Springe zu den Kommentaren

Lena und die große Liebe

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
4 Kapitel - 342 Wörter - Erstellt von: Mokuba - Aktualisiert am: 2018-02-26 - Entwickelt am: - 227 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Hier die Fortsetzung von dem 1. Teil „Lena und die Mobber“

    1
    Fortsetzung

    „Ich sprang von der Brücke auf ein befahrenes Gleis”...

    ...ich überlebte! Ich war bewusstlos und merkte es erst als ich mit Platzwunden und ein paar Knochenbrüchen im Krankenhaus lag.
    Leider hatte ich keinen, der mich besuchen kam oder mir Hausaufgaben brachte. Niemand! Niemand kam! Manchmal leisteten die Krankenschwestern mir etwas Gesellschaft! Bis ich entlassen wurde und wieder ins Kinderheim musste. Dort blieb ich, bis ich 16 Jahre alt war. Dann bin ich abgehauen. Geld verdiente ich mir durch ein bisschen Gesang, den ich von meiner Mutter geerbt hatte, auf der Straße. Bis mich jemand entdeckte. Es war eine Schulkameradin von mir und sie hatte nach mir gesucht.

    2
    Eine neue Freundin?

    Sie machte sich Sorgen um mich. Ich durfte bei ihr und ihren Eltern einziehen. Endlich wieder ein Dach über dem Kopf.
    Als ich mit ihr in ihr Zimmer ging, wollte ich ihr von meinen Problemen erzählen, aber sie (heißt übrigens Leonie) wusste über alles Bescheid. Ich könnte sie gar nicht mehr fragen, woher sie das weiß, da wir essen mussten. Am Tisch waren wir still. So still war ich lange nicht mehr. Wir gingen zurück in ihr Zimmer und legten uns schlafen. Nun könnte ich sie endlich fragen, woher sie meine ganzen Probleme weiß! Sie erwähnt nur das Wort „Kinderheim“ und ich wusste sofort was sie meinte!

    3
    Ist in Arbeit!



    Schreibt doch eure Ideen in die Kommentare!

    4
    Ist in Arbeit!

Kommentare (1)

autorenew

Xenalia (49459)
vor 89 Tagen
Ich will eine Fortsetzung ! Bitteeee ! Und hoffentlich bekommt es ein Happy End...