Springe zu den Kommentaren

Wolf's Plague - Die Überlebenden

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
10 Fragen - Erstellt von: Tralala - Aktualisiert am: 2018-04-14 - Entwickelt am: - 326 mal aufgerufen

Hier findet ihr die Charaktere meines RPGs "Wolf's Plague - After The Breakout"
http://www.testedich.ch/quiz54/quiz/1523017937/Wolfs-Plague-After-The-Breakout

    1
    Vorname: Ben Fahim Nachname: El-Hashem *Spitzname: Pharao (von Emily) Geschlecht: männlich Alter: 22 Jahre Familie: Er hat keine Ahnung, was mit sein
    Vorname: Ben Fahim
    Nachname: El-Hashem
    *Spitzname: Pharao (von Emily)
    Geschlecht: männlich
    Alter: 22 Jahre
    Familie: Er hat keine Ahnung, was mit seiner Familie passiert ist.
    Vergangenheit: Ben lebte bi zu einem Alter von zehn Jahren in Kairo, danach zog seine Familie nach Saskatoon. Anfangs litt er sehr unter seinen vergeblichen Bemühungen, in der Schule nachzukommen und die Sprache zu lernen. Wegen seiner Herkunft wurde er lange auch gepiesakt und ausgeschlossen. Nach der Schule begann er, auf einer Bank zu arbeiten.
    *Waffe: ein schwarzer Revolver
    Rang: Anführer
    Infiziert?: Ja
    Aussehen und Auftreten
    - Statur: Ben ist sehr gross und kräftig, man sieht ihm an, dass er sportlich ist. Trotzdem wirkt er nicht stämmig.
    - Haare: Seine Haare sind weder wirklich lang noch kurz, lockig, dunkelbraun und sehr dicht.
    - Augen: Er hat mandelförmige, ausdrucksstarke Augen, die blau-braun sind.
    - Kleidung: Ben trägt eine alte Jeans, schware Turnschuhe und ein graues T-Shirt. Für kältere Tage hat er einen schwarzen Mantel.
    - Ausstrahlung: Er wirkt äusserst sanft und gutmütig auf andere.
    - Stimme/Akzent: Seine Stimme ist sehr tief und ruhig, ausserdem hat er einen unverkennbaren arabischen Akzent.
    - Sonstiges: -
    - Link:
    Charakter: Ben ist ein Mensch, der niemandem etwas zuleide tun würde. Er verachtet Gewalt und wendet diese nur im absoluten Notfall an. Man kann sich ihm stets anvertrauen, da man bei ihm immer auf ein offenes Ohr und viel Verständnis trifft. Auch hilft und unterstützt er wo er nur kann, es macht ihm Freude, anderen einen Gefallen zu tun. Im Grunde ist er auch ein ziemlich gelassener Genosse, der Konflikte lieber in einer ruhigen Absprache als mit der Faust löst. Es käme ihm nie in den Sinn, etwas aus Bosheit oder Hass zu tun, diese Gefühle hat er sehr gut unter Kontrolle. Jedoch vergisst er dabei oft, auf sich selbst Rücksicht zu nehmen und frisst den eigenen Schmerz in sich hinein, als dass er sich jemandem anvertraut.
    Stärken: andern helfen, klettern, zielen
    Schwächen: sich selbst helfen, Gewalt anwenden, jemanden loslassen
    Grösste Angst: eine falsche Entscheidung zu treffen, die für alle verheerende Folgen hat
    Mag: Ruhe, Nacht, eine leichte Brise
    Mag nicht: Selbstmitleid, Regen
    Ausrichtung: heterosexuell
    Verliebt in: bisschen verguckt in Emily
    Sonstiges: spricht fliessend Arabisch

    2
    Vorname: Emily Neeva Nachname: Fleming *Spitzname: Em, Neevee Geschlecht: weiblich Alter: 19 Jahre Familie: Ann Fleming (Mutter, tot), James Fleming (
    Vorname: Emily Neeva
    Nachname: Fleming
    *Spitzname: Em, Neevee
    Geschlecht: weiblich
    Alter: 19 Jahre
    Familie: Ann Fleming (Mutter, tot), James Fleming (Vater, nach Patagonien geflüchtet), Ivana Fleming (Schwester, tot)
    Vergangenheit: Emily wuchs in der ländlichen Umgebung Kanadas auf, im kleinen Dorf Stony Rapids. Als sie die Schule abgeschlossen hatte, ging sie nach Athabasca, um an der dortigen Universität Geschichte zu studieren. Für die Ferien kam sie zurück nach Stony Rapids, nur wenige Tage später brach die Wolfspest aus. Sie konnte flüchten und gelangte ins unweit gelegene Black Lake.
    *Waffe: ein Taschenmesser und ein Jägermesser
    Rang: Sucher
    Infiziert?: Nein
    Aussehen und Auftreten
    - Statur: Emily ist normal gross und ziemlich schlank - man sieht ihr die zwei Jahre Leben in der Wildnis an. Obwohl sie eher sehnig ist, hat sie noch etwas Weiblichkeit behalten.
    - Haare: Ihre Haare sind von einem dunklen Nussbraun, etwa brustlang und werden bei Kontakt mit Wasser wild und wellig.
    - Augen: Sie hat sehr symmetrisch geformte Augen, die aussen tannengrün und um die Pupillen herum goldbraun sind.
    - Kleidung: Emily trägt schwarze Jeans, ein schwarzes T-Shirt, schwarze Springerstiefel und eine silberne Kette, die sie von ihrer Mutter bekommen hat. Je nach Witterung trägt sie einen schwarzen Filzmantel.
    - Ausstrahlung: Emily wirkt sehr aufgeklärt und ruhig, weshalb man sich bei ihr sofort in guten Händen fühlt.
    - Stimme/Akzent: Ihre Stimme ist eher ein bisschen tiefer und klingt immer etwas so, als wäre sie heiser. Da sie schottische Wurzeln hat, spricht sie mit einem deutlichen schottischen Akzent.
    - Sonstiges: Emily hat sich selbst ihr Geburtsdatum und die Namen ihrer Mutter und ihrer Schwester auf das linke Handgelenk tattoowiert.
    - Link:
    Charakter: Emily ist eine Realistin durch und durch. Weder baut sie Luftschlösser, noch fürchtet sie sich vor der harten Wirklichkeit. Im Gegenteil; sie nimmt jeden Tag, wie er gerade kommt und macht das Bestmögliche daraus. Tagträume sind für sie ein Fremdwort, ihrer Meinung nach hat sie keine Zeit für so etwas. Dennoch versucht sie, den andern ihre Hoffnungen zu lassen und diese nicht zu zerstören. Im Grunde ist sie sehr gelassen und fährt kaum aus der Haut, wenn man sie provoziert, dann zeigt sie überaus deutlich, wann es ihr genug ist. Sie lässt sich nicht auf der Nase herumtanzen, doch bis sie jemanden anschnauzt, muss man weit gehen. Im Allgemeinen nimmt sie Niederlagen wie Verluste hin und verarbeitet diese gut, auch Schmerzen erträgt sie stumm. Auf Fremde geht sie immer zu und nimmt kein Blatt vor den Mund - sie sagt, was sie denkt und was sie will, was viele abschrecken kann. In Stresssituationen behält sie einen kühlen Kopf und schafft es meist, klar zu denken.
    Stärken: in gefährlichen Situationen klar denken, schwimmen, gute Einschätzungsgabe
    Schwächen: zielen (sie trifft eigentlich nichts), kochen, Arbeit in Gruppen von mehr als vier Leuten
    Grösste Angst: erneut den Tod einer geliebten Person anzusehen müssen
    Mag: den Frühling, Vogelgezwitscher, Wasser
    Mag nicht: Stürme, Gewitter, provokante Menschen
    Ausrichtung: bisexuell
    Verliebt in: noch niemanden
    Sonstiges: -

    3
    Vorname: Namika
    Nachname: Growing
    *Spitzname: Nami, Mika
    Geschlecht: Weiblich
    Alter: 20
    Familie: Ihren Vater James Growing und ihr älterer Bruder Adrian Growing
    Vergangenheit: Namika wuchs in einer belebten Stadt auf. Das Mädchen hatte eine glückliche Kindheit, war stets am Lachen und verbrachte viel Zeit mit ihren Eltern, welche beide Berufe ausübten. Kurz nach dem 13. Geburtstag des Mädchens scheiterte ein Expermiment mit einem, den Namikas Mutter ausführte. Sie starb. Seither lebte das Mädchen alleine mit ihrem Vater
    *Waffe: Eine Pistole mit eingravierten mustern.
    Rang: Jäger
    Infiziert?: Nein, vielleicht wird es sich auch bald ändern.....
    Aussehen und Auftreten
    -Statur: Namika hat einen Sehr schlanken Körperbau und ihre Bein
    sind geschmeidig und lang, zudem hat sie schon eine ansehbare Oberweite.
    -Haare: Sie hat Schulterlange, dunkelbraune, glatte Haare die an den spitzen Lila sind.
    -Augen: Ihre Augen sind mandelförmig und werden von schwarzen langen Wimpern umrahmt. Die Iris ist dunkelblau und besitzt hellblaue Sprenkel.
    -Kleidung: Sie trägt ein Rot kartiertes Hemd mit einer hautengen Jeans, dazu schwarze Chucks
    -Ausstrahlung: Auf den ersten Blick wirkt sie etwas kalt, wenn sich aber jemand an sie nähert, hat sie eine sehr extrovertierte Art.
    -Stimme/Akzent: Sie besitzt eine warme und tiefe Stimme, die ziemlich angenehm klingt
    -Sonstiges: Hat eine große Narbe am Handgelenk
    -Link: https://i.pinimg.com/originals/5d/58/11/ 5d5811610aa72ce9bdac9e0576606cdb.jpg
    Char akter: Namika ist eine sehr mutige Junge Dame. Selbstzweifel gibt es bei ihr nicht. Sie möchte sich selbst verwirklichen, aber mag es auch andere zu beherrschen. Sie verfügt über eine wahnsinnige Anziehungskraft, mit der es ihr leicht gelingt andere Menschen in ihren Bann zu ziehen. Die Welt ist eine riesige Spielwiese, die voll unbegrenzter Möglichkeiten steckt. Namika lebt einfach in dem großartigen Bewusstsein, dass das Leben eine Vielfalt von Chancen für sie bereithält. Und das alles, was sie einmal anpackt, auch immer zu einem erfolgreichen Abschluss führt. Mit ihrer ebenso extrovertierten wie charmanten Art steckt sie andere Menschen mühelos mit dem Feuer der eigenen Leidenschaft an. Weshalb sie die meisten ihrer oft recht hoch gesteckten Ziele auch ohne Umschweife erreicht. Sie strahlt Klugheit und Lebhaftigkeit aus. Namika ist jederzeit bereit einen ausgewachsenen Wutanfall zubekommen, aber dann kann sie auch wieder süß wie ein Kätzchen schnurren. Auch ist sie durchaus in der Lage, sich sehr ruhig zu verhalten, wobei hierbei Vorsicht geboten ist, denn nicht selten ist diese Ruhe nur gespielt, da sie weiß, dass sie somit zu Erfolg kommt. Sobald sie
    nicht mehr die erste Geige spielt, kann ihre scheue und unterwürfige Art schnell verschwinden. Namika gibt sich nur selten die Blöße zuzugeben, dass es ihr nicht gut geht und sie angeschlagen ist. Da sie selbst eine sehr starke Frau ist, braucht sie auch starke Mitglieder an ihrer Seite. Prinzipiell kann sie mit einem sensibelchen beispielsweise nichts anfangen.
    Ihre Zielstrebigkeit und Ihre Ehrgeiz sind wirklich bewundernswert. Ihre Konkurrenten auf dem Weg nach oben werden für sie zur leichten Beute, die sie ohne mit der Wimper zu zucken, zum Frühstück verspeist.
    Namika macht was sie will, immer dominant und entspannt. Sie lässt sich nicht herumkommandieren, sondern gibt selbst den Ton an. Sie ist nicht einfachen, sie ist eine Herausforderung.
    Doch Namika will nicht nur Chef sein, sondern es macht sie auch glücklich, wenn sie Schwächere beschützen kann, und auch wenn man es nicht gleich auf den ersten Blick sieht, so ist sie im Allgemeinen doch sehr liebenswürdig und großherzig.
    Stärken: Namika ist sehr mutig und traut sich so gut wie alles zu. Weder Gefahren noch Autoritäten stellen für ihr ein Problem oder ein Hindernis dar. Sie besitzt die Gabe, dass sie ihre Mitmenschen hervorragend führt und mit ihrer eigenen Leidenschaft und Begeisterungsfähigkeit mitreißen kann. Zudem ist sie eine wahre Kämpfernatur.
    Schwächen: Die empfindlichste Stelle bei ihr ist ihr Stolz. Wird dieser verletzt, schmollt und grollt sie lange Zeit und dann kommt man auch kaum noch an ihr heran. Zudem ist sie eine sehr schlechte Verliererin.
    Grösste Angst: Jemanden zu verlieren, der ihr ziemlich wichtig ist.
    Mag: Herausforderungen, Unvergessliche Momente, Süße Dinge, Kirschblüten, Den Sonnenuntergang, Jemanden um den Finger wickeln, Spaß, Neue Kulturen
    Mag nicht: Feigheit, Andere leiden sehen, Langeweile, Stress
    Ausrichtung: Homosexuell
    Verliebt in: Noch niemanden, hat noch nicht die richtige gefunden ^^
    Sonstiges: Nope

    4
    Vorname: Sebastian
    Nachname: Schulz
    *Spitzname: Basti
    Geschlecht: Männlich
    Alter: 25
    Familie: Hat eine Zwillingsschwester Namens Mariella, der Rest seiner Familie ist tot
    Vergangenheit: Hatte in München einen Unfall bei dem er seinen Rechten unterarm verlor. Zog Zwei Jahre vor den Ausbruch der Seuche mit seiner Schwester von München nach Black Lake. Als die Wolfspest ausbrach wurden seine Eltern und sein kleiner Bruder infiziert. Er erschoss sie um sich und seine Zwillingsschwester zu retten.
    *Waffe: Ein nach seinem Entwurf gefertigtes Gewehr
    Rang: Jäger
    Infiziert?: Nein
    Aussehen und Auftreten
    - Statur: Groß gewachsen mit einer sportlichen, muskulösen Statur
    - Haare: Mittellange Rabenschwarze Haare, die er meistens nach hinten kämmt
    - Augen: Hat eng aneinander liegende Augen. Die Iris seiner Augen ist sehr Dunkel, so dass es fast schon Schwarz ist. Seine Augen scheinen einen wie Dunkle Eissplitter zu durchbohren
    - Kleidung: Trägt einen etwas Längeren, schwarzen Fell mantel und darunter einen Pullover. Er trägt meistens eine Jeans oder eine Lederhose. Er trägt sehr stabile Wanderstiefel, mit denen er aber auch laufen kann. Auch trägt er immer Handschuhe, Fellhandschuhe im Winter, Dünne Lederhandschuhe im Sommer
    - Ausstrahlung: Er erscheint sehr eisig und gefährlich, was durch seinen Bohrenden Blick, verstärkt wird. Bei Leuten die ihn besser kennen strahlt er sogar eine Art von Geborgenheit aus.
    - Stimme/Akzent: Hat einen leichten Deutschen Akzent. Seine Stimme ist sehr leise und eisig, aber sobald er anfängt zu sprechen scheint ihn so gut wie jeder zuzuhören.
    - Sonstiges: Trägt einen Ring mit einem Schwarzen Edelstein an seiner Linken Hand
    - Link: /
    Charakter: Misstrauisch, Nachdenklich, kann Nett sein, ruhig, zeigt nur selten Emotionen, hoch intelligent wird nur wütend wenn jemand seiner Schwester etwas tut.
    Stärken: Fährtensuchern, zielen, klettern, basteln, bauen
    Schwächen: Seine Zwillingsschwester, kann nicht so gut Emotionen zeigen
    Grösste Angst: Das seine Zwillingsschwester getötet wird.
    Mag: Jagen, Kartenspiele, andere Spiele die etwas mit denken zu tun haben
    Mag nicht: Aufdringliche Leute, Betrüger
    Ausrichtung: Heterosexuell
    Verliebt in: Noch niemand.
    Sonstiges: Trägt seitdem Unfall eine Prothese an seinen Rechten Arm an der er Gadgets einbaut.

    5
    Vorname: Mariella
    Nachname: Schulz
    *Spitzname: Marie
    Geschlecht: Weiblich
    Alter: 25
    Familie: Hat einen Zwillingsbruder Namens Sebastian. Der Rest ihrer Familie ist tot.
    Vergangenheit: Zog Zwei Jahre vor dem Ausbruch mit ihren Bruder nach Lake Black, kurz nach seinem Unfall
    *Waffe: Einen Dolch mit einer Roten Klinge
    Rang: Heilerin
    Infiziert?: Nein
    Aussehen und Auftreten
    - Statur: Sie ist etwas kleiner als ihr Bruder. Sie hat eine sehr weibliche Figur, mit viele Kurven.
    - Haare: Sie hat Lange, bis zu den Schultern reichendes glänzend Schwarzes Haar, welches sie meistens zusammenbindet.
    - Augen: Hat Feine Mandelförmige Augen, mit fast ebenso Dunklen Iriden wie ihr Bruder, doch ihr blick ist um einiges freundlicher und wärmer
    - Kleidung: Sie trägt meistens einen Roten Fellmantel und darunter ein Shirt. Sie trägt immer eine Jeans und etwas Stabilere Laufschuhe
    - Ausstrahlung: Sie wirkt auf andere sehr Freundlich und warmherzig. Sie erscheint auf jeden sehr Vertrauneswürdig
    - Stimme/Akzent: Hat einen Leichten Deutschen Akzent. Sie hat eine hohe, warme Stimme, der man Stundenlang zuhören kann.
    - Sonstiges: Sie trägt an der Rechten Hand einen Ring mit einem Rubin
    - Link:
    Charakter: Freundlich, Warmherzig, Mitfühlend sie ist aber auch sehr Temperamentvoll und vergisst lange nicht wenn man ihr etwas getan hat.
    Stärken: Sie kann gut Nähen und kennt sich sehr gut mit Pflanzen aus.
    Schwächen: Sie ist etwas zu Vertrauensselig
    Grösste Angst: Das sie ihren Bruder verliert
    Mag: Pflanzen, Nette Gesellschaft
    Mag nicht: Gemeine, egoistische Menschen, Allein zu sein.
    Ausrichtung: Bisexuell
    Verliebt in: Noch kein.
    Sonstiges:/

    6
    Vorname: Daniel Nachname: Own *Spitzname: Dean Geschlecht: Männlich Alter: 20 Jahre Familie: Seine ganze Familie ist seit dem Wolfspest gestorben Ver
    Vorname: Daniel
    Nachname: Own
    *Spitzname: Dean
    Geschlecht: Männlich
    Alter: 20 Jahre
    Familie: Seine ganze Familie ist seit dem Wolfspest gestorben
    Vergangenheit: Seine ganze Familie waren Infizierte, die er, als er es nach einigen Tagen erfuhr, umbrachte, um sich und all die anderen Menschen zu retten. Da die Pest jedoch immer schlimmer wurde, beschloss er aus der Stadt Blake Lake zu fliehen
    *Waffe: Eine Pistole, falls er nicht auf Überlebende, sondern auf Infizierte treffen sollte, und diese rechtzeitig erschießen kann
    Rang: Sucher
    Infiziert?: Nein
    Aussehen und Auftreten
    - Statur: Dean ist eher groß und ist ziemlich sportlich, weshalb er auch ein wenig muskulöser wirkt, doch eigentlich ist er Recht schlank
    - Haare: Er hat dunkelbraunes, wuscheliges und ab und zu mal zerzaustes Haar, die an den Seiten etwas kürzer geschnitten sind, als in der Mitte
    - Augen: Seine Augen sind von einem klaren blau. Zudem besitzen sie noch eine mandelförmige Form und die blauen Augen erscheinen, wenn er sie zusammen Kneift, etwas dünkler als sonst
    - Kleidung: Daniel trägt eine lockere, blaue Jeans, die an an sich keine Löcher besitzen und zudem trägt er noch ein schwarzes, kaum auffälliges T-Shirt, über diese er manchmal eine schwarze Jacke trägt, die aus Leder besteht
    - Ausstrahlung: Auf andere wirkt er ziemlich kühl und verschlossen. Dank seinen blauen Augen, die sich in andere hinein zu bohren zu scheinen, hat er öfters mal auch einen kühlen Blick, aber dies nur, wenn er ziemlich genervt ist.
    - Stimme/Akzent: Hmm... Mal überlegen. Er spricht sehr gut Deutsch und hat deshalb einen leichten deutschen Akzent, die sich jedoch mit einem österreichischen Akzent vermischt
    - Sonstiges: Er hat eine lange Narbe, die von seinem Schulterblatt bis zu seinem Ellbogen führt
    - Link: http://www.testedich.de/quiz43/picture/pic_1470499154_11.jpg?1470522606
    Charakter: Es ist kaum zu glauben, aber Dean ist ein sympathischer und humorvoller Typ, der die Dinge immer als Spaß sieht und deshalb nicht zurück schreckt. Er kontert meist nicht nur mit Worten, sondern, wenn es nötig ist, auch mit Schlägen. Zu Fremden ist er jedoch am Anfang sehr verschlossen, gibt nicht zu viel Preis und misstraut ihnen, bis er sich sicher ist, dass er ihnen auch wirklich vertrauen kann. Zu Freunden ist er aber eigentlich schon freundlich und hilfsbereit. Sonst bewahrt Dean auch immer, naja fast immer, einen kühlen Kopf
    Stärken: Spionieren, lauschen, jemanden ausfindig zu machen, die Dinge positiv sehen
    Schwächen: Hat manchmal eine ziemlich große Klappe und hat legendäre Lachanfälle. Schwimmen ist auch nicht so sein Fachgebiet
    Grösste Angst: Selbst infiziert zu werden
    Mag: Pizza, Musik hören, seine Schüsse üben und perfektionieren, sympathische Menschen und Hunde
    Mag nicht: Besserwisser, Schwimmen, Pilze
    Ausrichtung: Heterosexuell
    Verliebt in: Niemanden; er verliebt sich nur selten
    Sonstiges: Hmm... Nein.

    7
    Vorname: Everett Cedar
    Nachname: Laurent
    *Spitzname: Eve, Cedaretti, Ced, Zed, Retti
    Geschlecht: männlich
    Alter: 21 Jahre
    Familie: Aaron & Hazel Laurent (+), sein älterer Zwillingsbruder Xavier
    Vergangenheit: Everett wurde zwei Stunden nach Xavier in einem Fluss geboren, da seine Mutter (er nannte sie bei ihrem Vornamen Hazel) auf eine möglichst nahe Verbindung mit der Erde bestand. Unter ähnlichen Umständen wuchs er auch auf. Umgeben von Natur und Kosmos und einem Sportbegeisterten und strengen Vater. Anders als Xavier entwickelte er eine ausgeprägte Liebe für die Natur und obwohl er seinem Bruder ein Jahr später in die Stadt folgte, blieb er mit seiner Familie in gutem Kontakt.
    *Waffe: hat keine
    Rang: Heiler
    Infiziert?: Nein
    Aussehen und Auftreten
    - Statur: 1.85 m, schlank, aber nicht mager, ein paar dünne Muskeln sind durchaus vorhanden
    - Haare: dunkelbraun und glatt, etwas kürzer als Xaviers
    - Augen: Haselnussbraun
    - Kleidung: Ähnlich wie sein Bruder trägt er gern Bandshirt, allerdings achtet er viel mehr auf seinen Style. Am liebsten mag er es lässig und rockig. Obwohl die Sachen teilweise sehr teuer waren, wirken sie an ihm wie das natürlichste der Welt.
    - Ausstrahlung: Er ist ein lebensfroher und kreativer Mensch und als solcher wird er auch eingeschätzt
    - Stimme/Akzent: Etwas heller als Xaviers, kein Akzent, aber er verwendet viel Umgangssprache
    - Sonstiges: Hin und wieder kommt der Hippie in ihm hoch
    - Link:
    http://radarx.com.br/blog/wp-content/upl oads/2013/08/Levis-501-Interpretations_V ini-Uehara_Brasil.jpg
    Charakter: Er sprüht vor Energie, Lebensfreude und Tatendrang und braucht Menschen um sich, wie Luft zum Atmen. Er ist sehr emphatisch und aufgeschlossen und lässt auch Kritik nicht an sich abprallen.
    Stärken: Kreativität, Einfühlungsvermögen, Fürsorglichkeit
    Schwächen: Naivität, körperliche Schwäche
    Grösste Angst: Allein zu sein
    Mag: gutes Essen, Musik (Alles von Klassik, Metal bis zu Schlagern)
    Mag nicht: Voreingenommenheit, Ignoranz
    Ausrichtung: Homo
    Verliebt in: Eigentlich schwärmt er eher... ^^
    Sonstiges: Er kennt sich sehr gut mit natürlicher Heilkunde aus

    8
    Vorname: Xavier Fire
    Nachname: Laurent
    *Spitzname: Xav
    Geschlecht: männlich
    Alter: 21 Jahre
    Familie: Seine Eltern (Aaron & Hazel Laurent) fielen beide dem Virus zum Opfer. Sein Zwillingsbruder Everett ist eigentlich immer in seiner Nähe.
    Vergangenheit: Xavier wurde zwei Stunden vor Everett in einem Fluss geboren, da seine Mutter (er nannte sie bei ihrem Vornamen Hazel) auf eine möglichst nahe Verbindung mit der Erde bestand. Unter ähnlichen Umständen wuchs er auch auf. Umgeben von Natur und Kosmos und einem Sportbegeisterten und strengen Vater. Nach seinem achtzehnten Geburtstag verließ Xavier den behüteten Kreis der Familie, um ein eigenständiges Leben in der Stadt zu finden.
    *Waffe: Eine Armbrustpistole, Klappmesser
    Rang: Jäger
    Infiziert?: Nein
    Aussehen und Auftreten
    - Statur: ca. 1.87 m groß, breitere Schultern und ein sehniger Körper mit straffen Muskeln
    - Haare: dunkelbraun, locken sich und hängen ihm halblang ins Gesicht
    - Augen: dunkelbraun, fast schwarz
    - Kleidung: Er trägt entweder Bandshirts oder einfarbig schwarz. Marken sind ihm nicht sonderlich wichtig.
    - Ausstrahlung: Er wirkt abwehrend und provokant. Ein bisschen gefährlich und eher unterschwellig aggressiv.
    - Stimme/Akzent: Seine Stimme ist tiefer als Everetts, kein Akzent
    - Sonstiges: Er hasst seinen Namen, besonders den zweiten. Das ist auch kein Thema, über das man Witze machen sollte.
    - Link:
    http://www.davidbrits.com/featured-good- good-good-x-david-brits-capsule-collecti on/
    Charakter: Er lässt sich nichts sagen und vertraut grundsätzlich mehr auf seine eigenen Entscheidungen und Urteile. Er hat einen schrägen, schwarzen Humor, der oft als Gehässigkeit missverstanden wird. Xavier gibt seinen Mitmenschen nicht gerade viel Gelegenheit ihn kennenzulernen und er stempelt Menschen, die er langweilig findet, schnell ab. Trotzdem ist er nicht ungesellig und er sucht auf seine Art und Weise Kontakt zu anderen.
    Stärken: Willenskraft, Intelligenz, Ausdauer
    Schwächen: Egoismus, Sturheit, mangelnde Teamfähigkeit
    Grösste Angst: seinen Bruder zu verlieren
    Mag: gute Musik (Rock, Punk, Metal in allen Varianten, Hardcore)
    Mag nicht: Langeweile, die macht ihn nämlich fast wahnsinnig
    Ausrichtung: Pan
    Verliebt in: Verliebt war er noch nie richtig, er richtet sich eher nach Attraktivität und Eindruck, als nach Gefühlen.
    Sonstiges: mehrere Tattoos

    9
    Vorname: Liam
    Nachname: Parker
    *Spitzname: -
    Geschlecht: männlich
    Alter: 20 Jahre
    Familie: Mutter bei seiner Geburt gestorben, Vater infiziert (lebt aber noch in der Stadt), beide Schwestern nach dem Ausbruch verschwunden (unbekannt ob Tod oder lebendig)
    Vergangenheit: Lebte mit seinem Vater und seinen beiden Halbschwestern in der Stadt, als der Virus ausbrach, flüchtete er mit seinen Schwestern auf Befehl seines bereits infizierten Vaters, verlor die beiden jedoch auf den Weg aus der Stadt .
    *Waffe: Bogen, hat ein Taschenmesser
    Rang: Jäger
    Infiziert?: Nein
    Aussehen und Auftreten
    - Statur: normal groß bis etwas kleiner und trainiert gebaut
    - Haare: kurz und braun, unterschiedlich frisiert
    - Augen: dunkelgrün und in einen Bann ziehend
    - Kleidung: lockere Tshirts und Jeans, schwarze Turnschuhe
    - Ausstrahlung: Ruhig, unabhängig
    - Stimme/Akzent: Fest und meist beruhigend
    - Sonstiges: -
    - Link: -
    Charakter: Liam ist sehr stur und eigen . Er ist unabhängig und macht meistens lieber sein eigenes Ding . Liam kann sehr verletzend werden oder kalt wirken, was daran liegt, dass er selten mitfühlt oder emotional wird . Er ist ruhig und überlegt sich Dinge vorher lieber erstmal, was nicht heißt, das er nicht schnell handeln könnte . Trotz all dem hat Liam eine sehr einfühlsame, humorvolle und nette Seite.
    Stärken: Kämpfen
    Schwächen: hat nie gelernt zu schwimmen,
    Grösste Angst: Einen seiner Familie töten zu müssen
    Mag: Abenteuer, die Nacht
    Mag nicht: Leute die zu viel reden oder zu anhänglich sind
    Ausrichtung: Bísexuell
    Verliebt in: Noch niemand
    Sonstiges: Verurteilt sich immer dafür das er seine Schwestern verloren hat

    10
    Vorname: Amaya
    Nachname: Alvarez
    *Spitzname: May
    Geschlecht: weiblich
    Alter: 19 Jahre
    Familie: Mutter und Vater vor dem Ausbruch verstorben, Schwester wurde Infiziert
    Vergangenheit: Ihre Vater begang Selbstmord, ihre Mutter wurde überfahren, solange Lebten sie bei ihrem Onkel, der aber zusammen mit ihrer kleinen Schwester durch die Infizierung starb
    *Waffe: Wurfmesser
    Rang: Heiler
    Infiziert?: Nein
    Aussehen und Auftreten
    - Statur: May wirkt klein, zierlich und schwächlich, was sie allerdings nicht ist
    - Haare: braun und Brustlang, oft zu unterschiedlichen Zöpfen gebunden
    - Augen: Blaugrau mit schwarzen Sprenkeln und ihre Pupille ist oft ziemlich geweitet
    - Kleidung: Bauchfreie Tops oder je nach Wetter Pullis, hat meistens Jeans oder Leggins an, rote Turnschuhe .
    - Ausstrahlung: Misstrauisch, vorsichtig und aufmerksam
    - Stimme/Akzent: Spanischer Akzent, ihre Stimme ist klar und bestimmt
    - Sonstiges: War mit ihrer Schwester gerade erst zu ihrem Onkel hier her gezogen
    - Link: -
    Charakter: May ist immer erstmal misstrauisch und abweisend, aber sobald sie einem vertraut ist sie sehr offen . Sie versucht stehts höflich zu sein aber lässt sich nicht alles gefallen . May's ruhige und leicht ängstliche Art sollte man nicht unterschätzen, den sie hat ein großes selbstbewusstsein und ist verdammt schlau . Sie ist eine Meisterin des täuschens und gibt nicht viel über sich Preis, kann dafür aber andere gut einschätzen . Sie mag immer etwas schnell bissig und direkt werden, was daran liegt das sie sehr tempramentvoll ist .
    Stärken: täuschen, Heil und Naturkunde
    Schwächen: hat Platzangst, ist sehr schwach
    Grösste Angst: Schlangen
    Mag: Regen, ruhe
    Mag nicht: Stress, Enge, Männer
    Ausrichtung: Bísexuell
    Verliebt in: wird schwer werden, momentan noch niemand
    Sonstiges: Hat etwas Angst vor Männern, geht ihnen deshalb lieber aus dem Weg und wirkt wenn ein Mann in der nähe ist, sehr verschreckt oder ängstlich .

article
1523528938
Wolf's Plague - Die Überlebenden
Wolf's Plague - Die Überlebenden
Hier findet ihr die Charaktere meines RPGs "Wolf's Plague - After The Breakout" http://www.testedich.ch/quiz54/quiz/1523017937/Wolfs-Plague-After-The-Breakout
https://www.testedich.de/quiz54/quiz/1523528938/Wolfs-Plague-Die-ueberlebenden
https://www.testedich.de/quiz54/picture/pic_1523528938_1.jpg
2018-04-12
70B0
Fantasy

Kommentare (305)

autorenew

EDME (59857)
vor 77 Tagen
(Da ich denke das das RPG leider Tod ist, melde ich mich fürs erste ab, sollte es nochmal laufen, bitte auf meinem Profil melden ;))
Aschenrose ( von: Aschenrose )
vor 88 Tagen
N:*lacht leise* Siehst du...
Mister # ( von: Mister #)
vor 88 Tagen
R: Kann auch sein. *wiegt den Kopf kurz hin und her*
Aschenrose ( von: Aschenrose )
vor 88 Tagen
N:*lacht leise* Oder du interpretierst Kompliment anders...
Mister # ( von: Mister #)
vor 88 Tagen
R: *lacht und seine Augen blitzen kurz auf* Du bist es nicht gewohnt Komplimente zu bekommen, oder?
Aschenrose ( von: Aschenrose )
vor 88 Tagen
N: Warscheinlich....aber man muss es ja nicht übertreiben...
Mister # ( von: Mister #)
vor 88 Tagen
R: Ist es dafür nicht schon zu spät...?
Aschenrose ( von: Aschenrose )
vor 88 Tagen
N: Lieber nicht. Sonst werde ich als noch gestörter eingestuft. *lacht leise*
Mister # ( von: Mister #)
vor 88 Tagen
R: *grinst spöttisch-belustigt* Du musst das "o" mehr betonen...
Aschenrose ( von: Aschenrose )
vor 88 Tagen
N: Werde ich mir merken....Jol. *klingt Etttwwassss komisvh*
Mister # ( von: Mister #)
vor 88 Tagen
R: Einfach nur "Gut." *lächelt ein wenig*
Aschenrose ( von: Aschenrose )
vor 88 Tagen
N: Was auch immer das heißt...*grinst etwas und holt zu ihm auf*
Mister # ( von: Mister #)
vor 88 Tagen
R: *zuckt etwas die Schultern* Jól.
Aschenrose ( von: Aschenrose )
vor 88 Tagen
N: Werde ich...noch...*grinst leicht und folgt ihm*
Mister # ( von: Mister #)
vor 88 Tagen
R: Dann warte schön... *lächelt etwas und geht langsam weiter*
Aschenrose ( von: Aschenrose )
vor 88 Tagen
N: Ich warte noch auf den Moment an dem ich dir danke...*grinst schief*
Mister # ( von: Mister #)
vor 88 Tagen
R: Danke... wiedermal. *klopft sich kurz den Dreck von den Kleidern*
Aschenrose ( von: Aschenrose )
vor 88 Tagen
N:*lacht leise und zieht ihn hoch*
Mister # ( von: Mister #)
vor 88 Tagen
R: Freut mich dass ich dich motiviere... *sarkastisch, greift grinsend nach seiner Hand*
Aschenrose ( von: Aschenrose )
vor 88 Tagen
N:*fängt auf einmal an zu lachen* Sehr motivierend...*hält ihm zum zweiten mal am tag die habd hin*