Springe zu den Kommentaren

7a und 7b gegen den MaskenMann

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
3 Kapitel - 696 Wörter - Erstellt von: Maskenmann - Aktualisiert am: 2018-02-03 - Entwickelt am: - 128 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Maskenmann

    1
    Jon konnte nicht glauben was der Maskenmann da mit ihren Vätern sagte. Aber von irgendwo her hatten sie es ja geerbt...
    Der Mafiaboss fuhr fort.
    ,, Trotz der vielen toten Polizisten, verloren wir den Kampf und ich wurde zu 35 Jahre Haft verurteilt.
    Aber ich brach nicht aus... und weißt du warum? Ich wusste dass wenn ich zurückkomme ein bisschen der Geldprobleme gelöst werden würde. Und ich behielt recht aber trotzdem brauchte ich den Schatz. Und während ich im Knast war hatte ich meine Rache geplant! Ich wusste dass ich mich am meisten an eure Väter rächen könnte, indem ich euch physisch zerstöre und euch dann töte. Und danach eure Väter... Deswegen ließ ich alle von eurer Klasse entführen? Ach du weißt es noch nicht?", Er lachte grausam.
    ,, Du warst lange bewusstlos... Also 6 Tage wegen diesem KO Tropfen in dem Tuch. Währendessen wurden schon alle entführt, dass habe ich engagieren lassen. Außßßßeer:
    Victor, Dion und auch mittlerweile auch Fabi!"

    2
    Jon saß lange da und überlegte einfach. Jetzt wusste er den ganzen Plan und er wusste dass er hier nicht lebend rauskam wenn er nicht Plan B) benutzte. Langsam gaanz langsam drückte er heimlich auf die Apple Watch die er sich geliehen hatte einen Knopf. Der Mafiaboss zog sich wieder seine Maske an und hatte nichts bemerkt. Jon zählte in Gedanken langsam bis zehn, dann griff er sich in seine Socke(jaaa xD) und holte eine kleine Pistole raus. Er zielte auf der Brust vom Maskenmann. Der schaute ihn überrascht und verärgert an.,, Woher hast du die?"
    Jon schaute in böse an.
    ,, Das ist jetzt egal! Ich werde dir die Waffe an den Rücken pressen und wir werden die Basis verlassen! Wenn du widerstand leistest wirst du sterben."
    Aber der Maskenmann lachte nur.
    ,, Glaubst du ernsthaft ich glaube dir dass du mich töten könntest!"
    Jon wusste dass er das sagen würde... und jetzt kam der schwierige Teil. Jason stürzte ins Zimmer und schauspielerte echt gut, als hätte er nicht erwartet das Jon hier wäre. Jon schrie unecht:,, VERRÄTER"!
    Dann zielte er auf ihn.
    Und schoss.

    3
    Jason kippte um und das rot breitet sich auf seiner Weste aus.
    Der Maskenmann schaute Jon entsetzt an. Dann hob er langsam seine Hände und ließ sich von Jon rausführen. Während sie gingen dankte er Gott dass der Mafioboss nicht bemerkt hatte, dass er nur Platzpatronen hatte.
    Als sie in der großen Halle ankamen, bemerkten die Leute erstmal nichts. Dann räusperte sich der Maskenmann und Jon schaute ihn verärgert an. Aber der hob nur Entschuldigend die Schultern während alle Leute ihre Waffe zogen.
    ,, LASST DIE WAFFEN FALLEN SONST IST EUER BOSS WEG VOM FENSTER!"
    Sie zögerten. Aber dann ließen sie langsam ihre Waffen fallen. Jon lief mit dem Maskenmann voran und endlich waren sie in der kleinen Hütte angelangt. Jon schloss die Falltür und als er sich umdrehte schaute er in eine Pistole die der Mafiaboss auf ihn richtete.
    ,, Ich habe eine der Waffen aufgehoben die meine Diener fallengelassen haben!"
    ,, Auf drei ok?"
    Jon schaute ihn fragend an und der Mann nickte.
    ,,3..."
    ,,2..."
    ,,1...!"
    Die Waffen klatschten auf den Boden und sie liefen beide weg. Jon sah nicht zurück als er aus der Hütte lief aber wusste genau wo sie waren! Er musste erstmal zu seinen Freunden. Es ging um Leben oder tot!


Kommentare (0)

autorenew