Erste Lektion in Python Quiz

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
15 Fragen - Erstellt von: ZeitenWanderer - Entwickelt am: - 525 mal aufgerufen

Baby-Grundlagen für alle
- Erste Variablen in Python - Quiz für echte Einsteiger:-)

  • 1
    Jeder Python-Befehl, der etwas ausgeben soll, fängt mit print an. Text wird _immer_ in Anführungszeichen, Zahlen werden immer ohne geschrieben, beide werden in runde Klammern gefasst. Wie schreibt man also das allererste Programm, welches die optimistische Zeile:

    Hallo Welt!

    ausgibt?
  • 2
    Eine Variable hat einen Namen, der links steht, ein Gleichheitszeichen und einen Wert.
    Definiere also eine Variable mit einer Zahl. Auch hier gilt: Zahlen ohne Satzzeichen, Text _immer_ mit Anführungszeichen. Klammern sind nicht nötig.
  • 3
    Variablen kann man auch zusammensetzen. Die Variablen a und b haben beide den Wert 2.
    Danach setzen wir diese Variablen, wie bei einfacher Klammerrechnung, zusammen und lassen sie durch 2 teilen. Statt einer Zahl oder einem Wort, kann man also auch ganze Formeln als Wert für die Variable einsetzen.

    a = 2
    b = 2
    var = (a + b) / 2
    print (var)
    2

    In einer dieser Zeilen ist ein Fehler - oder auch nicht. Wie ist die korrekte Schreibweise der Zeile, die mit var beginnt? Übrigens wird ein Variablenname genauso wie eine Zahl behandelt. Die letzte Zeile ist unser Ergebnis.
  • 4
    Wie viele der nachfolgenden Variablennamen (also links vom Gleichheitszeichen) sind korrekt?

    1 = 1
    Eins = Eins
    Der Bach fließt = Der Bach fließt
    "Scheibenhonig"= "Scheibenhonig"
  • 5
    Man kann mehrere Zahlen zu kleinen (und großen) Rechenaufgaben zusammenfügen. Etwa wie in einer Tabellenkalkulation.

    a= 2
    b= 2
    var = (a + b) / 2
    print (var)

    Obiger Code ist bei Nutzung von reinen Zahlen korrekt. Welches Ergebnis käme heraus?
  • 6
    Wenn man den halben Satz:

    ist eine hübsche Zahl.

    ausgeben möchte, setzt man diesen innerhalb des üblichen Print-Befehls in Anführungszeichen.

    Damit das Ergebnis: "100 ist eine hübsche Zahl." lautet - wie sähe der Befehl aus?
  • 7
    Mit vorangestelltem str gefolgt vom Namen der Zahlenwert-Variable, wird Zahl und Text in einem Satz ausgegeben.
    Hier zwei Codebeispiele, nur eines davon ist richtig. Welches?

    Var = 100
    print (str(var) + " ist eine runde Zahl.")

    oder

    var = Hundert
    print (str(var) + " ist eine runde Zahl.")
  • 8
    Text1 = Ich rede
    Text2 = und rede
    print = (Text1 + Text2 + " und rede.")

    Wie lautet das Ergebnis?
  • 9
    Wenn man eine Liste definiert (das ist die Langform einer Variablen), gehören die Werte in eckige Klammern. Ansonsten bleiben die Regeln gleich, Zahlen ohne, Text immer mit Anführungszeichen.

    Noten = [1, 2, 3]
    Namen = ["Bernd", "Lisa"]

    Richtig oder falsch?
  • 10
    Kommentar: Wenn man aus einer Liste einen bestimmten Wert herausholen möchte, tut man dieses mit a.) eckigen Klammern. Und b.) man sagt, welchen Wert man denn gern hätte. Allerdings fangen die Zahlen hier mit 0 an.

    Korrekter Code hier:
    Namen = ["Bernd", "Dieter", "Isabella"]
    noten= [1,2,3]
    print(namen[0] + " hat eine " + Noten[1])

    Frage: Wie lautet der fertige Ausdruck?
  • 11
    V1 = [1, 2, 3]
    V2 = ["A", "B", "C"]

    print (V1[0])

    Zeigt aus der Variable V1 den ersten Wert an. Also 1.

    Aber ....

    V1 = [1, 2, 3]
    V2 = ["Anna", "Berta", "Caesar"]

    print (V2[0]+ V2[0])

    Wie lautet hier das Ergebnis?
  • 12
    I ist so etwas wie eine Standardvariable. Mit dem Befehl
    "for 'Variablenname' in 'Listenname' druckt man die gesamte Liste aus. Etwa so:

    liste = [5, 8, 10]
    for i in liste:
    print(i)
    5
    8
    10

    Das geht natürlich auch mit Buchstaben. Wie?
  • 13
    Listen können lang werden. So etwa druckt man auf Schlag gleich 10 Zeilen aus:

    for i in range(0, 10):
    print(i)
    0
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9

    for i in range(0,10):
    if i == 3:
    break
    print(i)

    Logisch gesehen - was passiert jetzt?
  • 14
    For i in range(0,10):
    if i <= 3:
    continue
    print(i)

    Würde logischerweise also welches Ergebnis bringen?
  • 15
    Wenn man jetzt eine Liste hat, die lang sein kann, macht es Sinn, aufzuhören, sobald das gewünschte Ergebnis erzielt ist.

    liste = [4, 6, 7, 2, 4, 6, 7]

    s=0
    for element in liste:
    s = s + element
    if s > 10:
    break

    print(s)

    Element steht hier für die Werte aus der Liste, die addiert werden. Wie lautet also das Ergebnis?

Kommentare (0)

autorenew