Gebrochenes Schweigen – Wessen Herz bringst du zum Sprechen?

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
14 Fragen - Erstellt von: Alabaster und Bernstein - Entwickelt am: - 1.127 mal aufgerufen - 2 Personen gefällt es

Wir schreiben das Jahr 2941 des dritten Zeitalters. Mittelerde. Es erfordert viel Mut seine innersten Gedanken zu Papier zu bringen. Doch wenn das Herz vor Gefühlen überquillt und es keine Worte mehr zu sagen gibt, dann beginnen die Federn zu sprechen.

  • 1
    Ein neuer Tag bricht an. Du schlägst deine Augen auf und reckst dich genussvoll.
  • 2
    Deine Welt wird klar und langsam hebst du deine Beine über die Bettkante. Der Boden unter deinen nackten Füßen ist…
  • 3
    Wie jeden Morgen betrachtest du die kleine Puppe auf deinem Nachttisch. Das Püppchen ist ein altes Erbstück deiner Familie, welches dir heilig ist. Du streichst über…
  • 4
    Doch auch diese Puppe hat ihre Makel.
  • 5
    Voller Ruhe und ohne jegliche Vorahnung legst du die Puppe beiseite. Du bekleidest dich und legst das wichtigste Schmuckstück an, welches du dein Eigen nennen darfst.
  • 6
    Schließlich trittst du aus deinem Zimmer. Wo befindest du dich?

  • 7
    Was hast du nun als nächstes vor?

  • 8
    In Gedanken erinnerst du dich zurück an den Traum letzter Nacht. Zwar sind deine Erinnerungen lückenhaft, doch es läuft dir trotzdem ein grausamer Schauer den Rücken hinunter.

  • 9
    Ein Bote überrascht dich plötzlich und du unterbrichst deinen Tagtraum.

  • 10
    Verwundert über diese plötzliche Nachricht schaust du auf das Siegel.

  • 11
    Das Siegel ist dir fremd, sowie auch der Absender. Du bist gespannt, was dich erwartet.

  • 12
    Ein Brief ist eine Seltenheit für dich, also entschließt du dich das Schriftstück zuerst zu begutachten, bevor du dich mit seinem Inhalt befasst.
  • 13
    Von der Neugier gepackt liest du die ersten Zeilen des Briefes.

  • 14
    Du schluckst schwer und benötigst einen Augenblick, um den Inhalt der Nachricht zu verarbeiten.

Kommentare (2)

autorenew

Anmut (75991)
Gestern
Die Geschichten lassen sich sehr schön lesen. Was mir aber am meisten gefallen hat, ist das du nicht die sons üblichen Figuren aus dem Hobbit gewählt hast. Die Geschichte von Thorin ist sehr gut geschrieben und so traurig😢.
Ich hoffe du entwickelst noch mehr Tests.
Würde mich freuen 😊.
Cilomea (95493)
vor 61 Tagen
Die Geschichten waren echt super! Mach so weiter
LG deine Cilomea