Rette das freie Internet! Gestern haben 70.000 unterschrieben - Heute du? - Stimme hier dagegen!

Springe zu den Kommentaren

Die Burg

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
3 Kapitel - 825 Wörter - Erstellt von: - Entwickelt am: - 136 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Es handelt sich hier um unbekannte Zwillinge die etwas wunderbares vollbracht haben...

    1
    Vor sehr, sehr, sehr langer Zeit lebte eine Familie mit dem Nachnamen Wacker in Griechenland, in einem kleinen Dorf. In diesem Dorf waren viele Verbrecher, deswegen war die Familie Wecker nie in Sicherheit. In der Familie gab es keinen Vater da er ermordet wurde, leider gab es auch keine Mutter, weil sie die Familie verlassen hat und in ein anderes Lang gegangen war. Übrig ist der einzige Sohn, sein Name war Johannes. Er war erst im alter von 17, also noch nicht selbständig. Jeden Tag versuchte er seine Traumfrau zu finden. An einem besonders tollen Tag geschah es dann wirklich,... er traf das Mädchen dessen Vater der Mafia Boss war.Sie war so auch einer der schlimmen Verbrechern. Doch Johannes hatte sich trotzdem verliebt. Die beider wurden wirklich ein tolles Paar, doch als sie dann Schwanger wurde mit Zwillingen hat sich alles verändert. Die Zwillinge hießen Vivien und Luca, ja es war ein Mädchen und ein Junge. Die Verbrecherin(Mutter) hat die Flucht ergriffen, um die Familie nie wieder sehen zu müssen. Es vergingen viele Jahre und die Zwillinge wurden auch älter. Sie sollten heute ihren 16. Geburtstag feiern, doch die beiden hatten eine bessere Idee. Sie zeichneten eine Burg mit dem Namen LucienBurg, die Burg sah wirklich schön aus. Alles an der Burg wurde haargenau und perfekt gemacht, nicht ein Fehler. Als es dann später wurde gingen sie von Haus zu Haus, um Leute zu fragen ob sie sie unterstützen können. Es halfen viele mit, aber viele hielten es auch nur für Unsinn. Die Zwillinge gingen mit der Truppe zum König. Was der König antwortete war erstaunlich und unerwartet...

    2
    Der König sagte JA. Alle waren überrascht und aufgeregt. Der König machte einen Zeitpunkt mit seinen Wachen aus, wann die Burg gebaut werden soll. Nach wenigen Tagen war es dann soweit. Die Burg wurde angefangen, währenddessen wurden die Zwillinge Weltberühmt. Niemand traute zwei Kindern zu das sie sowas erfinden würden. Es vergingen sehr viele Jahre und es gab auch viele Tode beim Bau der Burg, auch der Vater der Zwillinge verstarb. Doch es kam langsam die Zeit das sie fertig werden sollte. Sie wurde am 16.8.1827 fertig gestellt. Das ganze Dorf wollte eine Eröffnungsfeier machen die Zwillinge waren damit natürlich einverstanden. Wenige Tage vergingen und das ganze Dorf wurde eingeladen, das lustige war das Leute aus anderen Ländern sich auch hinein geschlichen haben."Die Mühe war nicht umsonst", sagten die Zwillinge synchron. Sie hatten ein langes Stück Leder aufgehängt um es dann mit der Schere durchzuschneiden. Die ganzen Besucher schrien vor Freude und voller Stolz, weil sie echt nicht gedacht hätten das zwei Kinder sowas übernatürliches machen könnten. Das Leder wurde hindurch geschnitten und alle Dorfbewohner waren schreiend hinein gerannt. Die Zwillinge standen sprachlos vor dem Tor und staunten was sie vollbracht hatten. Sie gingen hinein.DOCH als alle in der Burg waren, wurden die Türen verschlossen...Es war ein Angriff von der Mutter dessen Vater ja Mafia Boss war. Seine Männer haben alle angegriffen, es war sozusagen ein Kampf zwischen Familie...

    3
    Bei dem Kampf wurde auch viel von der Burg beschädigt. Die Zwillinge waren sich nicht sicher was sie tun sollten also versuchten sie die Dorfbewohner zu beschützen. Dies klappte auch, doch nach einer Weile wurden die Zwillinge immer müder und müder. Dann schlug ein Mann mit einer Axt auf Vivien zu und...sie starb, Luca versuchte noch zu kämpfen doch er wurde auch früher oder später ermordet. Die Dorfbewohner kämpften für die Zwillinge. Beide Seiten wurden außer Gefecht gesetzt(TeamMafia starb und TeamDorf starb auch). Diese Burg war voll mit Leichen der Bewohner und der Mafias. Auf komischer Weise verschwand die Burg einfach grundlos. Sie wurde Jahrelang gesucht weil da noch die Schätze drin sein sollten, da alle gestorben sind konnte es ja auch niemand stehlen und weil das Tor abgeschlossen war, auch nicht. Forscher waren auf der Suche nach den Schätzen und der Burg und an einem Tag kam ein sehr Tollpatschiger Forscher nach Griechenland. Er wollte doch nur den Berg hinauflaufen doch er stürzte und landete genau neben der Burg und er wurde Reich und sein Name war Kevin...


    ob die Geschichte weiter geht entscheidet ihr, hoffe euch hat es gefallen und bis auf da wiedersehen, Bye!

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare (0)

autorenew