Springe zu den Kommentaren

Internat der Helden und Schurken - Die Bewohner

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
34 Fragen - Erstellt von: Avian[AIIG] - Aktualisiert am: 2018-04-05 - Entwickelt am: - 13.850 mal aufgerufen

Die Steckbriefe zu dem RPG „Internat der Helden und Schurken (Das Reboot)“

    1
    ((bold))Avian[AIIG]s erster Charakter((ebold)) Name: Alex Barton Spitzname: Al; Lexii Deckname: Black Bird Alter: 17 Jahre Geschlecht: weiblich Ausseh
    Avian[AIIG]s erster Charakter

    Name: Alex Barton
    Spitzname: Al; Lexii
    Deckname: Black Bird
    Alter: 17 Jahre
    Geschlecht: weiblich
    Aussehen: Alex hat eine schmale Figur, leicht gebräunte und eine kleine Oberweite. Ihre braunen Haare sind kurz geschnitten und gut gepflegt. Ihr Augen haben eine grüne Farbe. Sie hat ein eher abgerundetes Gesicht. Ab und zu hat sie einen leichten rötlichen Schimmer auf den Wangen.
    Kleidung: Alex trägt gerne lockere, dunkle Sachen, aber ab und zu ist auch mal etwas eng anliegendes dabei.
    Kleidung (Einsatz): Alex trägt sehr enge blau-schwarze Kleidung. Ihr Oberteil ist ärmellos, dafür werden ihre Unterarme von fingerlosen, langen Handschuhe bedeckt. Ihr Gesicht verdeckt sie mit einer Kapuze. Ihren Köcher schnallt sie sich locker auf den Rücken.
    Charakter: Alex hat einen relativ schwankenden Charakter. Auf der einen Seite ist sie sehr liebevoll, sanft, freundlich, aufmerksam und gerne bereit eine Art Schwester für jüngere zu sein. Doch ihre andere Seite hat einen Hauch von Wahnsinn. Sie kann sadistisch, brutal, emotionslos und herzlos sein. Ich denke es kommt auf den Tag an.
    Fähigkeiten: Alex hat wie ihr Vater eine beinahe fehlerfreie Präzision, ebenso ist sie sehr akrobatisch und geschickt im Nahkampf.
    Zimmer: Neptun
    Familie:
    ·Vater: Hawkeye
    Sexualität: Homosexuell
    Hingezogene Seite: Antiheld
    Mag: Vögel, Wind, Sport und zeichnen
    Mag nicht: Lärm, Vorwürfe, Gewinsel, Hunde
    Stärken: Umgang mit Pfeil und Bogen
    Schwächen: Wenige Erfahrung im Nahkampf
    Waffen: Pfeil und Bogen
    Haustier: Eine Mini Bartagame namens Gahiji

    Name: Gahiji
    Alter: 1 Jahr
    Art: Mini Bartagame
    Besitzer: Alex

    2
    ((bold))Avian[AIIG]s zweiter Charakter((ebold)) Name: Avian Wood Alter: 22 Jahre Geschlecht: Männlich Aussehen: Avian hat durch seine Mutation blau-t
    Avian[AIIG]s zweiter Charakter

    Name: Avian Wood
    Alter: 22 Jahre
    Geschlecht: Männlich
    Aussehen: Avian hat durch seine Mutation blau-türkise Haare bekommen. Er hat einen leicht gebräunten, trainierten Körper. Seine schmalen Augen haben einen leicht goldenen Schimmer, genauso wie das Tattoo unter seinem Auge. Ziemlich auffällig sind dazu noch seine spitzen Ohren.
    Aussehen (Verwandelt): Sobald er seine zweite Form annimmt bekommt er an der Seite seines Kopfes zwei halblange Hörner. Außerdem bekommt er zwei weiße Schwingen.
    Kleidung: Mal dies mal das, aber häufig ist er mit weißem Hemd und schwarzer Veste anzutreffen.
    Charakter: Avian hat einen ruhigen, freundlich Charakter. Er sorgt sich um andere und ist sehr zuvorkommend. Er schätzt seine Ruhe sehr, weshalb er oft schnell zickig wird, wenn diese gestört wird.
    Fähigkeiten: Avian kann fliegen und Richtung des Windes bestimmen.
    Zimmer: Galatea
    Hingezogene Seite: Held
    Ansprechpartner für: Mutationen, Elementare Kräfte, Flug

    3
    Le petit docteur's erster Charakter

    Name: Meredith Merfyn Quill
    Spitzname: Mer, Merle, Dith, Dithy
    Deckname: Star Boy
    Alter: 14
    Geschlecht: männlich
    Aussehen: extrem kleinwüchsig, gerade mal knapp 124 cm groß; natürlich feuerrote, große, wirre Locken, die ihm oft vor die Augen hängen; seine Augen sind türkisblau mit goldenen Sprenkeln sowie langen, dichten Wimpern und sowieso groß, wirken durch die Brille mit dem schwarzen, breiten Gestell und dicken Gläsern, die er aufgrund seiner starken Kurzsichtigkeit trägt, allerdings noch etwas größer; seine Haut ist sehr blass mit hellen Sommersprossen auf den Wangen und dem Nasenrücken, sie ist beinahe schon alabasterweiß, wirkt dadurch aber edel und nicht ungesund, zudem ist sie weich und sehr empfindlich; er ist sehr dünn, beinahe schon dürr, bei ihm kann man auf jeden Fall langsam von Unterernährung reden; er hat auf dem Rücken striemenartige Narben; er hat immer kalte Finger und ist generell kühler, seine durchschnittliche Körpertemperatur liegt bei 35°;
    Kleidung: meist trägt er schwarze Stiefel, in denen er geringelte Socken trägt, mit Sternenmustern an den Seiten; dazu kommt oft eine schwarze Jeans, deren Löcher an den Knien mit Tierflicken wieder zugenäht wurden, rechts eine Katze, links ein blauer Schmetterling; dazu trägt er oft einen schwarzen Rollkragenpullover unter viel zu großen, nerdigen T-Shirts mit Zitaten von berühmten Wissenschaftlern oder anderem Zeug darauf; darüber trägt er meist noch eine dunkelblaue Stoffjacke mit gelben Sternen darauf; unter einer etwas klobigen, aber dicken und warmen, schwarzen Winterjacke trägt er noch einen mal blau-braun-gestreiften, ewig langen Ravenclaw- oder rot-gelb-gestreiften Gryffindorschal; auf seinem Kopf sitzt meist eine schiefe, weiß-türkis-violett-hellblau-gestreifte Strick-Wollmütze mit großem, aber schiefem Bommel
    Kleidung (Einsatz): schwarzer Rollkragenpullover und Hose; Umhang mit dem Muster des Weltalls darauf, dessen Kapuze er sich tief ins Gesicht zieht; dunkelblaue, kniehohe Stiefel
    Charakter: er ist eindeutig kein klassischer Kämpfer, aber auf seine eigene Art mutig; Mischung aus INTJ und INTP; freundlich, schüchtern, ruhig, zurückhaltend, verschlossen, naiv, freiheitsliebend, überdurchschnittlich intelligent, rationalisiert Dinge, wenn es ihm zu viel wird, klug, wissbegierig, neugierig, hyperaktiv, kann nicht stillsitzen, impulsiv, unaufmerksam, lässt sich sehr leicht bei Dingen ablenken, die ihn nicht interessieren und nur schwer von denen, die ihn interessieren; wechselhaft; nervös in Gegenwart Fremder; still; schüchtern; selbstlos, auch bei Fremden; naiv; scheu, wenn es wichtig ist, mutig, ehrlich, ehrenhaft
    Fähigkeiten: kann andere durch Berührung heilen (verbraucht dafür aber seine eigene Energie) und, falls sie noch nicht zu lange tot sind, wiederbeleben (womit er sich aber selbst ausknockt); zudem kann er anderen theoretisch per Gedanken Schmerzen zufügen und verstärkt die Fähigkeiten von anderen (in einem Umkreis von 50 Metern; verbraucht dabei auch seine eigene Energie)
    Zimmer: Pluto
    Familie:
    ·Vater: Star Lord
    ·Brüder: Deri und Yale Quill
    Sexualität: demi-homosexuell
    Hingezogene Seite: Held
    Mag: Neues lernen, Abenteuer, Rätsel, Zeichnen, Spaziergänge, Städte erkunden, Wales, Europa, Japan, Medizin, Bücher, Wolken, Quidditch, Photos, Tiere, Tierwesen, Muggle, Sterne, Nachdenken, alte Orte, Geheimnisse, Geige, Gitarre, Klavier, Musik
    Mag nicht: Gewalt, Fremde Leute, Leute, die sich über ihn lustig machen, seine Ängste, Berührungen (von seinen Geschwistern sind sie meist okay), Fleisch, Fliegen, sobald er nach unten geschaut hat, wenn sich jemand darüber aufregt, dass er zu wenig isst, das weiß er auch so, Sonnenbrand, Höhen, enge Räume, eingesperrt zu sein
    Stärken: er kann seine sozialen Schwächen durch die Synästhesie etwas ausgleichen; er weiß sehr viel medizinisches Zeug; teils intelligenter als Ältere; gut im Verstecken; großes Allgemeinwissen;
    Schwächen: Silber; er kann ein wenig wie eine Droge wirken; es kann passieren, dass er sich mit seinen Fähigkeiten selbst ausknockt; kann sich allein eher schlecht wehren; Sport; seine kurze Aufmerksamkeitsspanne; seine Ängste; er hilft anderen oft, ohne an sich oder mögliche Konsequenzen zu denken; kleine Frostbeule, also, ihm ist sehr schnell kalt und er kühlt schnell aus; er kommt nicht wirklich gut mit Menschen klar, außerdem kann er sich keine Gesichter merken oder aus ihnen Emotionen lesen; er braucht lange, um anderen zu vertrauen, auch wenn es nicht so wirkt
    Haustier: Pixel, Flausch, Leo
    Besonderes: ist gesichtsblind und erkennt Leute, die nicht Yale oder Deri sind, hauptsächlich an der Farbe ihrer Stimme wieder; jüngerer eineiiger Drilling von Deri und Yale
    Sonstiges: hat Farbsynästhesie, Asthma und ADHS; man kann seine Fähigkeiten durch Hautkontakt mit Silber komplett unterdrücken, allerdings bereitet ihm das erstmal ein Gefühl des Unwohlseins und bei längerem Kontakt Schmerzen

    4
    Le petit docteur's zweiter Charakter

    Name: Deri Glyn Quill
    Spitzname: -
    Deckname: Star Prince
    Alter: 14
    Geschlecht: männlich
    Aussehen: natürlich feuerrote, große, wirre Locken, die ihm oft vor die Augen hängen; seine Augen sind türkisblau mit goldenen Sprenkeln und sowieso groß, wirken durch die Brille mit dem schwarzen, breiten Gestell und dicken Gläsern, die er aufgrund seiner starken Kurzsichtigkeit trägt, allerdings noch etwas größer; seine Haut ist sehr blass mit hellen Sommersprossen auf den Wangen und dem Nasenrücken; er ist dünn, man würde ihn aber nicht für unterernährt halten, tatsächlich ist er sogar der breiteste und muskulöste der Drillinge; seine Finger und sein Körper sind immer warm, seine durchschnittliche Körpertemperatur liegt bei 38°; 1.62 m groß
    Kleidung: grüner Wollpullover mit Katzengesicht darauf; rot-türkis-weiß-gestreifte Puffhosen; rote Sneakers
    Kleidung (Einsatz): schwarzer Rollkragenpullover; weißes Hemd; türkise Weste, Handschuhe und Hosenüberzieher, Umhang um die Taille; dunkelgrüne Hose und Stiefel
    Charakter: ehrlich, beschützerisch, clever, mutig, loyal, eifersüchtig, besitzergreifend, neigt zu zickigen Wutausbrüchen, Aberglaube und Ängstlichkeit, Ordnungsfreak
    Fähigkeiten: Dinge aus Licht erschaffen
    Zimmer: Erde
    Familie:
    ·Vater: Star Lord
    ·Brüder: Meredith und Yale Quill
    Sexualität: homosexuell
    Hingezogene Seite: Held
    Mag: seine Geschwister, Magie, Blut, Bücher, Lehren
    Mag nicht: grelles Licht, offene Gardinen, Unordnung, Bakterien
    Stärken: er ist der stärkste und sportlichste der Drillinge, er hat mehrere Kampfsportarten erlernt und ist ein guter Lerner, zudem ist er gut im Umgang mit Bogen und Pistole
    Schwächen: trotz seiner kämpferischen Talente traut er sich oft nicht, sie einzusetzen; er würde wirklich absolut alles tun, um Menschen, die ihm am Herzen liegen zu schützen; abergläubisch; Bakterien
    Waffen: Elementzwillingsblaster
    Haustier: Pixel, Flausch und Leo
    Besonderes: mittlerer eineiiger Drilling von Yale und Meredith
    Sonstiges: Bakterienphobiker

    5
    Le petit docteur's dritter Charakter

    Name: Yale Caedmon Quill
    Spitzname: -
    Deckname: Star King
    Alter: 14
    Geschlecht: männlich
    Aussehen: natürlich feuerrote, große, wirre Locken, die ihm oft vor die Augen hängen; seine Augen sind türkisblau mit goldenen Sprenkeln und sowieso groß, wirken durch die Brille mit dem schwarzen, breiten Gestell und dicken Gläsern, die er aufgrund seiner starken Kurzsichtigkeit trägt, allerdings noch etwas größer; seine Haut ist sehr blass mit hellen Sommersprossen auf den Wangen und dem Nasenrücken; er ist dünn, man würde ihn aber nicht für unterernährt halten, tatsächlich ist er sogar eher sehnig und sportlich; 154 cm groß
    Kleidung: meistens ein weißer Mickey-Maus-Kapuzenpullover sowie eine schwarze Leggins, wenn er keinen Bock auf seine Jeans hat, was ziemlich oft vorkommt, weil ihm das Ding einfach zu eng ist; im Winter trägt er dazu noch eine knallbunte Mütze in den Farben des Regenbogens, die er auch seinem kleinen Bruder aufzwingt, einen langen, zerschlissenen Mantel und schwarze Stiefel; im Sommer trägt er dazu einfach rote Turnschuhe
    Kleidung (Einsatz): er wickelt sich Verbände um Hände und Arme, zudem trägt er ein schwarzes T-Shirt mit Rollkragen; dazu trägt er einen schwarzen, ausgefransten Umhang; zusätzlich kommen schwarze Puffhosen und Stiefel
    Charakter: fröhlich, optimistisch, hyperaktiv, freundlich, hilfsbereit, aufdringlich, schnell zu begeistern, naiv, gibt oft scherzhaft an, nervig, Plappermaul, selbstbewusst
    Fähigkeiten: Adaptives Muskelgedächtnis, sehr beweglich und geschickt, er fechtet gut und lernt seit ewigen Zeiten Kenpo
    Zimmer: Saturn
    Familie:
    ·Vater: Star Lord
    ·Brüder: Meredith und Deri Quill
    Sexualität: pansexuell
    Hingezogene Seite: Anti-Held
    Mag: Bäume, Magie, Bücher, Wiesen, Wasser, das Meer, Purzelbäume, Saltos, Räder, Wales, Japan, Fußball, Turnen, Fußball, den Weltall, Fechten
    Mag nicht: zu viel laufen, Bienen, Burgen, Unterricht, Schule, Langeweile, Tauchen, Autoritäten, nicht den “Clown” spielen zu dürfen
    Stärken: er ist ein wahrhaftig guter Turner, der auch schwierigere Übungen elegant darbieten kann; zudem ist auch seine Nahkampftechnik nicht zu verdenken; etwas Positives finden; rennen; fechten und schießen
    Schwächen: kann einem mit seinem Gerede ziemlich auf die Nerven gehen, redet oft ewig um den heißen Brei herum, er würde niemals Deri oder Meredith in Gefahr bringen und fühlt sich als Ältester stark für die beiden verantwortlich
    Waffen: Elementzwillingsblaster, Rapier
    Haustier: Pixel, Flausch und Leo
    Besonderes: älterer eineiiger Drilling von Deri und Meredith
    Sonstiges: wäre ohne seine Geschwister wegen seiner Faulheit schon mindestens einmal durchgefallen

    6
    Ein paar tierische Begleiter ^^

    Name: Pixel
    Alter: 11
    Art: Australian Shepherd Red Merle
    Besitzer: die Quill-Drillinge

    Name: Flausch
    Alter: 1
    Art: Berner Sennen Welpe
    Besitzer: Quill-Drillinge

    Name: Leo
    Alter: fast ein Jahr ^^
    Art: rotes europäisch Kurzhaar-Kätzchen
    Besitzer: Quill-Drillinge

    7
    Rinas erster Charakter

    Name: Shawn Harley Shaw
    Spitzname: Shawny oder Shawn: D
    Alter: 18
    Geschlecht: männlich
    Aussehen: Shawn hat brustlange lichtblonde Haare, und fade blaue Augen, sowie ein eher kantiges Gesicht. Er hat eine gerade Nase und sein Hautton ist ziemlich hell, sodass er schon fast kränklich wirkt. Er ist 2,03m groß und hat eintrainierte Statur, auch wenn er ein wenig zu dünn wirken mag.
    Kleidung: Meistens ist es eine Jeans, ein paar Sneaker, ein weißes Shirt mit einem knielangen Cardigan drüber, der meistens grau mit irgendwelchen kleinen bunten Zick-zack-Streifen am unteren Ende, ein grauer zu großer Pullover tut es aber auch, manchmal fehlt auch der Cardigan...: D
    Kleidung (Einsatz): Ohne Cardigan: D
    Charakter: Shawn ist eigentlich freundlich, auch wenn sein äußeres Erscheinungsbild nicht darauf schließen lässt. Er ist offen, wirkt auch manchmal leicht kindlich, ist aber durchaus ernst und kann auch ziemlich schnell unfreundlich werden, wenn man ihn stark verärgert.
    Fähigkeiten: Shawn kann ziemlich gut mit seinem Poloschläger umgehen, auch wenn ihn manche nicht als Waffe ansehen.
    Zimmer: Mars
    Familie: Er ist ziemlich lange ohne Grund in einer Psychiatrie untergebracht gewesen und war vorher Waise, Harvey ist seine einzige Familie
    ·Mutter/Vater: Harley Quinn
    Sexualität: bi
    Hingezogene Seite: Vielleicht sogar eher zum Held, auch wenn er versucht ein Schurke zu werden
    Mag: Gebäck und backen, Friseur sein, Freiheit, Harvey, nette Menschen, Psychologe sein, Poloschläger
    Mag nicht: Ärzte, Medizin, Krankenhäuser, einge sperrt sein, Zellen
    Stärken: backen, kühlen Kopf bewahren, Friseur sein, sich in andere hineinversetzen
    Schwächen: hat panische Ausraster in der nähe von Medizinern und Krankenhäusern, sowohl als auch vor Zellen etc.
    Waffen: POLOSCHLÄGER '^'
    Haustier: Harvey
    Klub: (Sobald vorhanden/gewünscht)
    Beziehung mit: Noch niemand ^-^
    Besonderes: Hat einen blauen sprechenden Plüschhasen
    Sonstiges:-

    Name: Harvey
    Alter: Unbekannt
    Art: Ein blauer sprechender Kuscheltier Hase
    Besitzer: Shawn
    Familie: Shawn

    8
    ((bold))uninspiriert's erster Charakter((ebold)) Name: Emily Ann Rogers Spitzname: Emi / Em Deckname: Lady America Alter: 17 Geschlecht: Weiblich
    uninspiriert's erster Charakter

    Name: Emily Ann Rogers
    Spitzname: Emi / Em
    Deckname: Lady America
    Alter: 17
    Geschlecht: Weiblich
    Aussehen: Emily hat langes, leicht gelocktes Haar über dessen Farbe man sich streiten könnte. Sie selber empfindet es als dunkelblond, das teilweise schon orange-stichig ist. Obwohl ihr Kiefer an sich schon fast als Markant wahrgenommen werden kann, sind ihre Züge an sich feminin und sanft. Ihre Augen sind braun und werden von dunklen Wimpern umrandet. Ihre Haut ist glatt und hat einen gesunden Farbton, ihre Lippen sind leicht rosa. Sie ist etwa 1.70m groß und recht schlank, ihre Taille ist schmal und betont damit ihre geschwungenen Hüften noch mehr, sie verfügt aber durchaus auch über Muskeln.
    Kleidung: An sich trägt sie meist helle Jeans und einfache Shirts oder Tops mit den unterschiedlichsten Motiven. Dazu dann einfache Turnschuhe und hin und wieder Haarschmuck.
    Kleidung (Einsatz): Ihr Kostüm ist dem ihres Vaters nachempfunden, und hat demnach nach Möglichkeit die gleichen Farben. Zu dem Ganz-Körper-Anzug trägt sie Stiefel, um ihre Hüfte einen Gürtel an dem noch zusätzlich ein Revolver hängt
    Charakter: Emily kann unterschiedlich sein. An sich hat sie eine sehr sanfte Persönlichkeit, ist ruhig und schon fast etwas schüchtern und zurück gezogen, wobei sie tatsächlich meist einfach nur ihren eigenen Gedanken nach geht.
    Im Einsatz kann sie dann durchaus auch ehrgeiz zeigen. Sie ist mutig und scheut sich nicht anderen Befehle zu geben
    Fähigkeiten: Durch die Gene Ihres Vaters hat sie die gleiche besondere Körperliche Stärke und Ausdauer
    Zimmer: Neptun
    Familie:
    ·Vater: Captain America
    Sexualität: Hetero
    Hingezogene Seite: Held
    Stärken: Sie ist sehr flink und eine gute Kämpferin.
    Schwächen: Sie ist ziemlich Wasserscheu
    Waffen: Sie hat das Schild ihres Vaters geerbt, ansonsten eine Pistole
    Beziehung mit: Noch niemanden
    Sonstiges: Da sie ihren Vater immer sehr verehrt hat, hat sie sich entschlossen in seine Fußstapfen zu treten, sozusagen als Captain America Jr.

    9
    ((bold))Doc Maple's zweiter Charakter((ebold)) Name: Keir Moore Spitzname: hat keinen Spitznamen Alter: 19 ½ (Geburtstag am 7.6.) Geschlecht: m
    Doc Maple's zweiter Charakter

    Name: Keir Moore
    Spitzname: hat keinen Spitznamen

    Alter: 19 ½ (Geburtstag am 7.6.)
    Geschlecht: männlich

    Aussehen:
    Haut: Keir hat reine und blasse Haut. Man kann deutlich große Augenringe sehen, welche Keir fast immer begleiten.
    Tattoos/Narben: Keir hat auf seinem linken Oberarm eine recht kleine Narbe, die keine besondere Herkunft hat. An seiner linken Hüfte findet sich ebenfalls eine Narbe, welche von Cecily stammt, als sie ihre Fähigkeiten entdeckt hatte. Auf seinem Rücken hat er sich zwischen die Schulterblätter den Kopf von Fenris tattoowieren lassen. Auf der Innenseite seines linken Oberarmes wurde ebenso der Spruch "We're all Stories in the end" tattoowiert.
    Körperbau: Keir ist ziemlich groß gebaut. Zwar ist er nicht der Muskulöseste, doch er ist immerhin nicht der Schwächste. An den Armen kann man teilweise mehr seine Muskeln sehen als am Bauch. Keir ist eher auf Rennen spezialisiert und kann dies daher auch sehr gut. 
    An Gewicht hat Keir im Gegensatz zu seiner Schwester genügend. Jedoch ist auch er an der Grenze.
    Gesicht: Er hat, ebenso wie seine Schwester, markante Gesichtszüge. Seine Augenbrauen sind nicht buschig, dennoch groß. Seine hellblauen, fast grauen Augen wirken meist leblos. Auch scheinen sie häufig etwas gerötet zu sein. Seine Wimpern sind lang und dünn. Man kann deutlich seine Kieferknochen sehen, etwas weniger deutlich seine Wangenknochen. Sein Nasenrücken ist etwas uneben, seine Nasenflügel jedoch schmal und insgesamt ist seine Nase eher spitz geformt. Neben dem rechten Auge hat er ein kleines Muttermal. Sein Mund ist schmal und hübsch geformt, seine Lippen jedoch voll und blass. Wenn er lacht oder lächelt hat er keinerlei Grübchen.
    Haare: seine Haare sind dunkelbraun. Durch das Licht wirken sie manchmal eher schwarz, manchmal jedoch auch eher braun. Er hat einen Seitenscheitel. Die einzelnen, dicken Strähnen fallen meist im Chaos.

    Kleidung: Keir bevorzugt dunkle Pullover, unter denen er dann meistens ein helleres T-Shirt trägt, falls es ihm einmal zu warm werden sollte. Durchaus trägt er jedoch auch einfach sein T-Shirt mit einer blaugrauen Weste darüber, ebenso wie seine Schwester. Dazu trägt er immer dunkel gehaltene Jeans, meist in einem dunklen grau.  An Schuhwerk trägt er Mal schwarze Stoffschuhe, Mal schwarze Motorradstiefel. Außerdem trägt er immer zum Schutz der anderen lederne Handschuhe.
    Kleidung (Einsatz): Auf einem Einsatz trägt Keir immer ein schwarzes T-Shirt und eine Schwarze Hose mit einem Gürtel, an dem zwei seiner Pistolen befestigt sind. Meist hat er auch noch ein bis zwei Messer daran befestigt. Zusätzlich trägt er auf seinem Rücken eine mg42 mit sich.
    An Schuhen trägt er neue Springerstiefel der Farbe olivgrün.

    Charakter: Keir wirkt introvertiert und unnahbar, was seiner Fähigkeit zu verdanken ist. Da er eigentlich eine sehr warmherzige und freundliche Persönlichkeit hat will er den anderen Personen mit seinen Fähigkeiten nicht schaden und hat somit die Einsamkeit lieben gelernt. Dadurch wirkt er auf andere sehr unentschieden, geheimnisvoll und manchmal fast unfreundlich. Mag sein, dass er dies an manchen Tagen auch ist; denn wenn Keir Streit hatte, gestresst ist oder nicht ausgeschlafen hat ist er launisch wie die See und meist auch unberechenbar wie seine Schwester. Viel zu häufig lässt er sich sehr stark von ihr beeinflussen da sie die einzige Person ist, die keine Schäden aus Keirs Fähigkeit ziehen kann. Er würde ihr bis in den Tod folgen und tut daher auch alles für sie. Leider beruht das nicht immer auf Gegenseitigkeit.

    Trotz allem behält Keir fast immer einen kühlen Kopf. Auch seine Wut hat er besser als seine Schwester und seine Mutter unter Kontrolle. Er kann trotz seiner Emotionen immer klar und unparteiisch denken und erkennt häufig eine gute Lösung für das Problem. Seine Angst kann er meistens in Stärke umwandeln, doch dies beschützt ihn nicht vor Panikattacken, welche er manchmal in den unpassensten Situationen hat. In diesen Momenten beruhigt er sich erst wieder, wenn er in seinem gewohnten Umfeld ist.

    Seine Augenringe verdankt er den Alpträumen, welche ihn schon seit seiner Kindheit plagen. Da er früher offen zu seiner Warmherzigkeit stand, wurde er die Zielscheibe von seiner Mutter. Hela wollte ihn mit aller Kraft zu einem charakteristischen Zwilling von Cecily machen. Nach langer Zeit gab Keir auf, ließ es über sich ergehen und konnte seinen neuen Charakter perfekt schauspielern. Trotzdem plagen ihn weiterhin die Folgen der Erziehung denn auch Keir schwankt meist zwischen seinen Charakterzügen und versucht sich stets neu zu erfinden.

    Fähigkeiten: Da seine Mutter Hela ist, kann er jedem Lebewesen, auch Pflanzen, das Leben entziehen. Dies kann er langsam, schnell oder schmerzerfüllt vollbringen. Da es jedoch an Kontrolle darüber mangelt, trägt Keir ständig und überall Handschuhe. Er selbst hasst sich für diese "Gabe".
    Zusätzlich heilen seine Wunden schneller.


    Zimmer: Neptun

    Familie:
    •Zwillingsschwester namens Cecily
    •Sein Vater, Stephen Moore, konnte Keir und Cecily noch nie leiden da er erst nach ihrer Geburt erfahren hatte, dass seine große Liebe die Göttin des Todes war. Daher brach auch der Kontakt zu den dreien ab.
    ·Mutter/Vater: Seine Mutter ist Hela

    Sexualität: bisexuell

    Hingezogene Seite: er fühlt sich innerlich eher der Heldenseite zugezogen. Jedoch traut er sich dies nicht seiner Schwester zu sagen und passt sich somit ihr an. 

    Mag: Tiere aller Art, Stille, Wälder, Lesen und Geheimnisse.
    Mag nicht: Feuer, große Menschenmengen, Schiffreisen und aufdringliche Menschen.

    Stärken: Ruhe bewahren, mit Menschen sprechen (im Sinne von den Streit verbal beenden), Geheimnisse erfahren und sich Dinge merken. 
    Schwächen: Feuer, seine Fähigkeit, hat panische Angst vor engen Räumen und er kann nicht sonderlich gut mit Dolchen umgehen.

    Waffen: Zwei normale Pistolen, zwei Messer und eine mg42. 

    Haustier: eine Schlange Namens Floki.

    Beziehung mit: Keir ist für Beziehungen nicht sonderlich gut geschaffen.

    Besonderes: mehr besonderes als seine Fähigkeit gibt es bei Keir nicht.

    Name: Floki
    Alter: ein Jahr
    Art: Schlange
    Besitzer: Keir Moore
    Familie: hat einen Bruder Namens Arthur

    10
    Silverclans erster Charakter

    Name: Silver Thawne
    Spitzname: Silv
    Alter: 17
    Geschlecht: Männlich
    Aussehen: hellbraune wuschelige Haare, braune Augen und hat eine Narbe an seinem rechten Handgelenk
    Kleidung: grüner Kapuzenpullover mit einem gelben Blitz vorne drauf
    Kleidung (Einsatz): dieselbe wie sein Vater
    Charakter: rachsüchtig, chaotisch, wird schnell aggressiv und ist überall wegen seines Verhaltens Außenseiter
    Fähigkeiten: Supergeschwindigkeit und schnelle Reflexe
    Zimmer: Mars
    Familie:
    · Vater: Eobard Thawne (Reverse Flash)
    Sexualität: hetero
    Hingezogene Seite: Schurke, könnte sich aber noch ändern
    Mag: die Nacht, Schurken und Wölfe
    Mag nicht: ausgeschlossen zu werden und nervige Leute
    Stärken: kämpfen und verteidigen
    Schwächen: schwimmen und langsam gehen
    Waffen: zwei Messer
    Haustier: Horizon (Wolf)
    Beziehung mit: noch niemanden
    Besonderes: hat wenn er in der Rüstung ist und läuft genauso ne roten Augen wie sein Vater
    Sonstiges: -

    Name: Horizon
    Alter: 3 Jahre
    Art: Wolf
    Besitzer: Silver Thawne

    11
    ((bold))Avian[AIIG]s dritter Charakter((ebold)) Name: Jack Evans Spitzname: Da lass ich euch freie Hand Deckname: Shadow Alter: 18 Geschlecht: Männli
    Avian[AIIG]s dritter Charakter

    Name: Jack Evans
    Spitzname: Da lass ich euch freie Hand
    Deckname: Shadow
    Alter: 18
    Geschlecht: Männlich
    Aussehen:
    ·Jack: Jack hat einen relativ dünnen Körperbau mit kaum erkennbaren Ansätzen von Muskeln. Seine Haut ist sehr blass und gleicht sich fast ab mit dem weiß seiner verwuschelten Haare. Seine blassen Lippen und seine dunkel-braunen Augen sind relativ schmal. Er hat ein wohlgeformtes Gesicht und sieht allgemein sehr harmlos aus.
    ·Shadow: Shadow hat dunkle schwarze Haare, die sich aber sonst mit denen von Jack abgleichen. An sich gibt es sonst keine weiteren Veränderungen, bis auf die leicht violette Farbe seiner Augen.
    Kleidung: Jack trägt gerne Pullover mit weiten Kapuzen, da er sich in diesen gut vergraben kann. Er hält sich lieber fern von soetwas wie Jogginghosen, da sie seiner Meinung nach viel zu schäbig aussehen. Er mag seine weißen Sneaker, einfach wegen ihrer Bequemlichkeit.
    Seine Kleidung ändert sich nicht, egal welche Jahreszeit.
    Kleidung (Einsatz): Shadow hüllt seinen Körper mit dem Venom ein. Dieses liegt aber wie normale schwarze Kleidung. Über seinen Mund und seine Nase legt sich eine Maske.
    Charakter: Bei Jack und Shadow kann man wirklich von zwei Welten sprechen.
    Jack ist eher der introvertierte Typ. Er ist still, schüchtern, ab und zu herablassend, träge und kühl. Allerdings ist er in gewissen Zügen auch sanft, naiv oder unterwürfig.
    Shadow dagegen ist sehr extrovertiert. Er sagt gerne seine Meinung frei heraus. Er ist frech und kokett, aber da er es bevorzugt im Hintergrund zu bleiben übernimmt er Jacks Charakter.
    Fähigkeiten: Jack ist in der Lage das Venom zu seinem Ermessen zu nutzen. Als Rüstung, Waffe, Spielzeug was auch immer. Zudem wird er stärker, schneller und ausdauernder, wenn das Venom zum Einsatz kommt.
    Zimmer: Jupiter
    Familie:
    ·Vater: Venom (Früher im Besitz von Ryan Evans (fiktiv))
    Sexualität: Hetero
    Hingezogene Seite: Schurke
    Mag: kontrolliertes Chaos; Wind; klettern; Kämpfe (vorallem wenn er zusehen darf); Katzen
    Mag nicht: laute Geräusche; hohe Frequenzen; Shadows Eigenart
    Stärken: Kampf; Überblicken einer Situation; Einschätzen von anderen Personen
    Schwächen: Hohe Frequenzen, eine zu hohe Frequenz kann Jack dafür sorgen, dass er beinahe sofort bewusstlos wird; seine multiple Persönlichkeit
    Waffen: Alles mögliche
    Besonderes: Jack hat durch das Venom eine multiple Persönlichkeit. Shadow ist sozusagen die Verkörperung des Venoms in sich. Er übernimmt aber meistens nur, wenn es zum Einsatz kommt. Sobald Shadow spricht klingt dies so als würden zwei Personen gleichzeitig reden, was durch die Maske etwas gedämpft wird.
    Sonstiges: Jack leidet unter einem Tinnitus, weshalb er eigentlich stets auf sein Hörgerät angewiesen ist. Shadow hat diesen nicht.

    12
    Skyla's erster Charakter

    Name: (Agent) Abigail Coulson
    Spitzname: Abby (will auch nur so genannt werden), Abbs, (Agent) Junior, Agent Nervensäge
    Deckname: Engine
    Alter: 16
    Geschlecht: weiblich
    Aussehen: Abbys Haare sind blond, schulterlang und gelockt. Ihre Augen sind leuchtend und in "zweifarbig" es gibt sowohl hellgrüne als auch dunkelgrüne Töne, welche ein Muster bilden welches sich ständig ändert, da die Farben immer wieder in einander über laufen und sich zu bewegen scheinen. Sie werden von dichten Wimpern umgeben. das Mädchen ist klein, feminin und zierlich gebaut, sportlich mit Rundungen an der richtigen Stelle. Auf ihrer blassen Haut sind viele Narben zu finden und im Gesicht ein paar Sommersprossen.
    Aussehen (Verwandelt): ihre Augen und je nachdem auch ihre Adern leuchten blau auf
    Kleidung: Rock oder Punk
    Kleidung (Einsatz): ihre S.H.I.E.L.D. Uniform
    Charakter: Das Mädchen ist ziemlich kompliziert und Facettenreich. Je nachdem wem sie gegenüber steht kann sie sich als eine sowohl freche, freundliche und humorvolle Person zeigen, wie auch als das komplette Gegenteil. An sich bemüht sie sich immer offen und verständnisvoll zu sein, dennoch hegt sie insgeheim ihre stillen Urteile und Misstrauen, was ihr eine gute Menschenkenntnis verleiht. Hat die 16 jährige sich einmal etwas in den Kopf gesetzt, zieht sie es auch durch, egal was kommt. Regeln und befehle gelten für sie relativ wenig, insbesondere dann wenn sie sie für falsch erachtet. Sie hat ihren eigenen Kopf und eine ziemlich abstrakte(verrückte) und taktische Denkweise, durch welche sie aber meist auf die besten Ideen kommt. Hat sie einmal eine Aufgabe, "verbeißt" sie sich komplett in diese und hört erst auf wenn es fertig ist, wer braucht schon Schlaf xD. Auch besitzt sie ein verdammt großes Temperament und einen noch einmal größeren Wortschatz wenn es um Beleidigungen und Flüche geht, wobei sie es meist nicht einmal böse meint wen sie jemanden beleidigt(besonders wenn sie ihr Lieblings Schimpfwort "💗" benutzt ). Abby ist sehr Draufgängerisch und mutig, aber auch Optimist und ideenreich. Dazu kommt noch das sie Hochbegabt und ein ziemlicher Nerd ist, allerdings des öfteren auch ziemlich verstreut. Eigentlich immer Frist sie alles in sich hinein und ist verdammt streng mit sich. Allgemein ist sie sehr selbstlos, für die Personen, die sie mag würde sie wirklich alles tun und ist man ihr erst einmal wichtig geworden wird man sie nicht mehr los. Nie im leben würde sie jemanden verraten ist aber umso verletztkicher wenn sie verraten wird. Letztlich ist sie auch gaaanz dezent verrückt xD.
    Fähigkeiten: Sie kann Energie kontrollieren, absorbieren, spüren und erzeugen. Sie kann ihre Kräfte auch dazu bringen sich in Form von Flyrogenese zu äußern. Allerdings merke ich hier schon einmal an das sie ihre Kräfte nicht häufig nutzt, das ihr Einsatz durchaus seine Risiken birgt (unteranderem siehe Schwächen)
    Zimmer: Neptune
    Familie:
    ·Vater: Phillip Coulson
    Sexualität: voerst hetero
    Hingezogene Seite: Held (auch wenn sie keiner sein möchte)
    Stärken: Ω
    Stärken: Abby ist durch Viel Training wirklich gut im Nah und fernkampf bzw. Im Kampf mit und ohne Waffen. Auch hat sie vom Team viel über Wissenschaft und über technick (also bsp. Hacken) gelernt und dank ihrer Hochbegabung ziemlich schnell ein Gespür dafür entwickelt. Das Mädchen kann gut singen und Zeichen, selbst wenn sie sich ersteres nicht eingestehen will.
    Schwächen: Ganz einfach gesagt Regeln, Schwierigkeiten (sie zieht Probleme magisch an), die Leute die ihr wichtig sind und Essen xD. Dazu kommt noch das sie extreme Probleme damit hat schwäche zu zeigen und eine Berührungsangst wegen der Sache das sie praktisch niemanden berühren kann ohne ihm seine Energie zu entziehen, solange sie nicht ihre Handschuhe trägt...
    Waffen: zwei Schwerter und zwei Pistolen
    Haustier: Geist
    Besonderes: obwohl ihr Dad Leiter von S.H.I.E.L.D. ist stießen sie erst als sie acht War durch hdyra aufeinander, sie ist der jüngste Agent seit langem
    Sonstiges: trägt immer ein hübsches Armband bei sich

    Name: Geist
    Alter: 8(Für ihn entspricht das in Menschenjahren ungefähr 64 (Sry Sky, aber rechnen muss gelernt sein XD))
    Art: gen manipulierter Wolf, er ist größer, stärker und schneller als normale Wölfe, auch hat er eine weitaus längere Lebenserwartung
    Besitzer: Abby

    13
    ((bold))Devil666's erster Charakter((ebold)) Name: Jay Hunter Spitzname: / Deckname: Blue Flash Alter: 17 Geschlecht: Männlich Aussehen: blonde
    Devil666's erster Charakter

    Name: Jay Hunter
    Spitzname: /
    Deckname: Blue Flash
    Alter: 17
    Geschlecht: Männlich
    Aussehen: blonde Haare und eiskalte blaue Augen, er ist 1.76 groß und leicht muskulös
    Aussehen (Verwandelt): wenn er seine Fähigkeiten benutzt, kann er seine Augen komplett schwarz werden lassen und seine Stimme wird sehr tief
    Kleidung: er hat eine grüne Hose und ein grünes Hemd an mit schwarzen Schuhen und eine schwarze Lederjacke
    Kleidung (Einsatz): (reicht der link oder soll ich es noch einmal beschreiben)
    Charakter: zu Fremden ist er meist kalt und distanziert, er hat eine gute Seite die er aber meist zu verdrängen versucht, doch wenn man es schafft dass er jemanden vertraut, kann er für einen durchs Feuer gehen
    Fähigkeiten: er ist super schnell und kann beim rennen blaufarbige Blitze erzeugen, er kann durch die Zeit reisen, die Blitze die er beim Rennen erzeugt schleudern, durch seine hohe Geschwindigkeit Doppelgänger und Wurmlöcher erzeugen, ebenfalls kann er sich durch Gegenstände vibrieren und so auch Leute töten indem er seine Hand zum Beispiel durch die Brust eines Menschen steckt
    Zimmer: Erde
    Familie:
    ·Vater: Zolomon Hunter/ Zoom(Vater)
    Sexualität: Hetero
    Hingezogene Seite: Er ist ein Schurke, doch wenn es ihm langweilig wird, spielt er unter anderen Namen den Helden
    Stärken: er kann gut kämpfen und ist sehr schnell, ebenfalls ist er klug
    Schwächen: meist zu unkonzentriert und unvorsichtig, ihm entgehen durch seine Art viele Sachen
    Wunschpartner: ist heimlich in Emily verliebt würde es sich aber niemals anmerken lassen
    Beziehung mit: noch niemanden
    Sonstiges: er hat manchmal einen Helm auf, der einst seinem Vater gehört hat

    14
    ((bold))Doc Maple's erster Charakter((ebold)) Name: Cecily (Englisch, bedeutet "blind"), Evangeline (altgriechisch; gute Nachricht, fro
    Doc Maple's erster Charakter

    Name: Cecily (Englisch, bedeutet "blind"), Evangeline (altgriechisch; gute Nachricht, frohe Botschaft (auch in Verbindung mit Engel)) Moore
    Spitzname: Ceci oder Eve. Mag aber eigentlich keine Spitznamen.
    Deckname: Openia

    Alter: 19 ½ (Geburtstag am 7.6.)
    Geschlecht: weiblich

    Aussehen:
    Haut: Cecily hat feine und reine Haut, die sie auch  regelmäßig pflegt. Sie ist etwas blasser, jedoch nicht ganz so blass wie ihre Mutter.
    Tattoos/Narben; Auf ihrem Rücken befinden sich drei Narben, welche sich nebeneinander über ihren Rücken ziehen. Auf ihrem linken Oberarm hat sie sich den Spruch "Well it's my time coming I'm not afraid to die" tattoowieren lassen. Hinter ihrem rechten Ohr hat sie zusätzlich ein Tattoo von einem zerbrochenem Schwert.
    Körperbau: Cecily ist recht groß gebaut und sehr mager, man könnte meinen dass sie Untergewicht hat. Dadurch wirkt sie unglaublich zerbrechlich, doch das kann Cecily gut ausnutzen, denn sie ist absolut nicht zerbrechlich. Obwohl sie so hager ist, hat sie einen athletischen Körperbau und ist sehr flink unterwegs.
    Ihre Oberweite ist für ihre Größe und ihr Gewicht ausreichend. Ihre Finger sind dünn und die Knochen sind meist deutlich zu sehen. Auch kann man ihre Rippen häufig deutlich sehen.
    Gesicht: Cecily hat markante Gesichtszüge. Ihre Nase ist länger, jedoch nicht breit, und läuft etwas spitz zu. Ihre Lippen sind hübsch geformt und recht voll, der Mund jedoch ist etwas kleiner. Ihre Augen sind recht groß und werden von dünnen, jedoch langen Wimpern umrahmt. Ihre Augen sind hellblau, wirken häufig jedoch einfach nur leblos und scheinen jeden und alles zu verfolgen.
    Wenn sie lacht oder lächelt, zeigen sich kleine Grübchen. Diese kann man jedoch nur selten sehen.
    Haare:  ihre Haare gehen ihr bis zu den Schulterblättern. Sie sind pechschwarz und fallen häufig in vielen Strähnen, wodurch sie häufig noch zerzauster wirken.  Da Cecily die Haare jedoch häufig stören, flechtet sie diese häufig zu einem einfachen Zopf.

    Kleidung: Cecily trägt häufig leichte Kleidung, egal zu welcher Jahreszeit. Am liebsten trägt sie ihr zu große Band-T-shirts und darunter eine eng anliegende, schwarze Jeans. Falls nötig trägt sie über dem Oberteil noch eine graue Weste. Nur wenn es richtig kalt ist, trägt sie auch einmal Pullover- diese jedoch immer noch in dunklen Farben.
    An Schuhwerk trägt sie immer schwarze, abgetragene  Stoffschuhe mit weißen Schnürsenkeln.
    Kleidung (Einsatz): In einem Einsatz trägt Cecily ein eng anliegendes, schwarzes Top, darunter einen ebenso schwarzen BH, von dem man teilweise auch die Träger sieht. Sie trägt eine Art Sporthose, welche jeweils am Oberschenkel als Streifen Lederpartien hat. Auch vorne an den Schienbeinen hat die Hose eine Fläche aus Leder. Zusätzlich trägt sie schwarze Springerstiefel.
    An einem breiten und festen Gürtel hat sie jeweils ein paar kleine Taschen befestigt- zwei davon dienen als Waffenhalter, die anderen zwei sind für Verbandszeug, Taschenlampe oder ähnliches. Nur im äußersten Notfall trägt sie eine kugelsichere Weste. Auf dieser sind ebenfalls wieder Taschen befestigt- dieses Mal sind jedoch zahlreiche Handgranaten darin.

    Charakter: Wenn man mit Cecily spricht könnte man meinen, dass sie mehrere Persönlichkeiten mit sich trägt; vorerst ist Cecily immer kalt, neugierig und geheimnisvoll. Wenn sie mit diesem Verhalten jedoch nicht an die gewünschten Informationen kommt, kann sie von der einen auf die anderen Sekunde einfühlsam, sanft und warmherzig sein. Dies ist jedoch meist zu 98% geschauspielert. Denn Cecily erlernte schon früh von ihrer Mutter Hela, dass jeder jeden verraten kann. Sie lernte zu verstehen, dass Freunde einen nur aufhalten und schottert sich daher drastisch von den anderen Menschen ab. Nur mit ihrem Bruder wechselt sie gelegentlich ein paar Wörter.

    Cecily verfügt über einen äußerst großen Kampfgeist. Niemand, nicht Mals ihr Bruder, weiß, dass dieser jedoch (mit ihrem Lebenswillen) von einem mysteriösen weißen Pulver abhängig ist. An manchen Tagen fühlt sie erst dann wieder ihren Körper richtig, wenn sie dieses Pulver genommen hat.

    Sie lässt sich, wenn sie sich etwas vorgenommen hat, von nichts und niemandem davon abbringen. Sie ist von äußerst egoistischer Natur und beachtet die Folgen ihrer Taten kaum, wenn diese andere Personen betreffen.

    Ihre Gefühle hat Cecily, äußerlich jedenfalls, meist äußerst gut im Griff. Nur ihre Wut artet manchmal aus und zeigt sich, wenn sie sich an den Haaren zieht, wild um sich schlägt oder gelegentlich auch einmal schreit.
    Im Inneren tobt jedoch geradezu ein Chaos von Gefühlen. Einerseits will sie ihre tote Mutter nicht enttäuschen und so bleiben, wie Hela sie erzogen hat. Andererseits fühlt sie sich jedoch mit ihrem jetzigen Ich unwohl da sie das Gefühl hat, dass sie eigentlich gar nicht so abweisend und kalt ist, da sie eigentlich sehr sensibel und feinfühlig ist. Auch dadurch kann sie recht plötzlich hilfbereit und freundlich sein, was jedoch eher selten vorkommt. 

    Fähigkeiten: Cecily kann eine unbegrenzte Anzahl an Schwertklingen aus ihren Handgelenken abfeuern und riesige Stalagmiten aus der Erde brechen lassen. Außerdem kann sie aus diesen Klingen auch Gegenstände formen.

    Zimmer: Mars

    Familie:
    •sie hat lediglich noch einen Zwillingsbruder (Keir Moore)
    •Ihr Vater, Stephen Moore, konnte Cecily und Keir noch nie leiden da er erst nach ihrer Geburt erfahren hatte, dass seine große Liebe die Göttin des Todes war. Daher brach auch der Kontakt zu den dreien ab.
    ·Mutter/Vater: Ihre Mutter ist Hela

    Sexualität: bisexuell

    Hingezogene Seite: Auch darüber ist sich Cecily nicht im Klaren. An einem Tag fühlt sie sich der Heldenseite hingezogen, an einem anderen Tag der Schurkenseite. Meist entscheidet sie in den jeweiligen Situationen spontan.

    Mag: Ihre Schlange, Musik, Dunkelheit, Bücher und ihren Bruder. Außerdem ihr weißes Pulver.
    Mag nicht: aufdringliche Menschen, große Gewässer, Stille, Pferde, Spritzen und Kritik.

    Stärken: Informationen erlangen, Athletik, Kämpfen und tatsächlich Singen.
    Schwächen: Hat riesen Panik vor Spritzen, zusätzlich leidet sie unter Höhenangst, teilweise auch unter Magersucht.

    Waffen: zwei Pistolen, zusätzlich gelegentlich noch Handgranaten oder ihre Fähigkeiten.

    Haustier: eine Schlange Namens Arthur

    Beziehung mit: noch nicht

    Besonderes: Es ist kaum vorstellbar, doch noch als kleines Kind spielte Cecily wie mit einem Hund mit Fenris. Fenris duldete dies sogar. Eines Tages rannte Cecily während eines Sturmes in den Wald um zu spielen. Fenris folgte ihr und rettete sie vor einem unfallenden Baum, woher die drei langen Narben auf ihrem Rücken kommen.

    Sonstiges: An ihrem linken Ohr hat sie zwei Ohrlöcher. Ein Ohrring davon ist eine schwarze, kleine Perle, der andere ist ein recht auffälliger Edelstein. Den Edelstein Ohrring hat sie auch noch auf der anderen Seite.

    Name: Arthur
    Alter: ein Jahr
    Art: Schlange
    Besitzer: Cecily Moore
    Familie: hat einen Bruder Namens Floki

    15
    ((bold))John Kramer's vierter Charakter((ebold)) Name: Tom Krakow Deckname: Herr Krakow  Alter: 65 Geschlecht: Männlich Aussehen: Herr.Krakow i
    John Kramer's vierter Charakter

    Name: Tom Krakow
    Deckname: Herr Krakow 
    Alter: 65
    Geschlecht: Männlich
    Aussehen: Herr.Krakow ist ein etwas breiter, weißer Mann mit breiten Schultern und einem Bierbauch. Seine Erkennungsmerkmale sind seine Glatze und seinem braunen Rundbart. Sein Gesicht ist rund und er hat immer eine ernste Miene.
    Kleidung: Er trägt eigentlich immer seine Sportkleidung. Ein T-Shirt von irgendeinem Verein, luftige Shorts, Sportschuhe, eine Brille und eine Stoppuhr um seinem Hals.
    Charakter: laut, spricht gern sarkastisch, ist manchmal freundlich kann aber auch sehr ernst werden.
    Fähigkeiten: Seine Haut ist wie die von Luke Cage. Übermenschliche Stärke, Geschwindigkeit, Ausdauer und aushalte vermögen. Magische/geistige Angriffe machen ihn nur stärker und haben keine Wirkung gegen ihn. Kann eine Person Bewegungsunfähig machen wenn er sie ansieht, wenn er aber blinzelt können sie sich wieder bewegen.
    Zimmer: Proteus
    Hingezogene Seite: Held, schreckt aber nicht davon zurück jemanden zu töten.
    Ansprechpartner für: Sport, Vertrauenslehrer, Kräftetraining

    16
    ((bold))uninspiriert's zweiter Charakter((ebold)) Name: Laura (Englische Aussprache) Howlett Alter: 18 Geschlecht: Weiblich Aussehen: Laura hat b
    uninspiriert's zweiter Charakter

    Name: Laura (Englische Aussprache) Howlett
    Alter: 18
    Geschlecht: Weiblich
    Aussehen: Laura hat braunes Haar, das ihr glatt über die Schultern fällt, sie aber teilweise nach hinten steckt. Ihre Augen sind braun, sie umschminkt sie zusätzlich mit schwarzen Eyeliner. Ihre Wangen sind rosa, ihre Lippen schminkt sie rot. Laura ist schlank und hat die meisten Muskeln in ihren Armen.
    Kleidung: Sie trägt eine blaue Jeans und ein weißes Top, darüber eine braune Lederjacke mit gelben Streifen an den Ärmeln. Dazu trägt sie ebenso braune Boots und die Kette ihres Vaters. Ihre Fingernägel hat sie meist rot lackiert, meist trägt sie schwarze, Fingerlose Handschuhe.
    Charakter: Laura ist sehr Ehrgeizig und dickköpfig. Wenn Sie sich etwas in den Kopf setzt ist sie kaum aufzuhalten. Sie ist sehr ehrlich und spricht meist direkt aus was sie denkt. Sie ist eine Einzelgängerin und zieht sich meist weitesgehend zurück. Allerdings ist sie, wenn sie doch Freundschaften schließt, Loyal und eine gute Freundin. Sie ist durchaus auch Empathiefähig und aufmerksam.
    Fähigkeiten: Sie hat die Fähigkeiten ihres Vaters geerbt; Demnach starke Regeneration, verfeinerte Sinne, Ausdauer und Agilität sowie übermenschliche Stärke und Reflexe. Dazu kann sie ebenfalls pro Hand jeweils drei etwa 30cm scharfe Klingen ausfahren.
    Zimmer: Mars
    Familie:
    Vater: Wolverine
    Sexualität: Bi
    Hingezogene Seite: Grundsätzlich Held
    Stärken: Sie ist eine gute Nahkämpferin, ist flink und sehr beweglich.
    Schwächen: Teamwork fällt ihr oft schwer, sie spricht sich nicht mit anderen ab sondern macht einfach ihr Ding.
    Waffen: die Klingen in ihren Knöcheln
    Beziehung mit: Noch niemandem
    Sonstiges: Sie raucht hin und wieder, gern auch mal Zigarren. Außerdem liebt sie die Fotografie.

    17
    Jean Alyce's erster Charakter

    Name: Antonia Stark

    Spitzname: Tonia, Anti

    Alter: 17

    Geschlecht: weiblich

    Aussehen: lange Braune Haare, blaue Augen, normale Haut, schlank, hat ein Tattoo über dem Schlüsselbein: es zeigt eine Rose, hat, wie ihr Vater, Einen Ark-Reaktor

    Kleidung: Ein dunkelblaues Jackett, ein weißes Shirt mit V-Ausschnitt, Eine braune Jeans, weiße Sneakers

    Kleidung (Einsatz): Eine Rüstung wie ihr Dad nur in Schwarz-Gold

    Charakter: Witzig, nett, cool, Ab und zu sarkastisch, clever, neugierig, ist manchmal unfreundlich und prüfend, kann aber auch sehr hilfsbereit und freundlich sein wenn man sich ihr Vertrauen verdient, was nicht einfach ist

    Fähigkeiten: dieselben wie ihr Vater, ein wenig die der Extremis Substanz ihrer Mutter

    Zimmer: Jupiter

    Familie: Tony Stark

    Sexualität: Hetero

    Hingezogene Seite: Heldin

    Mag: Technik, Ihren Dad, Spider-Man

    Mag Nicht: Paparazzos

    Stärken: Offensiv, defensiv, Hacken, Bauen

    Schwächen: Systemzusammenbrüche

    Waffen: Etliche Geschosse jeder Größe, Repulsorstrahlen/-Waffen

    Haustier: Nevada (Hund)

    Beziehung mit: noch niemand

    Besonderes: Nichts

    Sonstiges: Bekam ihren Ark-Reaktor als sie bei einer OP fast gestorben wäre. (War nicht ihre Entscheidung)


    Name: Nevada

    Alter: 3

    Art: Collie (Hund)

    Besitzer: Antonia Stark

    Familie: Leça (Mutter), Zola (Vater), Creek (Bruder), Peak (Schwester)

    18
    Amarilla's erster Chatakter

    Name: Helena Lokisdottir
    Alter: äußerlich 17, ihr echtes Alter ist nicht mehr bekannt
    Geschlecht: weiblich
    Aussehen: Sie ist hochgewachsen und schlank, dazu trägt ihr Körper deutliche weibliche Kurven. Ihre Haut hat einen von der Sonne fast unberührten, weiß schimmernden Teint. Ihre Lippen sind voll, geschwungen und von dunkelroter Farbe. Ihre Augen glitzern in kristallblau und schimmern in den unterschiedlichsten Schattierungen. Wenn sie panisch wird oder Angst bekommt werden sie dunkler bis sie schließlich fast schwarz wirken. Ihre Haare sind schwarz und fallen locker auf ihre Schultern bis ungefähr zur Mitte ihres Rückens. Sie strahlt eine kalte mysteriöse Magie aus
    Kleidung: unterschiedlich
    Charakter: Sie wirkt auf Fremde eher kalt und abweisend, in schlechten Situationen auch grausam oder sadistisch wirken. Sollte sie aber Menschen in ihr Herz schließen, ist sie treu bis in den Tod und würde für ihre Freunde sterben. Sie hat einen etwas dunkleren Humor und kann sehr lustig und offen sein. Allerdings hat sie eine grausame und hinterhältige Seite, denn tief in ihrem Innern ist sie die Tochter ihres Vaters
    Fähigkeiten: sie beherrscht Magie, die Kontrolle über Schatten und Illusionen. Dazu besitzt sie dank ihrer göttlichen Seite eine sehr schnelle Regeneration, kann sich sehr schnell und lautlos bewegen und hat die Fähigkeit mit Wölfen zu kommunizieren. Auch hat sie schon mit Totenmagie experimentiert, allerdings ist das fürchterlich schief gelaufen
    Zimmer: Jupiter
    Familie:
    ·Vater: Loki Laufeyson
    Sexualität: hetero
    Hingezogene Seite: Sie ist in erster Linie auf ihren eigenen Vorteil aus, es wird sich mit der Zeit herausstellen
    Mag: unterschiedlich
    Mag nicht: vieles
    Stärken: ihre Magie, sie ist eine Meisterhafte Kriegerin, ihre Cupcakes sind grandios xD
    Schwächen: sie ist schnell aufbrausend und kann sich schlecht unter Kontrolle halten
    Waffen: ein edles Langschwert, das sie von ihrem Vater geschenkt bekommen hat. Ein schwarzer Bogen mit schwarzen, immer treffenden Pfeilen
    Haustier: Frigg, eine magische Wölfin
    Besonderes: sie scheint mehr zu sein als sie offen zugibt

    19
    ((bold))Skyla's zweiter Charakter((ebold)) Name: Samantha Strange Spitzname: Sam Alter: 17 Geschlecht: weiblich Aussehen: sie besitzt hüftlange,
    Skyla's zweiter Charakter

    Name: Samantha Strange
    Spitzname: Sam
    Alter: 17
    Geschlecht: weiblich
    Aussehen: sie besitzt hüftlange, gewellte und feuerrote Haare mit leichtem gold rot Schimmer. Ihre Augen sind Nachtblau, weisen kleine silber Sprenkel auf und werden von schwarzen langen Wimpern umrahmt. Die Haut des Mädchens ist blass und wird im Gesicht von Sommersprossen geziert. Sam ist groß, schlank gebaut, sportlich mit ein paar Narben über denn Körper verteilt.
    Kleidung: Sportlich und modern
    Kleidung (Einsatz): ihr Kamar Taj Gewandt
    Charakter: werdet ihr sehen^^
    Fähigkeiten: Magische Manipulation, Astralprojektion, Transmutation, Interdimensionale Reise, Chronokinese, Hochbegabt, Fotografisches Gedächtnis, einige Reliquien
    Zimmer: Mars
    Familie:
    ·Vater: Dr. Stephen Strange
    Sexualität: b
    Hingezogene Seite: Held bzw. Antiheld
    Stärken: Sie ist eine mindestens so mächtige Magierin wie ihr dad. Auch ist sie, dank dem Training im Kamar Taj, verdammt gut im kämpfen und in selbst Kontrolle. Sam kann prima Klavier spielen und ist auch nicht gerade schlecht im flirten. Dazu hat sie die medizinische Begabung ihres Dads geerbt
    Schwächen: Manchmal schimmert dann doch ihre eingebildete bzw. vorurteil hafte seite durch.Dazu kommt noch das sie ungesund neugierig ist und sich gerne mal zu dummen Aktionen verleiten lässt.
    Waffen: ihre Kräfte
    Haustier: Kenny
    Besonderes: Besitzt das Auge des Agamotto

    Name: Kenny
    Alter: 2 Monate alt
    Art:.Halb Husky, halb golden Retriever
    Besitzer: Sam

    20
    Silverclan's zweiter Charakter

    Name: Zahmin Queen
    Spitzname: Zahmi
    Deckname: Blue Arrow
    Alter: 16
    Geschlecht: Männlich
    Aussehen: trägt immer eine blaue Kapuze die ihm bis zu den Augen reicht, hat wenn er (das passiert eher selten ) seine Kapuze absetzt braune wuschelige Haare und braune Augen
    Kleidung: trägt einen grünen Kapuzenpullover wo ein großer blauer Pfeil drauf ist
    Kleidung (Einsatz ): einen blauen Mantel mit blauer Kapuze und eine blaue Maske
    Charakter: eher ruhig, zu Freunden nett, hilfsbereit und loyal, er wird sehr schnell aggressiv
    Fähigkeiten: hat keine Fähigkeiten hat aber genauso einen Bogen wie sein Vater und die gleichen Pfeile (sorry ich weiß gerade nicht welche Eigenschaften die Pfeile haben)
    Zimmer: Jupiter
    Familie: Vater: Oliver Queen (Arrow)
    Sexualität: Hetero
    Hingezogene Seite: Held
    Stärken: Bogen schießen und Geheimnisse für sich behalten
    Schwächen: enger Raum und Menschenmassen
    Waffen: So ein Bogen wie sein Vater mit den gleichen Pfeilen
    Haustier: /
    Besonderes: setzt nur selten seine Kapuze ab

    21
    ((bold)) uninspiriert's dritter Charakter((ebold)) Name: Rowan Kyle Spitzname: Er selber gibt gern anderen Spitznamen, wenn andere ihm welche geb
    uninspiriert's dritter Charakter

    Name: Rowan Kyle

    Spitzname: Er selber gibt gern anderen Spitznamen, wenn andere ihm welche geben stört ihn das nicht im geringsten - Im Gegenteil, häufig nimmt er sie dann einfach an.

    Deckname: Catlad

    Alter: 18

    Geschlecht: Männlich

    Aussehen:

    Er hat glatte und gut gepflegte Haut. Er ist recht blass, aber auf eine normale, gesunde Weise.

    Er hat bereits ein paar Tattoos, und es werden sicherlich noch mehr. Auf dem rechten Schulterblatt hat er sich einen glänzenden Diamanten tätowieren lassen, über seine linke Wade zieht sich eine springende Katze. Ansonsten hat er kleinere Symbole über den Körper verteilt, auf seinem Unterarm steht “Time spent with a cat is never wasted”.

    Rowan ist relativ groß. Seine Muskeln sind gut definiert, allerdings ist er trotz seiner Muskeln schlank. Wenn er sich bewegt, dann meist auf eine elegante und irgendwie anmutige Weise. Trotz seiner Größe ist er flink und in der Lage auch durch kleinere Öffnungen zu klettern. Rowan hat lange, schmale Finger mit denen er geschickt und schnell Dinge entwenden kann.

    Rowan’s Gesicht hat relativ markante, maskuline Züge. Sein Kopf an sich ist eher schmal, sein Kinn dafür etwas breiter. Seine Augen sind schmal und leuchtend Grün. Seine Nase ist recht groß, seine Lippen relativ voll. Meist hat er ein schiefes Grinsen auf seinen Lippen. Seine Haare sind Pechschwarz, glatt und irgendwie zerzaust.

    Kleidung: In seiner Freizeit trägt Rowan meistens schwarze T-Shirts mit den unterschiedlichsten Motiven darauf. Darüber grundsätzlich eine Lederjacke. Dazu trägt er entweder graue, oder Schwarze Jeans die oft relativ tief an seiner Hüfte hängen. An den Füßen trägt er schwarze Turnschuhe, um den Hals ein silbernes Kettchen und an den Fingern drei ebenso silberne Ringe. Am linken Ohr hat er einen, am rechten Ohr zwei Ohrringe.

    Kleidung (Einsatz): Er trägt dann einen schwarzen Anzug, ein wenig wie der seiner Mutter. Um die Hüfte hat er einen Gürtel, an dem sich seine Waffen und Dietriche befinden. Auf dem Kopf trägt er eine ebenso schwarze Kappe mit Katzenohren, dazu eine orangene Nachtsichtbrille.

    Charakter: Rowan ist eine ziemlich verspielte Person. Er liebt es zu flirten und nimmt viele Situationen überhaupt nicht ernst. Er lässt sich von anderen nichts sagen, macht sich gern mal über die Lustig und albert viel herum. Er ist sehr selbstbewusst weshalb er sich von anderen nicht runter machen lässt. Rowan ist kleptomanisch veranlagt und dazu noch sehr neugierig, weshalb die wenigsten Dinge wirklich vor ihm sicher sind.

    Fähigkeiten: Er flink und ein hervorragender Dieb. Er ist ein sowohl schneller als auch ausdauernder Läufer und lässt sich dabei von Hindernissen kaum aufhalten, da er auch recht hoch springen kann, fast wie eine Katze.

    Zimmer: Jupiter

    Familie:

    ·Mutter: Selina Kyle (Catwoman)

    Seinen Vater hat er nie kennengelernt. Geschwister hat er keine, nur hat seine Mutter hin und wieder Mädchen aufgenommen. Ansonsten ist er hauptsächlich mit Katzen aufgewachsen, da sie insgesamt gut 17 Katzen hatten die ein und ausgelaufen sind.

    Sexualität: Bi

    Hingezogene Seite: Wie seine Mutter schon wandert er häufig auf dem schmalen Grad zwischen Gut und Böse, je nach Laune. Da er aber so kleptomanisch ist könnte man sagen hauptsächlich Schurke.

    Stärken: Er hat sehr flinke Finger und ist ein geschickter Dieb. Dazu verfügt er über eine gute Motorik, er ist flink und sehr leichtfüßig.

    Schwächen: Er ist nicht sonderlich zuverlässig oder Teamfähig. Dazu lässt er sich oft schnell ablenken.

    Waffen: Sowohl Pistolen als auch eine Peitsche

    Beziehung mit: Noch niemandem

    Sonstiges: Wie seine Mutter schon ist er ein Katzenliebhaber.

    22
    ((bold))Doc Maple's dritter Charakter((ebold)) Name: Adonia Grace Cherleton Spitzname: Adi, hasst ihn aber. Will daher eigentlich nur Grace genan
    Doc Maple's dritter Charakter

    Name: Adonia Grace Cherleton
    Spitzname: Adi, hasst ihn aber. Will daher eigentlich nur Grace genannt werden. 
    Deckname: Palaris 

    Alter: 18 Jahre, hat am 4.7. Geburtstag 
    Geschlecht: weiblich 

    Aussehen: 
    Haut: Graces Haut ist sehr fein und leicht gebräunt.  Auf ihrem ganzen Körper kann man kleine, etwas blasse Sommersprossen sehen. Auf ihrem linken Oberarm sind fünf davon etwas größer und bilden das Sternzeichen Kassiopeia.  An ihren Knöcheln an der Hand ist die Haut meist etwas trocken, daher reißt sie häufiger auf. Meist sieht es dann so aus, als habe Grace stundenlang gegen eine Wand geboxt. Da Grace dies grausam findet verwendet sie häufig Handcreme, durch die sie immer nach Vanille riecht. 
    Tattoos/Narben: Auf ihrem Rücken kann man vereinzelt ein paar Brandnarben sehen, welche allegar aussehen, als wären es Brandzeichen wie bei einem Tier. Auf ihren beiden Oberarmen befinden sich lauter Tattoos mit geheimnisvollen Zeichen; einige unterstützen ihre Fähigkeiten, andere beschützen sie und einige schützen sogar das Umfeld vor ihren Kräften. Die meisten Zeichen ähneln Mondsicheln oder Schlangen. 
    Körperbau; Grace ist recht klein gebaut und unscheinbar. Jedoch schafft Grace es, ihre "Größe" auszunutzen, denn durch diese ist die flinker und kann besser in der Menge verschwinden. Auch ist Grace sehr gelenkig. Wenn sie dies jedoch nicht tun kann, macht sie sich gerne größer und spielt die starke. Meist gelingt ihr dies nur schlecht, da sie sehr zerbrechlich aussieht. Sie hat längere und dünne Finger wodurch es ihr unglaublich leicht fällt, dem gegenüber ab und zu ein paar Sachen zu entwenden. Ihre Oberweite ist recht hager. 
    Gesicht: Grace hat markante Gesichtszüge, ihr Gesicht ist leicht herzförmig. Ihre Wangen sind meist leicht rosa gefärbt. Ihre Lippen sind schmal, gleichmäßig und hübsch geformt. Meist haben sie die Farbe von Rosé, häufig bessert Grace jedoch auch mit einem schwachen Lippenstift nach. Sie hat eine kleine und feine Stupsnase.  Ihre Augen sind schmal und werden von vollen, langen Wimpern umrahmt. Ihre Augenfarbe ist hellblau, ebenso wie die ihrer Mutter. Ihre Ohren sind recht klein, trotzdem gut. An dem linken Ohr hat sie einen silbernen und schlichten Helix-Piercing. Manchmal, aber eher selten, trägt sie auch kleine Perlenohrringe. 
    Haare: Graces Haare waren lange Zeit nur schulterlang, mittlerweile lässt sie diese jedoch wachsen. Sie sind wasserstoffblond, wirken manchmal jedoch eher dunkler. Die Haare sind fein, jedoch nicht allzu dünn und fallen meist eher glatt.  Sie hat einen etwas unordentlichen Seitenscheitel und vereinzelt hängen ihr ein paar Strähnen im Gesicht. Häufig streicht sie sich diese jedoch hinter das Ohr. 
    Aussehen (Verwandelt): 
    Haut: Wenn Grace sich verwandelt hat, hat sie fast schon leichenblasse Haut. Unter ihren Augen befinden sich dann riesige Augenringe. Ihre Finger sind bis zu den Knöcheln rußschwarz gefärbt, ebenso ihre Knie und nackte Füße. Teilweise schimmert ihre Haut jedoch auch etwas golden, scheint fast schon zu leuchten (es sieht aus, als würden diese Stellen gleich abbröckeln, was jedoch nicht der Fall ist). Auch in dieser Form wirkt sie sehr schwach, was dann jedoch eindeutig nur eines ihrer Spiele ist.  
    Tattoos/Narben: Die Tattoos aus ihrer "menschlichen" Form sind nun vollständig verschwunden. Dafür findet man auf ihren Bauch ein dreieckiges Symbol, welches mit der Spitze in Richtung der Füße zeigt. In dem Dreieck befindet sich zusätzlich noch ein Kreis. Links und rechts neben der Dreiecksspitze sind auch Mondsicheln, welche von einem Strich halbiert werden. Auf ihren Schultern sind ebenfalls Mondsicheln, in der Innenseite jeweils kleine Kreise. Die Brandnarben auf ihrem Rücken sind immer noch zu sehen. 
    Körperbau; ihr Körperbau bleibt auch in diesem Zustand völlig gleich. Nur die Wirkung ändert sich; sie wirkt zwar zerbrechlich, doch gleichzeitig auch etwas gefährlich. 
    Haare: Ihre Haare werden dunkelbraun bis schwarz. Die dünnen, langen Strähnen gehen ihr bis zum Po. 
    Augen; Ihre Augen scheinen in diesem Zustand geradezu zu glühen und sind rot bis orange, manchmal sind sie jedoch auch giftgrün. 
    Sonstiges; wenn Grace sich verwandelt hat, "schwirren" glühende Stückchen um sie herum. Auch wird sie meist von dunklen Rauchschwaden verfolgt, wodurch sie noch gefährlicher aussieht. Häufig spricht sie dann in diesem Zustand auch in einer anderen, fremden Sprache. 
    An Kleidung trägt sie meist das selbe wie ihre Mutter in dieser Form.  

    Kleidung: Grace liebt Grunge. Daher trägt sie meistens ein schwarzes T-Shirt mit irgendwelchem Band-Namen, darüber ein Holzfällerhemd. Im Sommer trägt sie eine hellblaue Hotpants, an den Seiten sind kleine Flächen mit Nieten besetzt. Wenn es etwas kälter sein sollte, trägt sie darunter noch eine dünne, schwarze Strumpfhose. An Schuhen trägt sie meistens schwarze Lederstiefel, auch diese sind an der Schuhspitze mit Nieten besetzt. In kälteren Zeiten trägt Grace einfache Hoodies, darüber eine schwarze Jacke, dazu eine schwarze, eng anliegende Hose. Auch dann trägt sie ihre schwarzen Lederstiefel. 
    Außerdem trägt sie dann immer eine Kette mit einem Rabenschädel. 
    Kleidung (Einsatz): Meist trägt sie auf Einsätzen ein rotes Top, welches ihr fast schon zu groß ist. Darüber manchmal eine schwarze Lederjacke. Darunter trägt sie eine elastische, schwarze Hose. An Schuhwerk trägt sie schwarze Springerstiefel. Um den Oberschenkel hat sie eine Tasche mit Verbandzeug befestigt. Ebenso eine Tasche hat sie um ihren Unterschenkel befestigt, in der sich zwei Messer befinden. 
    Auf Einsätzen wandelt sich Grace jedoch meistens. 

    Charakter: 
    Grace ist ein sehr ehrliches Mädchen. Nur im äußersten Notfall lügt sie, häufig deckt sie diese Lüge dann auch selber auf. 

    Jedoch ist Grace auch launisch wie die See; meist begegnet sie fremden Menschen mit Höflichkeit, jedoch ist sie sehr verschlossen. An anderen Tagen wiederrum ist sie fremden Menschen gegenüber nur frech und spöttisch. Hält man dies jedoch durch und hat genügend Nerven dafür entpuppt sich schnell, dass Grace eine sehr sanfte und humorvolle Persönlichkeit hat. Wenn sie sich sicher und geborgen fühlt, erzählt sie auch gerne über sich selbst und scheut sich vor nichts. Jedoch sind diese Szenarien eher selten, da sie sich immer wieder einredet, dass sie Personen viel zu schnell in ihr Herz schließt. 

    Auch kann man das langsam gewonnene Vertrauen auch nur mit einem Wort vernichten, denn Grace misstraut anfangs erstaunlicher Weise jedem. Wenn sie sich mit jemandem schlecht verträgt, kritisiert sie diese Person bis zum geht nicht mehr. Auch nimmt sie kein Blatt vor den Mund und sagt immer was sie denkt. 

    Wenn sie gestresst ist, beißt sie sich häufig auf die Unterlippe. In solchen Situationen ist sie plötzlich ganz still und bedenkt all ihre Worte mindestens dreimal. Meist trifft Grace auch häufig schlaue Entscheidungen, die jedoch eher mit ihrem Glück zusammenhängen. 

    Insgesamt versucht Grace so wenig wie möglich ihrer Mutter zu ähneln, doch wenn sie sich verwandelt ist alles umsonst. In diesem Zustand ist sie meist unberechenbar. Sie ist gehässig und schadensfroh. Liebengern stellt sie dann Chaos an, ohne am Ende dafür verdächtigt zu werden. Insgesamt ist Grace dann das genaue Gegenteil.  


    Fähigkeiten: einfache Klingen, Kugeln oder insgesamt Waffen können Grace nichts antun, sie kann nur durch Feuer sterben. Sie kann, wenn sie sich verwandelt hat, leise wie ein Geist umher wandeln und im Schatten verschwinden (was ihr jedoch Kraft kostet). Sie kennt sehr viele Zauber in und auswendig- wenn sie diese anwendet, werden ihre Augen giftgrün und im ihre Hände schwirrt eine Art giftgrüner Nebel, manchmal auch eine Art giftgrüne Flamme. Einer ihrer mächtigsten "Zauber" ist, dass sie die Energie um sich herum auf sich lenken, daraus Blitze machen kann und diese auf beliebige Ziele schießen kann. 

    Zimmer: Merkur 

    Familie: 
    •Ihr Vater, Dean Cherleton, hat sie so lange es geht erzogen. Als sie jedoch mit 13 sich angefangen hat zu wandeln, hat dieser Grace auf das Internat geschickt. Seitdem hat sie nur über Briefe kontakt zu ihrem Vater. Der Rest ihrer Familie (väterlicherseits) weicht ihr aus, da sie Angst vor ihr haben. 
    ·Mutter: Ihre Mutter ist Enchantress. 

    Sexualität: Bisexuell 

    Hingezogene Seite: Einerseits fühlt sich Grace stark der Schurkenseite hingezogen, da ihre Mutter dazu gehörte. Andererseits träumt Grace jedoch auch davon, dass sie sich selbst neu erfinden kann und nicht wie ihre Mutter ist und will somit zur Heldenseite gehören. Somit gehört sie einen Großteil der Zeit der Heldenseite an, auch wenn sie sich verwandelt hat. Jedoch kann eine neue Wahl recht plötzlich kommen.  

    Mag: Tiere, Geheimnisse, Musik, kämpfen und Chaos. 
    Mag nicht: Ihre Kräfte verwenden um Respekt zu erlangen, Stille, nutzlos sein und Tierquäler. 

    Stärken: Ihre Kräfte, kämpfen/zaubern, mit Tieren umgehen und Sachen vortäuschen. 
    Schwächen: Hat panische Angst vor Feuer, da jemand schon versucht hat sie damit zu töten (sie hat keine Erinnerungen daran, wer es genau war), kann schlecht Vertrauen erlangen, kann schlecht tanzen und sich Pläne ausdenken. 

    Waffen: Grace hat große Erfahrung in Kampfsport, weshalb sie lieber Nahkampf anwendet. Zur Not holt sie noch ein oder zwei Messer dazu. Sonst verwendet sie immer ihre Fähigkeiten. 

    Haustier: Grace traut sich nicht sich ein Haustier anzuschaffen, da sie sich vor größer Verantwortung scheut. 

    Beziehung mit: Lieber noch nicht. 

    Besonderes: Ihre Fähigkeiten sind das besondere an ihr. 

    Sonstiges: / (können noch ein paar Sachen folgen) 

    23
    Devil666's zweiter Charakter

    Name: James Hunter
    Deckname: Young Flash 
    Alter: 17
    Geschlecht: Männlich 
    Aussehen: blonde Haare, 1.78 groß, warme blaue Augen und leicht muskulös 
    Kleidung: trägt meist irgendwas schickes 
    Kleidung (Einsatz): der gleiche anzug wie der von The Flash 
    Charakter: meist nett, ruhig, kann aber auch wütend werden, überschätzt sich meist 
    Fähigkeiten: er ist super schnell und kann beim rennen rotfarbige Blitze erzeugen, er kann durch die Zeit reisen, die Blitze die er beim Rennen erzeugt schleudern, durch seine hohe Geschwindigkeit Doppelgänger erschaffen, ebenfalls kann er sich durch Gegenstände vibrieren
    Zimmer: Neptun 
    Familie:
    ·Bruder: Jay Hunter
    ·Adoptivvater: Barry Allen
    ·Vater: Zoom 
    Sexualität: Hetero 
    Hingezogene Seite: Held 
    Mag: Helden, The Flash 
    Mag nicht: Seinen Vater und Bruder 
    Stärken: kämpfen, gute Reflexe 
    Schwächen: mit Fernwaffen umgehen
    Beziehung mit: niemanden  

    24
    ((bold))LovetheMAXIMOFFS' erster Charakter ((ebold)) Name: Kristina Romanoff Spitzname: Kris  Alter: 15 Geschlecht: weiblich Aussehen: Gold-br
    LovetheMAXIMOFFS' erster Charakter

    Name: Kristina Romanoff
    Spitzname: Kris 
    Alter: 15
    Geschlecht: weiblich
    Aussehen: Gold-braune brustlange Haare, blaue Augen mit einem leichten grün-stich, zartrosa farbene volle Lippen. Sie ist ca. 1,67m groß und hat eine Sportliche Figur 
    Kleidung: schwarze Hose die an den Knien Löcher hat, braune Sneaker mit Keil-Absatz, dunkelgrünen Hoodie, manchmal statt des Hoodies eine schwarze Lederjacke, darunter ein blaues lockeres Shirt was ihr ein bisschen zu groß ist 
    Kleidung (Einsatz): Einen schwarzen Anzug wie Black Widow nur mit ein paar Wurfmessern an einem Gürtel 
    Charakter: zielstrebig, kontrolliert, selbstbewusst, aufmerksam, wortgewandt, direkt, diszipliniert, agressiv, manchmal herablassend, mutig, relativ offen 
    Fähigkeiten: Ist eine sehr gute Kämpferin und Spionin wie ihre Mutter
    Zimmer: Jupiter
    Familie: 
    ·Mutter: Natasha Romanoff
    Sexualität: Hetero
    Hingezogene Seite: Held
    Stärken: kämpfen, Spricht mehrere Sprachen, talentierte Spionin 
    Schwächen: ihre Mutter auch wenn sie weis das ihr nie was passiert, hasst es Gefühle zu zeigen
    Beziehung mit: noch keinem
    Sonstiges: ist Widerstandsfähig wie ihre Mutter, Scharfschützin, kann eine Verführerin sein wenn sie möchte 
    Sie sieht ihrer Mutter nicht so ähnlich, hat oft Aggressionsanfälle die sie nicht so richtig kontrollieren kann, ist nicht so der Teamplayer

    25
    ((bold))Avian[AIIG]'s vierter Charakter((ebold)) Name: Lucian Morningstar Spitzname: Luce Alter: 19 Geschlecht: Männlich Aussehen: Lucian hat bl
    Avian[AIIG]'s vierter Charakter

    Name: Lucian Morningstar
    Spitzname: Luce
    Alter: 19
    Geschlecht: Männlich
    Aussehen: Lucian hat blonde, schulterlange Haare, welche er aber oft in einen Zopf bindet. Im Gegensatz zu seinem Vater hat er unnatürlich helle blaue Augen. Er hat einen schmaleren Körper mit perfekt platzierten Muskeln. Ob man nun will oder nicht, man sieht ihn einfach als attraktiv an.
    Kleidung: Er trägt Unterschiedliches. Meistens guckt er, dass er etwas bequemes, aber elegantes trägt. Dabei bevorzugt er meistens dunkle Farben. Er hat einen schwarzen Lieblingsmantel, den er gerne mal trägt, wenn es etwas kälter draußen wird.
    Charakter: Lucian ist auf den ersten Blick sehr freundlich und aufgeschlossen. Er versucht sich stets von seiner besten Seite zu geben. Er sorgt für seine Freunde und beschützt sie wenn nötig vor allem und jedem. Dementsprechend ist er auch sehr loyal und zuvorkommend.
    Doch es gibt eine Seite, die er nicht jedem zeigt. Er kann nämlich schnell herablassend werden. Bei Diskussionen ist er dabei auch oft stur, herablassend und ausfallend. Er ist aber sehr selbstbewusst, vielleicht auch selbstüberzeugt, weshalb es schwer ist ihn wirklich zu treffen.
    Insgesamt ist er ein guter Freund und eine Person die man nicht als Feind haben will.
    Fähigkeiten: Er ist sehr stark, körperlich und mental. Seine Reflexe wurden dabei auch verstärkt. Er hat es an sich dabei sogar Engel zu übertreffen. Er hat eine Astralwahrnehmung und ist sehr agil.
    Zimmer: Erde
    Familie:
    ·Vater: Lucifer Morningstar
    Sexualität: Hetero
    Hingezogene Seite: Ich glaube da ist er sich selbst nicht sicher
    Stärken: Durch seine Selbstsicherheit hat er oft für sich selbst ein paar Vorteile. Zum Beispiel auch, dass er sich in schwierigen Situationen auf sich und seine Fähigkeiten verlassen kann. Durch seinen Vater hat er es glücklicherweise nicht nötig zu trainieren um Kraft aufzuweisen.
    Schwächen: Eine der wenigen wirksamen Waffen gegen ihn sind Engels- bzw. Dämonendolche. Auch legt er Wert darauf, dass seine Freunde ihn als jemanden gutes sehen, weshalb er sich vor ihnen oft zurückhält.
    Besonderes: Ist das was man einen Nephilim nennt.

    26
    ((bold))Asyra's erster Charakter((ebold)) Name: Svetlana Maximoff Spitzname: Lana Deckname: Black Witch  Alter: 18 Geschlecht: weiblich Aussehen
    Asyra's erster Charakter

    Name: Svetlana Maximoff
    Spitzname: Lana
    Deckname: Black Witch 
    Alter: 18
    Geschlecht: weiblich
    Aussehen: Sie ist von Athletischer Gestalt mit langen Beinen und weiblichen Rundungen, ist etwa 1,73m groß. Ihr schmales Gesicht mit den feinen femininen Zügen wird von den dunkelbraunen, fast schon schwarzen Augen dominiert, die von langen, dunklen Wimpern eingerahmt werden. Die anmutig geschwungenen Augenbrauen runden das weibliche Bild ab. Eingerahmt wird das Gesicht von etwa brustlangen dunkelbraun-schwarzen Haaren, die leicht gewellt bis zur Brust reichen. Die Spitzen sind heller als der Rest. Ein sehr starker Kontrast ergibt sich aus den dunklen Haaren und Augen und der sehr blassen, fast schon weißen Haut
    Aussehen (Verwandelt): Die Augen färben sich rot und eine rötliche Aura umgibt sie
    Kleidung: immer enge schwarze Hose, die ihre langen Beine betont, dazu eine Korsage oder ein Top, die tiefen Einblick in die Oberweite gewähren, wenn da nicht die Lederjacke wäre, die sie nahezu immer darüber anhat. 
    Kleidung (Einsatz): enge schwarze Leggin mit Lederbesatz an den Vorderseiten. Schwarzes Top, breiter Gürtel, an dem sie ihre Ausrüstung befestigt, Oberschenkellanger Ledermantel
    Charakter: Sie ist ein wenig eigensinnig und ein Sturkopf. Nicht selten ein wenig arrogant und abweisend. Auch wenn es oft scheint, sie würde nur ihren eigenen Vorteil suchen, so hat sie doch eine weiche Seite, die sie sehr gut verbirgt. Wenn sie gut drauf ist, verhält sie sich eher Lasziv-herablassend. In einer Beziehung ist sie aber eher unterwürfig mit leichtem Hang zu Masochismus. Diese Vorliebe lebt sie auch anderweitig aus. so sucht sie gerne Herausforderungen, reizt gerne andere Leute, so sehr, bis diese oft ausrasten. Sie liebt den Kampf und auch das Gefühl von Schmerz. Obwohl sie eher zickig und kampflustig wirkt, ist sie auch etwas depressiv, was sie aber nur darin bestärkt, sich selbst zu strafen und Herauszufordern und immer neuen Schmerz zu ertragen
    Fähigkeiten: 1:1 von ihrer Mutter geerbt: Psionische Energiemanipulation, Telekinese, Telepathie, Levitation, Magie
    Zimmer: Uranus 
    Familie: 
    •Mutter: Scarlet Witch 
    Sexualität: Hetero
    Hingezogene Seite: Eher Schurke 
    Stärken: Ihre Fähigkeiten, Sport, Violine Spielen
    Schwächen: Schnell beleidigt, rachsüchtig, manchmal paranoid, Angst vor Spritzen und engen Räumen 
    Waffen: Meistens nur ihre Fähigkeiten, dazu versteckte Waffen, wie Kugelschreiber mit eingebauter Nadel zum Gift spritzen, Als Lippenstift getarnte Rauchbombe, etc.
    Haustier: Jaglion

    Name: Jaglion
    Alter: 4 Jahre
    Art: Jaglion (Hybrid männlicher Jagur und Löwin)
    Besitzer: Svetlana

    27
    ((bold))John Kramer's zweiter Charakter((ebold)) Name: Samuel Drumm Deckname: Papa Legba Alter: 20  Geschlecht: Männlich  Aussehen: Samuel ist
    John Kramer's zweiter Charakter

    Name: Samuel Drumm
    Deckname: Papa Legba
    Alter: 20 
    Geschlecht: Männlich 
    Aussehen: Samuel ist ein schlanker, großer, junger Mann mit einer schwarzen Haut. Er hat schwarze mittellange gepflegte Haare.Er hat dunkelbraune Augen und ein kantiges Gesicht.
    Kleidung: Er trägt einen schwarzen Zylinder mit einem Lila rotem Band und einer Feder. Ein feines Lila rotes Jacket mit einem lilanem Hemd. Eine schwarze feine Hose und weiße Stiefel. Eine Kette mit 2 Krokodilzähnen ein Holzmedalion worin ein Gesicht geritzt ist.
    Charakter: akribisch, höflich, hinterhältig, gierig 
    Fähigkeiten: Voodoo: Kann bis jetzt nur eine Voodoo puppe machen um sein Opfer zu quälen, tote Tiere als Zombies wiederbeleben und ein Fluch auf eine bestimmte Person legen..Hypnose: Kann Tiere hypnotisieren oder Menschen die nicht klar bei Verstand sind (Wenn sie z.B. betrunken sind oder sehr Müde). Schatten: Kann sein Schatten kontrollieren der sich für ihn Umschauen kann und Gegenstände nehmen kann die ein Schatten werfen. Kann auch andere Personen verletzten wenn sie ein Schatten werfen.
    Zimmer: Venus 
    ·Mutter/Vater: Doctor Voodoo/Jericho Drumm
    Sexualität: Hetero
    Hingezogene Seite: Schurke 
    Mag: Voodoo, Kartenspiele, hübsche Frauen 
    Mag nicht: Niederlagen, Angeber, Leute die zu viel von sich halten
    Stärken: Ist sehr Agil, kann kochen, kann gut Karten spielen und mit ihnen die "Zukunft" lesen.
    Schwächen: Ist nicht der beste Kämpfer, braucht für die Voodoo puppen DNA seines Opfers, sollte sein Medallion kaputt gehen muss er ein neues machen wenn er wieder seine Hypnose oder Voodookräfte nutzen will.
    Waffen: Sein schwarzer Gehstock mit einer ausfahrbaren Klinge an der Unterseite die auch abgeschossen werden kann. 
    Haustier: Kukulcan
    Klub: Schwarze Magie (wenn möglich)
    Wunschpartner: noch nicht vorhanden 
    Beziehung mit: noch niemanden 
    Sonstiges: Versteht nicht wieso Leute Helden sein wollen.

    Name: Kukulcan
    Alter: 5
    Art: Python 
    Besitzer: Samuel

    28
    TaWrdn's erster Charakter

    Name: Samira Allen
    Spitzname: Silvy, Siv
    Deckname: Impulse
    Alter: 16 Jahre
    Geschlecht: Weiblich
    Aussehen: rote Haare, die bis knapp über die Schulter gehen, braune Augen, Sommersprossen, schlank, 1,71 groß
    Kleidung: sie trägt meist ein T-Shirt mit dem Flash Symbol drauf, eine hell rote jeans, gelbe Turnschuhe mit 2 roten streifen und eine hell rote Jeans Jacke.
    Kleidung(Einsatz): Bild
    Charakter: nett, freundlich, tollpatschig, humorvoll, hilfsbereit, übereifrig, naiv, intelligent, ungeduldig, neugierig 
    Fähigkeiten: Sie kann schneller als das Licht rennen, beim rennen erzeugt sie rote und gelbe Blitze, kann sich durch Gegenstände vibrieren
    Zimmer: Jupiter
    Familie: 
    ·Vater: The Flash
    Sexualität: Hetero
    Hingezogene Seite: Held
    Stärken: ist sehr sportlich, hat gute Reflexe, ihre Fähigkeiten
    Schwächen: wird schnell ungeduldig, überdenkt nicht immer alles was sie macht, sie ist ziemlich tollpatschig, ihr Vater
    Waffen: ein Dolch

    29
    KellerGottMario's erster Charakter

    Name: Boru Lensherr 
    Deckname: Mr.Compress
    Alter: 21 
    Geschlecht: Männlich 
    Aussehen: Boru ist ein großer, Schlanker junger mann mit Kurzen braunen Haaren und einer grauen Augenfarbe. 
    Kleidung: orangener Regenmantel mit einer Maske, Zylinder und roten Handschuhen 
    Charakter: Nett, etwas Schüchtern, Sorgfältig, Höflich, Mysteriös 
    Fähigkeiten: Kann kleine Kapseln erschaffen mit denen er Personen einsperren oder Explosionen Erschaffen kann und diese Kapseln kann er Magnetisch wieder zu sich ziehen. 
    Zimmer: Venus 
    ·Vater: Magneto 
    Sexualität: Hetero
    Hingezogene Seite: Schurke 
    Mag: Witze, Katzen, Bücher 
    Mag nicht: Arrogante leute, Frauenhelden 
    Stärken: Seine Reflexe, Schnelligkeit 
    Schwächen: Mit waffen kämpfen, Andere anzusprechen 
    Waffen: Gehstock 
    Besonderes: Spricht manchmal mit sich selbst 
    Sonstiges: Trägt seine Maske immer

    30
    ((bold))John Kramer's dritter Charakter((ebold)) Name: Jason Black Deckname: Dr.Morgion Alter: 50 Geschlecht: Männlich Aussehen: Jason hat eine
    John Kramer's dritter Charakter

    Name: Jason Black
    Deckname: Dr.Morgion
    Alter: 50
    Geschlecht: Männlich
    Aussehen: Jason hat eine raue weiße Haut mit grün/blauen Augen und einem kantigen Gesicht. Er hat kurzes graues gepflegtes Haar und ein grauen drei-tage-Bart. Er ist 2m Groß, schlank und hat breite Schultern. Ihm fehlt der rechte kleine Finger und seine beiden Arme sind mit Brand - und Ritznarben übersehen. 
    Kleidung: Er trägt immer seine Seuchen Doktor Kleidung.
    Charakter: still, ruhig, nachdenklich, wissbegierig
    Fähigkeiten: Er ist immun gegen Gifte und Krankheiten und kann diese bei anderen heilen (außer unheilbare). Sein Atem ist ein Gift was je nach seiner Laune tödlich oder lähmend ist. Er hat eine starke Selbstheilung.
    Zimmer: Triton
    Hingezogene Seite: Antiheld 
    Ansprechpartner für: Heil/Giftkräfte, Arzt, Medizin

    31
    Kayla's erster Charakter

    Name: Avery Snow
    Deckname: Coldfront
    Alter: 17
    Geschlecht: weiblich
    Aussehen: Avery hat einen sehr zierlichen Körperbau, sodass sie auf den ersten Blick fast schon zerbrechlich wirkt. Außerdem ist sie im Gegensatz zu den meisten Leuten recht klein. Ihr Haar ist hellblond, beinahe weiß und reicht ihr in leichten Wellen bis zur Brust. Sie hat ein hübsches, symmetrisches Gesicht, das jedoch unnatürlich blass ist. Ihre Augen sind hellblau und werden von dunklen Wimpern umrahmt. Sie wirken dauerhaft kalt und emotionslos. Meistens hat sie starke Augenringe. Eine feine Narbe ziert ihre linke Schläfe, man erkennt sie jedoch nur von Nahem.
    Aussehen (Verwandelt): Wenn sie ihre Kräfte einsetzt, färben sich die Iriden vollkommen weiß.
    Kleidung: Ihre Kleidung ist meistens in dunklen Tönen gehalten, was einen starken Kontrast zu ihrem hellen Haar bildet. Sie trägt bevorzugt einfache, langärmelige Pullover. Ihre Hosen sind fast immer an einigen Stellen aufgerissen. Dazu trägt sie meistens Boots oder Turnschuhe, die auch schon mal bessere Tage gesehen haben. Manchmal zieht sie eine schwarze Lederjacke oder eine Oversize-Jeansjacke über. 
    *Kleidung (Einsatz): Sie trägt einen schwarzen, eng anliegenden Anzug, an dessen Oberschenkeln je ein Holster für Dolche befestigt ist. Um ihre Taille befindet sich ein breiter Gürtel mit mehreren kleinen Taschen. Ihr Gesicht verbirgt sie mit Hilfe einer schweren Kapuze. Auf ihrer Brust befindet sich ein Emblem in Form einer hellblauen Schneeflocke. Außerdem trägt sie meistens fingerlose Handschuhe. 
    Charakter: Avery ist ein sehr ruhiger Mensch, der auch in gefährlichen Situationen einen kühlen Kopf behält und immer versucht, rational zu handeln, was Außenstehenden oft den Eindruck verleiht, sie sei herzlos. Anderen gegenüber ist sie oft unterkühlt und verschlossen, vor allem wenn es sich um Fremde handelt. Sie hasst es, starke Emotionen und Schwäche zu zeigen, weswegen ihr Bestes gibt, sie zu unterdrücken, was jedoch nicht immer klappt. Wenn sie jemandem vertraut, kommt auch eine herzlichere, wärmere und vor allem verletzlichere Seite zum Vorschein. Diesen Personen gegenüber ist sie vollkommen loyal und würde alles für sie tun. Umso schlimmer ist es, wenn man sie dann enttäuscht. Auch wenn sie es nicht zeigt, ist sie sehr empathisch und hasst es, andere leiden zu sehen. 
    Fähigkeiten: Avery beherrscht Kyrokinese, sie kann also Eis erschaffen und manipulieren sowie bestehende Objekte einfrieren. Sie ist außerdem immun gegen kalte Temperaturen und kann teilweise das Wetter verändern, also die Temperaturen senken oder einen Schneesturm erzeugen, was jedoch extrem anstrengend für sie ist und meistens nur für ein paar Minuten funktioniert. 
    Zimmer: Merkur
    Familie:
    ·Mutter: Caitlin Snow (Killer Frost)
    Sexualität: hetero
    Hingezogene Seite: Held, auch wenn sie manchmal Probleme hat, auf der guten Seite zu bleiben.
    Mag: Schnee, den Winter, Eislaufen, Bücher, ihre Freiheit zu haben, Schokolade
    Mag nicht: Feuer, Hitze, aufdringliche Leute, Bevormundung, Verräter, enge Räume
    Stärken: Sie ist eine sehr gute Nahkämpferin, kann jedoch auch mit dem Bogen oder einer Pistole umgehen, wenn es sein muss. Zudem ist sie sehr wendig und behält auch in gefährlichen Situationen immer einen kühlen Kopf. 
    Schwächen: Sie ist sehr empfindlich gegenüber Feuer und Hitze. Außerdem verliert sie bei zu starken Emotionen die Kontrolle über ihre Kräfte und sie hat eine leichte Klaustrophobie. 
    Waffen: zwei Dolche, manchmal auch Pfeil und Bogen

    32
    Rina's zweiter Charakter

    Name: Rose Ravenna Roth
    Spitzname: Rose: D
    Deckname: Ravenna
    Alter: 15
    Geschlecht: weiblich
    Aussehen: Rose ist ziemlich blass und leichte Sommersprossen zieren ihre Wangen und Nasenrücken. Sie hat violette Augen mit silbernen Sprenkeln, die dicht von schwarzen Wimpern umrahmt sind, ausdrucksstarke Augenbrauen und ein markantes Gesicht. Sie ist 1,67m groß, schlank und besitzt einen eher weiblichen Körperbau. Ihre schwarzen Haare haben einen lila-blauen Schimmer, was an Raben Federn erinnern kann und fallen ihr als leichte Locken bis zur mitte der Oberschenkel hinunter.
    Kleidung: Sie rennt öfters in einem Partnerlook mit ihrem Zwillingsbruder rum, dabei hat sie meistens eine schwarze Jeans Sneaker, und einen schwarzen Rollkragenpulli, genauso wie ihre silberne Sternenkette. Ansonsten kann man sie auch in einem großen losen Pulli und auch mal in etwas exzentrischen Stilistiken, wie Punk oder Goth, aber auch Casual Lolita oder änlichem sehen.
    Kleidung (Einsatz): Sie hat Schnürrstiefel, die ihr bis kurz über die Knie reichen, sowie eine schwarze Hose und ein ärmellosen Hoodie. An ihren Händen hat sie fingerlose Handschuhe die ihr bis zu den Ellenbogen gehen.
    Charakter: Rose ist ziemlich launisch. Es hängt immer davon ab, ob sie einem misstrauisch und kalt oder freundlich und warm entgegnet. An sich ist sie ziemlich offen, kann aber auch schnell zickig werden, und in seltenen Fällen auch schüchtern, dafür muss es aber schon einen richtigen Grund geben. Egal, wie viel ihr Charakter für Unterschiede aufweist, steht fest, dass sie für ihren Zwilling alles tun würde.
    Fähigkeiten: Rose kann sich den Schatten zum Untertan machen und daraus sowas wie kleine "Armeen" oder Gegenstände wie Mauern erzeugen, wobei eine große Anzahl oder große Gegenstände sich in starken Kopfschmerzen oder auch Bewusstseinverluste wiederspiegeln kann, aber auch einfach mal schiefgehen. Sie kann auch Leuten ihren Willen einflüstern, muss dafür aber direkt hinter einem stehen.
    Zimmer: Venus
    Familie:
    ·Zwillingsbruder Ace
    ·Mutter: Raven
    Sexualität: Hetero
    Hingezogene Seite: Es hängt von vielen ihrer Laune ab, weshalb ich auf Anti-Held tippen würde.
    Mag: Ihren Zwilling, Tiere, Katzen, Zeichnen, Farben, Bücher, Regen, Nebel, Erkerfenster, Kissen, Videospiele, Musik, die Nacht, Stifte
    Mag nicht: Viele Leute, wenn es zuuuuu laut ist
    Stärken: Ausdauerfähigkeit und Willensstärke, sowohl als auch ihre Zeichenfähigkeiten sind ziemlich ausgeprägt
    Schwächen: ihr Zwilling, Einsamkeit, sowie Kekse
    Waffen: hat ein kleines Taschenmesser mit eingeritzten Rosen bei sich
    Haustier: eine schwarze Katze namens Estrelle
    Beziehung mit: Noch niemand
    Besonderes: schleppt ihr Sketchbook überall mit
    Sonstiges: Aces Zwilling

    Name: Estrelle
    Alter: 1 Jahr
    Art: Katze
    Besitzer: Rose 

    33
    Avian[AIIG]'s fünfter Charakter

    Name: Ethan Lokison
    Alter: Theoretisch 22, Praktisch nicht so ganz
    Geschlecht: Männlich
    Aussehen: Beginnen wir oben: Ethan hat schwarze, dünne Haare, welche ihm bis knapp unter die Augen reichen, weshalb sie ihm auch ab und an im Gesicht hängen. Seine Augen haben eine helle, graue Farbe, doch sind sie oft unter Fremden leicht zusammengekniffenen und mustern alles was in ihr Sichtfeld gerät. Seine Augen werden von dunklen Augenringen untermalt, welche durch seine blasse Haut stark hervorstechen. Relativ dicht über ihnen findet man seine buschigen, aber irgendwie geformten, auch schwarzen Augenbrauen. Er hat längliche, beinahe spitz zulaufende Ohren. Er hat eine etwas kürzere Nase. Der Nasenrücken ist leicht gehoben, doch die Nasenflügel stehen kaum hervor. Aus irgendeinem Grund weist seine Nasenspitze einen rötlichen Schimmer auf. Zum Glück hatte er noch nicht so viel mit Menschen zu tun, sonst hätte er sich deshalb wahrscheinlich ein paar unschöne Spitznamen eingefangen. Sein Kiefer macht seine Gesichtsform leicht kantig, dennoch läuft sein Kinn spitz zu und rundet alles wieder ab.
    Ethan erreicht knappe 1,90m und überragt damit sogar seinen Vater, um zwei Zentimeter. Er ist insgesamt sehr dünn, in dem Zuge auch untergewichtig. Wenn man ihn sich genauer ansieht wirkt er ausgehungert. Seine Finger sind lang und dünn, seine Arme haben kaum Umfang und wenn man genau hinsieht erkennt man bereits die Knochen. Ähnlich, aber nicht ganz so enorm, ist es bei seinen Beinen. Wenn man ihn einmal ohne Oberteil erwischt sieht man erst wirklich wie schlimm es ist. Seine Rippen und seine Wirbelsäule stehen klar hervor, er ist froh, dass Brustkorb und Bauch noch eine ungefähre Grade bilden.
    An seiner linken Hand hat Ethan ein paar Bissspuren, scheinbar von einer Schlange. Er hat eine kleine Narbe am Haaransatz. Ein paar weitere findet man an Rücken, Brust, Oberarm und um den Knöchel.
    Aussehen (Verwandelt): Er hat verschiedene Zustände, je nachdem was er tut: Wenn er seine Magie verwendet leuchten seine Augen giftgrün auf, zudem gibt es einen leichten, kaum sichtbaren grünen Schimmer. Dieser ist aber unterschiedlich. Er ist dort zu finden wo etwas passiert. Wenn er schwebt umgibt er ihn, bei einem Trugbild überzieht er ihn, usw.
    Wenn er die dunkle Magie verwendet sieht das etwas anders aus. Wenn er sich an Erinnerungen zu schaffen macht färben sich seine Iriden schwarz. Wenn er dann aber beginnt Gedanken zu manipulieren färbt sich sein komplettes Auge schwarz und über seinen Körper ziehen sich dünne, schwarze Adern, welche sich Stück für Stück weiter ausbreiten.
    Kleidung: Ethan hat eine Vorliebe für dünne, lange Pullover gewonnen. Sie sind nicht beengend und sind seiner Meinung nach sehr flauschig. Und obwohl er es eigentlich nicht so eng mag tut er sich trotzdem die Jeans an. Allein aus Gewohnheit trägt er eigentlich nur Stiefel oder, was ihm eigentlich lieber ist, er läuft barfuß.
    Kleidung (Einsatz): Seine eigentliche Kleidung ist insgesamt eine Kombination aus Leder und Stoff. Wenn man alles so sieht wirkt es sehr dick, was es auch ist.
    Als unterste Schicht trägt er einen dünnen, weißen Pullover, der seine Haut vor dem Leder schützt. Er ist etwas zu groß, damit er auch alles abdecken kann. Auf Position gehalten wird der Pullover durch braune, lederne Handschuhe, gehend über die Unterarme. Seine Finger liegen dabei frei und nur Handflächen und -rücken sind bedeckt. Gehalten werden sie durch ein schwarzes, dickeres Band, welches zwischen seinem Daumen und Zeigefinger liegt. Als nächste Schicht kommt ein weiterer, schwarzer, Pullover. Dieser geht bis zum Anfang seiner Handschuhe und hat am Ende der Ärmel ein weißes Fell. Als nächstes kommt ein graues, ledernes Top, welches er zuschnüren muss. Es sieht sehr dünn aus, doch es hält viel aus. Über seine Schultern hat er ein blaues Tuch gelegt, welches seine Kapuze hält, die wie die Ärmel von Fell umgeben ist. Danach kommt ein Ledergürtel mit Halterung, eine dunkle Hose und praktische Stiefel.
    Charakter: Ethan wirkt beim ersten Mal sehr gefühlskalt. Er misstraut allem und jedem, was einfach an der Tatsache liegt, dass sein Vater der Gott der Lügen ist. Er versucht grundlegend zuerst die schlechten Seiten in einem Menschen zu sehen, um seine Unberechenbarkeit einschätzen zu können. Ethan hat eine gute Menschenkenntnis. Er gibt kaum etwas über sich Preis, will aber viel von anderen wissen. Es ist schwer ihn von etwas zu überzeugen, vor allem wenn er seine eigenen Ziele hat. Ethan ist sehr besitzergreifend, aber nicht aus Verlustangst, sondern aus Sicherheit. Wenn er spricht merkt man, dass seine Stimme sehr heiser ist, was daran liegt, dass er als Kind oft laut rumgeschrien hat, nur weil etwas passiert ist, was ihm nicht gefallen hat. Er reagiert auch heute noch empfindlich, wenn ihm etwas nicht passt, nur schreit er nicht mehr. Wie auch? Die Stimme ist ja schon weg. Wenn man ihn dann besser kennt merkt man wie er eigentlich ist: Durch die Erziehung seiner Schlange hat er eine sadistische Seite entwickelt. Er hat Spaß daran anderen Schmerzen zuzufügen. Psychisch und Physisch. Wenn er sieht wie andere Schmerzen haben, erfreut ihn das nicht nur, weil er dann leichter Einfluss auf sie haben kann, sondern auch, weil er sieht, dass sie ihm unterlegen sind. Er durchläuft dann so etwas wie einen Trip ohne Drogen.
    Zum Schmerz selbst ist er sich unsicher. Er hasst ihn, weil das zeigt, dass auch er verwundbar ist, aber manchmal braucht er ihn als Zufriedenstellung, da er dann sieht, dass er noch am leben ist.
    Ethan ist sehr manipulativ, weshalb man stets achtsam sein sollte. Er schreckt vor nichts zurück, um sein Ziel zu erreichen, nicht einmal wenn die eigene Familie mit reingezogen wird. Dabei wird er auch oft skrupellos. Durch seine Art und Weise wirkt er oft herablassend, auch wenn er das eigentlich nicht ist. Ethan kann einem schnell einreden der perfekte Freund zu sein, doch das nutzt er nur, um mehr herauszufinden und dann zuzuschlagen.
    Fähigkeiten: Ethan verfügt über Magie, dank welcher er über die Teleportation verfügt. Außerdem kann er schweben oder auch manchmal schon fliegen. Sein größter Punkt mit der Magie ist das Erschaffen von Trugbildern und Illusionen. Diese Illusionen kann er auch über sich selbst legen, wodurch er sein Aussehen verändern kann. Der Nachteil ist nur, dass die Trugbilder selbst nichts berühren können.
    Durch sein göttliches Blut ist er superagil, stärker als normale Menschen und unsterblich. Seine Wunden haben eine beschleunigte Heilung und durch seine Heimat (Jotunheim) hat er eine gewisse Immunität gegen Kälte.
    Durch eine Vereinbarung mit einem Dämon verfügt Ethan über dunkle Magie.
    Durch diese ist er in die Lage in die Köpfe anderer einzudringen und verschiedene Dinge tun.
    Zum Beispiel kann er Erinnerungen sehen und wenige Minuten löschen. Je nach Kenntnis über sein Opfer kann er das unterschiedlich oft tun.
    Außerdem kann er mit Mühe die Gedanken anderer verändern und so manipulieren. Dies kann er nur bei Personen tun die einen schwachen Geist haben. Darunter zählen auch Verletzte, Geisteskranke, unter Depressionen leidende, Kinder (nicht alle) und ähnliches.
    Während er diese Fähigkeiten verwendet ist er allerdings in einem willenlosen Zustand. In diesem ist er angreifbar, kann nichts tun und ist nicht Herr über seinen Körper.
    Wenn er die dunkle Magie verwendet zerstört er einen Teil seiner Selbst, körperlich und geistig, weshalb er es sich manchmal dreimal überlegt, ob er sie nun verwendet.
    Zimmer: Uranus
    Familie:
    ·Vater: Loki Laufeyson
    ·Schwester (Jünger): Helena Lokidottir
    ·Cousin: Keir Moore
    ·Cousine: Cecily Evangeline Moore
    Sexualität: Hetero
    Hingezogene Seite: Eindeutig Schurke
    Mag: Najin, Schmerzen anderer, Erfolge, naive Menschen, kalte Umgebungen
    Mag nicht: Rückschläge, misslungene Pläne, grelles Licht, eigener Schaden
    Stärken: Manipulation, Fernkampf, Vorrausberechnung
    Schwächen: Dunkle Magie, Unterernährt und deswegen körperlich empfindlicher
    Waffen: Kampfstab, ähnlich Lokis Zepter
    Haustier: Najin
    Beziehung mit: Ethan ist nicht so für Beziehungen, allerdings traut er sich dann doch ein, zwei mal mit anderen ins Bett

    Name: Najin
    Geschlecht: Weiblich
    Alter: Ein paar Hundert Jahre, als sie geschlüpft ist war sie zu aller erst bei Ethan
    Art: Arsennatter
    Beschreibung: Die Arsennatter ist eine, in Asgard heimische, Giftschlange. Sie erreicht lediglich eine größe von 15cm. Ihr Gift ist zuerst lähmend und dann tödlich. Ihr Körper ist vollkommen Schwarz und ihre besondere Haut am Bauch erlaubt es ihr an beinahe jedem Untergrund zu haften. Ihre Schuppen sind sehr stark und halten einiges aus. Sie hat einen kleinen Punkt unter ihrem Kiefer, welcher sie bewegungsunfähig macht sollte man ihn treffen.
    Besitzer: Ethan Lokison
    Sonstiges: Sie reagiert allein auf Ethan. Sie schützt ihn immer wenn er es selbst nicht kann. Die meiste Zeit wickelt sie sich aber um sein Handgelenk oder seinen Oberarm oder sie setzt sich an seine Wirbelsäule, wobei sie ihren Kopf an seinen Nacken legt.

    34
    ((bold))Skyla's dritter Charakter((ebold)) Name: (Prinzessin) Delali Spitzname: werdet Kreativ ;P Alter: 17 Geschlecht: weiblich Aussehen: Delali
    Skyla's dritter Charakter

    Name: (Prinzessin) Delali
    Spitzname: werdet Kreativ ;P
    Alter: 17
    Geschlecht: weiblich
    Aussehen: Delalis Haare sind dunkelbraun, fast schwarz, gelockt und hüftlang. Sie glänzen im Licht leicht golden und fallen ihr meist ins Gesicht, was sie aber herzlich wenig stört. Ihre Augen sind fesselnd, Schokobraun und werden von dichten Wimpern umgeben. Jedoch schauen sie immer ins leere. Der Hautton des Mädchens ist dunkel und ihre reine Haut wird von ein paar Narben umgeben. Sie ist groß gewachsen und schlank. Auch ist sie sehr sportlich aber dennoch feminin. Auf der Hüfte hat sie ein kleines Panther Tattoo.
    Kleidung: Sie trägt praktische, knappe Kleidung, welcher man ihre Herkunft ansieht.
    *Kleidung (Einsatz): sie hat sich selbst einen praktischen, technisch hoch entwickelten Anzug aus Vibranium gebaut. Dieser ist an den ihre Vaters angelehnt, wart allerdings auch die Traditionen.
    Charakter: Im ersten Moment wirkt Delali meist schüchtern und zurück haltend. Gespräche und der gleichen scheinen sich einseitig zu führen da sie nicht so der Gesprächige Typ ist. Dazu ist das Mädchen ziemlich direkt und nimmt kein Blatt vor denn Mund. Wenn es darauf ankommt kann sie allerdings wirklich gute reden schwingen und übernimmt schnell die Führung. Dies liegt auch daran das sie trotz ihrer zurückhaltenden Art sehr bestimmend sein kann. Das Mädchen ist selbstbewusst und charismatisch. Sie weiß genau was sie hat und was sie will. Dennoch ist sie offen für das was andere wollen und versucht Kompromisse zu finden. In Vielerlei Hinsichten scheint sie immer mal wieder genau das Gegenteil von sich selbst zu sein. So ist sie oft ernst, wirkt " als hätte sie einen Stock im arsch" und reißt im nächsten Moment einen dummen Witz, lacht sich über etwas halb Tod oder gibt einen dämlichen Kommentar von sich. Auch ist Delali sehr hilfsbereit und würde bei Ungerechtigkeit nie weg sehen. Trotzdem neigt sie auch dazu die Regeln zu brechen, auf verschiedenste Arten. Sie hast es bemitleidet zu werden. Manchmal schlüpft sie gerne in andere Rollen und probiert etwas neues aus, heißt sie handelt einfach h aus Prinzip so wie man es nicht von ihr erwarten würde. Unteranderem das Macht sie auch zu einer unvorhersehbaren und Geheimnisvollen Persönlichkeit.
    Fähigkeiten: Sie besitzt Super stärke, Geschwindigkeit, Reflexe, Widerstandsfähigkeit, Beweglichkeit und Sinne(sie kann zum Beispiel den Herzschlag einer Person hören und weis anhand dessen wie diese sich fühlt). Auch hat sie einige technische Spielerein
    Zimmer: Pluto
    Familie:
    ·Vater: Black Panther
    Sexualität: bi
    Hingezogene Seite: Held (größtenteils)
    Stärken: kämpfen, technisches(bsp. Sachen erfinden), sie ist eine gute Diplomatin und Anführerin(allerdings wurde sie auch dazu erzogen).
    Schwächen: sie ist blind, hat einen leichten Helfer komplex und tut sich oft schwer damit zu töten
    Waffen: zwei mit ordentlich Technik ausgestattet Schlagstöcke, ihre Krallen (beides aus Vibranium), je nach Einsatz probiert sie dazu oft auch ihre neusten Erfindungen aus.
    Haustier: Amaru
    Besonderes: Thronfolgerin von Wakanda
    Sonstiges: Trotz ihrer Blindheit findet sie sich Prima zurecht und nimmt die Dinge um sie herum sogar noch besser war.

    Name: Amaru
    Alter: unbekannt, jedenfalls noch ein Jungtier
    Art: Panther
    Besitzer: Delali

article
1520719325
Internat der Helden und Schurken - Die Bewohner
Internat der Helden und Schurken - Die Bewohner
Die Steckbriefe zu dem RPG „Internat der Helden und Schurken (Das Reboot)“
https://www.testedich.de/quiz53/quiz/1520719325/Internat-der-Helden-und-Schurken-Die-Bewohner
https://www.testedich.de/quiz53/picture/pic_1520719325_1.jpg
2018-03-10
70V0
Internat, Schule

Kommentare (400)

autorenew

Avian[AIIG] ( von: Avian[AIIG])
vor 2 Tagen
Jack: *nicke leicht* Natürlich.
Doc Maple ( von: Doc Maple)
vor 5 Tagen
Cecily:*sehe ihn an, lächle schief.* Wirklich?
Avian[AIIG] ( von: Avian[AIIG])
vor 7 Tagen
Jack: *schüttle leicht den Kopf* Alles gut.
Doc Maple ( von: Doc Maple)
vor 8 Tagen
Cecily:* nenne ebenfalls meine Bestellung, sehe ihn dann an.* Jack.. ich..
ich wollte nicht die Stimmung versauen... Tut mir leid.
Avian[AIIG] ( von: Avian[AIIG])
vor 9 Tagen
Jack: *sehe kurz auf, als der Kellner kommt und nenne ihn was ich haben möchte*
Doc Maple ( von: Doc Maple)
vor 10 Tagen
Cecily:*schließe kurz beschämt die Augen. Ich weiß zwar, dass nur ich wieder die Stimmung zerstört habe, doch unternehme ich nichts dagegen und sehe nur wieder auf meine Hände *
Avian[AIIG] ( von: Avian[AIIG])
vor 10 Tagen
Jack: *seufze tonlos und sehe auf den Tisch*
Doc Maple ( von: Doc Maple)
vor 11 Tagen
Cecily:*murmelm* schon gut.
Avian[AIIG] ( von: Avian[AIIG])
vor 11 Tagen
Jack: Entschuldige... Das wusste ich nicht.
Doc Maple ( von: Doc Maple)
vor 11 Tagen
Cecily:*grinse schief.* Weil ich so nicht wirklich besser entscheiden kann.
Avian[AIIG] ( von: Avian[AIIG])
vor 11 Tagen
Jack: Aber du warst auf meine Antwort hin unzufrieden.
Doc Maple ( von: Doc Maple)
vor 11 Tagen
Cecily:*zögere, wische mir dann kurz über das Gesicht.* Jedenfalls nicht wegen dir.;
Avian[AIIG] ( von: Avian[AIIG])
vor 11 Tagen
Jack: Was war es dann?
Doc Maple ( von: Doc Maple)
vor 11 Tagen
Cecily:*runzle die Stirn.* Wirklich... *Deutliche leiser. Sehe dann auf meine Hände, da er mir scheinbar nicht glaubt.*
Avian[AIIG] ( von: Avian[AIIG])
vor 11 Tagen
Jack: *ziehe die Augenbrauen zusammen*
Doc Maple ( von: Doc Maple)
vor 11 Tagen
Cecily:*sehe ihn verwundert an.* Was? Nein! Auf keinen Fall!
Avian[AIIG] ( von: Avian[AIIG])
vor 11 Tagen
Jack: *lege den Kopf schief* War dass falsch?
Doc Maple ( von: Doc Maple)
vor 12 Tagen
Cecily:*Brumme, sehe nocheinmal auf die Karte. Nicke dann und lege sie zur Seite.*
Avian[AIIG] ( von: Avian[AIIG])
vor 12 Tagen
Jack: Dann bleib intuitiv.
Doc Maple ( von: Doc Maple)
vor 12 Tagen
Cecily: ich kann mich nicht entscheiden.. *Murmel.*