Springe zu den Kommentaren

Rimota - Das Tor im Berg

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
15 Fragen - Erstellt von: Daughter of Erebos - Aktualisiert am: 2018-03-05 - Entwickelt am: - 360 mal aufgerufen

Viele glauben, dass unserer Welt jeglicher Zauber fehlt. Doch sie wissen nicht, das mitten unter uns ein Weg in ein Land liegt, das wie es fantastischer nicht sein könnte...

    1
    ((cur))Du hast sie wie zufällig entdeckt. Zwar bist du dir sicher, dass du sie noch nie dort gesehen hast, doch sie wirkt, als wäre sie schon immer
    Du hast sie wie zufällig entdeckt. Zwar bist du dir sicher, dass du sie noch nie dort gesehen hast, doch sie wirkt, als wäre sie schon immer dort gewesen. Die Tür, die vor dir in den Stein gehauen ist, scheint förmlich danach zu schreien, geöffnet zu werden. Und als du es tust, befindest du dich plötzlich in einer anderen Welt.

    Sobald du über die Schwelle getreten bist, umgibt dich ein Knistern, die Luft scheint voller Energie zu sein. Du bemerkst, dass vor dir eine uralte Frau steht, die in einen weiten Umhang gehüllt ist. "So, es hat also wieder jemand den Weg hierher gefunden!", krächzt sie und lächelt dabei gedankenverloren. Dann spricht sie dich an: "Willkommen, junges Ding! Ich kann dir nur viel Glück hier wünschen, du wirst es vielleicht noch brauchen!" Verwirrt fragst du, wo du bist und was passiert ist, doch die Greisin geht nicht darauf ein. "Geh dem Fluss entlang nach Süden, nach einigen Meilen wirst du auf ein Haus stossen. Dort wird dann alles weitere geklärt!", befiehlt sie dir. Als du etwas sagen willst, deutet sie nur stromabwärts, dann ist sie plötzlich verschwunden.

    Nachdem du erschrocken bemerkt hast, dass die Tür verschwunden ist, tust du wie dir geheissen und machst dich flussabwärts auf den Weg. Zu beidem Seiten des fröhlich sprudelnden Wassers wachsen Kirschbäume, die langsam in Kiefern übergehen. Nach einer halben Stunde erreichst du wirklich eine Hütte, vor der eine Frau auf dich wartet. Sie sagt kein Wort, drückt dir nur ein Bündel in die Hand. "Was ist das?", fragst du, doch auch sie ist auf einmal verschwunden, das Haus ebenso. Anstelle der Hütte steht nun ein Tier dort, das dich mustert. Verwirrt nimmst du das Bündel in denen Armen auseinander und erkennst neue Kleidung, eine Waffe und einen Umschlag. Darin liegt ein Zettel, auf dem bloss zwei Worte stehen...

    2
    Regeln

    - Niemand kopiert dieses RPG!
    - Seid bitte kreativ!
    - Bitte erstellt keine zu unrealistischen/übertreibenden Charas!
    - Die Geschlechter und Rassen sollten einigermassen ausgeglichen sein!
    - Schreibt 'Rimota' unter euren Steckbrief!
    - Bitte benehmt euch und verwendet angemessenes Deutsch!

    3
    Steckbriefvorlage

    Name:
    Spitzname:
    Geschlecht:
    Alter:
    Rasse:
    Herkunft:
    Wohnort: (in Rimota)
    Vergangenheit: (bis er/sie nach Rimota kam, eventuell danach)
    Früherer Name:
    *Waffe:
    *Magische Fähigkeit:
    *Tierischer Begleiter:
    Aussehen: (bitte ausführlich beschreiben!)
    Merkmale: (Tattoos, Narben, etc.)
    Kleidung: (bitte passend)
    Charakter: (kein 'werdet ihr sehen')
    Stärken:
    Schwächen: (mind. zwei)
    Mag:
    Mag nicht:
    Ausrichtung: (Sexualität)
    Beziehung:
    Verliebt in:
    Link: (kein Anime/Manga!)



    Steckbriefvorlage Tierischer Begleiter:

    Name:
    Geschlecht:
    Alter:
    Art: (etwas Fantastisches geht in Ordnung!)
    Aussehen: (darf auch von der Norm abweichen)
    Charakter:
    Link: (kein Anime/Manga)

    4
    Rimota

    Im Herzen Rimotas liegt ein grosser See, der so kristallklar ist, dass man bis auf den Grund sehen kann. Aus ihm entspringen vier Flüsse, die in je eine Himmelsrichtung fliessen. Dadurch wird die Welt in vier Ländereien geteilt.

    5
    ((big))Dynion((ebig)) Dynion ist das Land im Nordwesten Rimotas. Es besteht grösstenteils aus fruchtbaren, recht feuchtem Wiesenland, im Norden begre
    Dynion

    Dynion ist das Land im Nordwesten Rimotas. Es besteht grösstenteils aus fruchtbaren, recht feuchtem Wiesenland, im Norden begrenzt eine riesige Bergkette die Provinz. An den Hängen und den darauffolgenden Ebenen wachsen hohe Kiefern. Gegen Osten wird das Land zu flachen Feldern, die sich hervorragend als Äcker eignen. Das haben sich kleine Dörfer zunutze gemacht und bebauen den Boden. Direkt am See liegt die Stadt Ilyn, eine Stadt der Fischer und Händler. Handel getrieben wird hauptsächlich untereinander.


    Die Menschen

    Dynion ist das Land der Menschen. Sie sind den Menschen unserer Welt relativ ähnlich, doch besitzen die meisten von ihnen Fähigkeiten, die wir nicht haben.

    6
    ((big))Neráida((ebig)) Neráida ist das Land im Nordosten Rimotas. Grüne Wiesen und mystische Wälder bedecken es gänzlich. Im Osten des Landes lie
    Neráida

    Neráida ist das Land im Nordosten Rimotas. Grüne Wiesen und mystische Wälder bedecken es gänzlich. Im Osten des Landes liegt ein weiterer, kleiner See, der von Eichen umgeben ist und nachts türkis leuchtet. Es gibt keine Stadt in Neráida, doch in den Wäldern gibt es kleine Siedlungen. Die grösste von ihnen ist Dásos. Eine Eigenart des Landes ist, dass das ganze Jahr hindurch immer gutes Wetter ist. Auch wenn im Rest Rimotas Stürme und Gewitter wütend, Neráida bleibt davon allermeistens verschont. Die einzige Erhebung ist ein kleines Gebirge im Nordosten.


    Die Feen

    Waldfeen
    Die am häufigsten vertretene Feenart. Lebt meist in hohlen Baumstämmen oder in kleinen Häusern in den Baumkronen. Sie wirken in der Erscheinung fast wie Menschen. Fähigkeiten oft mit Flora und Fauna verbunden.

    Wasserfeen
    Ziemlich zurückgezogene Feenart. Verbringt den grössten Teil ihres Lebens im und unter Wasser. Diese Feen haben ein Aussehen, das sich etwas mehr von dem der Menschen unterscheidet wie ungewöhnliche Haar- und Augenfarben oder Hautmusterungen. Fähigkeiten oft mit Wasser oder Wasserlebewesen verbunden.

    Feuerfeen
    Den andern Rassen gegenüber feindlichste Fee. Wohnt meist unter offenem Himmel, oft auf freiem Feld. Sie meidet den Wald oder Gewässer. Auch sie haben ein Aussehen, das sie deutlich von Menschen unterscheidet, meist Haare oder Augen mit Rotstich. Fähigkeit oft mit Feuer oder Hitze verbunden.

    Lichtfeen
    Den Menschen in Verhalten am ähnlichsten. Hält sich in grösseren Gruppen auf, fast immer auf Feldern oder Wiesen. Sie sind meist hellhäutig und blond, sehr selten braunhaarig. Fähigkeiten meist mit Licht verbunden.

    Sturmfeen
    Unbändige und wilde Feenart. Behaust höher gelegene Gebiete und bevorzugt schroffe Landschaften, fast immer einzelgängerisch. Sie variieren in Aussehen extrem, fast alle Typen sind vorhanden. Fähigkeiten oft mit Luft, Wind und Wetter verbunden.

    Erdfeen
    Friedfertige und zurückgezogene Feenart. Wohnt in Erdhöhlen unter dem Land, oft in kleinen Familienverbänden. Meist dunklere Haut, Haare und Augen. Fähigkeiten oft mit Erde oder Pflanzen verbunden.

    Todesfeen
    Seltenste Feenart. Lebt immer alleine in abgeschiedenen Teilen des Landes. Meist blass mit dunklen Haaren und eigenartig gefärbten Augen. Fähigkeiten immer mit Tod verbunden.

    7
    ((big))Karhuja((ebig)) Karhuja ist das Land im Südwesten Rimotas. Es besteht bis auf ein Gebiet nahe des Sees gänzlich aus schroffer Berglandschaft
    Karhuja

    Karhuja ist das Land im Südwesten Rimotas. Es besteht bis auf ein Gebiet nahe des Sees gänzlich aus schroffer Berglandschaft und schluchtenartigen Tälern. Meist herrscht hier klirrende Kälte und heftiger Wind, der die Bewohner hart gemacht hat. In der kleinen Ebene vor dem See liegt die Stadt Vuori, in der fast die ganze Bevölkerung wohnt. Der Rest haust in kleinen Bergdörfern oder abgeschiedenen Hütten.


    Die Bärenmenschen

    Die Bärenmenschen sind den gewöhnlichen Menschen in Erscheinung recht ähnlich. Jedoch sind sie weitaus grösser und stärker, selbst die Frauen werden meist über 1,90m gross. Männer haben meistens zottelige Bärte. Die Bärenmenschen kleiden sich in Felle und sind furchteinflössende Krieger, Leben jedoch ziemlich friedlich.

    8
    ((big))Întuneric((ebig)) Im Südosten Rimotas liegt dieses umstrittene Land. Niemand setzt freiwillig einen Fuss dorthin, ganz zu Recht. Düsterer Wa
    Întuneric

    Im Südosten Rimotas liegt dieses umstrittene Land. Niemand setzt freiwillig einen Fuss dorthin, ganz zu Recht. Düsterer Wald bedeckt es ganz, jedoch scheint kein einziger Baum darin mehr zu leben. Es wirkt, als würde die Sonne über diesem Land nie aufgehen, was ihm eine trostlose und gleichzeitig bedrohliche Aura verleiht. Die Bewohner von Întuneric verstecken sich alle im Wald, mitten zwischen den toten Bäumen steht die Stadt Fortăreață. Sie ist gebaut wie eine Festung, als müsse sie die Einwohner vor Monstern schützen, obwohl die Monster in ihr drin sitzen...


    Die Kreaturen der Nacht

    Vampire
    Menschenähnliche Blutsauger, besitzen spitze Fangzähne und scharlachrote Augen. Fähigkeiten wie zum Beispiel Schnelligkeit oder Verwandlung.

    Werwölfe
    Menschen, die sich jede Nacht in einen riesigen Wolf verwandeln. Keine Fähigkeiten.

    Dämonen
    In Aussehen variierende Gestalten, die sich von Leichen ernähren und andere in Angst und Schrecken versetzen. Fähigkeiten meist mit Bösem verbunden.

    Hexen
    Immer weibliche Menschen, die über Zauberkräfte verfügen. Keine anderen Fähigkeiten.

    9
    ((big))Warum du hier bist...((ebig)) Jeder einzelne Bewohner von Rimota stammt aus der gewöhnlichen Welt. Jeder einzelne ist durch das Tor im Berg ge
    Warum du hier bist...

    Jeder einzelne Bewohner von Rimota stammt aus der gewöhnlichen Welt. Jeder einzelne ist durch das Tor im Berg gegangen, ist auf die alte Frau getroffen und hat sich auf den Weg zu dem Haus gemacht. Dort hat er einen tierischen Begleiter, Kleidung, eine Waffe und einen Zettel erhalten. Auf diesem Zettel standen sein neuer Name und das Land, in welchem er von nun an leben sollte. Jeder einzelne war zuerst ein Mensch, erst nachdem er den Zettel gelesen hatte, wurde aus ihm das, was er heute ist. Nicht jeder findet den Weg nach Rimota. Und es ist immer noch nicht klar, wer dazu auserwählt wird, ihn zu finden, und warum...

    10
    ((big))Vergebene Fähigkeiten((ebig)) - Pflanzen wachsen lassen/kontrollieren (Indrya) - Telekinese (Adia)
    Vergebene Fähigkeiten

    - Pflanzen wachsen lassen/kontrollieren (Indrya)
    - Telekinese (Adia)

    11
    Traditionen

    - Jeden fünfzehnten im Monat ist eine Versammlung der vier Rassen, an der man sich auf dem See trifft. Sie ist freiwillig.
    - Jeden dreizehnten feiern die Kreaturen der Nacht ein wildes Fest, das ihr nicht verpassen solltet!
    - Für die Bärenmenschen beginnt der Frühling bereits am zwanzigsten März. Sie feiern den Beginn mit einem riesigen Feuer.

    Wer spielt wen?

    Daughter of Erebos: Indrya, Adia



    News

    12
    Name: Indrya Spitzname: Ry Geschlecht: weiblich Alter: 20 Jahre Rasse: Waldfee Herkunft: Tvedestrand, Norwegen Wohnort: Sie wohnt in einem geräumigen
    Name: Indrya
    Spitzname: Ry
    Geschlecht: weiblich
    Alter: 20 Jahre
    Rasse: Waldfee
    Herkunft: Tvedestrand, Norwegen
    Wohnort: Sie wohnt in einem geräumigen ausgehöhlten Baumstamm im Wald.
    Vergangenheit: Indrya las schon als kleines Kind immer Bücher über fantastische Welten und träumte stets, irgendwann der Realität zu entfliehen und in eine dieser Welten einzutauchen. Obwohl sie klug war, versagte sie in der Schule, da sie im Unterricht immer schrieb oder zeichnete. Als sie älter wurde, verflogen diese Träume.
    Früherer Name: Johanna Lindgren
    *Waffe: nur ein kleines Messer
    *Magische Fähigkeit: kleinere Pflanzen wie Blumen wachsen lassen und kontrollieren
    *Tierischer Begleiter: Talia
    Aussehen: Indrya ist normal gross und von zierlicher, beinahe puppenhafter Statur. Trotzdem ist sie nicht ganz so zerbrechlich, wie sie aussieht. Sie besitzt ein schier engelsgleiches, hübsches Gesicht, das zart und reingeschnitten wirkt. Grosse Rehaugen, von geschwungenen Wimpern umrahmt, schauen einen mit der Farbe eines Bergbaches an. Goldblonde Wellen fliessen wie Honig über ihre schmalen Schultern.
    Merkmale: sie hat eine dünne Narbe am linken Handrücken, sie sieht etwas aus wie eine Lichtfee
    Kleidung: Sie trägt ein weisses Kleid, das an der Brust anliegt und gegen unten weiter wird. An den Füssen trägt sie nichts, sie ist immer barfuss.
    Charakter: Indrya ist eine Person, der man sofort vertraut. Wenn man sie sieht, dann hat man unwillkürlich das Bild eines unschuldigen Wesens. Tatsächlich würde sie nie jemanden hintergehen und hilft jedem, der Hilfe benötigt. Sie verhält sich gegenüber Fremden sehr höflich, allerdings keineswegs schüchtern oder zurückhaltend. Sie geht ruhig und freundlich auf jeden zu, weiss aber, wann es sich nicht lohnt, nett zu sein. Bei Leuten, die sie als böse oder falsch einschätzt, verliert sie ihre sympathische Art nicht gänzlich - sie verhält sich weiterhin angemessen, ausser wenn sie beleidigt wird. Dann weiss sie sich sehr wohl zu verteidigen.
    Stärken: Singen, Zeichnen, sich zurechtfinden, Klettern
    Schwächen: Kämpfen, Zielen
    Mag: den Wald, frische Luft, Sonne
    Mag nicht: Unhöflichkeit, Rüpel
    Ausrichtung: bisexuell
    Beziehung: gerne
    Verliebt in: noch niemanden
    Link:



    13
    Name: Talia Geschlecht: weiblich Alter: 5 Jahre Art: Pferd Aussehen: Talia ist sehr schlank und geschmeidig, sie hat eine wohlgeformte Statur. Ihr Fel
    Name: Talia
    Geschlecht: weiblich
    Alter: 5 Jahre
    Art: Pferd
    Aussehen: Talia ist sehr schlank und geschmeidig, sie hat eine wohlgeformte Statur. Ihr Fell ist schneeweiss, die Mähne lang und seidig.
    Charakter: Sie ist immer bereit, loszurennen und kann ziemlich schreckhaft sein. Sie sieht alles und jeden und betrachtet ihre Umgebung beinahe zu aufmerksam. Trotz ihrer Angst gehorcht sie ihrer Reiterin immer und lässt sich auch durch brenzlige Situationen führen.
    Link:

    14
    Name: Adia Spitzname: Rotschopf Geschlecht: weiblich Alter: 19 Jahre Rasse: Mensch Herkunft: Inverness, Schottland Wohnort: Sie wohnt in einem kleinen
    Name: Adia
    Spitzname: Rotschopf
    Geschlecht: weiblich
    Alter: 19 Jahre
    Rasse: Mensch
    Herkunft: Inverness, Schottland
    Wohnort: Sie wohnt in einem kleinen Dorf etwas abseits von Ilyn.
    Vergangenheit: Adia hat seltsamerweise alles über ihre Vergangenheit vergessen, sobald sie den Zettel gelesen hat.
    Früherer Name: sie kann sich nicht daran erinnern.
    *Waffe: ein leichtes Langschwert
    *Magische Fähigkeit: Telekinese
    *Tierischer Begleiter: Gore
    Aussehen: Adia ist etwas grösser als manch eine Frau in ihrem Alter, trotzdem wirkt sie nicht wie ein Riese. Sie hat eine sehr athletische, sportliche Statur mit definierter Muskulatur. Ihr Gesicht ist oval und eingerahmt von wilden roten Locken. Sie hat offene tannengrüne Augen, die zu sprühen scheinen und kleine Lachgrübchen.
    Merkmale: viele sagen ihr, dass sie ein hübsches Lächeln hat
    Kleidung: sie trägt ein blaues Kleid mit leichter Lederweste, die einem Harnisch gleicht und Stiefeln.
    Charakter: Adia sprüht nur so vor Lebensfreude. Sie lässt sich durch fast nichts unterkriegen und hat Freude an sehr vielen Dingen. Fast ständig muss sie in Bewegung sein, um nicht hubbelig zu werden, was manch einer als überschüssiges Temperament bezeichnen würde. Auch mag sie es, sich mit andern zu messen, besonders im Zweikampf. Wenn jemand sie wütend macht, dann kann sie schnell mal Wände hochgehen, weshalb man besser immer dafür sorgt, sie sich nicht zur Feindin zu machen.
    Stärken: Zweikampf mit dem Schwert, Reiten
    Schwächen: nachgeben, verlieren
    Mag: Wettkämpfe, Bewegung
    Mag nicht: Faulenzen, verlieren
    Ausrichtung: sie weiss es nicht genau...
    Beziehung: gerne
    Verliebt in: noch niemanden
    Link:



    15
    Name: Gore Geschlecht: männlich Alter: 9 Jahre Art: Pferd Aussehen: Gore ist ein enorm grosses, fast hünenhaftes Pferd. Er wirkt sehr kräftig und s
    Name: Gore
    Geschlecht: männlich
    Alter: 9 Jahre
    Art: Pferd
    Aussehen: Gore ist ein enorm grosses, fast hünenhaftes Pferd. Er wirkt sehr kräftig und stark, was er auch ist. Sein Fell ist von einem hellen Kastanienbraun, er hat helles Langhaar sowie Behang an den mächtigen Hufen.
    Charakter: Gore ist eher ruhig und gelassen, er bekommt es so gut wie nie mit der Angst zu tun. Er fürchtet sich nicht vor Dingen, die andere Pferde in Angst und Schrecken versetzen würden, was ihn zu einem sehr zuverlässigen Gefährten macht.
    Link:

article
1520201261
Rimota - Das Tor im Berg
Rimota - Das Tor im Berg
Viele glauben, dass unserer Welt jeglicher Zauber fehlt. Doch sie wissen nicht, das mitten unter uns ein Weg in ein Land liegt, das wie es fantastischer nicht sein könnte...
https://www.testedich.de/quiz53/quiz/1520201261/Rimota-Das-Tor-im-Berg
https://www.testedich.de/quiz53/picture/pic_1520201261_1.jpg
2018-03-04
70B0
Fantasy

Kommentare (3)

autorenew

Star ( von: Phönix 013)
vor 135 Tagen
Name: Nani
Spitzname: Windy,
Geschlecht: weiblich
Alter: 16
Rasse: Sturmfee
Herkunft: Mexiko/Amerika
Wohnort: Neráida
Vergangenheit: Sie wohnte in Mexiko, bei ihren Eltern und entdeckte irgendwann das Tor.
Früherer Name: Sarah Silver
*Waffe: Pfeil und Bogen
*Magische Fähigkeit: Wind/Stürme erschaffen/kontrollieren, fliegen
*Tierischer Begleiter: Flim
Aussehen: Sie ist ein blondes Mädchen mit einem blauen und einem bernsteinfarbenen Auge. Sie ist zierlich, klein und schlank. Ihre Augen haben ein besonderes Glitzern und ihre Ohren sind spitz. In ihrem Haar trägt sie meist Federn oder Perlen, die sie kunstvoll hinein flicht. Meist trägt sie die Haare offen.
Merkmale: Spitze Ohren, zweifarbige Augen
Kleidung: Sie trägt ein hellblaues Kleid, das sehr weich ist und hat keine Schuhe.
Charakter: mutig, wild, furchtlos, übermütig, stark
Stärken: Kampf, zielen, fliegen, klettern, springen
Schwächen: Höflichkeit, Jungen, stur
Mag: Mond, Sterne, Jungen, Wind, Sturm
Mag nicht: Hitze, Trockenheit,
Ausrichtung: Sexualität
Beziehung: /
Verliebt in: /
Link: http://www.testedich.de/quiz53/picture/pic_1519570516_37.jpg?1519947017

Name: Flim
Geschlecht: männlich
Alter: 3 Jahre
Art: Phönix
Aussehen: Er ist ein feuerroter Phönix mit prächtigen Schwingen und einem goldenen Schnabel. Er geht oft in Flammen auf und entsteht aus der Asche neu.
Charakter: lustig, eigenwillig, spaßig, mutig, feurig
Link: https://www.google.at/search?tbm=isch&q=Phoenix&spell=1&sa=X&ved=0ahUKEwjJ57nVwNjZAhWB3KQKHSp7DcwQBQhPKAA&biw=360&bih=560&dpr=2#imgrc=-M_EsrI90k9dDM:

Rimota
######### (14599)
vor 135 Tagen
Name: Bodevan
Spitzname: Bo, Devan
Geschlecht: männlich
Alter: 19 Jahre
Rasse: Mensch
Herkunft: Deutschland, Berlin
Wohnort: Dynion
Vergangenheit: Er kam aus komplizierten Familienverhältnissen und seine Jugend damit verbracht, immer genau nicht das zu tun, was man von ihn wollte. Demzufolge steckte er oft in Schwierigkeiten.
Früherer Name: Erik Kaufmann
*Waffe: Eine Streitaxt
*Magische Fähigkeit: Er hat extrem verstärkte Sinne
*Tierischer Begleiter: Heather
Aussehen: Er ist ca. 1.87 m groß, von schlanker Statur und mit blasser Haut. Seine Augen sind von einem bleichen blaugrün und seine Haare schwarz, lockig und mittellang. Er hat ein schmales Gesicht mit schroffen Zügen.
Merkmale: Er hat einige Tattoos, zum Beispiel zwei brennende, verschlungene Rosen im Nacken
Kleidung: Meist dunkel gehalten, praktisch und nicht auffällig
Charakter: Er ist etwas vorlaut und scheint generell nicht sonderlich sensibel zu sein. Schroff und Abweisend und trotzdem irgendwie Nähebedürftig. Er lebt wohl nach dem Motto 'Harte Schale, weicher Kern'.
Stärken: Lässt sich nicht so leicht einschüchtern, ausdauernd, stark
Schwächen: hat Probleme Freundschaften zu schließen, wird schnell Aggressiv
Mag: Sein altes Leben, Aufregung
Mag nicht: Stress, Sinnlosigkeit
Ausrichtung: Bi
Beziehung: keine
Verliebt in: niemanden
Link: https://weheartit.com/entry/204381119

Ste ckbriefvorlage Tierischer Begleiter:

Name: Heather
Geschlecht: weiblich
Alter: 6 Jahre
Art: Eisbär
Aussehen: Sie ist gigantisch groß (über die normale Schulterhöhe eines gewöhnlichen Eisbären hinaus), hat frostweißes Fell und goldene Augen
Charakter: Obwohl sie so riesig ist, ist sie freundlich, zutraulich und liebevoll
Link: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Eisbär#/ media/Datei%3APolar_bear_after_unlucky_h unt_for_a_seal.jpg

Rimota
Alexandra (56070)
vor 135 Tagen
(Hey, kann ich mitmachen?
Name: Alaxandra
Spitzname: Alex 
Geschlecht: weiblich 
Alter: 16 Jahre
Rasse:Mensch
Herkunft: Oxford, England
Wohnort: am Stadtrand von Ilyn 
Vergangenheit: lebte mit ihren Eltern und ihrer kleinen Schwester ind einem kleinem Haus am Stadtrand; war relativ gut in der Schule, obwohl sie nicht viel lernte
Früherer Name: Annabell White
*Waffe: ein silberner Dolch
*Magische Fähigkeit: kann sich und andere teleportieren
*Tierischer Begleiter: Leo
Aussehen: ist 1,60m groß; hatt eine normale Figur; braune,gewellte,mittellange Haare; ein etwas rundliches Gesicht; blaue Augen mit lange Wippern
Merkmale: ein Unendlichkeitszeichen am Handgelenk
Kleidung: trägt ein dunkelblaues, fast schwarzes Kleid das bis zu den Knien geht und schwarze Stiefel in denen sie immer ihren Dolch versteckt
Charakter: wirkt ,wenn man sie nicht kennt verschlossen, ist aber eigentlich nett und höflich; oftmals etwas paranoid
Stärken: mit Dolch umgehen
Schwächen: etwas paranoid, schlechter Orientierungssinn
Mag: frische Luft; Natur beobachten
Mag nicht: Vorurteile
Ausrichtung: bisexuell
Beziehung: warum nicht
Verliebt in: /
Link: http://dunkelbraunehaare.blogspot.de/201 6/03/dunkelbraune-haare-und-blaue-augen. html?m=1
(das erste Bild)

Name: Leo
Geschlecht: männlich
Alter:  1 Jahr
Art: Hund
Aussehen: schwarzes, etwas zotteliges Fell; braune Augen
Charakter: eher ruhig, großer Beschützerinstinkt
Link: https://futalis.de/hunderatgeber/krankhe iten/haut-und-fellprobleme/fellverfaerbu ng

Rimota)