Steckbriefe zu dem RPG- Die Insel der besonderen Kinder

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
37 Bilder - Erstellt von: - Aktualisiert am: - Entwickelt am: - 2.726 mal aufgerufen

Name ist Programm xD

    1
    Name: Lex Malik Black
    Rufname: Lex
    Geschlecht: männlich
    Alter: 17
    Besonderheit: Dunkelheit
    Hütte: 9
    Aussehen: Lex hat rabenschwarze Haare, die ihren ganz eigenen Willen haben und sich nicht zähmen lassen, trotzdem sieht das irgendwie auch lässig und sexy aus, seine Augen funkeln in einem grün, benutzt er allerdings seine Besonderheit, werden sie komplett schwarz, sein Körper ist gebräunt und mit den verschiedensten Narben übersehen, seine Muskeln sind allesamt durchtrainiert
    Kleidung: Lex trägt meistens zerschlissene Jeans, mit Hoodie und Sneakern
    Charakter: Lex ist eigentlich ein kleiner Bad Boy. Er handelt aggressiv und impulsiv. Kann aber, wenn er will unglaublich charmant sein. Man kann ihn nicht bändigen oder von etwas abhalten, da er ein wahrer Sturkopf sein kann. Lex hat keine Probleme damit, jemanden abzumurksen oder fertigzumachen. Er liebt es andere zu provozieren und überschreitet dabei oftmals seine Grenzen. So etwas wie Grenzen kennt dieser Junge gar nicht. Wenn die Ungeduld eine Person wäre, wäre es Lex. Mit Lex kann man eigentlich nicht reden, er antwortet immer mit von Sarkasmus und Ironie triefender Stimme.
    Stärken: Lex hat seine Kampfsport Techniken nahezu perfektioniert, kann unglaublich charmant sein, aber ebenso skrupellos und kann ausgezeichnet mit Waffen umgehen
    Schwächen: Er kann schlecht nachgeben oder aufgeben, bringt sich immer in Gefahr, liebt das Risiko
    Ängste: Lex hat Angst davor, geliebte Menschen zu verlieren oder von diesen verletzt zu werden und hat sich daher diese fiese Schale angelegt
    Träume: Secret
    Vorlieben: Autorennen, verbotenes Zeug, Leute in den Wahnsinn treiben, die Dunkelheit
    Abneigungen: Lex hasst Regeln fast genauso sehr wie Langweiler, konkurrenzfähige Leute
    Vergangenheit: Lex lebte mit seinem jüngeren Bruder und seiner jüngeren Schwester seit dem 4. Lebensjahr im Heim, da seine Eltern bei einem Zugunglück um's Leben kamen. Ein Jahr später brannte das Heim wegen eines missglückten Jugendscherzes nieder. Die drei lebten mehrere Wochen auf der Straße, bis sie von den Wights aufgegabelt wurden. Mehrere Jahre wurde an den dreien experimentiert, bis Lex nach einem Jahr mit ein paar anderen Opfern entkommen konnte. Während Lex wieder mehrere Jahre auf der Straße lebte, wurden an seinen beiden Geschwistern immer grausamere Versuche durchgeführt. Lex wollte sie suchen, sie retten, aber er wurde von Miss Robin aufgegabelt
    Sonstiges: Er will blutige Rache

    2
    Name: Cato Ace Black
    Rufname: Cato
    Geschlecht: männlich
    Alter: 15
    Besonderheit: Elektrizität
    Hütte: 10
    Aussehen: Cato... ist bläulich xD #Schlumpf. Er ist groß, bemuskelt, schwer zu beschreiben. Schaut euch das Bild einfach an
    Kleidung: Cato trägt immer Pullis und Hoodies mit irgendwelchen zerrissenen Jeans, um seine unzähligen Narben zu verdecken und Nike Shuhe
    Charakter: Cato... Cato ist sehr schwer zu beschreiben. Er ist anders... kühl vielleicht... Nein, er ist die Kälte in Person und das zeigt er jedem auch sofort. Andere interessieren ihn nicht, trotzdem ist er nicht so einer, der jede Sekunde austickt, sondern ist komplett ruhig, bedrohlich ruhig. Cato versucht sich aus den Angelegenheiten der anderen rauszuhalten, trotzdem kann man immer auf ihn zählen, wenn man sein Vertrauen gewonnen hat, was in seinem jetzigen Zustand nahezu unmöglich ist. Er ist Loyalität und Verlässlichkeit in Person. Eigentlich ist Cato gar nicht so kalt, man nimmt ihn nur so wahr, weil er seine Gefühle nicht so richtig zeigen kann und manipuliert worden ist. Cato ist unglaublich schlau, was die anderen auch wissen. Die Kombination aus seiner Kälte und seiner Intelligenz halten sich die meisten von ihm fern. Durch seine veränderte Persönlichkeit, sieht er die anderen als Bedrohung an und die Wights als Rettung, er setzt alles daran, die Besonderen an die Wights auszuliefern. Cato wird sich wahrscheinlich nie wieder vollständig erholen, von dem was ihm die Wights angetan haben, man muss also immer vorsichtig bei ihm sein, nicht, das er einem noch plötzlich an die Gurgel gehr
    Stärken: Cato ist wie gesagt ziemlich schlau und weiß diese Schlauheit auch einzusetzen, er konnte viel bei den Wights über seine Besonderheit lernen und hat eine unglaublich hohe Schmerzgrenze
    Schwächen: Cato kann schwer seine Gefühle zeigen oder die von anderen wahrnehmen, er weiß nicht mehr, was die Wahrheit und was eine Lüge ist, ist aber momentan noch fest davon überzeugt, das seine "Erinnerungen" die Wahrheit sind
    Ängste: Er hat unheimlich Angst vor Hunden, Pferden... liebt dafür aber Schlangen, Spinnen... er hat Angst vor seinen Erinnerungen, gewissermaßen sich selbst
    Träume: Hat eigentlich nicht wirklich welche, nur die der Wights wurden ihm aufgezwungen
    Vorlieben: Ruhe, seine Kampfsport Techniken perfektionieren, seine Aufgabe ausführen
    Abneigungen: nervige oder aufdringliche Menschen, Menschen allgemein, zu langer Augenkontakt, Körperkontakt ist auch nicht so seins, außerdem hasst er die Besonderen, vor allem seine Geschwister
    Vergangenheit:  Cato lebte mit seinem älteren Bruder und seiner jüngeren Schwester seit dem 4. Lebensjahr im Heim, da seine Eltern bei einem Zugunglück um's Leben kamen. Ein Jahr später brannte das Heim wegen eines missglückten Jugendscherzes nieder. Die beiden lebten mehrere Wochen auf der Straße, bis sie von den Wights aufgegabelt wurden. Mehrere Jahre wurde an den dreien experimentiert, bis Lex nach einem Jahr mit ein paar anderen Opfern entkommen konnte. Während Lex wieder mehrere Jahre auf der Straße lebte, wurden an seinen beiden Geschwistern immer grausamere Versuche durchgeführt. Cato's Erinnerungen wurden von den Wights so verändert, dass er hinterher ein ganz anderer Mensch war, der ganz den Vorstellungen der Wights entsprach. Dies geschah durch ein bestimmtes Gift. Es verursacht starke Halluzinationen und Wahrnehmungsverzerrungen, dazu wurde dem Besonderen eine genau abgestimmte Dosis des Gifts verabreicht. Daraufhin wurden ihm zensierte bzw. veränderte Erinnerungen gezeigt und/oder erzählt. Die verwirrende Wirkung des Giftes sorgte für erste Unsicherheiten hinsichtlich der betreffenden Erinnerungen, bei mehrfacher Widerhohlung erschien dem Besonderen die veränderte Version der Geschehnisse immer mehr als die Wahrheit. Zusätzlich wurde Cato immer mit heftigeren Foltern gequält, was die Wights bei ihm mit den Besonderen in Verbindung brachte. Cato wahr schon bald der festen Überzeugung, das die Besonderen gemeingefährliche Irre wären und eliminiert werden müssen, alle anderen Wesen auf der Welt wären schlecht, gefährlich und nur die Wights wären die Guten. Als die Wights Cato für bereit erklärten, ließen sie ihn frei, fest mit einer Aufgabe ins Gehirn geprägt
    Sonstiges: (Meine Inspiration kam überhaupt nicht von Die Tribute von Panem xD)

    3
    Name: Raphael Firestone
    Rufname: Raph!
    Geschlecht: männlich
    Alter: 16
    Besonderheit: Raauuch, kontrollieren und erschaffen
    Hütte: 5
    Aussehen: Raph hat braune, flauschige Haare, die ihm einfach immer verwuschelt vom Kopf abstehen. Seine großen, braunen Hundeaugen werden meist von seiner richtig coolen Sonnenbrille verdeckt. Raph ist eigentlich recht sportlich gebaut, durch seine Liebe zu Süßigkeiten nur ganz leicht bemuskelt. Die drei Brüder sehen sich schon ziemlich ähnlich, die Ähnlichkeit zwischen Raph und Gabe ist allerdings am größten.
    Kleidung: Raph hat seinen eigenen Raph Style, er zieht meistens modisches, lässiges an, mit knalligen, bunten Farben, was eigentlich nicht zusammen passt, bei ihm aber total gut aussieht
    Charakter: Raph ist immer gut gelaunt, mit ihm kann man so richtig Spaß haben, trotzdem sollte man sich vor ihm in acht nehmen, man schätzt ihn viel hohler ein, als er ist und das kann einem noch leid tun, wenn man sein nächstes Streich Opfer ist. Raph albert unglaublich gerne herum, besitzt vieeeel Humor, Sarkasmus und Ironie, Er bricht jede Regel, die man ihm aufbindet und will immer seinen Willen durchsetzen, wenn Raph gesprochen hat, ist das Gesetz, ist ihm dann auch total egal, ob es falsch oder richtig ist oder aber ob jemand was dagegen hat, er zieht sein Ding durch und wenn sich ihm jemand in den Weg stellt, könnte das für ihn ziemlich ungemütlich werden, dann labert er einen so lange und so schnell voll, dass man einfach nur noch schnell weg will. Raph wird von den meisten immer falsch eingeschätzt, als fiesen, unbändigen Bad Boy, aber tatsächlich hatte er noch nie was mit einem Mädchen und kann sogar echt freundlich sein... wenn er was will
    Stärken: Alsooo: Streiche, Süßigkeiten essen, Unruhe stiften, sein Willen durchsetzen, Brudis ärgern, mit Brudis andere ärgern, Mist bauen
    Schwächen: Er kann einfach nicht verlieren, geschweige denn aufgeben, außerdem neigt er dazu, sich zu überfressen
    Ängste: KEINE PIZZA MEHR ZU HABEN
    Träume: King from se pfull wörlt!
    Vorlieben: Essen, Streiche, Essen, Streiche, Schlafen, Essen, Streiche
    Abneigungen: Vielleicht kennt das ja jemand, es ist einfach nur nervig und wird sowieso dauernd gebrochen... Regeln!
    Vergangenheit: Er ist einer der drei Chaos Bro's. Seine Mum ist bei der Geburt der drei gestorben, sein Dad ist wegen Mord, Diebstahl und etlichem weiteren Kram für mehrmals lebenslänglich in den Knast gewandert und die drei ins Heim. Irgendwann sind sie abgehauen und haben ein Leben auf der Straße geführt.
    Sonstiges: findet es heraus

    4
    Name: Lucifer Firestone
    Rufname: Luc
    Geschlecht: männlich
    Alter: 16
    Besonderheit: Wenn man ihm direkt in die Augen schaut, kann man dort seine größte Angst sehen, die sich wie ein brennender Schmerz in seinen Kopf bohrt, umso länger man also Blickkontakt mit ihm hält, desto heftiger werden auch die Schmerzen, bis hin zum Tod. Oft kann man sich auch nicht mehr aus seinem Blick lösen und die Schmerzen halten noch, je nachdem wie lange man ihm in die Augen geschaut hat, länger an und klingen langsam nach und nach ab.Er beherrscht seine Besonderheit nahezu perfekt. Kann also steuern, wann seine Augen das machen sollen. xD
    Hütte: 5
    Aussehen: Luc hat fast schon schwarze Haare, die immer gestylt sind. Er hat ebenfalls braune Augen, aber dunkler, bedrohlicher. Er ist auch ziemlich groß, aber anders als seine Brüder ist sein Körper bis zum äußersten trainiert, manche Muskeln von ihm sind so trainiert, wo manche nicht mal wussten, dass diese Muskeln existieren. Lucifer ist derjenige von den dreien, der sich am meisten unterscheidet.
    Kleidung: Luc trägt fast ausschließlich schwarze Jeans, schwarze Hoodies und schwarze Sneaker
    Charakter: Lucifer ist wortwörtlich ein kleiner Teufel. Bis auf seine zwei Brüder, sind ihm andere egal. Es kümmert ihn nicht, ob andere Schäden und Schmerzen erleiden, solange er einen Nutzen daraus zieht. Er findet es sogar schön, wenn er andere leiden sehen kann. Lucifer hat keine Freunde und es interessiert ihn auch nicht, er ist ein Einzelkämpfer. Trotzdem (müssen) die anderen ihn respektieren, er ist ein gerissener und gefährlicher Kämpfer. Es gibt natürlich auch Parallelen zwischen Luc und seinen zwei Brüdern. Er spielt ebenfalls gerne Streiche... nur auf seine Art. Er lässt es dabei immer drauf ankommen, anderen den Schreck ihres Lebens einzujagen oder große Schmerzen erleiden zu lassen. Luc scheint bei anderen Personen so was wie "Freundlichkeit" oder "Höflichkeit" nicht zu kennen. Auch schlechtes Gewissen kennt er nicht. Allgemein scheint Luc ziemlich düster und abschreckend zu sein. Man muss es bei diesem Teufel einfach noch einmal erwähnen: Kommt ihm lieber nicht zu nahe, sonst könnte es böse ausgehen
    Stärken: Luc ist ein gefährlicher und talentierter Kampfsportler, er kann seine Gefühle nahezu abschalten
    Schwächen: Luc redet nicht viel, wenn dann kommt nur etwas monotones bei raus, er würde es niemals zugeben, aber er hat... Respekt vor Bienen und Wespen, da er eine ziemlich starke Allergie gegen diese hat
    Ängste: Was ist das?
    Träume: Darauf gibt er nichts
    Vorlieben: Andere Leute leiden zu sehen, am liebsten sie selbst leiden zu lassen
    Abneigungen: Er hasst Liebe, Freundschaft und all dieses Zeug über alles, er mag keine Süßigkeiten
    Vergangenheit: Er ist einer der drei Chaos Bro's. Seine Mum ist bei der Geburt der drei gestorben, sein Dad ist wegen Mord, Diebstahl und etlichem weiteren Kram für mehrmals lebenslänglich in den Knast gewandert und die drei ins Heim. Irgendwann sind sie abgehauen und haben ein Leben auf der Straße geführt.
    Sonstiges: findet es heraus

    5
    Name: Gabriel Firestone
    Rufname: Gabe
    Geschlecht: männlich
    Alter: 16
    Besonderheit: Blut kontrollieren
    Hütte: 5
    Aussehen: Gabe hat ebenfalls braune Haare, die mindestens genauso flauschig sind, allerdings bemüht er sich, dass sie nicht ganz so zerzaust abstehen. Gabe's Augen sind ebenso braun, aber anders braun, heller und weicher. Sein Körper ist eher schlank, trotzdem groß und durch das ganze Süßigkeiten essen jetzt auch kein Hulk Körper
    Kleidung: Gabe orientiert sich viel an seinen Brüdern, so auch bei der Kleidung, er hat sich leicht den modischen Touch von Raph aber auch das dunkle von Luce geklaut, also trägt er oft moderne Sachen in dunklen Farben
    Charakter: Gabriel ist wahrscheinlich der vernünftigste und ruhigste der drei Brüder, wobei das eher relativ ist. Gabe ist mehr so der Mitläufer Typ. Er macht zwar schon den Unfug von seinen Geschwistern oder allgemein von den anderen mit. Anders als seine Bro's weiß er aber, wann Schluss ist. Gabe ist eigentlich ein sehr emotionaler und eher sensibler Junge. Zwar hat er durch seine Brüder gut das Austeilen und Einstecken lernen müssen, trotzdem kann er nicht gut mit Kritik oder ernsten Beleidigungen umgehen. Mit Gabe kann man aber auch gut reden, wenn er nicht mit den anderen Chaoten zusammen ist, dann kann er wirklich einfühlsam und freundlich sein, ein wahres Lämmchen
    Stärken: Mit Gabe kann man hervorragend Gespräche führen, er kann gut zuhören, genauso gut kann er aber auch Unruhe stiften
    Schwächen: Gabe kann nicht gut mit Kritik umgehen und ist zu sensibel, man kann ihn sehr leicht beeinflussen und emotional brechen
    Ängste: Seine Brüder zu verlieren
    Träume: Raph's Stellvertreter zu werden, wenn dieser die Weltherrschaft übernimmt
    Vorlieben: Mit seinen Brüdern zusammen sein, manchmal aber auch gerne alleine sein, heiße Schokolade, Bücher
    Abneigungen: Gabe hat, auch wenn man es ihm erstmal nicht ansieht, eine große Abneigung, fast schon Angst gegenüber Fremden, Neuen und Veränderungen, man darf es ihm also echt nicht verübeln, wenn er etwas eigen reagiert
    Vergangenheit: Er ist einer der drei Chaos Bro's. Seine Mum ist bei der Geburt der drei gestorben, sein Dad ist wegen Mord, Diebstahl und etlichem weiteren Kram für mehrmals lebenslänglich in den Knast gewandert und die drei ins Heim. Irgendwann sind sie abgehauen und haben ein Leben auf der Straße geführt. 
    Sonstiges: findet es heraus

    6
    Name: Rachel Anthony
    Rufname: Rachel (englisch ausgesprochen)
    Geschlecht: weiblich
    Alter: 15
    Besonderheit: kann für kurze Augenblicke in die Zukunft sehen
    Hütte: 4
    Aussehen: Rachel hat glänzende braun-grüne Augen. Außerdem besitzt sie ein zart geschnittenes Gesicht sowie leicht gewellte Ombréhaare (am Ansatz braun und in den Spitzen blond). Sie hat nicht so die "perfekte" Figur, das heißt, sie hat eher breitere Hüften mit stämmigeren Oberschenkeln, aber dennoch einen zierlichen Oberkörper mit eher geringerer Oberweite.
    Kleidung: trendig, im Style mit etwas mehr Eleganz
    Charakter: Sie ist am Anfang etwas schüchtern, wenn man sie näher kennt, ist sie sehr aufgeschlossen, lustig und manchmal etwas creepy drauf und meist gut gelaunt, trotzdem kann man aber auch ernst mit ihr reden. Sie ist manchmal etwas kompliziert.
    Stärken: ist sehr kreativ und poetisch, kann gut reden und Reden halten, Volleyball
    Schwächen: etwas trottelig und tollpatschig, hat sehr schnell Angst, da sie jedem eine Chance gibt, bezeichnen sie viele als naiv
    Ängste: zu versagen, gehasst zu werden
    Träume: keine besonderen Träume
    Vorlieben: Kuchen, Lasagne, Bücher
    Abneigungen: Angeber, Leute, die lügen
    Vergangenheit: Sie wohnte in Australien mit ihren Eltern, wo sie eine bekannte Volleyballspielerin war. Hinter der Fassade wurde sie aber früher gemobbt, krass gemobbt. Irgendwann ging es gar nicht mehr und sie übte sich im Umgang mit Waffen, um such zu rächen. Mit 14 Jahren folg sie nach England, um dort Urlaub zu machen, auf dem Rückweg stürzte das Flugzeug ab und Rachel landete durch Zufall in der Schleife.
    Sonstiges: sie ist sehr eigenartig und beurteilt Menschen niemals nach der Meinung anderer oder Vorurteilen.

    7
    Name: Cruel Agony Improba
    Rufname: Cruel
    Geschlecht: männlich
    Alter: knapp 16 Jahre
    Besonderheit: beherrscht und wird von allen negativen Gefühlen beherrscht
    Hütte: 10
    Aussehen: Cruel besitzt durch seinen muskulösen Körperbau ein durchaus einschüchternes Erscheinungsbild. Auch seine harten geradezu groben Gesichtszüge wirken nicht gerade sehr freundlich, was durch seine dunklen, fast schwarzen Augen und seine ebenfalls dunkelbraunen Haare nur unterstützt wird. Sein Rücken ist von vielen kleinen und noch mehr großen Narben bedeckt, auch durch die rechte Augenbraue zieht sich eine lange Narbe.
    Kleidung: Er trägt immer schwarze Kleidung und Schuhe ohne jegliche Details.
    Charakter: Sein Charakter gleicht seinem Erscheinungsbild nahezu komplett; er ist unbarmherzig, grob und gewalttätig, egoistisch, psychopatisch und nahezu immer von Wut oder gar Hass auf alles und jeden geplagt. Cruel scheut nicht davor jemanden zu verraten oder an zu lügen, solange er dadurch eigenes Nutzen zieht. Er schweigt meist, doch wenn er etwas sagt sprühen seine Worte förmlich Negativität und wirken einschüchternd und quälen manche sogar. Hinter seiner krassen Fassade ist er im Grunde aber nur ein einsamer, depressiver junger Mann.
    Stärken: andere demütigen, quälen, anlügen und verraten; sehr guter Kämpfer und kann geschickt mit Waffen umgehen
    Schwächen: positive Gefühle zu empfangen oder zu geben, Menschenmengen, sein Erschaffer / "Vater"
    Ängste: sein Erschaffer / "Vater"
    Träume: Träume sind Hoffnungen und Hoffnungen sind nur ein kleiner Moment, bevor alles zusammenbricht und einen noch tiefer in das schwarze Loch zieht. (Er hat keine)
    Vorlieben: eine gute Dramaserie oder noch besser, echtes Real Life Drama
    Abneigungen: Glück, Hoffnung und Liebe
    Vergangenheit: Cruel wurde mit gerade einmal 3 Monaten von seinen Eltern ausgesetzt und wenig später von einem Fremden mitgenommen. Bis er 2 Jahre jung war, behandelte dieser ihn wie seinen eigenen Sohn, doch dann wurde der Mann plötzlich aggressiver, unbarmherziger und gewalttätig, was jetzt im Nachhinein auf Cruels damals schon existierenden aber noch nicht von diesem beherrschten Besonderheit zurückführen ließ. Immer öfter schlug sein "Vater" ihn mit Gürtel oder ähnlichem, nach einer gewissen Zeit begann er sogar ihn mit Elektroschocks und anderen grausamen Foltermethoden zu quälen. Langsam aber sicher wurde aus dem netten liebevollen kleinen Jungen ein depressiver, einsamer, schweigender Junge. Als die Grausamkeit seines "Vaters" den Höhepunkt erreichte, da er ihn mehrmals verge.walti.gte, ergriff er mit 12 Jahren die Flucht. Cruel schwor sich Rache, trainierte Nahkampf und den Umgang mit Waffen. Nach geraumter Zeit nannte den Mann nur noch seinen "Erschaffer", da er ihn zu dem gemacht hat, das er heute ist. Ein halbes Jahr nach seinem 15. Geburtstag spürte er den Mann auf und brachte ihn qualvoll um. Da er jetzt keine Aufgabe mehr hatte, zog er durch die Gegend und kam schließlich in die Schleife.
    Sonstiges: er ist homosexuell (also schwul)

    8
    Name: Blair Rylie Anthony
    Rufname: Blair
    Geschlecht: weiblich
    Alter: 17 Jahre
    Besonderheit: ihre Haut schimmert oder glitzert, da sie extrem anfällig für Verletzungen ist und sie eine Art Porzelhaut hat, die sofort bricht
    Hütte: 4
    Aussehen: Sie ist so ziemlich das Gegenteil ihrer Schwester Rachel, sprich: Blair ist hochgewachsen und besitzt eine Traumfigur, für die manche töten würden. Außerdem hat sie klare blaue Augen, die meistens jedoch kalt funkeln. Ihre kurzen dunkelbraunen Haare verleihen ihrem hellen Taint noch mehr Blässe und der glitzernden Haut, die jedoch schön wirkt und einen guten Kontrast bildet. Ihre Gesichtszüge wirken meistens arrogant.
    Kleidung: sehr körperbetonte Kleidung, meistens sehr knapp
    Charakter: Blair ist das was man eine Tussi nennt, also oberflächlich, arrogant und so weiter. Jedoch ist sie außerdem darauf aus, möglichst viele Jungs zu verführen, was ihr meist ohne großen Aufwand hinbekommt. Letztendlich ist ihr Herz ein Stein und sie ist nicht in der Lage zu lieben.
    Stärken: verführen, ignorieren, andere Menschen missachten
    Schwächen: ist extrem körperlich zumindest verletzlich, kann keine Bindung eingehen (weder Freundschaft noch Beziehung)
    Ängste: zu zerbrechen
    Träume: Nun... Nicht jugendfrei
    Vorlieben: Jungs, Klamotten, Jungs, Shoppen, angeben, noch einmal Jungs und, wer hätte es gedacht, Jungs
    Abneigungen: ihre Schwester, Süßes, fette Menschen
    Vergangenheit: Wuchs auch In Australien auf und wurde schon immer bevorzugt. Ihre Schwester machte das fertig, aber das interessierte sie nicht und sie hackt weiter auf ihr herum. Nach und nach wurde sie zu einer Schul-Sch.lam.pe. Jeder kannte sie, wollte sie und mochte sie. Als sowohl ihre Eltern als auch, offiziell, Rachel starben juckte sie das nicht und sie machte einfach weiter wie bisher. Auf einer Klassenfahrt nach Irland verlor sie ihre Klasse und kam in die Schleife.
    Sonstiges: nichts

    9
    Name: Chemie Stark
    Rufname: lasst euch was einfallen
    Geschlecht: weiblich
    Alter: 15
    Besonderheit: kann sich selbst und andere Dinge in Brand setzten.
    Hütte: 3
    Aussehen: Sie hat braune Augen und ebenso braune wellig bis leicht gelockte Haare, dichte Augenbrauen. Ist aber eher klein und zierlich.
    Kleidung: verschiede Farben meistens dunkle. Das ganze aber relativ schlicht gehalten.
    Charakter:
    arrogant, abweisend, anspruchsvoll, ambivalent, aufbrausend, aufrichtig, besitzergreifend, bodenständig, charmant, chaotisch, direkt, durchsetzungsstark, eigenwillig, einsam, empfilicher als sie tut, feurig, halsstarrig, kritisch, lebhaft, loyal, motivierend, mutig, leicht naiv, natürlich, neugierig, oft optimistisch, vielleicht auch quirlig, realistisch, rebellisch, risikofreudig, sachlich, schlagfertig, selbstbewusst, stur/starrköpfig, sozial, trozig, wählerisch, wissbegierig, zuverlässig, überzeugend.
    Stärken: ist sehr zuverlässig und ehrlich.
    Schwächen: handelt oft zu früh bzw ohne nachzudenken. Kann nicht schwimmen.
    Ängste: Wasser
    Träume: -
    Vorlieben: -
    Abneigungen: -
    Vergangenheit: Sie hatte eigentlich eine ziemlich schöne und normale Vergangenheit. Der Grund warum sie etwas abgehärtet ist ist wahrscheinlich der das ihre Mutter bei ihrer Geburt gestorben ist und sie deshalb alleine mit drei größeren Brüdern und ihrem Vater aufgewachsen ist.
    Sonstiges:

    10
    Name: Ian Stark
    Rufname: Seid kreativ oder sagt einfach Ian
    Geschlecht: männlich
    Alter: knapp 17
    Besonderheit: hat weisse Engelsflügel die er ein und ausklappen kann
    Hütte: 7
    Aussehen: hat dichte dunkel braune Augenbrauen, Kastanienbraune Augen und schwarze verstrubbelte Haare. Er ist 1.80 groß und tendiert eher zu schlaksig als muskulös kann aber nicht wirklich als eins der beiden beschrieben werden sondern ist eher eine Mischung.
    Kleidung: schlicht; graue und schwarze/eher matte Farben
    Charakter: angriffslustig, agil, aufmerksam, autoritär, begeisterungsfähig, schnell besorgt, charismatisch, manchmal leicht dramatisch, relativ durchschaubar, distanziert, eigensinnig, empfindlich, ernst, fleissig, feindselig, relativ geduldig, herablassend, impulsiv, ignorant, intelligent, loyal, mürrisch, mutig, nachtragend, ordentlich, eher pessimistisch, produktiv, schweigsam, selbstzweifelnd, stolz, temperamentvoll, verantwortungsvoll, wählerisch.
    Stärken: würde niemals seine Freunde verraten, lernt schnell.
    Schwächen: viele, am größten wohl seine selbstzweilfel.(Grund: siehe Sonstiges)
    Ängste: eines Tages ohne seine Fähigkeit aufzuwachen
    Träume: -
    Vorlieben: -
    Abneigungen: Feuer
    Vergang enheit: Hatte eine relativ normale Vergangenheit mit zwei großen Brüdern, einer jüngeren Schwester und seinem Vater. Seine Mutter starb als er zwei Jahre alt war bei der Geburt seiner Schwester.
    Sonstiges: Er ist bisexuell

    11
    Name: Amelia Grayson
    Rufname: Amy
    Geschlecht: weiblich
    Alter: 15
    Besonderheit: Sie kann Wasser (und alle wasserhaltigen Dinge) vereisen und das Eis dann kontrollieren, also zum Beispiel zersplittern, formen oder wieder schmelzen lassen. Außerdem kann sie die Luft um sich herum abkühlen und ist immun gegen kalte Temperaturen. Sie hat Probleme damit, ihre Besonderheit zu kontrollieren, besonders bei zu starken Gefühlen.
    Hütte: 4
    Aussehen: Amelia ist im Gegensatz zu den meisten in ihrem Alter wirklich klein und hat einen recht zierlichen Körperbau, der sie zerbrechlich wirken lässt. Sie besitzt ein schmales, symmetrisches Gesicht mit feinen Zügen und einer Stupsnase. Durch ihre blasse Haut und die dunklen Augenringe wirkt sie jedoch kränklich. Besonders auffallend sind ihre Augen. Sie sind besonders groß und besitzen einen hellblauen Farbton, der so kalt wie Eis wirkt und schon vielen eine Gänsehaut beschert hat. Zudem haben sie etwas Durchbohrendes an sich, sodass kaum jemand länger als ein paar Sekunden Blickkontakt halten kann. Amelia hat braunes, fast schwarzes Haar, das ihr in leichten Wellen bis zur Brust fällt.
    Kleidung: bunte Kleider mit einfachen Mustern, auf jeden Fall nicht sehr modern
    Charakter: Amelia stellt sich meistens fröhlich, frech und aufgedreht, auch wenn es ihr in Wirklichkeit schlecht geht. Sie zeigt nur ungern echte Gefühle und versteckt diese hinter einer Art Maske. Außerdem neigt sie dazu, all ihre Probleme und Sorgen zu verdrängen, anstatt sich damit zu beschäftigen, was ihr definitiv nicht guttut. Auch wenn sie nach außen hin ziemlich selbstbewusst wirkt, ist sie das im Inneren ganz und gar nicht und hegt stattdessen eine Menge Selbstzweifel, was sie aber niemals vor sich selbst oder anderen zugeben würde. Sie achtet immer zuerst auf andere und stellt ihre Bedürfnisse für diese ohne zu zögern hintenan. Ihren Freunden und ihrem Bruder gegenüber ist sie ausnahmslos loyal und würde alles für sie tun. Außerdem ist sie sehr empathisch und hasst es, andere leiden zu sehen.
    Stärken: Sie ist eine sehr gute Zuhörerin und hat großes Talent als Schauspielerin sowie als Diebin, was sie sich während ihrer Zeit auf der Straße angeeignet hat. Sie kann sich zudem leise, fast lautlos fortbewegen, ist sehr ausdauernd und flink.
    Schwächen: Sie hat ein schlechtes Selbstwertgefühl, hegt viele Selbstzweifel und nimmt sich das Meiste viel zu sehr zu Herzen. Außerdem verliert sie die Kontrolle über ihre Besonderheit bei zu starken Emotionen.
    Ängste: dass sie jemanden durch ihre Besonderheit verletzen könnte, ihren Bruder zu verlieren
    Träume: ihre Kräfte kontrollieren zu können
    Vorlieben: Gewitter, langes Ausschlafen, Bücher, ihre Ruhe zu haben, Schnee
    Abneigungen: Hitze, Feuer, viel Trubel, Menschenmassen, wenn sie vom Lesen unterbrochen wird
    Vergangenheit: Amelias Eltern starben schon früh, sodass sie und ihr Bruder Charlie im Kinderheim und wenig später auf der Straße landeten. Dort lebten sie eine Weile, kamen mit Diebstahl und einfachen Gelegenheitsjobs gerade noch so über die Runden, bis sie von Miss Robin gefunden und in die Schleife gebracht wurden.
    Sonstiges: Ihre Körpertemperatur ist normalerweise nur knapp über dem Gefrierpunkt.

    12
    Name: Charles Grayson
    Rufname: Charlie
    Geschlecht: männlich
    Alter: 17
    Besonderheit: Er kann Magnetfelder erzeugen und somit eigentlich alles, was magnetisch ist bewegen und zu einem gewissen Grad verformen.
    Hütte: 8
    Aussehen: Charlie ist recht groß und hat einen sportlichen, aber nicht außergewöhnlich muskulösen Körperbau. Er hat ein symmetrisches Gesicht mit besonders markanten Wangenknochen. Auf seinen Wangen sowie auch auf seiner Nase befinden sich ein paar helle Sommersprossen. Wie auch bei seiner Schwester, sind seine blauen Augen das Auffälligste an ihm, wobei der Blauton eher in ein metallenes Grau übergeht, aber nicht minder durchbohrend wirkt. Und auch unter ihnen befinden sich für gewöhnlich dunkle Schatten. Seine Haare sind für einen Jungen recht lang und wirken immer etwas unordentlich, obwohl Charlie wirklich sein Bestes gibt, sie zu zähmen.
    Kleidung: Der Stil wechselt bei ihm eigentlich andauernd. Je nachdem worauf er gerade Lust hat, geht es von altmodisch zu modern und von bunt zu dunkel.
    Charakter: Fremden gegenüber ist Charlie recht ruhig und abwartend, manchmal etwas unterkühlt. Hat er jemanden besser kennengelernt, taut er schnell auf und ist herzlich, humorvoll und wirklich für jeden Spaß zu haben. Loyalität ist für ihn alles. Er schenkt nur wenigen Leuten sein volles Vertrauen und wenn diese das dann missbrauchen, würde er es denjenigen nie verzeihen. Besonders seiner Schwester gegenüber hegt er einen übertrieben starken Beschützerinstinkt und würde sie wahrscheinlich vor allen abschotten und in Luftpolsterfolie packen, wenn es nach ihm gehen würde. Zudem ist er ein wahrer Sturkopf, wenn er sich etwas vorgenommen hat, wird keiner ihn so schnell davon abbringen können. Charlie ist außerdem sehr impulsiv, sodass ihn schon kleine Dinge schnell auf die Palme bringen können, vor allem wenn es um wunde Punkte geht. Er ist wirklich mutig und setzt sich für andere ein, wenn diese es selbst nicht können. Leider macht ihn dies auch sehr waghalsig, sodass er sich ohne groß nachzudenken in gefährliche Situationen stürzt.
    Stärken: Er hat viel mehr körperliche Kraft, als man auf den ersten Blick erwarten würde, ist sehr sportlich und ein wirklich talentierter Kämpfer. Außerdem ist er extrem willensstark und beherrscht seine Besonderheit perfekt.
    Schwächen: Definitiv seine übermäßige Impulsivität sowie seine Waghalsigkeit, vielleicht auch ein wenig seinen Sturkopf. Seine größte Schwäche ist aber seine Schwester.
    Ängste: dass seiner Schwester etwas geschieht
    Träume: eine richtige Familie zu haben
    Vorlieben: alle möglichen Sportarten, seine Freiheit zu haben, das Meer, Gewitter
    Abneigungen: Langeweile, nichts tun zu können, Regeln, Besserwisser
    Vergangenheit: Charlies Eltern starben schon früh, sodass er und seine Schwester Amelia im Kinderheim und wenig später auf der Straße landeten. Dort lebten sie eine Weile und kamen mit Diebstahl und einfachen Gelegenheitsjobs gerade noch so über die Runden, wobei er für Amelia so etwas wie ein Vaterersatz wurde, bis sie von Miss Robin gefunden und in die Schleife gebracht wurden.
    Sonstiges: //

    13
    Name: Theresa Topaz
    Rufname: Thea
    Geschlecht: weiblich
    Alter: 16
    Besonderheit: kann sich in ein Wolf verwandeln
    Hütte: 4
    Aussehen: Hat gefärbte Haare, eine schlanke Figur und gebräunte Haut.
    Kleidung: schwarz und eher freizügiger
    Charakter: amüsant, anfangs abweisend, anpassungsfähig, aufmerksam, behutsam, befehlerisch, bestimmend, charmant, direkt, desinteressiert, durchblickend, ehrgeizig, einfühlsam, forsch, gehässig, hartnäckig, kühl, kämpferisch, motivierend, nachsichtig, reaktionsschnell, schlagfertig, sarkastisch, selbstbewusst, taff, wählerisch, wortkarg, zielstrebig.
    Stärken: lässt sich nicht viel gefallen und ist loyal. Kann gut unbemerkt mit Sachen davon kommen und anderen die Schuld in die Schuhe schieben.
    Schwächen: weiss nicht recht wie man mit Gefühlen umgehen kann. Manchmal unbeabsichtigt verletzend zu anderen.
    Ängste: vor Nebel
    Träume: -
    Vorlieben: -
    Abneigungen: -
    Vergangenheit: Sie ist in dem System aufgewachsen, da ihre Eltern beide gestorben sind als sie noch ein kleines Kind war und von da an würde sie nur noch Monate oder Wochen weise von verschieden Familien adoptiert.
    Sonstiges: Ist bisexuell aber tendiert eher zu lesbisch

    14
    Name: Ariana Storell
    Rufname: Aria
    Geschlecht: weiblich 
    Alter: 16
    Besonderheit: sie ist extrem stark (sie kann eigentlich alles hoch heben) 
    Hütte: 8
    Aussehen: blonde lange Haare, ziemlich dünn, sieht man eigentlich nie ungeschminkt, 1,72 groß
    Kleidung: eigentlich immer verschieden alles außer pastell Farben und neon
    Charakter: locker, sieht eigentlich alles gelassen, kommt manchmal etwas heftig rüber, ist aber eigentlich ganz freundlich solang man sich nicht mit ihr anlegt, ist sehr direkt und sagt was sie denkt
    Stärken: ihre Meinung vertreten, 
    Schwächen: sie mag keine Hunde 
    Ängste: alleine zu sein
    Träume: ein leben zu füren ohne von alten genervt zu werden, ihr leben im Griff zu haben
    Vorlieben: 
    Abneigungen: 
    Vergangen heit: sie lebte von Anfang an in einem Kinderheim da ihre Eltern sie als drei Tage altes Baby im Mülleimer ablegten und abhauten. Sie fühlte sich nie geliebt oder wertgeschätzt und hielt eine lange Zeit nichts von anderen Menschen. Sie fing mit 10 an zu trinken, was durch die Alkoholsucht ihrer Mutter die auch in der Schwangerschaft nicht darauf verzichtete, schnell zu einer sucht wurde. So war sie also bis sie 15 war Alkoholkrank. Sie peppelte sich wieder auf und war mit 16 clean (sagt man das bei Alkohol auch?) jetzt hat die Angst zu trinken da sie sehr schnell wieder in die sucht verfallen kann. Sie merkte erst spät etwas von ihrer Besonderheit und ignorierte sie so gut es ging. Dann hörte sie von dem Wald in dem sich keiner rein traut und ging einfach hinein und gelang so in die schleife. 
    Sonstiges: hatte Alkohol Probleme

    15
    Name: Kelly Less 
    Rufname: Kelly, Kel
    Geschlecht: weiblich
    Alter: 15
    Besonderheit: kann Kleine aber auch große Windstöße erzeugen und kontrollieren, kann aber auch Tornados auflösen und erzeugen. Kontrollieren aber nicht. 
    Hütte: 2
    Aussehen: Sie ist etwas kleiner 1,60 hat dunkelbraune lange Haare die ihr ungefähr bis zum Mitte des rücken reichen. Sie hat braun Grüne Augen und ist ziemlich dünn 
    Kleidung: meist einfarbig und dezent
    Charakter: freundlich, hilfsbereit, stur, oft mals aufgedreht kann aber auch mal eher so die stillere Art von Person sein, offen, neugierig
    Stärken:  Leichtathletik, Zuhören, 
    Schwächen: Sie hat manchmal ihre Besonderheit noch nicht 100% im Griff, bei Diskussionen nachgeben 
    Ängste: hat panische Angst vor spinnen
    Vergangenheit: Sie lebte mit ihren drei Brüdern ihrer Schwester und ihren Eltern in Kalifornien (San Francisco) da sie ihre Besonderheit in gefahren oder Stresssituationen nicht im Griff hat und sie dadurch schon einmal fast ihre Schule zerlegt hätte entschieden ihre Eltern und sie selber das sie in die schleife gehen sollte wo es Für alle sicherer wäre
    Sonstiges:  /

    16
    Name: Aleister Crimmy
    Rufname: Aleister
    Geschlecht: männlich
    Alter: 17
    Besonderheit: Seine Besonderheit ist es, in Bücher oder Filme zu "schlüpfen" und dort machen zu können, was er will. Wenn er möchte, kann er auch andere mitnehmen, ansonsten kann nur er das.
    Zimmer: Das ist ihm egal, Hauptsache in ein Zimmer mit max. 3 Personen.
    Aussehen: Er hat dunkelbraune, fast schwarze, wellige kurze Haare, die ihm manchmal ins Gesicht fallen. Aleister ist ziemlich groß, um genau zu sein 1,90m. Er hat eine leicht eingeknickte Haltung und läuft etwas träge. Sein Körper ist schlank und etwas dürr, seine Haut ziemlich blass. Nun zu seinem Gesicht. Er besitzt etwas auffallende Wangenknochen und hübsche eisblaue Augen, doch um sie liegen Schatten, außerdem hat er leichte Augenringe. Seine Augenbrauen können jede Emotionen zeigen und passen perfekt zu seinem Gesicht.
    Kleidung: Meist trägt er einen schwarzen Pullover, dazu eine normale Jeans. Seine Schuhe sind entweder Nikes oder Jucks.
    Charakter: Aleister ist ein recht verschlossener und misstrauischer Kerl. Er bleibt der Schatten im Hintergrund und ist unglaublich ruhig. Er redet nicht viel und steht nicht gerne im Mittelpunkt. Wenn er mal redet, hat er eine entspannte Stimme und ist die Ruhe in Person. Er hat einen ausgeprägten sarkastischen Humor, lächelt aber auch gerne bei anderen Witzen. Der Junge kann einen aber unglaublich gut um den Finger wickeln und sehr freundlich sein.
    Stärken: Um den Finger wickeln, beruhigen
    Schwächen: Herkunft, Penelope
    Ängste: seine Schwester Penelope wiederzusehen
    Träume: Jemanden zu finden, der ihn versteht.
    Vorlieben: Schokolade, Filme
    Abneigungen: Zicken, Machos, viele Leute
    Vergangenheit: Seine Mutter starb bei der Geburt seiner Schwester. Sein Vater war Alkoholiker und kümmerte sich nie um seine Familie, er verließ sie schon sehr zeitig. Als er und seine Schwester gefunden wurden, wurden sie in eine Art Kinderheim gebracht, wo eine ziemlich strenge Nanny das Sagen hatte. Unartige Kinder schlug sie und peitschte sie aus, Aleister war einmal dran. Irgendwann schafften er und seine Schwester es abzuhauen. Danach lebten er und sie erstmal in einer alten Hütte in einem Wald weiter, doch diese war nicht sicher. Sie wurden von mehreren Männern entdeckt und mitgenommen, ab dem Moment waren sie ihr "Eigentum" und mit ihnen wurden Experimente durchgeführt. Bei einem Ausbrechversuch von Aleister, der leider schiefging, wurde seine Schwester geschnappt und wahrscheinlich umgebracht. Aleister lebte seitdem alleine und sucht nach einem sicheren Zuhause. Er hat Angst seine Schwester wiederzusehen, da er befürchtet, von ihr gehasst zu werden. Wenn sie noch lebt.
    Sonstiges: In einem der Experimentierungsräume der Männer entdeckte er seine Fähigkeit.

    17
    ...

    18
    ...

    19
    ...

    20
    ...

    21
    ...

    22
    ...

    23
    ...

    24
    ...

    25
    ...

    26
    ...

    27
    ...

    28
    ...

    29
    ...
    ...

    30
    ...

    31
    ...

    32
    ...

    33
    ...

    34
    ...

    35
    ...

    36
    ...

    37
    ...

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare (34)

autorenew

vor 18 Stunden
Name: Martha Karen Rohdes
Rufname: Martha (Karen geht auch aber meistens Martha) (Spitznamen: Marth, Scotty)
Geschlecht: Weiblich
Alter: 13
Besonderheit: Illusionen
Hütte: 3 (wenn ich darf)
Aussehen: Groß, Rote Haare, grüne Augen viele Sommersproßen.
https://pin.it/djprnyoz3hd imj
Kleidung: Kariertes Hemd mit hochgekrempelten Ärmeln, etwas zu kurze Hosenbeine, Blaue Converse.
Charakter: Sarkastisch, Mutig, Abenteuerlustig
StärkenSchnell, andere beschützen, Reiten, Schauspielern.
Schwächen: Dickköpfig, Ausdauer, hört nie auf Anweisungen (außer auf Miss Robins), will selber nicht beschützt werden
Ängste: Spinnen
Träume: Abenteuer erleben
Vorlieben: Musik, Tiere, Der Wald
Abneigungen: Wights, angestarrt zu werden
Vergangenheit: Kommt aus den Highlands von Schottland wurde aber dabei entdeckt wie sie etwas besonderes Tat und wurde dann hier her gebracht weil es dort nicht mehr sicher war.
Sonstiges: fummelt oft an ihrer Lippe herum, hat einen starken schottischen Akzent.
vor 183 Tagen
Ja, wäre super, wenn du das machst ^^
vor 192 Tagen
Soll ich meine Steckbriefe hier hin schicken?
vor 208 Tagen
Name: Livia Penelope Collins
Rufname: Livia, Livi
Geschlecht: weiblich
Alter: 16
Besonderheit: Livia hat einen "Dämon" in sich. Er kommt immer zum Vorschein, wenn sie aggressiv oder sehr traurig wird, dann hat er quasi die Kontrolle über sie und lässt sie Dinge tun, die sie eigentlich nicht will.
Hütte: Ist egal, Hauptsache in eine, wo sonst niemand oder möglichst gar keiner drin ist.
Aussehen: Livia ist ein eher kleines (um genau zu sein ist sie 1,63 m groß) und zierliches Mädchen. Sie hat helle reine Haut und ist sehr zart. Ihre Statur ist leicht geknickt und auf den ersten Blick könnte man denken, dass man sie mit einem Stups umstoßen kann. Die Füße sowie die Hände des Mädchens sind klein und würden eher einer 10 Jährigen gehören, als einer 16 Jährigen. Nun zu ihrem Kopf. Er ist oval normal (Hey that rhymes!) geformt, die Wangenknochen sind sichtbar und das Kinn ist etwas ausgeprägt. Livias Haare sind lang, glatt und dunkelbraun, ihre Augenbrauen dunkelbraun und dicht. Die Nase des Mädchens ist keine Stupsnase, sondern eher gerade, ihre Lippen voll und blass. Die Augen sind etwas trüb und wirken müde, sie haben einen braungrünen Farbton, sie sind von langen Wimpern umkranzt.
Kleidung: Im Sommer trägt sie ein schlichtes T-Shirt und Shorts oder ein helles Kleid. Im Winter trägt sie einen dicken Pullover, eine schwarze Jeans und Boots, dazu ein Wintermantel und ein Schal.
Charakter: So zierlich wie sie auch scheint, Livia ist eine starke Persönlichkeit. Zwar lebt sie eher im Hintergrund und zurückgezogen, wenn man aber mit ihr spricht, merkt man, dass sie nicht schüchtern ist. Sie ist zwar ruhig, hat aber eine mürrische und selbstbewusste Seite und eine oft schlecht gelaunte Stimme. Sie ist ehrgeizig und willensstark, meist kommt aber der Dämon in ihr zuvor und hindert sie an vielen Sachen. Livia ist sensibel und emotional, dadurch kann sie öfters überreagieren und eine Drama Queen sein. Trotz diesen Eigenschaften ist sie doch hilfsbereit und humorvoll und sehr freundlich zu kleinen Kindern. Auch im Trösten wird sie ungewöhnlich sanft. Ihr Humor ist sarkastisch und manchmal nicht verständlich.
Stärken: Zeichnen, Singen, Trösten und Beruhigen, einen auf die Palme bringen
Schwächen: Dämon, ihre mürrische Art, Schokolade, Katzen
Ängste: von allen gehasst zu werden; dass der Dämon sie komplett einnimmt
*Träume: jemanden zu finden, der sie versteht
*Vorlieben: Katzen, Schokolade
*Abneigungen: Dreck, Zicken
Vergangenheit: Livia war die Tochter einer "normalen" Familie. Ihre Familie wusste nie was von dem Dämon-Gen und machte sich deswegen keine Gedanken um Livia, wenn sie "anders" wirkte. Ihr Vater arbeitete in einem Süßigkeitenladen, bei dem sie manchmal aushalf um etwas zu verdienen und ihre Mutter war eine Geschäftsführerin einer Firma, durch die sie sehr gut verdiente, allerdings war sie deshalb auch oft nicht zu Hause. Livia ging normal zur Schule und hatte Freunde, doch sie wurde immer mehr eine Einzelgängerin, denn die Lehrer und Schüler merkten langsam, dass sie sich bei Wut oder Trauer merkwürdig benahm... Sie hatte plötzlich eine andere Art und sagte Dinge, die sie eigentlich nicht hätte sagen wollen. Als sie eines Tages eine Klassenkameradin, mit der sie sich zuvor gestritten hatte, mit einer Schere abstechen wollte, wurden die Eltern alarmiert und sie musste in psychische Behandlung. Der Psychologe konnte sich ihr Verhalten selbst nicht erklären und erwähnte den Ausdruck "vom Teufel besessen", aber nur zum Spaß. Den Scherz hätte er sich stecken lassen können, denn diese Aussage traf zu. Aus Scham vor der Schule und den Nachbarn zog die Familie weg, nach Irland, zuvor wohnten sie in Schottland. Mittlerweile haben sie sich eingelebt, doch Livias Vater erkrankte an Krebs und musste deswegen nach Dublin, um dort bei richtigen Fachärzten behandelt zu werden. Livias Mutter ist immer noch ständig weg und fast nie da, dadurch, dass ihr Vater auch nicht zu Hause ist, ist Livia meist alleine.
*Sonstiges: Da sie aus Schottland stammt, hat sie einen schottischen Akzent.
vor 209 Tagen
Name: Aleister Crimmy
Rufname: Aleister
Geschlecht: männlich
Alter: 17
Besonderheit: Seine Besonderheit ist es, in Bücher oder Filme zu "schlüpfen" und dort machen zu können, was er will. Wenn er möchte, kann er auch andere mitnehmen, ansonsten kann nur er das.
Zimmer: Das ist ihm egal, Hauptsache in ein Zimmer mit max. 3 Personen.
Aussehen: Er hat dunkelbraune, fast schwarze, wellige kurze Haare, die ihm manchmal ins Gesicht fallen. Aleister ist ziemlich groß, um genau zu sein 1,90m. Er hat eine leicht eingeknickte Haltung und läuft etwas träge. Sein Körper ist schlank und etwas dürr, seine Haut ziemlich blass. Nun zu seinem Gesicht. Er besitzt etwas auffallende Wangenknochen und hübsche eisblaue Augen, doch um sie liegen Schatten, außerdem hat er leichte Augenringe. Seine Augenbrauen können jede Emotionen zeigen und passen perfekt zu seinem Gesicht.
Kleidung: Meist trägt er einen schwarzen Pullover, dazu eine normale Jeans. Seine Schuhe sind entweder Nikes oder Jucks.
Charakter: Aleister ist ein recht verschlossener und misstrauischer Kerl. Er bleibt der Schatten im Hintergrund und ist unglaublich ruhig. Er redet nicht viel und steht nicht gerne im Mittelpunkt. Wenn er mal redet, hat er eine entspannte Stimme und ist die Ruhe in Person. Er hat einen ausgeprägten sarkastischen Humor, lächelt aber auch gerne bei anderen Witzen. Der Junge kann einen aber unglaublich gut um den Finger wickeln und sehr freundlich sein.
Stärken: Um den Finger wickeln, beruhigen
Schwächen: Herkunft, Penelope
Ängste: seine Schwester Penelope wiederzusehen
*Träume: Jemanden zu finden, der ihn versteht.
*Vorlieben: Schokolade, Filme
*Abneigungen: Zicken, Machos, viele Leute
Vergangenheit: Seine Mutter starb bei der Geburt seiner Schwester. Sein Vater war Alkoholiker und kümmerte sich nie um seine Familie, er verließ sie schon sehr zeitig. Als er und seine Schwester gefunden wurden, wurden sie in eine Art Kinderheim gebracht, wo eine ziemlich strenge Nanny das Sagen hatte. Unartige Kinder schlug sie und peitschte sie aus, Aleister war einmal dran. Irgendwann schafften er und seine Schwester es abzuhauen. Danach lebten er und sie erstmal in einer alten Hütte in einem Wald weiter, doch diese war nicht sicher. Sie wurden von mehreren Männern entdeckt und mitgenommen, ab dem Moment waren sie ihr "Eigentum" und mit ihnen wurden Experimente durchgeführt. Bei einem Ausbrechversuch von Aleister, der leider schiefging, wurde seine Schwester geschnappt und wahrscheinlich umgebracht. Aleister lebte seitdem alleine und sucht nach einem sicheren Zuhause. Er hat Angst seine Schwester wiederzusehen, da er befürchtet, von ihr gehasst zu werden. Wenn sie noch lebt.
*Sonstiges: In einem der Experimentierungsräume der Männer entdeckte er seine Fähigkeit.
vor 211 Tagen
Link Ariana
https://www.google.de/search?q=taylor+mo msen&client=ms-android-tmobile-de&source =android-browser&prmd=inv&source=lnms&tb m=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjgn-S879HdAhVN2xo KHRqwDQgQ_AUICSgB#imgdii=gvHTtFxiOWg1TM: &imgrc=-CsnX3kpmDw_YM:

Link Kelly:
https://www.google.de/search?q=nin a+dobrev&client=ms-android-tmobile-de&so urce=android-browser&prmd=niv&source=lnm s&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwiUgtfs09DdAhW lzoUKHbzsALgQ_AUICigC&biw=360&bih=512#im gdii=Z-o6TrPjEUz-CM:&imgrc=0siHzO9DVtztm M:
vor 211 Tagen
Name: Ariana Storell
Rufname: Aria
Geschlecht: weiblich 
Alter: 16
Besonderheit: sie ist extrem stark (sie kann eigentlich alles hoch heben) 
Hütte: 8
Aussehen: blonde lange Haare, ziemlich dünn, sieht man eigentlich nie ungeschminkt, 1,72 groß
Kleidung: eigentlich immer verschieden alles außer pastell Farben und neon
Charakter: locker, sieht eigentlich alles gelassen, kommt manchmal etwas heftig rüber, ist aber eigentlich ganz freundlich solang man sich nicht mit ihr anlegt, ist sehr direkt und sagt was sie denkt
Stärken: ihre Meinung vertreten, 
Schwächen: sie mag keine Hunde 
Ängste: alleine zu sein
*Träume: ein leben zu füren ohne von alten genervt zu werden, ihr leben im Griff zu haben
*Vorlieben: 
*Abneigungen: 
Vergangen heit: sie lebte von Anfang an in einem Kinderheim da ihre Eltern sie als drei Tage altes Baby im Mülleimer ablegten und abhauten. Sie fühlte sich nie geliebt oder wertgeschätzt und hielt eine lange Zeit nichts von anderen Menschen. Sie fing mit 10 an zu trinken, was durch die Alkoholsucht ihrer Mutter die auch in der Schwangerschaft nicht darauf verzichtete, schnell zu einer sucht wurde. So war sie also bis sie 15 war Alkoholkrank. Sie peppelte sich wieder auf und war mit 16 clean (sagt man das bei Alkohol auch?) jetzt hat die Angst zu trinken da sie sehr schnell wieder in die sucht verfallen kann. Sie merkte erst spät etwas von ihrer Besonderheit und ignorierte sie so gut es ging. Dann hörte sie von dem Wald in dem sich keiner rein traut und ging einfach hinein und gelang so in die schleife. 
*Sonstiges: hatte Alkohol Probleme
vor 211 Tagen
Name: Kelly Less 
Rufname: Kelly, kel
Geschlecht: weiblich
Alter: 15
Besonderheit: kann Kleine aber auch große wimdstöße erzeugen und kontrollieren, kann aber auch Tornados auflösen und erzeugen. Kontrollieren aber nicht. 
Hütte: 2
Aussehen: Sie ist etwas kleiner 1,60 hat dunkelbraune lange Haare die ihr ungefähr bis zum Mitte des rücken reichen. Sie hat braun Grüne Augen und ist ziemlich dünn,(link folgt) 
Kleidung: meist einfarbig und dezent
Charakter: freundlich, hilfsbereit, stur, oft mals aufgedreht kann aber auch mal eher so die stillere Art von Person sein, offen, neugierig
Stärken:  Leichtathletik, Zuhören, 
Schwächen: Sie hat manchmal ihre Besonderheit noch nicht 100% im Griff, bei Diskussionen nachgeben 
Ängste: hat panische Angst vor spinnen
*Träume: 
*Vorlieben: 
*Abneigungen : 
Vergangenheit: Sie lebte mit ihren drei Brüdern ihrer Schwester und ihren Eltern in Kalifornien (San Francisco) da sie ihre Besonderheit in gefahren oder Stresssituationen nicht im Griff hat und sie dadurch schon einmal fast ihre Schule zerlegt hätte entschieden ihre Eltern und sie selber das sie in die schleife gehen sollte wo es Für alle sicherer wäre
*Sonstiges:  /
vor 212 Tagen
Name: Theresa Topaz
Rufname: Thea
Geschlecht: weiblich
Alter: 16
Besonderheit: kann sich in ein Wolf verwandeln
Hütte: 4
Aussehen:
http://culture.affinitymagazine.us/meet- vanessa-morgan-the-disney-channel-star-t urned-bisexual-character-powerhouse/

•das erste Bild auf der Seite oder der link:

https://www.pinterest.de/pin/515873 332309844635/

Hat gefärbte Haare,eine schlanke Figur und gebräunte Haut.
Kleidung: schwarz und eher freizügiger
Charakter: amüsant, anfangs abweisend, anpassungsfähig, aufmerksam, behutsam, befehlerisch, bestimmend, charmant, direkt, desinteressiert, durchblickend, ehrgeizig, einfühlsam, forsch, gehässig, hartnäckig, kühl, kämpferisch, motivierend, nachsichtig, reaktionsschnell, schlagfertig, sarkastisch, selbstbewusst, taff, wählerisch, wortkarg, zielstrebig.
Stärken: lässt sich nicht viel gefallen und ist loyal. Kann gut unbemerkt mit Sachen davon kommen und anderen die Schuld in die Schuhe schieben. 
Schwächen: weiss nicht recht wie man mit Gefühlen umgehen kann. Manchmal unbeabsichtigt verletzend zu anderen.
Ängste: vor Nebel
*Träume: -
*Vorlieben: -
*Abneigungen : -
Vergangenheit: Sie ist in dem System aufgewachsen, da ihre Eltern beide gestorben sind als sie noch ein kleines Kind war und von da an würde sie nur noch Monate oder Wochen weise von verschieden Familien adoptiert.
*Sonstiges: Ist bisexuell aber tendiert eher zu lesbisch
vor 212 Tagen
Name: Amelia Grayson
Rufname: Amy
Geschlecht: weiblich
Alter: 15
Besonderheit: Sie kann Wasser (und alle wasserhaltigen Dinge) vereisen und das Eis dann kontrollieren, also zum Beispiel zersplittern, formen oder wieder schmelzen lassen. Außerdem kann sie die Luft um sich herum abkühlen und ist immun gegen kalte Temperaturen. Sie hat Probleme damit, ihre Besonderheit zu kontrollieren, besonders bei zu starken Gefühlen.
Hütte: 4
Aussehen: Amelia ist im Gegensatz zu den meisten in ihrem Alter wirklich klein und hat einen recht zierlichen Körperbau, der sie zerbrechlich wirken lässt. Sie besitzt ein schmales, symmetrisches Gesicht mit feinen Zügen und einer Stupsnase. Durch ihre blasse Haut und die dunklen Augenringe wirkt sie jedoch kränklich. Besonders auffallend sind ihre Augen. Sie sind besonders groß und besitzen einen hellblauen Farbton, der so kalt wie Eis wirkt und schon vielen eine Gänsehaut beschert hat. Zudem haben sie etwas Durchbohrendes an sich, sodass kaum jemand länger als ein paar Sekunden Blickkontakt halten kann. Amelia hat braunes, fast schwarzes Haar, das ihr in leichten Wellen bis zur Brust fällt.
Kleidung: bunte Kleider mit einfachen Mustern, auf jeden Fall nicht sehr modern
Charakter: Amelia stellt sich meistens fröhlich, frech und aufgedreht, auch wenn es ihr in Wirklichkeit schlecht geht. Sie zeigt nur ungern echte Gefühle und versteckt diese hinter einer Art Maske. Außerdem neigt sie dazu, all ihre Probleme und Sorgen zu verdrängen, anstatt sich damit zu beschäftigen, was ihr definitiv nicht guttut. Auch wenn sie nach außen hin ziemlich selbstbewusst wirkt, ist sie das im Inneren ganz und gar nicht und hegt stattdessen eine Menge Selbstzweifel, was sie aber niemals vor sich selbst oder anderen zugeben würde. Sie achtet immer zuerst auf andere und stellt ihre Bedürfnisse für diese ohne zu zögern hintenan. Ihren Freunden und ihrem Bruder gegenüber ist sie ausnahmslos loyal und würde alles für sie tun. Außerdem ist sie sehr empathisch und hasst es, andere leiden zu sehen.
Stärken: Sie ist eine sehr gute Zuhörerin und hat großes Talent als Schauspielerin sowie als Diebin, was sie sich während ihrer Zeit auf der Straße angeeignet hat. Sie kann sich zudem leise, fast lautlos fortbewegen, ist sehr ausdauernd und flink.
Schwächen: Sie hat ein schlechtes Selbstwertgefühl, hegt viele Selbstzweifel und nimmt sich das Meiste viel zu sehr zu Herzen. Außerdem verliert sie die Kontrolle über ihre Besonderheit bei zu starken Emotionen.
Ängste: dass sie jemanden durch ihre Besonderheit verletzen könnte, ihren Bruder zu verlieren
*Träume: ihre Kräfte kontrollieren zu können
*Vorlieben: Gewitter, langes Ausschlafen, Bücher, ihre Ruhe zu haben, Schnee
*Abneigungen: Hitze, Feuer, viel Trubel, Menschenmassen, wenn sie vom Lesen unterbrochen wird
Vergangenheit: Amelias Eltern starben schon früh, sodass sie und ihr Bruder Charlie im Kinderheim und wenig später auf der Straße landeten. Dort lebten sie eine Weile, kamen mit Diebstahl und einfachen Gelegenheitsjobs gerade noch so über die Runden, bis sie von Miss Robin gefunden und in die Schleife gebracht wurden.
*Sonstiges: Ihre Körpertemperatur ist normalerweise nur knapp über dem Gefrierpunkt.

Link: https://www.entertainmentcalendar.com.au /wp-content/uploads/91496016.jpg

Name: Charles Grayson
Rufname: Charlie
Geschlecht: männlich
Alter: 17
Besonderheit: Er kann Magnetfelder erzeugen und somit eigentlich alles, was magnetisch ist bewegen und zu einem gewissen Grad verformen.
Hütte: 8
Aussehen: Charlie ist recht groß und hat einen sportlichen, aber nicht außergewöhnlich muskulösen Körperbau. Er hat ein symmetrisches Gesicht mit besonders markanten Wangenknochen. Auf seinen Wangen sowie auch auf seiner Nase befinden sich ein paar helle Sommersprossen. Wie auch bei seiner Schwester, sind seine blauen Augen das Auffälligste an ihm, wobei der Blauton eher in ein metallenes Grau übergeht, aber nicht minder durchbohrend wirkt. Und auch unter ihnen befinden sich für gewöhnlich dunkle Schatten. Seine Haare sind für einen Jungen recht lang und wirken immer etwas unordentlich, obwohl Charlie wirklich sein Bestes gibt, sie zu zähmen.
Kleidung: Der Stil wechselt bei ihm eigentlich andauernd. Je nachdem worauf er gerade Lust hat, geht es von altmodisch zu modern und von bunt zu dunkel.
Charakter: Fremden gegenüber ist Charlie recht ruhig und abwartend, manchmal etwas unterkühlt. Hat er jemanden besser kennengelernt, taut er schnell auf und ist herzlich, humorvoll und wirklich für jeden Spaß zu haben. Loyalität ist für ihn alles. Er schenkt nur wenigen Leuten sein volles Vertrauen und wenn diese das dann missbrauchen, würde er es denjenigen nie verzeihen. Besonders seiner Schwester gegenüber hegt er einen übertrieben starken Beschützerinstinkt und würde sie wahrscheinlich vor allen abschotten und in Luftpolsterfolie packen, wenn es nach ihm gehen würde. Zudem ist er ein wahrer Sturkopf, wenn er sich etwas vorgenommen hat, wird keiner ihn so schnell davon abbringen können. Charlie ist außerdem sehr impulsiv, sodass ihn schon kleine Dinge schnell auf die Palme bringen können, vor allem wenn es um wunde Punkte geht. Er ist wirklich mutig und setzt sich für andere ein, wenn diese es selbst nicht können. Leider macht ihn dies auch sehr waghalsig, sodass er sich ohne groß nachzudenken in gefährliche Situationen stürzt.
Stärken: Er hat viel mehr körperliche Kraft, als man auf den ersten Blick erwarten würde, ist sehr sportlich und ein wirklich talentierter Kämpfer. Außerdem ist er extrem willensstark und beherrscht seine Besonderheit perfekt.
Schwächen: Definitiv seine übermäßige Impulsivität sowie seine Waghalsigkeit, vielleicht auch ein wenig seinen Sturkopf. Seine größte Schwäche ist aber seine Schwester.
Ängste: dass seiner Schwester etwas geschieht
*Träume: eine richtige Familie zu haben
*Vorlieben: alle möglichen Sportarten, seine Freiheit zu haben, das Meer, Gewitter
*Abneigungen: Langeweile, nichts tun zu können, Regeln, Besserwisser
Vergangenheit: Charlies Eltern starben schon früh, sodass er und seine Schwester Amelia im Kinderheim und wenig später auf der Straße landeten. Dort lebten sie eine Weile und kamen mit Diebstahl und einfachen Gelegenheitsjobs gerade noch so über die Runden, wobei er für Amelia so etwas wie ein Vaterersatz wurde, bis sie von Miss Robin gefunden und in die Schleife gebracht wurden.
*Sonstiges: //

Link: https://i.pinimg.com/564x/42/1b/e1/421be 1dadc4a6539f16ac0029394399b.jpg
vor 212 Tagen
Name: Blair Rylie Anthony
Rufname: Blair
Geschlecht: weiblich
Alter: 17 Jahre
Besonderheit: ihre Haut schimmert oder glitzert, da sie extrem anfällig für Verletzungen ist und sie eine Art Porzelhaut hat, die sofort bricht
Hütte: 4
Aussehen: Sie ist so ziemlich das Gegenteil ihrer Schwester Rachel, sprich: Blair ist hochgewachsen und besitzt eine Traumfigur, für die manche töten würden. Außerdem hat sie klare blaue Augen, die meistens jedoch kalt funkeln. Ihre kurzen dunkelbraunen Haare verleihen ihrem hellen Taint noch mehr Blässe und der glitzernden Haut, die jedoch schön wirkt und einen guten Kontrast bildet. Ihre Gesichtszüge wirken meistens arrogant.
Link:
Kleidung: sehr körperbetonte Kleidung, meistens sehr knapp
Charakter: Blair ist das was man eine Tussi nennt, also oberflächlich, arrogant und so weiter. Jedoch ist sie außerdem darauf aus, möglichst viele Jungs zu verführen, was ihr meist ohne großen Aufwand hinbekommt. Letztendlich ist ihr Herz ein Stein und sie ist nicht in der Lage zu lieben.
Stärken: verführen, ignorieren, andere Menschen missachten
Schwächen: ist extrem körperlich zumindest verletzlich, kann keine Bindung eingehen (weder Freundschaft noch Beziehung)
Ängste: zu zerbrechen
*Träume: Nun... Nicht jugendfrei
*Vorlieben: Jungs, Klamotten, Jungs, Shoppen, angeben, nochmal Jungs und, wer hätte es gedacht, Jungs
*Abneigungen: ihre Schwester, Süßes, fette Menschen
Vergangenheit: Wuchs auch In Australien auf und wurde schon immer bevorzugt. Ihre Schwester machte das fertig, aber das interessierte sie nicht und sie hackt weiter auf ihr herum. Nach und nach wurde sie zu einer Schul-Sch.lam.pe. Jeder kannte sie, wollte sie und mochte sie. Als sowohl ihre Eltern als auch, offiziell, Rachel starben juckte sie das nicht und sie machte einfach weiter wie bisher. Auf einer Klassenfahrt nach Irland verlor sie ihre Klasse und kam in die Schleife.
*Sonstiges: nichts
vor 212 Tagen
Name: Ian Stark
Rufname: Seid kreativ oder sagt einfach Ian
Geschlecht: männlich
Alter: knapp 17
Besonderheit: hat weisse Engelsflügel die er ein und ausklappen kann
Hütte: 7
Aussehen: hat dichte dunkel braune Augenbrauen, Kastanienbraune Augen und schwarze verstrubbelte Haare. Er ist 1.80 groß und tendiert eher zu schlaksig als muskulös kann aber nicht wirklich als eins der beiden beschrieben werden sondern ist eher eine Mischung.
Kleidung: schlicht; graue und schwarze/eher matte Farben
Charakter: angriffslustig, agil, aufmerksam, autoritär, begeisterungsfähig, schnell besorgt, charismatisch, manchmal leicht dramatisch, relativ durchschaubar, distanziert, eigensinnig, empfindlich, ernst, fleissig, feindselig, relativ geduldig, herablassend, impulsiv, ignorant, intelligent, loyal, mürrisch, mutig, nachtragend, ordentlich, eher pessimistisch, produktiv, schweigsam, selbstzweifelnd, stolz, temperamentvoll, verantwortungsvoll, wählerisch.
Stärken: würde niemals seine Freunde verraten, lernt schnell.
Schwächen: viele, am größten wohl seine selbstzweilfel.(Grund: siehe Sonstiges)
Ängste: eines Tages ohne seine Fähigkeit aufzuwachen
*Träume: -
*Vorlieben: -
*Abneigungen: Feuer
Vergang enheit: Hatte eine relativ normale Vergangenheit mit zwei großen Brüdern, einer jüngeren Schwester und seinem Vater. Seine Mutter starb als er zwei Jahre alt war bei der Geburt seiner Schwester.
*Sonstiges:Er ist bisexuell
vor 212 Tagen
Name: Chemie Stark 
Rufname: lasst euch was einfallen
Geschlecht: weiblich
Alter: 15
Besonderheit: kann sich selbst und andere Dinge in Brand setzten.
Hütte: 3
Aussehen:
https://www.pinterest.de/pin/25944962850 7412385/

Sie hat braune Augen und ebenso braune wellig bis leicht gelockte Haare, dichte Augenbrauen. Ist aber eher klein und zierlich.
Kleidung: verschiede Farben meistens dunkle. Das ganze aber relativ schlicht gehalten.
Charakter:
arrogant, abweisend, anspruchsvoll, ambivalent, aufbrausend, aufrichtig, besitzergreifend, bodenständig, charmant, chaotisch, direkt, durchsetzungsstark, eigenwillig, einsam, empfilicher als sie tut, feurig, halsstarrig, kritisch, lebhaft, loyal, motivierend, mutig, leicht naiv, natürlich, neugierig, oft optimistisch, vielleicht auch quirlig, realistisch, rebellisch, risikofreudig, sachlich, schlagfertig, selbstbewusst, stur/starrköpfig, sozial, trozig, wählerisch, wissbegierig, zuverlässig, überzeugend.
Stärken: ist sehr zuverlässig und ehrlich.
Schwächen: handelt oft zu früh bzw ohne nachzudenken. Kann nicht schwimmen.
Ängste: Wasser
*Träume: -
*Vorli eben: -
*Abneigungen: -
Vergangenheit: Sie hatte eigentlich eine ziemlich schöne und normale Vergangenheit. Der Grund warum sie etwas abgehärtet ist ist wahrscheinlich der das ihre Mutter bei ihrer Geburt gestorben ist und sie deshalb alleine mit drei größeren Brüdern und ihrem Vater aufgewachsen ist.
*Sonstiges: 
vor 212 Tagen
Name: Cruel Agony Improba
Rufname: Cruel
Geschlecht: männlich
Alter: knapp 16 Jahre
Besonderheit: beherrscht und wird von allen negativen Gefühlen beherrscht
Hütte: 10
Aussehen: Cruel besitzt durch seinen muskulösen Körperbau ein durchaus einschüchternes Erscheinungsbild. Auch seine harten geradezu groben Gesichtszüge wirken nicht gerade sehr freundlich, was durch seine dunklen, fast schwarzen Augen und seine ebenfalls dunkelbraunen Haare nur unterstützt wird. Sein Rücken ist von vielen kleinen und noch mehr großen Narben bedeckt, auch durch die rechte Augenbraue zieht sich eine lange Narbe.
Link: https://www.google.de/search?client=ms-a ndroid-huawei&biw=360&bih=347&tbm=isch&s a=1&ei=MaWmW-bsMu7IrgT66auoAg&q=jonah+Ma rais&oq=jonah+Marais&gs_l=mobile-gws-wiz -img.12..41j0i67j0l4.1829.3381..4299...0 .0..0.114.779.5j3......0....1.........0i 19.3g6meTxxC-E#imgrc=z0 x7PZd3n2I9bM:
Kleidung: Er trägt immer schwarze Kleidung und Schuhe ohne jegliche Details.
Charakter: Sein Charakter gleicht seinem Erscheinungsbild nahezu komplett; er ist unbarmherzig, grob und gewalttätig, egoistisch, psychopatisch und nahezu immer von Wut oder gar Hass auf alles und jeden geplagt. Cruel scheut nicht davor jemanden zu verraten oder an zu lügen, solange er dadurch eigenes Nutzen zieht. Er schweigt meist, doch wenn er etwas sagt sprühen seine Worte förmlich Negativität und wirken einschüchternd und quälen manche sogar. Hinter seiner krassen Fassade ist er im Grunde aber nur ein einsamer, depressiver junger Mann.
Stärken: andere demütigen, quälen, anlügen und verraten; sehr guter Kämpfer und kann geschickt mit Waffen umgehen
Schwächen: positive Gefühle zu empfangen oder zu geben, Menschenmengen, sein Erschaffer / "Vater"
Ängste: sein Erschaffer / "Vater"
*Träume: Träume sind Hoffnungen und Hoffnungen sind nur ein kleiner Moment, bevor alles zusammenbricht und einen noch tiefer in das schwarze Loch zieht. (Er hat keine)
*Vorlieben: eine gute Dramaserie oder noch besser, echtes Real Life Drama
*Abneigungen: Glück, Hoffnung und Liebe
Vergangenheit: Cruel wurde mit gerade einmal 3 Monaten von seinen Eltern ausgesetzt und wenig später von einem Fremden mitgenommen. Bis er 2 Jahre jung war, behandelte dieser ihn wie seinen eigenen Sohn, doch dann wurde der Mann plötzlich aggressiver, unbarmherziger und gewalttätig, was jetzt im Nachhinein auf Cruels damals schon existierenden aber noch nicht von diesem beherrschten Besonderheit zurückführen ließ. Immer öfter schlug sein "Vater" ihn mit Gürtel oder ähnlichem, nach einer gewissen Zeit begann er sogar ihn mit Elektroschocks und anderen grausamen Foltermethoden zu quälen. Langsam aber sicher wurde aus dem netten liebevollen kleinen Jungen ein depressiver, einsamer, schweigender Junge. Als die Grausamkeit seines "Vaters" den Höhepunkt erreichte, da er ihn mehrmals verge.walti.gte, ergriff er mit 12 Jahren die Flucht. Cruel schwor sich Rache, trainierte Nahkampf und den Umgang mit Waffen. Nach geraumter Zeit nannte den Mann nur noch seinen "Erschaffer", da er ihn zu dem gemacht hat, das er heute ist. Ein halbes Jahr nach seinem 15. Geburtstag spürte er den Mann auf und brachte ihn qualvoll um. Da er jetzt keine Aufgabe mehr hatte, zog er durch die Gegend und kam schließlich in die Schleife.
*Sonstiges: er ist homosexuell (also schwul)

Name: Rachel Anthony
Rufname: Rachel (englisch ausgesprochen)
Geschlecht: weiblich
Alter: 15
Besonderheit: kann für kurze Augenblicke in die Zukunft sehen
Hütte: 4
Aussehen: Rachel hat glänzende braun-grüne Augen. Außerdem besitzt sie ein zart geschnittenes Gesicht sowie leicht gewellte Ombréhaare (am Ansatz braun und in den Spitzen blond). Sie hat nicht so die "perfekte" Figur, das heißt, sie hat eher breitere Hüften mit stämmigeren Oberschenkeln, aber dennoch einen zierlichen Oberkörper mit eher geringerer Oberweite.
Link: https://www.google.de/search?q=shaileen+ Woodley+lange+haare&client=ms-android-hu awei&prmd=inv&source=lnms&tbm=isch&sa=X& ved=0ahUKEwjiyNHnt8_dAhVCgRoKHbVzCn8Q_AU IESgB&biw=360&bih=598#imgrc=f2iRL2tQvGk4 fM:
Kleidung: trendig, im Style mit etwas mehr Eleganz
Charakter: Sie ist am Anfang etwas schüchtern, wenn man sie näher kennt, ist sie sehr aufgeschlossen, lustig und manchmal etwas creepy drauf und meist gut gelaunt, trotzdem kann man aber auch ernst mit ihr reden. Sie ist manchmal etwas kompliziert.
Stärken: ist sehr kreativ und poetisch, kann gut reden und Reden halten, Volleyball
Schwächen: etwas trottelig und tollpatschig, hat sehr schnell Angst, da sie jedem eine Chance gibt, bezeichnen sie viele als naiv
Ängste: zu versagen, gehasst zu werden
*Träume: keine besonderen Träume
*Vorlieben: Kuchen, Lasagne, Bücher
*Abneigungen: Angeber, Leute, die lügen
Vergangenheit: Sie wohnte in Australien mit ihren Eltern, wo sie eine bekannte Volleyballspielerin war. Hinter der Fassade wurde sie aber früher gemobbt, krass gemobbt. Irgendwann ging es gar nicht mehr und sie übte sich im Umgang mit Waffen, um such zu rächen. Mit 14 Jahren folg sie nach England, um dort Urlaub zu machen, auf dem Rückweg stürzte das Flugzeug ab und Rachel landete durch Zufall in der Schleife.
*Sonstiges: sie ist sehr eigenartig und beurteilt Menschen niemals nach der Meinung anderer oder Vorurteilen.
vor 316 Tagen
Name: Vicktoria Levis
Alter: 15
Rufname: Vicki, Vic, Tori
Geschlecht: Weiblich
Aussehen: Vic hat blonde brustlange haare und wunderschöne oceanblaue Augen. Sie ist schlank und kurvig, und ist 1.60 groß. Vicki hat sehr leichte sommersprossen, die man kaum sieht.
Besonderheit: Natur (sie kann das Wetter verändern, Pflanzen schneller wachsen lassen usw...)
Kleidung: Vic trägt sehr oft ihr blau-weiß gepunktete Kleid. Wenn sie ihr Kleid mal nicht trägt, (Was sehr selten vorkommt ^^) buddelt sie ihre kurze Jeans und einen hoodie aus.ihre Lippen schminkt sie sich immer rosig oder leicht rot
Stärken: kochen, kämpfen, andere necken
Charakter: Vicki ist eine selbstbewuste, starke Persönlichkeit und lässt sich nicht so leicht verunsichern oder verärgern. Sie ist eigentlich eine echt witzige und unterhaltsame, aber wenn sie schlecht gelaunt ist (oder Außenstehend) dann kann sie manchmal genervt oder wütend wirken, was sie meistens gar nicht ist.
Schwächen: Schokolade, Süßigkeiten, Natur
Träume: Superkräfte haben (^^)
Ängste: Spinnen, der tot, verlierenVorlieben: tanzen, kämpfen, kochen, weil sie dann essen kann, Hollows verprügeln
Vergangenheit: sie hatte eine "normale kindheit" und war eine der besten Schülerinnen. Vic hatte eine gewöhnliche Kindheit mit ihrer kleinen Schwester und ihren Eltern 
Abneigung: lügen, ihre Schwächen, Streite
Sonstiges: Vicki weiß nichts von ihren Kräften
vor 316 Tagen
Name: Jolie Elodie Lana Lamour
Rufname: Lie, Jojo
Geschlecht: weiblich
Alter: gerade erst 9 geworden
Besonderheit: kann die Zeit für ein paar Minuten stehen lassen und dann ein paar Personen auch entfreezen lassen.
Zimmer:
Aussehen:
das 2. Bild auf der seite
Link:
http://danieldivenere.com/head shots.html
 
Kleidung: gerne Jeans und Leder.
Charakter: schüchtern; schnell überfordert; temperamentvoll; mutig; fröhlich; reif für ihr Alter; nachdenklich; ist gerne alleine; loyal
Stärken: reiten, Sachen und Personen finden
Schwächen: kann ihre Gabe nicht kontrollieren
Ängste: Krankenhäuser; ihr Vater; das Meer; Fulgangst; alleine zu sein; Spinnen; ihre einzig verbleibende Schwester zu verlieren
*Träume: die Vergangenheit hinter sich zu lassen
*Vorlieben: Ihre Schwester/n; Schokolade
*Abneigungen: Ratten; Männer mit schwarzem drei Tage Bart (aussehen ihres Vaters)
Vergangenheit: (ausführlichere Version bei Elle) wurde von ihrem Vater vergewaltigt und hat sich dann versucht umzubringen. Wachte aber nach 3 Wochen in dem Krankenhaus wieder auf und wurde nach Hause gelassen. Von dort rannte sie dann weg um ihre Schwestern zu finden,stieß dann auf eine Schleife und lebte dort ein paar Tage. Doch dann ging sie dich noch weiter und fand die Schleife in der Elle lebt eher durch Zufall als beabsichtigt.
*Sonstiges:
vor 321 Tagen
Name: Kaya Scodelario
Rufname: Kaya
Geschlecht: Weiblich
Alter: 17
Besonderheit: Kaya kann die Kälte kontrollieren.(weswegen sie immer etwas kühles braucht,weil sie sonst elendig verglühen würde.) Sie kann also z.B. es regnen lassen, oder Kälte erzeugen.
Zimmer: 12
Aussehen: Kaya hat dunkelbraune, bzw. schwarze, bis knapp über die Schulter gehende gelockte Haare.Sie ist eigentlich schlank, und ungefähr 1.67 m groß. Wenn es ihr schlecht geht, dann wird ihr sonst blasser Teint, immer rötlicher (siehe Besonderheit).(sie sieht aus wie ihre Namens-Vetterin, Kaya Scodelario)
Kleidung: Kaya bevorzugt weiße und graue Kleidung. Allerdings trägt sie oft eine schwarze Jeans, ein graues Top, und unauffällige schwarze Sneaker.Was sie allerdings niemals verlieren darf, ist eine goldene Kette mit einem Saphir als Anhänger.Wenn sie die Kette ablegen, oder verlieren würde, dann würde sie auf der Stelle verenden (innerhalb ein paar Sekunden Herzstillstand).
Charakter: Kaya war in ihrer Kindheit die Außenseiterin, und hat sich eine Mauer um sie herum gebaut.Wenn man sie etwas fragt, antwortet sie meißt nie.Sie redet kaum, und viele stört das.Doch eigentlich ist Kaya aufgeweckt, immerzu abenteuerlustig,und vertraut schnell.Doch leider kann sie ihr wahres ich nicht zeigen, denn dann würde sie vertrauen, und wenn denen die sie liebt und mag etwas zustößt, würde es sie innerlich zerreißen.
Stärken: Fechten, Überlegen, sich beherrschen.
Schwächen: Jemanden zu vertrauen, enge Räume (Klaustrophobie), Hitze
Ängste: Dass jemand von ihrer Vergangenheit erfährt.
*Träume: Ihre Fähigkeit loswerden.
*Vorlieben: Abenteuer, Kälte, Fechten.
*Abneigungen: Zuhören zu müssen, Vorschriften zu haben, Hitze.
Vergangenheit: Kaya ging eines Tages durch den Wald spazieren (sie war ungefähr 12) , als ihr plötzlich extrem heiß wurde.Wie durch Zufall fing es an zu regnen, doch sie fiel wenige Meter weiter ohnmächtig um.Als sie aufwachte, war sie umgeben von Personen die sie nicht kannte, alle hatten fast weiße Augen.Sie lief davon, und bemerkte zu spät die Kette, und somit den Fluch.Bei ihrer Flucht begegnet sie Cole und Mars,allerdings eher flüchtig.Als sie in die Schleife kam,bzw.,die anderen traf, veränderte sich ihr Leben drastisch.Denn sie erinnert sich an etwas.
*Sonstiges: Sie kann sich an nichts erinnern, bevor sie bei den seltsamen Personen aufgewacht ist.Sie erinnert sich nur sehr langsam an manche Dinge, und das sehr selten.Sie kennt Lex und Max aus ihrer Kindheit.Sie hat wahrscheinlich weit entfernt französische Wurzeln.Was sie nicht weiß, ist dass es eine sehr starke Erinnerung geben muss, um den Fluch aufzuheben.
vor 322 Tagen
Name: Cole Smith
Rufname: Cole
Geschlecht: M
Alter: 17
Besonderheit: Übernatürlich schnell in allem möglichen Dingen vor allem im Rennen. Bei Sachen die er nicht gut kann funktioniert das nicht gut.
Zimmer: Er wohnt nicht in der Schleife
Aussehen: Identisch wie Mars: mittelgroß, dunkelbraune Haare, braune Augen, dicke Augenbrauen, muskulös.
Kleidung: Einfach, locker, schlichte Farben.
Charakter: In seiner Rolle: unsicher, lustig, geheimnisvoll, tollpatschig, freundlich.
Wirklichkeit: Stur, lustig, sarkastisch, direkt, geheimnisvoll, intelligent, kühl, perfektionistisch.
Stärken: Schnelligkeit, Stärke, kämpfen mit allem möglichen, schauspielern, Menschen durchschauen, seine Kräfte kontrollieren.
Schwächen: Sein Bruder Marson, er ist komplett beeinflusst von der Meinung der Wights(Vergangenheit jetzt sind sie gegen sie), rebellisch, eingebildet, er lügt fast immer.
Ängste: Seinen Bruder verlieren, Feuer.
*Träume: Die Wights stolz zu machen(Vergangenheit, nun sie zu vernichten)
*Vorlieben: Rätsel, Schlägereine, andere Reinlegen, Pläne machen, Spontanität.
*Abneigungen: Menschen die nicht zum Punkt kommen, ymbrynen, Feuer, hysterische Personen.
Vergangenheit: Er und Marson wurden von Wights mit genommen als sie noch Babys waren. Die Wights haben sie streng aufgezogen und ihnen ihre Sichtweise der Dinge eingeprägt und sie so zu sagen zu ihrem Dienern gemacht was die beiden aber nicht verstehen. Seit dem arbeiten die Zwillinge für die Wights.
*Sonstiges: Er ist der Zwilling von Mars. Die Wights sind ihre "Familie". (Vergangenheit)Er beherrscht seine Kräfte sehr gut wegen jahrelangen Training.

Name: Marson Smith
Rufname: Mars
Geschlecht: M
Alter: 17
Besonderheit: Er kann seine Hände imaginär in weiter Entfernung benutzen als zB etwas aufheben was mehrere Meter von ihm weg liegt. Das kann er nur so weit er sehen kann.
Zimmer: 13
Aussehen: Identisch wie Cole: mittelgroß, dunkelbraune Haare, braune Augen, dicke Augenbrauen, muskulös.
Kleidung: Einfach, locker schlichte Farben.
Charakter: In seiner Rolle: Dumm, unsicher, lustig, schwer von begriff, nett.
Wirklichkeit: Intelligent, sarkastisch, humorvoll, ungeduldig, kühl, arrogant.
Stärken: Schauspielern, findet meistens eine Erklärung oder Idee, stark, schnelles Denken, andere überzeugen, kämpfen.
Schwächen: Sein Zwilling, Erklären, er lässt fast nie echte Gefühle zu, er ist komplett von der Wight Sichtweise beeinflusst(Vergangenheit),Gefühle der anderen berücksichtigen.
Ängste: Seinen Bruder verlieren, Seine Wight Vorgesetzten, Etwas vermasseln.
*Träume: Die Wights stolz machen(Vergangenheit, jetzt sie zu vernichten)
*Vorlieben: Logik, Rätsel, Perfektion, Spontanität, ein Machtgefühl haben.
*Abneigungen: Wenn Leute nicht das wichtige direkt sagen, ymbrynen, Emotionale Menschen.
Vergangenheit: Wie bei Cole.
*Sonstiges: Er ist der Zwilling von Cole. Die Wights sind ihre "Familie".(Vergangenheit)Er beherrscht seine Kräfte sehr gut wegen jahrelangen Training.

Link:
https://weheartit.com/entr y/224161126
vor 323 Tagen
Name: Lyca Charleen Wayland
Rufname: wird eigentlich von allen Wayland bzw bei ihrem Nachnamen genannt
Geschlecht: w
Alter: 15
Besonderheit: kann über Gedanken anderen etwas mitteilen und auch Gedanken lesen, was aber nur geht wenn der andere ihr in die Augen sieht
Zimmer:-
Aussehen: Lyca hat eine etwas breitere Hüfte, während ihre Taille eher einer Wespentaille ähnelt. Dafür ist ihre Oberweite nicht besonders ausgedehnt. Sie ist ziemlich klein, 1.50 m, und hat auch nicht besonders lange Beine. Ihre Haut hat eine gebräunte Farbe, die auf ihrer kleine stupsnase von helleren Sommersprossen gesprenkelt ist. Ihre Haare fallen ihr in dunkel braunen Wellen, die im Sonnenlicht rötlich schimmern, über die Brust bis zu den Ellenbogen. Ihre Augen haben eine kastanienbraune Farbe, in denen man ab und zu Karamellfarbene und olive grüne Sprenkel aufblitzen sehen kann.
Kleidung: eigentlich nur Hosen und Oberteile. Die Hosen sollten im besten Fall enganliegend während das Oberteil eher bereitet sein sollte außer es ist ein Top oder (Bauch freies) T-Shirt.
Charakter: Sie ist ein sehr komplizierter Mensch in den man sich oft erstmals rein denken muss. Sie ist zum einen charmant, dynamisch, charismatisch, bodenständig aber auch stolz, zynisch, sarkastisch und rational. Sie hat aber auch Charaktereigenschaften wie temperamentvoll und penibel was zusammen eigentlich keine gute Kombi ist. Menschen denen sie vertraut zeigt sie meistens ihre zuverlässigen, großzügigen, vitale Seite und andern ihrer argwöhnische, ignorante und ungeduldige Seite. Egal wie sauer sie ist, Lyca kann nicht laut werden,sie kann ihre Wut aber auch gut anders zeigen.
Stärken: Lyca kann fast schon beängstigend gut Schaupielern bzw Lügen. Außerdem kann sie sich auch sehr gut in andere versetzten,außer sie ist sauer.
Schwächen: Lyca ist ziemlich verwirrend und verliert schnell mal die Geduld, sie kann durch ihren komplizierten Charakter auch gern mal zickig und abgehoben wirken. Sie hat eine extreme Phobie vor Spinnen und Käfern ebenso wie vor Höhen wenn sich ein Gewässer darunter befindet. Wenn sie mit zu vielen Menschen auf einem Raum ist kriegt sie schnell Kopfschmerzen was entweder ihre Bewegungen/Reaktionen ein bisschen verlangsamen, da es länger dauert bis die gesagten Worte in ihr Bewusstsein eindringen oder sie wird sehr schnell gereizt.
Ängste: Wie gesagt Spinne und Käfer, Höhenangst (nur wenn such darunter ein Gewässer befindet) 
*Träume: Jemanden zu finden der sie versteht
*Vorlieben: Action/Rosen/Lesen
*A bneigungen: Insekten/wenn sie nur auf ihren Körper reduziert wird;was in ihrem Fall aber auch gute Eigenschaften birgt/ Aberglaube/ Gerüchte/ Vorurteile 
Vergangenheit: sie lebte bei den Wights, sie war anfangs "Versuchsobjekt" aber mit der Zeit wurde sie eher eine Mitarbeiterin und kam aus der Zelle raus.
*Sonstiges: Sie ist über die Entscheidung ihrer Mutter schon lange hinweg.
vor 324 Tagen
Name: Mila Hunter
Rufname: Mila
Geschlecht: weiblich
Alter: 13
Besonderheit: Sie kann Elektrizität kontrollieren, das heißt ihr Körper produziert eigenständig Elektrizität, bis ihr "Vorrat" aufgefüllt ist, sie kann allerdings auch die Elektrizität eines anderen Körpers absorbieren und anwenden, ohne ihre eigenen Reserven zu benutzen. Sie kann Blitze abfeuern, hierbei kann sie kontrollieren, wie viel Volt der Blitz haben soll. Zudem kann sie elektronische Felder reiten und somit fliegen. Außerdem kann sie sich in Elektronen aufspalten, durch einen Leiter "strömen" und sich woanders wieder neu aufbauen
Zimmer: ist ihr eigentlich egal
Aussehen: Mila hat einen recht athletischen Körperbau, sie hat schwarzes, schimmerndes Haar, welches ihr bis über die Schulter geht und meistens immer zu einem Zopf gebunden ist. Sie hat eisblaue Augen und meist ein Grinsen auf den Lippen. Ihr Körper war mal aufgrund der Elektrizität bläulich, durch viele Versuche der Wights konnte sie normal werden
Kleidung: Sie trägt meistens einen Hoodie und alte Jeans mit Löchern, dazu meist Nike Schuhe
Charakter: Mila ist sehr speziell, könnte man sagen. Einerseits ist sie aufgeschlossen und freundlich, spielt unheimlich gerne Streiche und ist für jeden Spaß zu haben, andererseits wurde durch ihr Leben bei den Wights diese "helle" Seite durch eine "dunklere" ersetzt. Sie ist nun sehr misstrauisch anderen gegenüber und sehr verschlossen. Sie hat versucht ihre "Ersatzfamilie" nachzuahmen und ist so etwas auf die schiefe Bahn geraten. Sie kann manchmal ziemlich aggressiv werden, wenn sie so ihre Phase hat. Allerdings könnte, wenn es jemanden gibt, der zu ihr passt, sich ihre "helle" Seite schnell wieder hervor kämpfen
Stärken: Sie hat eine relativ hohe Schmerzgrenze und lässt es sich nicht ansehen, wenn sie Schmerzen hat, sie hat ein sehr großes Wissen, was die ganze Wight Geschichte angeht
Schwächen: Sie kann einfach nicht verlieren, auch fällt es ihr mittlerweile schwer, Vertrauen aufzubauen
Ängste: Naja... so richtig Angst vor etwas hat sie nicht... die Wights haben sie da eigentlich ganz gut abgehärtet
Träume: Auch Träume hat sie keine wirklichen...
Vorlieben: Sie mag -auf eine ziemlich verrückte Art- die Wights, sie liebt Geheimgänge über alles
Abneigungen: Seit dem ihr mal eine Taube auf den Kopf geschi.s.s.en hat, hegt sie eine Hass Beziehung zu diesem Viechern
Vergangenheit: Sie lebte jahrelang bei den Wights. Sie war allerdings viel mehr eine Verbündete, als ein Versuchskaninchen. Dort wurde sie eigentlich auch recht gut behandelt. Eines Tages
Sonstiges: nichts, was man nicht herausfinden kann