Springe zu den Kommentaren

Eine alte Bedrohung-Teil l

star goldstar goldstar goldstar goldstar grey FemaleMale
10 Kapitel - 1.465 Wörter - Erstellt von: Jean Delacour - Aktualisiert am: 2018-02-05 - Entwickelt am: - 992 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Die Zaubererwelt viele Jahre nach der grossen Schlacht von Hogwarts. Alles ist in Frieden eingekehrt und niemand macht sich mehr Sorgen oder muss Angst haben. Wieso auch? Harry Potter hat doch den dunklen Lord schon vor etlichen Jahrzehnten besiegt! Aber... Ist das wirklich so?
Ohne Bedrohung setzt sich die Familie Potter immer weiter fort. Harry Potter ist friedlich am Alter gestorben und hat wundervolle und gütige Kinder hinterlassen.
Aber ein Kind macht dem Namen Potter keine Ehre. Eine Missgeburt sagen alle. Aber, ist es das wirklich? Als der dunkle Lord mit aller Kraft zurückkehrt, muss das Kind sein können unter Beweis stellen. Aber es ist nicht allein. Seine Freunde der Beuxbatons Schule helfen dem Kind natürlich wo es geht! Begleitet das Kind Potters und die Familie Delacour auf ihrem Kampf gegen das Böse...

1
((big))Prolog((ebig)) „Wann können wir beginnen, Herr?“, krächzt eine dünne Stimme. „Geduld. Es wird bald Zeit sein…“, antwortet eine zis
Prolog

„Wann können wir beginnen, Herr?“, krächzt eine dünne Stimme.
„Geduld. Es wird bald Zeit sein…“, antwortet eine zischelnde Stimme.
„Aber Herr!“, will die erste Stimme widersprechen. „Niemand weiss wie sich das Kind entwickeln wird! Was ist, wenn es genau so mächtig wird wie sein Urgrossvater? Was ist, wenn-“
„STILL! Ormando, wir werden warten bis das Kind nach Hogwarts kommt. Wir werden es überwachen bis es Zeit ist.“, unterbricht die zweite Stimme ihn wütend.
„Aber was ist wenn sie herausfinden, dass ihr noch lebt?“, gibt Ormando zu bedenken.
„Das werden sie nicht“, zischt die zweite Stimme.
„Aber Herr!“, will Ormando beginnen. Die zweite Person dreht sich zu Ormando. Das Licht der Kerze fällt auf sein bleiches Gesicht. Er hebt den Zauberstab, aus dem ein roter Lichtblitz fährt. Fast zeitgleich fällt Ormando bewegungslos zu Boden.
„Dieses Kind wird das letzte deiner Nachfahren sein! Ich werde mich an deiner Familie rächen, Harry Potter…“
article
1517153071
Eine alte Bedrohung-Teil l
Eine alte Bedrohung-Teil l
Die Zaubererwelt viele Jahre nach der grossen Schlacht von Hogwarts. Alles ist in Frieden eingekehrt und niemand macht sich mehr Sorgen oder muss Angst haben. Wieso auch? Harry Potter hat doch den dunklen Lord schon vor etlichen Jahrzehnten besiegt! Aber...
https://www.testedich.de/quiz53/quiz/1517153071/Eine-alte-Bedrohung-Teil-l
https://www.testedich.de/quiz53/picture/pic_1517153071_1.jpg
2018-01-28
402D
Harry Potter

Kommentare (6)

autorenew

Die mit dem Hund (56180)
vor 183 Tagen
Die Idee finde ich sehr gut. In der Umsetzung könnte es etwas... langsam zugehen. So viele Personen, ich habe sofort im dritten Kapitel den Überblick verloren...
Butterfly Patronus (74258)
vor 183 Tagen
Sorry... aber ich steige nicht durch, wer wer ist...
Koala-Girl (82553)
vor 185 Tagen
Ja, spannender Anfang. Sehr interessanter Nasatz, so weit in die Zukunft zu gehen, das habe ich so noch nie gelesen.

Ein kleiner Kritikpunkt: zu schnell zu viele Charas... Die Idee von Phönixkralle ist vielleicht nicht schlecht. Einfach ein bisschen mehr Details bringen. Klingt vielleicht komisch, aber mit mehr Infos bleibt auch mehr hängen...

Und ruhig mehrfach reinbringen, wer von wem der Zwilling ist, wer älter ist. Der Mensch lernt halt durch Wiederholung.

Aber jedenfalls schon ein guter Start!
Phönixkralle (91065)
vor 186 Tagen
Ein ganz interessanter Start. So richtig viel ist ja noch nicht passiert, also kann ich inhaltlich noch nicht so ganz viel sagen. Scheint aber lebendig und spannend zu werden. 👍

Zur Form kann ich ein paar Kleinigkeiten anmerken. Bei den schnellen Wechseln zwischen den Erzählern ist es ein bisschen schwierig, mitzuhalten. 🤔Vielleicht hilft es, wenn du statt dieser Bemerkung von Janet, wie anstrengend es ist, so viele Geschwister in diesem und jenem Alter zu haben (meinen tiefsten Respekt vorm Uterus der lieben Maman), könntest du sie jeden Bruder und jede Schwester etwas näher vorstellen lassen. Also, so einen Nebensatz, mit einer typischen Eigenschaft, vielleicht sowas, wie dass Matilda ein neugieriger Quelgeist ist (falls sie das ist), oder Meghan eine Chaotin, oder vielleicht wieder irgendwas im Koffer in die Schule schmuggeln wollte (sprich, erkläre uns, warum der Koffer umgepackt werden musste). Denk einfach daran, für uns Leser ist das die erste Begegnung mit völlig neuen Personen, wir wissen nichts über sie und du haust uns die so ratzfatz um die Ohren. Lass dir da ruhig mehr Zeit. Stell dir vor, dass du mit sechs Fremden in einen Raum geschmissen wirst, im Dunkeln, und sollst dir in ein paar Sekunden alle Namen merken.

Und achte drauf, dass du, wenn du so viele Erzähler hast, auch jedem eine eigene Stimme geben musst, zumindest ein bisschen. Ein ehrgeiziges Projekt, meinen Respekt. Viel Arbeit, aber es kann sich lohnen. 👍

Ein paar kleine Fehler sind drin. Ab und an ein Adjektiv groß und dafür ein Nomen klein geschrieben, Flüchtigkeitsfehlerchen. Papan gibt es nicht, heißt auch im Französischen Papa. Und fahren die Eltern jetzt mit, und die Mutter wechselt der Jüngsten im Auto die Windeln? Das war ein bisschen unklar... Jean ist ein Männername im Französischen. Im Englischen ist es ein Mädchenname (Hermiones zweiter Vorname), aber im Französischen ist es die männliche Form, und die weibliche Form ist Jeanne, wie Jeanne d'Arc. Und Beauxbatons ist falsch geschrieben. Dein Versuch, die Namen lautmalerisch niederzuschreiben ist auch nicht so gaaaanz geglückt... 😉

Interessant, dass das Potter-Mädchen einen italienischen Vornamen hat. Und lebt im Beauxbatons-Einzugsbereich. Richtig international, ich freue mich darauf, zu erfahren, was in der Zwischenzeit mit der Potterfamilie so passiert ist.

Also, schreib weiter, ich werde auf jeden Fall weiterlesen! 😀
Princess Buttercup (27728)
vor 193 Tagen
Oha... Toller Schreibstil, das muss man dir echt lassen. ^^

Auch die Idee ist spannend, mal sehen, was daraus wird! Ich finde es eigentlich ganz gut, dass du immer aus verschiedenen Sichten berichtest, aber leider sind die Kapitel sehr kurz, was das Ganze leider ein bisschen unübersichtlich macht, wenn du verstehst, was ich meine... Auch von der Rechtschreibung, etc. gefällt mir deine FF sehr gut. Paar Flüchtigkeitsfehler, sonst nichts. Auch die Bilder zu jedem Charakter finde ich gut! Ich würde mich sehr freuen, wenn du weiterschreibst!
❤️
Jean Delacour ( von: SchattenMädchen)
vor 194 Tagen
Würde mich über Kritik freuen^-^