Springe zu den Kommentaren

Sailor Moon FF: Die Sonne der Liebe

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
4 Kapitel - 1.284 Wörter - Erstellt von: - Entwickelt am: - 1.848 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Sailor Sun & Sailor Star Healer = Liebe? Sailor Sun ist Ayumi Takanawa, sie ist Yatens Fakefreundin. Was sie nicht weiß, dass er Sailor Star Healer ist und er weiß nicht, dass sie Sailor Sun ist. Wird aus einer Fakeliebe eine echte Liebe? Werden sie auch zusammen sein können wenn Galaxia besiegt wurde und die Star Lights zu Euphe zurück müssen?

Info: Ich erfinde die Dienerinnen von Galaxia

    1
    1. Kapitel: Fakefreundin Plan (Ayumis Sicht) ,, Ayumi! Steh endlich auf!", rief meine kleine Schwester Nira.,, Ich bin schon wach Nira!", sc
    1. Kapitel: Fakefreundin Plan
    (Ayumis Sicht)
    ,, Ayumi! Steh endlich auf!", rief meine kleine Schwester Nira.,, Ich bin schon wach Nira!", schrie ich, als ich meine Schultasche packte. Nira kam rein und schmollte. Ich lachte und ging mit der Tasche aus meinem Zimmer. Ich verabschiedete mich nach dem Frühstück von meiner Familie und ging zur Schule. Heute kamen die Three Lights zu uns an die Schule. Das waren neue Popstars, Na und, interessiert mich nicht.,, Kyahhh, Yaten-Kun!", kreischte ein Mädchen und ich sah einen Jungen mit weißen Haaren und grünen Augen. Was fanden die an ihm? Nur weil er ein Popstar ist? Tze, er ging zu mir und sagte:,, Du gehst ja in meine Klasse. Komm bitte nach der Schule in die Bibliothek." Wow, was war das den jetzt. Er ging weg und ich bekam feindliche Blicke von den Mädchen, egal.
    ~Zeitsprung, Nach der Schule~
    (Yatens Sicht)
    Ich wartete auf das Mädchen mit den hellblonden Haaren und blauen Augen in der Bibliothek. Ich glaube ihr Name war Ayumi Takanawa. Sie kam rein und ging zu mir.,, Also, was willst du von mir?", fragte sie mich genervt. Sie gefällt mir irgendwie. Ich sagte ruhig:,, Ich will das du meine Fakefreundin wirst." Sie sah mich entsetzt an und fragte dann:,, Spinnst du!" Sie war wütend, das merkte ich an ihrem Ton. Ich schüttelte den Kopf und sie ging einfach weg. Ich bekäme die Antwort eh morgen. Ich ging zu Seiya und Taiki und wir gingen heim. Auf dem Heimweg sah ich Ayumi wie sie mit einer Katze redete, die Katze hatte Schwarz, weißes Fell. Ich musste im inneren lachen.

    2
    Kapitel 2: Sailor Sun (Ayumis Sicht) Ich ging dieses Mal genervt zur Schule und am Schultor sah ich Yaten warten. Ich wollte an ihm vorbei gehen, als
    Kapitel 2: Sailor Sun
    (Ayumis Sicht)
    Ich ging dieses Mal genervt zur Schule und am Schultor sah ich Yaten warten. Ich wollte an ihm vorbei gehen, als er mich fest hielt. Ich sah ihn an und er sagte:,, Gib mir eine Antwort auf gestern." Ich seufzte und sagte:,, Ja, ich mache es." Er nickte und nahm meine Hand. Eh? Wir gingen zusammen in die Klasse, wo ich feindlich Blicke bekam.
    ~Nach der Schule, ein Monster taucht auf~
    Ich versteckte mich und sagte:,, Macht der Sonnennebel mach auf!" Dann verwandelte ich mich in Sailor Sun und kämpfte gegen das Monster. Kurz vorm Ende schrie ich:,, Sonnenzepter scheine Hell und lass deine Strahlen fliegen!" So schien das Zepter in meiner Hand Hell und lies seine Strahlen auf das Monster fliegen.



    (Bild: Sailor Sun)

    3
    Kapitel 3: Tränen (Yatens Sicht) Gestern waren schon wieder diese Sailor Kriegerinnen da. Ich wollte gerade in die Klasse gehen, als ich jemanden wei
    Kapitel 3: Tränen
    (Yatens Sicht)
    Gestern waren schon wieder diese Sailor Kriegerinnen da. Ich wollte gerade in die Klasse gehen, als ich jemanden weinen hörte. Ich ging dem weinen nach und sah in einer Ecke Ayumi weinen. Was hat sie?,, Ayumi? Warum weinst du?", fragte ich besorgt. Moment! Wieso besorgt? Wieso war ich besorgt, sie war doch nur ein Mädchen, dass meine Fakefreundin spielt. Sie hob den Kopf und ich sah in ihr verweintes Gesicht. Ich ertrug das nicht und umarmte sie. Ich weiß nun, warum ich so anders bei Ayumi bin. Ich bin sie jetzt wirklich verliebt.,, Beruhige dich. Was ist den passiert?", fragte ich. Sie sah mich an und sagte:,, Meine Eltern und meine kleine Schwester sind gestern bei einem Autounfall gestorben." Das ist wirklich furchtbar.,, Dann wohn doch einfach bei Seiya, Taiki und mir.", schlug ich vor. Sie nickte schwach und ich wich ihr die Tränen aus dem Gesicht. Wir gingen in die Klasse.
    ~Nach der Schule~
    (Ayumis Sicht)
    Ich stand gerade mit Yaten vorm Schultor und wartete auf Seiya und Taiki. Ich werde ab heute also bei den 3 wohnen, ich frage mich wieso Yaten heute morgen so nett zu mir war. Als die beiden kamen, gingen wir los. Nach 7 Minuten kamen wir an und ich musste staunen. Mir wurde drinnen mein Zimmer gezeigt und der Rest des Hauses. Ich saß auf dem Bett in meinem Zimmer und lehnte den Kopf gegen die Wand. Links neben mein Zimmer, war Yatens Zimmer und rechts von meinem Zimmer, war das Badezimmer. Ich ging runter in die Küche und fing an zu kochen. Ich machte Nudelsuppe, dazu eingelegtes Gemüse und stellte alles auf den Esstisch. Dann deckte ich den Tisch und wenige Minuten später war ich fertig. Da kam auch Taiki und meinte verwundert:,, Du hättest nicht kochen müssen Ayumi. Das mache sonst immer ich." Ich lächelte und sagte:,, Schon gut^^ Ich kann gerne, wenn du willst öfters kochen." Er lächelte, da kamen auch Yaten und Seiya.,, Taiki, das hast du sicher nicht in 3 Minuten gemacht.", sagten Seiya und Yaten. Ich kicherte leicht und Taiki sagte:,, Ich war das auch nicht. Sondern Ayumi." Sie lächelten und wir fingen an zu essen.

    4
    Kapitel 4: Geständnis und Kampf gegen Galaxia
    (Yatens Sicht)
    Ich aß mit den anderen fertig und ging hoch in mein Zimmer. Nach wenigen Minuten klopfte es an meiner Tür.,, Herrein!", sagte ich. Die Tür ging auf und Ayumi kam rein.,, Yaten, kann ich kurz mit der reden?", fragte sie und ich nickte. Sie setzte sich auf mein Bett und fing an:,, Weißt du Yaten, ich habe mich in dich verliebt." Sie liebte mich? Ich hob ihr Kinn und küsste sie. Nach dem Kuss sagte ich:,, Ich dich auch Ayumi." Wir küssten uns weiter und berührten unsere Gesichter zärtlich.

    ~Zeitsprung; Kurz vor dem Kampf von Galaxia und bevor Kakyuus Sternenkristall gestohlen worden ist~
    (Ayumis Sicht)
    Ich stand vor dem Telefon, ich wollte Yaten anrufen. Er ging mir aus dem Weg seit er erfahren hat, dass ich Sailor Sun bin. Er war gerade bei einer Probe ich zögerte.,, Keine Sorge. Healer wird es verstehen, wenn du mit ihm redest.", sagte Kakyuu plötzlich. Ich nickte und rief Yaten an.,, Ja? Hier Yaten Kou?", hörte ich Yatens Stimme aus dem Telefon.,, Yaten, ich bin es. Ayumi.", fing ich an bevor ich von Yaten unterbrochen wurde.,, Was willst du Ayumi? Ich bin gerade beschäftigt.", sagte er. Ich sagte:,, Ich muss mit dir reden Yaten!" Ich hörte ihn seufzen. Er fragte:,, Worum geht es Ayumi?" Ich schluckte und sagte:,, Um dass das ich dir verheimlicht habe, dass ich Sailor Sun bin." Er blieb stumm, sagte dann aber:,, Gut ich komme später." Ein glück.
    ~Zeitsprung; Kampf gegen Galxia~
    (Yatens Sicht)
    Galaxia ist einfach zu stark......Ayumi lag verletzt auf dem Boden.,, Ayumi?", fragte ich vorsichtig. Sie rührte sich nicht.

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew