Springe zu den Kommentaren

The Magic world

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
3 Fragen - Erstellt von: The Black - Aktualisiert am: 2018-03-05 - Entwickelt am: - 115 mal aufgerufen

Hier geht es um eine Welt voller Magie und fantastischen Lebewesen wenn du schon immer zwischen Drachen und Kobolden leben wolltest dann ist dass genau das richte für dich!

    1
    Schnell streifend suchte sich das Feuer eine anliegende Stelle um zu bleiben und Schaden anzurichten und siehe da, ein Dorf von unzähligen Wesen deren Kräfte magisch waren…

    Regeln:
    1.Fülle den Steckbrief aus
    2.niemand wird ausgeschlossen oder getötet
    3.Man darf zur dunklen Seite freiwillig gehen
    4.man entscheidet nicht über ander
    5. In Klammern wird alles geschrieben was nicht mit dem Text zu tun hat und * vor und nach dem Satz wenn man etwas macht
    6. Spaß haben: )

    Weiteres:
    Wir leben alle friedlich in einen kleinen Dorf zusammen. Es steht abseits von denn normalen.
    Es ist ein spezielles Dorf das durch eine Magische Grenze beschützt wird. Nur magische Wesen dürfen dieses Dorf betreten.

    Häuser:
    Jeder von uns lebt in deinen eigenen Haus, entweder mit der Familie, mit Freunden oder alleine.
    Die gestalltung ist dir selber überlassen

    2
    Die Steckbriefe:

    Name:
    Alter:
    Geschlecht:
    Aussehen:
    Kräfte und Besonderheiten:
    Wohnort/Haus:
    Besonderer Wunsch:
    Familie:

    Mein Steckbrief:

    Name: Yuki Sora
    Alter: 16
    Geschlecht: W
    Aussehen: Fuchsbraunrote Haare, schwarzes, bis zu denn Knien langes Kleid, Schwarze Augen, Fuchsohren und roter Fuchsschwanz
    Kräfte und Besonderheiten: beherrscht die Tiersprache, liebt die Natur
    Wohnort/Haus: nah an der Grenze unter der Erde(- ähnelt einen Fuchsbau)
    Besonderer Wunsch:///
    Familie: Mutter: Mensch Vater: Ein fuchere (-ein Fuchsmensch) gestorben

    3
    Sonstiges:

    Ich hoffe ein paar werden mitmachen und Spaß daran haben ; )

    Bei mindesten 2-3 Charakteren fangen wir an

Kommentare (2)

autorenew

Hooded_Figure ( von: Hooded_Figure)
vor 133 Tagen
(Heya! Hoffe mal, ich kann mitmachen ^^)
Hooded_Figure ( von: Hooded_Figure)
vor 133 Tagen
Name: Enrion
Alter: Etwas über fünfhundert.
Geschlecht: Männlich
Aussehen:
- Menschliche Form:
In seiner menschlichen Gestalt wirkt er recht unscheinbar: Braune Haare, schokoladenbraune Augen, eine helle Hautfarbe und das gewöhnlichste Gesicht, dass man sich vorstellen kann. Er scheint immer unscheinbarer zu werden, je länger man ihn ansieht und wirkt besonders unbesonders. Sein genaues Aussehen ist für jeden Betrachter anders.
- Zweite Menschliche Form:
In dieser Gestalt ähnelt er immer noch seiner gewöhnlichen Form, doch ist sie viel klarer definiert: Er ist etwas über zwei Meter groß und hat einen durchtrainierten Körper. Seine Augen wirken warm, tief und sind wie in seiner gewöhnlichen Form, schokoladenbraun, doch mit sehr viel mehr Glanz. Er hat eine königliche Ausstrahlung und ein Gesicht, dass irgendwo zwischen weiblich schön und männlich markant liegt, seine schwarzen Haare fallen ihm bis über die Schultern.
- Wahre Form:
Überaus verstörend ist die wahre Form dieses Dämons: Er hat den Körper der zweiten Form, doch wachsen überall auf der nun mit Schuppen übersäten Haut Tentakelartige Geschwüre und seltsam verrenkte Gliedmaßen wachsen aus Torso und vor allem aus dem Bereich des Rückens. Die Zähne werden zu Dolchartigen Rrißzähnen, der Mund reißt zu einem unnatürlich großen Maul auf. Zwei schwarze Flügel Sprießen aus dem Rücken knapp unterhalb der Schultern.
Seine Stirn krönen Sieben Hörner und sein Fleisch wirkt an stellen verfault. Statt zwei Augen hat er nun acht, allesamt gelb-grünlich.
Kräfte und Besonderheiten:
Er ist ein Finsterwesen, dass aus der Brut der schwarzen Herrin hervorgegangen ist. Im Laufe der Zeit hatte er viele verschiedene Gestalten und widmete sich sowohl ganz gewöhnlicher als auch verbotener Magie. Als er mächtig genug wurde, wandte er sich gegen seine Schöpferin und führte im Anschluss an ihre Ermordung eine Armee der Untoten gegen ein sterbliches Königreich.
Er verlor durch einen dummen Zufall und wurde mit einer magischen Kette an den thron gefesselt und in ekner Höhle weggesperrt.
Seine Fähigkeiten waren das Erschaffen von Chimären, dass herbeirufen von Dämonen, die Mächte der Leere zu kontrollieren und selbst außer Kontrolle geratene Zauberkraft zu bändigen. Doch besonders gefürchtet war er wegen dem Chaos, dass von ihm selbst auszugehen scheint. Alles um ihn herum wird verdorben und verbogen, in seien Grundfesten erschüttert.
Wohnort/Haus: Seine Residenz, oder vielmehr sein Verlies liegt etwas außerhalb des Dorfes. Umgeben von den Bäumen eines heiligen Hain liegt eine Höhle, in die sich hinabzusteigen nur wenige trauen. Dort sitzt er, umgeben von Moosbewachsenen Steinen ironischerweise an den Thron gebunden, den er einst erobern wollte.
Besonderer Wunsch: Freiheit, absolute Zerstörung.
Familie: Er ist eine Kreatur des Chaos und der Leere. Sollte er etwas wie eine Familie haben, werden es nur Schattenwesen sein.