Springe zu den Kommentaren

Wieso ich mich Rememberzuckernoderkittysaver genannt habe!

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 589 Wörter - Erstellt von: - Entwickelt am: - 716 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Hier geht es um meine Geschichte.

    1
    Ich kam vor dem Haus meiner Großeltern an. Dort lag eine kleine Babykatze, die verschreckt weglief als sie uns sah. Ich lächelte und ging ins Haus.
    Ich kam vor dem Haus meiner Großeltern an. Dort lag eine kleine Babykatze, die verschreckt weglief als sie uns sah. Ich lächelte und ging ins Haus. Dort packte ich alles aus und fing an zu zeichnen. Eine Katze zeichnete ich, genau die die ich gesehen hatte. Am nächsten Tag ging ich raus-dort kam eine schwarz-weiße Katze auf mich zu. Sie musste jämmerlich und war abgemagert! Ich starrte auf sie und mir kamen fast die Tränen. Das arme Ding! Also packte ich mein Geschwisterchemie ander Hand und ging zum nächsten Laden um Futter zu kaufen. Und eine kleine Schale. Entschlossen suchte ich mir ein Futter namens Friskie aus. Es war angeblich gesund und so. Ich las mir erst die Packung durch, bevor ich es kaufte. Schnell ging ich nach Hause. Mein Bruder befragte mich wie die Katze aussah. Ich antwortet ihm und dann kämen wir an. Die katze hatte eine Verletzung am Auge! Ich holte ein Wattpad und etwas,, Desinfektionsspray''für sie. Ich trug die Katze an ein schattiges Plätzchen und kraulte sie, bis sie wie ein Brummbär schnurrte. Dann hab ich ihr Wasser und essen. Ich ging zu den anderen Katzen und verteilte dort auch essen bei ihnen. Ich ging abends nach Hause und erzählte es erst nicht. Am nächsten Tag ging ich morgens runter um die Katze zu füttern. Sie lag vor einem Fenster und rannte auf mich zu. Sie begrüßte mich und rieb ihren Kopf an mein Bein. Ich liebte diese Katze. Dann rannte ein Mädchen zu mir. Sie sagte das sei ihre Katze, und sie wäre 11 Jahre alt, aber ANGEBLICH kerngesund. Sie sagte aber auch, das sie kein Geld für die Katze hatten um sie zu nähren. Also tat ich das. Dann legte ich mich ins Gras und die Katze sich auf meinen Bauch. Es war ein tolles Gefühl. Ich nannte die Katze Zucker. Weil sie zuckersüße Tupfen hatte und auch so war. Zucker. Zucker hieß sie. Ich blickte das Mädchen komisch an. Katzenquälerei war das! Sie ließen ihre eigene Katze nicht ins Haus! Ich richtete ihren Schlafplatz her und gab ihr das Mittagessen und rannte hoch um zu trinken und um trinken zu holen. Die nächsten 13 Tage liegen ähnlich, aber am vorletzten Tag, also am 10 Tag kam ein Freund meines Opas. Er lachte und ZOG ZUCKER AN DEN IHREN HOCH! Ich schrie ihn an und schubste ihn weg. Zucker Minute schrecklich traurig. Mein Bruder blitzte den I*ioten an und ich kümmere mich die nächsten 2 Tage sehr gut um Zucker. Aber am letzten Tag, war es Zeit Abschied zu nehmen. Ich weinte und Zucker Schlecker mein Gesicht ab. Ihr Auge war Dank mir verheilt. Schluchzend drückte ich sie an mich und weinte in ihr Fell. Sie wusste das ich gehen muss. Ich stieg ins Auto und winkte Zucker schweren Herzens zu. Sie hob die Pfoten und schaute mich ganz warm an. Ich habe noch nie so sehr geweint wie damals.....

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare (2)

autorenew

vor 695 Tagen flag
Awwwww!!! Und deswegen rememberzuckeroderkittysaver!
vor 697 Tagen flag
Das ist echt real Namiyu und ihr anderen da :-)