Springe zu den Kommentaren

O.L.D Teil 68

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 597 Wörter - Erstellt von: MW12_Pro - Aktualisiert am: 2018-02-03 - Entwickelt am: - 168 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

1
Kapitel 68 Erinnerungen an die Vergangenheit. Ruffy und Hancock.

Auf dem Schlachtfeld ließ Ruffy eine Attacke nach der anderen auf Teach los. So wütend wie jetzt war er noch nie im Leben gewesen. Nicht mal als sein Bruder Sabo beinahe von Raiser Phenex getötet wurde.
Hancock beobachtete den Kampf ihres Verlobten hinter einer Hauswand aus. Sie war sich sicher dass der Fettsack dem Gewitter an Schlägen nicht mehr lange standhalten würde." Hm. Als ich ihn kennenlernte war er nicht so aggressiv wie jetzt." Bemerkte sie und begann sich an ein Erlebnis aus ihrer Kindheit zu erinnern.

Vor elf Jahren in Osaka. Kaidou Tempel:
Ein zwölfjähriges Mädchen ging gerade durch einen langen Korridor in einer Art Tempel. Sie trug einen roten Kimono mit gelben Blumenmuster. Nach einer Zeit kam sie am Ende der Korridors an und wollte durch eine große Tür rausgehen. Doch dann blockierte ihr ein großer Mann mit Hörnern auf dem Kopf den Weg.
"Tut mir leid Prinzessin Hancock. Doch euer Vater hat explizit gesagt dass ihr ohne Begleitung nicht rausgehen sollt. Ihr wisst doch dass die Finsternis Armee die Umgebung rund um Osaka belagert hat." Sagte der Mann leicht besorgt.
"Ach man aber ich will doch raus. Ich kann dich nicht mein ganzes Leben im Tempel bleiben Jack." Quengelte die junge Boa Hancock.
"Na schön. Dann komme ich aber mit euch mit, um euch zu beschützen." Ergab sich der Mann namens Jack.

Eine halbe Stunde später wanderten die beiden einen Landweg entlang. Das hatte sich die junge Hancock nicht unter rausgehen vorgestellt. Sie wollte eigentlich toben und umher rennen." Hey Jack sieh mal da." Rief sie und deutete in eine Richtung. Als der Mann sich dorthin umdrehte nutzte Hancock die Gunst der Stunde und rannte in ein Gebüsch. Dahinter war leider ein steiler Abhang den sie runter rollte.
Doch bevor sie mit einem Felsen zusammenstieß wurde sie von jemandem gerettet.
"Alles okay bei dir." Sagte der Junge der einen Strohhut auf dem Kopf trug." Ja. Danke. Du kennst mich vielleicht aus den Nachrichten. Ich bin Prinzessin Hancock. Die erste Tochter vom Feldherrn Kaidou und Boa Carnation." Antwortete Hancock." Freut mich. Ich bin Ruffy. Der Enkel vom Berg-General Monkey D Garp." Sagte der Junge grinsend. Die junge Hancock mochte ihn irgendwie deswegen fragte sie etwas ganz Besonderes." Sag mal. Wenn wir beide volljährig sind wollen wir heiraten." Ruffy lachte nur." Klar. Ich bin sowieso hungrig."
Nachdem sie sich noch ein wenig unterhielten brackte der schwarzhaarige die Prinzessin nach Hause. Jack wäre fast gestorben vor Sorge.

Leider wurde der Tempel nach wenigen Tagen von der alten CP9 angegriffen und fast alle wurden ermordet. Nur Hancock konnte fliehen und bis sie 15 war, war sie unter dem Decknamen Hanco Shibuja auf der Flucht.

Wieder in der Realität sah sie sich gelassen den Kampf ihres Liebsten weiterhin an. Sie wusste wenn er fest entschlossen war könnte er alles schaffen.

Kommentare (2)

autorenew

MW12_Pro ( von: MW12_Pro)
vor 302 Tagen
Es ist ne Crossover Fanfiction von One Piece, Dragonball, Naruto und Highschool DxD. Letzteres hab ich gewählt weil die Kräfte dort zum Thema passen.

Warum es aber bei Fantasy und Magie eingeteilt wird weiß ich nicht.
Wewölfin#Juniper ( von: Werwölfin#Juniper)
vor 305 Tagen
Okay, iwi raff ich grad gar nix xD Klingt aber interessant.... Auch wenn ich null Ahnung hab worum's geht, is das ne Fortsetzung von nem Buch? Hast du dir das selbst ausgedacht? Oder......