Springe zu den Kommentaren

Elfwyn- die Roheryn Teil 15

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
2 Kapitel - 953 Wörter - Erstellt von: - Entwickelt am: - 1.392 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Aragorn kehrt zurück, unverhoffte Verstärkung kommt und Theodred lässt Elfwyn auf den Klammwall

1
Vor der Schlacht Das Tor zur Hornburg ging auf und wir fuhren herum. Ein Mann stützte sich an die Türrahmen und ließ den Kopf hängen. Dunkle Haare
Vor der Schlacht

Das Tor zur Hornburg ging auf und wir fuhren herum. Ein Mann stützte sich an die Türrahmen und ließ den Kopf hängen. Dunkle Haare fielen ihm ins Gesicht und Wunden klafften an seinen Armen. Dann richtete er sich auf. Es war Aragorn.
Ich und Éomer sprangen auf, während Theodred sitzen blieb und uns verzweifelt hinterher sah, als wir Aragorn begrüßten.
„Wir dachten, du wärst gefallen!“, rief Éomer.
Aragorn schüttelte müde den Kopf. „Nein, ich hatte Glück. Bin nur eine Klippe heruntergestürzt.“
Éowyn kam in die Halle gerannt und strahlte Aragorn an. Ich wusste, dass sie überglücklich sein musste.
„Die Uruk-hai kommen“, sagte Aragorn. „Es müssen 10.000 sein. Ich habe sie marschieren sehen, als mein Pferd mich hierhergebracht hat.“
„Ein Lob auf dein Pferd!“, meinte Éomer, aber ich sah die Überraschung und Verzweiflung in seinen Augen, als Aragorn die Zahl unser Feinde nannte.
Ich lief hinüber zu Éowyn. Sie sah mich glänzenden Augen an. „Er ist zurückgekehrt“, hauchte sie und ich
nahm sie in den Arm. Ich war schließlich auch erleichtert, aber auch nicht in Aragorn verliebt. Éowyn musste sich schrecklich gefühlt haben, schlimmer als ich mich bei den Furten des Isen gefühlt hatte, als ich Theodred erblickte. Denn er hatte gelebt, aber Gimli hatte gesagt, Aragorn wäre gefallen. Wohl im wahrsten Sinne des Wortes, wenn er eine Klippe hinuntergestürzt war.
Ich ging zurück zu Theodred und Éowyn folgte mir, aber ihr Blick ging Aragorn hinterher, der mit Éomer den König aufsuchte.
„Schön, dass er überlebt hat“, sagte Theodred.
„Ja“, seufzte Éowyn und ihr Cousin sah sie mit hochgezogenen Augenbrauen an. Dann traf sein Blick meinen und ich lachte.
„Aha“, murmelte Theodred. „In Ordnung.“
Ich lachte immer noch leise. Sein Blick war einfach köstlich.

„Öffnet die Tore!“, schrie man draußen und Éowyn rannte los. Ich hielt Theodred fest, als er aufstand und wir gingen gemeinsam die Treppe zum Tor hinunter.
Fassungslos blieben wir stehen und starrte den Zug der Krieger an, die in die Festung marschierten. Es waren mindestens zweihundert Elben mit Langbögen. Ich schüttelte vor Freude Theodreds Arm und er stöhnte.
„Entschuldigung, aber schau dir das an!“
„Ich bin nicht erblindet, Elfwyn.“
„Ha, zum Glück nicht.“
Ich eilte die Treppe herunter und Theodred versuchte mit mir Schritt zu halten. Das schaffte er auch, schließlich waren seine Beine ja nicht verletzt.
Ein blonder Elb trat vor und Aragorn stürmte auf ihn zu. Der Elb sah überrascht aus, als Aragorn ihn umarmte und erwiderte die Umarmung schließlich. Sie kannten sich also.
Theoden lief neben mir die Treppe herunter und begrüßte die Elben, die sich wie auf ein stummes Kommando zu uns umdrehten.
„Wir kommen aus Lorien“, sagte der blonde Elb und deutete eine Verbeugung an.
„Wir freuen uns über euer Kommen“, erwiderte Theoden und starrte die Bogenschützen immer noch erstaunt an. „Wir freuen uns sogar sehr.“

„Bitte, lass mich zu den Elben auf die Klammwall. Theodred, bitte.“
Er sah mich unschlüssig an. „Mir wäre es echt lieber, wenn du bei mir bleiben würdest.“
Ich seufzte. „Ich weiß, Theodred, ich weiß. Aber sie brauchen jeden, der kämpfen kann.“
„Ja, und die Rede ist von meinem Geschlecht. Ich weiß, dass Éowyn kämpfen würde.“
„Das würde sie. Hör mal, ich habe schon gekämpft und Theoden würde mich auf die Klammwall lassen.“
„Hast du ihn gefragt?“ Theodred sank in den Stuhl zusammen. „Bevor du mich gefragt hast?“
„Ja“, sagte ich und sah ihn entschuldigend an. „Bitte, bitte, bitte.“
„In Ordnung, aber wenn du stirbst-“ Er schluckte kurz. „Sage dann nicht, ich hätte dich nicht gewarnt.“
Ich schlang die Arme um ihn und hielt ihn so fest ich konnte. „Nein, Theodred“, flüsterte ich in seine Haare. „Das werde ich nicht tun.“
Draußen schlug man Alarm. Die Uruk-hais kamen. Ich küsste Theodred, schnappte dann meine Waffen und rannte aus der Hornburg. Ich begegnete Legolas und Gimli, die ebenfalls auf dem Weg zur Klammwall waren.
„Ein Zwerg auf der Mauer?“, fragte ich.
„Sie werden mit Leitern kommen und dann werdet ihr mir noch danken“, knurrte Gimli. Leitern. Ich legte eine Hand auf mein Schwert.
„Vermutlich“, murmelte ich, stieg die Treppe zur Klammwall hinauf und stellte mich zwischen die anderen Elben. Ich begrüßte sie kurz auf Elbisch und sie antworteten mir respektvollen Gesten. Dann sah ich über die Mauer und mir stockte der Atem. Gegner soweit das Auge reichte. Ich hatte Angst.








Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare (31)

autorenew

vor 396 Tagen flag
Roheryn ist rohirisch für Pferdeherrin, Rohirim für Pferdeherr(en). Daher heißt ihre Mutter auch Sunheryn, Bedeutung ist wahrscheinlich klar ^^
Hoffe, dass dir das weitergeholfen hat, war schon mit Absicht so ;)
Vielen Dank für deinen Lob <3
vor 422 Tagen flag
Super geile Geschichte! Aber sollte es nicht „Rohirrim“ heissen? Du schreibst dauernd „Roheryn“. War nur so n Hinweis. Sonst keine Kritik👌🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻
vor 450 Tagen flag
Nazgul sind süß. hätte sie ohne ende gefangirlt :3
vor 872 Tagen flag
Schreib bitte weiter die Geschichte ist mega spannend und toll
vor 928 Tagen flag
Bitte schreib weiter die Geschichte ist total toll 😍
vor 963 Tagen flag
Bitte bitte schreib weiter deine Geschichte ist der hama ❤️
vor 966 Tagen flag
Danke, das letzte Kapitel dauert ein bisschen, mache in letzter Zeit andere Sachen, aber vielen Dank, seitdem ich auf TD schreibe, habe ich mich wirklich verbessert
vor 968 Tagen flag
Den Kniff Cliffhanger beherrscht du unheimlich gut. Jammerschade, dass die Geschichte bald endet! Du bist mit jedem Kapitel besser geworden und mir bleibt nichts zum meckern übrig. Spannender Schreibstil - was will man mehr?
vor 984 Tagen flag
*heul* Schon das vorletzte Kapitel:( Aber es war wieder super geschrieben und auch total spannend:) Freue mich auf das nächste Kapitel, obwohl es dann schon zu Ende ist
vor 995 Tagen flag
Vielen Dank :)
ich lade gerade das 19. Kapitel hoch, leider schon das Vorletzte
vor 996 Tagen flag
Love it! Mehr brauche ich dazu glaube ich nicht zu sagen;)
vor 996 Tagen flag
Ich finde das Kapitel wieder total gut geschrieben:)
vor 1046 Tagen flag
Und du hast dir Sorgen gemacht, das mir der neue Teil nicht gefällt... Im Ernst, du wirst immer besser.
vor 1046 Tagen flag
Argh,warum warum warum hört das Kapitel genau an dieser Stelle auf??? Ich will weiterlesen *heul*!!!;)
Wie Sarah schon gesagt hat,jedes neue Kapitel wird noch besser als das letzte:)
Elfwyns Gefühle werden jetzt noch besser beschrieben und ich liebe diese Geschichte einfach!!:)
Auch ich habe keine Kritik,außer dass ich wissen will,wie es weitergeht!!
vor 1070 Tagen flag
Du wirst wirklich mit jedem weiteren Teil immer besser! Ich habe keinerlei Kritik mehr anzumerken und bin begeistert. Mach dir keinen Stress was das Schreiben angeht. Manchmal muss man seine Prioritäten anders setzen und dann gehen manche Sachen einfach unter.
vor 1075 Tagen flag
Es ist wirklich toll geschrieben,ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen!!!!Das Kapitel ist extrem spannend und man fiebert die ganze Zeit mit!!!
vor 1075 Tagen flag
Bis zum nächsten Kapitel dauert es jetzt leider etwas, weil ich gerade sehr wenig Zeit habe so viel zu Schreiben. Aber vielen Dank! <3
vor 1075 Tagen flag
Spannend und super geschrieben, mach weiter so!! Bin gespannt wie es weitergeht!

Ganz liebe Grüße, Elenath :)
vor 1077 Tagen flag
Vielen Dank, Lost_hope :D freut mich sehr zu hören <3
vor 1077 Tagen flag
omg es ist gerade so spannend ich will unbedingt wissen,wie es weitergeht!!!!Du kannst wirklich sehr gut schreiben!!!!!