Springe zu den Kommentaren

Harte Schale, weicher Kern! - Levi Ackermann Lovestory Teil 24

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 1.746 Wörter - Erstellt von: - Entwickelt am: - 3.288 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Achtung, Spoileralarm! Wer die 3. Staffel noch nicht gesehen oder gelesen hat, sollte ab diesem Teil nicht weiterlesen!

    1
    Wir bahnen unseren Weg durch die Stadt, verfolgt von immer zahlreicher werdenden Militärpolizisten. Es gelingt uns sogar einige außer Gefecht zu setzen, ohne Geschwindigkeit zu verlieren. Wir wissen beide, dass wir aufgeschmissen sind, falls wir das stehen bleiben würde. Mit der Todesangst im Nacken und den lauten Kugeln, die nur knapp unsere Körper verfehlen, setzen wir unsere Flucht fort. Letztendlich erreichen wir Armin, der mit einem Pferdewagen den Leichenwagen verfolgt. Levi tötet den letzten Verfolger, so dass wir für kurze Zeit im Pferdewagen verschnaufen können. Connie, Mikasa, Jean und Sasha begleiten die Kutsche auf ihren Pferden.,, Verfolgt den Leichenwagen nicht weiter! Es ist eine Falle, um die restlichen Mitglieder des Aufklärungstrupps zu eliminieren! Armin, fahre auf kürzestem Weg zur Ebene zu unserer Linken! Sasha und Connie, ihr kümmert euch um die Pferde. Jean, du eröffnest das Feuer von dem Pferdewagen aus, während Mikasa, Serena und ich euch den Rücken mit 3D-Manövern freihalten!", befiehlt Levi.

    Jean springt in die Kutsche und hält Ausschau, während Mikasa, Levi und ich die Verfolger erledigen. Eine Verfolgerin schafft es dennoch, den Pferdewagen zu erreichen. Jean zögert einen Moment, den die Verfolgerin nutzt, um ihre Waffe zu zücken. Bevor jemand reagieren kann, durchbohrt der Haken meines 3D-Manöver-Geräts die Lunge der Angreiferin, woraufhin ich in wenigen Sekunden auf dem Pferdewagen lande, die Waffe aus ihrer Hand nehme und sie erschieße. Alle sehen mich geschockt an, Levi ausgeschlossen. Schweigend und ohne weiteres Blutvergießen verläuft der Weg in unser Versteck, eine kleine Holzhütte im Wald.

    Ich ziehe mein blutverschmiertes Hemd aus und desinfiziere meine Hände, während ich durchbohrende Blicke von den Anderen spüre. Ich sehe nur im Augenwinkel, wie sie mich ansehen, dennoch reicht es um zu wissen, dass sie Angst und Verachtung empfinden.,, Lass gut sein, Sasha. Ich übernehme die Wundversorgung. Geh ruhig und iss was!", versuche ich sie aufzumuntern. Sie nickt nur hastig und geht schnellen Schrittes von mir weg. Ich seufze und wende mich dann zu Levi.,, Eifersüchtig?", bemerkt er und zieht sein Oberteil aus. Egal wie oft ich ihn bereits so gesehen habe, raubt mir dieser Anblick immer noch den Atem. Bewusst, dass wir nicht alleine in diesem Raum sind, versuche ich so gefasst wie möglich zu wirken. Nur meine geröteten Wangen hindern mich an meinem Vorhaben. Ich setze den ersten Nadelstich in Levis Schulter und versuche mich auf seine Wunde zu konzentrieren. Es dauert nicht lange, bis ich die einzelnen Wunden genäht habe.,, Ich bin fertig. Sasha hatte sich bereits um deine Wunden im Gesicht gekümmert, also müssten alle Wunden versorgt sein. Hast du noch irgendwelche Schmerzen oder unversorgte Stellen?", frage ich erleichtert.

    Unwissend was in dem nächsten Moment passieren würde, sehe ich ihn abwartend an. Er steht auf, packt mich an der Hüfte und setzt mich auf die Kiste, ehe er mich mit einer Hand zurück in eine Liegeposition drückt.,,Öffne deine Hose!", befiehlt er.,, Bitte was?", frage ich perplex.,, Captain!", ertönt Jeans Stimme, während er, Armin und Sasha näher treten. Levi verdreht die Augen, schiebt mit einer Hand mein Oberteil etwas hoch, um dann meine Hose zu öffnen. Er streicht mit einem Finger über die blutende Schusswunde, woraufhin ich schmerzerfüllt die Zähne zusammenbeiße.,, Die Kugel steckt noch drin. Wegen der ganzen Aufregung hast du es wahrscheinlich nicht gemerkt, dass du getroffen wurdest. Wir müssen sie entfernen. Leider ist unser Schmerzmittel gerade verbraucht worden. Das wird nun starke Schmerzen verursachen. Jean, Mikasa, ihr haltet sie solange fest!", erklärt Levi, bevor er mit der kleinen Not-OP beginnt. Ich werde von Jean und Mikasa festgehalten, während Levi die Kugel entfernt und die Wunde anschließend näht.

    Während des Abendessens am Lagerfeuer wechselt kein Kamerad ein Wort mit mir und schenken mir nur verängstigte Blicke. Sobald ich das Wort ergreife, weichen alle meinem Blick aus. Levi sieht wie immer emotionslos in die Runde. Erschöpft und genervt von dem Verhalten meiner Kameraden, seufze ich.,, Okay, ich übernehme die erste Wache!", sage ich schließlich und verlasse die Runde, indem ich das Lagerfeuer verlasse und mich an einer abgelegenen Stelle hinsetze. Levi sieht mir noch hinterher, scheint jedoch keine Einwände gegen meinen Vorschlag zu haben.

    Am nächsten Morgen informiert uns Sasha, dass sie zwei fremde Personen gesichtet hat. Wir locken die beiden in eine Falle, indem wir Armin als Lockvogel benutzen und uns von hinten auf die zwei Fremden stürzen. Wie sich herausstellt, sind die beiden Militärpolizisten, Marlo Freudenberg und Hitch Dreyse. Laut Levis Plan tauschen Mikasa und Armin ihre Uniform mit Hitch und Marlo, um sich in die Militärpolizei einzuschmuggeln und herauszufinden, wo Eren und Historia stecken. Marlo bietet seine Kooperation an, während Hitch sich erst ein Wenig dagegen sträubt.,, Bindet die beiden an einen Baum fest!", befiehlt Levi endgültig, da er den Worten der beiden misstraut. Jean bietet sich freiwillig diese Aufgabe zu übernehmen, woraufhin Levi einen Moment zögert. Er scheint zu überlegen, ob er Jean diese Aufgabe überlassen soll. Letztlich willigt er ein und Jean verlässt das Versteck mit den beiden.

    ,, Verkack es bloß nicht, Jean", sage ich leise zu mir selbst, während ich ihm noch hinterher sehe. Doch meine Gedanken werden automatisch unterbrochen, als sich von hinten ein Arm um meinen Bauch legt.,, Ruh dich aus. Ich brauche dich an meiner Seite, um den ganzen Wahnsinn zu überstehen!", haucht Levi mit rauer Stimme in mein Ohr und legt den zweiten Arm ebenfalls um mich.,, Ah nein, lass das!", sage ich verlegen, während mein Gesicht Fifty Shades of Red durchlebt. Langsam dreht er mich zu sich und grinst amüsiert. Ich drehe meinen Kopf zur Seite und füge leise hinzu:,, Obwohl es mich freut, das zu hören...." Anstatt etwas zu sagen, küsst er meine Stirn und geht wieder zu den Anderen.,, Komm mit oder willst du dort Wurzeln schlagen?", ruft er im Abgang zu mir. Ich zögere kurz und folge ihm dann.

    ,, Hauptgefreiter Levi? Ich habe gute Neuigkeiten!", ruft Jean von Weitem, mit Marlo und Hitch im Schlepptau.,, Dir ist schon bewusst, dass die Geiseln frei herumlaufen?", sagt Levi emotionslos.,, Ja, Sir! Die beiden werden uns zum Hauptquartier des ersten Zweigs führen. Ich habe sie auf ein Probe gestellt und sie haben sie bestanden!", sagt Jean euphorisch, bevor er die Details erzählt.

    ,, Dank dir und den anderen beiden sind wir früher bei dem Hauptquartier und haben uns einige Risiken erspart! Dieses Mal werden wir angreifen!", spricht Levi leise zu uns, da wir nun in den Feldern vor dem HQ des ersten Zweigs lauern. Dank Jean haben wir es noch an demselben Abend unser Ziel erreicht. Auf Levis Zeichen stürmen wir das gesamte HQ. Binnen einer Stunde haben wir das gesamte Gebäude gestürmt und die Gegner außer Gefecht gesetzt, ohne jemanden zu töten, gemäß Levis Anweisung.

    ,, Habt ihr meine Kameraden getötet?", fragt ein alter, verletzter Militärpolizist.,, Zumindest werden sie dir garantiert nicht zu Hilfe kommen. Ich bin nicht so fürs Töten. Also haben wir lediglich dafür gesorgt, dass sie für eine Weile nicht mehr laufen können! Damit ist der erste Zweig vorerst nicht mehr einsatzbereit!", erklärt Levi. Als der am Baum angelehnte Gefangene anfängt, ihm ins Gewissen zu reden, bringt Levi ihn zum Schweigen, indem er seinen Fuß in den Mund des Militärpolizisten steckt.,, Ach ja? Das ist wirklich bedauerlich. Und es tut mir aufrichtig leid, besonders das mit deiner Fresse! Deshalb rate ich dir zu reden, solange du noch dazu in der Lage bist! Wo sind Eren und Historia?", drängt Levi den Mann, ehe er den Fuß wegzieht.,, Vergiss es!", sagt er, bevor er uns darauf hinweist, dass wir ewig auf der Flucht sein werden. Wenn wir der Vorladung, uns vor Gericht zu stellen, nicht Folge leisten, würden wir unsere Kameraden sterben lassen. Der Erste von ihnen wäre Kommandant Erwin. Es wäre unsere einzige Möglichkeit glimpflich davon zu kommen.

    Levi lehnt diesen Vorschlag unbeeindruckt ab und besteht darauf zu erfahren, wo Eren und Historia sind. Als er sich erneut weigert zu reden, bricht er ihm als Konsequenz den Arm.,, Glaub mir, sie haben mir so gut wie gar nichts gesagt. Kenny Ackermann ist nämlich sehr misstrauisch!", verteidigt sich der Gefangene. Levi scheint über diese Information genauso überrascht zu sein, wie der Rest von uns. Kein Wunder, dass Kennys Kampfstil dem von Levi stark ähnelt. Die Frage, in welcher Hinsicht die beiden und ebenfalls Mikasa miteinander verwandt sind, würde ich zu gerne stellen. Leider ist es kein passender Zeitpunkt, nebenbei könnte mir Levi ohnehin keine Antwort auf diese Frage geben.,, War ja klar...Der Kerl hat mir auch nie was erzählt. Schon gar nicht die wichtigen Dinge! Aber irgendwas wirst du doch wissen. Soll ich weitermachen? Es sind noch genug Knochen übrig!", übernimmt er das Wort und sieht die Geisel eiskalt an.

    ,, Da drüben kommt jemand!", schreit Sasha aufgebracht, woraufhin wir alle in Deckung gehen.,, Hab Ichs nicht gesagt? Ihr könnt nichts mehr tun. Es ist aus! Jetzt werdet ihr für alles was ihr-", kann der Typ noch brabbeln, bevor ich einen Finger auf seinen Mund lege.,, Ssshh! Du redest zu viel! Ich kann den Mist nicht mehr hören, den du von dir gibst!", bringe ich ihn zum Schweigen und verbinde seinen Mund, ehe die fremden Personen immer näher rücken.

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare (225)

autorenew

vor 94 Tagen flag
hey wenn du die Kommentare lesen solltest und dir es villeicht aderst überlegst dann schreib bitte noch mehr teile . die Geschichten sind echt gut geschrieben und viele hier würden sich freuen wenn du weiter schreiben würdest :)
vor 94 Tagen flag
mach bitte noch mehr teile ,ja? (:
vor 112 Tagen flag
Wann kommt der nächste teil 😍
vor 192 Tagen flag
Wow deine Geschichte ist herzerwärmend❤. Es macht einfach Spaß sie zu lesen, u d man suchtet sie im Prinzip durch😋💕
Die Geschichte ist meega, und wenn du Mangaka wärst würde ich sie vlt. sogar veröffentlichen...(ich weiß dass es Fanfiction-Mangas gibt)
Ich denke du solltest sie nochmal überarbeiten und im Prät. schreiben,
aber alles in allem ist sie wirklich gut😊
vor 247 Tagen flag
Ja BITTE NOCH EIN TEIL!!!!!😭❤️
vor 278 Tagen flag
Wann kommt der nächste Teil
😢😭😢😭😢😭 😢😭😢😭😢😭😭😢😭
Das wird einem ja ganz warm ums Herz
Bestimmt würde es Levi genauso ergehen

Oder schreibe bitte auch mal eine story mit todoroki aus my hero academia 😄😢😭😢😭😢😭😢😭
vor 312 Tagen flag
Bitte schreib doch noch ein paar Teile. Ich möchte wissen ob levi Serena einen Heiratsantrag macht. Ich habe sogar meine Freundin überredet die Story zu lesen. Ich möchte einfach noch nicht das es auf hört und da stimmen mir bestimmt noch einige zu. Du machst das gut bitte überlege es dir bbbbiiiiiiiittttttttteeeee bitte
vor 328 Tagen flag
Ooof Ich hab die ganzen Teile in 7 stunden oder so durchgelesen und ich finde das an dieser Geschichte NICHTS auszusetzen ist! Sie ist einfach soooo liebevoll und detailliert erzählt, da wird mir ganz warm ums Herz! Trotzdem etwas schade das du sie nicht weiterschreibst, denn wenn in der Schachtel das ist was ich meine ist es doch wohl nicht soooo aufwendig die Geschichte zuende zu bringen oder? (Man muss ja nicht gleich Kinder und so erwähnen) Naja ist aber deine Entscheidung! Also ich fande die Geschichte sehr gut! Du bist eine gute/r Aotor/in und ich fande sie wie gesagt sehr detailliert und mit viel Liebe und Mühe erzählt! Weiter so! 🍃🌸❤
vor 334 Tagen flag
Wann kommt der nächste teil ?😭
vor 389 Tagen flag
bitte bring die Geschichte zu Ende, sie ist der hammer absoluter whansinn❤️👍
Uff so gute Story ..
I need it ❤️
vor 486 Tagen flag
Ich bitte dich, schreib bitte zumindest noch einen letzten Teil als Abschluss...! Ich weiß zwar natürlich was in der Schachtel ist, aber es auf Papier zu lesen ist letztlich doch schöner als die bloße Vorstellung.

Ps. Beste Geschichte die ich jemals gelesen habe ❤️
vor 512 Tagen flag
ich finde die Story echt gut es ist nicht für jeden besonders leicht so eine Story aufzustellen mach weiter so :)
vor 648 Tagen flag
Und Levi gibt nie Gefühle zu (z. B. hast mir einen Schrecken eingejagt)
vor 648 Tagen flag
Levi schläft nicht auf einem Bett und die spannenden Situationen solltest du ausführlicher schildern, damit es erst recht mehr Spannung erzeugt.
vor 791 Tagen flag
Das war so cool ich lese es seit einer Woche und bin jetzt fertig
vor 804 Tagen flag
Echt schade😢 ich hab lange nicht mehr weitergelesen und hatte grade noch Mal Lust auf diese FF. Ich hatte mich voll gefreut, dass es jetzt viele neue Teile gibt😭 aber es ist deine Entscheidung
vor 818 Tagen flag
Ich hätte gerne gewusst wie es weiter geht aber die geschichte hat mir echt gefallen
vor 818 Tagen flag
Wann kommt teil 30😣
vor 821 Tagen flag
oh okay schade
aber trotzdem muss ich sagen das die geschichte echt gut war^^
vor 834 Tagen flag
Sorry Leute das ich mich so lange nicht gemeldet habe 🙏
Aber ich schreibe diese Geschichte nicht mehr weiter ich hoffe ihr seid nicht zu sehr enttäuscht 😞

Ps:
Danke an alle die sich Zeit genommen haben meine FF zu lesen 😍

Mit lieben Grüßen

Misuki#Sachiko