Die Statistik vom Quiz

Welcher Daimon passt zu dir?

10.75 % der User hatten die Auswertung: Dein Daimon ist ... keiner Du fühlst dich in Blutbächen wohl und verschwendest ungern Gedanken an andere, die schwächer sind als du? Dann benötigst du keinen Daimon an deiner Seite, der blutige Gott persönlich ist die beste Wahl. Wer in seinem Namen tötet, das Blut der Schwachen vergießt und Opfer auf seinem Altar darbietet, wächst in der Gunst des Stierhäuptigen und kann es in Ghor-el-Chras weit bringen. Sogar bis zum Hohepriester. Mehr dazu? www.eleabrandt.com

50.54 % der User hatten die Auswertung: Dein Daimon ist ... Erazem, die Tapfere Die erhabene Erazem ist eine wilde Daimonin mit den Schwingen eines Falken und scharfen Fangzähnen, deren Blick nichts entgeht. Majestätisch drehte sie ihre Runden über den Bergklippen und fängt den Wind in ihren Flügeln, um dem Tapferen seine Kraft zu schenken und Stürme fernzuhalten. Wer Erazem Federn, Klauen oder andere Trophäen opfert, bleibt von Katastrophen verschont und findet die Stärke, sich allen Kräften entgegen zu stellen. Eine Daimonin für alle tapferen, tollkühnen Heldinnen und Helden, die selbst gegen den Wind ankämpfen würden. Sie wird vor allem in den Bergen verehrt. Mehr dazu? www.eleabrandt.com

12.9 % der User hatten die Auswertung: Dein Daimon ist ... Iradin, der Giftmischer Iradin wird als muskulöser Mann mit dem Kopf einer Kobra dargestellt. Sein Gift ist todbringend, sein Blick klar und kalt und seine Kraft ungebrochen. Er ist außerdem sehr eitel und liebt es, hofiert zu werden. Je kostspieliger die Opfergabe, die ihm dargebracht wird, desto üppiger sein Lohn. Iradin schenkt die Gabe, Schwachstellen des Gegners zu finden und ihm Gift ins Ohr zu träufeln, ein leiser, aber bedrohlicher Feind. Iradin ist der bevorzugte Daimon der Alchemisten und Intriganten und all derer, vor deren bissigen Charme man sich lieber in acht nehmen sollte. Mehr dazu? www.eleabrandt.com

25.81 % der User hatten die Auswertung: Dein Daimon ist ... Kaibath, der Listige Kaibath ist ein rattengesichtiges Wesen, das in den staubigen Gassen des Armenviertels haust. Seine Gier nach Gold ist unersättlich und er durchdringt jeden noch so kleinen Spalt auf der Suche nach Reichtümern. Wer ihm jedoch eine Münze opfert, kann sich seine Dienste erkaufen, denn Kaibath ist nicht nur flink, sondern schenkt auch Glück, List und Gewitztheit. Der perfekte Daimon für alle Glücksritter, Spieler und Lebenskünstler Mehr dazu? www.eleabrandt.com