Meine zehn Lieblingsbücher

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
10 Listenitems - Erstellt von: Pflanzlchen - Entwickelt am: - 346 mal aufgerufen

Da ich sehr gerne lese und mir deswegen leider auch oft der Nachschub fehlt, sehe ich mir gerne Top-Listen von Büchern an. Ich hoffe ich kann dir mit meiner helfen, denn die Bücher sind wirklich gut

  • Platz 10
    Farben des Blutes

    momentan (Stand: 11. Januar 2018) drei Bücher
    In Mare Barrows Welt gibt es zwei verschiedene Blutfarben - rot und silber. Silberne haben besondere Fähigkeiten, leben kalt und reich in Schlössern und regieren über die Roten ohne Fähigkeiten, die in armen Verhältnissen, dem Silbernen zum Dienst verpflichtet, geboren werden. Doch mit Mare bricht eine neue Zeit an: sie hat rotes Blut und silberne Fähigkeiten.

    Hauptpersonen: Mare Barrow, Cal (Tiberias Calore) und Maven Calore


    Die Bücher sind super geschrieben, die Autorin macht ihre Sache wirklich gut. Vor kurzem ist der dritte Teil herausgekommen, den ich leider noch nicht gelesen habe, aber ich bin mir sicher, dass ich nicht enttäuscht werde und die Geschichte von Mare und ihrer Familie genauso spannend weitergeht...
  • Platz 9
    Warrior Cats von Erin Hunter

    fünf Staffeln mit je sechs Büchern
    eine angefangene sechste Staffel (zwei erschienene Bände)
    dreizehn Sonderbände
    In dieser Reihe geht es um Wildkatzen, die im Wald in vier verschiedenen Clans leben. Es gibt den FlussClan, den WindClan, den SchattenClan und den DonnerClan. Sie glauben an ihrer Kriegerahnen, den SternenClan, und dass er sie immer leitet und beschützt.

    Hauptcharaktere: in jeder Staffel andere unteranderem Feuerherz, Brombeerkralle, Häherfeder, Taubenflug und Grauer Flug


    Die Bücher sind ebenfalls sehr gut geschrieben, doch leider, leider fällt den Autorinnen (es sind nämlich mehrere!) nicht mehr viel neues ein. Die Abenteuer sind inzwischen sehr ausgelutscht und deswegen langweilig geworden.
  • Platz 8
    Die Bestimmung von Veronica Roth

    drei Bände
    Nach einem großen Krieg wurden die Bewohner der Stadt Chicago in fünf Fraktionen eingeteilt. Diese heißen: Amite (friedlich), Ken (klug), Ferox (furchtlos), Altuan (selbstlos) und Candor (ehrlich). Tris ist eine Unbestimmte, das heißt, sie passt in mehrere Fraktionen und dies lässt die Regierung nicht zu.

    Hauptpersonen: Tris (Beatrice Prior), Four (Tobias Eaton)


    Die Geschichte ist super: ich bin generell ein Fan von Geschichten, die in der Zukunft spielen, doch der einige Kriktikpunkt ist, dass mir das Ende absolut nicht gefällt - ich habe mir die Augen aus dem Kopf geheult.
  • Platz 7
    Göttlich von Josephine Angelini

    drei Bücher
    Helen Hamilton ist eine Scion, ein Nachfahre eines Halbgottes. Sie gehört einem der vier halbgöttlichen Häuser an, Atreus (Zeus), Theben (Apoll), Rom (Aphrodite) und Athen (Poseidon). Doch zunächst weiß sie nichts von ihrer Abstammung, bis die Delos-Familie in ihre Nähe zieht...

    Hauptcharaktere: Helen Hamilton, Lucas Delos und Orion Evander


    Das Buch geht über griechische Mythologie - das kann schon mal nicht falsch sein! Doch wieder gibt es einen Hacken: ich habe das Ende nicht 100%ig verstanden (allerdings habe ich es schon lange nicht mehr gelesen, vielleicht habe ich es auch nur vergessen)...
  • Platz 6
    Legend von Marie Lu

    drei Bücher
    Die halbe Welt (darunter auch Deutschland) ist überschwemmt, die USA sind aufgeteilt in die Republik und die Kolonien. June ist Republiksoldatin, sie ist hochbegabt und hat als einzige den Großen Test mit voller Punktzahl bestanden - und dann gibt es da noch Day. Er ist der meist gesuchte Verbrecher der Republik, er ist damals bei dem Großen Test durchgefallen und schlägt sich gemeinsam mit Tess auf der Straße durch.

    Hauptcharaktere: Day und June

    Ich liiebe diese Bücher. Warum sie dann nur auf Platz sechs sind? Ich bin noch nicht ganz durch (bei Teil zwei) und deswegen kann ich das Ende noch nicht beurteilen. Aber keine schlechte Platzierung, die anderen Bücher, die jetzt kommen, finde ich einfach besser. Aber an Spannung mangelt es ihr auf gar keinen Fall.
  • Platz 5
    Chroniken der Unterwelt von Cassandra Clare

    fünf Bände
    Es geht um die sechzehnjährige Clary, die mit einem Ruck in die Welt ihrer Mutter, einer Schattenjägeri, eintaucht. Sie lernt Jace und das Institut kennen, besucht die Brüder der Stille, die Vampiere und die Feen.

    Hauptcharaktere: Clary (Clarissa) Frey, Jace (Jonathan) Morgenstern und Simon Lewis


    Auch hier bin ich noch nicht fertig, bis Band drei ist die Geschichte super. Mehr kann ich dazu allerdings auch nicht sagen, weil, wie gesagt, ich bin noch nicht fertig...
  • Platz 4
    Magnus Chase von Rick Riordan

    momentan zwei (übersetzte) Bücher
    Magnus Chase ist ein Halbgott - und tot. Als der obdachlose Junge von der Brücke stürzt (ist kein Spoiler - passiert nämlich gleich im ersten Kapitel), endet das Leben des sechzehnjährigen Sohn des Frey schlagartig. Doch ist es ganz zu Ende? Nein, denn Sam, eine Walküre, rettet ihn und bringt ihn in das Hotel Walhalla.

    Hauptcharaktere: Magnus Chase, Sam (Samirah) Al-Abbas, Alex (Nachname vergessen; erst ab Teil zwei dabei)


    Es geht um nordische Mythologie, die Helden erleben viele Abenteuer. Ich liiebe diesen Autor, er schreibt soo humorvoll und lustig. Aber er schafft es trotzdem ernstere Themen einfließen zulassen - Magnus ist Obdachlos und Sam Muslima. Außerdem hab ich ein Faible für Mythlogie (wird man noch merken).


  • Platz 3
    Percy Jackson von Rick Riordan


    fünf Bücher
    Percy ist von mehreren Schülen geflogen als er dann nach Camp Half-Blood kommt, ein Sommercamp für Halbgötter. Dort lernt er Annabeth Chase und Grover Underwood kennen (letzeren kennt er eigentlich schon länger). Gemeinsam mit dem Satyr und der Tochter der Athene muss der Sohn des Poseidon die Welt retten.

    Hauptcharaktere: Percy (Perseus) Jackson, Annabeth Chase und Grover Underwood

    Eigentlich gilt dasselbe wie beim letzten Punkt, nur das es dieses mal griechische Mythologie ist und es keinen Obdachlosen und keine Muslima gibt.
  • Platz 2
    Harry Potter von J. K. Rowling


    sieben Bände
    Ich glaube so gut wie jeder kennt die Bücher, deswegen mach ich hier jetzt nur eine Kurzfassung: Harrys Eltern sind gestorben es wächst bei seinen fiesen Verwandten auf bis er mit elf Jahre nach Hogwarts kommt und viele Abenteuer überlebt...

    Hauptcharaktere: Harry Potter, Ron (Ronald) Weasley und Hermine Granger


    Die Bücher sind einfach super und ich habe lange mit mir gekämpft, ob ich nicht sie auf Platz eins setzen sollte, habe mich aber gegen sie entschieden. Es war aber haarscharf
  • Platz 1
    Helden des Olymp von Rick Riordan

    fünf Bücher
    Das ist die Folgereihe von Percy Jackson: Zusätzlcih zu den neuen Griechischen Halbgötter, die zu Percy (Poseidon) und Annabeth (Athene) dazukommen, Piper McLean (Aphrodite) und Leo Valdez (Hepaphaistos) gibt es jetzt auch noch Römer (Hazel Levesque (Pluto), Frank Zhang (Mars) und Jason Grace (Jupiter)). Dieses Mal retten sie zu siebt die Welt - mit etwas Unterstützung von Nico (Hades), Renya (Bellona) und einem Satyr.

    Hauptpersonen: Annabeth Chase, Leo Valdez, Percy Jackson, Jason Grace, Piper McLean, Hazel Levesque und Frank Zhang


    Die Bücher sind sooooo toll...im Grunde kann ich sie nur weiter empfehlen, nicht einmal begründen kann ich den Platz eins genau.

Kommentare (1)

autorenew

Muria ( von: Murialana)
vor 104 Tagen
Ich kenne von diesen Büchern:
-Farben des Blutes (Ich nenne die Autorin übrigens 'die Sadistin')
-Warrior Cats (ausgelutscht ist das Wort, das die Menschheit gesucht hat, um das zu bezeichnen)
-Die Bestimmung (schreibe eine Ff darüber, warum darüber weiß ich gar nicht mal so genau)
-Legend (den 3. Band habe ich auch noch nicht gelesen *gebe dir ein Luft-High-Five*)
- Harry Potter (ist bei mir auch auf Platz 2)
Von Rick Riordan habe ich nur die Kane-Chroniken gelesen, vielleicht lese ich Magnus Chase oder so, wenn ich mal Zeit, Lust und nicht mehr so viele noch nicht von mir gelesene Bücher zu Hause rumliegen hätte.
Kennst du die TD-Userin Adhara? Die kennt und liebt alle Bücher von deiner Liste (especially Onkel Ricks, mit denen ich es eher nicht so habe wie du oder sie), außer Legend, was sie glaube ich nicht gelesen hat und WaCa, was sie auch sehr ausgelutscht findet.