Springe zu den Kommentaren

Die Unverstandene in Konoha 3

star goldstar goldstar goldstar goldstar grey FemaleMale
2 Kapitel - 928 Wörter - Erstellt von: Missy - Aktualisiert am: 2018-01-04 - Entwickelt am: - 256 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Kurz zusammengefasst was dieses mal passiert:

Die 2 Prüfung steht an, und Isa tritt alleine an. Unterwegs trifft sie auf Team 7 jedoch passiert etwas tragisches.

    1
    Prüfung Nummer 2


    Am nächsten morgen ging ich los. Meine Familie ignorierte ich, da sie eh nur für meine Cousine schwärmten. Sowas kann ich nicht gebrauchen. Außerdem, wenn sie der Erbe ist, und das reinste und kühlste Blut hat, warum gehen sie dann nicht zum Altar auf unserer Insel, und testen es aus? Dann würde die Wahrheit rauskommen, aber nein. Das ist ja eine blöde Idee. Aber bei der dritten Prüfung, wenn sie soweit kommt, trete ich ihr sowas von in den Arsch.

    Am Prüfungsort angekommen, traf ich schon auf Marie. Wir laberten ein wenig, bis wir eine ziemlich absurde Idee hatten:,, Wie wäre es, wenn wir uns gegeneinander helfen. Immerhin sind wir beide alleine. Wenn du eine Schriftrolle des Himmelsbrauchst, könnte ich dir eine besorgen, oder anders herum. Wir müssen dann nur irgendwie immer in Kontakt bleiben." Sie nickte. Jedoch hatten wir keinen Plan wie wir in Kontakt bleiben könnten.,, Kannst du irgendein Jutsu, mit dem man irgendwie ein kleines Tier erschaffen könnte, der einen da zu sich bringt?", fragte sie mich.,, Ja. Mit dem Eiselement könnte ich einen kleinen Drachen machen, jedoch dauert das bei mir ein wenig. Und du?",, Ja, ich bekomm das schon hin." Dann begann die Prüfung. Ich stand so ziemlich am anderen Ende am Tor, während Team 7 auf der anderen Seite war. Meine Schriftrolle war die Erdschriftrolle. Dann ging es los. Ihr sprang durch den halben Wald, ohne jegliche Fortschritte zu machen, bis ich auf meine Cousine traf.,, Es bringt nix, du hast auch die Erdschriftrolle. Aber wenn du es versuchen willst, nur zu.", sprach ich zu ihr.,, Ne ne. Ich werde dich schon im Finale besiegen. Wenn du überhaupt so weit kommst," Dann verschwand sie.,, Vielleicht hat sie recht...immerhin hab ich kaum was drauf....", ich war verzweifelt, und suchte ratlos nach einer Himmelsschriftrolle. Dann spürte ich, wie ein Kunai mich streifte. Ich schaute nach unten. Dort stand das Team mit dem schwarzehaarigen Mädchen.,, Was wollt ihr?", fragte ich sie, und sprang hinunter.,, Deine Schriftrolle.", antwortete der Junge.,, Wisst ihr überhaupt welche ich hab?",, Nein, wozu auch. Uns fehlt eine Erdrolle, und wir hoffen einfach du hast eine. Wenn nicht, auch egal.", meinte ein Mädchen mit einem Pferdeschwanz.,, Ich hab die Erdschriftrolle, ja, aber geben werde ich sie euch ganz sicher nicht. Immerhin komme ich mit ein paar wie euch klar.",, Wir sollten uns lieber andere suchen! Das wäre hier relativ unfair.", sprach das Mädchen mit den schwarzen Haaren.,, Laura, dein Ernst. Das wäre unsere Chance! Immerhin können wir dann früher aus diesen Wald raus!", sprach der Junge.,, Nein! Willst du mal alleine gegen ein dreier Team kämpfen? Das wäre bestimmt nicht so toll!", meckerte Laura.,, Mika hat aber recht!", mischte sich das andere Mädchen mit ein.,, Sarah, mir ist es egal wie lange ich in diesem bescheuerten Wald bin. Kommt!",, Ich will euch ja nicht stören, aber entweder kämpft ihr, oder ich gehe jetzt wieder.,, Wir kämpfen!", meinte Sarah.,, Okey!" Ich ging in Kampfposition. Sarah warf Schuriken auf mich, welchen ich gekonnt ausweichen konnte. Dann verwendete sie ein Feuerjutsu, sodass der gesamte Erdboden mit Feuer ist.,, Denkt ihr, ein bisschen Feuer hält mich auf?" Ich verwendete ein einfaches Wasserversteck, und innerhalb ein paar Sekunden war alles Nass.,, Feuer ist nicht gerade effektiv, wenn dein Gegner Wasser Jutsus anwenden kann.", meine ich.,, Dann muss man eben Wasser mit Wasser bekämpfen. Los Mika!" Sofort reagierte er darauf, und erzeugte eine Flutwelle. Jedoch war diese relativ klein, sodass ich locker ausweichen konnte.,, Das wars...diese kleine Welle? Wow... Das wird einfacher als ich dachte." Ich beschwor meine beiden Fächer mit Klingen.,, So, wer von euch hat den die Schriftrolle die ich brauche?", fragte ich.,, Das würdest du wohl gerne wissen.",, Ich kann es auch selber rausfinden. Ich aktivierte mein Aisugan und nährte mich denen. Sie bleiben stehen.,, Was zum?", fragten sie sich. Ich blickte in die Gedanken von Mika. Jedoch war da nichts interessantes. Genauso wenig wie in denen von Sarah. Nur in Lauras konnte ich wahrnehmen, dass sie die Rolle hatte. Aber bevor ich aus ihren Gedanken verschwand, wollte ich noch wissen, was in ihr so vor geht. Ich sah Dunkelheit...Trauer und Einsamkeit. Doch auch wenig Hoffnung am Ende all dieser Gedanken. Ein wenig Hoffnung von Glück, Freunde und Liebe.,, Laura, wenn du so nett wärst, und mir die Schriftrolle geben würdest? Dann lass ich euch ohne weiteres laufen.",, Mach das nicht!" Ich blickte zu den anderen.,, Hier." Ich nahm sie an, und lief davon.
    --------------------Fortsetzung folgt---------------------

    2










    Kommt noch aus Privaten gründen

Kommentare (0)

autorenew