Springe zu den Kommentaren

Concrafter/Luca in Love

star goldstar goldstar goldstar goldstar grey FemaleMale
1 Kapitel - 5.126 Wörter - Erstellt von: FantasieGirl - Aktualisiert am: 2017-12-13 - Entwickelt am: - 1.425 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit - 14 Personen gefällt es

    1
    So siehst du aus. Du heißt Maddie Schmitz und bist mit Concrafter/Luca Befreundet. Du bist auch YouTuberin und dein Kanal heißt: It‘sMaddieTV Du h
    So siehst du aus. Du heißt Maddie Schmitz und bist mit Concrafter/Luca Befreundet. Du bist auch YouTuberin und dein Kanal heißt: It‘sMaddieTV
    Du hast 2 Millionen Abonnenten. Du lebst in Köln wo du auch Musik Studierst. Du kannst singen, Klavier spielen+ Gitarre. Du machst auf deinem Kanal Gaming Videos,“Beauty Hacks“ (die Erklärung wegen den““ kommt in der Story), Challenges, Covers und Comedy und manchmal auch Pranks gelegentlich auch Vlogs. Du bist lustig, humorvoll, musikalisch, Frech, schlau, nett, fröhlich und liebenswürdig.
    Deine Familie lebt im Hamburger wo du eigentlich herkommst. Du und Luca sind BFF und ihr habt euch über YouTube kennengelernt. Vergessen zu sagen am Anfang der Story bist du 20 Jahre alt und Luca 21. Du lebst mit Luca in einer WG.


    Story:
    „Hallo Leute und Willkommen zu meinem neuen Video wie ihr sehen könnt bin ich nicht alleine ich bin mit Trommelwirbel *Macht Schlagzeug Bewegungen* Luca oder Concrafter hier Wuhu.“ ich saß mit Luca im Aufnahme Raum und nahmen mein neues Video auf „Hey Leute ich bin Luca.“ er zeigte das Pias Zeichen. „Ja das stimmt das hast du gut erkannt. Also wir machen heute eine Challenge was machen wir heute Luca?“ „Die Try Not du Laugh Challenge.“ „Er hat es sich gemerkt. Das ist wahr und nicht irgendeine Nein! Die...von YouTube.“ Luca schaute mich verwirrt an „Wolltest du lustig sein?“ „Nein.“ er formte mit seinem Mund ein „Okay“ „Okay fangen wir an. Ach vergessen zu sagen der der als erstes lacht bekommt eine Bestrafung also der Gewinner darf sich etwas Peinliches für den anderen aussuchen und der muss dann naja so in die Stadt...“ Luca Lachte neben mir „Und Maddie fängt immer direkt an zu lachen bei jedem scheiß.“ ich fing an zu lachen „Ja.“ Ich startete das Video. Es vergingen Minuten und naja dann passierte das schlimme ich fing an zu lachen „Ha ich hab gewonnen!“ rief Luca. Ich lag schon auf dem Boden vor Lachen „Geht es dir gut Maddie?“ ich nickte „Leute gebt euch das mal.“ Luca nahm die Kamera und richtete sie auf mich „Sie kriegt sich nicht mehr ein sie weint vor Lachen!“ „Ich hab Bauchschmerzen vom Lachen!“ Lachte ich „Und da war einfach nur ein Hund der auf einem Skateboard stand und gebellt hat.“ sagte Er verwirrt „Warum findest du das so lustig? Hallo? Aber naja ich hab gewonnen.“ ich kriegte mich wieder ein und setzte mich auf den Stuhl „Also hast du schon eine Idee Luca für das peinliche Video übermorgen?“ er nickte „Aber das meine Liebe ist eine Überraschung.“ „Tja ihr habt es gehört. Wir sehen uns morgen. Hier in der rechten oberen Ecke könnt ihr meinen Kanal abonnieren da sind noch weitere Videos. Ja bis dann tschau tschau.“ ich stoppte das aufnehmen und schaute zu Luca „Bitte mach es nicht zu schlimm.“ „Oh doch! Darauf kannst du dich gefasst machen.“ Lachte er „Toll. Okay dann schneide ich mal das Video.“ er nickte ich holte meinen Laptop aus meinem Zimmer steckte die USB Karte in den Rechner und begann mein Video zu schneiden. Ich lachte mich kaputt als ich die Szene sah wo ich mich so kaputt lachte „Na so lustig?“ fragte Luca als er mit ‘nem Stück Pizza in der Hand ins Wohnzimmer kam „Boah hab ich mich kaputt gelacht.“ jetzt Lachte er auch und nickte. „Ja.“ stimmte er mit zu als er sich neben mich nieder lies, dann klingelte es an der Tür. „Ich mach schon Schneid du dein Video weiter.“ „Danke.“
    „Hey Max.“ hörte ich ihn sagen „Hey wo ist Maddie?“ „Im Wohnzimmer das Video schneiden.“ „Hey Max.“ „Hey Maddie. Kann ich schon mal sehen?“ „Wenn es fertig ist.“ „Ist lustig geworden.“ fügte Luca noch hinzu „Hey Cornie.“ so nannte ich ihn manchmal „Ja?“ „Ähm...vergessen.“ er lachte „Wie immer.“ „Hahaha.“ Lachte ich ironisch. „Hey Max wollen wir das Video drehen?“ fragte Luca Max.“ Jap deswegen bin ich hier.“ er nickte und die beiden verschwanden im Aufmahmezimme. Ich hörte die beiden sehr oft irgendeine scheiße brüllen und lachen ich ging mal gucken was die da machten und als ich rein kam naja sah ich das sie GTA spielten Luca hatte gerade ein Auto geklaut und fuhr über einen Menschen als Max merkte das ich rein gekommen war sah er mach hinten und lächelte mich an „Hey.“ sagte er „Was macht er da?“ Luca Lachte „Er tötet jemanden.“ ich machte die Augen groß und ging aus dem Zimmer. Oh mein Gott was zur Hölle...warum mögen Jungs sowas? Nach 1 Stunde kamen sie wider „Und wer hat gewonnen Auto oder Mensch?“ Fragte ich Luca „Auto.“ Lachte er ich verdrehte die Augen und ging in die Küche. Ich holte Nudeln aus einem Schrank und begann zu kochen. Als ich fertig war rief ich die beiden zum Essen „Riecht gut.“ sagte Max. „Ja hab ich ja auch gekocht.“ „Bist du fertig mit Video schneiden?“ fragten beide im Chor und lachten dann „Jo geht jetzt online.“ sie nickten. Ich schaute auf mein Handy und schrie auf „Was ist los?“ fragten beide geschockt „Ich hab gerade meine 3 Millionen Abonnenten erreicht!“ beide jubelten „Warum geht das bei dir so schnell?“ fragte Luca“Eifersüchtig?“ „Nö. Dann ist das morgige Video ein Special.“ sie nickten „Was machst du?“ ich zuckte mit den Schultern.“Super voraus Setzung.“ „Oder?“ Lachte ich „Habt ihr Vorschläge?“ „Hmmm wie wäre es mit 3 Millionen Luftballons.“ sagte Max „Ähm ja...ne. Ich schaue mir alte Videos an!“ „Ist mal was anderes.“ sage Luca mit vollem Mund.

    Den restlichen Abend verbrachten wir damit dass wir FIFA zu zockten. Dann, als ich keine Lust mehr hatte und nur noch die beiden spielten, las ich meine Kommentare auf das neue Video durch „Dein Lach Flash!😂“ schrieb eine „Wow echt lustig.“

    Aber es gab auch Hater „Ich wünschte du wärst an dem lachen erstickt.“ ich lachte auf und beide schauten mich an ich las ihnen den Kommentar durch sie lachten auch ich kommentierte diesen mit „Bin ich aber nicht.❤️😂“ und sendete diesen ab. „Wie
    Viele Likes hat der Kommentar?“ fragte Luca „10.“ Lachte ich „Als ob.“ sagte Max.“Oder das ist voll viel! 10 Menschen möchten das auch!“ Lachte ich „Ich muss mal ein Hater Kommentare vorlesen machen.“ sie nickten

    Am nächsten Tag wachte ich auf und sah mich in meinem Zimmer um. Ich stand auf und ging zu meinem Schrank. Dort nahm ich mir eine schwarze Jeans und ein weißem Hoodie aus Lucas Shop raus und ging duschen. Als ich fertig mit duschen war föhnte ich meine Haare lockte diese ein bisschen putzte meine Zähne und ging in die Küche wo Luca schon war als er sah welchen Pullie ich an hatte zeigte er auf mich und sagte „Richtig Korrekt Maddie.“ ich lachte und setze mich an den Tisch „Krass DU hast Frühstück gemacht?“ er nickte „Wow. Das ich das mal erleben darf.“ er lachte und setzte sich mir gegenüber „Und irgendwas vor heute?“ „Nö...aber wir machen heute das Peinliche Video!“ sagte ich er lachte „Tja...so ist das Leben wenn man so ein Video macht.“ „Jaja.“ er lachte und wir aßen.

    Nach dem Essen holte ich meine Vloging Kamera und begann die Aufnahme „Hallo und willkommen zu meinem Video. Heute bin ich nicht sooo erfreut das Video zu machen da Luca heute die Bestrafung machen darf, aber Leute jetzt mal ein ernstes Thema! Wir haben die 3 Millionen erreicht!“ Ich schwenkte zu Luca der wie die Grinse Katze grinste und jubelte„Ja das stimmt ich darf Heute sie so einkleiden das es auch schön peinlich ist um wider zum Thema zu kommen.“ „Für mich ABER er muss mit MIR SO in die STADT!“ „Ne ich halt Abstand von dir.“ ich verdrehte die Augen und er holte klebe band „Was machst du damit?“ „Das was man schon an deiner Geburt hätte machen sollen deinen Mund zu kleben.“ ich lachte aber das tat er natürlich nicht sondern er klebte mir eine Bart mit dem Klebeband und ging dann zu meinem Schrank „Also was könnte man dir den Anziehen...was ist das?“ ich schaute zu ihm „Das ist ein Stich Kostüm.“ er schmiss es zu mir und sagte „Anziehen!“ „Okay.“ Ich schlüpfte darein und er lachte „Warum hast du das?“ „Weil ich das vor 2 Jahren an Karneval an hatte.“ „Hmmm krass...das lustige ist sie ist einfach einen Kopf kleiner als ich!“ „Ja lustig mach weiter!“ er nahm ein Kissen und band das an meinen Bauch mit dem Klebeband natürlich. dann klebte er noch 2 leere Wasserflaschen an das Kissen „Weil du so eine Flasche bist Maddie.“ „Danke Luca das kann man nur zurück geben.“ er lachte „Jaja. Best YouTuber ever.“

    Nach gefühlten 10 Stunden war er fertig. Er hatte noch einen Pfannen Wender und eine Pfanne an meinen Rechten arm geklebt mit Klebeband mit den Worten „Falls du dich wenden musst.“


    Im Auto fuhr er und als wir in der Stadt waren und ausstiegen sahen mich direkt alle an.
    Luca hatte die Kamera und lachte sich schlapp „Und wie fühlst du dich?“ ich schaute ihm böse an „Okay ich weiß es.“ er war so rot im Gesicht vom Lachen man hätte in an den Stand mit den Tomaten stellen können man hatte ihn nicht gesehen.


    Nach 1 Stunde gingen wir zurück zum Auto und führe nach Hause.


    „Du bist so ein Arschloch.“ sagte ich „Tja. Ich hab gewonnen. Und du verloren.“ „Ja das sieht jeder.“ er lachte.



    -Am nächsten Tag-
    „Hallo und willkommen zu Meinem neuen Video!“ sagte ich fröhlich „Leute! Ihr seid voll verrückt! 3 Millionen Abonnenten! What The Fuck! Und genau deshalb möchte ich euch danken und um uns an diese wunderschöne Zeit zu erinnern schauen wir ein paar meiner alten Videos an. Ja wir fangen mit dem allerersten an oder? Okay oh Mann daran kann ich mich noch sooo gut erinnern. Das war mein erstes Cover von Adele Hello! Krass!“ Ich Startete das Video und musste so lachen „Das erste Video und schon frage ich mach Likes und Abbos. Ach wegen dem Covers ich kann das im Moment nicht weil bei meinem Klavier eine Taste kaputt ist und Max meine Gitarre aus Versehen zerstört hat und ich tja jetzt sind meine Instrumente kaputt, aber bald wieder versprochen. Okay machen wir mit dem nächsten Video weiter das ist mein 10. Video und das war eine Challenge die Try Not to sing Challenge. Ich hab so verloren! Das geht einfach nicht mehr anders.“

    Nach 2 Stunden war ich fertig.

    Dann schnitt ich das Video und lud es hoch da es eigentlich schon gestern soweit sein sollte.

    -Freitags-

    Wir waren in einem Club mit unseren Freunden ich merkte die blicke von Luca auf mir beruhen als ob er mich überwachen müsste das keiner mich anmacht. Max merkte das auch und fragte mich dann „Läuft da was zwischen dir und ihm?“ „Ne nicht das ich wüsste.“ „Aber er schaut dich ständig an.“ „Jo das stimmt.“ „Warum?“ ich schaute Max an „Woher soll ich das denn wissen?“ er zuckte mit den Schultern.


    So gegen 2 Uhr fuhren wir mit dem Taxi nach Hause keiner sagte ein Wort auch nicht zu Hause. „Luca?“ brach ich das Schweigen „Hmm?“ „Was war denn im Club mit dir los?“ „Was meinst du?“ „Naja das du ständig zu mir geschaut hast.“ „Das hast du dir bestimmt nur eingebildet.“ er hatte nichts getrunken so wie ich eigentlich hätten wir also mit seinem Auto fahren können. „Okay. Gute Nacht.“ „Gute Nacht Maddie.“ ich stiefelte in mein Zimmer und zog mich um putzte meine Zähne und legte mich schlafen.


    Am nächsten Morgen stand ich um 13 Uhr auf und ging verschlafen in die Küche. „Hey guten Morgen schon wach?“ fragte ich Luca. „Jo gut geschlafen?“ ich nickte und setzte mich an den Tisch. „Boah die anderen haben bestimmt einen Kater.“ Lachte ich „Ja Max hat mir schon geschrieben das der heute nicht kann.“ ich lachte und aß.


    Am Mittag gingen wir ins Fitnessstudio. Während Luca trainierte schaute ich ihn ab und zu an er sah echt süß aus so...also als Ähm...was? „Alles okay bei dir Maddes?“ „Was ja klar. Was sollte sein?“ sagte ich und eilte zu dein Lauf Bändern. Ich hörte Musik also hörte ich nicht das Luca von hinten kam und mich erschreckte „Du blödes Arschloch!“ sagte ich und machte das Ding aus. „Jaja ich weiß. Ich mag dich auch Maddes.“

    Wider zu Hause gingen wir nacheinander Duschen. Als Luca Duschen war, ich war vor ihm Duschen, machte ich Lucas Pizza.
    Als er dann endlich fertig war aßen wir und redeten viel.


    -2 Monate später-

    Ich habe mich in letzter Zeit immer öfter dabei erwischt wie ich Luca beobachtete oder einfach seine Nähe suchte. Was war den los mit mir? Wir sind Freunde mehr nicht! Und mehr kann da auch nicht sein! Ich saß gerade am Video schneiden und schüttelte den Kopf „So schlecht was du da machst?“ fragte Luca „Was nein...Ähm war nur in Gedanken.“ „Ah Ach so. Ich muss dann auch los hab noch ein Date.“ „Mit wem?“ „So ‘nem Mädchen aus dem Club.“ „Oh okay viel Spaß.“ sagte ich leicht traurig „Warte nicht auf mich.“ „Hätte ich eh nicht gemacht.“ „Okay. Tschau Maddes.“ „Tschau Cornie.“ er lachte und ging. Wow ein Date...ich war echt traurig aber warum? Ach egal das ging mich nichts an mit welcher schlampe er was machte! Wow hab ich sie gerade „Schlampe“ genannt? Ich glaube ich bin in meinen besten Freund verliebt!




    Ich wachte am nächsten Morgen auf der Couch auf anscheinend war ich eingeschlafen. Ich ging auf die Suche nach Luca aber der war nicht da noch nicht mal ein Zettel...hatte er etwa die Nacht bei diesem Mädchen verbracht? Ich bekam Tränen in die Augen als die Tür auf ging „Hey bin wieder da.“ rief Luca „Cool wie war dein Date?“ „Super...“ „Hast du die Nacht bei ihr verbracht?“ er nickte. Nicht weinen! Nicht weinen! Ich verschwand im Bade Zimmer zog mir was an und setzte mich vor die Kamera „Hallo und Willkommen zu meinem Neuen Video. Ihr wisst bestimmt alle das ich voll das Beauty Mädchen bin und naja da wollte ich euch mal zeigen wie man sich mit Tada Schminke Schminkt. Aber nicht irgendwie nein! Wie man sich eben falsch schminkt! Denn richtig kann jeder sogar Luca.“ Die Tür ging auf und Luca setzte sich hinter die Kamera „Gut dass du gerade gekommen bist willst du mir einen Gefallen tun?“ „Kommt darauf an was.“ „Setz dich einfach hier hin.“ er setzte sich neben mich ich nahm einen Pinsel und begann ihm zu schminken „Wow was machst du?“ „Dich schminken?“ „Was war noch einmal...“ „Bitte.“ er Verdrehte die Augen und lies sich schminken das ging überraschend einfach. „Also normalerweise macht man den Konzieler ja so drauf aber ich mache es so.“ ich strich einmal mit dem Konzieler über Lucas Augenränder. „Tja was fehlt jetzt noch? Natürlich der Lippenstift.“ ich ging einfach damit über seine Lippen und Schwups sah er richtig scheiße aus. Ich musste so lachen „Du siehst so scheiße aus.“ „Ja du auch.“ „Danke.“ er nickte „Okay Ähm ich glaube er ist naja fertig Tja jetzt wisst ihr wie man das richtig falsch macht. Luca du bist erlöst. Ich hoffe euch hat das Video gefallen wenn ja Gebt dem Video doch ein Daumen oben da ein Däumchen wäre nämlich ein Träumchen. Tja bis dann.“ ich schaute zu Luca als ich die Kameraufnahme ausgeschaltet hatte „Der reim war ja richtig krass Maddes.“ „Danke Danke.“ ich drehte mich zu ihm und bekam denn größten Lach Flash.

    Nach dem Dreh Schnitt ich mein Video auf meinem Bett ich wollte Luca so gut es ging aus dem Weg gehen naja da wir zusammen lebten war das jetzt nicht so einfach. Er klopfte an der Tür. Ein immer noch geschminkter Luca kam rein „Hast du irgendwas womit man das Zeug abgeht?“ ich lachte und schmiss ihm einen Packung Abschminktücher hin „Danke. Willst du nicht ins Wohnzimmer kommen?“ „Ne ich fühl mich nichts so gut.“ das war ja auch die Wahrheit. „Okay soll ich dir einen Tee bringen?“ „Nein Danke.“ „Die anderen wollten nachher in einen Club gehen kommst du mit?“ „Ne ich muss das noch fertig machen.“ er nickte „Okay dann bis nachher. Wir gehen jetzt.“ „Okay viel Spaß.“ „Danke dir auch.“ „Danke.“ er schloss die Tür war SIE auch dabei oder nicht? Oh man! Vielleicht war es auch nur ein One Night Stand für ihn und mehr nicht! Aber das glaubte ich nicht er ist nicht so. In der Nacht hörte ich Wie Luca wieder kam und leise bei mir die Tür öffnete aber ich stellte mich schlafend.

    Am nächsten Morgen wachte ich früh auf und ging Brötchen holen. Als ich wider kam war Luca schon auf „Hey Guten Morgen.“ begrüßten ich ihn „Hey. Hast du gestern Nacht gehört das ich noch zu dir ins Zimmer gekommen bin?“ „Ne.“ log ich und gab ihm eine Brötchen. „Was ist eigentlich mit deiner Freundin?“ „Welche Freundin?...oh die ne die ist nur so ein verrückter Fan.“ ich nickte „Warum?“ „Nur so nur so. Wie war es gestern?“ „Naja du hast gefehlt.“ ich lächelte. „Ist dein Video schon online?“ ich nickte „Hat auch schon 3 Millionen Aufrufe.“ „Wow.“
    Ich wollte ihm ja eigentlich aus dem Weg gehen aber ich konnte es nicht! Meine Gefühle für Luca wurden auch immer stärker aber er merkte nichts zum Glück.


    Ich ging mit Luca durch die Stadt als so ein verrückter Fan zu mir kam „Hi.“ sagte er mit einem seltsamen Grinsen im Gesicht „Hi?“ „Willst du Ein bisschen Spaß heute Nacht?“ „nein!“ „komm schon.“ „Hey lass sie okay?“ Luca zog mich mit doch der Junge oder eher Mann hielt mich am Handgelenk fest „Komm schon kleine tu mir deinem größten Fan doch einen Gefallen.“ „Lass sie!“ rief Luca und ich riss mein Handgelenk aus seinem Griff „Alles okay bei dir?“ fragte Luca „Ja...Danke.“ „Wofür?“ „Naja...das gerade?“ „Ach so das würde doch jeder tun.“ „Aber du hast es gemacht.“ „Hat er dir wehgetan?“ „Nein geht schon sein griff war nicht so fest er war glaube ich ziemlich besoffen und hatte keine Kraft mehr.“ „Aber genau dann bekommt Man Kräfte. Was meinst du was Superman immer trinkt.“ Ich kicherte er wusste wie man mich zum Lachen bringt. „Ist bei dir wirklich alles gut? Ich mach mir Sorgen. Das ist nicht das erste Mal dass das passiert.“ „Ja es gibt auch Perverse Fans hast du bestimmt auch.“ „Aber ich kann mich wehren.“ ich zuckte mit den Schultern. Er hatte recht es war jetzt schon das 5. Mal dass das passierte zwar ist es immer ein anderer und Luca ist auch immer dabei aber er ist nicht immer bei mir.

    Wider zu Hause an stellte ich die Einkäufe auf der Theke ab „Wollen wir die Smoothie Challenge jetzt drehen oder erst gleich irgendwann?“ fragte ich ihn „Lass es uns hinter uns bringen.“ ich nickte und holte die Kamera so wie das Stativ. „Hallo und Willkommen zu meinem neuen Video! Heute mit Luca!“ „Hi ich bin Luca.“ „Wir machen heute die Smoothie Challenge. Ja da es so viele schon gemacht haben wagen wir uns da jetzt auch ran. Wir haben hier 5 leckere Sachen und 5 nicht so leckere Sachen die zwar so echt lecker sind aber in einem Smoothie naja...wir ziehen einen Zettel und dann müssen wir die Nummer nehmen die daran ist. Willst du Anfangen oder soll ich?“ „Ladies First.“ „Ja also fang an Luca weil du der Gast bist.“ „Toll.“ er zog einen Zettel „8.“ sagte er ich lachte „Du hast die Bockwürste.“ „Ihhh im Smoothie?“ ich nickte und reichte ihm die Würstchen. „Du bist.“ sagte er „4. uiii Eis.“ ich nahm eine große Portion davon und dann war er wieder dran...so ging das eine Zeit lang weiter „Okay Leute wir sind jetzt fertig wie man unschwer sehnen kann. Lucas ist ein Ananas Bockwürstchen Gemisch und meins ist naja Chilli on ICE.“ Luca Lachte „Das Eis neutralisiert des Chilli Geschmack.“ sagte er. „Okay Mixen.“ wir drückten auf den Knopf „Wer mehr trinkt hat gewonnen.“ er nickte „1,2,3.“ ich würgte „Das riecht nach Mülleimer.“ er lachte und nickte er trank natürlich mehr „Tja was war die Bestrafung?“ ich schlug mir Gegens Gesicht „Ich hab die Bestrafung vergessen! Okay schreibt mal unten rein was er für eine Bestrafung machen soll. Dann hoffe ich es hat euch gefallen dabei zu schauen wie wir leiden und ja lässt ein Like da wenn es euch gefallen hat und ja bis dann.“ ich stoppte die Aufnahme und rannte ins Bad mich übergeben. „Alles gut bei dir?“ fragte Luca ich zeigte ihm ein Daumen nach oben „Ist dir nicht schlecht?“ „Doch klar aber so krass dann auch wieder nicht.“
    „Kann ich das Video mit deinem Laptop schneiden? Meiner ist leer.“ „Klar der liegt auf der Couch.“ „Danke.“ nachdem wir aufgeräumt hatten begann ich das Video zu schneiden.



    Ich las mir die Kommentare meiner Smoothie Challenge durch „Und haben sie schon Bestrafungen geschrieben?“ ich nickte „Alle schlimmer als die andere. Hier er darf 10 Minuten lang machen mit dir was er will. Oder hier er darf dich wie eine Sklavin behandeln.“ „Der gefällt mir.“ „War ja klar. Oder hier du musst alles machen was er sagt.“ „wir stimmen einfach ab zwischen den Drein und der Kommentar der Mehr Likes hat der gewinnt.“ „Ja das klingt gut.“ „Wusste ich.“


    Luca hatte heute die größte Chance seines Lebens! Ich musste alles das machen was er wollte „Bringst du mir Frühstück?“ ich ging also und machte ihm Frühstück. All das Filmte ich natürlich.




    - 2 Monate Später-

    Es war Herbst. Luca und Max drehten gerade ein Video als Lucas Handy vibrierte. Er hatte eine SMS von einem Mädchen namens „Nina“ bekommen sie schrieb „Hey Baby❤️ Ich liebe dich auch❤️❤️„ Wow das war hart! Er hatte eine Freundin? Und warum hatte er mir das nicht gesagt? Wieso? Ich schrieb ihnen ein Zettel dass ich draußen sei um frische Luft zu schnappen. Zogen meine Schuhe an und ging raus.

    Ich schlenderte durch die Straßen von Köln. Ich setzte mich auf eine Parkbank in der Nähe vom Kölner Dom als 2 Mädchen zu mir kamen „Hallo können wir ein Foto mit dir haben? Wir sind Riesen Fans!“ sagte die eine „Stimmt es eigentlich das Luca und du zusammen seit?“ fragte die andere „Ja und Nein wir sind nicht zusammen aber ihr könnt gerne ein Foto haben.“ wir machten Selfies und die beiden verschwanden. So ging das doch weiter mit mehr Fans bis ich dann später nach Hause ging. Es war schon Dunkel und als ich zur Tür rein kam sahen mich beide verwundet an „Was war los?“ fragte Luca mich „Nichts alles gut ein bisschen raus gehen.“ er nickte und widmete sich wider seinem Handy. Bestimmt schrieb er mit dieser Nina. „Hey Ähm...ich geh schlafen.“ er nickte „Gute Nacht.“ „Nacht.“ sagte ich und ging in mein Zimmer.

    Am nächsten Morgen musste ich wieder in die Uni also Packte ich meine Sachen und ging Frühstücken „Hast du auch Uni?“ fragte Luca „Ja...nimmst du mich mit?“ „Jo sind ja an der gleichen.“ „Danke.“ „wo hast du?“ „Ähm da bei dem ganzen Ton-Studios.“ er nickte „Logisch du studierst ja auch Musik.“ ich lächelte. Und aß was.

    Wir fuhren los keine sprach auch nur ein Wort. Es war ein peinliches schweigen nicht dieses schöne angenehme sondern wirklich peinlich und angespannt. „Was war gestern mit dir? Du warst so komisch.“ fragte Luca nach 10 Minuten „Ähm nichts was sollte gewesen sein?“ „Weis nicht das frage ich ja dich.“ „Es war nichts.“ „Du verheimlichst was.“ „Nein...ja...ach egal.“ „Du kannst mir alles sagen.“ Er schaute kurz zu mir und dann wider auf die Straße „Ich weiß...sag mal hast du eine Freundin?“ bei dieser Frage erschreckte er „Naja also wir sind nicht offiziell zusammen...es waren nur ein paar Dates aber sonst nichts. Nur sie schreibt mir halt immer wie sehr sie mich liebt. Verstehst du?“ „Nein.“ „Okay sie will mit mir zusammen sein aber ich nicht mit ihr weil ich...*räuspert sich*weil ich ein anderes Mädchen mag aber das tut jetzt nichts zur Sache. Ich hab ihr schon oft gesagt dass sie mich in Ruhe lassen soll aber sie ist halt psychisch krank.“ ich nickte „Was ist mit anzeigen?“ „Naja das wäre zwar eine Möglichkeit aber warum denn sie hat mir ja nichts getan.“ „Aber sie belästigt dich.“ „Und bedroht dich.“ „Was?“ „Sie sagt wenn ich mit dir zusammen kommen würde, würde sie dir etwas antun.“ „Was? Aber warum? Ich meine wir sind nur Freunde.“ „Ja schon nur sie glaubt das ich auf dich stehen würde.“ ich nickte „Tust du denn?“ „Was?“ „Stehst du auf mich?“ in dem Moment fuhren wir vor der Uni vor „Also dann mal raus mit dir bevor du noch zu spät kommst.“ „Okay Danke.“ das war kein nein! Ich ging zu dem Vorlese Raum und stellte mich davor da es noch zu war. Meine Freundinnen standen schon davor „Hey Mädels.“ sagte ich „Hey“ wir umarmten uns „Und wie läuft es mit Louis?“ Louis war Luca wir mussten einen anderen Namen nehmen für den Fall das er in der Nähe ist und uns hört. „Naja...er hat ein Mädchen das ihm erpresst damit das wenn er mit MIR zusammen kommen würde dann mir etwas passieren würde.“ „Wow what The?“ sagte Melissa „Ja...aber er steht eh nicht auf mich also...kann ich ihn auch vergessen.“ „Nein!“ der Vorleser kam und wir setzten uns.“ so darfst du nicht denken. Er mag dich bestimmt.“ ich verdrehte die Augen.

    Nach der Vorlesung gingen wir etwas essen „Schau mal da ist Louis.“ zeigte Klara ihn mir „Oh ja...Ähm wollen wir uns hier hin setzten?“ „Warum gehen wir nicht zu ihm und seinen Freunden?“ „Können wir auch machen.“ sagte ich. Anna fragte ob wir uns dazu setzten dürften und sie stimmten zu. Ich setzte mich neben Luca. „Und wie war deine Vorlesung?“ „Naja langweilig.“ er lachte „Und deine?“ „Auch.“ sagt er dann „Anna flüsterte mir etwas ins Ohr von wegen das er nicht auf mich stehen würde „Anna!“ „Ja ist doch so!“ „Was denn?“ fragte Melissa“Sie meinte so von wegen Louis steht nicht auf dich.“ „Stimmt doch er schaut sie ständig an.“ „wer ist Louis?“ fragte Luca „Kennst du nicht.“ sagte ich „Klar kennt er ihn“ sagte Melissa ich trat sie unter dem Tisch Gegens Schienbein „Aua!“ quietschte Sie“Sorry.“ sagte ich. Luca musterte uns verwirrt und so als würde er sich denken WTF. Nach dem Essen hatten wir noch 2 Vorlesungen zu den wir schnell gingen.


    Am Nachmittag wartete Luca mit seinem Auto vor dem Gebäude „Hey.“ begrüßte ich ihn „Hey. Sag mal wer ist denn jetzt Louis?“ ich wusste das er fragen würde „Dein Schwarm?“ er sagte das scherzend aber irgendwie auch verletzt. „Nein warum?“ „Nur so. Also wer ist es?“ sollte ich ihm dies Wahrheit sagen? „Das bist...“ „Ja?“ „Das bis du.“ sagte ich Gerade heraus“Was?“ „Naja also wir brauchten einem anderen Namen für dich damit man nicht merkt das wir über dich sprachen.“ „Und was meinte Anna damit dass ich dann auf dich stehen würde?“ „Ähm sie glauben das du in mich wärst was natürlich der totale Quatsch ist.“ er schaute mich an „Ja klar.“


    Wider zu Hause schmiss ich mich auf die Couch „Wegen vor hin...also heute Morgen...“ „Ja?“ „In der Freistunde bin ich zur Polizei gegangen ich hab sie angezeigt und man hat die sofort gesucht. Sie wurde fest genommen.“ ich schaute Luca an „Echt?“ „Ja.“ ich sprang ihm in den Arm wir schauten uns lange an bis er mir näher kam und mich küsste. Es war echt ein toller Kuss den ich natürlich auch erwiderte. Ich spürte wie er und ich während des Kusses anfingen zu lächeln. Aber als er sich wider löste sagte er leise „Ich Gauner nicht das es nötig ist dich zu fragen ob du meine Freundin sein möchtest oder?“ „hmmm ich würde schon gerne gefragt werden.“ er lächelte und senkte den Kopf kurz und schaute dann wider zu mir „Maddie willst du meine Freundin sein?“ als Antwort küsste ich ihn als wir uns lösten sagte er „Ich hab deine Antwort nicht verstanden.“ also küsste ich ihn noch einmal. Er lachte als wir uns lösten und sagte dann „Das hätte ich schon länger mal tun sollen.“ „Ja das stimmt. Wir müssen es aber nicht an die Presse geben oder?“ „Nein wenn du das nicht willst. Ich will es auch nicht.“ „Gut denn das ist unser Privat Leben.“ „Unser Privat leben bleibt unser Privat leben.“ er küsste mich kurz auf die Wange...



    Wollt ihr wissen wie es weiter geht? Ja ich auch...schreibt das mal in die Kommentare Feedback und alles. Danke fürs Lesen hoffe es hat euch Gefallen.

article
1512918505
Concrafter/Luca in Love
Concrafter/Luca in Love
https://www.testedich.de/quiz52/quiz/1512918505/ConcrafterLuca-in-Love
https://www.testedich.de/quiz52/picture/pic_1512918505_1.jpg
2017-12-10
40LEA
ConCrafter

Kommentare (1)

autorenew

MissMalfoy (60011)
vor 270 Tagen
Oh man ich liebe die Story schreib schnell weiter mit Drama bitte!