Springe zu den Kommentaren

Creepwar- Das Internat

star goldstar goldstar goldstar goldstar grey FemaleMale
10 Fragen - Erstellt von: Ismeldaa - Aktualisiert am: 2018-01-06 - Entwickelt am: - 594 mal aufgerufen

Ein Internat für alle Creeps dieser Welt und ihre Begleiter.

Magische Kräfte.

Und das Training zum Kampf

    1

    Langsam öffnest du deine Augen, nur um sie direkt wieder zu zukneifen. Grelles Licht strahlt dir entgegen und du fühlst und der dir den krümelig-feuchten Boden von Erde. Du richtest dich auf und hältst dir geblendet von der Sonne, die dir ins Gesicht strahlt, die Hände vor die Augen. Ein Stechen an deinem Arm holt dich endgültig in die Realität zurück. Du wendest deinen Blick zu deinem Arm und schrickst leicht zurück. Wie ein Tattoo ziert ein schwarzer Kreis mit einem Kreuz darin deinen noch leicht geröteten Teil an der Hand an deinem Unterarm. Verwundert darüber, dass du das Zeichen kennst stehst du auf, in deinem Kopf dreht sich zwar alles, doch du ignorierst es gekonnt. Beim Orientieren fällt dir auf einmal eine große, gesichtslose Tentakelgestalt in schwarzem Anzug auf. Sobald du seinen Blick kreuzt, beginnt das Proxy-Zeichen auf deinem Arm, aufzuleuchten. Der Slenderman. Du magst zwar ein Creep sein, doch von ihm hättest du nie erwartet, dass es ihn gibt. Furchtlos siehst du ihn an, bis er dann plötzlich neben dir steht. Mit unmenschlich verzerrter Stimme fordert er dich auf, ihm zu vertrauen. Etwas in deinem Kopf drängt dich dazu, ihm zu vertrauen und so nickst du knapp mit dem Kopf. Der Slenderman tippt dich kurz an und ihr findet euch vor einem großen Baumhaus wieder. Er selbst verschwindet einfach.

    *Zwei Personen erscheinen oben an der Leiter und sehen zu dir. Der eine kommt dir nur zu bekannt vor, die andere sieht aus wie ein Jeff-the-Killer Abklatsch. Beide sehen sich kurz an und winken dich zu ihnen*

    Kurz überlegst du, kletterst dann aber zu ihnen hoch. Die beiden stellen sich dir als Laughing Jack und Bloody Smile vor. Langsam beginnen sie dir alles zu erklären:

    LJ: "Hay. Da hat der Slendi dich wohl auch gefunden. Willkommen bei uns."
    BS: "Naja. Hey, du. Wie ist dein Name?"

    Du sagst ihnen ohne zu zögern deinen Namen. Laughing Jack war dir schon die ganze Zeit bekannt, doch die andere wirkt komisch auf dich.

    LJ: "Wir werden dir hier wohl mal alles erklären"
    BS: "Jaja. Schnell. Wir sind drei Teams und müssen gegeneinander kämpfen!"
    LJ: "Wow. Bloody, du bist ja mal sehr kreativ heute. Aber gut, wie sie schon gesagt hat... Du wirst in ein Team eingeteilt. Alpha, Beta oder Gamma. Slenderman hat das hier gegründet, um uns von den Menschen fernzuhalten"

    Du wunderst dich, warum gerade ein Creep Menschen vor seinesgleichen schützt, als dir Bloody in die Gedanken fällt.

    BS: "Nachdem die Menschen sich selbst beinahe ausgerottet haben isses ne bessere Idee, als würden wir sie endgültig auslöschen. Slendi denkt schon mit."
    LJ: "Okay. Wir habens verstanden, Bloody..."

    *Laughing Jack wendet sich zu dir und scheint Bloody gekonnt zu ignorieren, die im Hintergrund die Augen rollt. Du grinst kurz und wartest auf weitere Erklärungen*

    LJ: "Naja. Du wirst wohl auch eine Kraft haben, wenn du hier bist und diese wirst du hier trainieren können. Allgemein hast du hier eben... Eben die Möglichkeit zu leben. Du bekommst ein eigenes Zimmer ganz nach deinen Vorstellungen, Unterricht, wenn du willst und eben ein sicheres Leben, dass auch Spaß bietet!"

    Überrascht über die Spontanität des ganzen Geschehens nickst du überfordert und versuchst, deine Gedanken zu ordnen. Bloody Smile im Hintergrund scheint dein Unverständnis bemerkt zu haben und fährt fort.

    BS: "Die Kämpfe hier sind zum Spaß, zur Übung und zum Abreagieren gemacht. Man wird zwar ernst verletzt, stirbt aber nicht, weil Slendi seine Tentakel im Spiel hat."
    LJ: "Und genau dieses Thema wollte ich umgehen."
    BS: "Schwachmat, Alter. Weiter im Kontext: Hast du einen Begleiter? Wenn ja, ist der schon in dem Zimmer, das deines werden würde."

    Du grinst kurz. Die Idee gefällt dir mehr und mehr und du überlegst, in diese "WG" beizutreten. (Du hattest dich schon um dein Tier gesorgt und siehst die beiden nun teils entspannt und teils auferegt an.)

    BS: "Joah. Slendi hat dich schon markiert. Das Zeichen an deinem Arm da. Proxyzeichen, solltest du also schon kennen. Das wird aufleuchten, sobald Slendi dich ruft oder eben herbeordern will."
    LJ: "Wir müssen gleich mal weg, also erklär ich dir kurz noch was: Geh hier jetzt einfach links, dann kommst du zum "Sekretariat" vom Slendi. Der erwartet dich schon und wird dann alles mit dir klären und weiter erzählen! Und ach ja: Er wird dir einen Bogen geben. Schreib da einfach -ProxyLive- hin und lass das weg, was er dir in den Regeln sagt."

    Du nickst kurz, blinzelst und musst verwundert feststellen, dass die beiden verschwunden sind. An ihrer Stelle liegt einzig und allein ein kleines, bunt eingepacktes BonBon, dass du grinsend aufhebst und in deine Tasche steckst. Dann machst du dich auf zum Sekretariat.

    2
    Im Sekretariat siehst du Slenderman an einem Schreibtisch sitzen. Du unterdrückst mit höchster Anstrengung einen Lachanfall, da er eine Brille auf sein gesichtsloses Gesicht gesetzt hat. Er sieht dich stumm an und reicht dir einen Bogen Papier. Die Regeln:

    1. Kein Streit außerhalb des RPGs
    1.1 Auch keine Provokationen jeglicher Art
    2. Höflichkeit ist sehr gern gesehen. Ein "Hallo" und ein "Tschüß" sind angebracht
    3. Kommt mindestens alle drei Tage online
    3.1 Wenn ihr es nicht könnt, meldet euch einfach
    3.2 Nur "Hallo" schreiben gilt nicht, ihr müsst schon RPn
    4. Keine perfekten Mary / Gary Stues
    5. Brutalität ist nicht schlimm
    5.1 Wenn es jemanden stört, stoppt ihr aber
    5.2 Das gesamte RPG soll aber nicht daraus bestehen
    6. Perversität wird bis zu einem gewissen Grad geduldet
    6.2 Wenn es jemanden stört soll es geschrieben werden
    6.3 Und dann muss von den Betroffenen gestoppt werden
    7. Ihr dürft übertreiben und auch überdramatisieren
    7.1 Aber bedenkt: Wenn euer Chara eine starke Verletzung hat, hat er diese
    8. Liebe ist erlaubt
    8.1 Aber bedenkt, dass hier ist ein Creepypasta RPG
    9. Größere Ereignisse müssen von Mitsuru oder mir abgesegnet sein
    10. Wer bis hier hin gelesen hat, schreibt CreepForLive unter den Stecki
    11. Das Maximum an Charakteren liegt vorerst bei 10
    11.1 Inaktive Charaktere werden von mir ohne Vorwarnung gelöscht
    12. Bleibt realistisch! Ihr könnt nicht mit einer Verletzung am Bein am nächsten Tag wieder laufen
    13. Es ist vieles erlaubt. Außer Drogen. Die dulde ich nicht.
    14. Bitte achtet auf euren RP-Stil. Seid ruhig kreativer als "geht raus"
    14.1 Auch Rechtschreibung und Zeichensetzung gehören zur Deutschen Sprache
    15. Das vorbestimmte Team gewinnt, kann aber auch Rückschläge erleiden
    16. Die Teams werden von mir eingetragen
    17. Zeit + Wetter + Jahreszeit ist wie in realen Leben, außer Mitsuru oder ich ändern etwas
    18. Auf ein Gleichgewicht bei den Geschlechtern wird geachtet, sonst gibt es einen Stop dabei
    18.1 Jeder zweite Chara MUSS männlich sein.
    19. Das Internat wird an normalen Wochentagen ohne Erlaubnis nicht verlassen.
    19.1 Außer an Wochenenden
    19.2 Außer mit Erlaubnis
    20. Der Slenderman wird nur von mir gespielt

    Außerdem bekommst du noch eine kleine Liste mit Clubs und AGs, die sich regelmäßig treffen. Es ist auch gesagt, dass du selbst eine gründen kannst.

    Nahkampf
    Treffen: Montags, 16-17 Uhr, Arena
    Leiter:
    Mitglieder:
    Jeff the Killer
    Hiking Shadow
    Silent Death
    Der Schneider
    Darquis

    Fernkampf
    Treffen: Dienstags, 16-17 Uhr, Arena
    Leiter:
    Mitglieder:
    Poisonous Archer

    Erste-Hilfe-Kurs
    Treffen: Mittwochs, 16-17 Uhr, Aula
    Leiter:
    Mitglieder:

    Körper-Training
    Treffen: Donnerstags, 16-17 Uhr, Arena
    Mitglieder:

    Fähigkeiten-Training
    Treffen: Freitags, 16-17 Uhr, Arena
    Leiter:
    Mitglieder:
    Misaki Mei
    Ben Drowned
    Black Widow
    Kryptonierin

    Kampf-AG
    Treffen: Samstags, 16-17, Arena
    Leiter: Slenderman
    Mitglieder:
    Bloody Smile
    Laughing Jack
    Bloody Wednesday
    Jeff the Killer
    Hiking Shadow
    Black Widow
    Kryptonierin

    3
    Du ließt dir den Zettel nach den Regeln weiter durch und findest eine Art Steckbrief, den du ausfüllen sollst. Ein wenig verwundert, da du dich selbst beschreiben musst, machst du dich ans Werk.

    Vorgeplänkel
    Ausgedachter / Existierender Creep:
    Vorname:
    *Nachname:
    *Spitzname:
    Name als Creep:
    Alter: (14-17)
    Geschlecht:
    Charakter: (mindestens zwei gute Eigenschaften)
    Aussehen
    Größe: _,__m
    Gewicht: __kg
    Haare: (Länge, Farbe, Beschaffenheit, usw.)
    Haut: (Farbe, Beschaffenheit, usw.)
    Augen:
    Lippen:
    Körperhaltung:
    Kleidung:
    *Besondere Merkmale:
    Der Rest
    Waffen:
    Fähigkeiten: (höchstens 3)
    Team: (wird von mir eingetragen, bitte frei lassen)
    Clubs / AGs:
    Hobbys:
    Zimmer:
    Stärken: (höchstens 6)
    Schwächen: (mindestens 3)
    Verliebt:
    Beziehung:
    *Begleiter: (höchstens einer)
    Vorgeschichte:
    *Creepypasta:
    Sonstiges:

    Wie reagierst du auf... (aus deiner Sicht)
    ...Blut:
    ...Messer:
    ...Organe:
    ...Leiche:
    ...Verlassene Fabrik:
    ...Gruppe von 10 Menschen:
    ...Fußspuren:
    ...Spinnen:
    ...Ups:

    Begleiter Vorlage
    Name:
    Begleiter von:
    Wesen/Drohne: (Auch Fabelwesen)
    Aussehen:
    Fähigkeiten:
    Sonstiges:

    4
    Dann gibt dir Slenderman einen Plan, der das Baumhaus, in dem du stehst, zeigt und es genauestens beschreibt.

    Unsere "Schule" liegt (wie klischeehaft) mitten im tiefsten Wald. Eigentlich nur zu unserem Schutz, wir sagen aber immer, zum Schutz aller anderen. Der einzige Weg zu uns ist ein schwer zu findender Schotterweg. Unsere "Schule" ist hoch oben in den Bäumen. Also eine Baumhausschule. Jeder bekommt einen eigenen Raum, den er selbst einrichten darf. Es geht erst eine Wendeltreppe um einen hohen Baum hinauf und man kommt in die um den Baum rund gebaute Eingangshalle. Von da aus kommt man, wenn man nach rechts über die Hängebrücke geht zur Mensa und den Essensräumen. Wenn man links geht, geht's auch wieder über Hängebrücken zum Sekretariat und den Lehrerräumen. Gerade aus geht es wieder per Hängebrücke zu den Schülerzimmern. Wenn man da geradeaus durch ist, geht es wieder auf eine hohe, offene und runde Plattform mit "fliegendem" Dach. Da stehen ein paar Fernseher mit Konsolen und spielen, ein in den Baum eingelassenes Regal und ein Paar Computer. Von da aus kommt man auch zu den Klassenräumen. Die Plattform (auch Aula genannt) ist wieder in drei Teile gespalten, die mit Hängebrücken zu drei weiteren Plattformen führen. In die jeweiligen Bäume ist das Alpha / das Beta / das Gamma Zeichen eingeritzt, um das Team zu symbolisieren. Hier sind dann auch die Zimmer, die man je nach Wunsch eingerichtet bekommt -sogar mit eigenem Bad. Außerdem geht eine weitere Wendeltreppe an der Aula wieder nach unten, die mit einem kleinen Trampelpfad zur Arena führt. Unsere Arena sieht, je nach Wettkampf, anders aus, aber wenn sie zum trainieren offen ist, gibt es für jeden etwas. Man muss es sich nur aus dem dahinterstehenden Lagerraum holen. Diesen erreicht man durch den Hintergang der Arena, der auch zu den Fitness- und Krafträumen führt. Der Lagerraum ist um den nächsten Baum herum gebaut und ist mit allem möglichen gefüllt.

    5
    Außerdem erklärt der Zettel noch ein Paar Plätze, die nicht direkt mit der Schule zu tun haben.

    Neben unserer Schule gibt es natürlich auch weitere Plätze, die man besuchen kann. Darunter auch die Stadt, die man über den Schotterweg erreicht, aber nur am Wochenende besucht werden darf. Außerdem haben wir einen großen See ganz in der Nähe unserer Schule, in dem man immer schwimmen gehen kann, da er durch heiße Wasserquellen gespeist wird. Der See ist besonders, da man, wenn man einen langen Atem hat, durch einen Unterwassertunnel in eine Grotte gelangen kann. Die Grotte ist von leuchtenden Pilzen und Edelsteinen in ein mystisches Leuchten getaucht und besitzt einen weiteren kleinen See, der noch wärmer als der obige und von einem Sandstrand umrandet ist. Überall in der Höhle sind Hängematten aufgehängt und Freizeitspielsachen sind auch zu finden. Die Hängematten erreicht man teilweise nur durch klettern. Über dem Wasser hängen Chillschaukeln, die man nur durch schwimmen erreichen kann. Die ganze Grotte sieht mehr aus wie aus einer Fantasywelt, da überall auch noch Ranken und Moos von der Decke hängen. Um aus der Grotte zu kommen, muss man eine Leiter hinaufklettern, die in einem Baum endet, der ebenfalls mit Ranken getarnt ist und nah an unserer Schule steht. Neben dem Ausgangsbaum steht ein Eingangsbaum, der komplett ausgehöhlt wurde und dann wie eine Rutsche nach unten in die Höhle führt. Doch Achtung! Sie endet mitten im kleinen See!

    6
    Die Kämpfe

    Sie werden jeden Sonntag vom Slenderman abgehalten. Es heißt, sie seien nur zum Training und gegen Langeweile, doch wer weiß... Vielleicht steckt ja mehr dahinter!
    Man kann nicht sterben, da Slenderman seine Tentakel im Spiel hat und schwerverletzte einfach aus dem Kampf portet und dann heilt. Man ist dann jedoch raus!

    Für die Gewinner wird eine Party am Abend geschmissen.

    (Das Gewinnerteam wird immer am Samstag vorbestimmt und gewinnt dann auch. Die Kämpfe sind immer von ca. 18-19 Uhr. Wenn ihr keine Zeit habt, meldet euch bitte!)

    Gewinner der letzten Zeit:

    Noch niemand

    Kämpfe in der nächsten Zeit:

    24.12.2017: KEIN KAMPF
    31.12.2017: kommt
    *folgend*

    7
    Steckis:
    Team Alpha

    Mitglieder:
    Bloody Smile
    Laughing Jack
    Hiking Shadow
    Ben Drowned
    Achille
    Feeling Fire

    Team Beta

    Mitglieder:
    Misaki Mei
    Bloody Wednesday
    Hypnotizing Cobra
    Jeff the Killer
    Luna Moon
    Dark Blade

    Team Gamma

    Mitglieder:
    Lize Araqua / Shadow
    Poisonous Archer
    Burning Demon
    Ticci Toby
    Silent Death
    Black Widow

    Team Delta

    Mitglieder:
    Eyeless Eomtion
    Night
    Gentle Beast
    Carminis
    Nightmare Fox
    Eyeless Jack

    Team Epsilon

    Mitglieder:
    Dark Rainbow
    Kryptonierin
    Numen Noctis
    Pretty Little Psycho
    Snow
    Bleeding Heart

    Team Zeta

    Mitglieder:
    Cat Claw
    Der Schneider
    Homicidal Liu
    Darquis

    Steckis Team Alpha

    Ismeldaa

    Vorgeplänkel
    Ausgedachter / Existierender Creep: Ausgedacht
    Vorname: (Anabell)
    *Nachname: (Woods)
    *Spitzname: //
    Name als Creep: Bloody Smile
    Alter: 16
    Geschlecht: Weiblich
    Charakter: So böse und kalt und verrückt sie auch sein mag, kann Bloody auch durchaus freundlich sein, wenn sie jemanden mag. Sie ist an sich immer laut, sarkastisch, humorvoll und beleidigt andere manchmal, ohne es wirklich ernst zu meinen. Sie hat sich eine Fassade vor ihrem wahren ich aufgebaut, da sie niemandem Schwächen zeigen möchte. Sie ist nach Außen hin so gut wie immer kühl, auch wenn sie es meistens nicht so meint und es einfach ihre Natur ist. Dennoch hat sie hinter ihrem wahren Charakter eine zerstörte und depressive Art, die sie aber niemals bewusst zeigen würde. Sie ist nicht aus der Ruhe zu bringen, jedenfalls zeigt sie es nicht, außer ein von ihr geliebter Mensch schwebt in Gefahr. Sie lässt sich niemals helfen, da sie keine Schwächen zeigen will, hilft jedoch selbst ab und zu mal mit. Sie kann sehr ruhig und nachdenklich werden, was aber nur selten passiert. Sie hasst es, Gespräche zu führen und schafft es auch nie so sonderlich gut. Sie besitzt kein Mitgefühl und kann gut ausmachen, ob Menschen in ihrer Umgebung lügen, genauso gut kann sie simulierende Menschen aufdecken.
    Aussehen
    Größe: 2,10m
    Gewicht: 56kg
    Haare: hüftlang, zum Ende hin sehr stark ausgefranzt und gesplisst, sehr fettig, tiefschwarz
    Haut: weiß wie Papier, unglaublich rein und makellos
    Augen: durch einen Gendefekt rein schwarz mit rötlichem Schimmer
    Lippen: fast nicht zu erkennen, sehr schmal, sehr hell
    Körperhaltung: Normal (Mal so/Mal so)
    Kleidung: schwarzer Hoodie mit dunklen Flecken, schwarze Hose, schwarze Sneaker, schwarze Mütze
    *Besondere Merkmale: Hat ein breites, dauerblutendes, eingeritztes, verstörendes Grinsen / Hat viele Narben an Unterarmen und Beinen
    Der Rest
    Waffen: blutige Skalpelle
    Fähigkeiten: Teleportation, wird nicht von anderen Fähigkeiten beeinflusst, kann Druckwellen mit den Händen erschaffen
    Team: Alpha
    Clubs / AGs: Kampf-AG
    Hobbys: Klettern, Schwimmen, Erschrecken, Lesen, Schreiben, Cosplay, Parkouring / Freerunning
    Zimmer: Siehe Kapitel 8
    Stärken: sehr hohe Ausdauer, sehr wendig, gute Reflexe, kann gut klettern & schwimmen, sehr gut im Parkouring / Freerunning
    Schwächen: wenn man sie auf ihre Vergangenheit anspricht, hasst enge Räume, wird panisch in großen und lauten Menschenmengen
    Verliebt: Maybeeee...
    Beziehung: //
    *Begleiter: Smile Dog
    Vorgeschichte: Nicht ganz an die Creepypasta angepasst, sie ist die Schwester von Jeff und Liu, nicht die Cousine
    *Creepypasta: (Kurzgefasst) Ist die Cousine von Jeff und Liu und half Jeff bei seinen Taten im Hintergrund mit, bis sie eines Tages einen Fehler machte und Jeff nach Lius Gesundheit fragte, da sie selbst von der Außenwelt und allen anderen abgekapselt wurde, da sie als zu gefährlich galt. Jeff wurde daraufhin sehr wütend und griff sie an. Bloody (damals Anabell) war aber schneller als er und floh, da sie ihn nicht verletzen wollte. Jeff entwickelte großen Hass auf sie und verfolgte sie. Irgendwann fand er sie und ritzte ihr ebenfalls das Grinsen ins Gesicht, beließ es dann allerdings dabei und tötete sie nicht. Ihre Wege trennten sich und nach einigen Jahren trafen sie wieder aufeinander. Zuerst feindlich, dann immer freunschaftlicher. Mittlerweile ist ihre Beziehung wieder normal.
    Sonstiges: //

    Wie reagierst du auf... (aus deiner Sicht)
    ...Blut: *begutachtet und sucht nach einer Quelle* //Na, wer war der Glückliche...//
    ...Messer: //Nicht meins. Habe ja meine Skalpelle!//
    ...Organe: *hält sich zurück, sie nicht anzufassen*
    ...Leiche: //War nicht meine-ist nicht mein Problem!//
    ...Verlassene Fabrik: //Heeeey! Cool.// *geht hinein und sieht sich um*
    ...Gruppe von 10 Menschen: *verschwindet schnell* //Viel zu viele!//
    ...Fußspuren: //Da war mal wer.// *eiskalt weitergeh*
    ...Spinnen: *auf die Hand nehm* //Ui. Ne Spinne.//
    ...Ups: *lacht* Haha.

    Begleiter Vorlage
    Name: Smile Dog
    Spitzname: Smiley
    Begleiter von: Bloody Smile
    Wesen/Drohne: sibirischer Husky
    Aussehen: Wie ein typischer grau-weißer sibirischer Husky und großem, creepy Grinsen
    Fähigkeiten: Teleportation, spricht die menschliche Sprache
    Sonstiges: Sehr sarkastisch und schnell genervt

    Mitsuru

    Vorgeplänkel
    Ausgedachter / Existierender Creep: Existierend
    Vorname: (Jack)
    *Nachname: (/)
    *Spitzname: Jacky (Nur von EINER Person)
    Name als Creep: Laughing Jack
    Alter: 16/17
    Geschlecht: männlich
    Charakter: Er ist sehr verbittert im inneren, aber äußerlich immer irgendwie gut drauf. Das ist jedenfalls die Wirkung. Gut drauf ist er ja normalerweise keinesfalls, aber Grinsen tut er trotzdem. Er ist brutal, sadistisch und unbarmherzig. Den Rest werdet ihr noch sehen...
    Aussehen
    Größe: 2,07m
    Gewicht: 53kg
    Haare: seine Haare gehen ihm ca. bis zum Kinn, sind sehr unordentlich und leicht fettig. Einige Strähnen fallen ihm ins Gesicht, aber dies juckt ihn nicht.
    Haut: schon regelrecht weiß, rein und makellos
    Augen: seine Augen sind eisblau-weiß
    Lippen: farblos
    Körperhaltung: ändert sich immer
    Kleidung: Clown-artig, eine Schwarze Hose, ein schwarz-weiß gestreifter Pullover. Die Ärmel jedenfalls sind gestreift. Verbände um die Hände und er hat so Federzeugs an der Stelle des Pullis, wo seine Schulter ist.
    *Besondere Merkmale: seine Zähne sind komplett spitz
    Der Rest
    Waffen: trägt so das eine oder andere Messer bei sich. Ebenfalls Spritzen.
    Fähigkeiten: er kann sich in Rauch auflösen und dann woanders wieder auftauchen und ist im Schatten so gut wie unsichtbar
    Team: Alpha
    Clubs / AGs: Kampf-AG
    Hobbys: andere erschrecken, Streiche spielen, tatsächlich zeichnen, auch andere Foltern
    Zimmer: Siehe Kapitel 8
    Stärken: er ist sehr wendig, hat schnelle Reaktionen und handelt recht überlegt.
    Schwächen: kann nicht so gut schwimmen, ist bei Süßigkeiten vollkommen ausgeliefert, und er hasst es, wenn man ihn aus sein "früheres Ich" anspricht
    Verliebt: wer weeeeiiiß? XD
    Beziehung: /
    *Begleiter: /
    Vorgeschichte: er war halt mal ein fröhlicher "Clown", der einem kleinen Jungen als Freund diente. Dann wurde er alleine gelassen und in die Kiste gesperrt, aus der er kam. So wurde er zu dem, was er jetzt ist.
    *Creepypasta: lest sie einfach.. Keine Lust, das alles zu erklären..;-;
    Sonstiges: .. /

    Wie reagierst du auf... (aus deiner Sicht)
    ...Blut: *kniet sich davor und tippt einmal mit dem Finger dran* //Von wem das wohl ist?//
    ...Messer: //Ich habe schon genug Waffen.// *geht weiter*
    ...Organe: *fängt an zu kichern* //Ach ja... Das erinnert mich an was!//
    ...Leiche: //War ich nicht.//
    ...Verlassene Fabrik: //Uuh, interessant*^*//
    ...Gruppe von 10 Menschen: //Auf einen Massenmord hab ich jetzt keine Lust.. // *geht weiter*
    ...Fußspuren: Na wer ist denn hier gewesen? *kichert*
    ...Spinnen: //Diese süßen kleinen Tiere.. // *betrachtet die Spinnen lächelnd, geht weiter*
    ...Ups: Was haste ausgefressen? *grinsend*

    Nachthauch

    Vorgeplänkel
    Ausgedachter / Existierender Creep: Ausgedacht
    Vorname: Gail
    *Nachname: Spencer
    *Spitzname: /
    Name als Creep: Hiking Shadow
    Alter: 17
    Geschlecht: männlich
    Charakter: bitter, böse, kalt, leise und still, humorvoll, sarkastisch, düster, geheimnisvoll, bedrückend, schmeichelnd, zu Mädchen besonders freundlich, muss aber nicht sein, unglaublicher Mädchenschwarm, sehr anziehend
    Aussehen
    Größe: 2,08 m
    Gewicht: 67 kg
    Haare: gestylt (wie die hübschen Jungs von heute), kurz, dunkelbraun
    Haut: leicht gebräunt, makellos, rein
    Augen: durch einen Gendefekt ist das eine grün und das andere komplett weiß und blind, dunkle Schatten
    Lippen: normale Männer(Jungs)lippen, etwas markant, sichtbar
    Körperhaltung: unterschiedlich
    Kleidung: schwarze Klamotten, hat meist eine Kapuze übergezogen, schwarze Schuhe
    *Besondere Merkmale: ist auf dem weißen Auge blind, hat eine Narbe an der Augenbraue
    Der Rest
    Waffen: ein Strick zum Erwürgen, mit dem er aus dem Hinterhalt und Überraschung aus den Schatten mordet (deswegen sein Creepname und die dunklen Klamotten), manchmal Dolche
    Fähigkeiten: unsichtbar machen, Teleportation, Gedanken lesen
    Team: Alpha
    Clubs / AGs: Nahkampf, Kampf-AG
    Hobbys: schnitzen, Mädchen verführen, mit Jay Sachen unternehmen
    Zimmer: Siehe Kapitel 8
    Stärken: Mädchen verführen, erwürgen, bei Videospielen gewinnen xD, anderes kämpfen, sich verstecken, im Hinterhalt auftauchen
    Schwächen: Anspruch auf seine Vergangenheit, Mobbing wegen seines blinden Auges, oft zu gewalttätig (nicht zu Mädchen: P ), zu viele Menschen
    Verliebt: noch nicht
    Beziehung: noch nicht, ist eher so der Pl.ayb.oy
    *Begleiter: Jay
    Vorgeschichte: wuchs bis er 8 Jahre alt war normals auf, als er 8 war, wurden seine Eltern von Einbrechern umgebracht und er ist in den Wald weggerannt, dort fand er den noch kleinen aber verletzten Jay, zog ihn auf, fing mit 11 an zu kämpfen, mordete dann aus Versehen und sein Mordgeschick wurde schnell herausgefunden, wurde nun hierher gebracht
    Creepypasta: -
    Sonstiges: /

    Wie reagierst du auf... (aus deiner Sicht)
    ...Blut: *schaut verächtlich* //Warum so schmutzig? Ich mache meine Hände nicht so dreckig.//
    ...Messer: //Versuchs mal mit nem Strick, Bro.//
    ...Organe: //Und ich frage mich immer noch, wozu das einen Nutzen hat... //
    ...Leiche: //Nicht schlecht, aber von "keine Spuren hinterlassen" hat der wohl nichts gehört.//
    ...Verlassene Fabrik: //Und? Wozu hilft mir das im Leben?//
    ...Gruppe von 10 Menschen: *läuft schnell weiter*
    ...Fußspuren: *geht uninteressiert weiter*
    ...Spinnen: *angewidert* //Alles Wirbellose = ekelig//
    ...Ups: Soll ich noch einen "P" dranhängen, oder hast du's?

    Begleiter Vorlage
    Name: Jay
    Spitzname: /
    Begleiter von: Hiking Shadow
    Wesen/Drohne: Wolf
    Aussehen: dunkelgrau, eisblaue Augen, ziemlich groß, wuscheliges Fell
    Fähigkeiten: mit Menschen sprechen, unsichtbar machen, sich und andere heilen
    Sonstiges: sehr erfahren und weise, tiefe Stimme, benimmt sich dennoch manchmal wie ein Welpe


    Song/ Katharina:3

    Vorgeplänkel
    Ausgedachter / Existierender Creep: Existierender
    Vorname: Benjamin
    *Nachname: Stones
    *Spitzname: Ben, Benni
    Name als Creep: Ben Drowned
    Alter: 17
    Geschlecht: männlich
    Charakter: Ben besitzt einen gespaltenen Charakter... Er wirkt auf andere manchmal freundlich, hilfsbereit aber auch ängstlich und pervers. Wenn man ihn aber agressiv macht ist er kalt, gereizt, nachtragend und frech... Außerdem wird er schnell eifersüchtig
    Aussehen
    Größe: 1.69 ( ziemlich klein weil er ja ein elf ist
    Gewicht: 50 Kilo
    Haare: er hat blonde Haare die er kinnlang trägt. Meistens sind sie gepflegt
    Haut: blass und sehr rein
    Augen: er hat leuchtend rote Augen
    Lippen: er hat schmale, helle Lippen
    Körperhaltung: geknickt mit eingezogenen Schultern
    Kleidung: die selbe Kleidung wie link aus "The legend of Zelda "
    *Besondere Merkmale: //
    Der Rest
    Waffen: Er tötet seine Opfer indirekt indem er sie stalkt und elektronische Geräte verrückt spielen lässt
    Fähigkeiten: Gedanken lesen und Feuer beherrschen
    Team: Alpha
    Clubs / AGs: Fähigkeiten Training
    Hobbys: zocken, zeichnen, flirten, in seinem Zimmer sein und sich langweilen
    Zimmer: Siehe Kapitel 8
    Stärken: kennt sich mit Technik aus, gut im abhauen
    Schwächen: schlecht im Lügen, hat wegen seiner Vergangenheit panische Angst vor Wasser, versteht keine Ironie, kann kein Blut sehen
    Verliebt: wer weiß ;)
    Beziehung: im Moment keine
    *Begleiter: eine Eule namens Hope
    Vorgeschichte: Er hat in der Sekte der Mondkinder gelebt bis er geopfert und ertränkt wurde
    *Creepypasta: lest sie einfach ^^
    Sonstiges: hat eine Aquaphobie

    Wie reagierst du auf...
    ...Blut: * zusammenzuck * //I..ich hasse Blut//
    ...Messer: //Wenn ich nett wäre würde ich es für Jeff einstecken//
    ...Organe: *würg*
    ...Leiche: //Ouiii bestimmt eine nette Vergangenheit//
    ...Verlassene Fabrik: *geht rein* Gibt es da drin W-Lan Anschluss?
    ...Gruppe von 10 Menschen: Wow und jetzt!
    ...Fußspuren: *zu faul um ihn zu folgen*
    ...Spinnen: AAHR EINE SPINNE! *Verstecken*
    ...Ups: *seufzt* du bist echt dämlich *grinse*

    Begleiter Vorlage
    Name: Hope
    Begleiter von: Ben Drowned
    Wesen/Drohne: Eule
    Aussehen: lange weiße schöne federn und ein glänzenden schwarzen Schnabel und wunderschöne leuchtende Schwarze Augen
    Fähigkeiten: sie beherrscht die menschliche Sprache, ist klug und kann schnell fliegen
    Sonstiges: //


    Sarah_Uchiha

    Vorgeplänkel
    Ausgedachter / Existierender Creep: ausgedacht
    Vorname: Akito
    *Nachname: Hyakuya
    *Spitzname: Ito
    Name als Creep: Feeling Fire
    Alter: 14
    Geschlecht: männlich
    Charakter: redet gerne, zu Freunden immer offen, freundlich, scheint beliebt bei den Mädchen zu sein
    Aussehen
    Größe: 1,69 m
    Gewicht: 50kg
    Haare: dunkelbraune, unordentliche Haare die sein rechts Auge überdecken, gehen ihn bis zur mitte des Halses, haben ein paar hellblaue Strähnen
    Haut: normal, rein
    Augen: ein hellblaues (links) und ein braunes mit leichtem Rotstich (rechts)
    Lippen: normal, etwas blass
    Körperhaltung: immer anders
    Kleidung: dunkelgrüner Hoodie mit der Aufschrift "Lost" in Japanischen Schriftzeichen auf dem Rücken, dunkelgraue Jeans, schwarze Sneakers, schwarzes Halstuch
    *Besondere Merkmale: Sommersprossen auf den Wangen
    Der Rest
    Waffen: ein Baseballschläger
    Fähigkeiten: kann Feuer erschaffen, mit Tieren sprechen und die Gefühle die er will bei jemandem hervorrufen (kp xD)
    Team: Alpha
    Clubs / AGs: /
    Hobbys: lesen, zocken, spazieren gehen, klettern, mit Tieren reden
    Zimmer: Siehe Kapitel 8
    Stärken: klettern, zocken (xD)
    Schwächen: süße Tiere,
    Verliebt: Night
    Beziehung: Night
    *Begleiter: Jimin ;)
    Vorgeschichte: Er wuchs in einem Waisenhaus auf, seine Eltern hat er nie kennengelernt und er wurde oft wegen seinen Augen und Haaren gemobbt, als es ihm zu viel wurde, brachte er die Kinder die ihn mobbten um
    *Creepypasta: siehe Vorgeschichte
    Sonstiges:/

    Wie reagierst du auf... (aus deiner Sicht)
    ...Blut: Sauerei...*geht wieder*
    ...Messer: brauch ich nicht...*geht wieder*
    ...Organe: eh...*geht wieder*
    ...Leiche: UND WER RÄUMT AUF!
    ...Verlassene Fabrik: *schreit rein* HALOOO?
    ...Gruppe von 10 Menschen: hiii
    ...Fußspuren: *folgt ihnen*
    ...Spinnen: hi, na ihr?
    ...Ups: ich sagte doch nicht den Knopf drücken!

    Begleiter Vorlage
    Name: Jimin
    Begleiter von: Akito
    Wesen/Drohne: Katze
    Aussehen: klein, schwarz, hat rote Augen
    Fähigkeiten: Telepathie
    Sonstiges: /


    Randomly Simple

    Vorgeplänkel
    Ausgedachter / Existierender Creep: Ausgedacht
    Vorname: Alexander
    *Nachname: Leroy
    *Spitzname: Alex
    Name als Creep: Achille (vom griech. achos "Schmerz")
    Alter: 17
    Geschlecht: Männlich
    Charakter: Er ist berechnend, strategisch und manipulativ. Auf den ersten Blick ist er überaus charmant, zuvorkommend und freundlich. Jedoch ist dies nur vorgetäuscht, um von seinem zerstörerischem und kontrollierendem Wesen abzulenken. Wenn er sich mit Jemandem unterhält, dann sieht er einem zwar direkt in die Augen, beobachtet jedoch gleichzeitig aufmerksam jede Bewegung seines Gegenübers, um dessen Charakter, Stärken und Schwächen zu erfahren. Dazu scheint er ein vollkommener Soziopath zu sein. Trotz allem, ist nicht alles seiner freundlichen und zuvorkommenden Art gespielt, wenn er Jemandem vertraut, wird er denjenigen ewig loyal sein. Kann sehr schnell gereizt werden, wenn man weiß, wie. Scheint eine gewisse Angst vor dem anderem Geschlecht zu haben, was er mühsam versteckt.
    Aussehen
    Größe: 1,80 m
    Gewicht: 75 kg
    Haare: Dunkelbraune, verwuschelte, kurze Haare die er meistens einfach so lässt wie sie sind, da Tia sowieso nicht aufhört sie zu zerstrubbeln.
    Haut: Blass, scheint vorher einmal gebräunt zu sein
    Augen: Stromblau leuchtende Augen, die einen immer aufmerksam mustern und selbst beim Lächeln keine Regung zeigen.
    Lippen: Die normalen 0815 Männer Lippen
    Körperhaltung: Aufrecht, fast schon arrogant, mit erhobenem Kopf. Wirkt dadurch sehr zielsicher und selbstbewusst.
    Kleidung: Schwarzes Hemd, dunkelblaue; locker gebundene Krawatte; dunkler, schwarzer Mantel mit Kragen, Stiefel; dunkle Hose mit Gürtel
    *Besondere Merkmale: In seinen Augen scheint es manchmal zu blitzen, wann immer er einen raum betritt, verfolgt ihn ein Geruch von Metall.
    Der Rest
    Waffen: Vollständig schwarzer Dolch in das etwas eingraviert ist, sein Umfeld (Menschen, Gegenstände, alles was gerade da ist)
    Fähigkeiten: Strom aus seinem Körper fließen lassen, anderen seinen Willen mit einem Blick aufzwingen, allerdings funktioniert dies nur bei direktem Blickkontakt. Seine Kraft ist geschwächt, wenn er sich in einem Raum aus unleitbarem Material befindet.
    Team: Alpha
    Clubs / AGs: -
    Hobbys: Ändern sich nach der Zeit immer
    Zimmer: Siehe Kapitel 8
    Stärken: Überragende Menschenkenntnis, sehr guter Lügner, hat eine undurchschaubare Kampftechnik, in der er irgendwie Physik einsetzt.
    Schwächen: Leicht reizbar, handelt dann ohne nachzudenken, Kontrollwahn, behandelt Menschen manchmal wie Gegenstände die er für seine Ziele missbraucht.
    Verliebt: Wenn, dann muss es schon Jemand sein, der es schafft sein Interesse aufrecht zu erhalten.
    Beziehung: Ist aufgrund seiner Vergangenheit eher abgeneigt gegenüber Liebe
    *Begleiter: Tia
    Vorgeschichte: Er wurde inmitten von Gewalt und Hoffnungslosigkeit aufgezogen. Sein Vater misshandelte ihn öfters, was ihn ziemlich geprägt hatte, er lief weg und lebte auf der Straße.
    *Creepypasta: Nach zwei Jahren auf der Straße, wurde er von einem Mann entführt, der ihn gefoltert, mit z.B. Strom, und körperlich missbraucht hatte. Irgendwann ist er ausgetickt und hat ihn umgebracht, was darauf passierte, gibt er nicht preis. Man weiß nur dass er auf einmal mit Blut überströmt im Wald auftauchte.
    Sonstiges: Leidet an Genophobie

    Wie reagierst du auf... (aus deiner Sicht)
    ...Blut: *Verzieht nur kaum merklich das Gesicht* Kann man hier nicht mal hinter sich aufräumen...
    ...Messer: *Nimmt es und schenkt es irgendeinem Menschen, weil er es kann*
    ...Organe: *Ignoriert diese*
    ...Leiche: *Geht weiter* "Uninteressant!"
    ...Verlassene Fabrik: *Geht drum herum, und sieht es sich von außen an*
    ...Gruppe von 10 Menschen: *spricht diese an und versucht ihr Vertrauen zu gewinnen. Untersucht dann jeden einzelnen, bevor er eine Person umbringt, einen anderen davon überzeugt es gewesen zu sein und dann im Stillen mit ansieht wie sie langsam austickt*
    ...Fußspuren: *geht weiter*
    ...Spinnen: *Nimmt eine mit und behält sie. Aus...Gründen*
    ...Ups: *dreht sich um* "Was ist passiert?" *sieht sich scheinbar besorgt um*

    Begleiter Vorlage
    Name: Tia
    Begleiter von: Achille
    Wesen/Drohne: So etwas wie der Engel auf seiner Schulter, der ihn davon abhält, unüberlegt zu handeln.
    Aussehen: Ein zierliches, 10 cm großes Mädchen mit hellen. glatten Haaren, großen hellblauen Augen, Sommersprossen und feinen, weißen Engelsflügeln, trägt ein weißes Kleid und einen winzigen Heiligenschein.
    Fähigkeiten: Sich unsichtbar für andere machen, Achille heilen (und kleinere Verletzungen anderer), Licht erschaffen
    Sonstiges: Verteilt immer etwas Glitzer auf Achilles Kleidung oder Haaren. Sehr frech


    Steckis Team Beta

    Ismeldaa

    Vorgeplänkel
    Ausgedachter / Existierender Creep: Existierend
    Vorname: Jeffrey
    *Nachname: Woods
    *Spitzname: Jeffy (besser nicht...)
    Name als Creep: Jeff the Killer
    Alter: 16
    Geschlecht: Männlich
    Charakter: Er ist ein ziemlicher Frauenschwarm und liebt sich selbst in dieser Position. Er ist kalt und unberechenbar, verrückt und sehr verschlossen. Sein gesamter Charakter ist eigentlich negativ. Dennoch schafft er es manchmal, sich aufzuraffen und nett zu Leuten zu sein. Wenn er will.
    Aussehen
    Größe: 1,83m
    Gewicht: 60kg
    Haare: schulterlang, zerwuschelt, schwarz, strähnig
    Haut: rein weiß, normal
    Augen: aufgrund eines Gendefekts rein weiß / Hat keine Augenlider
    Lippen: schwer erkennbar, sehr hell
    Körperhaltung: Normal
    Kleidung: weißer, sehr blutbefleckter Kaputzenhoodie, schwarze Hose, schwarze Schuhe
    *Besondere Merkmale: Hat ein breites, dauerblutendes, eingeritztes, verstörendes Grinsen
    Der Rest
    Waffen: Messer
    Fähigkeiten: kann sich unsichtbar machen, kann nicht von physischen Attacken getroffen werden, bekommt nachts eine weitere Fähigkeit, die er nur dann nutzen kann und am Morgen wieder verschwindet
    Team: Beta
    Clubs / AGs: Kampf-AG, Nahkampf
    Hobbys: Zocken, Morden, Quälen, Kämpfen, Schwimmen
    Zimmer: Siehe Kapitel 8
    Stärken: Schwimmen, hat eine schnelle Reaktionsgeschwindigkeit, kämpft unglaublich stark
    Schwächen: wird sehr schnell wütend und angriffslustig, kann nicht klettern, hasst es, auf Bloody Smile angesprochen zu werden
    Verliebt: Wenn ihr das schafft... Respekt.
    Beziehung: Kleiner Playboy...
    *Begleiter: Smile Cat
    Vorgeschichte: Siehe Creepypasta
    *Creepypasta: Lest seine CP. Änderung: Nach einer Frage von Anabell (Bloody Smile) jagt er diese und will sie tot sehen. Er jagt sie wirklich und einige Zeit später fasst er sie und ritzt ihr ebenfalls ein Grinsen ein. Die Lage scheint sich beruhigt zu haben, doch sie hat es nicht. Jeff will sie noch immer tot haben.
    Sonstiges: //

    Wie reagierst du auf... (aus deiner Sicht)
    ...Blut: *leckt es eiskalt ab*
    ...Messer: *nimmt es in die Hand, besieht es und nimmt es mit*
    ...Organe: *spielt ein wenig damit rum und lässt sie dann liegen*
    ...Leiche: *ritzt ihr das Grinsen ein, verschwindet dann*
    ...Verlassene Fabrik: *sieht sie kurz durch und geht dann*
    ...Gruppe von 10 Menschen: *stürzt sich auf sie und schlachtet alle ab*
    ...Fußspuren: *ignoriert sie und geht einfach*
    ...Spinnen: *zuckt die Schulter, zertitt sie und geht*
    ...Ups: Pff. Opfer! *lacht*

    Begleiter Vorlage
    Name: Smile Cat
    Begleiter von: Jeff the Killer
    Wesen/Drohne: Katze
    Aussehen: Typische britische Hauskatze mit großem, creepy Grinsen
    Fähigkeiten: ihr Krallen durchschneiden jegliches Material
    Sonstiges: //

    Sarah_Uchiha

    Vorgeplänkel
    Ausgedachter / Existierender Creep: Ausgedachter
    Vorname: Misaki
    *Nachname: Mei
    *Spitzname: Misa, Saki
    Name als Creep: /
    Alter: 14
    Geschlecht: weiblich
    Charakter: meist ruhig, redet nicht so viel wie manch anderer, freundlich, kann auch hinterlistig oder ernst werden, kommt meist abweisend rüber
    Aussehen
    Größe: 1,61 m
    Gewicht: 56 kg
    Haare: Hüftlange, dunkelbraune Haare mit Türkisgefärbten Spitzen, glatt
    Haut: normal, etwas blass
    Augen: rechtes Auge ist sehr dunkelbraun, fast schwarz, linkes Auge ist mintfarben
    Lippen: volle, etwas rosige Lippen
    Körperhaltung: normal (ka xD)
    Kleidung: dunkelgrünes Shirt, schwarze Weste mit ihrem Vornamen hinten drauf, schwarze Leggins + schwarze Hotpants drüber, dunkelblaue Converse Chucks, dunkelgrüner Schal
    *Besondere Merkmale: Sommersprossen über der Nase und auf den Wangen
    Der Rest
    Waffen: Militärmesser (wisst ihr, was ich meine? xD)
    Fähigkeiten: kann Sachen einfrieren und wieder auftauen lassen, Telepathie
    Team: Beta
    Clubs / AGs: Fähigkeiten Training
    Hobbys: zeichnen, mit Fähigkeiten spielen
    Zimmer: Siehe Kapitel 8
    Stärken: schnell und wendig, kann sich gut tarnen/verstecken, kann sehr gut mit ihrem Messer umgehen
    Schwächen: hat eine Schwäche für Tiere, klettert nicht gut, hat das Eis noch nicht unter Kontrolle
    Verliebt: /
    Beziehung: /
    *Begleiter: /
    Vorgeschichte: wurde von ihrem besten Freund ermordet, weil sie einen Freund hatte
    *Creepypasta: /
    Sonstiges: /

    Wie reagierst du auf... (aus deiner Sicht)
    ...Blut: mir wird schlecht....
    ...Messer: liebe sie xD*grinst*
    ...Organe: sind halt in uns drinne....
    ...Leiche: uiiii
    ...Verlassene Fabrik: will rein!
    ...Gruppe von 10 Menschen: zu viele....
    ...Fußspuren: verfolgen!
    ...Spinnen: ihhhh
    ...Ups: was passiert wenn man den Knopf drü*Haus explodiert* ups xD


    Nachthauch

    Vorgeplänkel
    Ausgedachter / Existierender Creep: ausgedacht
    Vorname: (Wednesday)
    *Nachname: (Addams)
    *Spitzname: Wednes (Wens ausgesprochen. Meinetwegen auch Wednes...)
    Name als Creep: Bloody Wednesday (Ok, nicht sehr kreativ xD)
    Alter: 16 (Sie ist mal älter geworden xD)
    Geschlecht: weiblich
    Charakter: ziemlich still, was oft unheimlich ist, düster, geheimnisvoll, sarkastisch, humorvoll, bitter, relativ böse (aber nicht so ein "böse" wie im Märchen sondern ein cooles "böse" mit Hintergrundgeschichte. You know? xD), eiskalt, bedrückend, einschüchternd, zeigt nicht gern ihre Schwächen, hinter ihrer harten Schale verbirgt sich ein gefühlsvoller Kern: gefühlvoll, sensibel, mag morbiden Humor, nur selten sehr freundlich zu anderen, aber wenn sie es ist, ist sie sehr nett und sanft
    Aussehen
    Größe: 1,73 m, diese kleine Größe ist aber zu einem großen Vorteil...
    Gewicht: 56 kg
    Haare: schulter- oberarmlang, Flechtzöpfe, ebenholzschwarz, gepflegt und nie zerzaust
    Haut: rein, makellos, unnatürlich blass
    Augen: von Natur aus dunkler Umriss und dunkle Schatten, haselnussbraune Augen, hat Eisblicke, die ziemlich bekannt von ihr sind, dunkle Augenbrauen, Augen sind etwas gruselig wenn man sie eine Weile betrachtet...
    Lippen: geschwungen, volle Lippen, leicht rötlich was ihren blassen Tint betont
    Körperhaltung: unterschiedlich, meist Hände hinterm Rücken und ein etwas hochnäsiger Stand
    Kleidung: schwarzes enganliegendes Kleid, weiße Ärmel, die ihr bis zum Ellenbogen gehen und einen weißen Kragen, schwarze dünne Strumpfhose, schwarze Schuhe
    *Besondere Merkmale: hat eine Narbe im Nacken, die aber versteckt ist
    Der Rest
    Waffen: Dolche, Messer und manchmal Äxte...
    Fähigkeiten: Gedanken lesen, andere durch ihre Blicke in eine Art Trance versetzen gegen die man nichts tun kann, kann viele Dinge unnatürlich gut für einen Menschen
    Team: Beta
    Clubs / AGs: Kampf-AG
    Hobbys: tatsächlich singen und zeichnen, kämpfen, erschrecken, lesen
    Zimmer: Siehe Kapitel 8
    Stärken: durch ihre Größe ziemlich flink und wendig, kann sehr gut mit ihren Waffen umgehen, andere einschüchtern, klettern, ziemlich stark für so ein "kleines" Mädchen
    Schwächen: wenn man sie auf ihre Vergangenheit anspricht, wenn man sich über ihren Namen (Wednesday) lustig macht, oft zu gewalttätig
    Verliebt: Wer weiß...
    Beziehung: Noch nicht...
    *Begleiter: /
    Vorgeschichte: Sie wuchs als "normales" Kind in einer unnormalen Familie, abseits von Menschen in einer großen dunklen Villa, auf. Ihre Eltern brachten ihr die blutrünstigen Sachen bei und sie liebte es mit ihrem Bruder in der Folterkammer ihres Vaters zu spielen. Am liebsten mit dem Elektrosessel. Allerdings faszinierte man sich für ihr großes Geschick im Kämpfen und sie wurde in dieses Internat gebracht.
    *Creepypasta: zu lang. Schreib ich jetzt nicht.
    Sonstiges: hat eine geköpfte Puppe namens Marie Antoinette von ihrer Mutter geschenkt bekommen, bei der sie immer wartet, bis sie aufwacht und sie umbringt, kennt keine elektrischen Geräte außer dem Elektrosessel, und man sollte sich deswegen auch lieber nicht über sie lustig machen, benutzt gerne altmodische Wörter, sie kann nicht grinsen und wenn sie es versucht, sieht sie aus wie ein Psychophat oder ein Verrückter

    Wie reagierst du auf... (aus deiner Sicht)
    ...Blut: *betrachtet es mit aufgerissenen Augen* //Da war wohl jemand am Werk. Jedoch sollte diese Person ein bisschen geschickter sein und nicht so ein Blutvergießen hinterlassen.//
    ...Messer: *schaut es an und hebt es auf* //Könnte von gutem Nutzen sein. Und gut für meine Sammlung... //
    ...Organe: *zieht angewidert ihre Lippen zurück* //Wenn man schon nicht gut morden kann, sollte man wenigstens die Innereien eines Menschen wegwerfen.//
    ...Leiche: //Ich hätte meine Opfer ohne Spuren weggebracht. Dieser Kerl war aber nicht schlau.// *schaut verächtlich*
    ...Verlassene Fabrik: *geht rein* //Ein schöner Ort für bestimmte Aktivitäten... //
    ...Gruppe von 10 Menschen: //Die Menschheit heutzutage ist so verbildet, dass sie es sogar mögen in solchen riesigen Gruppen zu sein.// *läuft weg*
    ...Fußspuren: *schaut düster* //Da bin ich wohl nicht alleine... Zück deine Waffen, Wednesday... //
    ...Spinnen: *schaut angewidert* //Der Reinigungsverein sollte hier mal unbedingt vorbei schauen... So etwas kann man sich doch nicht bieten lassen.//
    ...Ups: *kalt* Deine Probleme interessieren mich nicht. Ich habe genug mit mir zu tun...


    Holly

    Vorgeplänkel
    Ausgedachter / Existierender Creep: ausgedacht
    Vorname: John
    *Nachname: von Arachem
    *Spitzname: Prinz Hochnäsig von Arroganz (der Spitzname ist von Liz, Benutzung auf eigene Gefahr) Johny, Johny Depp (ebenfalls Liz), Depp (Liz), Schleimer (rate wer:'D)
    Name als Creep: Hypnotizing Cobra
    Alter: (14-17) 15
    Geschlecht: männlich
    Charakter: er ist geduldig, wenn er es sein muss, freundlich, allerdings hält er viel von sich selbst und hat wie Lize eine Art Fassade
    Aussehen
    Größe: 1,80m
    Gewicht: 65kg
    Haare: kurze Haare, hellbraun, kaum erkennbare blonde Strähnchen
    Haut: helle, leicht vernabte Haut
    Augen: eisig blaue Augen, Mandelförmig
    Lippen: schmale Lippen, deren Mundwinkel ein Lächeln formen
    Körperhaltung: aufrecht, stolz und lauernd
    Kleidung: normal hat er ein einfaches Shirt mit "der King" als Aufschrift und ne Hose, beim töten trägt er ne Jacke, Handschuhe mit einer dünnen Metallschicht, die beim Erwürgen einiges helfen, zu große Schuhe, Haarnetz, Maske und Mütze
    *Besondere Merkmale: er scheint jeden außer Lize als etwas niedriges zu halten, nicht etwas wie ein Sklave, sondern eher etwas Unnötiges, dennoch kann er großen Respekt zeigen wie zb. Slender und Proxys, seine "Arbeitgeber" und Liz
    Der Rest
    Waffen: er hat ne Auswahl von Granaten, Messern und verschiedenen Pistolen, er nutzt aber meistens seinen Flammenwerfer auf den Rücken und seine Handschuhe
    Fähigkeiten: er kann Gefühle und Gedanken anderer manipulieren und kann diese auch lesen, allerdings versinkt er oft zu stark darin und braucht jemanden der ihn da wieder rausholt
    Team: Beta
    Clubs / AGs: -
    Hobbys: Mädchen beeindrucken verführen(?) und Lize nerven/versuchen zu verführen/versuchen vertrauen zu gewinnen
    Zimmer: Siehe Kapitel 8
    Stärken: Fängt kaum Streit an mit Fremden
    Schwächen: leicht narzisstisch, kann schnell von kühl zu aufgedreht werden, falscher Charme
    Verliebt: es gibt Vermutungen, aber diese sind nur schwach
    Beziehung: noch keine
    *Begleiter: Lucifer
    Vorgeschichte: er wurde ebenfalls entführt und hatte dort Liz kennengelernt, mehr ist nicht bekannt
    *Creepypasta: -
    Sonstiges: wenn Liz wütend wird, bekommt er angst oder schließt sie ein, je nachdem wie ihr aggressives verhalten sich darauf ändert

    Wie reagierst du auf... (aus deiner Sicht)
    ...Blut: Ugh.. Wenn ich das nicht weg wische, wird Lizzi wieder motzen "du solltest es lieber besser machen, bevor du erwischt wirst..." naja, mach ich lieber weg
    ...Messer: Joa, Joah.....*schaut zum nächsten Mädel* ich hab auch ein großes Messer, soll ich dich stechen? ',;)
    ...Organe: *sammelt diese für Lucifer ein*
    ...Leiche: *lässt Lucifer die Leiche verschlingen*
    ...Verlassene Fabrik: *überlegt ob er ein Mädel da mit nehmen soll*
    ...Gruppe von 10 Menschen: *mustert jeden, sucht nach Frauen, geht aber wieder* ich mag zu viele Menschen net...
    ...Fußspuren: Lizziiii? //wo ist die kleine Monster-dämonen-mensch ding jetzt schon wieder:/ //
    ...Spinnen: *zertretet sie und packt sie ein* //die brauch ich noch... //
    ...Ups: *bei einen mädchen* ist in ordnung ^^ ich helf dir *bei einen Jungen* eh, hilf dir selbst. ^^

    Begleiter Vorlage
    Name: Lucifer
    Begleiter von: John
    Wesen/Drohne: Kobra, besitzt aber Hörner und hat zwei Arme mit Krallen (ist also ein Lindwurm)
    Aussehen: er ist 6-7 Meter groß, und sieht aus wie ne Schlange mit Armen, die mit Krallen ausgestattet sind, er hat auch Hörner und ein starkes Gebiss, dass sich sehr weit dehnen kann und einige verschlingen kann
    Fähigkeiten: kann die Gestalt wechseln
    Sonstiges: Es wird vermutet dass er ein Dämon sei und die Seelen verspeißt, von den opfern die John verfallen, er bezeichnet Spinnen und Insekten als Süßigkeiten und hat eine Vorliebe für weibliche Körper, er kann verschiedene Sprachen und war bei John und Liz, seit dem sie entführt wurden (kannte John seit dem er 5 war)

    Song/ Katharina:3

    Vorgeplänkel
    Ausgedachter / Existierender Creep: Ausgedachter
    Vorname: Luna
    *Nachname: Dreamer
    *Spitzname: Lu
    Name als Creep: Luna Moon
    Alter:16
    Geschlecht: weiblich
    Charakter: Luna ist freundlich, höflich, manchmal ängstlich und naiv und schnell eifersüchtig... Wenn man sie aggressiv macht ist sie kalt, blutrünstig, frech, keine Scheu vor opfern und ziemlich brutal
    Aussehen
    Größe: 1.77
    Gewicht: 47 Kilo
    Haare: ihre hellbrünetten Haare gehen bis zur Hüfte. Sie sind gepflegt
    Haut: sie hat leicht gebräunte reine haut.
    Augen: sie hat große dunkelblaue Augen
    Lippen: sie hat schmale helle Lippen
    Körperhaltung: variiert....
    Kleidung: sie trägt einen schwarzen Hoodie, eine Schwarze zerrissene Jeans und Schwarze Sneakers und eine silberne Kette mit einem dunkelblauen Halbmond Anhänger
    *Besondere Merkmale: //
    Der Rest
    Waffen: Messer (einfallslos XD)
    Fähigkeiten: kann mit Tieren reden
    Team: Beta
    Clubs / AGs: //
    Hobbys: ihre Fähigkeiten benutzen, singen, zocken,
    Zimmer: Siehe Kapitel 8
    Stärken: ihre Hobbys und Fähigkeiten ausüben,
    Schwächen: Vertrauen, ist schlecht im Lügen, schnell eifersüchtig und nachtragend
    Verliebt: ;)
    Beziehung: //
    *Begleiter: Night
    Vorgeschichte: siehe Creepypasta
    *Creepypasta: Ihre Familie wurde getötet als sie ein Baby war. Sie hat überlebt und lebte von nun an im Wald. Dort erfuhr sie von ihrer Fähigkeit und lernte Night kennen. Irgendwann führte Night sie zu einem Waisenhaus wo sie dann lebte....bis sie von dort plötzlich verschwand und bis heute gesucht wird. Doch jeder der in ihrem ehemaligen Zimmer untergebracht wird, wird am nächsten Tag tot gefunden...
    Sonstiges: sprachbegabt

    Wie reagierst du auf...
    ...Blut: *muster* uuui cool
    ...Messer: *Augen aufreiß* geil man
    ...Organe: *schnell abhauen*
    ...Leiche:*Mich umseh* Ich wars nich....
    ...Verlassene Fabrik: *reingehen und dort chillen*
    ...Gruppe von 10 Menschen: *beobachten*
    ...Fußspuren: *ihnen folgen weil ich so neugierig bin*
    ...Spinnen: *schreiend die Flucht ergreifen*
    ...Ups: *Augen verdrehen* Brauchst du Hilfe? Ich hab doch gesagt lass es lieber... Man... * mich aufreg *

    Begleiter Vorlage
    Name: Night
    Begleiter von: Luna Moon
    Wesen/Drohne: Rabe
    Aussehen: schwarzes Gefieder das einen leichten bläulichen Schimmer hat....Augen die so schwarz sind wie kohlen
    Fähigkeiten: Gedanken lesen und Menschen aufspüren
    Sonstiges: behandelt Luna als währe die Lunas Mutter

    Mitsuru

    Vorgeplänkel
    Ausgedachter / Existierender Creep: Ausgedacht
    Vorname: Daigo
    *Nachname: Kurogami
    *Spitzname: /
    Name als Creep: Dark Blade
    Alter: 16
    Geschlecht: männlich
    Charakter: ruhig, etwas distanziert, nicht sehr gefühlvoll, zeigt nicht so viele Emotionen, selbstbewusst, vernünftig, meistens kühl, seine Persönlichkeit ist generell sehr dunkel, sobald man ihn besser kennt ist er aufgeschlossen, aufopferungsvoll, ein loyaler Freund und besitzt sogar Freundlichkeit
    Aussehen
    Größe: 1,71m
    Gewicht: 47kg
    Haare: Gehen ca. bis zum Anfang des Nackens, werden mit einem roten Stoffband aus dem Gesicht gehalten, was trotzdem meistens scheitert und ihm ein paar Strähnen weiterhin ins Gesicht hängen, tiefschwarz
    Haut: sehr blass, rein, bis auf ein paar Narben an Rücken sowie Bauch und den Armen
    Augen: dunkelblau-schwarz, emotionslos, meistens ist sein Blick desinteressiert
    Lippen: schmal und recht blass
    Körperhaltung: hat eine selbstbewusste Haltung
    Kleidung: er trägt ein schwarzes T-Shirt mit einer lilanen Flamme auf dem Rücken, eine Schwarze, etwas kaputte Hose und Schwarze Sportschuhe. Dann halt sein rotes Band um die Stirn und eine Schwarze Jacke
    *Besondere Merkmale: /
    Der Rest
    Waffen: Ein Schlüssel, den er mithilfe einer bestimmten Drehung in eine Sense verwandeln kann
    Fähigkeiten: Gifte wirken bei ihm nicht, oder haben eine andere Wirkung, als die, die sie eigentlich haben sollten, klingen Schaden ihm erst, wenn er zum zweiten Mal getroffen werden sollte
    Team: Beta
    Clubs / AGs: /
    Hobbys: nicht so viele
    Zimmer: Siehe Kapitel 8
    ein kleiner Schrank, die Türen sind abgeschlossen
    Stärken: ruhig bleiben, kämpfen, solange er noch in der Reserve ist, ist im Dunkeln wie ein Schatten selbst.
    Schwächen: wenn man ihn auf etwas aus seiner Vergangenheit anspricht, lockt man ihn aus der Reserve und er kommt mit seiner Gefühllosigkeit nicht mehr weit, er hasst zu viel Licht, wie Vampire, hat man ihn einmal unter "Kontrolle" ist er leicht zu besiegen
    Verliebt: ...
    Beziehung: ...
    *Begleiter: /
    Vorgeschichte: Daigo führte ein normales Leben, bis er mit 8 Jahren, auf dem Nachhausweg von der Schule, entführt wurde. Er wurde zu einer Mafia gebracht, für dessen Boss er nun arbeiten sollte. Ihm blieb nichts anderes übrig, außer der Tod, also stimmte er zu. Diese Mafia stellte verschiedene Gifte und "Medikamente" her, die dazu da sind, Menschen zu töten. Diese wurden dann auch an Menschen ausprobiert, wodurch viele Morde geschahen. Der Boss verdiente durch illegalen Verkauf Geld und Daigo wurde jeden Tag verprügelt, weil er sich weigerte unschuldige Menschen zu töten. Er wurde immer kälter und gefühlloser. Am Tag seines Ausbruchs, mit 13 Jahren, bekam er die ganzen Narben. Durch das gestohlene Gift tötete er einige Mitglieder der Mafia und merkte, dass es ihm Spaß machte, Leute zu töten, die unschuldige Leben auf dem Gewissen hatten.
    *Creepypasta: ist das selbe wie Vorgeschichte
    Sonstiges: er sieht andere nie direkt an, weshalb andere sich oft fragen, ob er denn blind wäre, er hat immer eine "dunkle Aura" um sich

    Wie reagierst du auf... (aus deiner Sicht)
    ...Blut: *achtet nicht drauf*
    ...Messer: //Da hat wohl jemand was verloren.. // *ignoriert es*
    ...Organe: //Tz.. // *mustert sie abfällig*
    ...Leiche: //Wegräumen kann man die Reste dann trotzdem..!//
    ...Verlassene Fabrik: //uninteressant..!//
    ...Gruppe von 10 Menschen: //keine Lust auf all die.. //
    ...Fußspuren: *geht einfach dran vorbei*
    ...Spinnen: //Die Viecher Nerven-.- //
    ...Ups: Tja. Pech gehabt! *wendet sich ab*


    Steckis Team Gamma

    Ismeldaa

    Vorgeplänkel
    Ausgedachter / Existierender Creep: Ausgedacht
    Vorname: Evelyn
    *Nachname: Gentmens
    *Spitzname: Eve (gesprochen: Iiv), Lynni
    Name als Creep: Poisonous Archer
    Alter: 17
    Geschlecht: Weiblich
    Charakter: Sie ist freundlich, offen und herzensgut zu allen, die sie näher kennt. Sie ist sehr selbstbewusst und temperamentvoll und liebt es, anderen vor den Kopf zu stoßen. Ihr zynischer Sarkasmus ist eines ihrer markantesten Merkmale. Sie ist sehr selbstbestimmt und lässt sich von niemandem etwas sagen, was ihr oft Schwierigkeiten bereitet. Sie kann dennoch ruhig und erwachsen agieren, was sie eigentlich die ganze Zeit im Hintergrund tut, ohne, dass man es bemerkt. Sie sucht immer nach Schwächen ihres Gegenüber, um sie, wenn es zum Kampf kommen sollte, gegen diesen zu verwenden. Sie ist wenig loyal und ein Einzelkämpfer, was ihr in Kämpfen nicht unbedingt zu Gute kommt. Dennoch ist sie ein sehr starkes Mitglied einer Gruppe, sollte man es schaffen, sie auf seine Seite zu ziehen. Der markanteste Charakterzug jedoch ist ihre unbemerkbare Boshaftigkeit Männern gegenüber. Sie liebt es, diese auf sich aufmerksam zu machen, sie in eine Beziehung zu bekommen und sie dann eiskalt zu verlassen und ihnen das Herz zu brechen.
    Aussehen
    Größe: 1,78m
    Gewicht: 47kg
    Haare: ungefähr brustlang, haselnuss-braun, glänzen stark, sind meist zu einem strammen Pferdeschwanz gebunden
    Haut: wirkt etwas milchig und surreal
    Augen: aufsteigende Form mit dichten, langen Wimpern, leuchten giftgrün
    Lippen: voll und sehr rot
    Körperhaltung: lazisiv
    Kleidung: Eng anliegender, strapazierbarer "Gummianzug", der gute Sicht auf ihre Oberweite bietet, darüber Art Brustplatte mit Schulterplatten, eine gepanzerte Über-Hose und ein dicker Mantel mit Kapuze, hohe Stiefel, dazu noch ein Köcher mit Pfeilen, sowie ein weiterer Bogen auf ihrem Rücken
    *Besondere Merkmale: Sehr ausgeprägte weibliche Rundungen
    Der Rest
    Waffen: Bogen & Pfeil
    Fähigkeiten: ihre Pfeile treffen immer ins Schwarze, Jungen/Männer fühlen sich in ihrer Anwesenheit immer wohl, kann Menschen/Dinge/Tiere mit einem Blick vergiften
    Team: Gamma
    Clubs / AGs: Fernkampf,
    Hobbys: Reiten, Bogenschießen, Lesen, Männer verführen
    Zimmer: Siehe Kapitel 8
    Stärken: Bogenschießen, Reiten, sehr hohe Ausdauer, kann Männer unglaublich gut um den Finger wickeln
    Schwächen: kann Kindern nichts antun, wird gestresst in großen Menschenmengen, hasst aufgedrehte und überfreundliche Menschen
    Verliebt: Never ever.
    Beziehung: Haha. Niemals.
    *Begleiter: Moon
    Vorgeschichte: Ähnlich ihrer CP, sie wird aber nicht von der Mondloge rekrutiert, sondern vom Schattensyndikat. Dieses trägt weiter Mitschuld an ihrem Männerhass.
    *Creepypasta: Sie ist ein normales Kind, bis sie im Alter von 8 Jahren verg-ewaltigt wird. Daraufhin verändert sich ihr Charakter furchtbar und sie grenzt sich von allem aus und wird aggressiv. Die Mondloge, eine Organisation, wird auf sie aufmerksam und rekrutiert sie. Sie wird mit radioaktiven Spritzen behandelt und bekommt dadurch ihre Fähigkeiten und ändert ihren Charakter wieder. Doch ihr Hass auf Männer bleibt und sie wird wieder als zu gefährlich geahndet. Die S.C.P (=Secure Contain Protect) Foundation fängt sie ein und sie lebt dort ihr weiteres Leben ohne Kontakt zur Aussenwelt. Mit 15 Jahren schafft sie es, auszubrechen und flieht in den Wald, wo sie auf den Komponisten trifft, der sie trainiert und ihr Moon schenkt. Sie beginnt, Männer mit ihrem Aussehen in ihren Bann zu ziehen, diese dann zu verlassen uns sie dadurch in den Selbstmord zu treiben. Ihren Namen bekommt sie von ihrer Lieblingswaffe und ihren grünen Augen.
    Sonstiges: //

    Wie reagierst du auf... (aus deiner Sicht)
    ...Blut: Aha. *geht ungerührt weiter*
    ...Messer: Versuchs mal mit 'nem Bogen. Wetten, das schaffste net? *provokant ruhig*
    ...Organe: Wie auch immer man das hinbekommen hat. Sauber machen.
    ...Leiche: Haha. Du bist wohl tot. *geht weiter*
    ...Verlassene Fabrik: *besieht sie einmal, geht dann aber unbeeindruckt raus* Langweilig.
    ...Gruppe von 10 Menschen: *sucht nach potentiellen Opfern*
    ...Fußspuren: *verfolgt sie ruhig*
    ...Spinnen: *reagiert nicht einmal*
    ...Ups: Lusche. *lacht*

    Begleiter Vorlage
    Name: Moon
    Begleiter von: Poisonous Archer
    Wesen/Drohne: Pegasus
    Aussehen: Er ist ein sehr großer, muskulöser Pegasus, mit ruppigem, nachtschwarzen Fell und einer mondförmigen Blesse auf der Stirn. Er hat sehr große und breite, befederte Flügel.
    Fähigkeiten: Kann schneller Fliegen / Rennen als der Schall und wird dabei nicht von Dingen aufgehalten.
    Sonstiges: //

    Holly

    Vorgeplänkel
    Ausgedachter / Existierender Creep: ausgedacht
    Vorname: Lize
    *Nachname: Araqua
    *Spitzname: Lizzi; Liz; Shadow
    Name als Creep: Shadow (Inoffiziell, von den Leuten im Internet:'3)
    Alter: 16
    Geschlecht: Weiblich
    Charakter: Liz ist sehr still, bei freunden kann es natürlich auch dass Gegenteil werden, aber sie nimmt ihren Job mehr oder weniger ernst, Familie sind nach Vertrauen und Freundschaft etwas sehr wichtiges für sie
    Aussehen
    Größe: 1.67m
    Gewicht: 44kg
    Haare: kurze Haare, die in einer Bob Frisur geschnitten sind, mit einen Pony der leicht zur Seite gestrichen ist, es ist dünn und sie harrt viel, allerdings kann es auch sehr weich und fluffig sein
    Haut: sie hat eine bräunliche Haut, das ihre Asiatische Seite zeigt, an einigen stellen wie zB. Oberschenkel, Oberarm oder Nacken, zeigen sich öfters rote punkte, da sie sich an den stellen oft kratzt
    Augen: sie besitzt mandelförmige, Augen mit weiß-bläulicher Pupille und Iris ~Sie ist blind
    Lippen: ihre Oberlippe ist ein wenig größer als die Unterlippe, aber ansonsten wirken sie normal
    Körperhaltung: wenn sie keine Aufgabe zu tun hat, ist sie leicht gebückt, fast schon verunsichert, bei der Arbeit hat sie eine aufmerksame, vorsichtige Haltung angenommen
    Kleidung:
    -normal: ne Hose und ein Hemd, öfters auch Handschuhe, nix besonderes.
    -während Aufgaben: eine weite Hose, ein wenig zu große Schuhe, eine langärmlige Jacke, ein Haarnetz, Handschuhe und verschiedene Masken
    *Besondere Merkmale: verglichen mit den Creeps, wirkt sie schon erbärmlich schwach, dennoch ist es der Person größter Fehler, wenn man sie unterschätzt
    Der Rest
    Waffen: Meistens hat sie eine futuristische Laser-Pistole bei sich, allerdings auch ein Messer
    Fähigkeiten: die übernatürliche kraft, die sie hat, ist durch Träumen Visionen zu erhalten, dies kann zwischen dass sehen des Opfers, bis hin zur Sicht eines kleinen teils der Zukunft wirken, Schwachstelle ist allerdings, dass man sie während sie schläft/visioniert jederzeit angreifen kann und auch danach sie noch ein wenig benommen ist, ansonsten kann sie noch die Alpträume/Ängste ihrer Gegner visuell erscheinen lassen, was aber auch wieder verdammt viel Energie bringt und es auch auf sie einen Effekt gibt
    Team: Gamma
    Clubs / AGs: -
    Hobbys: sie zeichnet gerne, interessiert sich aber auch sehr über Anatomie und Animation
    Zimmer: Siehe Kapitel 8
    Stärken: sie ist sehr empathisch, kreativ, leise, lässt sich nicht provozieren
    Schwächen: sie ist oft sarkastisch, zu leise, kann auch gewalttätig werden ohne großen Grund, hat viele Zweifel und kann vor bestimmten Personen sehr ängstlich werden, hat hin und wieder schwäche Anfälle
    Verliebt: zur zeit niemand
    Beziehung: -
    *Begleiter: -
    Vorgeschichte: hatte eig. Ein gutes und normales leben gehabt, aufgrund der Visionen hatte man sie deshalb entführt, ab da war sie sehr verschreckt, man hatte sie hier her geschickt, es werden keine weiteren Details gebracht, was sie in der zeit, wo sie entführt wurde passierte
    *Creepypasta: -
    Sonstiges: sie hat einen Elefanten und Hasen Plüschi bei sich im Zimmer, wenn sie stress hat, kann man oft sehen wie sie, die beiden an sich drückt / Ist blind

    Wie reagierst du auf... (aus deiner Sicht)
    ...Blut: oh wow, die Periode musste echt schlimm gewesen sein *sarkastisch* (oder auch) *schweigen*
    ...Messer: in Nahkämpfen gut, aber in Fernkämpfen sowas zu nutzen.. Da muss man wohl bescheuert sein.
    ...Organe: echt.. Wenn man schon seinen Job macht, dann ordentlich. *räumt das Organ und jegliche spuren weg*
    ...Leiche: *schaut nach wer oder was es war und sammelt so viel Information wie möglich, bevor sie es weg räumt*
    ...Verlassene Fabrik: *gähnt, vergewissert sich, dass da nichts interessantes ist und verschwindet wieder*
    ...Gruppe von 10 Menschen: *mustert jeden und sucht nach Schwachstellen, stärken, Persönliche Info*
    ...Fußspuren: *macht zur Sicherheit ein Foto davon, lässt es aber sein und geht wieder*
    ...Spinnen: *nimmt sie an der Hand und bringt sie zur ecke eines Raumes oder nach draußen*
    ...Ups: *legt den Kopf schief* schafft ihr's alleine, oder muss ich helfen?

    Begleiter Vorlage
    Name: Spelux (lat. abgeleitet von: Spem Lux; Licht der Hoffnung)
    Begleiter von: Liz
    Wesen/Drohne: eine Art Drachenfee, oder wird auch Feuerfee genannt
    Aussehen: 15 cm großer Chinesischer Drache in goldenen Farben
    Fähigkeiten: fliegen, Teleportation, Wärme von sich ausgeben, (wenn in schwärmen: Wunden heilen)
    Sonstiges: sie sind meistens immer in riesigen Schwärmen, einzeln sind sie eher schwach und kaum zu gebrauchen, allerdings können sie die anderen rufen, die sich dann zum Drachen Teleportieren und diesem helfen, sie werden als Hoffnungsgott bezeichnet, da ihre Wärme die sie ausgeben einen ein glückliches Gefühl gibt, vor langer Zeit wurden diese gejagt, da man sagte, dass ihre Schuppen ein erfolgreiches Leben bringen. Sie strömen die Wärme aus, da es bekannt ist, dass sie durch Kälte Orte reisen, nah bei einander um nicht zu erfrieren.

    Mitsuru

    Vorgeplänkel
    Ausgedachter / Existierender Creep: Ausgedacht
    Vorname: Ace
    *Nachname: Portgas D.
    *Spitzname: /
    Name als Creep: Burning Demon
    Alter: 17
    Geschlecht: männlich
    Charakter: Das was er zeigt ist ein leicht durchgeknallter und kaltblütiger Typ, den kaum was interessiert. Er denkt bei seinen Handlungen kaum nach und stürzt sich, ebenfalls ohne nachzudenken, in fast jeden Kampf. Komischerweise gehen diese meistens gut für ihn aus.. Im Inneren ist er verbittert und hat immer noch Stärke Rachegefühle. Außerdem verspürt er manchmal, ohne jeglichen Grund, Hass auf andere. Wenn man mal mit ihm klar kommt, kann er sogar recht freundlich sein und für die, die ihm wichtig sind, würde er alles tun, sogar sterben.
    Aussehen
    Größe: 1.85m
    Gewicht: 51kg
    Haare: seine Haare sind nicht zu lang, aber auch nicht sooo kurz. Sie sind von tiefschwarzer Farbe und leicht gewellt. Einige Strähnen hängen ihm ins Gesicht
    Haut: Eigentlich sehr blass, aber da er sich eine lange Zeit in sonnigen Gebieten aufgehalten hatte, hat seine Haut die normale Farbe, statt gebräunt zu sein.
    Augen: Seine Augen sind dunkelgrau bis schwarz und haben immer ein undeutbares Schimmern
    Lippen: schmal, meist etwas zusammen gepresst
    Körperhaltung: häufig angespannt, aufrecht und er strahlt ein gewisses Selbstbewusstsein aus, das er eigentlich gar nicht besitzt.
    Kleidung: er trägt eine Schwarze, Knielange Hose, ein blaues Band ist um das Linke Hosenbein gebunden, da dort auch passende Riemen dafür sind. Außerdem trägt er ein ebenfalls schwarzes T-Shirt, Schwarze Schuhe und eine Schwarze Cap mit einem orangenen, kaum noch sichtbaren Smiley drauf. Ein trauriger Smiley wohlgemerkt. Um das Tattoo an seinem Oberam ist ein Verband gewickelt, um dieses zu verdecken.
    *Besondere Merkmale: Hat zwei Tattoos. Eins auf dem linken Oberarm, das andere auf dem Rücken.
    Der Rest
    Waffen: seine Fähigkeiten und ein Dolch
    Fähigkeiten: kann Feuer komplett kontrollieren, besteht selbst eigentlich aus Feuer, kann den Fähigkeiten anderer, mit großer Kraftanstrengung, standhalten
    Team: Gamma
    Clubs / AGs: /
    Hobbys: kämpfen, zocken, Klavier spielen
    Zimmer: Siehe Kapitel 8
    Stärken: er ist ein Meister im Messer-(Dolch-) werfen, kann seine Feuer-Fähigkeit nahezu perfekt kontrollieren, hat recht schnelle Reflexe.
    Schwächen: Wasser, sowie Eis, hasst es, wenn man ihn auf seine Vergangenheit anspricht.
    Verliebt: in niemanden..(zur Zeit)...
    Beziehung: /
    *Begleiter: /
    Vorgeschichte: Er war einst ein normaler Junge, der in einer Art "Waisenhaus" aufgewachsen ist. Dort schloss er Freundschaft mit einem Jungen in seinem Alter und sie gründeten eine Blutsbrüderschaft. Eines Tages wurde dieses Haus von einer Gruppe Männer umstellt und in Brand gelegt. Genauso wie der Umkreis von 1 km. Eigentlich alle konnten fliehen, nur sein Blutsbruder nicht. Also ging Ace zurück ins Haus um ihn zu retten, aber er traf nur seinen "Bruder" und den Anführer der Männer an. Dieser tötete Ace' "Bruder" kaltblütig, da dieser einfach nicht im Feuer sterben wollte. Seit diesem Geschehen schwor Ace sich ewige Rache und nach und nach tötete er die ganze Bande. Den Anführer zuletzt. Diese ganzen Rachegefühle, die Suche und die kaltblütigen Morde machten ihn zu dem, was er nun ist.
    *Creepypasta: Keine Lust jetzt ALLES ausführlich zu schreiben, aber seine Vorgeschichte reicht auch... Ist eigentlich das selbe.
    Sonstiges: /

    Wie reagierst du auf... (aus deiner Sicht)
    ...Blut: *mustert es kurz und geht weiter*
    ...Messer: //Brauche ich nicht.!// *weitergehen*
    ...Organe: //Unsaubere Arbeit..!-.- // *sich abwenden*
    ...Leiche: //Nicht mein Werk!// *lässt sie in Flammen aufgehen*
    ...Verlassene Fabrik: *geht einfach weiter*
    ...Gruppe von 10 Menschen: *schießt auf jeden eine kleine Feuerkugel und betrachtet dann das Schauspiel*
    ...Fußspuren: //Wer ist hier!// *sieht sich mit zusammengekniffenen Augen um*
    ...Spinnen: *würdigt sie keines Blickes*
    ...Ups: Pech! *desinteressiert*

    Song/ Katharina:3

    Vorgeplänkel
    Ausgedachter / Existierender Creep: existierender mit kleinen Änderungen
    Vorname: Toby Erin
    *Nachname: Rogers
    *Spitzname: //
    Name als Creep: Ticci Toby
    Alter: 17
    Geschlecht: männlich
    Charakter: Toby ist ein stiller, zurückhaltender Kerl der trotzdem noch freundlich und hilfsbereit ist. Manchmal ist er auch hyperaktiv und nervt alle nur noch. Wenn man ihn aufregt ist er sgressiv und gereizt.
    Aussehen
    Größe: 1.80
    Gewicht: 57 Kilo
    Haare: er hat braune, verwuschelte Haare
    Haut: ziemlich blass und rein
    Augen: Braun
    Lippen: schmal und blass
    Körperhaltung: geknickt und den Blick gesenkt
    Kleidung: Eine orangene Brille, eine Art Mundschutz, Jacke mit Kapuze, generell etwas vermummt
    *Besondere Merkmale: //
    Der Rest
    Waffen: eine Axt
    Fähigkeiten: Telekinese und Gefühle spüren
    Team: Gamma
    Clubs / AGs: Nahkampf
    Hobbys: Zeichen, für sich allein sein,
    er versucht sich am Gitarre spielen, lesen
    Zimmer: Siehe Kapitel 8
    Stärken: seine Hobbys
    Schwächen: Er rastet schnell aus und hat seine Kräfte nicht unter Kontrolle. Außerdem hat er Leichte Berührungsängste
    Verliebt: ;)
    Beziehung: mal sehen....
    *Begleiter: Luna
    Vorgeschichte: nicht bekannt
    *Creepypasta: lest sie einfach ^^
    Sonstiges: er hat ein nicht ausgeprägtes Tourette syndrom.
    Das bedeutet er stottert und Zuckt, aber er ruft keine Schimpfwörter um sich.

    Wie reagierst du auf... (aus deiner Sicht)
    ...Blut: * neutral Schau * // Blut... Aha//
    ...Messer: Brauch ich nicht IH hab meine Axt
    ...Organe: * Gesicht verzieh *
    ...Leiche: * sie Muster * ich war' s nicht....
    ...Verlassene Fabrik: * drinnen umschau * // ob hier wohl jemand ist?//
    ...Gruppe von 10 Menschen: // zu viele Leute! // * flüchten *
    ...Fußspuren: // Aha //
    ...Spinnen: * sie töten und verwerfen*
    ...Ups: * hysterisch * was hast du gemacht? Was hast du gemacht? Was hast du gemacht?

    Begleiter Vorlage
    Name: Luna
    Begleiter von: Ticci Toby
    Wesen/Drohne: Katze
    Aussehen: sie hat schwarzes glänzendes aber weiches Fell,
    Sie hat ungewöhnliche dunkelblaue Augen und eine weiße Schwanzspitze
    Fähigkeiten: perfekt im Dunkeln sehen und Gefahren spüren bevor sie passieren
    Sonstiges. Anhänglich

    Daryll

    Vorgeplänkel
    Ausgedachter / Existierender Creep: Ausgedacht
    Vorname: Lukas
    *Nachname: Hunter
    *Spitzname: Silent
    Name als Creep: Silent Death
    Alter:17
    Geschlecht: Männlich
    Charakter: Zeigt so gut wie keine Emotionen und ist sehr Still so das man ihn kaum bemerkt und meistens übersieht aber tief in sich drin ist er Mordlustig, Skrupellos und Wahnsinnig und ab und zu sehr Einsam zu Freunden ist er wesentlich aufgeschlossener und sogar Humorvoll und freundlich
    Aussehen
    Größe: 1,75m
    Gewicht: 28kg
    Haare: Kohlschwarze seidig glatte Haare die im bis zum Nacken gehen und sein rechtes Auge komplett bedecken
    Haut: Durch seinen häufigen Aufenthalt in den Schatten ist seine Haut leichenblass
    Augen: Seine Augen sind Dunkelgrau bis Schwarz mit einem leichten Rotstich
    Lippen: Ganz Normale Lippen halt
    Körperhaltung: Aufrecht und unauffällig
    Kleidung: Trägt ein Schwarzes kurzärmeliges Shirt auf dem in Rot "Nightmare" steht dazu trägt er noch eine lange Schwarze Hose auf der ein paar getrocknete Blutflecken sind
    *Besondere Merkmale://
    Der Rest
    Waffen: Zwei Dolche
    Fähigkeiten: Kann Schatten Kontrollieren aus Innen feste Gegenstände herstellen und selbst zu Schatten werden wodurch er sich verstecken kann und weite Entfernungen zurücklegen kann
    Team: Gamma
    Clubs / AGs: Nahkampf
    Hobbys: Lesen, Alleinsein und mit den Dolchen üben
    Zimmer: Siehe Kapitel 8
    Stärken: Ist Schnell und Geschickt mit Dolchen, kann gut im dunkeln sehen und hat generell gute Augen ist auch ein meister was verbergen anbelangt
    Schwächen: Ist nicht gut im Klettern und im Schwimmen außerdem ziemlich mies im Teamwork
    Verliebt: Versucht es doch cx
    Beziehung: ;)
    *Begleiter: //
    Vorgeschichte: Silent(damals noch Lukas)war ein ziemlicher Gangster damals er hat mit seinen Freunden oft Autos kaputt geschlagen und Häuser mit Steinen abgeworfen bis zu dem einem Tag an dem er und seine Freunde in ein Museum einbrachen sie haben es bis zu den Ausstellungsstücken geschafft als sie gerade zwei antike Dolche einpackten tauchte plötzlich ein Wachmann auf sie rannten los Lukas stolperte und klammerte sich an einen seiner Freunde um nicht hinzufallen dieser aber hat die zwei Dolche in die Augen von Lukas gebohrt um in abzuschütteln er fiel und die Jungen flohen später als sie sich in Sicherheit wiegten tauchte überraschenderweise Lukas vor ihnen auf mit einen verstörenden grinsen und rotleuchtende Augen aus denen Blut lief er stürzte sich auf sie und weidete sie aus...Später als die Polizei eintraf und die Jungen barg fielen ihnen eine Sache auf...
    alle Leichen waren Herzlos...
    *Creepypasta://
    Sonstiges: Seine Leibspeise sind Herzen mjam

    Nachthauch

    Vorgeplänkel
    Name: Florence
    *Nachname: Laurent (gesprochen: Lorong (französisch))
    *Spitzname: Flo
    Name als Creep: Black Widow
    Alter: 17
    Geschlecht: weiblich
    Charakter: sehr verführerisch, unglaublicher Jungsschwarm, sanft, kinderfreundlich, humorvoll, manchmal schüchtern, freundlich, gutherzig, selbstbewusst, manchmal temperamentvoll, lässt sich von niemanden etwas sagen, kann sehr gut trösten und beruhigen, sucht in ihrem Gegner nach Schwächen, kann auch sehr kalt und fies sein, kann sehr gut "das arme Mädchen" schauspielern
    Aussehen
    Größe: 1,82 m
    Gewicht: 59 kg
    Haare: braun, meist zu einem Dutt gemacht
    Haut: rein, makellos, etwas gebräunt
    Augen: strahlend blau, haben eine gewisse verführerische Option, lange dunkle dichte Wimpern
    Lippen: voll, rötlich
    Körperhaltung: sehr feminin
    Kleidung: eng anliegendes blutbeflecktes Krankenschwesterkleid welches ihren Po betont und mit größerem Ausschnitt, hohe weiße High Heels, hat ein Krankenschwesterhütchen auf dem Kopf
    *Besondere Merkmale: sehr ausgeprägte weibliche Rundungen
    Der Rest
    Waffen: Spritzen, ihre Fähigkeiten, Skalpelle
    Fähigkeiten: kann durch ihre Augen Männer/Jungen auf sie aufmerksam machen (quasi wie eine Sirene nur mit ihren Augen), Fähigkeiten der Liebesgöttin Aphrodite
    Team: Gamma
    Clubs / AGs: Fähigkeiten-Training, Kampf-AG
    Hobbys: flirten, kämpfen, Männern Herzen brechen, lesen
    Zimmer: Siehe Kapitel 8
    Stärken: Männer/Jungs verführen, ihre Fähigkeiten und Waffen, Männern Herzen brechen, schauspielern
    Schwächen: ist sehr kinderfreundlich, weshalb sie 14-jährigen und Wednesday nichts tun könnte, Zicken und arrogante Mädchen, Beleidung als Prostituierte
    Verliebt: Nope, auf keinen Fall, sie spielt nur, wer das schafft hat einen Ehrenplatz verdient xD
    Beziehung: nur getäuschte mit Männern/Jungs, eine richtige nur mit ihrem richtigen Geliebten (siehe Verliebt ist das aber ein schweres Level)
    *Begleiter: //
    Vorgeschichte: Sie hat um etwas Geld verdienen als Prostituierte gearbeitet, wurde dann später Krankenschwester, was auch ihre Kleidung erklärt, hat bei einer Operation aus Versehen einen Patienten umgebracht, weshalb sie gefeuert wurde und vorbestraft wegen versuchtem Mordes, als sie freigelassen wurde, wurde sie rachsüchtig und fand die Lust am Morden und einem ihrer besonderen Talente: dem Herzensbrechen... (die erinnert mich so ein bisschen an Ahornschatten: P)
    Creepypasta: siehe Vorgeschichte
    Sonstiges: kommt aus Frankreich und hat einen französischen Akzent, ihr Creepname wurde von ihrer Vorgeschichte abgeleitet

    Wie reagierst du auf... (aus deiner Sicht)
    ...Blut: //Davon hatten wir im Hospital genug.// *geht weiter*
    ...Messer: //Ähnlich wie Skalpelle, aber nicht so scharf... // *geht weiter*
    ...Organe: //Igitt. Zum Glück war ich früher nur Krankenschwester und nicht Arzt.// *geht angeekelt weiter*
    ...Leiche: //Ein wundervoller Anblick. Sieht so ähnlich aus wie der Patient.//
    ...Verlassene Fabrik: //Viel zu staubig und verdreckt. Ich mach mich doch nicht schmutzig!//
    ...Gruppe von 10 Menschen: *geht weiter*
    ...Fußspuren: //Mach dich auf einen Hinterhalt gefasst... // *geht weiter*
    ...Spinnen: //Nicht so eklig wie Organe, aber trotzdem! Solche widerlichen Viecher!//
    ...Ups: Was ist passiert? *schaut interessiert*

    Steckis Team Delta

    Ismeldaa

    Vorgeplänkel
    Ausgedachter / Existierender Creep:
    Vorname: Lars
    *Nachname: Fundres
    *Spitzname: //
    Name als Creep: Eyeless Emotion
    Alter: 15
    Geschlecht: Männlich
    Charakter: Er kann keine Gefühle empfinden, was er aber versucht, zu überdecken, damit andere ihn nicht ausschließen. Er wirkt meist sehr komisch, da man schnell merkt, dass etwas an ihm nicht normal sein kann und deshalb wird er gerne in die Opferrolle gesteckt. Man kann teilweise gute Gespräche mit ihm führen, da er recht gut argumentieren und sprechen kann. Mehr ist über ihn nicht zu sagen. Seine ganzen Handlungen tut er, in Hoffnung, etwas zu fühlen.
    Aussehen
    Größe: 1,80m
    Gewicht: 51kg
    Haare: strohblond, sehr weich und fein, teilweise ein wenig verdreckt, reichen ihm ca. bis kurz über die Schultern
    Haut: sehr hell und bleich, normale Beschaffenheit
    Augen: Nur leere Höhlen, aus denen schwarze Flüssigkeit läuft, umrandet von tiefschwarzen Augenringen
    Lippen: Er besitzt keinen Mund
    Körperhaltung: aufrecht, wirkt dennoch sehr unsicher
    Kleidung: einfaches, weißes Shirt, hellblaue Jeans und keine Schuhe
    *Besondere Merkmale: Trotz seiner blinden Augen scheint er einen mit seinem Blick zu durchlöchern
    Der Rest
    Waffen: Seine Fähigkeiten / Zwei Messer
    Fähigkeiten: Hat eine Art drittes Auge, das ihm Informationen über Personen vor ihm einblendet / Seine gezeichneten Dinge werden wirklich, wenn er will / Er kann nicht berührt werden -weder von Fähigkeiten, noch von Menschen- es ist, als sein eine Schutzkugel um ihm, die so etwas neutralisiert
    Team: Delta
    Clubs / AGs: //
    Hobbys: Zeichnen / Malen, alte Sprachen, einiges sonst noch
    Zimmer: Siehe Kapitel 8
    Stärken: kann wunderschön zeichnen, besitzt eine gute Kombinationsgabe, kann erstaunlich gut kämpfen, kann Sprachen schnell erlernen
    Schwächen: ist blind, stolpert über alles, wird schnell unterschätzt
    Verliebt: Kann er nicht
    Beziehung: Folglich unmöglich
    *Begleiter: //
    Vorgeschichte: Siehe CP
    *Creepypasta: Chris ist ein normaler Junge mit größtenteils normalem Leben. Er ist ganz normal aufgewachsen, bis auf den Unterschied, dass er seinen Vater nicht kannte. Er ging zur Schule, konnte sehen und war schon damals ein sehr guter Künstler. Bis er eines Tages auf dem Rückweg von der Schule gekidnapped wird und in ein ausgestorbenes Städtchen gebracht wird, in dem er von seinen Entführern grausamst gefoltert wird. Er entwickelt durch Spritzen die Fähigkeiten, die er besitzt und wurde von ihnen als Objekt zum Ausrauben von Banken und ähnlichem genutzt. Irgendwann wurde es ihm zu viel und er widersetzte sich beim foltern, mit der Folge, dass sie ihm seine Augen ausschnitten. Also blieb er bei ihnen und verlor nach einer Operation seinen Mund, da sie ihm diesen mit Hautfetzen zu nähten. Er schaffte es bei einem Banküberfall zu fliehen und suchte sich seinen Weg selbst. Er verlor sein Gefühl im Laufe der Zeit und versuchte diese durch alle Mittel zurückzubekommen. Zu diesem Zeitpunkt war er 13. Er beging Massenmorde, tötete Tiere, quälte Menschen und tat auch gutes. Doch nichts brachte seine Emotionen zurück. Zalgo selbst brachte ihn zu Slenderman, der ihn dann zum Proxy ausbildete.
    Sonstiges: Ist blind

    Wie reagierst du auf... (aus deiner Sicht)
    ...Blut: *latscht einfach durch* //War da eine Pfütze?//
    ...Messer: *schneidet sich aus Versehen in den Finger* //Maan! Wo is das Ding!//
    ...Organe: *befühlt sie leicht* //Wenn ich die esse... Fühle ich dann Ekel?//
    ...Leiche: *stolpert darüber, befühlt sie dann* //Wohl eine Leiche... Wenn ich sie massakriere... Fühle ich dann Schuld?//
    ...Verlassene Fabrik: Entweder: *bemerkt sie nicht mal und geht daran vorbei* Oder: *rennt voll gegen eine der Wände* //Hä? Was...//
    ...Gruppe von 10 Menschen: *rennt aus Versehen gegen einen* Oh. Entschuldigung! //Wenn ich den jetzt anspucke... Fühle ich dann Scham?//
    ...Fußspuren: *bemerkt sie nicht mal und läuft weiter*
    ...Spinnen:
    ...Ups: Hä? Wo bist du... *orientiert sich nach der Stimme*

    Song/ Katharina:3

    Vorgeplänkel
    Ausgedachter / Existierender Creep: Ausgedachter
    Vorname: Nina
    *Nachname: Anderson
    *Spitzname: Ninchen
    Name als Creep: Night
    Alter: 14
    Geschlecht: weiblich
    Charakter: Nina ist bei fremden ziemlich zurückhaltend und ängstlich. Doch wenn sie denjenigen kennt und vertraut ist sie freundlich, aufgeschlossen, hilfsbereit und nett
    Schlechte Eigenschaften von ihr sind sehr nachtragendes Verhalten und dass sie schnell eifersüchtig wird. Bei Feinden bekommt sie rote Augen. Das heißt sie ist aggressiv, kalt, frech und scheut nicht vor Opfern
    Aussehen
    Größe: 1.69
    Gewicht: 47 Kilo
    Haare: sie hat gepflegte, nussbraune brustlange Haare die nach unten hin heller werden
    Haut: leicht gebräunt, rein und wenige Muttermale
    Augen: sie hat große dunkelblau funkelnde Augen
    Lippen: ihre Lippen sind schmal und hell
    Körperhaltung: unterschiedlich
    Kleidung: sie trägt meistens hoodies, Jeans und Sneakers... Am liebsten schwarz
    *Besondere Merkmale: //
    Der Rest
    Waffen: ihre Kräfte und ein Taschenmesser
    Fähigkeiten: Telekinese, Gedanken lesen
    Team: Delta
    Clubs / AGs: //
    Hobbys: zeichnen, lesen, singen, spazieren gehen, tanzen außerdem kocht sie ganz gerne
    Zimmer: Siehe Kapitel 8
    Stärken: ihre Hobbys, mit jemandem ins Gespräch kommen
    Schwächen: kämpfen, schlecht im Lügen, leicht beinflussbar
    Verliebt: Feeling Fire
    Beziehung: Feeling Fire
    *Begleiter: Luan
    Vorgeschichte: siehe creepypasta
    *Creepypasta: Sie hat ihre Eltern getötet weil sie sie immer geschlagen und als Sklavin benutzt haben. Nina kam in ein Waisenhaus wo sie ein ziemlicher Außenseiter war. Eines Tages wurde sie provoziert bis sie ihre Fähigkeiten nicht unter Kontrolle hatte und Alles zerstört hat
    Sonstiges: //

    Wie reagierst du auf... (aus deiner Sicht)
    ...Blut: Luan schau mal * grinse *
    ...Messer: zwar nicht so gut wie ein Taschenmesser aber trotzdem * stecke es ein *
    ...Organe: AHHHH! * wird schlecht *
    ...Leiche: * sie Muster * is hier ne Party!
    ...Verlassene Fabrik: * reingehe und Umschau * cool...
    ...Gruppe von 10 Menschen: * beobachte * // wenn einer mich komisch anschaut lebt er morgen nicht mehr //
    ...Fußspuren: * neugierig * komm Luan ich will wissen wer das ist
    ...Spinnen: * töten *
    ...Ups: Ich hab gesagt das du es lassen sollst * Augen verdreh * kann ich dir helfen!

    Begleiter Vorlage
    Name: Luan
    Begleiter von: Night
    Wesen/Drohne: Eule
    Aussehen: hellbraunes Gefieder und mattfunkelnd schwarze Augen
    Fähigkeiten: kann wie ein Mensch reden und Gedanken lesen
    Sonstiges. Ist sehr klug

    Holly

    Vorgeplänkel
    Ausgedachter / Existierender Creep: Ausgedacht
    Vorname: Arelius
    *Nachname: Araqua
    *Spitzname: Are, Croissant, Id..iot, Monster, Ding,
    Name als Creep: Gentle Beast
    Alter: 17
    Geschlecht: Männlich
    Charakter: er ist ein komplexer, aber auch ein sehr freundlicher "Mensch", er scheint sehr klug zu sein
    Aussehen
    Größe: 2,02m
    Gewicht: 89kg
    Haare: lange dunkelbraune Haare, die in einen tiefen Zopf gebunden sind. Sie sind Dünn
    Haut: robuste, aber weiche Haut, die leicht bräunlich ist
    Augen: Grüne strahlende Augen
    Lippen: leicht rosa Lippen, normal groß und weich
    Körperhaltung: aufrecht und Stolz
    Kleidung: meistens elegante Kleidung wie ein Anzug
    *Besondere Merkmale: seine Stimme, sie ist tief und sanft, hat was elegantes und beruhigendes an sich, wie bei Liz
    Der Rest
    Waffen: seine Magie und alles was in der nähe ist
    Fähigkeiten: kann Dunkelheit beherrschen und zwischen seiner wahren und menschlichen Form wechseln, kann außerdem durch Träume wandern
    Team: Delta
    Clubs / AGs: -
    Hobbys: Magie
    Zimmer: Siehe Kapitel 8
    Stärken: Er weiß wie man vertrauen gewinnt, Geduldig
    Schwächen: vertieft sich oft viel zu tief in Sachen, hält sich selbst als dass beste, wenn er wütend wird, kann er kaum noch klar denken
    Verliebt: wer weiß.. wer es schafft(?)
    Beziehung: Ihr wollt euch dass nicht antun
    *Begleiter: -
    Vorgeschichte: War an dem Ort, wo Liz entführt wurde, hat sie vor dem "Mentalen Tod" geschützt. Komischerweise will Liz nichts mehr über ihren Halb-Bruder wissen
    *Creepypasta:-
    Sonstiges: -

    Wie reagierst du auf... (aus deiner Sicht)
    ...Blut: *leckt es und scheint damit einzustufen von wem es kommen könnte*
    ...Messer: *ignoriert es, da er es nicht braucht*
    ...Organe: Eh. *packt sie ein*
    ...Leiche: *nimmt diese mit*
    ...Verlassene Fabrik: *ignoriert diese *
    ...Gruppe von 10 Menschen: *schaut nach bestimmten Leuten um*
    ...Fußspuren: *geht weiter*
    ...Spinnen: * sammelt diese ein*
    ...Ups: *hat die Person dazu gebracht, den Fehler zu machen*

    Randomly Simple

    Vorgeplänkel
    Ausgedachter / Existierender Creep: Ausgedacht
    Vorname: Alina
    *Nachname: Roux
    *Spitzname: Lina
    Name als Creep: Carminis (lat. Gesang)
    Alter: 17
    Geschlecht: Weiblich
    Charakter: Alina ist eine, von außen sehr lebensfrohe und friedliche Person. Sie lässt sich nur von bestimmten Personen provozieren und scheint öfters mal unbedacht einen fragwürdigen Kommentar abzugeben. Trotzdem kann sich ihr Charakter im nächsten Moment auch zu etwas hasserfülltem und bösem wenden, manchmal mit solcher Plötzlichkeit, dass es selbst ihre engsten Freunde verwundert. Sie ist alles andere als loyal, da sie sehr schnell gelangweilt ist und braucht andauernd Veränderung.
    Aussehen
    Größe: 1,75 m
    Gewicht: 58 kg
    Haare: Brustlang, hell und glatt. Trägt sie meistens offen oder in einem Dutt
    Haut: Glatte, helle Haut, Sommersprossen
    Augen: Hellgrüne, große Augen
    Lippen: Blassrosa, etwas dünn
    Körperhaltung: Gerade und grazil
    Kleidung: Ein grauer Rock, lange, schwarze Strümpfe, langärmliges, dunkelrotes Oberteil, darüber eine Strickjacke, ein grüner, knielanger Mantel wenn es kalt ist, schwarze Handschuhe und braune Stiefel.
    *Besondere Merkmale: Hat dauernd Kopfhörer an, bei denen man sich manchmal fragt, ob sie einen überhaupt hört.
    Der Rest
    Waffen: Zwei Messer, die aus ihren Handschuhen kommen, eine Spritze gefüllt mit Wasser
    Fähigkeiten: Kann Wasser kontrollieren, andere durch ihren Gesang, entweder zerstören oder aufbauen. Beides kostet allerdings Kraft und beim Singen ist sie komplett abgelenkt.
    Team: Delta
    Clubs / AGs: -
    Hobbys: Singen, tanzen, backen
    Zimmer: Siehe Kpitel 8
    Stärken: Singen, andere überzeugen oder überreden
    Schwächen: Sehr impulsiv, kann nichts ernst nehmen, unloyal
    Verliebt: Immer wieder neu
    Beziehung: Braucht andauernd Abwechslung
    *Begleiter: Kai
    Vorgeschichte: Ihr Vater ist früh gestorben, ihre Mutter heiratete einen neuen Mann, den sie allerdings schon immer seltsam fand. Er verschwand andauernd und zwar ohne Erklärung, was allerdings nur ihr auffiel. Eines Tages sah sie ihn aus eine Haus kommen, aus Neugier ging sie hin und untersuchte das Haus.
    *Creepypasta: Wegen etwas, was sie im Keller fand, wollte sie die Polizei rufen und ihren Stiefvater verraten. Allerdings drohte er ihr und sie hielt den Mund. Da sie mit dieser Schuld nicht leben konnte, verriet sie ihn irgendwann und wurde, als er sie erwischte, gefesselt in einem Fluss versenkt. In der Zeit Unterwasser wurde sie wahnsinnig. Allerdings schaffte sie es irgendwie, zu überleben und entwickelte einen tiefen Hass, der sie morden ließ.
    Sonstiges: Wenn sie in der Nähe ist, wird es automatisch kälter. Scheint sich ziemlich schlecht mt Achille zu verstehen.

    Wie reagierst du auf... (aus deiner Sicht)
    ...Blut: *läuft weiter*
    ...Messer: *lacht leise und nimmt es mit*
    ...Organe: *verbrennt diese* //Schönes Feuer... //
    ...Leiche: *Legt das Messer von vorhin in dessen Hand und verstellt ihre Stimme* "Also...wir haben einen Fall von Selbstmord"
    ...Verlassene Fabrik: *Zündet sie an*
    ...Gruppe von 10 Menschen: *zerstört alle psychisch mit ihrem Gesang*
    ...Fußspuren: *verwischt sie*
    ...Spinnen: *weicht zurück*
    ...Ups: "Ups, da habe ich wohl Jemanden umgebracht der genauso aussieht wie du!"

    Begleiter Vorlage
    Name: Kai
    Begleiter von: Carminis
    Wesen/Drohne: Etwas wie der Engel auf ihrer Schulter
    Aussehen: Dunkelblonde Haare, strenge, graue Augen, blasse Haut, schlank. Graue Engelsflügel und Heiligenschein. Trägt formelle, helle Kleidung.
    Fähigkeiten: Teleportation von anderen Personen, Licht erschaffen, sich für andere unsichtbar machen
    Sonstiges: Die Disziplin in Person.

    Sarah_Uchiha

    Vorgeplänkel
    Ausgedachter / Existierender Creep: ausgedacht
    Vorname: Kelly
    *Nachname: Karatachi
    *Spitzname: Kiki
    Name als Creep:
    Alter: 14
    Geschlecht: weiblich
    Charakter: redet nicht gerne, etwas abweisend, oft in Gedanken versunken, scheint ein Jungsschwarm zu sein ;), ist meistens aber freundlich
    Aussehen
    Größe: 1,59 m
    Gewicht: 43 kg
    Haare: Brustlange, schwarze Haare die oft mit dunkellila verwechselt werden
    Haut: normal, ein paar Muttermale
    Augen: große, funkelnde, Hellviolette Augen die von langen schwarzen Wimpern umrandet werden
    Lippen: volle, leicht rosige Lippen
    Körperhaltung: normal
    Kleidung: schwarzes, kurzärmliges Kapuzenshirt, dunkelroter Schal, schwarze Armstulpen bis zu den Ellenbogen, dunkelblaue, fast schwarze Jeans, dunkelviollette Sneakers
    *Besondere Merkmale:/
    Der Rest
    Waffen: ihre Fähigkeit, ein paar Wurfmesser mit Lähmungsgift an den Klingen
    Fähigkeiten: sie kann, wenn sie will, wenn ihr jemand in die Augen sieht, ihn in so eine Art Trance versetzen und ihn somit Bewegungsunfähig machen, muss dabei aber immer den Augenkontakt behalten, außerdem kann sie sehr gut zielen
    Team: Delta
    Clubs / AGs: /
    Hobbys: lesen, mit ihren Wurfmessern zielen üben, zeichnen
    Zimmer: Siehe Kapitel 8
    Stärken: zielen, ihre Fähigkeit
    Schwächen: süße Tiere/Kuscheltiere, der Nachteil ihrer Fähigkeit, ihr abweisender Charakter
    Verliebt: noch nicht
    Beziehung: versuchts doch xD
    *Begleiter: Akira
    Vorgeschichte: lebte bis zu ihrem 10. Lebensjahr glücklich bei ihrer Familie, diese ist aber umgezogen und hat sie zurückgelassen, seitdem war sie oft traurig und hatte sogut wie keine Freunde bis auf ihr Haustier, sobald jemand auch nur irgendetwas falsches gesagt hatte, steckte eines ihrer Wurfmesser schon in seinem Kopf, mit 14 flüchtete sie dann in den Wald, da die Polizei sie verfolgte
    *Creepypasta: siehe Vorgeschichte
    Sonstiges: /

    Wie reagierst du auf... (aus deiner Sicht)
    ...Blut: ich machs nicht weg....
    ...Messer: hab ich genug,,,
    ...Organe: *schon weg*
    ...Leiche: Ich wars nicht!*Hexenkreuz hinter Rücken machen*
    ...Verlassene Fabrik: HALLOOO?
    ...Gruppe von 10 Menschen: //wenn einer von denen auch nur was falsches sagt... //
    ...Fußspuren: nah...ein anderes mal..*geht wieder*
    ...Spinnen: Awww...*sticht mit einem ihrer Messer drauf ein*
    ...Ups: selbst schuld...

    Begleiter Vorlage
    Name: Akira
    Begleiter von: Kelly
    Wesen/Drohne: ein Wüstenfuchs
    Aussehen: sandfarben, klein, selben Augen wie Kelly
    Fähigkeiten: kann sich unsichtbar machen, Telepathie
    Sonstiges: /

    Nachthauch

    Vorgeplänkel
    Ausgedachter / Existierender Creep: Existierend
    Vorname: Jack
    *Nachname: Scott
    *Spitzname: EJ, Jacky
    Name als Creep: Eyeless Jack
    Alter: 16/17
    Geschlecht: männlich
    Charakter: bitter, dunkel, brütend, sagt kaum ein Wort, sehr analytisch mit Opfern, kalt, brutal, unbarmherzig, hat kein Erbarmen, usw.
    Aussehen
    Größe: 2,07 m
    Gewicht: 60 kg
    Haare: wuschelig, hellbraun bis braun
    Haut: normal, etwas gebräunt, rein, ein paar Narben, meistens klebt etwas Blut
    Augen: leer, dunkel -> hat keine Augen, wurden ihm "herausgebrannt"
    Lippen: normal, farblos
    Körperhaltung: unterschiedlich, ändert sich oft
    Kleidung: dunkelgrauer Hoodie, dunkle Jeans, tiefblaue Maske mit dunklen Augenlöchern
    *Besondere Merkmale: hat keine Augen, dort sind nur noch leere Augenlöcher
    Der Rest
    Waffen: Krallen, Zähne, Skalpelle
    Fähigkeiten: kann ohne Augen sehen, anatomisches Wissen, überlegene Heimlichkeit (d.h. er kann etwas unerwartet tun und als "Überraschung" etwas machen, z.B. in Überraschung morden)
    Team: Delta
    Clubs / AGs: /
    Hobbys: erschrecken, foltern, morden, Stalking, manchmal terrorisieren
    Zimmer: Siehe Kapitel 8
    Stärken: aus dem Hinterhalt morden, andere durch seine leeren Augen verängstigen, sehr wendig
    Schwächen: Anspruch auf früheres Ich, Mobbing durch seine Augen (wer das macht, sitzt im Jenseits), handelt öfters ohne Nachdenken
    Verliebt: Mal sehen: P
    Beziehung: Momentan nicht
    *Begleiter: / (eigentlich Seed Eater, aber das wäre unheimlich und fast unmöglich den als Begleiter zu haben... Außerdem wäre es: Ihn sehen auf eigene Gefahr!)
    Vorgeschichte: siehe Creepypasta
    *Creepypasta: Jack war wie jeder andere ein College-Student. Sein einziger richtiger Freund war sein Peer und Zimmergenosse Greg. Schließlich fand er eine Art Freundschaft mit einer anderen, Jenny, und einer kleinen Gruppe ihrer Freunde. Jack entdeckte später, dass die Gruppe ihr eigener kleiner Kult war. Jenny und ihre Freunde machten Jack blind, indem sie ihm eine heiße, teerartige Substanz in die Augen gossen und ihn dabei töteten. Sein Körper ist bald besessen und er brachte Jenny und ihre Gruppe um. Er schlitzte ihnen die Kehlen auf und entweihte sie. Er nahm ihre Nieren danach als eine Art Preis. Danach mordete er weiter und kam dann ins Internat.
    Sonstiges: er ist eine Art Kan.nibale; er isst die Organe seiner Opfer, meistens Leber, Nieren und Herz (sry, das ist eklig, aber so ist er xD)

    Wie reagierst du auf... (aus deiner Sicht)
    ...Blut: *tunkt einen Finger rein und leckt ihn ab*
    ...Messer: *zuckt mit den Schultern und läuft weiter* //Brauch ich nicht.//
    ...Organe: *kniet sich hin und isst sie* //Delikat.//
    ...Leiche: *schlitzt sie auf und entfernt die Organe*
    ...Verlassene Fabrik: *ignoriert sie und läuft dran vorbei*
    ...Gruppe von 10 Menschen: *verdrängt das Bedürfnis alle abzustechen*
    ...Fußspuren: *entdeckt sie nicht mal*
    ...Spinnen: *läuft schnell weiter*
    ...Ups: *hebt eine Augenbraue, was man unter der Maske nicht sieht*

    Team Epsilon

    Ismeldaa

    Vorgeplänkel
    Ausgedachter / Existierender Creep: Ausgedacht
    Vorname: Beatrice
    *Nachname: Boudreault
    *Spitzname: Bea / Tricce (gesprochen: Trissi)
    Name als Creep: Dark Rainbow
    Alter: 14
    Geschlecht: Weiblich
    Charakter: Sie wirkt sehr kindlich. Sie ist neugierig, offen und naiv. Sie ist eigentlich sehr lebensfroh und kann einem mit ihrer Art schnell auf die Nerven gehen. Sie hat jedoch anscheinend vor einigen Sachen furchtbare Angst. Sie zeigt kein Interesse an jeglicher Provokation und scheint immer die Ruhe selbst zu sein. Trotz ihres "blutigen" Aussehens wirkt sie unfassbar niedlich und unschuldig und kann gut mit einer siebenjährigen verwechselt werden. Sie ist schnell verletzt und traurig und nimmt alles persönlich. Man sollte sich jedoch in Acht nehmen, wenn man sie auf irgendeine Weise doch provoziert oder sie aufs Morden anspricht, denn dann könnte man beinahe sagen, sie wechsle auf ein anderes Sein. Sie wird plötzlich von dem niedlichen Mädchen zu einem sehr, sehr creepy Mädchen. Ihre Antworten verändern sich dann wohl grundlegend und man sollte sie nicht zu sehr reizen, da sie sehr ungemütlich wird.
    Aussehen
    Größe: 1,37m
    Gewicht: 25kg
    Haare: Sie hat bodenlange, stark schimmernde, regenbogenfarbige Haare, die sie immer in wilden Locken um sich fallen hat.
    Haut: Sie hat unglaublich helle, beinahe schneeweiße Haut.
    Augen: Sie hat große, aufsteigende, von dichten und langen Wimpern umrahmte Augen, die je nach Gemütslage ihre Farbe wechseln.
    Lippen: Sie hat von Natur aus volle, nicht zu große, dunkelrote Lippen.
    Körperhaltung: Aufrecht
    Kleidung: Sie trägt ein knielanges, blau-schwarzes sehr geschmücktes Lolita-Kleid, das immer mit Blutspritzern bedeckt ist, dazu kniehohe, blaue Stiefel und eine große schwarze Schleife im Haar
    *Besondere Merkmale: Sie wirkt sehr, sehr kindlich
    Der Rest
    Waffen: Zwei blutige Schlachtermesser
    Fähigkeiten: kann durch Musik heilen, kann gesehene Fähigkeiten kopieren und selbst anwenden
    Team: Epsilon
    Clubs / AGs: //
    Hobbys: Singen, Klavier/Flügel & Geige spielen, Morden, Lesen
    Zimmer: Siehe Kapitel 8
    Stärken: Singen, Musik im allgemeinen, Verstören
    Schwächen: Laute Geräusche, enge Räume, Menschenmassen
    Verliebt: //
    Beziehung: //
    *Begleiter: Miracle
    Vorgeschichte: Viel ist nicht bekannt und sie kann sich auch selbst nicht daran erinnern.
    *Creepypasta: Sie beginnt mit einer kleinen Puppe, die von einem Mädchen gefunden und mitgenommen wird. (Soweit, so Klischee). Die Puppe sieht aus wie eine noch kleinere Version von Beatrice. Das kleine Mädchen weiß nicht, dass sein neues Spielzeug verflucht ist und nimmt sie mit zu sich, nur damit das Püppchen sich in der Nacht in einen Dämon verwandelt und den Körper des -nun toten- Mädchens übernimmt. Doch der liebevolle Teil des kleinen Kindes bleibt und der Dämon wird davon zurückgedrängt und hält nur beim Morden die Überhand. Die Puppe bleibt also lebendig, altert und behält dennoch ihr kindliches sein, da das kleine Mädchen, dessen Seele übernommen wurde nicht weiteraltert. Dark Rainbow, wie sie genannt wird, mordet weiter, bis sie vom S.C.P gefangen genommen wird, wo ihr viel schlechtes widerfährt. Von versuchten Exorzismen bis zu Folter. Sie soll davon psychische Schäden davontragen und verschwindet plötzlich spurlos aus der Foundation. Zalgo hat sie zu sich geholt, um ihr Miracle zu geben und wieder rauszuschicken.
    Sonstiges: Sie ist sehr schwach und fällt öfter mal in Ohnmacht / Sie nutzt ihre Musik-Fähigkeit nur im Notfall, da es ihr sehr viel Kraft raubt / ist ein Kannibale

    Wie reagierst du auf... (aus deiner Sicht)
    ...Blut: *grinst kurz* Aufwischen nicht vergessen!
    ...Messer: *betrachtet sie* Die sind langweilig! Meine sind besser!
    ...Organe: *sieht sich verstohlen um, ob jemand sie beobachtet* //Lecker!// *steckt sie in den Mund*
    ...Leiche: Uiii! Ein Toooter. Da hast du Pech gehabt. *hopst um die Leiche rum*
    ...Verlassene Fabrik: *besieht sie kurz von außen, geht dann aber weiter*
    ...Gruppe von 10 Menschen: *zuckt zusammen und verschwindet schnell* //Viel zu viele!//
    ...Fußspuren: *verfolgt sie leise singend* //Du bist der nächste!//
    ...Spinnen: Iiih. Eklig. *verschwindet schnell*
    ...Ups: Oh nein! *hilft*

    Begleiter Vorlage
    Name: Miracle
    Begleiter von: Dark Rainbow
    Wesen/Drohne: Drache
    Aussehen: Er ist ca. 3 Meter lang und sehr echsenartig mit einem langen Schwanz. Er besitzt kleine Flügel, die zum Fliegen dienen. Er selbst ist schwarz-blau und sieht mystisch aus, da das blaue leicht zu glimmen scheint. Auf seinem Rücken befindet sich ein lederner Sattel.
    Fähigkeiten: Kann Plasmabälle schießen, fliegen und mit Menschen kommunizieren
    Sonstiges: //

    Clara Kent

    Vorgeplänkel
    Ausgedachter / Existierender Creep: ausgedacht
    Vorname: Clara
    Nachname: Kent
    Spitzname: C.K
    Name als Creep: Kryptonierin
    Alter: 16
    Geschlecht: weiblich
    Charakter: verrückte Angehensweisen, humorvoll, warmherzig, neugierig
    Aussehen
    Größe: 1,70m
    Gewicht: 53kg
    Haare: blau, leicht lockig, etwas über dir schultern lang
    Haut: ziemlich blass aber noch nicht zu sehr, reine haut, weich
    Augen: gelb braun, bei Wut rot
    Lippen: normal groß
    Körperhaltung: gerade
    Kleidung: feste schwarze sportschuhe, leggin, kurzes shirt, Leder Jacke
    Besondere Merkmale: wenn sie wütend wird fährt sie ihre krallen aus, bekommt schwarze adern unter den Augen und rote Augen, bekommt außerdem reißzähne
    Der Rest
    Waffen: ihre krallen
    Fähigkeiten: superschnell (durch alien und vampier), außergewöhnliche stark, kann fliegen
    Team: Epsilon
    Clubs / AGs: Fähigkeiten Training/ Kampf AG
    Hobbys: zeichnen
    Zimmer:
    Stärken: ihre Geschwindigkeit, hat ein gutes Auge, ihre Stärke
    Schwächen: grüne Steine die allerdings sehr selten sind, Eisenkraut, Wolfswurz
    Verliebt: noch nicht kann aber passieren
    Beziehung: is offen dafür

    Wie reagierst du auf...
    ...Blut: bekomme Hunger....*bekommt schwarze adern unter den augen*
    ...Messer: gleichgültig... //und?//
    ...Organe: geil! schaut das lustig aus
    ...Leiche: das er wohl mal ein lebendiges etwas
    ...Verlassene Fabrik: geil
    ...Gruppe von 10 Menschen: das könnte lustig werden
    ...Fußspuren: hmmm welches Tier war das?
    ...Spinnen: Ooohhh süß
    ...Ups: Was heißt "ups"? Auf ne Falle getreten?

    Begleiter Vorlage
    Name: Shelby
    Begleiter von: Clara (Kryptonierin)
    Wesen/Drohne: spinne von Krypton (Alienspinne)
    Aussehen: schwarze kleine spinne
    Fähigkeiten: superschnell, kann ihre Gegner mit einem biss betäuben
    Sonstiges: sitzt immer irgendwo auf Clara drauf, kann auch mit ihr reden(nur Clara kann sie verstehen weil sie kryptonisch reden)

    Mitsuru

    Vorgeplänkel
    Ausgedachter / Existierender Creep: Ausgedacht
    Vorname: Henry
    *Nachname: Harper
    *Spitzname: /
    Name als Creep: Numen Noctis (Lateinisch für "Gottheit der Nacht")
    Alter: 16
    Geschlecht: männlich
    Charakter: Tagsüber: ruhig, freundlich, höflich, stur, aufgedreht,... Nachts: stur, düster, meistens unfreundlich, wenn man ihn sich Nachts zum Freund macht, ist er durchgehend zu dieser Person, so, wie er tagsüber ist und dazu noch aufopferungsvoll
    Aussehen
    Größe: 1,74m
    Gewicht: 47kg
    Haare: gehen ca. bis zum Kinn, sind dunkelbraun bis schwarz und sind leicht gewellt, Immer unordentlich
    Haut: ziemlich blass, aber rein, hat allerdings eine Narbe unter dem linken Auge
    Augen: das Linke ist schwarz, das rechte rot, allerdings zeigt er sie nie.
    Lippen: schmal und ebenfalls blass
    Körperhaltung: meistens aufrecht
    Kleidung: er trägt ein rotes T-Shirt, eine Schwarze, knielange Hose, Schwarze Sportschuhe mit roten Streifen und eine Schwarze Cap mit ebenfalls roter Aufschrift
    *Besondere Merkmale: /
    Der Rest
    Waffen: Dartpfeile, sowie Pfeil und Bogen
    Fähigkeiten: kann sich übermenschlich schnell bewegen, sieht Schüsse verlangsamt, weshalb es auch dann aussieht, als würde er sich übermenschlich schnell bewegen, wenn er ausweicht, kann Gedanken lesen.
    Team: Epsilon
    Clubs / AGs: /
    Hobbys: ehemalig Glücksspiele spielen, zeichnen, Rätsel, bei Nacht Morden
    Zimmer: Siehe Kapitel 8
    Stärken: ist ziemlich gut im Zielen, egal ob Dartpfeile, oder normale Pfeile, zeichnen, andere austricksen, hatte mal Kampfsport
    Schwächen: kann es nicht sehen, wenn irgendjemand traurig ist, hasst aufdringliche Leute, oder welche die nur an sich selbst denken, bei Nacht kümmert er sich nicht um andere, hasst große Menschenmengen
    Verliebt: /
    Beziehung: /
    *Begleiter: /
    Vorgeschichte: war mal ein ganz "normaler" Junge, bis sein Vater ihn jeden Abend in den Keller bestellte und dort Experimente an ihm ausprobierte. Da Henry auch so schon nicht "normal" war, veränderte sich sein Charakter. Aber nur in der Nacht. Heißt: Henry hat sozusagen zwei Charaktere/Persönlichkeiten. Eine in der Nacht und eine am Tag
    *Creepypasta: das würde zu lange werden...
    Sonstiges: /

    Wie reagierst du auf... (aus deiner Sicht)
    ...Blut: *tunkt den Finger hinein und malt ein Bild damit* //Dieses wunderschöne Scharlachrot.. //
    ...Messer: //Hat keinen Nutzen für mich.// *geht weiter*
    ...Organe: //Wenn man schon so eine Sauerei anrichtet, sollte man die Reste auch wegräumen..!//
    ...Leiche: //Kenn ich den? Nö.. // *geht weiter*
    ...Verlassene Fabrik: //Die findet man doch überall!//
    ...Gruppe von 10 Menschen: //Zu viele.. //
    ...Fußspuren: *interessiert sich nicht dafür*
    ...Spinnen: *geht einfach weiter*
    ...Ups: Was hast du jetzt gemacht! *genervt*

    Sarah_Uchiha

    Vorgeplänkel
    Ausgedachter / Existierender Creep: ausgedacht
    Vorname: Juuzou
    *Nachname: Suzuya
    *Spitzname: Ju
    Name als Creep: Pretty Little Psycho
    Alter: 14
    Geschlecht: männlich
    Charakter: bisschen aufgedreht und verrückt, weiß wann er leise sein soll, manchmal etwas Psycho und mordlustig, hat eine zweite Persönlichkeit
    Aussehen
    Größe: 1,64m
    Gewicht: 49kg
    Haare: weiße Haare die ihm bis zur Mitte des Halses gehen, leicht gewellt, meistens etwas unordentlich
    Haut: rein, sehr blass
    Augen: große dunkelrote Augen die einen an eine Puppe erinnern
    Lippen: normal
    Körperhaltung: normal
    Kleidung: schwarzes Tshirt, eine weiße Weste, schwarze Hose und schwarze Schuhe
    *Besondere Merkmale: /
    Der Rest
    Waffen: viele kleine Wurfmesser, zusätzlich ein Katana
    Fähigkeiten: kann sehr gut zielen, wenn seine zweite Persönlichkeit zu Vorschein kommt, fangen seine Augen an, etwas zu leuchten und er wird schneller und stärker
    Team: Epsilon
    Clubs / AGs: /
    Hobbys: lesen, Geschichten schreiben, zeichnen
    Zimmer: Siehe Kapitel 8
    Stärken: zielen, zeichnen, Geschichten schreiben, Schwertkampf
    Schwächen: lässt sich von seiner zweiten Persönlichkeit oft beeinflussen, kann leicht ausrasten, seine Vergangenheit
    Verliebt: nö
    Beziehung: Versuchts ;)
    *Begleiter: /
    Vorgeschichte: seht euch einfach Tokyo Ghoul an xD
    *Creepypasta: Vorgeschichte
    Sonstiges: hat eine sehr aufgedrehte und kindliche Stimme(*hust* Tokyo Ghoul *hust*)

    Wie reagierst du auf... (aus deiner Sicht)
    ...Blut: uiii.....
    ...Messer: hab ich genug davon*zeigt die Innentaschen seiner Weste die voller Messer sind*
    ...Organe: ihhh....
    ...Leiche: wer war das....
    ...Verlassene Fabrik: ich will rein!
    ...Gruppe von 10 Menschen: Halloooo
    ...Fußspuren: *schon am verfolgen*
    ...Spinnen: Awww....
    ...Ups: *lacht*

    Snow

    Vorgeplänkel
    Ausgedachter / Existierender Creep: Ausgedacht
    Vorname: Tauriel-Sophie
    *Nachname: Tarakona
    *Spitzname: Tau
    Name als Creep: Snow
    Alter: 14 sieht deutlich jünger aus
    Geschlecht: Weiblich
    Charakter: schüchtern, still, traurig, aufgedreht, zurückgezogen, kindlich
    Aussehen
    Größe: 0,45m
    Gewicht: 0,08kg
    Haare: schleifen 1m über den Boden, feuerrot, dick, dicht, lockig, scheinen zu brennen
    Haut: schneeweiß, rein, kalt, aus Porzellan
    Augen: riesig, rund, links stechend grün, rechts milchig weiß mit einer roten Narbe durch
    Lippen: dünn, farblos
    Körperhaltung: hat den Kopf immer in den Nacken gelegt um die anderen sehen zu können oder starrt den Boden an
    Kleidung: schwarzes Gothic-Lolita Kleid mit weißer Spitze, schwarz-weiß gestreifte Overknees, schwarz-weiß gestreifte Stulpen, schwarze Fläche Mary-Janes, zwei schwarze Schleifen im Haar die es zu zwei Zöpfen binden
    *Besondere Merkmale: an allen Gelenken sind Puppengelenke die sie allerdings aber an den Fingern verdeckt, man sieht es trotzdem etwas durch die Kleidung hindurch
    Der Rest
    Waffen: riesige Nadeln die wie Dolche funktionieren
    Fähigkeiten: schwarzer Nebel der sich allerdings auch verfestigen kann, fliegen, ihre Puppen kontrollieren
    Team: Epsilon
    Clubs / AGs: //
    Hobbys: lesen, zeichnen, nähen, Puppen machen
    Zimmer: Siehe Kapitel 8
    Stärken: lerne schnell, Sachen hinterfragen, zeichnen, nähen, basteln/bauen
    Schwächen: schwach, langsam, zerbrechlich
    Verliebt: //
    Beziehung: //
    *Begleiter: //
    Vorgeschichte: Sie war ein ganz normales Mädchen, bis auf ihre Mutter, die wie vom übernatürlichem besessen schien. Ihre Mutter führte Tage und Nächte lang ihre Beschwörung aus und ihr Vater ging lange zur Arbeit und trank zuhause. Sie war auf sich selbst gestellt. Wenn sie mal versucht mit ihrer Mutter zu reden würde sie nur für die unterschiedlichsten Rituale benutzt und wurde immer verstörter. Da ihr Vater stets betrunken war, wenn er zu Hause war konnte sie auch nicht mit ihm reden und wurde von ihm geschlagen. Wenn sie nicht geschlagen oder für eine Beschwörung benutzt wurde lief sie in den Wald. Dafür wurde sie immer bestraft. Sie wurde allgemein für alles und auch für nichts bestraft. Man schlug sie und steckte sie in einen engen komplett dunklen Raum oder folterte sie schlimmer als normal. Durch ein paar Beschwörungen bekam sie ihre Kräfte. Ihre Mutter wollte diese aber für sich. Als die Mutter sie fesselte und mit einem Messer umbringen wollte gerieten ihre Kräfte außer Kontrolle und sie wurde so wie jetzt. Ohne es zu bemerken tötete sie ihre Mutter. Durch den Lärm aufgeschreckt kam ihr Vater und als er die beiden so sah zog er in Todesangst eine Pistole. Er redete wirr und war wieder mal betrunken. Sie hatte es satt und erwürgt ihn kurzerhand mit einigen Puppen. Danach verschwand sie im Wald der war meist friedlich.
    *Creepypasta: Siehe Vorgeschichte
    Sonstiges: //

    Wie reagierst du auf... (aus deiner Sicht)
    ...Blut: bin davon fasziniert
    ...Messer: ich schneide mich oder andere damit
    ...Organe: *zucke mit den Schultern*
    ...Leiche: Schon tot?
    ...Verlassene Fabrik: Darin summen umher streifen
    ...Gruppe von 10 Menschen: Verstecken
    ...Fußspuren: Ich folge ihnen
    ...Spinnen: Ich spiele damit
    ...Ups:?-?

    Song/ Katharina:3

    Vorgeplänkel
    Ausgedachter / Existierender Creep: Ausgedachter
    Vorname: Louis ( ausgesprochen: "Loui")
    *Nachname: del Force (Force ist französisch und heißt im deutschen Stärke)
    *Spitzname: //
    Name als Creep: Bleeding Heart
    Alter: 16
    Geschlecht: männlich
    Charakter: heute ist er ist Mürrisch, kühl, manchmal ungeduldig. Oft aggressiv und brutal. Früher war er immer freundlich, charmant, höflich und gut erzogen. Diese Seite bemerkt man manchmal auch bei ihm.
    ((bodl))Aussehen
    Größe: 1.76
    Gewicht: 60kilo
    Haare: er hat kinnlange verwuschelte dunkelblonde Haare
    Haut: leicht gebräunt, rein
    Augen: dunkelblaue Augen
    Lippen: schmale Lippen
    Körperhaltung: unterschiedlich
    Kleidung: Schwarze Sneakers,
    Gerissene Schwarze Jeans und ein Schwarzer Hoodie auf dem, an den Armen an der Seite, weiße chinesische Schriftzeichen Sind
    *Besondere Merkmale: //
    Der Rest
    Waffen: seine Fähigkeiten, Pfeil und bogen
    Fähigkeiten: Gedankenlesen und Eis
    Beherrschen
    Team: Epsilon
    Clubs / AGs: //
    Hobbys: mit seinen Fähigkeiten trainieren, lesen, zocken, zeichnen
    Zimmer: Siehe Kapitel 8
    Stärken: treffsicher, sportlich, gut in seinen Hobbys und Fähigkeiten, sprachbegabt
    Schwächen: ungeduldig, schlecht im Lügen, wird schnell aggressiv
    Verliebt://
    Beziehung://
    *Begleiter: Lorenzo
    Vorgeschichte: er lebte mit seiner Familie sehr wohlhabend. Das sah man auch an seinem Namen. An seinem 13. Geburtstag tauchte ein Mörder bei ihnen auf und tötete alle außer ihn. Er wollte Rache nehmen und Tat es auch. Man erklärte ihn für verrückt und sperrt ihn in eine Psychatrie. Dort büxte er aus und lebte im Wald. Er lernte Lorenzo kennen und wohnte im Wolfsbau.
    *Creepypasta: siehe Vorgeschichte
    Sonstiges: //

    Wie reagierst du auf... (aus deiner Sicht)
    ...Blut: * mustere es *
    ...Messer: //laaaangweilig//
    ...Organe: Ahrg
    ...Leiche: * Ritze unser Familienwappen in seine Wange *
    ...Verlassene Fabrik: * gehe rein * hallo?
    ...Gruppe von 10 Menschen: * steche alle ab * die Rache ist mein!
    ...Fußspuren: * folge Ihnen *
    ...Spinnen: * töten * Ruhe in Frieden...nicht
    ...Ups: du bist dämlich * grinse *

    Begleiter Vorlage
    Name: Lorenzo
    Begleiter von: Louis
    Wesen/Drohne: Wolf
    Aussehen: ein großer Wolf mit weißen Fell, das einen leichten Blauschimmer hat. Schwarze traue Augen.
    Fähigkeiten: Eis kontrollieren, Leute manipulieren
    Sonstiges://

    Team Zeta

    Ismeldaa

    Vorgeplänkel
    Ausgedachter / Existierender Creep: Ausgedacht
    Name: Christopher
    *Nachname: Manches
    *Spitzname: Chris / (wenn du ihn ärgern willst) Chrissi
    Name als Creep: Cat Claw
    Alter: 16
    Geschlecht: Männlich
    Charakter: Er wirkt auf den ersten Blick etwas zurückgezogen. Beinah schüchtern und ein wenig verunsichert, sobald man ein Gespräch mit ihm anfängt. Er scheint alles als neutral einzustufen und wirkt dabei nicht selten emotionslos und desinteressiert. Er hat seine Gefühle gut im Griff und zeigt sie nur den Menschen, denen er wirklich vertraut. Sein Vertrauen allerdings ist das am schwersten an ihm zu Erarbeitende. Sein höfliches und charmantes Auftreten, sowie seine meist sehr freundliche Art macht ihn bei den einen beliebt und den anderen verhasst, was ihn aber nicht sonderlich kümmert, da er sich nichts daraus macht, was andere über ihn denken. Er ist teilweise sehr humorvoll und macht auch Witze, jedoch nur selten, sobald er einem Menschen vertraut. Er wirkt bei einigen Themen sehr verklemmt und hat oft eine andere Meinung als seine Umwelt. Er versucht immer seinem Gegenüber ein guter Zuhörer zu sein und ist dennoch ziemlich schlecht im Verstehen von persönlichen Problemen und im Gespräche führen. Sein kätzisches Verhalten mag er selbst gerne und hat kein Problem, es zu zeigen -er miaut, fauch, schnurrt, putzt sich und... isst sogar Katzenfutter. Sollte es zu einem Kampf kommen, so hält er sich meist ersteinmal bedeckt im Schatten und beobachtet den Kampfstil seiner Gegner, bevor er diese eiskalt von Hinten überrascht. Der Erste Eindruck von ihm ist ein höflicher und ruhiger aber auch netter und ein wenig komischer Junge.
    Aussehen
    Größe: 1,75m
    Gewicht: 50kg
    Haare: strohblond, ein wenig über die Ohren, ziemlich verwuschelt
    Haut: beinahe so hell wie Haare, wirkt ein wenig ungesund
    Augen: bernsteinfarben, schimmern bei Lichteinfall wie Katzenaugen
    Lippen: recht dünn und farblos
    Körperhaltung: wirkt teilweise sehr katzenhaft
    Kleidung: Er trägt ein schwarzes Unterhemd und darüber ein beige-braunes TShirt, welches mit ein wenig Fantasie eine Katze darstellt. Dazu eine dunkelbraune Hose und keine Schuhe.
    *Aussehen verwandelt: Kleine, sandfarben-braun gestreifter Kater mit bernsteinfarbenen Augen
    *Besondere Merkmale: Hat Katzenohren -schweif, -zähne und -krallen
    Der Rest
    Waffen: Seine Krallen
    Fähigkeiten: Gedankenlesen, Unsichtbarkeit, kann sich in eine Katze verwandeln
    Team: Zeta
    Clubs / AGs: //
    Hobbys: Lesen, Bücher lesen & schreiben, Debattieren, Klettern
    Zimmer: Siehe Kapitel 8
    Stärken: Schreiben, Klettern, Zuhören, Tierverständnis, alte Sprachen
    Schwächen: Auqaphobie, Schwimmen, Verstehen von persönlichen Problemen, mag keinen körperlichen Kontakt sowie enge und überfüllte Räume, Menschenmassen, wird panisch, wenn er Leo nicht mehr sieht
    Verliebt: Vertraut zwar wenig, wäre aber möglich
    Beziehung: Siehe Verliebt
    *Begleiter: Leo
    Vorgeschichte: Siehe CP
    *Creepypasta: Christopher Manches wird als Ergebnis eines langen Projektes als Katzenmensch geboren und lebt sein gesamtes Leben beim S.C.P oder in der Psychatrie. Er wächst nach seinem zweiten Lebensjahr in vollkommener Isolation auf und sein einziger Kontakt sind Katzen. Er erlernt mehr und mehr von den Tieren und verlernt mehr und mehr das menschliche sein. Er dreht durch. Als eines Tages ein Mann in seine Kabine kam, um aufzuräumen und ihm Essen zu bringen, fällt er ihn an und lässt ihn als blutige Matsche zurück. Nach diesem Angriff bekommt er sein Essen nur noch durch eine Klappe und sein Raum wird nicht mehr gesäubert. Kurz gesagt:: Die Umstände werden unerträglich und Chris scheint komplett verrückt zu werden und den Verstand zu verlieren. Die 20 Katzen, die mit ihm leben, scheinen ihn jedoch nicht zu meiden, sondern ihn immer mehr zu mögen. Zu diesem Zeitpunkt war Chris 7 Jahre alt und hatte bereits 5 Jahre alleinig mit Katzen verbracht. Sein Verhalten war von diesen nicht mehr zu unterscheiden und er attackierte jeden Menschen, der ihm zu Nahe kam. Die Organisation wurde an einem verhängnisvollen Tag in seinem Trakt komplett geräumt und von Menschen gestürmt, die Chris aus seiner Isolation befreiten -und es mit ihrem Leben bezahlen mussten. Chris nahm seine liebste Katze mit und ließ die anderen ins Tierheim bringen -es war seine einzige Forderung, damit er sich mit 10 Jahren freiwillig in die Psychatrie begab. Dem Jungen wurde die Mitnahme seine Katze gewährt, da er ohne sie drohte, psychisch instabil zu werden und weiter zu attackieren. In der Psychatrie war sein Leben ziemlich trist und leblos und es zog sich für weitere 6 Jahre so, bis Chris von Slender geholt wurde und nun zum Proxy ausgebildet wird.
    Sonstiges: an Vollmond hat er sich komplett nicht unter Kontrolle und greift auch Menschen an

    Wie reagierst du auf... (aus deiner Sicht)
    ...Blut: *geht weiter*
    ...Messer: *desinteressiert, mustert seine Krallen*
    ...Organe: *sieht auf den Boden* Hast du die verloren? *grinst dich an*
    ...Leiche: *geht weiter* //Nicht meine, nicht mein Probem.//
    ...Verlassene Fabrik: *desinteressiert* //Da ist nichts drin.//
    ...Gruppe von 10 Menschen: *macht einen sehr großen Bogen* //Viel zu viele Menschen!//
    ...Fußspuren: //Kein Tier -Kein Interesse// *geht weiter*
    ...Spinnen: *besieht sie und lächelt leicht* //Beeindruckende Tierchen//
    ...Ups: Kann ich helfen? *freundlich*

    Begleiter Vorlage
    Name: Leo
    Begleiter von: Cat Claw
    Wesen/Drohne: Katze
    Aussehen: Kleine Tigerkatze mit stechen hellblauen Augen
    Fähigkeiten: kann die Zeit verlangsamen, Gedankenlesen
    Sonstiges: //

    Clara_Kent

    Vorgeplänkel
    Ausgedachter / Existierender Creep: naja eigentlich aus einem Buch (Skulduggery pleasant)
    Vorname: Grässlich (Ghastly)
    *Nachname: Schneider (Bespoke)
    (auf englisch)
    Name als Creep: Der Schneider
    Alter: 16 (sagt er)
    Geschlecht: Männlich
    Charakter: eigensinnig, stur, allerdings auch liebenswert und führsorglich
    Aussehen
    Größe: 2m
    Gewicht: 91kg
    Haare: hat eine Glatze
    Haut: Normale helle Hautfarbe, am ganzen Körper Narben, am meisten im Gesicht
    Augen: dunkle Augen
    Lippen: Normale Lippen, allerdings auch mit Narben
    Körperhaltung: hat Muskeln und breite schultern
    Kleidung: trägt gerne Hemden und Krawatten-welche er alle selbst näht
    Besondere Merkmale: überall Narben, hat meistens seine Hemdärmel aufgekrempelt, mindestens eine böse Miene aufgesetzt
    Der Rest
    Waffen: seine Fäuste, seine Magie, eine Schere
    Fähigkeiten: kann gut schneidern, Feuermagie, Boxen
    Team:
    Clubs / AGs: Nahkampf
    Hobbys: Schneidern, boxen
    Zimmer: Siehe Kapitel 8
    Stärken: kann gut schneidern, kann sich gut beherrschen
    Schwächen: kann es nicht mit ansehen wenn einer seiner Freunde verletzt wird, emotional, nachtragend
    Verliebt: war er mal, kann sein das es wieder passiert
    Beziehung: noch keine
    Vorgeschichte: seine Mutter wurde von einer hexe verflucht während sie schwanger war darum hat er so viele Narben. Sein Vater war Schneider und deine Mutter Boxerin, welche viele Kämpfe gewonnen hat. Er hat beide Sachen von deinen Eltern geerbt und ist in beiden ziemlich gut. Er ist nach einer weile zu weit gegangen und hat begonnen Leute mit seiner Schneiderschere zu töten. Haltet sich aber seit einer Weile zurück

    Wie reagierst du auf...
    ...Blut:
    *(bei Freunden) Ein Arzt irgendwo in der Nähe?
    *(Bei Fremden) *zuckt mit den schultern*
    ...Messer: was willst du mit dem Ding anfangen?
    ...Organe: du solltest dir das mal anschauen lassen...
    ...Leiche: du schaust aber gar nicht gut aus
    ...Verlassene Fabrik: interessant....Neues Schneideratelier
    ...Gruppe von 10 Menschen: das könnte lustig werden *grinst*
    ...Fußspuren: *schaut woher*
    ...Spinnen: süß
    ...Ups: *zuckt mit den Schulter* ach egal

    Vorgeplänkel
    Ausgedachter / Existierender Creep: ausgedacht
    Vorname: Walküre (valkyrie)
    *Nachname: Unruh (cain) (englisch)
    Name als Creep: Darquis
    Alter: 16
    Geschlecht: weiblich
    Charakter: hartnäckig, unabhängiges Mädchen, das oft Befehle ignoriert; Wenn sie von Fremden angesprochen werden, ignoriert sie sie normalerweise. Sie hasst es, wenn sie wie ein Kind behandelt oder belästigt wird, obwohl es fast immer passiert; Sie ist loyal und kümmert sich um ihre Freunde und auch ihre Familie; sie kann auch sehr selbstsüchtig sein; intelligent, scharfzüngig; Nachdem sie einen Vampier töten musste, wurde sie Vampiren gegenüber feindlich und hielt sie für schreckliche Kreaturen; witzig und sarkastisch, oft scherzt sie in Leben-oder-Tod Situationen, möglicherweise um ihre eigenen Ängste oder Ängste zu verschleiern.
    Aussehen
    Größe: 1,89m
    Gewicht: 71kg
    Haare: hat lange, dunkle, glatte Haare
    Haut: ziemlich blass
    Augen: sehr dunkle Augen
    Lippen: normal groß
    Körperhaltung: groß und schlank, durch viel Training muskulös
    Kleidung: Ihr erstes Outfit, das ihr Grässlich Schneider genäht hat, ist komplett schwarz, das nächste hat dunkelrote Ärmel. Sie hat schwarze Stiefel, eine schwarze Hose, ein Shirt und darüber einen langen schwarzen Mantel. Beim 2. Outfit ist es genauso nur das der Mantel rote Ärmel hat.
    Besondere Merkmale: trägt immer schwarze Sachen, große klappe, gerät oft im Schwierigkeiten
    Der Rest
    Waffen: ihre Magie, ihr Totenbeschwörerring, ein Stock welcher sich magnetisch an ihren Rücken heftet- gibt magische Stromstöße ab welche den Gegner ihn Ohnmacht versetzen.
    Fähigkeiten: Elemente Magie(Feuer und Luft), Totenbeschwörung
    Team: Zeta
    Clubs / AGs: Nahkampf
    Hobbys: Kämpfen mit ihrem Begleiter, lesen (nur die Bücher ihres toten Onkels), Musik hören
    Stärken: kann gut diskutieren, sehr gut im kämpfen
    Schwächen: leicht reizbar, ihr Onkel, ihre kleine Schwester Emma
    Verliebt: daweil nicht
    Beziehung: nicht mehr...will aber
    Begleiter: Skulduggery Pleasant
    Vorgeschichte: sie hat Skulduggery kennen gelernt als sie 12 war. Ihr Onkel wurde ermordet von einem Zauberer. Sie ist ein nachkommen der Urväter (die Erschaffer der Magie) und soll die mächtigste Magiern der Welt werden (laut Skulduggery) sie wird seit sie 12 ist von Skulduggery in Magie unterrichtet und ein Spiegelbild (Doppelgänger aus Magie) ersetzt sie zu hause
    Sonstiges: Sie hat ein sehr gutes Verhältnis zu Skulduggery. Skulduggery hat Grässlichs Mutter getötet was er allerdings nicht weiß

    Wie reagierst du auf...
    ...Blut: lass mich raten....Vampir?
    ...Messer: was willst du mit dem Ding?
    ...Organe: schlechter Job...Wer is der Mörder *holt die Lupe raus und sucht nach hinweisen*
    ...Leiche: *sieht zu skulduggery und dann wieder auf die Leiche* wollen wir mit der Untersuchung beginnen?
    ...Verlassene Fabrik: Vielleicht ein weißer sensenträger drinnen?
    ...Gruppe von 10 Menschen: *Sieht Skulduggery an* Das kann lustig werden *grins*
    ...Fußspuren: *verfolgt schon*
    ...Spinnen: wie putzig
    ...Ups: *hat ne falle ausgelöst* Skulduggery hilf mir...

    Begleiter Vorlage
    Name: Skulduggery Pleasant
    Begleiter von: Walküre
    Wesen/Drohne: lebendiges Skelett
    Aussehen: trägt immer einen Hut und einen Anzug. Trägt schwarze Handschuhe (wurde alles von grässlich geschneidert) hat 2 Symbole auf den Schlüsselbeinen. Diese lassen ihn ein fake Gesicht haben wenn er darauf drückt. Es ist immer ein anderes
    Fähigkeiten: Totenbeschwörung, Elemente Magie (verwendet nur Feuer und Luft)
    Sonstiges: er ist 443 Jahre Alt und hat schon viel erlebt. Ist immer bei Walküre und will sie beschützen.

    Mitsuru

    Vorgeplänkel
    Ausgedachter / Existierender Creep: Existierend mit vielleicht kleinen Änderungen
    Vorname: Liu
    *Nachname: Woods
    *Spitzname: /
    Name als Creep: Homicidal Liu
    Alter: 17
    Geschlecht: männlich
    Charakter: Liu ist normalerweise ein sehr fröhlicher und freundlicher Mensch, der sich sehr darum kümmert, dass Freundschaften bestehen bleiben. Er ist ein recht guter Zuhörer und würde für andere de Schuld auf sich nehmen. Wenn ihn etwas stört, sagt er es. Dabei bleibt er ruhig, wie auch sonst immer in den meisten Situationen. Trotzdem hat auch er seine dunkle Seite. Manchmal da sagt ihm eine Stimme, was er tun soll, und meistens tut er dann auch genau das, was die Stimme ihm sagt. Liu kann ein mörderischer Kerl werden, der in so einigen Situationen dann nur noch verrückt ist...
    Aussehen
    Größe: 1,89m
    Gewicht: 53kg
    Haare: Seine Haare gehen ihm ca. bis zum Kinn, die Spitzen sind unordentlich geschnitten und sie sind mittel- bis dunkelbraun.
    Haut: recht blass, rein, bis auf die "eine oder andere" Narbe.
    Augen: leuchtend Grün, haben immer einen unterschiedlichen Ausdruck
    Lippen: schmal und etwas blasser
    Körperhaltung: unterschiedlich
    Kleidung: Er trägt eine Schwarze, etwas weitere Hose, einen dunkelroten Hoodie, wobei er die Kapuze meistens auf hat und Schwarze Schuhe.
    *Besondere Merkmale: Er hat mehrere Narben am Körper, eine sehr auffällige, die sich waagerecht von der rechten Wange, über den Nasenrücken bis unter's Linke Auge zieht
    Der Rest
    Waffen: zwei Skalpelle, sowie ein Messer
    Fähigkeiten: Er beherrscht Telekinese, sowie die Fähigkeit Verstorbene herbeizurufen und mit ihnen zu kommunizieren. Dies kostet allerdings sehr viel Kraft.
    Team: Zeta
    Clubs / AGs: //
    Hobbys: lesen, zeichnen, klettern
    Zimmer: Siehe Kapitel 8
    Stärken: er hat schnelle Reflexe entwickelt, zeichnen,
    Schwächen: kann nicht so gut schwimmen, manchmal glaubt er einen Menschen zu kennen, tut es dann aber doch nicht
    Verliebt: /
    Beziehung: /
    *Begleiter: /
    Vorgeschichte: Siehe Creepypasta
    *Creepypasta: (Kurzgefasst:) Liu's Bruder Jeff lag im Krankenhaus. Als der Arzt sagte, Jeff könne entlassen werden und die Bandagen entfernt wurden, sah Jeff um einiges anders aus, Liu Log und sagte es sei nicht so schlimm. Er glaube fest daran, dass Jeff noch immer der alte war. In der selben Nacht allerdings, kam Jeff mit einem eingeritzten Lächeln zu Liu ans Bett und Schnitt ihn mehrmals mit einem Messer, bis Liu Ohnmächtig wurde. Als er wieder zu sich kam, lag er im Krankenhaus und eine Krankenschwester versuchte ihn zu beruhigen. Auf den Befehl einer Stimme hin, tötete er die Krankenschwester mit einem Skalpell, schob die Leiche unters Bett, wischte das Blut weg, zog sich richtige Klamotten an und verschwand.
    Kleine Änderung: Bloody Smile ist seine und Jeff's Schwester und er hasst sie dafür, dass sie ihm nicht geholfen hat, als Jeff Liu halb umbrachte, wofür er auch Jeff hasst.
    Sonstiges: /

    Wie reagierst du auf... (aus deiner Sicht)
    ...Blut: //Spuren sollte man verschwinden lassen.. //
    ...Messer: *nimmt es mit* //Aufbewahren schadet nicht.. //
    ...Organe: *beachtet sie nicht weiter*
    ...Leiche: //Kann man denn nicht aufräumen!//
    ...Verlassene Fabrik: //Hm.. Mal sehen... // *sieht rein*
    ...Gruppe von 10 Menschen: //Och ne.. //
    ...Fußspuren: //Wer ist hier? Oder war!//
    ...Spinnen: *geht an ihnen vorbei*
    ...Ups: Was'n?

    8
    Die Zimmer


    Team Alpha

    Bloody Smile

    Liegt nah an Jacks Zimmer (: D) und ist komplett mit schwarzem Holz ausgekleidet und rund um einen kleinen Baum gebaut. Die Fenster gleichen Bullaugen und sind gewölbt in die Wand eingelassen. Der kleine Baum ist hohl und bietet eine Leiter und ein kleines Geheimversteck in seinem Geäst. Ihr Bett steht, wenn man durch die Tür kommt und den Baum sieht, hinter diesem und ist rund an die Wand angepasst und mit schwarzer Bettwäsche und weißem Laken bezogen. Hinter ihrem Bett kommt Wand, in diese ist jedoch ein großes, gesamtverglastet Bullauge eingelassen, das mit Kissen und Decken bestückt ist. Rechts neben dem Bett ist etwas Platz, wo eine, an die Wand angepasste Kommode steht. Ein großes Hundekörbchen steht links neben dem Bett. Ein Schreibtisch mit Laptop und einigem Krimskrams fehlt auch nicht. Daneben ist ein ebenfalls mit Krimskrams gefülltes Regal. Ein Fernseher inklusive Konsolen hängt am Baumstamm. Ein kleines Bücherregal steht bei der Kommode und kann zur Seite geschoben werden, um in das Bad zu gelangen, welches ebenfalls komplett aus schwarzem Holz gebaut wurde und recht spartanisch eingerichtet ist
    -Toilette, Waschbecken, Dusche, Spiegel und Regal.

    Laughing Jack

    Sein Zimmer liegt nah an Bloody's (;D), hat aber im Gegensatz zu ihrem, eckige Wände und eine Dachschräge. Diese befindet sich, wenn man das Zimmer betritt, auf der rechten Seite. Direkt darunter steht ein schwarzes Sofa, das auch als Bett dient. An der gegenüberliegenden Wand stehen zwei Kommoden, wobei die rechte komplett abgeschlossen ist und nur er die Schlüssel hat(was da wohl drin ist;)). An der Wand gegenüber der Tür steht ein Schreibtisch mit einem Laptop und einem Papierstapel daneben. Seine Möbel sind dunkel und haben ein paar Kratzer. Fenster hat er eins über dem Bett und eins über dem Schreibtisch.

    Hiking Shadow

    Normales Jungszimmer, mit Fernseher, Ps4 und X-Box, Schreibtisch, Kleiderschrank, alles drum und dran, Hundezubehör auch wenn Jay ein Wolf ist.

    Ben Drowned

    In Seinem Zimmer ist ziemliches Chaos. Es ist Grün gestrichen und hat ein kleines Fenster. Generell ist das Zimmer klein. Das stört ihn aber nicht. Er beherbergt dort seinen ganzen Technikkram.

    Achille

    Sehr schlicht eingerichtet: Bett, Tisch, Schrank, Stuhl, Sofa, Kommode sind aus dem selbem Holz. Die Wände sind dunkelblau gestrichen, während vor einem Fenster eine Art hoher Tisch mit Miniatur Möbeln steht die, wie er betont, keine Puppensachen sind, sondern für Tia. Den Spiegel hat er abgehängt und umgedreht in eine Ecke gestellt, während die Wand neben dem Fenster mit ordentlich geordneten und beschriebenen Zetteln oder Fotos vollgeklebt ist.

    Feeling Fire

    Hellgrün gestrichen, recht groß für eine Person, Doppelbett, Schreibtisch mit PC, Fernseher mit Konsole, eine Kiste für "private" Sachen.

    Team Beta

    Misaki Mei

    Ihr Zimmer ist dunkelblau gestrichen mit weißen Farbspritzern die Sterne darstellen sollen und an der Decke ist der Mond abgebildet, ihr Bett steht in einer Ecke und ist ein Doppelbett mit Geheimfach drunter, ein Schreibtisch mit Zeichensachen und Pc steht daneben, an der Wand, direkt neben der Tür, hängt ein Kasten mit einem langen Katana und verschiedenen Militärmessern

    Bloody Wednesday

    viktorianisch, dunkle Wände, schwarzes Himmelbett wie in der Kaiserzeit, Villenfenster mit grauen seidenen großen Gardinen, schwarze Truhe neben dem Bett, ein Schreibtisch, Kronleuchter an der Decke, wie erwähnt viktorianisch und düster... und wie in einer alten Villa, Bücherregal, hat eine Sammlung von Messern und Dolchen

    Hypnotizing Cobra

    Das Zimmer ist leer außer einigen Büchern die auf dem Boden liegen, ein Laptop in der Ecke, ein Kleiderschrank der umgefallen ist und ne Art großes Hundebett, in dem ein Mensch schlafen könnte

    Jeff the Killer

    Das Zimmer ist sehr klein und kahl. Es ist von innen schwarz verputzt, doch der Putz blättert schon wieder ab. Der Boden ist kalter Stein. Ein schwarzes, hartes Bett steht in einer Ecke, daneben eine kaputte Kommode, in einer anderen Ecke steht ein spärlich eingerichteter Schreibtisch mit Computer. Ansonsten ist nicht viel mehr in seinem Zimmer, außer einer verschlossenen Truhe mit seinen privaten Sachen. Fenster und Lampen gibt es nicht.

    Luna Moon

    Im Zimmer ist blaue Tapete. Darin steht ein Tisch ein Bett und Ein Schrank. Es ist klein aber viel Platz braucht Luna nie.

    Dark Blade

    Alles dunkel und schlicht gehalten, wirkt wie ein Gefängnis. Fenster gibt es keine, in einer Ecke steht ein Bett in der anderen ein Schreibtisch mit einem Laptop, gegenüber dem Bett steht eine Kommode. Darauf ein Fernseher + Konsole, neben der Tür steht ein kleiner Schrank, die Türen sind abgeschlossen.


    Team Gamma

    Lize Araqua / Shadow

    Ihr Zimmer ist sehr gemütlich eingerichtet, an der Wand ist eine Couch, gegenüber ein Schrank, an der einen Ecke ein Bett wobei neben dran ein Schreibtisch mit PC steht, das Zimmer selbst wird weiß gehalten.

    Poisonous Archer

    Ihr Zimmer ist sehr groß und auf Stelzen gebaut. Es liegt weit oben in den Bäumen und der Boden ist teils verglast. Ein Bett existiert nicht, aber sie hat eine Erhöhung, die mit einer Treppe nach oben geht und nach gesamt verglast ist, wo lauter Kissen zum Schlafen liegen. Überall stehen Baumstümpfe um, die verschieden genutzt werden. Teils zum aufbewahren als Kommode, teils als Schreibtisch, teils als Bogenständer. Es ist alles vorhanden, was man braucht. Die Wand ist mit einer Waldtapete geschmückt und der Boden mit einem weichen, grasgrünen Teppich. Überall sind riesige Fenster eingelassen, die einen atemberaubenden Ausblick nach Außen schaffen. In einer Ecke steht eine Art "Stall", der, allein des Aussehens wegen, wirklich aussieht wie ein Stall.

    Burning Demon

    Recht schlicht, in der einen Ecke steht ein Klavier, daneben ist ein Fenster. An der gegenüberliegenden Seite ist die Tür und ein Regal, mit den einen oder anderen Büchern, sowie Kisten, die wie Bücher aussehen, in denen er wohl etwas "versteckt". An der dritten Wand steht ein Schreibtisch und eine Kommode daneben, wo die einen oder anderen Papiere sind. Ein Bett gibt es an der vierten und letzen Wand. Die Möbel sind recht dunkel, eine Lampe gibt es nur auf dem Schreibtisch und Fenster gibt es nur das neben dem Klavier.

    Ticci Toby

    Sein Zimmer ist weiß. Sein Bett steht in einer Ecke. Daneben der Schreibtisch und ein paar Regale.

    Silent Death

    Hat Rabenschwarze Wände und eine ebenso Schwarze Decke auf der ein Großer Mond und Sterne prangen der Boden ist aus kalten Schwarzen Gestein auf dem sich ein kreisrunder roter flauschiger Teppich befindet rechts in der ecke des Zimmers befindet sich ein Kleines Einzelbett mit Dunkelgrauem Bezug links in der Ecke des Zimmers ist ein Schreibtisch und daneben ein Bücherregal es befindet sich auch ein Fenster im Zimmer aber das ist mit Schwarzen Vorhängen zugezogen

    Black Widow

    In Form eines kitschigen Teenager-Mädchenzimmers, weißes Bett mit vielen Kissen, Schreibtisch, alles teenager-mädchenhaft, hinter dem niedlichen fröhlichen Zimmer verbirgt sich ein Hinterraum mit einem Krankenhausbett, blutbespritzt, Skalpelle, Spritzen und alles andere unheimliche und böse.


    Team Delta

    Eyeless Emotion

    Sein Zimmer ist recht klein und übersichtlich. Auf dem dunklen Holzboden liegt ein flauschiger, roter Teppich und die Wand ist einfach nur schlicht hellrot gestrichen. Ein kleines Einzelbett ist wie achtlos in eine Ecke gestellt, daneben ein Nachttisch mit einigem Zeug darauf. Gegenüber des Bettes steht eine Staffelei und ein Zeichentisch mit Zubehör. Links vom Zeichentisch geht es in das spärliche Badezimmer, das lediglich mit der Grundausstattung bestückt ist. Fenster sind nur zwei zu finden, die auch nur sehr klein sind und wenig Licht durchlassen.

    Night

    Ihr Zimmer ist groß mit weißer Tapete. Ihr Bett steht unter einem großen Fenster. Überall liegt geheimer Kram rum. Ninas Zimmer ist ziemlich unordentlich weil sie ziemlich chaotisch ist.

    Gentle Beast

    Es ist komplett leer und ganz weiß.

    Carminis

    Die Wände bestehen vollständig aus Glas, so dass ihr Raum immer hell erleuchtet ist, Bett, Schrank, Kommode mit Kerzen, Tisch und Stühle sind ebenso hell. Neben dem Sofa hängt ein Kasten, in dem sich ein Kissen befindet und eine Wand besteht vollständig aus Spiegeln. Eine andere ist von ihr vollgekritzelt worden. Das ganze Zimmer scheint sich fast immer in geordnetem Chaos zu befinden.

    Nightmare Fox

    Scheint etwas zu groß für eine Person, in der Ecke steht ein großes Doppelbett mit vielen Kissen und Kuscheltieren, darunter steht eine Kiste mit ihrem Tagebuch und anderen privaten Sachen, etwas daneben steht ein Schreibtisch mit PC und Zeichensachen, in einer anderen Ecke steht ein riesiges Bücherregal mit hauptsächlich Fantasybüchern über Drachen und andere Fabelwesen.

    Eyeless Jack

    Sieht aus wie ein Abstellraum mit ein paar Kisten, blutige Schrift an grauen Wänden, sonst alles ganz normal.

    Team Epsilon

    Dark Rainbow

    Ihr Zimmer ist achteckig und mit einigen Fenstern. Die Wand ist mit einer Art "Zauberwald-Tapete" bestückt und ein riesiges, rosanes Himmelbett steht der Tür gegenüber. An der Decke kleben floureszierende Sterne und Monde und leuchten leicht. Neben dem Bett stehen auf jeder Seite zwei babyblaue Nachttische, die mit Büchern vollgepackt sind. Eine Wand selbst besteht rein aus einem Bücherregal, vor dem ein Flügel und mehrere Geigen stehen. Ein großer, begehbarer Schrank steht neben dem Eingang zum Bad. Eine kleine Kommode mit persönlichen Dingen steht neben dem eigentlichen Eingang. Eine große Steinplatte mit einem darüber aufgehängtem Heuballen steht rechts neben Bett und Wand.

    Kryptonierin

    4 eckiges Zimmer, viele brutale Zeichnungen die sie selbst gezeichnet hat an den Wänden, ein großes Bett aus schwarzem Holz, ein großes Bücherregal mit vielen Büchern-dahinter ein verstecktes Zimmer mit verschiedenen Ketten wegen Vollmond und einer Kühltruhe mit Blutbeuteln; ein kleiner Kasten mit Gewand; Wände von sich selbst gestaltet

    Numen Noctis

    Recht schlicht, Möbel gibt es nur ein Bett, einen Schrank, eine Kommode, sowie Fernseher und eine Konsole. Fenster gibt es eins, neben einem Schreibtisch, auf dem noch einige Papiere liegen. Lampen gibt es nicht und an der Wand hängt ein Bild, sowie eine Zeichnung.

    Pretty Little Psycho

    Sehr großes und geräumiges Zimmer, in einer Ecke steht sein Bett, in der anderen stehen drei Sitzecke und viiieeele Kissen, daneben liegen seine Zeichensachen und Bücher rum, sowie auch sein Tagebuch xD

    Snow

    Fünfeckig und mittelgroß was für sie sehr groß ist, schwarzer Holzfußboden auf dem in weiß ein Pentagramm eingezeichnet ist, schwarzen Wände auf die in weiß Zeichen verschiedener Epochen und Sprachen aufgemalt sind, eine große schwarze Decke aus der sie sich in der Mitte des Raumes ein Bett gemacht hat, überall liegen selbstgemachte Stoff- und Porzellanpuppen und Kerzen in allen Formen, Farben und Größen rum.

    Bleeding Hear

    Er hat ein gemütliche Zimmer. Es hat blaue Tapete. Überall sind Zeichnungen von ihm. In einer Dachschräge steht sein Bett. Daneben ein Hundekörbchen für seinen Wolf Lorenzo. In einer Ecke ist ein Sitz-sack und ein Sortiment an Games und sein restlicher technikkram

    Team Zeta

    Cat Claw

    Sein Zimmer ist recht klein und dennoch wirkt es recht schön. Es ist mit einer hellblauen Tapete tapeziert und auf dem Boden liegt ein flauschiger Teppich. In der rechten, hinteren Ecke, genau an einem der vollverglasten Fenster, stehen zwei dunkelblaue und ausgepolsterte Katzenkörbchen -eines größer, eines kleiner. ein großer Kratzbaum steht am Ausgang und ein ziemlich überdimensionaler Katzenbaum (diese Dinger mit Höhlen, Treppchen, Schaukeln, usw. für Katzen) steht in der linken hinteren Ecke. Die linke Wand ist komplett als Bücherregal gebaut und komplett vollgestopft mit Sachbüchern, (Tier)Lexika aber auch andren Büchergenres. Ein großer, sehr alt wirkender Schreibtisch steht vorne links, genau zum Bücherregal gewandt und ist voll mit Papieren, Tintenflecken und vielem mehr, daneben steht ein meistens mit Papierkugeln überfüllter Papierkorb. In der Ecke vorne rechts geht es zu seinem Bad. Ausgestattet mit zwei Katzenklos, einem größer, einem kleiner, einem Mülleimer und einem Waschbecken. Mehr ist nicht vorhanden.

    Der Schneider

    Ist wie ein Atelier eingerichtet mit Nähmaschine, Schneiderpuppen und viel Stoff. Hat ein kleines Bett. Ein Schreibtisch. Ein Kasten wo die Schreibtischsachen drinnen ist und mitten im Raum hängt ein Box-sack.

    Homicidal Liu

    Sein Zimmer hat weiße Wände, an denen ein paar Zeichnungen hängen. In der einen Ecke steht ein Bett, daneben eine große, abgeschlossene Truhe. An einer Wand ist ein Fenster, daneben steht der Schreibtisch. Es gibt noch einen Schrank, sowie eine Kommode und ein kleines Bücherregal. In der Mitte des Raums liegt ein Schwarzer Teppich und die Möbel sind schwarz-weiß.

    Darquis

    Viereckiges Zimmer und ein Fenster. Hat ein großes Bett und eines Sessel (für Skulduggery (er schläft nie)) hat einen Teppich in ihrem Zimmer. Ein Kasten für ihre Kleidung. Ein großes Bücherregal mit einem Hinterzimmer wo ein großer Tisch steht und viele Zauberbücher sind. Auf dem Tisch steht eine schale mit einem Echostein darin. Hat einen Boxsack und eine Turnmathe im Zimmer stehen.

    9
    Anmerkungen

    Who is who?
    Legende: Team Alpha, Team Beta, Team Gamma, Team Delta, Team Epsilon, Team Zeta
    Ismeldaa: Bloody Smile, Jeff the Killer, Poisonous Archer, Eyeless Emotion, Dark Rainbow, Cat Claw
    Mitsuru: Laughing Jack, Burning Demon, Dark Blade, Numen Noctis, Homicidal Liu
    Sarah_Uchiha: Misaki, Feeling Fire, Nightmare Fox, Pretty Little Psycho
    Holly: Lize / Shadow, Hypnotizing Cobra, Gentle Beast
    Nachthauch: Bloody Wednesday, Hiking Shadow, Black Widow, Eyeless Jack
    Song/ Katharina:3: Ben Drowned, Ticci Toby, Luna Moon, Night, Bleeding Heart
    Randomly Simple: Achille, Carminis
    Daryll: Silent Death
    Clara Kent: Kryptonierin, Der Schneider, Darquis
    Snow: Snow

    Love & Pairings
    Verliebt:
    Feeling Fire ~ Night
    Ben Drowned ~ Bloody Wednesday

    Einer verliebt:

    Pärchen:
    Feeling Fire + Night Inoffiziell
    Ben Drowned + Bloody Wednesday Inoffiziell

    Creeps und ihre Namen
    Anabell Woods = Bloody Smile
    Jack / = Laughing Jack
    Misaki Mei = Misaki Mei
    Lize Araqua = (Shadow)
    Wednesday Addams = Bloody Wednesday
    John von Arachem = Hypnotizing Cobra
    Jeffrey Woody = Jeff the Killer
    Evelyn Gentmens = Poisonous Archer
    Ace Portgas D. = Burning Demon
    Gail Spencer = Hiking Shadow
    Benjamin Stones = Ben Drowned
    Toby Erin Rogers = Ticci Toby
    Alexander Leroy = Achille
    Lukas Hunter = Silent Death
    Luna Dreamer = Luna Moon
    Florence Laurent = Black Widow
    Daigo Kurogami = Dark Blade
    Akito Hyakuya = Feeling Fire
    Lars Fundres = Eyeless Emotion
    Nina Anderson = Night
    Arelius Araqua = Gentle Beast
    Alina Roux = Carminis
    Kelly Karatachi = Nightmare Fox
    Jack Scott = Eyeless Jack
    Beatrice Boudreault = Dark Rainbow
    Clara Kent = Kryptonierin
    Henry Harper = Numen Noctis
    Juuzou Suzuya = Pretty Little Psycho
    Tauriel-Sophie = Snow
    Ghastly Bespoke = Der Schneider
    Liu Woods = Homicidal Liu
    Valkyrie Cain = Darquis
    Louis del Force = Bleeding Heart
    Christopher Manches = Cat Claw

    Strichliste
    Sobald ihr zwei Tage ohne Abmeldung nicht in ward, gibt es einen Strich. Bei fünf Strichen fliegt ihr!
    Ismeldaa: Abgemeldet für: 03.-04./5.2018
    Mitsuru:
    Sarah_Uchiha:
    Holly:
    Nachthauch:
    Song/ Katharina:3:
    Randomly Simple: III
    Daryll: III
    Clara Kent:
    Snow:

    Special Events

    What is going on?
    17.12.2017: Das RPG wurde erstellt!
    18.12.2017: Sarah_Uchiha und Holly sind beigetreten! Hey, ihr beiden!
    19.12.2017: Nachthauch ist auch dabei!
    20.12.2017: Wir wurden angenommen! Partyyy!
    20.12.2017: Holly spielt noch wen! Wen? Seht ihr wohl.
    20.12.2017: Und das Ismeldaa hat zwei weitere Charas!
    20.12.2017: Ein wildes Mitsu hat einen weiteren Chara erstellt! Dü dü dü. *PokemonKampfMusik*
    21.12.2017: Das Nachthauch hat es geschafft! Ein weiterer Chara ist dabei!
    21.12.2017: Und eine Song ist auch dabei! Oder Katharina? Oder... Ben Drowned und Ticci Toby?
    21.12.2017: Wir werden immer mehr Creeps! Randomly Simple hat hier mal so random vorbeigesehen!
    22.12.2017: Und Daryll hat auch noch zu uns gehfunden! Juhuu!
    22.12.2017: Song hat noch einen weiteren Chara! Luna Moon der Mond Mond!
    22.12.2017: Nachthauch hat auch noch jemanden! Schubiduwapbaduuu!
    22.12.2017: Bitte seht im Kampf-Kapitel und bei den Events nach!
    22.12.2017: Mitsu hat auch noch jemanden! Und wieder werden wir mehr!
    22.12.2017: Sarah spielt noch Feeling Fire! "And I see fire..."
    22.12.2017: Ich spiele einen weiteren Chara mit dem seeehr kreativen Namen "Eyeless Emotion"!
    23.12.2017: Song hat noch Nina aka. Night des Teams Delta erstellt! "Und sie kämpfen bis in die Nacht..."
    23.12.2017: Holly hat noch wen! Bin nur zu faul aufzuschreiben, wen!
    24.12.2017: Randomly spielt noch Carminis. Schöner Name!
    26.12.2017: Sarah spielt noch Nightmare Fox! Ich mag den Namen.
    26.12.2017: Nachti spielt noch Eyeless Jack. Ein weiterer augenloser.
    26.12.2017: Evi Cwiertnia-Joseph ist uns neu beigetreten! Viel Spaß mit uns!
    26.12.2017: Ich spiel (mal wieder) wen! EIn dunkler Regenbogen zieht auf.
    27.12.2017: Evi ist schon wieder ausgetreten. Schade. Man sieht sich vielleicht.
    27.12.2017: Daryll und Randomly haben beide einen Strich bekommen!
    28.12.2017: Clara Kent tritt mit Clara Kent bei. Da hat wer keine Idee beim Namen gehabt!
    29.12.2017: Daryll und Randomly haben beide ihren zweiten Strich bekommen!
    29.12.2017: Mitsu hat noch einen Chara auf Lateinisch! O.o Und mir gehen die Sprüche aus.
    30.12.2017: Pretty Little Lia- Psycho. Psycho! Sarahs neuer Chara
    30.12.2017: Und wir haben jemand neues! Snow mit Snow! "Leise rieselt der Schnee..."
    30.12.2017: Clara hat einen neuen Chara, der mich mit seinem realen Namen verwirrt.
    31.12.2017: Die Woods-Familie ist vollständig. Liu ist auch noch da, gespielt von Mitsuru!
    01.01.2018: Wir haben Darquis als ersten Chara im neuen Jahr!
    01.01.2018: Daryll und Randomly haben beide ihren dritten Strich bekommen!
    02.01.2018: Und der nächste Tag beginnt, wir zocken aber durch. Song hat noch das "Blutende Herz" erstellt!
    02.01.2018: Habe mich gerade 3 Mal beim Datum verschrieben, aber ja. Cat Claw, mein Neko, ist jetzt auch in da House.

    10
    Hallo, ich bin ein unnötiges Kapitel!

Kommentare (9)

autorenew

Sarah_Uchiha ( von: Sarah_Uchiha)
vor 205 Tagen
(@Frederica das is n Remake/Back-Up vom eigentlichen RPG)
Frederica (63435)
vor 208 Tagen
(isis äffchen was weiß ich wer das ließt wenn ihr das lest bitte schreibt in meinem profil ob ihr das wenigstens gelesen habt xc)
Frederica (63435)
vor 208 Tagen
hä wieso sind schon wieder alle kommiiiiissssssssssssss weg ich kann sie nur am handy sehen ;C aber am handy hab ich kein internet konnte nur letztens mal weil ich in einem anderem wlannetzwerk war aber daheim hab ich nur am pc internet ;C)
Clara.Kent ( von: Clara.Kent )
vor 241 Tagen
(Uff why kann ich beim anderen creepwar die Kommis am handy ned sEhen sondern nur hier?😣)
Katharina :3 (36032)
vor 244 Tagen
( okay es bringt nix ich geh Off -.- ich kann einfach keine nachicht lesen -.-)
Katharina :3 (36032)
vor 244 Tagen
( ich kann eure Kommis Nicht sehen ;(
O.o )
Katharina :3 (36032)
vor 244 Tagen
( werden euch auch keine Kommis angezeigt? XD )
Katharina :3 (03506)
vor 245 Tagen
( was zum????? XD wieso sind alle Kommis weg o.O )
Frederica (49585)
vor 252 Tagen
hä wieso sind hier keine kommis