen Wachsen, Stärker werden und Zusammen Kämpfen. Zusammen. Wie in der Schlacht.
    Nur die Fünf werden Wissen, wie man den Himmel nutzen kann. Sie müssen ihre Clans retten und dürfen dabei nicht auf ihre Herkunft Achten.
    Drei werden es Schaffen, Zwei werden scheitern und ihre Verluste Stumm hingenommen werden.
    "

    Die Stimmen hallen von den Felsen zurück und noch bevor sie verstummt sind, erhebt sich eine Katze nach der anderen und verschwindet. Nur noch Blaustern, Nachtstern, Heidestern und Streifenstern sitzen vor den Vier Anführern die sich erschrockene Blicke zuwerfen.

    "Was ist damit gemeint?", Feuerstern sieht seiner ehemaligen Anführerin in die Augen. Blaustern hält seinem Blick stand.

    "Das wissen nur die, an die die Prophezeiung gerichtet ist.", Spricht Blaustern Sanft und deutet mit ihren Ohren auf den Fluss in dem sich das Bild der Schlacht spiegelt.

    "Also sollen wir die Prophezeiung überbringen?", Leopardenstern wirkt aufgeregt, was hatte das nur zu bedeuten?

    "Ja.", Nachtstern erhebt sich, Blaustern, Heidestern und Streifenstern machen es ihm nach.

    "Macht euch auf den weg.", mit diesen Worten verschwanden die vier in den Schatten.

    ------------------------

    Die Auserwählten:

    -
    -
    -Silberkralle
    -Leila/Pfützenpoesie
    -Dämmerstern

    7
    Der Wald der Finsternis:

    *Steckbrief Für verstorbene*

    Name:
    Alter:
    Aussehen:
    Gestorben an:
    Familie:
    Warum bist du nicht im Sternenclan:
    (also, was hat er böses getan)
    Mentor von:
    Rang im WDF:
    (also weit oben, weit unten oder in der Mitte der "Nahrungskette")
    Verliebt?:
    Ehemaliger Clan:
    (Schatten, Donner, Fluss, Wind oder Dämmerclan)


    *Steckbrief für Trainierende*

    Name:
    Alter:
    Aussehen:
    (Einfach Ab kopieren)
    Clan:
    Warum Trainierst du?:
    Wer hat dich in den WdF geholt?:
    Bist du deinem Clan trotzdem treu?:
    weißt du das das der Wald der Finsternis ist?:



    Katzen im Wald:

    Blutnarbe - Pechschwarzer Kater mit Roten Augen (Anführer) - Mentor von ... *Bruder von Dämmerstern* {Dämmerclan}

    Todesfluch - Todesfluch ist ein extrem großer und schlanker Kater. Er ist ziemlich muskulös und hat starke Knochen, den Haupteil seines kurzen Bauches nimmt der übergroße Brustkorb ein, welcher sich auch nach unten ausdehnt, weshalb er etwas dick wirkt, doch in Wirklichkeit hat er große, sehr große Knochen. Auch hat er für seine größe unnormal breite Schultern und Kräftige Beine. Eigentlich passen so viele & große Knochen nicht in diesen kleinen Körper, weshalb er oft noch schmerzen erleiden wird, da seine Knochen sich so schneller verdrehen und verschieben, außerdem brechen sie so sehr schnell. Er hat Recht lange Beine, was nicht überrascht, bei dieser großen Statur. Diese sind mit kleinen wenn auch nicht tollpartschigen und ungeschickten Pfosten ausgestattet. Die Pfotenballen des Katers sind sehr robust und fest, nie passen sie sich einer Bewegung an, weshalb er daran nie Rissen oder Kratzer hat, er kann problemlos ohne Schmerzen über harte Steine laufen, man kann sagen er merkt es nichtmal. Seine Pfotenballen sind creme-grau, wobei der gräuliche Farbton überhand nimmt und somit mehr heraussticht. Diese sind von einer typischen Schicht Härchen überzogen, welche aber nur sehr dünn und unscheinbar sind. Und an seinen Pfosten sind die wahren Waffen, die er an seinem Körper hat, dies sind die harten, dolchscharfen, Recht langen Klauen, welche in einem schönen dunkelsilberton schimmern.
    Todesfluch besitzt ein Recht dichtes Fell, welches so lang ist, dass es einen harten Panzer auf seiner Haut bildet. Dabei ist es nichtmal die Länge des Fells, welche eine extra Schicht auf seiner Haut bildet, eher ist es die Tatsache, dass er unglaublich dicke und dichte Haare besitzt, welche ein Polster auf seiner Haut bilden, wodurch er stets geschützt ist. Auch der Farbton seines Fell ist ziemlich besonders, denn es ist ein schönes, metallenes goldbraun, welches sehr schön schimmert. Sein Schweif ist eigentlich sehr dünn, aber da er wie erwähnt sehr dichtes und wasserfestes Fell hat merkt man davon nichts und sein Schweif ist beinahe dick. Die Spitze des Schweifes ist Nachtschwarz, welches einen sehr schönen und interessanten Kontrast zu dem gold-braun bildet. Seine Pfoten sind ebenfalls von diesem schönen schwarzton eingefärbt, und dies sieht mindestens so interessant aus wie bei der Schweifspitze, da man dort den Verlauf viel besser erkennen kann.Et besitzt einen recht großen und trotzdem eleganten Schädel mit normalgroßen, weichen und flauschigen Ohren, deren Spitze ebenfalls einen peschschwarzen Farbton hat. er hat einen stabilen Nasenknochen, seine Nase hat die selbe Konsestez wie die Pfotenballen, darauf sind die selben Härchen wie auf den Ballen. Nur das seichte, pastellgoldene Fleckenmuster auf seinem Gesicht verhindert, dass er dem Mond geopfert wird. Nun zu seinen Augen: Im Grundfarbton sind diese Tiefblau, wobei man einen smaragdgrünen Schimmer erkennen kann, dieser ist besonders im Bereich um die Pupille sehr stark. Außerdem besitzt er Schwarze, leicht unscheinbare Musterungen in der Iris, seine Pupille ist unnormal groß und verschwimmt geradezu mit der Iris. (Hoher Rang) - Mentor von Wolfpfote - *Hat seine Familie Umgebracht*
    {Dämmerclan}

    Feuerblut - Feuerblut ist eine mittelgroße und schlanke Kätzin. Ihr Körper ist sehr muskulös und stark gebaut, auch ihre Schultern sind recht breit und kräftig gewachsen. Auf den ersten Moment wirkt die Kätzin gefährlich und furchteinflößend, und das zu Recht. Feuerblut besitzt kurzes und eng anliegendes, tiefrotes Fell, das mit blitzartigen Musterungen verziert ist. Eine Narbe verläuft um ihre Schnauze, ihr eines Ohr ist durch einen Kampf zerfetzt und eine Narbe befindet sich auf ihrem Rücken, die bis zu ihrer Flanke hinüber geht. Ansonsten war sie einmal eine wirklich sehr hübsche Kätzin, aber nun ist ihr Fell auch leicht verfilzt und mit ein par Verletzungen belegt. Sie hat lange, dünne Beine und einen geraden, gepflegten Schweif mit einer weißen Spitze. Ihre Augen funkeln in einem wütenden Smaragdgrün. (Kämpft sich nach Oben) - Mentorin von Fuchspfote - {Schattenclan}

    Katzen die Trainieren:

    Wolfpfote - Todesfluch
    Fuchspfote - Feuerblut
    Blumenpfote - (Mentor?)
    Nachtfeuer - (Mentor?)

    8
    Wer Spielt wen?

    Sombra & Bunny - Dämmerstern, Blutnarbe, Fuchspfote, Wolfpfote, Rabenpfote
    FlyingPanda - Leila (Pfützenpoesie), Teichgesicht, Meeresgesang, Seeblick, Flussgeist, Tropfenpfote, Regenfluch, Wassersymphonie, Wellenzorn
    Silberstern 2 - Todesfluch, Silberkralle, Blumenpfote 12.8 bis 27.8 im Pfadfinderlager
    Nachtglanz - Nachtfeuer, Lichtpfote, Feuerblut, Siamfell





Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare (399)

autorenew

vor 497 Tagen flag
( Okay. Es reicht. Ich habe keine Lust mehr, als einzige hier irgendwie on zu sein. In vielen RpGs ist das momentan der Fall, was ist mit euch allen denn nur los?

Ich verlasse dieses RpG, bye. )
vor 497 Tagen flag
( Hey. )
vor 498 Tagen flag
( Hallo. )
vor 499 Tagen flag
( Hey. )
vor 500 Tagen flag
( Hallo. )
vor 501 Tagen flag
( Hi. )
vor 502 Tagen flag
( Hey. )
vor 503 Tagen flag
( Hallo. )
vor 504 Tagen flag
( Hey. )
vor 505 Tagen flag
( Hallo. )
vor 506 Tagen flag
( Hey. )
vor 507 Tagen flag
( Hallo. )
vor 508 Tagen flag
( Hey... )
vor 509 Tagen flag
( Hallo. )
vor 510 Tagen flag
( Langsam verliere ich die Hoffnung hier, dass hier irgendwann mal jemand wieder on kommt, der beim RpG mitmacht... Wenn bis Ende der Woche keiner mehr on kommt aus diesem RpG, verabschiede ich mich schweren Herzens hier von und werde das RpG aus meiner Favo.-Liste löschen. )
vor 510 Tagen flag
( Hallo. )
vor 511 Tagen flag
( Na du. )
vor 511 Tagen flag
(Hallo)
vor 511 Tagen flag
( Hallo. )
vor 512 Tagen flag
( Hey. )