Springe zu den Kommentaren

Gestüt zur Sommerweide

star goldstar goldstar goldstar goldstar grey FemaleMale
29 Fragen - Erstellt von: Muskito - Aktualisiert am: 2018-03-25 - Entwickelt am: - 869 mal aufgerufen

Liebst du es auch so sehr, nach einem anstrengenden Tag in den Stall zu gehen? Flüchtest du dich auch wenn immer möglich zu den Pferden? Ist das Reiten deine Passion, suchst du einen Ort, der ein zweites Zuhause und Möglichkeit zum besser werden vereint? Worauf wartest du dann noch? In den Sattel und los geht‘s!

    1
    ((cur))Die Legende besagt, dass seit Anbeginn der Zeit Pferde in dieser Gegend lebten. Sie hausten in den Wäldern, an den Ufern des Sees, auf den wei
    Die Legende besagt, dass seit Anbeginn der Zeit Pferde in dieser Gegend lebten. Sie hausten in den Wäldern, an den Ufern des Sees, auf den weiten Wiesen. Als die Menschen kamen, wurden die allermeisten eingefangen und gezähmt, doch einige versteckten sich in der Wildnis. Sie bestanden weiterhin, verborgen vor unseren Blicken. Die Menschen kamen und gingen, doch die Pferde blieben. Niemand wusste von ihnen oder wusste, wo sie sich aufhalten. Doch die eingefangenen und gezähmten Tiere der Bewohner von Sommersried und des Gestüts spüren die stetige Anwesenheit ihrer wilden Brüder und Schwestern...

    2
    „Hallo!“, ruft ein gutaussehender junger Mann, kaum hast du die Tür des Autos zugeschlagen. Er winkt dir freundlich zu, ein Lächeln auf dem Gesi
    „Hallo!“, ruft ein gutaussehender junger Mann, kaum hast du die Tür des Autos zugeschlagen. Er winkt dir freundlich zu, ein Lächeln auf dem Gesicht, das bewirkt, dass du ihn augenblicklich magst. „Willkommen auf dem Gestüt zur Sommerweide!“, begrüsst er dich, geht schwungvoll zu dir hin und schüttelt deine Hand. „Ich bin Luke, der Leiter des Gestüts. Wahrscheinlich staunst du jetzt darüber, dass jemand so junges den Laden führt, aber seit mein Onkel letzten Herbst gestorben ist, muss ich Tante Anna etwas unter die Arme greifen!“, erklärt er. Du kommst nicht dazu, ihm dein Beileid zu wünschen, denn er spricht bereits weiter. „Na dann wollen wir dir mal alles zeigen!“ Bevor du auch nur den Mund aufmachen kannst, weist er dich schon an, ihm zu folgen.

    3
    „So, hier haben wir die Regeln. Sie sind sehr wichtig, dass die Dinge auf dem Gestüt geordnet zu und her gehen.“ ((bold))Regeln für‘s RPG((ebo
    „So, hier haben wir die Regeln. Sie sind sehr wichtig, dass die Dinge auf dem Gestüt geordnet zu und her gehen.“

    Regeln für‘s RPG
    - Erstellt bitte keine perfekten oder übertriebenen Charaktere!
    - Es sollte auch ein paar Jungs haben, also bitte nicht nur Mädchen!
    - Nicht jeder hat vier Privatpferde! Grundsätzlich gilt: Wenn zu lange niemand Pflegepferde nimmt, dann führe ich einen
    Privatpferde-Stopp ein, so radikal das auch klingen mag! Wenn ihr Privatpferde habt, dann nicht mehr als vier.
    - Schreibt „Shagya“ unter euren Steckbrief.
    - Ich weiss, dass Rappen seeeehr beliebt sind, aber bitte erstellt nicht nur schwarze Pferde!
    - Keine Ostwinds und keine Mikas! Nicht alle haben ein Problempferd und sind Pferdeflüsterer!
    - Schreibt „Walkaloosa“ unter euren Steckbrief.
    - Die Pferde können als Charaktere gespielt werden und miteinander sprechen.

    Regeln des Gestüts
    - Geht freundlich miteinander um!
    - Es werden nur die eigenen Pferde oder Pflegepferde geritten! Die andern sind für euch tabu!
    - Füttert euer Pferd eigenständig!
    - Haltet euch an die ethischen Grundregeln!
    - Dressurreiter haben nichts auf dem Springplatz zu suchen! (Ausnahme: wenn ihr Springtraining machen wollt)
    - Nehmt die Pflegepferde nach 21:00 Uhr nicht mehr ins Gelände mit!
    - Anfänger hören auf ältere Reiter und überfordern sich selbst nicht!
    - Vor Turnieren ist eine Trainingsstunde obligatorisch!
    - Ohne Reitbrevet geht keiner an ein Turnier! (Kann er eigentlich auch nicht)

    Regeln unter den Pferden
    - An die Rangordnung hält man sich!
    - Die Alphas werden grundsätzlich nicht in Frage gestellt!
    - Muttertiere, Fohlen, Alte und Kranke werden nicht gepiesackt!
    - Die besten Weideplätze sind den Ranghöheren vorbehalten!
    - Neuzugänge müssen sich im Normalfall einen höheren Rang erarbeiten!

    4
    „So, jetzt weisst du schon ein bisschen, wie das ganze bei uns läuft. Hier wäre dein Anmeldeformular:“ (Bitte nehmt euch etwas Zeit für den Stecki, damit er auch ausführlich wird!)

    Vorname: (so viele wie ihr wollt, keine doppelt)
    Nachname:
    *Spitzname:
    Geschlecht:
    Alter: (5-80, bei jüngeren oder älteren bitte anfragen) Vergangenheit:
    Aussehen
    - Statur:
    - Haare:
    - Augen:
    - Alltagskleider:
    - Reitkleider:
    - Sonstiges:
    Charakter: (bitte nicht nur drei, vier Stichworte!)
    Stärken: (max. 5)
    Schwächen: (min. 2)
    Mag:
    Mag nicht:
    Sonstiges:
    E/W: (Englisch oder Western?)
    Pferd: (entweder Name des Privatpferdes oder freilassen, wenn ich euch ein Pflegepferd zuteilen soll)
    *Schwerpunkt: (die Disziplin, auf die ihr im Training besonders Wert legt/eure Beste)
    Art zu Reiten:
    Turniere: (ja/nein, was für welche)
    Link: (kein Anime oder Manga, wenn ihr keinen habt, suche ich einen raus)


    Pferd:

    Name:
    *Spitzname:
    Geschlecht: (Hengst, Stute, Wallach)
    Alter: (kein 2-jähriges Pferd wird schon geritten!)
    Rasse: (es gehen auch Mischlinge)
    Statur:
    Farbe:
    Abzeichen:
    Charakter: (bitte auch beschreiben, nicht nur Problempferde!)
    Vorlieben:
    Abneigungen:
    Stärken:
    Schwächen:
    Ängste:
    Verhalten in der Herde: (nur das Verhalten, den Rang teile ich zu)
    E/W:
    Turniere:
    Link: (es gilt dasselbe)



    Andere Tiere

    Name:
    *Spitzname:
    Geschlecht:
    Alter:
    Tierart: (eventuell mit Rasse) Aussehen:
    Charakter:
    Link:

    5
    „So, dann hätten wir das. Fertig Formalitäten! Ich zeige dir jetzt die Umgebung, danach noch die Pflegepferd und das war‘s! Ab dann kommst du gu
    „So, dann hätten wir das. Fertig Formalitäten! Ich zeige dir jetzt die Umgebung, danach noch die Pflegepferd und das war‘s! Ab dann kommst du gut alleine zurecht!“


    Das Gestüt
    Das Gestüt hat eigentlich zwei Gebäude. Eines ist das Wohngebäude, dort ist die Familie untergebracht, auch findet man Ess- und Badezimmer dort. Das zweite ist das wesentlich grössere Hauptgebäude. Es ist in U-Form angelegt. Der linke Teil dieses Us stellt das Lager für das ganze Futter dar. Wir haben frisches Heu von unseren Wiesen, Mash, Hafer und alles andere, was man sonst so braucht. Auch könnt ihr dort Einstreu finden. Im rechten Teil des Us sind alle Sättel, Zaumzeuge und Gamaschen sowie Werkzeuge wie Schubkarren und Schaufeln untergebracht. Im unteren Teil – dem grössten Teil – befinden sich sämtliche Boxen. Wir haben einen Gang, auf beiden Seiten dieses Ganges stehen geräumige, helle Boxen. Die vorderen können durch ein öffnungsbares Fenster auf den Platz hinausschauen, durch Stäbe ist aber auch Kontakt mit den Nachbarn möglich. Halfter und Stricke hängen jeweils neben der Box des Besitzers.
    Für alle Pferde haben wir riesige Weiden, auf denen sie grasen und sich austoben können. Die Hengste kommen für gewöhnlich auf eine andere Wiese, jedoch können sie trotzdem mit den andern Tieren kommunizieren, da sie nur durch einen Zaun getrennt werden. Ab einem bestimmten Alter können eingestellte Fohlen auch auf die Fohlenweide.
    Zum Reiten nennen wir eine Halle, einen Round Pen und zwei Plätze, einen mit Rasen, einen mit Sand, unser. Alle sind gut gepflegt und mit Hindernissen zum Aufstellen ausgestattet.


    Die Umgebung
    Wer keine Lust darauf hat, immer nur in der Halle oder auf dem Platz zu trainieren, der kann sich an der schönen Landschaft erfreuen und ausreiten gehen! Rund um das Gestüt gibt es weite Felder und Wiesen, auf denen man galoppieren oder einfach nur den Sonnenuntergang geniessen kann. Etwas weiter westlich hat es einen hellen, lichten Wald – den Eichenwald – in dem man auch mal Cross Country trainieren kann. Inmitten des Waldes liegt ein See mit klarem, warmem Wasser, aus
    dem ein Fluss entspringt. Dieser Fluss ist relativ schmal und fliesst direkt neben dem Gestüt hindurch. Er ist auch ruhig genug, um im Sommer darin plantschen zu gehen.

    Sommerried
    Eine gute halbe Reitstunde über die Felder entfernt liegt Sommerried, ein verschlafenes kleines Dörfchen über dem Fluss. Die Strassen und Häuser sehen aus wie aus dem Mittelalter und sind gut gepflegt. Autos oder Mofas gibt es so gut wie keine. Dafür hat es sonst alles, was man so braucht. Einige hübsche Cafés, einen Tante-Emma-Laden, einen Hufschmied, ein Kleidungsgeschäft und eine Drogerie. Die Bewohner sind sehr herzlich und freuen sich über jeden Besuch.

    6
    „So, hier sind jetzt unsere Pflegepferde!“ Das hier ist Hermes, ein Hannoveraner-Wallach in den besten Jahren. Er kommt aus dem Springsport und ei

    „So, hier sind jetzt unsere Pflegepferde!“

    Das hier ist Hermes, ein Hannoveraner-Wallach in den besten Jahren. Er kommt aus dem Springsport und eignet sich noch bestens für Reiter, die auf Turnieren glänzen wollen. Im Charakter ist er sehr angenehm und ruhig, er reagiert auf die feinsten Hilfen. Allerdings verwirren ungenaue Hilfegebungen ihn, was heisst, dass man für ihn sehr gut reiten können muss.
    (Hannoveraner, Wallach, 10 Jahre, Englisch, Schwerpunkt Springen)

    7
    Hier haben wir Benjamin, ein Fjordpferd. Er ist schon etwas älter, aber trotzdem noch putzmunter und fit. Eigentlich kann ihn nichts erschrecken, jed
    Hier haben wir Benjamin, ein Fjordpferd. Er ist schon etwas älter, aber trotzdem noch putzmunter und fit. Eigentlich kann ihn nichts erschrecken, jedoch hat er oft Flausen im Kopf und liebt es, Spässe mit seinem Reiter zu treiben. Man sollte ihn nicht unterschätzen; er ist ziemlich gewitzt.
    (Fjordpferd, Wallach, 18 Jahre, Englisch)

    8
    Diese fesche Stute ist Sheila, ein Deutsches Reitpony. Sie ist etwas grösser als ein durchschnittliches Tier ihrer Rasse. Auch sie eignet sich für T
    Diese fesche Stute ist Sheila, ein Deutsches Reitpony. Sie ist etwas grösser als ein durchschnittliches Tier ihrer Rasse. Auch sie eignet sich für Turniere, jedoch verachtet sie Springreiten. Also ist sie eher etwas für Reiter mit Dressurambitionen. Sie ist relativ umgänglich, aber sie braucht eine sichere Person, die sie beruhigt, wenn sie erschrickt, was ziemlich oft passiert.
    (Deutsches Reitpony, Stute, 13 Jahre, Englisch, Schwerpunkt Dressur)

    9
    Das ist Becca La Danseuse, aber sie wird von allen nur Becky genannt. Mit ihrem lieben, charmanten Wesen erobert sie schnell die Herzen aller Menschen
    Das ist Becca La Danseuse, aber sie wird von allen nur Becky genannt. Mit ihrem lieben, charmanten Wesen erobert sie schnell die Herzen aller Menschen um sie herum. Sie ist sowohl sportlich als auch ein potentielles Freizeitpferd. Doch man sollte Acht geben, denn Becky frisst alles an. Von Boxentüren über Zügel bis hin zu Stalljacken.
    (Warmblut-Mix, Stute, 9 Jahre, Englisch)

    10
    Ora hier trägt Gold nicht nur im Namen. Sie ist ein unendlich liebes und freundliches Pferd, das nie jemandem etwas tun würde. Allerdings ist sie vo
    Ora hier trägt Gold nicht nur im Namen. Sie ist ein unendlich liebes und freundliches Pferd, das nie jemandem etwas tun würde. Allerdings ist sie vollkommen blind und braucht deshalb einen besonders sicheren Reiter. Da sie im Moment ein Fohlen hat, kann man sie nur beschränkt einsetzen.
    (PRE, Stute, 7 Jahre, Western und Englisch, Mutter)

    (vergeben an: Namika Burimova)

    11
    Mufasa ist Oras drei Monate altes Fohlen. Er ist jetzt schon sehr aufgeweckt und neugierig, selbst für Pferde seines Alters. Er will alles entdecken
    Mufasa ist Oras drei Monate altes Fohlen. Er ist jetzt schon sehr aufgeweckt und neugierig, selbst für Pferde seines Alters. Er will alles entdecken und geht auf jeden zu. Auch hat er ein Verlangen nach Aufmerksamkeit und danach, andere zum Lachen zu bringen. Er steht noch nicht als Pflegepferd zur Verfügung, man kann allerdings mit ihm arbeiten, wenn man möchte.
    (PRE, Hengst, 0.25 Jahre)

    12
    Das ist Excalibur, der einzige ausgewachsene Hengst der Pflegepferde. Obwohl er nicht kastriert ist, macht er beim Reiten keine Probleme, wenn Stuten
    Das ist Excalibur, der einzige ausgewachsene Hengst der Pflegepferde. Obwohl er nicht kastriert ist, macht er beim Reiten keine Probleme, wenn Stuten in der Nähe sind. Unter dem Sattel ist er sehr angenehm, doch er drückt im Gelände gerne mal aufs Gaspedal. Allgemein ist er aber sehr verschmust und lieb, er liebt Reiter, die sich Zeit für ihn nehmen.
    (Anglo-Araber, Hengst, 12 Jahre, Englisch)

    13
    Hier haben wir Takita, die Hexe in unserem Stall. Sie ist ein echter Wildfang und lässt sich von niemandem etwas sagen, es sei denn, er hat es sich h
    Hier haben wir Takita, die Hexe in unserem Stall. Sie ist ein echter Wildfang und lässt sich von niemandem etwas sagen, es sei denn, er hat es sich hart erarbeitet. In der Halle bockt sie gerne, im Gelände geht sie durch, in der Stallgasse schnappt sie. Trotzdem ist sie nicht gänzlich unsympathisch, denn wer sie erst mal für sich gewonnen hat, dem folgt sie bedingungslos. Auch sie kann momentan nur begrenzt eingesetzt werden, da sie ein Fohlen hat. (Paso Fino, Stute, 11 Jahre, Englisch und Western, Mutter

    14
    Das ist Kurkuma, Takitas Fohlen. Sie ist schon etwas älter und kommt bald auf die Fohlenweide, ab da kann man sie auch als Pflegepferd haben. Sie ist
    Das ist Kurkuma, Takitas Fohlen. Sie ist schon etwas älter und kommt bald auf die Fohlenweide, ab da kann man sie auch als Pflegepferd haben. Sie ist ein sehr gewitztes und schlaues Fohlen, das die Leute um sich herum gerne austrickst. Wie ihre Mutter scheint auch sie eine Schraube locker zu haben, lässt sich jedoch besser auf neue Menschen ein.
    (Paso Fino/Anglo-Araber Mix, Stute, 0.5 Jahre)

    15
    „So, jetzt kennst du alle unsere Pflegepferde. Ich werde dir noch schnell das Stallbrett zeigen, darauf sind alle Pferde und alle Reiter verzeichnet.“


    Reiter

    Muskito: Deirdre Una Murray, Luke Murray
    Namiiiii (^3^)/: Namika Burimova
    Tanja Appledragon: Julia Kolb, Markus Bäcker


    Pferde

    Hermes
    Benjamin
    Sheila
    Becca La Danseuse
    Ora Namika Burimova
    Mufasa
    Excalibur
    Takita
    Kurkuma

    Livie Deirdre Una Murray
    Nike's Sone Deirdre Una Murray
    Yankee Luke Murray
    Price Markus Bäcker

    16
    Herdenrangordnung
    Grosse Weide

    Alpha-Tiere (1m+1w, führen die Herde an)

    Beta-Tiere (m/w, oft Günstlinge der Alphas oder dominantere Tiere)
    - Hermes
    - Becca La Danseuse
    - Nike's Son

    Muttertiere (w, tragende oder säugende Stuten)
    - Ora
    - Takita

    Fohlen (m/w, junge Pferde bis ein Jahr)
    - Mufasa
    - Kurkuma

    Epsilon-Tiere (m/w, meist neutrale Tiere, werden in Ruhe gelassen)
    - Benjamin
    - Livie

    Eta-Tiere (m/w, werden oft links liegen gelassen)
    - Sheila
    - Yankee
    - Price

    Zeta-Tiere (m/w, Rangniedrigste, werden gepiesackt und ausgeschlossen)


    Hengstweide

    Alpha-Tier (der dominanteste Hengst)
    - Excalibur

    Beta-Tiere (Günstlinge oder nächst-dominanteste Tiere)

    Gamma-Tiere (neutrale Tiere, halten sich grösstenteils raus)

    Delta-Tiere (unterwürfige Tiere, werden ignoriert oder bekämpft)


    Fohlenweide

    Alphas (m/w, bestimmen wo's langgeht)

    Omegas (m/w, "Mitläufer", haben nur wenig zu melden)


    17
    "Fast hätte ich es vergessen! Hier hast du noch eine Liste mit den wichtigsten Adressen und Terminen. Vielleicht brauchst du sie noch."


    Wichtige Personen

    Tina Hemminger
    - Tierärztin
    - Sommersried, Mühlenweg 24

    Werner Martin
    - Hufschmied
    - Sommersried, Blumerstrasse 8

    Klara Juri
    - Inhaberin "Tante-Emma-Laden"
    - Sommersried, Marktplatz 19

    Jakob Baumann
    - Arzt, Drogerie-Inhaber
    - Sommersried, Tannenegg 32


    Wichtige Termine

    - Jeden Donnerstag kommt der Hufschmied vorbei!
    - Jeden Sonntag kommt eine Ausgabe der Zeitung "Sommerrieder Wochenblatt"
    http://www.testedich.de/quiz54/quiz/1521993112/Sommersrieder-Wochenblatt

    18
    "Vielleicht so als Abschluss meiner Führung noch die andern Tiere unseres Gestüts. Zwar beziehen wir die meisten Lebensmittel für die Mahlzeit
    "Vielleicht so als Abschluss meiner Führung noch die andern Tiere unseres Gestüts. Zwar beziehen wir die meisten Lebensmittel für die Mahlzeiten aus Karlas Tante-Emma-Laden, aber die Eier und die Milch, die produzieren wir selber! Bitte lach' nicht über die Namen, bei einigen sind uns einfach die Ideen ausgegangen!" *grinst verschmitzt*

    Kühe
    - Lotte
    - Marie
    - Anne
    - Lise
    - Ramona

    Hühner
    4 Hennen, 1 Hahn, haben keine Namen

    Schafe und Ziegen
    - Lotta
    - Gigi
    - Fluff
    - Ginny
    - Molly
    - Martha

    19
    Vorname: Deirdre Una Nachname: Murray *Spitzname: NaNa, Ray Geschlecht: weiblich Alter: 17 Jahre Vergangenheit: Deirdres Mutter ist die Schwester der
    Vorname: Deirdre Una
    Nachname: Murray
    *Spitzname: NaNa, Ray
    Geschlecht: weiblich
    Alter: 17 Jahre
    Vergangenheit: Deirdres Mutter ist die Schwester der ehemaligen Gestüts-Besitzerin. Mit einer Familie von Reitern wuchs Deirdre im direkten Kontakt zu Pferden auf und lernte diese früh zu lieben. Ihr Vater kommt aus Irland, weshalb sie eine Weile dort lebte, bevor ihre Tante starb und sie mit ihrem Bruder das Gestüt übernahm. Aussehen
    - Statur: Deirdre ist normal gross, wirkt aber grösser als andere, da sie sich immer sehr aufrecht hält. Sie hat eine schlanke, sehr athletische, Statur mit leichten weiblichen Rundungen.
    - Haare: Ihre Haare sind brustlang, meist etwas gewellt und hellbraun. In der Sonne schimmern sie golden.
    - Augen: Sie hat mandelförmige, grosse Augen mit der Farbe von Bergseen.
    - Alltagskleider: Im Alltag trägt sie eine lockere Jeans bis unter die Knie, die einige Risse haben, ein orange-weiss gestreiftes Shirt, das etwas zu kurz wirkt und orange Sneakers.
    - Reitkleider: Zum Reiten trägt sie eine schwarze Reithose, ein weisses Poloshirt und schwarze Stiefel.
    - Sonstiges: Deirdre hat ein herzförmiges Muttermal am Nacken.
    Charakter: Deirdre ist ein durch und durch herzensguter Mensch. Sie ist nett und freundlich zu jedem, geht auf alle zu und versucht zu helfen, wo sie nur kann. Allerdings kann sie das auch dazu bringen, versuchen zu retten, wo nichts mehr zu retten ist. Sie baut extrem schnell emotionale Bindungen zu Tieren oder Menschen auf, weshalb es ihr auch sehr schwerfällt, loszulassen. Dadurch ist es ihr aber auch möglich, innig und bedingungslos zu lieben, egal, was das gegenüber für eine Vergangenheit hat. Denn Deirdre gibt jedem eine zweite Chance, wenn sie es für nötig hält auch eine dritte. Im allgemeinen macht sie sich dadurch sehr beliebt, weil man ihre offene, freundliche und dennoch etwas schüchterne Art einfach mögen muss.
    Stärken: Deirdre kann sehr gut Menschen und Tiere dazu bringen, sie zu mögen oder ihr zu vertrauen. Sie wickelt beinahe jeden um den Finger. Auch zeigt sie grosses Interesse und Motivation, neues zu lernen und kennenzulernen.
    Schwächen: Sie ist sehr schlecht im loslassen und trauert verlorenen Dingen wie Freunden oft monatelang nach. Auch glaubt sie manchmal fast zu sehr in das Gute in Menschen.
    Mag: Sie liebt Pferde über alles, sie waren seit jeher ihr Leben. Auch Bücher - lesen als auch schreiben - gehört zu den Dingen, die sie mag.
    Mag nicht: Deirdre hasst Rüpel und Unsensibilität.
    E/W: Englisch
    Pferd:
    *Schwerpunkt: Cross Country
    Art zu Reiten: Deirdre reitet sehr einfühlsam und ruhig, mit feinen aber nachdrücklichen Hilfen.
    Turniere: ja, Vielseitigkeit (oder Springen, Dressur und Gelände einzeln)

    20
    Name: Livie *Spitzname: Liv Geschlecht: Stute Alter: 19 Jahre Rasse: Haflinger Statur: Livie ist ziemlich klein, knapp an der Grenze zwischen Pferd un
    Name: Livie
    *Spitzname: Liv
    Geschlecht: Stute
    Alter: 19 Jahre
    Rasse: Haflinger
    Statur: Livie ist ziemlich klein, knapp an der Grenze zwischen Pferd und Pony. Sie ist von Natur aus etwas kräftiger, allerdings in keiner Weise dick.
    Farbe: Sie hat die typische Haflinger-Färbung; goldbraunes Fell, cremeweisse Mähne.
    Abzeichen: Auf der Stirn hat sie eine schmale Blesse, der rechte Hinterhuf ist weiss.
    Charakter: Livie ist eine sehr gelassene, ruhige Stute. Sie ist alt und mag nicht mehr so wild herumspringen wie früher, trotzdem hat sie ein kleines bisschen Feuer behalten. Sie testet die Menschen um sie herum auf's härteste, wer nicht besteht, den akzeptiert sie nicht als Chef.
    Vorlieben: Sie liebt Äpfel und Birnen über alles.
    Abneigungen: Sie hasst zu anstrengende Betätigungen, was zur. Folge hat, dass sie einfach stur stehen bleibt.
    Stärken: Livie ist ein tolles Pferd, wenn man eine Schulter zum Anlehnen braucht, denn sie scheint immer ein offenes Ohr zu haben.
    Schwächen: Aufgrund ihres Alters kann sie nicht mehr so vieles machen wie junge Pferde.
    Ängste: Live fürchtet nicht. Gar nichts.
    Verhalten in der Herde: Sie verhält sich neutral, wie wenn die Meinung der andern sie nicht interessieren würde.
    E/W: Englisch
    Turniere: nein

    21
    Name: Nike's Son *Spitzname: Nike Geschlecht: Wallach Alter: 7 Jahre Rasse: Schwedisches Warmblut Statur: Nike ist sehr gross, sehnig und trainie
    Name: Nike's Son
    *Spitzname: Nike
    Geschlecht: Wallach
    Alter: 7 Jahre
    Rasse: Schwedisches Warmblut
    Statur: Nike ist sehr gross, sehnig und trainiert. Er wirkt langbeinig und schlank jedoch nicht schlaksig.
    Farbe: Nike hat ein dunkelbraunes, warmes Fell und schwarzes Langhaar, sein Gesicht und seine Flanken sind fuchsbraun getönt.
    Abzeichen: Nike hat keinerlei Abzeichen.
    Charakter: Müsste man Nike mit einem Wort bezeichnen, so wäre das "Witzbold". Er kann es nicht lassen, Spässe oder Unfug zu treiben. Dazu kommt auch noch, dass er ein wahnsinnig schlaues Tier ist, weswegen er auch schon so zwischendurch mal die Futterkammer halb geleert hat. Auch findet er es unglaublich lustig, seinen Reiter zu veräppeln oder seine Sachen zu verstecken. Im Umgang ist er äusserst verschmust und zutraulich, unter dem Sattel rittig mit grossem Vorwärtsdrang. Beinahe ein Traumpferd, bei dem man aber wissen muss, wie man es zu handhaben hat.
    Vorlieben: Er liebt Spässe und Tricks sehr. Auch lernt er gerne Neues und mag das Springen.
    Abneigungen: Nike verachtet langsames Reiten, man könnte meinen, er könne nur galoppieren.
    Stärken: Er hat eine enorme Sprungkraft und kann viel Tempo aufbauen, was ihn zu einem guten Cross Country Pferd macht. Auch hat er sehr schöne Gänge.
    Schwächen: Nike's Trab ist sehr unangenehm auszusitzen, ausserdem braucht er lange, bis er Dressurelemente beherrscht.
    Ängste: Das einzige, was ihn wirklich verängstigt, ist die Farbe Gelb.
    Verhalten in der Herde: Er zeigt sich eher dominant, lässt sich aber freiwillig auf keinen Kampf ein.
    E/W: Englisch
    Turniere: ja

    22
    Name: Europe *Spitzname: Biggy Geschlecht: Rüde Alter: 6 Jahre Tierart: Beauceron Aussehen: Europe ist ein ziemlich grosser, kräftiger Hund mit kurz
    Name: Europe
    *Spitzname: Biggy
    Geschlecht: Rüde
    Alter: 6 Jahre
    Tierart: Beauceron
    Aussehen: Europe ist ein ziemlich grosser, kräftiger Hund mit kurzem, rotbraun-grau meliertem Fell und spitzen Ohren.
    Charakter: Er ist ein typischer Hofhund. Er bellt ohrenbetäubend, springt jeden erstmal an, wenn er kommt, begrüsst ihn danach aber doch freundlich.

    23
    Vorname: Luke Nachname: Murray *Spitzname: Lucky Luke Geschlecht: männlich Alter: 22 Jahre Vergangenheit: dieselbe wie Deirdre Aussehen - Statur: Luk
    Vorname: Luke
    Nachname: Murray
    *Spitzname: Lucky Luke
    Geschlecht: männlich
    Alter: 22 Jahre
    Vergangenheit: dieselbe wie Deirdre
    Aussehen
    - Statur: Luke ist sehr gross und stattlich. Man sieht ihm an, dass er viel Sport treibt, seine Muskeln sind gut trainiert.
    - Haare: Er hat dichte, hellbraune Haare, die relativ kurz geschnitten sind.
    - Augen: Lukes Augen sind stechend und wasserblau.
    - Alltagskleider: Im Alltag trägt er eine immer dreckig zu sein scheinende Jeans, ein weisses Shirt und ein Paar Cowboy-Stiefel.
    - Reitkleider: Zum Reiten trägt er eine Jeans, ein weisses T-Shirt, ein blau-kariertes Hemd, Cowboystiefel und einen Cowboy-Hut.
    - Sonstiges: Luke hat eine blitzförmige Narbe auf dem linken Innenarm.
    Charakter: Wenn jemand zum Fröhlichsten Menschen dieser Welt gekürt werden müsste, dann wäre Luke bestimmt in der engeren Auswahl. Er sprüht förmlich vor Lebensfreude, Enthusiasmus und Charisma und verbreitet immer gute Laune. Seine Witze bringen oftmals den ganzen Raum zum Lachen, sein charmantes Lächeln hat ihn schon aus manch einer Situation gerettet. Luke weiss genau, wie er andere beeindrucken oder von sich überzeugen kann, wobei er aber nicht narzisstisch wird. Er ist immer noch sehr bescheiden und unkompliziert, eine weitere Eigenschaft, die man an ihm schätzt. Viele denken jedoch, dass er nicht ernst sein kann, was schade ist; er kann es nämlich.
    Stärken: Luke ist genau wie seine Schwester ein "Charmer" und wickelt jedermann um den Finger. Auch ist er sehr wortgewandt und schlagfertig.
    Schwächen: Er zeigt nach aussen hin nicht, wie es ihm wirklich geht und spielt Dinge oft herunter, sodass er eine Verletzung oder geistige Probleme zum Teil tage- bis wochenlang verschweigt.
    Mag: Luke liebt den Sommer, Freiheit, fröhliche Stimmung und das Reiten, was ihn von vielen andern Jungs unterscheidet.
    Mag nicht: Er hasst Miesepeter und Emos, was verständlich ist.
    Sonstiges: -
    E/W: Western
    Pferd:
    *Schwerpunkt: Reining
    Art zu Reiten: Luker reitet ziemlich "spontan" und locker, er wirkt auf dem Pferd stets entspannt und fast schon gechillt.
    Turniere: ja, Reining und manchmal Barrel Race

    24
    Name: Yankee *Spitzname: Diva Geschlecht: Wallach Alter: 5 Jahre Rasse: Paint Horse Statur: Yankee ist eher kräftig gebaut, er hat einen stämmigen K
    Name: Yankee
    *Spitzname: Diva
    Geschlecht: Wallach
    Alter: 5 Jahre
    Rasse: Paint Horse
    Statur: Yankee ist eher kräftig gebaut, er hat einen stämmigen Körperbau.
    Farbe: Er ist weiss und hat eine rotbraune Tobiano-Scheckung. Seine. Mähne ist schwarz-weis
    Abzeichen: Durch seine Scheckung kann man keine wirklichen Abzeichen erkennen.
    Charakter: Es ist anzuzweifeln, ob Yankee wirklich jemals ein Hengst war. Er ekelt sich vor jeder Pfütze und erschrickt wegen jedem Blatt, das vorbeigeht. Auch betrachtet er sich bei jeder Gelegenheit in einem Spiegel. Im Umgang wirkt er immer ein bisschen so, als wolle er etwas von dir. Meist sind das Heu oder Karotten. Wenn er das nicht kriegt, verhält er sich schnell beleidigt und beginnt einem zu ignorieren. Ein Pferd wie eine Zicke...
    Vorlieben: Yankee liebt es, sich bürsten zu lassen. Auch gegen Leckerlis ist er nicht abgeneigt. Seltsamerweise mag er es, sich im Staub zu wälzen.
    Abneigungen: Er hasst Schlamm, also Dreck in nasser Konsistenz.
    Stärken: Yankee beherrscht jegliche Reining-Elemente im Schlaf und reagiert auf die feinste Hilfegebung korrekt.
    Schwächen: Wenn er einen schlechten Tag hat, dann kooperiert er mit niemandem. Dann ist sein Motto; entweder es läuft nach mir oder gar nicht.
    Ängste: Yankee fürchtet nichts mehr als Schlamm, Regen und Donner.
    Verhalten in der Herde: Er ist einer, der jeden anzickt und dann schliesslich doch davonrennt.
    E/W: Western
    Turniere: ja

    25
    Vorname: Namika Nachname: Burimova *Spitzname: Sie wird Nami, Mika oder auch Puppy genannt, da viele meinen sie würde einen Hundewelpen ähneln Gesch
    Vorname: Namika
    Nachname: Burimova
    *Spitzname: Sie wird Nami, Mika oder auch Puppy genannt, da viele meinen sie würde einen Hundewelpen ähneln
    Geschlecht: Weiblich
    Alter: 20
    Vergangenheit: Namika wuchs im belebten Moskau auf. Das Mädchen hatte eine glückliche Kindheit, war stets am Lachen und verbrachte viel Zeit mit ihren Eltern, welche beide Berufe ausübten. Kurz nach dem 13. Geburtstag des Mädchens scheiterte ein Expermiment mit einem, den Namikas Mutter ausführte. Sie starb. Seither lebte das Mädchen alleine mit ihrem Vater
    Aussehen
    - Statur: Namika hat einen Sehr schlanken Körperbau und ihre Beine
    sind geschmeidig und lang, zudem hat sie schon eine ansehbare Oberweite.
    - Haare: Sie hat hellbraune leicht gewellte, brustlange Haare die an den spitzen Hellblond sind.
    - Augen: Die Iris ist Stahlgrau und besitzt eine dominante Ausstrahlung.
    - Alltagskleider: Sie trägt ein Rot kartiertes Hemd mit einer hautengen Jeans, dazu schwarze Chucks und ein Schwarzes Choker Halsband
    - Reitkleider: Zum Reiten trägt sie eine Braune Reithose, Schwarzes T-Shirt und schwarze Reitstiefel
    - Sonstiges: Hat ein Blumen Tattoo am Hals
    Charakter: Sie besitzt eine sehr starke Persönlichkeit und kann alles wegstecken. Namika hat immer gute Laune im Gepäck und lacht viel und gerne. Zu ihren Freunden steht sie in jederlei Hinsicht, Niemals würde sie sie im Stich lassen. Sie kann zu jedem sofort eine Beziehung aufbauen und versteht sich mit schlichtweg jedem. Auf ihre Art ist sie wirklich liebenswürdig. Namika ist durch ihre taffe Art immer positiv anzusprechen und lässt sich auch durch Kritik nicht den Tag verderben, schwierige Situationen löst sie einfach und schnell. Sie hat ein ausgesprochen hohes Selbstbewusstsein und lässt sich von nichts unterkriegen.
    Namika ist jemand der gerne Meditiert um ihre negativen Gefühlen aus dem Weg zu gehen, es gehört genauso zu ihr wie ihr fröhliche Art.
    Wenn es doch dazu kommen sollte das Namika wütend oder angepisst ist, dann wird sie eher ironisch und sarkastisch anstatt das sie jemand ernsthaft beleidigt.
    Stärken: Namika ist sehr mutig und traut sich so gut wie alles zu. Weder Gefahren noch Autoritäten stellen für ihr ein Problem oder ein Hindernis dar. Sie besitzt die Gabe, dass sie ihre Mitmenschen hervorragend führt und mit ihrer eigenen Leidenschaft und Begeisterungsfähigkeit mitreißen kann. Es fehlt ihr nichts leichter, andere Menschen zum Lachen bringen, da sie sich gut in andere hineinversetzen kann. Zudem ist sie sehr Humorvoll.
    Schwächen: Die empfindlichste Stelle bei ihr ist ihr Stolz. Wird dieser verletzt, schmollt und grollt sie lange Zeit und dann kommt man auch kaum noch an ihr heran. Zudem ist sie eine sehr schlechte Verliererin.
    Mag: Das Reiten, Sonnenaufgänge, Tiere, Kirschblüten, Riesen Teddybären, Pfannkuchen, Unvergessliche Momente, Neue Kulturen, Fröhliche Menschen.
    Mag nicht: Feigheit, Stress, Andere leiden oder weinen sehen.
    Sonstiges: Hat einen leicht russischen Akzent
    E/W: Western
    Pferd: Ora
    *Schwerpunkt: Trail
    Art zu Reiten: Sie reitet Ausgeglichen und frei, Namika wirkt daher sehr entspannt.
    Turniere: Ja, Trail und manchmal auch Pole Bending
    Link: https://i.pinimg.com/736x/51/5e/9f/515e9 ff53ffc22fae5c99025c2ce9d68.jpg

    26
    Vorname: Julia Nachname: Kolb *Spitzname: Julie Gesc hlecht: weiblich Alter: 12 Vergangenheit: ganz normal Aussehen - Statur: schlank - Haare: lang un
    Vorname: Julia
    Nachname: Kolb
    *Spitzname: Julie
    Gesc hlecht: weiblich
    Alter: 12
    Vergangenheit: ganz normal
    Aussehen
    - Statur: schlank
    - Haare: lang und blond
    - Augen: katzengrün
    - Alltagskleider: lässiges Shirt, Jeans, Sneakers
    - Reitkleider: schwarze Stiefel, beige Kappe, Schwarzes Shirt, schwarze Schutzweste, braune Reithose
    - Sonstiges: hatte mal ein Pferd
    Charakter: ist eine mutige Draufgängerin, die ihren Freunden zwar treu bleibt, aber auch ganz schön zickig sein kann. Sie liebt die Perfektion.
    Stärken: springen, Galopp, Bindung zu Pferden aufbauen
    Schwächen: singen, schule, tanzen, Dressur
    Mag: Pferde, besonders Hermes
    Mag nicht: Leute, die Privatpferde haben
    Sonstiges: -
    E/W: Englisch
    Pferd: Hermes
    *Schwerpunkt: Springreiten
    Art zu Reiten: nach einem strengem Trainingsplan ihrer mutter
    Turniere: Springreiten
    Link: -

    27
    Vorname: Markus Nachname: Bäcker *Spitzname: Mark Ge schlecht: männlich Alter: 23 Vergangenheit: Er ist eine Waise. Aussehen - Statur: kräftig - Ha
    Vorname: Markus
    Nachname: Bäcker
    *Spitzname: Mark
    Ge schlecht: männlich
    Alter: 23
    Vergangenheit: Er ist eine Waise.
    Aussehen
    - Statur: kräftig
    - Haare: kurz und braun
    - Augen: eisblau
    - Alltagskleider: Polo Shirt, Jeans, Sneakers
    - Reitkleider: Schwarzes Dressurjacket, weiße Hose, Schwarzer Helm, weiße Handschuhe
    - Sonstiges: disziplinierter Dressurreiter
    Charakter: ist ein treuer und einfühlsamer Kerl, der aber auf Konzentration und Perfektion setzt.
    Stärken: Dressur
    Schwächen: springen, entspannen
    Mag: Mädchen mit seinem Charakter
    Mag nicht: Angeber
    Sonstiges: -
    E/W: Englisch
    Pferd: Price (sprich Preis)
    *Schwerpunkt: Dressur
    Art zu Reiten: Perfektionist
    Turniere: Dressur
    Link:

    28
    Name: Price of Then *Spitzname: price Geschlecht: Wallach Alter: 15 Rasse: reinrassiger lippizaner Statur: robust aber nicht fett Farbe: Schimmel Abze
    Name: Price of Then
    *Spitzname: price
    Geschlecht: Wallach
    Alter: 15
    Rasse: reinrassiger lippizaner
    Statur: robust aber nicht fett
    Farbe: Schimmel
    Abzeichen: hat keine
    Charakter: ist ein ruhiges Pferd, das sich zwar nicht für Anfänger eignet aber ein Traum für fortgeschrittene Dressurreiter ist.
    Vorlieben: alleine sein, Training
    Abneigungen: Springen und Dreck
    Stärken: Dressur, Geduld, verantwortungsbewusst
    Schwächen: ist gerne der Anführer (in der Herde), hasst es dreckig zu werden
    Ängste: wie gesagt Dreck
    Verhalten in der Herde: dient dem Anführer wie dem Reiter, wenn man ihn provoziert, geht er an den Rand und bockt ein bisschen.
    E/W: Englisch
    Turniere: ja
    Link: -

    29
    Name: Cloud Love *Spitzname: Cloud Geschlecht: Rammler Alter: 3 Tierart: Deutsches Zwergkaninchen Aussehen: ist braun weiß gepunktet Charakter: liebe
    Name: Cloud Love
    *Spitzname: Cloud
    Geschlecht: Rammler
    Alter: 3
    Tierart: Deutsches Zwergkaninchen
    Aussehen: ist braun weiß gepunktet
    Charakter: liebevoll
    Link:

article
1521408120
Gestüt zur Sommerweide
Gestüt zur Sommerweide
Liebst du es auch so sehr, nach einem anstrengenden Tag in den Stall zu gehen? Flüchtest du dich auch wenn immer möglich zu den Pferden? Ist das Reiten deine Passion, suchst du einen Ort, der ein zweites Zuhause und Möglichkeit zum besser werden verei...
https://www.testedich.de/quiz54/quiz/1521408120/Gestuet-zur-Sommerweide
https://www.testedich.de/quiz54/picture/pic_1521408120_1.jpg
2018-03-18
70GC
Pferde

Kommentare (11)

autorenew

Ina ( von: Jani)
vor 132 Tagen
Vaiente: E/W: Englisch
Candy: E/E: Englisch
Ina ( von: Jani)
vor 132 Tagen
Link von Vaiente: https://goo.gl/images/dz6BFH
Ina ( von: Jani)
vor 132 Tagen
Vorname: Sonja Luana Lucie
Nachname: Andwers
*Spitzname: Soni, Luni, Luc, Solulu
Geschlecht: weiblich
Alter: 28 Jahre
Vergangenheit: Machte Ausbildung als Berreiterin
Aussehen
- Statur: sportlich
- Haare: braun, gewellt
- Augen: blau
- Alltagskleider: jeans, T-Shirt
- Reitkleider: Reithose, Reitstiefel, Reithelm, reithandschuhe, usw.
- Sonstiges: trägt Ortinge
Charakter: nett, hilfsbereit, organisiert
Stärken: reiten, schauspielern ‚ Bodenatbeit
Schwächen: kann nie nein sagen, tanzen
Mag: Pferde, reiten
Mag nicht: Insekten
Sonstiges: Hm?
E/W: Englisch
Pferd: Candy und Vaiente
*Schwerpunkt:
Art zu Reiten: frei, springen
Turniere: ja springen (nicht zu viel)
Link:

Pferd:

Name: Candy
*Spitzname: Cani
Geschlecht: Stute
Alter: 7 Jahre
Rasse: Deutsches Reitpony
Statur: sportlich
Farbe: beg
Abzeichen: Fusszeichen, kopfzeiche
Charakter: zutraulich, treu
Vorlieben: Äpfel
Abneigungen: Karotten
Stärken: springen
Schwächen: Western
Ängste: Gewitter, Fremde Menschen
Verhalten in der Herde: hört auf den Anführer, lässt die anderen meistens vor
Link: https://goo.gl/images/iowzbF

Name: Vaiente
Spitzname: Vai
Geschlecht: Hengst
Alter: 2 Monate (Fohlen von Candy)
Rasse: Deutsches Reitpony
Statur: normal
Farbe: wie Mutter
Abzeichen: kopfzeiche
Charakter: frech
Vorlieben: Leckerli
Abneigungen: Karotten
Stärke: rennen
Schwächen: Western
Ängste: Anhänger
Verhalten in der Herde: ist frech zu den anderen
Link:

Walkaloosa
Whisp ( von: Whisp)
vor 134 Tagen
(Und Shagya und Walkaloosa ich Dummnuss)
Namiyu (44515)
vor 135 Tagen
Hallo, ich habe mich zwar gerade erst angemeldet muss aber leider schon wieder austreten... Ich bin nämlich in sehr vielen RPGs und schaffe es zeitlich einfach nicht :(

Lg Nami
Whisp ( von: Whisp)
vor 136 Tagen
Vorname: Aaron
Nachname: Klinger
*Spitzname: – – –
Geschlecht: Männlich, sagt er zumindest.
Alter: Seit einer Weile jetzt schon 18 Jahre alt.
Vergangenheit: Aaron wuchs in einer typischen Vorstadt zusammen mit seinen Eltern und seinem älteren Bruder auf. Jedoch fand er in der Schule Anschluss bei den falschen Leuten und schnell führte eins zum anderen. Er rauchte, trank übermäßig viel Alkohol, geriet ständig in Prügeleien und nahm sogar eine Zeit lang Drogen. Irgendwann begann er zu stehlen um seine Süchte bezahlen zu können und um seinen angeblichen Freunden etwas zu beweisen. Bei einem Streifzug auf einen Kiosk wurde er vom Besitzer überrascht und schlug diesen aus Angst nieder, sodass er sich durch den Sturz schwere Verletzungen zuzog. Vor dem Gericht wurde er schließlich, zusätzlich auch für all seine anderen Delikte, zu einem Monat Haft und mehreren hundert Sozialstunden, bzw, Arbeitsstunden verurteilt.
Während dieser Zeit hat er sich sehr heftig mit seinen Eltern und seinem Bruder zerstritten und hat seitdem keinen Kontakt mehr zu ihnen. Nach seiner Haftstrafe kam er somit ins Jugendwohnheim „Windrose“, wo er noch wohnt und von dort aus zu der Arbeit auf dem Reiterhof von Julianes Vater verdonnert, wobei sich die zwei schließlich kennen gelernt haben. Allerdings wird er seit der Beziehung zu Juli nicht unbedingt von ihrem Vater und Bruder gemocht.
Aussehen:
- Statur: Aaron ist groß, hat breite Schultern, ist aber trotz Stallarbeit und regelmäßigem Training nicht besonders muskulös, zumindest nicht so, dass man es ihm ansieht. Er hat die Andeutung eines Sixpacks und lange Arme und Beine. Zu seinem Glück läuft er aber nicht mehr so schlaksig herum, wie zu den Glanzzeiten seiner Pubertät.
- Haare: Seine Haare hat er sich schon seit längerem nur auf Schulterhöhe kürzen und trägt seine wirren hellbraunen Locken gerne lang. Auch wenn es ihn nervt, dass Juli bei Langeweile ständig kleine Zöpfe flechtet.
- Augen: Passend zu seiner nicht unbedingt einladenden Ausstrahlung besitzt er stahlgraue Augen, mit denen er gekonnt in Kombination mit der erhobenen Augenbraue sein gegenüber in seine Schranken weisen kann. Wenn er jedoch Juli bei etwas zusieht scheinen die grauen Augen eine wärmere Farbe anzunehmen.
- Alltagskleider: Aaron trägt gerne ausgewaschene alte T-Shirts von seinen Lieblingsmusikern. Im Winter greift er dagegen zu größeren Kapuzenpullis. Als Hose trägt er eine etwas abgewetzte Jeans und dazu alte Turnschuhe. Er macht vielleicht den gepflegtesten Auftritt, aber er hat durchaus Stil dabei.
- Reitkleider: Zum Reiten trägt er eine alte schwarze Reithose, die er günstig im Internet gefunden hat. Dazu trägt er dann eine gepolsterte Weste, nur für den Notfall versteht sich. Seine Turnschuhe tauscht er dann gegen hohe Reitstiefel, die er sich bei dem Reitstall von Juli für längere Zeit ausgeliehen hat. Und einen Reithelm mit einem weißen Handabdruck auf der Seite hat er erst vor einem Jahr von Juliane zu Weihnachten bekommen.
- Sonstiges: Seine langen dünnen Finger machen ihn zu einem grandiosen Klavierspieler.
Charakter: Durch seine Vergangenheit hält er sich zurück und schweigt die meiste Zeit. Durch seine grauen Augen und die längeren Haare umgibt ihn eine kalte und unnahbare Atmosphäre. Insgesamt hält man sich aus einem inneren Instinkt von ihm fern. Er hat sich einen dicken Pelz angeschafft und begegnet wörtliche Attacken auf ihn gelassen. Seine Wut frisst er in sich hinein und durch aktive Bewegung entlädt er sich regelmäßig. Durch das gestörte Verhältnis zu seiner bisherigen Familie und den schlechten Erfahrungen in seiner Vergangenheit ist er misstrauisch gegenüber anderen und findet selbst, dass er alleine besser dran ist. Innerlich hat er jedoch immer noch den Wunsch nach Verständnis und Annahme.
Dennoch ist ein feinfühliger und scharfsinniger Typ, der jede Situation schon von Beginn an einschätzen kann. Er besitzt einen gesunden Menschenverstand und ist ein Meister der Ironie und des Sarkasmus. Durch den ironischen Unterton in seiner Stimme halten ihn die meisten für frech, respektlos und unerzogen. Allerdings ist dieser Unterton leicht von seiner eigentlichen Ironie zu unterscheiden.
Stärken: 1. Aaron ist ein einfühlsamer und durchaus romantischer Mensch. Er braucht nur eine gute Vertrauensbasis, um das zu zeigen.
2. Er kann Situationen sehr gut einschätzen und somit Stress und Streit umgehen. Ein bisschen wie der Spinnensinn von Spiderman.
3. Aaron hat eine fantastische Ausdauer, nicht nur beim Sport. Solange etwas nicht beendet ist, lässt es ihn nicht in Ruhe.
Schwächen: 1. Aaron schafft es nicht, Anschluss zu finden. Seine Vergangenheit und Herkunft liegen ihm ständig im Nacken. Deswegen sind Sozialkontakte nicht so seine Stärke.
2. Durch die Vorurteile die andere ihm entgegen bringen, versauert er ein wenig. Um ihnen recht zu tun, füllt er diese vorgeschriebene Rolle perfekt aus, was ihn selbst innerlich jedoch mehr als verletzt.
3. Aaron wird viel Hass und Enttäuschung entgegen gebracht. Deshalb hat er schon oft überlegt, ob es sich lohnen würde, noch weiter zu leben.
Mag: Aaron mag es in der Morgendämmerung joggen zu gehen, um dann erholt uns ausgepowert in den Tag zu starten. Er mag es mit Juli zusammen etwas zu unternehmen, da für sie seine Vergangenheit nicht zählt und natürlich liebt er Juli über alles. Außerdem ist er ein großer Fan von zweiten Chancen und ergreift für Leute Partei, die zu voreilig verurteilt werden.
Mag nicht: Er hasst es auf seine Vergangenheit angesprochen zu werden und wenn Menschen ihn versuchen zu provozieren. Auch ist Ungerechtigkeit aus seiner Sicht total inakzeptabel. Außerdem kann er Smalltalk auf den Tod nicht ausstehen.
Sonstiges: Er ist der feste Freund von Juliane und arbeitet eigentlich auf dem Hof ihres Vaters als Aushilfe. Zu ihrer „Auszeit auf unbekannte Zeit“ /„ hat er sie begleitet
E/W: Weder Western noch wirklich Englisch
Pferd: (Favorit als Pflegepferd ist Excalibur, aber deine Wahl zählt)
Art zu Reiten: Zwar sehr bemüht, aber eher locker und entspannt. Fast schon zu entspannt und dann zu inkonsequent mit seinem Pferd.
Turniere: Nein, dafür reitet er einfach noch nicht lang genug.
Link: http://2.bp.blogspot.com/_wAHf5XPyCCM/TK ki1KjGJZI/AAAAAAAAA1M/KoWsa_CVxjg/s1600/ Gus007.jpg

(Gut, das war’s dann auch. Tut mir leid, wollte nicht spamen…)
Whisp ( von: Whisp)
vor 136 Tagen
Pferd:
Name: Picasso aus dem Rosenfeld
Spitzname: Pic
Geschlecht: Wallach
Alter: 11 Jahre alt
Rasse: Hannoveraner- Mix, von seinem Vater ist die Rasse nicht bekannt
Statur: Picasso ist kräftig, hat einen schönen Hals und einen großen Kopf. Er ist keinesfalls ein durchtrainierter Muskelstrang, aber kämpft auch nicht mit zu viel Gewicht.
Farbe: Er ist ein Schimmel und fertig ausgeschimmelt.
Abzeichen: Als Fohlen waren seine zwei weiße Fesseln und ein kleiner Stern auf der Stirn gut zu erkennen.
Charakter: Picasso ist sehr aufmerksames Tier und sehr auf seinen Menschen bezogen. Von Zeit zu Zeit dreht Pic gerne auf und wird sehr sensibel. Dennoch bewahrt er auch in schwierigen Situationen die Nerven. Er ist ein wahrer Begleiter und Kumpel. Er würde seinen Reiter durch die Hölle tragen, wenn es nötig wäre. Wenn er sich jedoch bedrängt fühlt, schnappt er auch mal zu.
Vorlieben: Picasso mag es im Gelände unterwegs zu sein und mit Juli zu kuscheln. Am liebsten frisst er Karotten und ab und zu auch mal eine Birne.
Abneigungen: Er mag es nicht, wenn zu vielen Menschen und vor allem fremden ihm zu nahe kommen. Außerdem mag er es nicht zu lange drin zu stehen. Der Junge braucht am besten täglich frische Luft.
Stärken: Picassos sanfte und menschenbezogene Art macht ihn zu einem perfekten Kumpel. Außerdem hat er ein gutes Gefühl für die Gemütslage seines Reiters. Was nicht immer von Vorteil ist.
Schwächen: Pic fühlt sofort, wenn sein Reiter unsicher oder gestresst ist und reagiert dementsprechend. Außerdem muss man ein zu entspanntes Tier oft erst zur Arbeit motivieren.
Ängste: Picasso hat Angst vor Gewittern und heulendem Wind, aber sonst kann er laute Geräusche eigentlich ganz gut ab.
Verhalten in der Herde: Pic hält sich aus Stress raus und achtet die Tiere mit höheren Rang. Unnötige Streitereien findet er nervig und gerät er doch mal dazwischen versucht er zu schlichten oder verteidigt sich und sein Recht.
E/W: Englisch
Turniere: Schon lange nicht mehr, aber mit Juliane war er mal bei zwei, drei Springturnieren.
Link: http://cache.bazoomcdn.com/pferde/gallery/fullscreen/18/85047-hannoveraner-lantaro

Andere Tiere:
Name: Wolf
Spitzname: Wolfi
Geschlecht: Rüde, kastriert
Alter: 5 Jahre
Tierart: Schwedischer Jämthund- Mix
Aussehen: Er sieht durch seine wolfsgraue Färbung einem echten Wolf auf den ersten Blick besonders ähnlich, deswegen auch sein Name. Sein Körperbau ist kräftig und seine Ohren laufen spitz zu. Sein Fell und besonders seine Rute ist sehr plüschig.
Charakter: Wolf ist ein Hund, der kein besonders starkes revierverhalten an den Tag legt, aber dennoch begrenzt, was Seins ist. Er ist gerne mit Juli unterwegs und kontrolliert die Koppeln. Er hat sich selbst zum Reitbegleiter gemausert und lebt sonst ein normales Hundeleben. Leider hat er Angst vor großen Menschenmassen und lauten Geräuschen.
Link: http://images-hochladen.de//up/pic_b/c3457f2ff42fe38708f877673886eb3a.jpg
Whisp ( von: Whisp)
vor 136 Tagen
Vorname: Juliane Sophia
Nachname: Lichtenstein
Spitzname: Meine Freunde nennen mich Juli
Geschlecht: Weiblich, zumindest bestand da bis jetzt kein Zweifel dran.
Alter: 16 Jahre jung
Vergangenheit: Juliane ist zusammen mit ihrem Bruder Kilian auf dem Reiterhof ihrer Eltern und Großeltern aufgewachsen und lebt praktisch auf dem Pferderücken. Vor vier Jahren starb ihre Mutter an einer Nervenkrankheit, die schon seid Jahren in der Familie vorherrscht, aber nur selten ausbricht. Ausgerechnet ihre Mutter hat es erwischt und danach musste Juli einige Zeit wegen Depressionen in Therapie. Die Pferde und ihr Hund waren ihr in der Zeit eine große Hilfe. Die neue Freundin ihres Vater akzeptiert sie nur schwer, hat wegen ihrem Freund Aaron Streit mit ihrem Vater und ihrem Bruder und seit sie auch Stress in der Schule hat, soll Juli eine Auszeit von ihrem Alltag nehmen und ist deswegen auf unbestimmte Zeit auf dem Gestüt.
Aussehen:
- Statur: Juliane ist um die 1,73 m groß und stabil gebaut. Sie hat breitere Schultern als andere Mädels, was sie neben einigen jahrelangen körperlichen Arbeiten auf dem Hof ihres Vaters auch ihren Genen verdankt. Trotz ihrem nicht übertrieben weiblichen Auftretens besitzt sie, wenn auch nicht sofort ersichtliche, weibliche Rundungen. Meistens steht und sitzt sie kerzengerade irgendwo, was sie zu der Verwunderung ihrer Freunde kaum noch mitbekommt und auch nicht mehr ablegen kann.
- Haare: Julis Haare sind dunkelbraun und gehen bis kurz über ihre Schultern. Gerne trägt sie ihre Haare offen, da sie jedoch oft Stunden mit und um Pferde arbeitet trägt sie sie meist zum Zopf.
- Augen: Juliane hat strahlend blaue Augen wie ihr Bruder mit einigen grünen und braunen Sprenkeln um die Pupille. Durch ihre bereits relativ dunklen Wimpern wirken ihre Augen fast schon unnatürlich strahlend.
- Alltagskleider: Im Alltag trägt sie gerne eine Sweatshirtjacke über einem meist dunklem T-Shirt und dazu eine kurze Jeans, die kurz über dem Knie aufhört. Dazu ihre ausgelatschten schwarzen Converse und das perfekte Outfit ist fertig. Als Kind vom Land gibt sich auch sonst nicht wirklich Mühe mit ihrem Äußeren.
- Reitkleider: Zum Reiten trägt sie eigentlich immer ein T-Shirt, außer es ist draußen unerträglich kalt. Dazu eine dunkelblaue Reithose und ihre knöchelhohen Reitstiefel, die sie ihren hohen Reitstiefeln vorzieht. Ihr grauer Reithelm ist zwar immer mit dabei, aber sie trägt ihn selten. Wenn sie auf Turniere geht, was zwar seltener vorkommt, trägt sie natürlich etwas angebrachteres.
- Sonstiges: Bei einem Sturz von einem Pferd, was sie mit ihrem Vater und Bruder zusammen einreiten wollte, hat sei eine feine Narbe über den Daumenmittelhandknochen bis zum Handgelenk, etwa 7 cm lang, aber unauffällig.
Charakter: Juliane ist eine spontane, witzige Person mit einem guten Maß an Selbstvertrauen und Mut. Vor ihrer scharfen Zunge ist keine sicher. Ihr Sarkasmus und ihr schwarzer Humor sind bereits legendär. Allerdings steckt hinter dieser lustigen und immer gutgelaunten Fassade eine hochsensible, nachdenkliche Person. In einsamen und stillen Momenten hat sie große Selbstzweifel und fällt in ein tiefes Loch. An diesen Tagen braucht sie Freunde und Familie. Eine große Hilfe für sie sind die Pferde und ihr Hund. Sie liebt die Tiere und würde das Reiten niemals aufgeben. Auch sonst hat sie ein gutes Herz und wer es einmal bis dahin geschafft hat, wird sie nie mehr los. Familie geht für sie über alles und leider akzeptiert sie angeheiratete und neue Mitglieder nur schwer.
Stärken: 1. Juli verbreitet immer gute Laune. Mit einem kleinen Witz hier und einem Scherz da sind alle wieder am Lächeln. Aber sie weiß auch, wann Ernst angebracht ist.
2. Sie ist sehr kreativ und steckt voller guter und weniger guter Einfälle. Leider fehlt ihr die Zeit und Energie alle Ideen umzusetzen.
3. Juliane ist eine begeisterte Reiterin und auch gut in dem was sie tut. Im Sattel macht ihr niemand etwas vor.
Schwächen: 1. Juliane litt nach dem Tod ihrer Mutter unter einer schweren Depression und neigt dazu, wieder da hinein zu rutschen. Deswegen ist ihr Familie und gegenseitige Unterstützung sehr wichtig. Auch die Arbeit mit den Pferden ist ihr eine große Hilfe.
2. Sie wirkt durch ihre Art immer sehr aufgedreht und hat Schwierigkeiten sich richtig zu konzentrieren, wenn sie das Thema nicht interessiert. Deswegen hat sie Probleme in der Schule und gilt als Störenfried.
3. Ihre aufbrausende Art macht es einem nicht immer leicht, Juliane ins Herz zu schließen und erleichtert ihr die Suche nach neuen Freunden auch nicht gerade.
Mag: Juliane liebt Pferde, ihren Hund, ihre Familie und ihre Freunde über alles. Sie mag es lange Ausritte auch durch unwegsames Gelände zu unternehmen und bei gutem Wetter im See in der Nähe ihrer Heimat mit ihrem Pferd und ihren Freunden zu baden oder abends dort am Lagerfeuer zu sitzen. Allerdings ist sie auch eine begabte Zeichnerin und malt für ihr Leben gern. Allerdings findet sie da selten Zeit für. Zudem hat seine Schwäche für Fruchtgummifrösche, uns zwar die mit der Mäusespeck- Unterseite.
Mag nicht: Langeweile ist tödlich für Juliane und außerdem hasst sie es, einsam zu sein. Sie braucht immer jemanden um sich herum, entweder Menschen oder Tiere. Außerdem hat sie etwas gegen Menschen, die ihrer Meinung oder ihren Freunden nicht loyal sind oder Julis hart erarbeiteten Frieden etwas anhaben könnten.
Sonstiges: Sie und Aaron sind ein festes Paar und deswegen hat sie auch den ersten wirklich ernsten Streit mit ihrem Bruder gehabt.
E/W: Englisch, jedoch würde sie auch unglaublich gerne einige Westernlektionen lernen
Pferd: Picasso aus dem Rosenfeld
Schwerpunkt: Springen, allerdings am liebsten Freizeit oder verschiedene kleine Lektionen am Boden
Art zu Reiten: Juliane ist eine aufmerksame Reiterin und stets auf alles vorbereitet, was ihrem Pferd plötzlich einfallen könnte. Im Sattel ist sie hochkonzentriert und achtet genau auf ihre Haltung und die möglichen Fehler, die sie machen könnte. Sie zweifelt nie am Pferd sondern eher an sich.
Turniere: Früher öfter kleine Turniere im Springen, aber inzwischen hält sie sich da raus, auch wenn sie die Leistung erreichen könnte.
Link: https://www.pets4homes.co.uk/images/arti cles/1953/large/aflatoxin-poisoning-in-h orses-explained-53db975ad0214.jpg

(Sorry ich muss drei Nachrichten schicken, die Zeichenzahl kommt mir dazwischen. Aber ich schicke meine Anmeldungen jetzt einfach mal hier rein)
Namiyu (44515)
vor 136 Tagen
(Achso und nch etwas: Shagya und Walkaloosa ^^)
Namiyu (44515)
vor 137 Tagen
Vorname: Ava
Nachname: Kiss
*Spitzname: -
Geschlecht: weiblich
Alter: 16
Vergangenheit: ihre leiblichen Eltern starben bei einem Unfall, wurde dann mit 5 Jahren adoptiert
Aussehen
- Statur: schlank und recht klein
- Haare: lange, schwarze, dicke Haare (gehen bis zu ihrer Hüfte)
- Augen: dunkelbraun
- Alltagskleider: Boyfriend Jeans, Top oder T-Shirt, T-Shirt
- Reitkleider: Shirt, schwarze Reitstiefel, braune oder beige Reithose
- Sonstiges: immer modisch gekleidet
Charakter: Sie ist sehr nett und hilfsbereit, kann aber auch leicht zickig werden wenn man sie ärgert oder nicht das macht was sie von einem verlangt. Außerdem liebt sie es herausgefordert zu werden und ist leicht übermütig, da sie sehr mutig ist. Wenn sie aufgeregt ist redet sie wie ein Wasserfall. Sie lästert oft mit ihrer Clique über andere und ist in der Schule und auch sonst meistens sehr beliebt. Manchmal ist sie etwas egoistisch.
Stärken: kann gut überzeugen und überreden.
Schwächen: oft zickig und etwas egoistisch, oft nur von ihrer eigenen Meinung überzeugt und achtet nicht auf andere.
Mag: süße Jungs, Mode, Schokolade
Mag nicht: Leute die sie nicht mögen, welche die sie kritisieren
Sonstiges: viele Leute mögen sie, wollen unbedingt in ihrer Clique sein und betteln um Aufmerksamkeit und mache mögen sie nicht und finden sie zickig und so...
E/W: Englisch oder Western
Pferd: Fairy Lil
*Schwerpunkt: Dressur
Art zu Reiten: möchte "perfekt" reiten
Turniere: ja, Dressur)
Link:

Pferd:

Name: Fairy Lil
*Spitzname: Lil
Geschlecht: Stute
Alter: 11
Rasse:Hannoveraner
Statur: zierlich
Farbe: Schimmel
Abzeichen: -
Charakter: Sie ist sehr zickig und reagiert sehr sensibel, so dass nur sehr erfahrene und gute Reiter mit ihr klarkommen. Außerdem ist sie sehr ängstlich, misstrauisch und argwöhnisch.
Vorlieben: Dressur, Kondition
Abneigungen: Unsicherheit, Unsensibilität, Anfänger
Stärken: Kondition, Dressur, Aufmerksamkeit
Schwächen: Anfänger, Laute Geräusche
Ängste: Laute Geräusche, Fremde
Verhalten in der Herde: zickig, bestimmend
E/W: E
Turniere: ja, Dressur
Link: -

Darf ich schon mitmachen? Und ist das so okay?
Whisp ( von: Whisp)
vor 139 Tagen
(Kann man sich bei diesem RPG anmelden?)