Springe zu den Kommentaren

Beyond the Horizon - A Marvel Story

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 1.608 Wörter - Erstellt von: - Entwickelt am: - 903 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Nicola weiß sich nicht mehr zu helfen. Erst wird ihr Familie auseinander gerissen, dann wird sie von Vision, einem Avenger, in den Tower eingeladen und dann trifft sie auch noch Tony Stark! Und wer ist der Mysteriöse Mann?
Und was für ein Geheimnis hegt Vision, was Ihr Verbindung betrifft?

(Mehrteilige Fanfiktion)

    1
    INFINITY
    __________________________________

    Ich weiß nicht, ob es an mir lag oder an den Umständen, aber irgendetwas war seltsam. Ich weiß, Vision verheimlicht etwas vor mir, aber ich kann nicht sagen was. Ich stehe auf und gehe zum Fenster. Es regnet immer noch und in der Ferne vernehme ich ein leises Grollen. Ein typisches Sommer Unwetter. Ich kuschele mich tiefer in den warmen Bademantel und sehe rüber zu meinem Zuhause. Ich kann immer noch zwei Schatten sehen, die sich aber diesmal wohl einen Film ansehen. Stimmt, heute war ja Kinoabend. Wir haben das jeden Monat gemacht. Ich drehe mich weg und verdränge ein paar Tränen. Wieso hat Vater das getan? Wieso hat er uns das angetan? Tausend Gedanken schießen mir durch den Kopf. Plötzlich steht Vision in meinem Zimmer.,, Essen ist fertig.“ sagt er.,, Hilfe! Vision! Wie lange stehst du denn schon da!“ Schnauze ich ihn an. Er guckt mich nur an.,, Tut mir leid. Ich komme gleich.“ sage ich verlegen und Verschwinde im Bad.

    Als ich runter komme, höre ich schon einige Stimmen. Oh nein. Was ist denn jetzt? Ich betrete den Wohnraum und Tony sitzt mit einigen anderen Leuten am Tisch. Ich erkenne Natasha Romanoff alias Black Widow, James Rhodes alias War Machine und T‘Challa Udaku, den König von Wakanda. Was macht der denn hier? Vision ist auch dabei und sitzt neben Natasha, während er einen Tee trinkt. Ich bleibe respektvoll stehen und hoffe aus irgendeinem Grund, dass sie mich nicht bemerken. Doch Natasha bemerkt mich natürlich. Superspionin. Klar. Wieso auch nicht.,, Hey! Wer bist du denn?“ ruft sie und die ganze Truppe dreht sich zu mir hin.,,Ähhh..... ich bin...“ -,, Nico. Das ist Nico Bevan. Sie ist vorhin hergekommen. Sie ist die Tochter meiner ehemaligen Jugend Freundin Cate Bevan.“ sagt Tony, steht auf und legt mir einen Arm um die Schulter. Bevan? Was soll denn der Mist? Aber weil ich Iron Man lieber nicht widerspreche, spiele ich brav mit.,, Hey.“ sage ich knapp und winke kurz.,, Cate Bevan? Zu der hast du noch Kontakt?“ fragt Rhodes und hebt skeptisch eine Braue.,, Jep. Sie ist schließlich meine erste Freundin gewesen.“ erklärt Tony und er macht diese Scharade echt gut. Rhodes wirkt trotzdem skeptisch. Doch Natasha steht auf und hält mir die Hand entgegen.,, Freut mich. Natasha Romanoff.“ sagt sie und lächelt.,, Ich weiß. Es ist mir eine Ehre.“ sage ich und versuche möglichst gelassen zu bleiben. Aber in meinem Kopf geht alles drunter und drüber: O mein Gott! Das ist Natascha Romanoff! Black widow! Und sie gibt mir die Hand! Dann kommt auch T‘Challa zu mir. Ich erlaube mir einen kleinen Scherz und mache einen Hofknicks. Der König von Wakanda lacht.,, Es freut mich sie kennenzulernen, Miss Nico.“ sagt er mit einem Starken Akzent. Er schüttelt mir ebenfalls die Hand. Rhodes tut es ihm gleich, obwohl er skeptisch bleibt. Als ich zu Vision gehe, umarmt dieser mich gleich. Tja, Androiden und ihre Gefühle. Immerzu übertrieben. Ich kichere in mich hinein. Dann setze ich mich und zwei Minuten später, versenken wir unsere Zähne in herrlich duftenden Cheeseburgern.

    Unten vor dem Tower betritt eine dunkle Gestalt das Gebäude. Die Sicherheitsmänner liegen bewusstlos da. Die Gestalt schlurft, die lange Kutte hinter sich herziehend, auf den Aufzug zu und verschwindet darin.

    Oben unterhalten wir uns munter und ich bin froh darüber, hier sein zu dürfen. Tony und Rhodes machen sich einen Spaß und beginnen ein Trinkspiel, während wir die beiden Anfeuern. Wir merken gar nicht, wie die Aufzugtür aufgeht und eine vermummte Person den Raum betritt. Erst als ein Dolch haarscharf an mir vorbeisaust, Schrecken wir auf. Die Gestalt hält einen weiteren Dolch in der Hand und schaut uns mit rot glühenden Augen an.,, Wer zur Hölle bist du schon wieder?“ ruft Tony. Er ist schon zugedrückt bis in die Haarspitzen? Irgendwie kommt mir die Person bekannt vor. Irgendetwas in mir schreit auf:,, LAUF! KÄMPFE!“. Ich schüttele den Kopf und vertreibe die Stimmen aus meinen Gedanken.,, Mein Name ist Droomer. Alan Droomer. Und ich bin der Infinity Jäger.“ sagt die Gestalt mit einer merkwürdig Mechanischen Stimme. Es ist mehr ein krächzen, aber es lässt mich erstarren.

    ,, Infinity wer?“ fragt Tony und ich kann sehen, wie er hinter seinem Rücken etwas an seiner Armbanduhr tippt. Auf einmal spüre ich hVisions Blicke im Nacken. Als ich mich zu ihm drehe, sieht er mich besorgt an. Da fällt es mir wieder ein. Vision hat ja einen Infinity Stein im Kopf! Wahrscheinlich war dieser Infinity Jäger hinter Vision her! Aber was erwartet Vision von mir? Das ich ihm helfe? Wenn ich wüsste wie, dann würde ich es tun. Aber schweren Symbolisiere ich ihm, dass ich ihm nicht helfen kann. Vision sieht wieder zu dem Fremden. Natasha von mir fackelt nicht lange und zieht einen Elektroschocker in Form eines langen Stabes hervor.,, Wo auch immer du hergekommen bist und was auch immer du von uns willst; du kriegst es nicht.“ knurrt sie. Doch der Andere lacht nur.,, Ihr Avengers....rennt euch gegenseitig die Köpfe ein und versteht nichts von der Arbeit ehrlicher Superschurken.“ lacht er und verschwindet in einer schwarzen Wolke. Verwirrt sehen wir uns um. Da werde ich von hinten in den Schwitzkasten genommen.,, Uff!“ keuche ich auf. Der Infinity Jäger hält mich fest und benutzt mich als Schild. Effektiv, denn die Avengers Wagen es nicht anzugreifen.,, Ich kriege immer was ich will.“ sagt der Jäger und lacht böse. Doch irgendwie höre ich all das aus der Ferne. Als wäre ich da, aber mein Verstand wäre woanders. Kurz sehe ich noch ein fremdes blaues Gesicht, dann wird alles schwarz.

    ,, Nico? Nico!“. Natasha. Ich öffne langsam die Augen. Aber irgendwie ist alles blau belichtet.,, W..w..was ist hier los?“ höre ich mich sagen. Was ist mit meiner Stimme los? Wieso klingt sie so.... komisch? Als wäre da eine zweite Stimme die spricht.,, Alles ok?“ schaltet T‘Challa sich ein.,, Keine Ahnung... ich... ich weiß es nicht.“ murmele ich und richte mich auf. Ich sehe wie Tony sich in seine Iron Man Anzug geschmissen hat und gegen den Infinity Jäger kämpft. Ich liege hinter dem Sofa und seufze. Ich sehe auf meine Hand und schreie beinahe auf. Meine Hand ist blau und leuchtet seltsam. Ich sehe zu Natasha. Sie schaut mich irgendwie wissend an. Ich rappele mich auf und strauchele kurz. Dann drehe ich mich zu Tony und dem Jäger hin. Auf einmal spüre ich etwas. Was ist das?,, Besser; wer ist das?“ hallt es in meinem Kopf. Dann verschwindet alles.

    Ich scheine zu schweben. In einem schier endlosen Raum, der einer eigenen Galaxie ähnelt. Ich zucke zusammen.,, Wo bin ich?“ frage ich mitten ins Nichts.,, Bei uns.“ hallt eine klare, warme Stimme durch den Raum.,, Wer ist, uns‘?“ frage ich.,, Wir.“ antwortet man. Ein blaues Wesen erscheint. Es ist ein weibliches Wesen. Neben ihr tauchen 7 weitere Wesen auf; in Grün, hellblau, rot, lila, Türkis, orange und gelb. Ich drehe mich um mich selbst und schaue mir die Wesen an. Sie sind irgendwie... anders aber doch Menschlich.,, Wer oder was seid ihr?“ frage ich.,, Wir sind die Infinity Steine, die aus Ablegern des Lebens entstanden sind: Schutz“ Das lila Wesen leuchtet auf.,, Illusion“ Hellblau.,, Magie“ Grün.,, Vision“ Gelb.,, Stärke“ Rot.,, Unsichtbarkeit“ Türkis.,, Schnelligkeit“ Orange.,, Und Technik.“ Blau. Ich spüre wie mein Körper anfängt zu glühen. Verschiedene Farben Leuchten an meiner Hand auf.,, Bewahre unsere Energie. Nutze sie um die zu wahren, die dir wichtig sind.“ höre ich noch. Dann bin ich wieder im hier und jetzt.

    ,, Nico? Alles ok?“ fragt Natasha.,, Ja. Ja mir geht’s gut.“ murmele ich. Das Leuchten an meiner Hand hat aufgehört. Stattdessen ringt sich jetzt ein Armband mit acht bunten Steinen: grün, hellblau, lila, orange, gelb, rot, Türkis und blau. Ich schaue entschlossen zu Natasha, dann zu T‘Challa und dann stehe ich auf. Der Infinity Jäger hat Tony an die Wand gepresst und der eiserne Held zappelt wie ein Fisch außerhalb das Wassers. Ich balle die Hand zur Faust und springe über die Couch hinweg. Ich Rutsche zwischen den Beinen des Jägers hindurch und verpasse ihm einen Kinnhaken. Eine rote Spur zieht sich dort, wo ich meine Faust bewegt habe. Überrascht durch meine Eigene Handlungsfähigkeit, gucke ich mich um. Der Jäger rappelt sich auf und schaut mich entrüstet an. Dann grinst er und wischt sich das Blut weg.
    ,, Dann sind sie wohl erwacht.“



Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare (1)

autorenew

vor 619 Tagen flag
Cool, wann schreibst du weiter?