Springe zu den Kommentaren

7a und 7b gegen den MaskenMann

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
3 Kapitel - 611 Wörter - Erstellt von: Maskenmann - Aktualisiert am: 2018-01-30 - Entwickelt am: - 109 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Maskenmann

    1
    *Fabis Sicht*
    Fabi saß auf seinem Stuhl in der Schule. Es war die sechste Stunde und offenbar auch einer der letzten Stunden, wie Herr Holzleiter erklärte. Aber nur bis der Entfüher gefasst wurde. Alle lauschten brav den Worten des Lehrer, der es anscheinend ungewöhnlich fand, die Klasse so still zu sehen. Natürlich war die Stimmung von den Meisten bedrückt wegen den ganzen Entdührungen(auch Fabi😉)aber als es zum Schulende läutete, stürmten alle aus den Klassenzimmern!
    Herr Holzleiter schaute ihnen empört nach:,, Hey ich wollte euch noch verabschieden!" Aber niemand achtete auf ihn.
    Fabi lief selber zum Schulbus, weil er wie immer einen Platz für Victor, Dion und Jon freihalten wollte. Aber als sich langsam der Bus füllte und sie nicht kamen fragte er wo sie blieben!
    ,, Wo ist Jon dieser Fisch!"
    Die Bustüren schlossen sich und der Bus fuhr los.
    Max fragt ob er sich neben ihn setzten darf und Fabi sagte ihm dass er sich verpissen soll. Hinter ihm ließ Laurenz die Musik,, Fuck the Police!" abspielen und Fabi bekam einen Lachanfall

    2
    *Dions Sicht*
    Dion und Victor saßen mit Herr Schöps in dem Büro von ihm und sahen bedrückt rein.
    ,, Und ihr habt Jon wirklich nicht nach der Pause gesehen?"
    ,, Nein! Er hat uns nur gesagt dass er was in der Pause vorhat und dann war er weg."
    Herr Schöps blickte traurig auf.
    ,, Dann müssen wir annehmen dass er mit den Mädchen entführt wurde. Aber langsam müsst ihr gehen ich muss ja die Schule schließen, ihr wisst ja..."
    Sie verließen das Büro und Victor rief:,, Ich dachte wir drei werden am Ende oder so entführt!"
    Dion guckte auf seine brandneue Gucci-Uhr und schrie auf.
    ,, Scheiße wir haben den Bus verpasst!"
    Victor verdrehte die Augen.
    ,, Na toll wir müssen zum ZOB laufen!"

    3
    *Jons Sicht*
    Jon schaute den Maskenmann kühl an.
    ,, Sie machen mir keine Angst!"
    Obwohl Jon sich innen fühlte wie ein Stück Wackelpudding sagte er das. Der Maskenmann lachte nur.
    ,, Bist du einfach nur unendlich dumm oder unglaublich mutig?"
    Jon wusste nicht was er sagen sollte und erwiderte ruhig:,, Sind wir hier für ein WasserOrangenSirupKränzchen oder was?"
    Der Maskenmann schaute ihn einfach an. Wahrscheinlich runzelte er unter der Maske die Stirn aber das konnte Jon ja nicht sehen.
    ,, Zieh doch deine Maske ab wenn du so äh krass bist oder hast du Angst."
    Aber der Maskenmann beachtete ihn nicht sondern spielte an seinen Foltergeräten herum.
    ,, Ich überlege gerade mit was ich dich foltern soll..."
    Jon wurde Käseweiß, wiederholte aber trotzdem was er vorhin gesagt hatte, obwohl er herumstotterte. Der Mann wirbelt herum und kam mit schnellen Schritten auf ihn zu.
    Erschrocken dachte Jon der Maskenmann wollte ihn schlagen aber vor Jon angekommen blieb er stehen und hob seine Hand. Dann zog er sich langsam die Maske aus...

Kommentare (0)

autorenew