Springe zu den Kommentaren

Kampf der Elemente ( Ninjago)

star goldstar goldstar goldstar goldstar grey FemaleMale
3 Kapitel - 638 Wörter - Erstellt von: Ninjamädchen - Aktualisiert am: 2018-01-09 - Entwickelt am: - 339 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Ninjago fürchtet die Elementarmeister. Sie auszurotten und zu verfolgen ist das Ziel der Regierung. Es entbrennt ein fürchterlicher Kampf- und nur eine Seite kann überleben!

    1
    Ich hatte ja mal nachgefragt wer Bock auf so eine Story hat und ja- hier ist sie. Ich werd dann in der nächsten Zeit so viel wie möglich schreiben und ja, ich glaub euch interessiert die Story mehr, also:


    ,, Wir können das nicht zulassen. Die Elementarmeister sind eine Gefahr- für ganz Ninjago. Wenn sie bemerken wie einzigartig und gefährlich ihre Fähigkeiten sind, werden sie schon bald die Herrschaft übernehmen wollen. Und dann ist es zu spät. Sowohl für Ninjagos Einwohner, als auch für einen Kampf- eine Rettungsaktion. Dem müssen wir vorbeugen.", sagte der Mann.,, Indem wir sie fangen und einsperren?", fragte der andere.,, Nein. Wir müssen Ninjago schützen, ein für alle Mal.Wir müssen sie töten!" Die Worte lagen im Raum, die beiden Männer hatten es gewusst, keiner hatte es aussprechen wollen. Doch es war die Wahrheit.

    2
    Die Hinrichtung Teil 1:

    Lloyd rannte durch die Straßen von Ninjago City. Er bog in eine Seitengasse ab um kurz Luft zu holen. Dann rannte er weiter. Er durfte einfach nicht zu spät kommen. Gestern war Kai gefangen worden und wenn es ihm nicht gelang, ihn noch heute zu befreien, würde er hingerichtet werden, wie schon Wu, Garmadon, Maya und Ray. Lloyd verstand einfach nicht, warum ihre Kräfte eine so große Gefahr sein sollten, dass man sie dafür töten musste, aber das war jetzt egal. Erstens zählte seine Meinung für die Regierung sowieso nicht, er war immerhin einer,, der bösen Brut,, und zweitens zeigte die Kirchturmuhr fünf vor Elf, um Elf begann die Hinrichtung und er hatte noch gut 2 Kilometer zu laufen. Als er keuchend den Platz erreichte schlug die Uhr Elf. Lloyd wühlte sich durch die Menge, was schwer war, da er nicht erkannt werden durfte. Das würde weder Kai noch ihm viel bringen. Das er nicht erkannt wurde als er nach vorne drängte, grenzte an ein Wunder, da Überall in Ninjago Bilder von ihnen hingen. Ständig wurden Bilder von ihnen im Fernsehen gezeigt, während dazu aufgerufen wurde, jede Sichtung eines Elementarmeisters zu melden, aber nicht wegen dieser Bedrohung in Panik zu verfallen. Lloyd sah Kai auf einer Art Podest stehen. Er sah grauenvoll aus. Unter seinen Augen waren funkle Ringe, er war blass und- so gar nicht typisch für ihn- er versuchte nicht einmal zu fliehen. Einer der Männer neben Kai hielt eine Ansprache. Er betonte, das absolut kein Grund zu Panik bestünde und das,, Elementarmeisterproblem" nicht mehr allzu viel Zeit in Anspruch nehmen würde. Er nickte einem Mann in dunkler Kleidung zu. Der Henker.

    3
    Die Hinrichtung Teil 2

    Lloyd biss sich auf die Lippe. Er musste den richtigen Moment abwarten. Kai schien das ganze Spektakel, dessen Anlass er selbst war nicht zu interessieren. Er schien mit seinem Schicksal abgeschlossen zu haben. Der Henker hob die Klinge. Sie raste unaufhaltsam auf Kais Hals zu. Lloyd sprang in die Luft, vollführte einen Salto und flog geradewegs auf die Klinge zu, die kurz davor stand Kais Hals für immer zu durchtrennen.

Kommentare (2)

autorenew

Cynthia (72714)
vor 212 Tagen
Wow, cool!! Schreib bitte bald weiter
Lea (24703)
vor 212 Tagen
Ui!!!
Schreib bitte weiter. :D