Springe zu den Kommentaren

7a und 7b gegen den Mafiaboss

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
3 Kapitel - 673 Wörter - Erstellt von: Mafiaboss - Aktualisiert am: 2018-02-08 - Entwickelt am: - 131 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

    1
    *Fabis Sicht*
    Fabi fluchte. War es glück oder Können dass sie noch keinen Unfall gebaut hatten? Albion fuhr wie ein verrückter und jagte durch ganz Passau hindurch, als gäbe es keine Regeln oder gar andere Autos. Schon um die fünf Mal wurden sie geblitzt und auch ein Salamistück knallte gegen ihre Scheibe und Dion rief:,, Hey! Welcher Spast wirft mit Sucuk rum?"
    Fabi aber war es egal dass sie mit Dions heiliger Wurst abgeworfen wurden. Solange sie heil zu den Polizisten ankamen...
    Albion jagte über die Schanzlbrücke als Fabi erbleichte und aufsprang.
    ,, PASS AUF!", Brüllte er.,, ES IST ROT!" Albion konnte gerade noch nach links driften sonst wären sie in ein Auto gefahren. Aber nun wurde es auch nicht besser. Sie knallten gegen den Steg, der Leute daran hindern sollte in die Donau zu fallen. Der Steg flog in hohen Bogen in den Fluss und das Auto hing in den Abgrund hinab. Victor hatte die Augen aufgerissen.
    ,, Leute... Nicht bewegen..."
    Aber Dren dachte nach.
    ,, Leute... wir gehen jetzt alle in den hintersten Sitz, damit wir nicht auf der Seite zum Fluss schwerer sind. Und dann geht einer nach dem anderen aus dem Auto raus."
    Langsam... sehhhrr langsam verließ einer nachdem anderen das Auto. Bei Fabi wackelte es leicht und er bekam einen Schock aber es passierte nichts. Als alle draußen waren schauten sie sich um. Es näherte sich eine halb besorgte und halb wütende Meute!

    2
    *Victors Sicht*
    Victor wusste es gab nur einen einzigen Ausweg.
    ,, RENNT!"
    Sie liefen alle so schnell sie konnten los. Jon voran hüpfte an der Menge vorbei und der Rest folgte. Dion warf einfach einen Mann um der sich ihm in den Weg stellte. Albion schrie:
    ,, Das Auto holen wir später!"
    Ehrlich gesagt juckte es Victor nicht, denn langsam bekam er Seitenstechen. Auch Dion schien es so.
    ,, Gle- Gleich... Haben... Wir es... geschafft!"
    Er sah schon ein Schild in dem es hieß dass das Polizeirevier noch 50 Meter entfernt war. Endlich erreichten sie es und liefen gleich zwei Polizisten entgegen. Es waren wieder der Kommissar und der nervige Polizist.
    ,, Ihr schon wieder?"
    Fragten Jon und der Kommissar gleichzeitig.
    ,, Wir müssen was Wichtiges tun!"
    Sagten Dion und der nervige wie auf Kommando.
    ,, Und was?"
    Riefen Victor und der Kommissar jetzt wieder in der gleichen Sekunde.

    3
    *Dions Sicht*
    Niemand sagte etwas. Dann langsam fing der Kommissar an.
    ,, Sorry Jungs wir können gerade nicht wir müssen uns um ein Auto und paar Kinder kümmern die irgendwie in der Brücke ein Rundchen gedreht haben oder so.", Dann kniff er seine Augen zusammen.,, Wartet mal! Seit ihr die Kinder?"
    Victor nickte.
    ,, Wir sind hier weil es wichtig ist! Wir wissen wo der Entführer ist. Und wir wissen wer der Entführer ist. Und wir wissen wer er ist!"
    Der Kommissar bat sie schnell herein und Jon erzählte auch ihnen was ihm widerfahre war. Nachdem er geendet hatte schauten die beiden Polizisten nachdenklich rein.
    ,, Wir dürfen und können nichts tun! Es ist zu riskant die Mariabasis anzugreifen, da wie nicht wissen wo die Entführten sind. Sie könnten sie als Geiseln nehmen und flüchten. Wir müssen mit diesen Jason oder wie auch immer der heißt Kontakt aufnehmen!"

Kommentare (0)

autorenew