Springe zu den Kommentaren

Was würdest DU tun? (Warrior Cats)

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
12 Kapitel - 2.782 Wörter - Erstellt von: Funkenfell als Nebelwind - Aktualisiert am: 2018-02-03 - Entwickelt am: - 521 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Das ist kein normale Fanktion! Am Ende jedes Kapitels hast du immer ZWEI WEGE zur Auswahl. Wie wirst du dich entscheiden?

    1
    ((cur))Willkommen im Donnerclan. Du wurdest gerade zum Krieger ernannt. Deine besten Freunde sind Nebelwind und Frostklaue. Mehr musst du nicht wissen

    Willkommen im Donnerclan. Du wurdest gerade zum Krieger ernannt. Deine besten Freunde sind Nebelwind und Frostklaue. Mehr musst du nicht wissen! Also dann Los!



    Müde wachst du auf. Es war gestern ein anstrengender Tag gewesen. Ich könnte gerne noch länger schlafen… Im Halbschlaf schleppst du dich aus dem Bau und gähnst, als die ein weißer Wirbelwind umrennt. „Pass doch auf!“, fauchst du. Jetzt erkennst du, dass es Nebelwind ist. „Es tut mir so leid! Ich wollte dich nicht umrennen, aber… Du musst mir helfen!“, zischt sie dir zu. Du legst den Kopf schief. Bevor du was erwidern kannst, rennt sie los „Komm schnell mit!“
    Sie läuft ein paar Schritte voraus und dreht sich dann um. „Worauf wartest du?“
    Du zögerst. Eigentlich müsstest du jetzt auf die Morgen Patrouille gehen mir Frostklaue. Er wird sonst beleidigt sein, aber Nebelwind braucht dich auch gerade… Fuchsdung! Was soll ich tun?

    Du willst Nebelwind helfen? Dann geh zu Kapitel 2

    Du willst Frostklaue nicht enttäuschen und meinst, dass Nebelwind bloß übertreibt? Dann geh zu Kapitel 3

    2

    (du kommst von Kapitel 1)

    Nebelwind sieht dich mit ihren großen Kuller-Augen flehentlich an und du gibst nach. „Ich hoffe es ist was Wichtiges…“, knurrst du und folgst ihr. „Danke! Du bist der Beste!“
    Stürmisch umarmt sie dich und du musst schnurren. Dafür sind Freunde ja da, denkst du. „Dann Los!“
    Ihr lauft durch das dichte Unterholz Richtung Schatten Clan Grenze. Dich beschleicht ein unruhiges Gefühl. Ein Zweig knackt und du zuckst zusammen. Es war nur ein Eichhörnchen! Krähen fliegen über euch hinweg. Das ist kein gutes Zeichen… Nach ein gefühlten Ewigkeit in der niemand was gesagt hat bleibt Nebelwind stehen. Fast wärst du in sie rein gelaufen. „Sind wir endlich da?“, fragst du hoffnungsvoll. Sie schüttelt langsam den Kopf. Ihre Ohren legen sich an und ein Knurren dringt aus ihrer Kehle. Verwundert guckst du sie an. Dann riechst du es auch. Fuchs! Dir wird heiß und kalt zugleich.

    Willst du jetzt weg rennen mit Nebelwind? Dann geh zu Kapitel 4

    Willst du dich dem Fuchs stellen? Dann geh zu Kapitel 5

    3

    (du kommst von Kapitel 1)

    Ich schüttelte mich. Aus Erfahrung wusste ich, dass Nebelwind oft übertrieb. So Wichtig, dass ich meine erste Morgen Patrouille als Krieger verpassen sollte musste es sicher nicht sein. Es konnte noch warten und zur Not konnte sie noch zu Kupferstern gehen. „Nebelwind, du übertreibst oft. Ich bin mir sicher es kann bis Sonnenhoch noch warte!“
    Ohne eine Antwort abzuwarten wendetest du dich von ihr ab. Jetzt aber schnell! Frostklaues Miene hellte sich auf, als er dich sah. „Endlich!“, schnurrte er, „Dann können wir Los gehen!“
    Kampfkralle und Nelkensonne gingen auch mit euch. Du spürtest den Wind durch deinen Pelz fegen und Frostklaue an deiner Seite. Es war perfekt… bis dann. FuchsIhr hieltet an. Er war ganz in der nähe. Du guckst rüber zu Frostklaue und den anderen. Frostklaue nickt dir zu. „Du schleichst dich mit Kampfkralle Rechts um den Fuchs und ich und Nelkensonne links.“, flüsterte er
    Gleichzeitig stützt ihr euch auf ihn drauf. Der Fuchs war überrascht und verwirrt. Mit aller Kraft bohrst du deine Zähne in seine Schulter. Dem Fuchs entstieg ein lautes Jaulen. Doch dann drehte der Fuchs sich unerwartet um und stieß dich mit seinen Hinterläufen zur seite. Du rollst zur Seite und bemerkst einen Tunnel. Was ist das?

    Du willst in den geheimnisvollen Tunnel rein? Dann geh zu Kapitel 6

    Du willst Frostklaue nicht im Stich lassen und erst kämpfen und später den Tunnel erkunden? Dann geh zu Kapitel7

    4

    (du kommst von Kapitel 2)

    „Schnell weg!“, zischt du ihr zu und ziehst sie weg. Der Fuchs hat euch trotzdem bemerkt. Mit einem knurr Laut folgt er euch. Du spürst bereits seinen heißen Atem im Nacken. Es wird immer schwerer sich auf den Weg zu konzentrieren. „Darein!“
    Nebelwind schubst dich hochkant in einen Tunnel. Bevor du aufstehen kannst drängelt sie weiter von hinten. „Schneller! Er kommt gleich!“
    ja ja! Ich beeile mich ja!
    Der Fuchs steht fauchend vor dem Eingang. Er will rein kommen, doch er ist zu groß und selbst die zierliche Nebelwind kann bloß kriechen. „Folg mir!“
    Nebelwind führt dich immer weiter rein in das Tunnel system. Kleine Steine bröckeln von den Seiten ab und du fühlst dich unwohl. Plötzlich ist Nebelwind weg. „Nebelwind? Nebelwind?“, rufst du panisch. Wo war sie hin? Ich meine diesen Gang… Du verschwindest in einem kleinen Tunnel.

    Lese jetzt weiter bei Kapitel 6

    5

    (du kommst von Kapitel 2)

    Auge in Auge schaut ihr euch an. Der Fuchs ist bloß eine Dachslänge entfernt. Schützend hast du dich bereits vor Nebelwind aufgebaut, die zitternd hinter dir steht. Er ist zwar stärker und größer, doch wir sind schlauer und flinker als das Mäusehirn da! Für einen Moment ist totale Stille und nichts regt sich. Dann stürzt sich der Fuchs mit Gebrüll auf dich. Geschickt rollst du zur Seite. Der Fuchs schlittert an dir vorbei, aber das Laub fängt seinen Sturz auf. Speichel tropft aus seinem Maul und er kommt wieder auf dich zu. Du willst die Dachs-Spring-Technik anwenden, doch bevor es dazu kommen kann, trifft der Fuchs dich an der Seite. Für den Moment den der Fuchs abgelenkt ist, nutzte Nebelwind Um den Fuchs von der Seite weg zu stoßen und ihm die Kehle zu zerfetzten. Du hörst nur noch ein leises jaulen. Alles wird leiser und das Bild verschwimmt vor deinen Augen.

    „Wo bin ich?“
    Erschrocken wachst du auf. „Was ist Los?“
    Du blickst dich um. Du bist im Heilerbau bei Beerenzahn und Lichtpfote. „Du hast viel Blut verloren und dein Bein ist gebrochen… Das wird dauern bis das heilt… Später kam noch mal Nebelwind, aber sie wollte dir nicht sagen, was das Wichtige war. „Es ist sowieso zu spät…“, kommentierte sie bloß und ging.

    ENDE

    Du bist damit nicht zufrieden? Der Sternenclan gibt dir eine zweite Chance um es wieder gut zu machen und bringt dich zu Kapitel 2 zurück Nutzte deine Chance!

    6

    (Du kommst von Kapitel 4 oder Kapitel 3)

    Nach völliger Dunkelheit wird der Tunnel wieder heller und breiter. Du riechst den Geruch von Katzen. „Nebelwind!“
    Du wirst immer schneller und die Steine bröckeln bedrohlich über dir, aber das beachtest du nicht. Das Blut rauscht in deinen Ohren. Abrupt bremst du ab. Du bist in einer großen Höhle gelandet. In der Mitte liegt eine Königinnen mit säugenden Jungen. Daneben eine schwarze Windclan Katze und… NEBELWIND! „Was machst du hier?“
    Ertappt schaut Nebelwind zu Boden. Jetzt erkennst du wer die Königin ist. „Rehauge?“
    Wütend gehst auf sie zu. „Was ist hier Los?“
    Nebelwind wechselte ein paar Blicke mit dem schwarzen unbekannten und Rehauge. Sie wendete sich zu mir zu. „Das ist Schattenruf, Krieger vom Windclan. Er und Rehauge sind Gefährten. Wir mussten Rehauge verstecken, damit der Clan nichts von der Geburt erfährt! Jetzt gibt es nur ein Problem… Beim Weg hierher gab es einen kleinen Steinschlag und Schattenrufs Pfote ist vermutlich verstaucht und allein kriege ich die beiden hier nicht raus. Du bist dem einzigen dem ich vertraue!“
    Sie blickte so unschuldig, dass du den Kopf abwenden musstest. „Okay, ich mach…“
    Ein Steinschlag schnitt dir das Wort ab. Große Brocken fielen von der Decke und es regnete Steine. Panisch schautest du umher. Knapp vor deiner Schnauze fiel ein Stein zu Boden. Du zuckst zurück. Doch als du ein Schritt nach hinten machtest, rollte ein Stein von hinten auf dich zu. „Hilfe!“
    Gerade noch so schaffst du es zur Seite zu springen. Du rettest dich in einen kleinen Spalt. Du atmest erstmal tief ein und aus. Du findest schon eine Lösung für den Steinschlag

    Wenn du im Spalt bleibst und Hilfe rufen willst, geh zu Kapitel 8

    Wenn du wieder raus aus dem Spalt willst und die anderen suchen, geh zu Kapitel 9

    7

    (du kommst von Kapitel 3)

    Du springst wieder zurück neben Frostklaue, der dich dankbar anschaut. Zusammen schafft ihr mit Kampfkralle und Nelkensonne den Fuchs zu vertreiben. „Gut gemacht!“, lobt Frostklaue dich. Ein warmes Gefühl macht sich in dir Breit (Nein, du bist NICHT verliebt, da ich nicht weiß ob du ein Junge oder ein Mädchen bist, hab ich eine Liebes Story weg gelassen…) „Danke!“, schnurrst du. Im Lager angekommen, kommt Kupferstern auf dich zu. „Nebelwind ist weg!“
    Entsetzt starrst du zurück. Sie ist allein los gegangen…

    Nebelwind wurde nie wieder gefunden. Zur gleichen Zeit verschwand auch ein anderer Kater aus dem Wind Clan, aber niemand findet einen Zusammenhang. Beide werden als tot erklärt und der Fall bleibt für immer ungelöst.

    Du bist nicht zufrieden mit dem Ende? Der Sternenclan gibt dir noch eine neue Chance! Geh zurück zu Kapitel 3

    8

    (du kommst von Kapitel 6)

    Du bleibst lieber im Spalt. „Wenn ich jetzt raus gehe“, dachtest du, „werde ich bloß zu geschüttet. Oder?“
    „Hilfe! Hilfe!“, riefst du. Dein Schrei löste eine zweiten Steinschlag aus der dir den Ausgang versperrte. Verzweifelt wolltest du den Stein weg schieben, aber er ist zu schwer. Ich sitze hier fest…

    Verhungern ist kein schönes Ende… Der Sternenclan gibt dir noch eine neue Chance! Geh zurück zu Kapitel 6

    9

    (du kommst von Kapitel 6)

    Der Steinregen hat aufgehört und du blickst vorsichtig nach draußen. Stille. Zu still… Langsam setzt du eine Pfote vor die andere und gehst aus dem engen Spalt raus. Zwischen den Steinen gibt es einige Lücken. Durch die kannst du dich quetschen. An einem spitzen Stein verhedderst du dich mit deinem Fell Fuchsdung! Du ziehst einmal kräftig dran und reißt dir ein Büschel Fell raus. Da erregt ein leises Wimmern deine Aufmerksamkeit. Du gehst näher ran. Es kommt aus einem Tunnel, aber nicht der indem sie rein gekommen sind. Ob sie sich da versteckt haben? Du steckst deinen Kopf zur Öffnung rein. Erleichterung strömt durch deinen Körper. „Ihr habt es geschafft!“
    Nebelwind, Rehauge und der Wind Clan Kater sind unversehrt. Nebelwind schnurrt. „Hier gibt es ein ganzes Tunnelsystem! Da musste es wohl noch einen anderen Ausweg geben, als der Tunnel bei dem wir rein kamen. Oder?“
    Nebelwind war so schlau! „Bevor wir den Ausgang suchen und ich Schattenruf helfe…“, sagtest du, „Sollten wir erstmal was essen, sonst schaffen wir es nicht mal eine Fuchslänge weit.“
    Sie hatten genau ein Kaninchen, das Schattenruf bevor er her kam gejagt hatte. „Sollen wir es essen?“, fragte Schattenruf. Da kam Rehauge eine Idee. „Warte, ich weiß wie wir mehr vom Kaninchen haben! Gibt mir nur ein bisschen Zeit…“

    Du willst Rehauges Idee vertrauen? Dann geh zu Kapitel 10

    Du willst es lieber sofort essen? Dann geh zu Kapitel 11

    10

    (du kommst von Kapitel 9)

    Rehauge legte das Kaninchen mitten in die Höhle. „Jetzt seid leise!“, mahnte sie alle. Nach einer gefühlten Ewigkeit regte sich was. Zwei Mäuse kamen aus der Dunkelheit auf euch zu. Nein. Auf das Kaninchen zu. Anerkennend schautest du zu Rehauge. „Jetzt!“
    Mit einem Satz warst du bei den Mäusen. „Geht doch“, dachtest du, „Schmeckt besser als Kaninchen…“. „Haben alle gegessen? Gut. Dann sollten wir los gehen.“
    Zum Glück kannte sich Schattenruf hier unten gut aus. Du stützest ihn an der Seite, wo sein gebrochener Fuß war. Das dauerte natürlich bis man voran kam, aber wenigstens etwas. Nachdem sie sich die Pfoten wund gelaufen hatten, bemerktest du auf einmal einen Luftzug von vorne. Wir sind draußen! Voller Vorfreude wurdest du schneller. Als du endlich wieder den Himmel sehen konntest und nicht mehr unten eingeschlossen warst, fiel dir ein Stein vom Herz. Auch Nebelwind, Rehauge und Schattenruf sahen glücklich aus. „Jetzt heißt es wohl abschied nehmen… Ich werde nämlich zum Wind Clan wechseln um mit Schattenruf zusammen zu sein.“, sagte Rehauge mit bedauern. Du schautest sie nicht an. Auch wenn du es nicht zugeben würdest, du hattest sie schon ganz gerne… „Und eins meiner Jungen werde ich dir zu ehre nach dir benennen!“
    Überrascht schautest du auf. „Nach mir? I-ich weiß nicht was ich sagen soll… Danke!“
    Rehauge lächelte. „Jetzt müssen wir aber los. Schattenrufs Bein muss von einem Heiler untersucht werden!“
    Dann verschwanden sie hinter den Hügeln.

    Fast ENDE…

    Bitte geh zu Kapitel 12 😄

    11

    (Du kommst von Kapitel 9)

    „Nein, wir brauchen das Kaninchen jetzt! Wir können nicht warten.“, entschiedst du. Rehauge verdrehte die Augen. „War ja nur ne Idee…“, miaute sie leicht beleidigt. Das Kaninchen schmeckte dir nicht wirklich. Eichhörnchen und Mäuse schmeckten dir einfach besser, deswegen überließt du den anderen den Rest. „Haben alle gegessen? Gut. Dann sollten wir los gehen.“
    Zum Glück kannte sich Schattenruf hier unten gut aus. Du stützest ihn an der Seite, wo sein gebrochener Fuß war. Das dauerte natürlich bis man voran kam, aber wenigstens etwas. Nachdem sie sich die Pfoten wund gelaufen hatten, bemerktest du auf einmal einen Luftzug von vorne. Wir sind draußen! Voller Vorfreude wurdest du schneller. Als du endlich wieder den Himmel sehen konntest und nicht mehr unten eingeschlossen warst, fiel dir ein Stein vom Herz. Auch Nebelwind, Rehauge und Schattenruf sahen glücklich aus. „Jetzt heißt es wohl abschied nehmen… Ich werde nämlich zum Wind Clan wechseln um mit Schattenruf zusammen zu sein.“, sagte Rehauge mit bedauern. Du schautest sie nicht an. Auch wenn du es nicht zugeben würdest, du hattest sie schon ganz gerne… „Und eins meiner Jungen werde ich dir zu ehre nach dir benennen!“
    Überrascht schautest du auf. „Nach mir? I-ich weiß nicht was ich sagen soll… Danke!“
    Rehauge lächelte. „Jetzt müssen wir aber los. Schattenrufs Bein muss von einem Heiler untersucht werden!“
    Dann verschwanden sie hinter den Hügeln.

    Fast ENDE…

    Bitte geh zu Kapitel 12 😄


    12

    Ich weiß es war ziemlich kurz, aber es hat lange gedauert bis ich überhaupt eine Idee hatte, was passieren sollte… Bitte schreibt doch einen Kommentar wie es euch gefallen hat. Es würde mich interessieren, ob ihr einen 2. Teil wollt. Wenn ja, sagt es mir bitte in den Kommentaren! Das wäre nett 😄

    Das war die richtige Kapitel Reinfolge (Es gab auch andere Wege):

    1 -> 2 -> 4 -> 6 -> 9 -> 10 -> 12


    Und noch ein letztes Mal:

    Hat es dir gefallen? Dann Schreib bitte einen Kommentar

    Hat es dir nicht gefallen? Dann schreib bitte was ich verbessern kann!

    Jetzt wirklich:
    ENDE

article
1517330986
Was würdest DU tun? (Warrior Cats)
Was würdest DU tun? (Warrior Cats)
Das ist kein normale Fanktion! Am Ende jedes Kapitels hast du immer ZWEI WEGE zur Auswahl. Wie wirst du dich entscheiden?
https://www.testedich.de/quiz53/quiz/1517330986/Was-wuerdest-DU-tun-Warrior-Cats
https://www.testedich.de/quiz53/picture/pic_1517330986_1.png
2018-01-30
406A
Warrior Cats

Kommentare (6)

autorenew

Tüpfelblatt (62677)
vor 141 Tagen
Vielleicht kannst du machen das man nicht zu einem Punkt zurück muss und das es mehrere "richtige" Wege gibt, weil jeder entscheidet sich ja anders. Aber ich kann es verstehen das du nur einen weg gemacht hast, das andere wäre ja viel zu anstrengend. Das war nicht böse gemeint ich fand eigentlich echt cool! Und überhaupt nicht zu kurz!
Tüpfelblatt (62677)
vor 141 Tagen
Ich finds cool! Bitte Fortsetzung! Ich hatte gleich die richtige Reihenfolge
Lukas (12745)
vor 153 Tagen
@Lavendelblume. Es ear früher ein ganz anderes rpg(von minecraft) und das war bei den minecraft rpgs und hiess noch wie früher, obwohl ich den namen geändert habe. Und da konnte ich ohne werbung nicht an leute im rpg kommen.)
Lavendelblume (20585)
vor 154 Tagen
Ich finds nicht cooo, Lukas, das fungier Werbung machst 😡

Funkenfell! : Toll. Ich hättte gerne eine Fortsetzung. Musste 1x zurück, aber ich habe beim 2. mal die gleiche Reihenfolge gehabt wie du es gesagt hat. Nämlich diese:

1 -> 2 -> 4 -> 6 -> 9 -> -0 -> 12

Fortsetzung ahoi!!!
Lukas (42591)
vor 164 Tagen
Werbung

Der ChaosClan sucht Midglieder...
Link: http://www.testedich.de/quiz49/quiz/1501790370/minecraft-monster-school-rpg
Ps: Es ist wirklich ein WaCa RPG

Werbung
Lukas (91831)
vor 166 Tagen
Mach bitte weiter. Es ist cool. Musste 2x zu einem punkt zurück.