Springe zu den Kommentaren

Das vergessene Dorf - Steckbriefe

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
100 Fragen - Erstellt von: - Aktualisiert am: - Entwickelt am: - 140.269 mal aufgerufen - 2 Personen gefällt es

Die Steckbriefe zum RPG "Das vergessene Dorf"

    1
    Inhaltsverzeichnis:

    uninspiriert/Ravens Steckbriefe:
    2.Daemon Black
    3.Dee Black
    4.Astaroth (Roth)
    5.Lucia Shaw
    6. Aiden
    8. Amon Zachary Caster
    32. Linh Cinder
    36. Ean McLaughin
    41. Prinzessin Cadence Evelina Blackburn
    48. Renesmee Hawkes
    49. Olivia (Liv) Jolin Clark
    58. Alexandria (Alex) Andros
    61. Elisabeth (Sissi) Bloom
    67. Lilith
    69. Leigh
    77. Fiona (Fio) Sophie Koenig

    Avian[AIIG]s Steckbriefe:
    9. Gahiji
    10. Faromir
    11. Rue
    12. Erik
    13. Elina
    14. Sythril
    31. Bariel
    33. Lucifer Morningstar
    37. Nyx
    38. Sol
    39. Zennekan (Zen)
    40. Shade
    53. Connor
    55. Simon
    64. Finn Morgan
    66. Daemn (Dae) Wood
    70. Itajo
    71. Citro

    Skylas Steckbriefe:
    19. Ayumi Black
    20. Délia
    21. Soturo (Sou)
    22. Mia
    23. Skyla Tempore
    43. Rubin Holmes
    44. Kyla
    45. Alyra
    46. Eurus
    56. Amaya

    Doc Maples Steckbriefe:
    16. Desmond Hawkins
    17. Grace Evelyn Moore
    18. Liam Simon Clark
    65. Erebos Sharpe

    hopelessboylius Steckbriefe:
    7. Haru
    24. Tiago
    25. Amelie
    28. Itachi
    35. Jin
    63. Liu

    vampire_girl1998/Tamaras Steckbriefe:
    15. Jasmine Carlie Cullen
    26. Clarissa (Clary) Morgenstern
    29. Zacharias Starkweather
    42. Romana (Romy) Cairstars
    54. Christian Wrayburn
    59. Izanami Hachisuka
    60. Katherine (Kat) Pierce
    62. Tamara Gray

    Light_Fighters Steckbriefe:
    27. Steve Ballmer
    30. Liono the Cat
    34. Nijura
    50. Mozilla Firefox
    57. Lady Arina 7548

    Katys Steckbriefe:
    47. Katy Swartz

    DunklerEngels Steckbriefe:
    51. Caitlin (Cat) Solas
    52. Haruka

    Artemis Chikaras Steckbriefe:
    72. Lunea Fauna Gayar
    73. Mikleo Kairo

    Moonfires Steckbriefe:
    74. Eosa Benathy

    India005s Steckbriefe:
    75. Nyah
    76. Ramsey/Raina Shawn

    devil666s Steckbriefe:
    78. Natural Harmonia Gropius

    2
    Name: Daemon Black Spitzname: -- Geschlecht: Männlich Alter: 18 Aussehen: In seiner menschlichen Form ist Daemon ziemlich attraktiv, was damit zusamm
    Name: Daemon Black
    Spitzname: --
    Geschlecht: Männlich
    Alter: 18
    Aussehen: In seiner menschlichen Form ist Daemon ziemlich attraktiv, was damit zusammenhängt dass er sich aussuchen durfte wie er aussehen möchte.
    Er hat sehr markante, maskuline Gesichtszüge und hohe, ausgeprägte Wangenknochen. Seine Haare sind Pechschwarz und recht dicht, sie fallen ihm meist in leichten Locken in die Stirn und über die Augen. Diese sind Smaragdgrün, von dichten, dunklen Wimpern umrandet und fallen einem durch ihre leuchtende Farbe unter anderem als erstes ins Auge, wenn man sich Daemon ansieht. Seine Nase ist sehr gerade, und für sein restliches Gesicht nicht zu groß und nicht zu klein, seine Lippen sind voll und laden geradezu zum Küssen ein. Daemon hat glatte, recht blasse Haut und er ist recht muskulös, wenn auch schmal. Seine Schultern sind Breit, Oberkörper und Bauchmuskulatur sind sehr definiert. Taille und Hüften sind dabei sehr schmal und seine V-lines sind durch seine Muskeln auch deutlich zu erkennen. Er ist so um die 1.85m groß, wirkt aber manchmal sogar noch etwas größer. Er hat vereinzelte Narben über den Körper verteilt, die im Kampf entstanden sind, die Meisten davon haben scheinbar Brandwunden als Ursprung.
    Aussehen verwandelt: Wenn Daemon seine wahre Form annimmt, besteht er komplett aus Licht. Man kann dann nur noch seine Silhouette erkennen, der Rest ist einfach nur helles Licht. Anfassen kann man ihn allerdings trotzdem ganz normal.
    Charakter: Anfangs wirkt Daemon ziemlich Arrogant und Kühl. Er verhält sich wie ein Arschloch und sieht auf andere herab, hauptsächlich allerdings weil er andere um sich fern halten will, um niemanden in Gefahr zu bringen.
    Daemon ist grundsätzlich sogar recht nett und albern, wenn man es schafft sich ihm zu nähern. Er ist sehr liebevoll und hat einen stark ausgeprägten Beschützerinstinkt, allerdings ist er dabei auch sehr besitzergreifend. Für seine Geschwister und seine Freundin Katy würde Daemon einfach alles tun.
    Kleidung: Er trägt meist dunkle T-shirts, vorzugsweise in Schwarz oder Dunkelblau, die sich stramm über seine Brust spannen. Dazu dann Jeans, die recht tief an seiner Hüfte hängen und Boots. Zuhause läuft er sehr häufig Oberkörperfrei herum, auch im Winter, da ihm meistens sehr warm ist und es ihn halt auch einfach nicht interessiert wer ihn dabei sieht.
    Art: Lux
    Fähigkeiten:
    Stärken:
    - Dadurch dass er auch aus Licht besteht, kann er Licht beeinflussen und manipulieren, um es für sich zu nutzen. Somit kann er es also als eine art Ball bündeln, und als Wurfgeschoss nutzen, das recht viel Schaden anrichtet.
    - Er kann sich mit Lichtgeschwindigkeit bewegen und auch im Stand für das menschliche Auge so gut wie unsichtbar werden.
    - Er beherrscht Telepathie und Telekinese, in seiner wahren Form kommuniziert er allein über Telepathie.
    - Er ist stärker als Menschen und muss nicht Atmen.
    - Er ist in der Lage jegliche Wunden zu heilen und seine eigenen heilen von selbst unglaublich schnell.
    - Das einzige was Lux tatsächlich töten kann ist entweder Onyx, oder eine Enthauptung, ansonsten sind sie so gut wie unsterblich.
    - Er kann die Zeit vorübergehend manipulieren und für gewisse Zeit anhalten.
    Schwächen:
    - Seine größte Schwäche ist der Stein Onyx. Wenn er in Kontakt mit Onyx kommt, brennt sich dieser regelrecht in seine Haut und verursacht bei ihm starke Schmerzen. In größeren Mengen ist Onyx sogar in der Lage, seine Fähigkeiten komplett zu blockieren.
    - Wenn er seine Fähigkeiten in Gegenwart von Nicht-Lux benutzt, hinterlässt er auf diesen eine Art Lichtspur, die nur die Lux und die Arum wahrnehmen können. Diese verblasst zwar nach einer Weile - durch körperliche Anstrengung kann man das beschleunigen - allerdings sind die Personen solange sie diese Lichtspur haben einer Gefahr ausgesetzt, weil sie von den Arum angegriffen werden könnten.
    - Wenn die Lux emotional aufgewühlt sind, beeinflussen sie unabsichtlich das Wetter. D.h. dass es im Streit auch mal zu einem plötzlichen Gewitter führen kann.
    Ängste: Er hat große Angst davor auch noch seine beiden Geschwister oder Katy zu verlieren, nachdem er ja seine Eltern schon verloren hat. Demnach hat er wohl einfach Angst davor allein da zu stehen.
    Familie: Seine Eltern sind gestorben, als der Heimatplanet der Lux zerstört wurde. Er, seine Schwester Dee und sein Bruder Dawson sind Drillinge.
    Clan: Die Lux gehören nicht gerade einem Clan an, aber sie wohnen meist in der gleichen Nachbarschaft, kennen sich Untereinander und halten in Kriesen zusammen.
    Haustiere: --
    Beziehung: Katy Swartz
    Sexualität: Hetero
    Wohnort: Er wohnt mit seinen Geschwistern in einem zweistöckigen Haus am Stadtrand, in einer Recht ruhigen Nachbarschaft.
    Vorlieben: Daemon ist einer der stärksten Lux seiner Generation, deshalb trainiert er gern und häufig seine Fähigkeiten. Er schwimmt für sein Leben gern, liebt Filme und ist ein leidenschaftlicher Esser. Er braucht Essensvorräte meist in recht kurzer Zeit auf.
    Abneigungen: Er knüpft nicht gern neue Kontakte, da jede neue Person in seinem Leben eine neue Bedrohung darstellen könnte. Auch kämpft, und besonders tötet, er nicht gern, tun muss er es der Arum wegen leider dennoch nicht gerade selten.
    Vergangenheit: Als sein Heimatplanet nach einem ewigen, noch immer anwährenden Krieg zwischen Lux und Arum zerstört wurde, kam er mit seinen Geschwistern durch einen Meteoriten schauer auf der Suche nach einem Planeten mit ähnlichen Bedingungen schließlich zur Erde. Seine Eltern mussten sie zurück lassen. Nachdem sein Bruder Dawson für lange Zeit verschwunden war, und Daemon ihn solange für tot gehalten hat, hielt er sich komplett von den Menschen fern. Jedenfalls solange, bis Katy in das Nachbarhaus zog und Dee sich gegen Daemons Willen sofort mit ihr anfreundete. Auf Dees Wunsch hin kam er Katy näher und verliebte sich schließlich in sie. Mittlerweile ist Dawson zwar zurück, aber Daemon hält sich weitesgehend weiterhin von Menschen fern.

    3
    Name: Dee Black Spitzname: -- Geschlecht: Weiblich Alter: 18 Aussehen: Dee ist ein sehr hübsches Mädchen, da sie, wie alle Lux, auch ihre menschlich
    Name: Dee Black
    Spitzname: --
    Geschlecht: Weiblich
    Alter: 18
    Aussehen: Dee ist ein sehr hübsches Mädchen, da sie, wie alle Lux, auch ihre menschliche Hülle selber,, gestalten" durfte. Durch die Gene sieht sie dennoch ihren Brüdern extrem ähnlich.
    Ihre Gesichtszüge sind sehr weich und sanft. Ihre Haare sind, wie die ihrer Brüder, pechschwarz, dicht und fallen ihr in langen Locken sanft über die Schultern. Ihre Augen haben ebenfalls das gleiche, strahlende Smaragdgrün wie die Augen ihrer Brüder, und ihre Wimpern sind genauso schwarz, lang und schwungvoll gebogen. Sie hat eine gerade, unauffällige Stupsnase und ihre Lippen sind voll und meistens zu einem breiten Lächeln verzogen. Dabei sieht man dann oft auch ihre strahlend weißen, geraden Zähne. Sie ist sehr schlank, aber nicht mager. Ihre Hüften sind geschwungen, die Beine sehr lang und die Taille schlank. Sie ist um die 1.70m groß und hat auch ein paar kleinere, unauffälligere Narben.
    Aussehen verwandelt: In ihrer wahren Form ist sie von ihren Brüdern nur durch Größe und Figur zu unterscheiden, da sie alle aus dem selben Licht bezüglich Farbe und stärke bestehen.
    Charakter: Dee ist eine sehr Energie geladene Person. Sie ist meistens fröhlich und gut gelaunt, man kann sie grundsätzlich als kleinen Sonnenschein bezeichnen. Im Gegensatz zu Daemon ist Dee grundsätzlich Freundlich zu ihren Mitmenschen und freundet sich praktisch mit allen an, da sie einfach eine Person ist die die Meisten auf Anhieb mögen. Sie ist extrem Begeisterungsfähig und hält gern mal Inne, um die Umwelt zu genießen. Allerdings kann sie, wenn die Situation es verlangt auch durchaus Ernst sein oder mal wirklich sauer werden, was wenn sie sehr aufgewühlt ist durch ihre Fähigkeit, wie bei allen Lux, zu einem Gewitter führen kann. Dee ist sehr loyal und beschützt die Personen die ihr nahe stehen wenn nötig. Sie lässt sich nicht gern herumkommandieren, ist wiederum aber eine der Wenigen die ihren Bruder Daemon trotz seines Temperaments halbwegs unter Kontrolle hat.
    Kleidung: Grundsätzlich trägt sie Tops und dazu Jeans, oder Sommerkleider, auch mal bei kälterem Wetter. Dazu trägt sie immer eine Kette mit einem spitz zulaufenden Obsidian als Anhänger.
    Art: Lux
    Fähigkeiten: Sie hat genau die gleichen Fähigkeiten und Schwächen wie alle Lux, allerdings ist Dee nicht ganz so stark und schnell wie Daemon.
    Ängste: Das einzige dass Dee wirklich fürchtet, ist dass ihr Freund Desmond oder ihre Brüder in Gefahr geraten.
    Familie: Ihre Eltern sind Beide gestorben, sie hat nur noch ihre Brüder.
    Clan: --
    Haustiere: --
    Beziehung: Desmond Hawkins
    Sexualität: Hetero
    Wohnort: Sie wohnt mit ihren Brüdern und derzeit auch ihrem Freund Desmond in einem zweistöckigen Haus am Stadtrand.
    Vorlieben: Dee liebt Filme, besonders Zombiefilme. Dazu liebt sie es zu Shoppen und erfreut sich auch an Spaziergängen im Grünen.
    Abneigungen: Sie ist grundsätzlich kein Freund von Gewalt, weshalb sie kein Fan vom Kämpfen ist.
    Vergangenheit: Sie kam mit ihren Brüdern zusammen auf die Erde. Obwohl Daemon strikt dagegen war, hat Dee angefangen sich auch mit nicht-Lux anzufreunden und traf schließlich auf Desmond. Die Beiden kamen sich näher, als Desmond ihr offenbarte wer er wirklich ist und wie Gefährlich er sein kann, und Dee ihm klar machte dass sie keinerlei Angst vor ihm hatte. Schließlich verliebten die Beiden sich ineinander, auch wenn es Schwierigkeiten durch Desmonds,, gespaltene Persönlichkeit" gab. Mittlerweile wohnt Desmond bei den Blacks, nachdem seine Hütte abbrannte.

    4
    Name: Astaroth (oder auch Astarte, Aschtarat, Asteroth, Astoreth oder Astargartig) Spitzname: Roth Geschlecht: Männlich Alter: 2.582; Ansehen tut man
    Name: Astaroth (oder auch Astarte, Aschtarat, Asteroth, Astoreth oder Astargartig)
    Spitzname: Roth
    Geschlecht: Männlich
    Alter: 2.582; Ansehen tut man ihm das natürlich nicht im geringsten
    Aussehen: Roth wirkt sowohl auf Frauen, als auch auf Männer grundsätzlich sehr attraktiv - fast schon zu schön um Wahr zu sein. Die meisten Männer wollen so sein wie er, die Frauen himmeln ihn an, was aber grundsätzlich einfach an seiner verführerischen, dämonischen Ausstrahlung liegt.
    Seine Gesichtszüge sind sehr markant und recht kantig, die Wangenknochen hoch und ausgeprägt. Seine Haare sind pechschwarz, bis auf eine weiß gefärbte Strähne zu der seine Freundin Sythril ihn überredet hat. Sie sind insgesamt sehr dicht und er stylt sie sich immer anders, mal zur Seite, mal nach Hinten oder Oben, mal lässt er sie einfach über seine Stirn fallen. Seine Augen sind bernsteinfarben, und je nachdem wie das Licht darauf fällt oder wie es Roth gerade geht, können sie leuchten wie flüssiger Honig. Roths Lippen umspielt meist ein zynisches Lächeln, dass seiner Schönheit etwas frostiges verleiht. In Gegenwart von Sythril, oder auch mal von Gahiji, ist sein Lächeln dann häufiger auch warm und ehrlich. Auch grinst Roth häufig vor sich hin. Seine Nase fällt nicht weiter auf, ist sehr gerade und passt perfekt in sein Gesicht. Seine Haut ist fest und zwar recht blass, aber auf eine natürliche und gesunde Art. Er ist gut gebaut und muskulös, wenn auch dennoch nicht zu breit. Seine Schultern sind Breit, die Taille schmal, seine Bauchmuskulatur so perfekt definiert, dass sie fast schon etwas unwirkliches hat. Roth hat keine Narben, da seine Wunden von selbst vollständig verheilen, dafür hat er aber einige Tattoos die seinen Körper verzieren. Seitlich an seinem Körper befinden sich vier Zeilen auf Latein in einer kunstvollen Schrift, um seinen rechten Bizeps schlingt sich eine schwarze Schlange, die ihren Kopf auf seinen Handrücken gelegt hat. Ihre Schuppen sind schwarz und extrem liebevoll tätowiert, sie wirkt nicht nur sehr lebensecht sondern auch sehr elegant und anmutig. Auf dem rechten Brustmuskel hat Roth eine Kreisförmige Tätowierung und auf seinen Bauch befindet sich ein schwarzer, ebenfalls liebevoll detaillierter Drache, der seinen Kopf in den Nacken geworfen und das Maul weit aufgerissen hat. Die Flügel hat er an den schuppigen Leib gelegt, der Schwanz des Tieres verschwindet unter Roths tief hängendem Hosenbund. Der Drache passt sich so perfekt an Roths Bauchmuskulatur an, dass es regelrecht aussieht als würde er auch Luft holen, wenn Roth atmet. Auf der linken Schulter hat Roth auch noch drei kleine Kätzchen die miteinander Kämpfen, das ist allerdings selten dort anzufinden. Seit neustem hat er auf dem linken Oberarm auch noch eine Tarantel, die genauso lebensecht wirkt wie die anderen Tattoos. Das liegt daran, dass sie nicht bloß Tattoos, sondern Hausgeister sind, die sich auf Roths Haut sogar bewegen können. Roth hat dazu auch noch ein Zungenpiercing, welches er gern aufblitzen lässt.
    Aussehen verwandelt: Wenn er sich verwandelt wird seine Haut härter, fester und fühlt sich knochiger an und ist noch wärmer als sowieso schon. Dazu färbt sie sich schwarz wie polierter Onyx. Sein Gesicht scheint dann schärfer geschnitten zu sein, seine Züge sind noch härter. Auf Roths Rücken biegen sich dann elegant zwei schwarze, riesige Flügel an deren Ende sich geschwungene Hörner befinden, die nagel spitz zulaufen. Seine Iriden leuchten gelb, die Pupillen verziehen sich zu vertikalen Schlitzen zusammen.
    Charakter: Er hat ein ziemlich großes Ego und ist extrem Stolz. Wenn ihn jemand beleidigt nimmt er das mit Humor und kontert locker, aber sollte ihn jemand tatsächlich erniedrigen nimmt er das sehr persönlich und zahlt es der Person dann gern auch heim. Grundsätzlich ist Roth aber recht freundlich, sehr albern und frecht. Er tut was er will, wann er will. Roth ist sich nie für einen blöden Spruch oder eine se, xuelle Anspielung zu Schade. Dazu besitzt er einen großen Beschützerinstinkt und kann sehr besitzergreifend sein. Außer von Lucifer oder Gahiji - also denjenigen die über ihm stehen - lässt Roth sich keine Befehle geben. Die einzige Ausnahme dabei ist seine Freundin Sythril, der er jeden Wunsch erfüllen will.
    Kleidung: Er trägt meist T-Shirts, die sich über seine breiten Schultern spannen und an seinen flachen Bauch schmiegen. Er trägt meist keine Jacken darüber, wenn doch dann aber eine schwarze Lederjacke. Dazu trägt er Jeans, die so tief an seinen Hüften hängen dass es schon fast an ein Wunder grenzen könnte dass sie überhaupt halten, und an den Füßen Boots.
    Art: Hohedämon - Er ist der Kronprinz und Oberster Schatzmeister der Hölle. Im Prinzip heißt das, dass er quasi ein Schoßhund Lucifers ist.
    Fähigkeiten: Als Hohedämon verfügt Roth über eine Menge Macht, und hat recht viele Fähigkeiten.
    - Er hat sehr ausgeprägte Sinne und ist sogar in der Lage Gefühle zu riechen.
    - Er kann sich selbst und andere Leute vorrübergehend unsichtbar machen.
    - Auch kann er anderen seinen Willen aufzwingen, sie also tun lassen was immer er will. Oft muss er dafür der Person bloß in die Augen sehen und ihm leise etwas zuflüstern.
    - Er kann rote Lichtblitze aus seinen Handflächen schießen, die etwa die Wirkung von Benzin haben, das in eine offene Flamme geschüttet wird.
    - Er ist unsterblich da seine Wunden vollständig wieder verheilen, nur die Wächter und Engel, und natürlich Lucifer haben eine reale Chance Hohedämonen zu besiegen, wobei Roth nie eine Konfrontation mit Lucifer riskieren würde.
    - Er kann zwar bluten, besitzt allerdings kein Herz.
    Ängste: Die einzige Person vor der Roth wirklich Angst hat ist Lucifer, da er der einzige ist der ihn auslöschen könnte. Ansonsten fürchtet er, außer dass seine Freundin in Gefahr geraten könnte, eigentlich nichts.
    Familie: Er hat weder Mutter noch Vater, da er von Lucifer geschaffen wurde. Allerdings hat er eine Schwester, Alyra.
    Clan: --
    Haustiere: Seine Haustiere sind im Prinzip seine Hausgeister, also die Tattoos, und seine beiden Höllenhunde. Er liebt jedes von ihnen abgöttisch und gibt jedem von ihnen einen Namen, lustigerweise haben sie alle einen Namen einer Figur aus dem Film Bambi. Seine Schlange Bambi, seine Spinne Feline, sein Drache Klopfer und seine Höllenhunde Blume und Bluebelle. Die einzige Ausnahme sind die drei Katzen, Thor, Nitro und Fury.
    Beziehung: Sythril
    Sexualität: Hetero
    Wohnort: Roth hat eine Wohnung im Apartementgebäude,, Palisades", mitten in der Stadt. (Siehe Lexikon)
    Vorlieben: Roth ist ein Geschwindigkeits-Junkie, weshalb er es liebt mit seinem Wagen bei Maximumgeschwindigkeit durch die Gegend zu fahren.
    Vergangenheit: Er wuchs mit seiner Schwester Alyra in der Hölle auf und wurde schon in jungen Jahren dazu erzogen, Lucifer aufs Wort zu gehorchen. Mit der Zeit trag er auf Gahiji, als dieser in die Hölle kam, und von dort an gingen die Beiden zusammen durch Ddick und dünn. Sie haben gemeinsam viel Chaos angerichtet und obwohl es zu Komplikationen kam, blieb ihre Freundschaft noch erhalten. Wie vielen anderen Dämonen, gefällt es Roth nicht in der Hälle, weshalb er zunächst an die Oberfläche kam um Artefakte aus der Hölle zu finden und zurück zu bringen, und natürlich um Lucifer zu dienen. Er war sein Leben lang nie in einer Beziehung und wollte sich auch nicht an andere Binden, bis er auf Sythril traf und sich as erste Mal so richtig verliebte. Die Beiden wohnen mittlerweile zusammen in Roths Wohnung.

    5
    Name: Lucia Shaw Spitzname: Bisher hat sie nur ziemlich unschöne Spitznamen erhalten Geschlecht: Weiblich Alter: 18 (Geb. 29. April) Aussehen: Lucia
    Name: Lucia Shaw
    Spitzname: Bisher hat sie nur ziemlich unschöne Spitznamen erhalten
    Geschlecht: Weiblich
    Alter: 18 (Geb. 29. April)
    Aussehen: Lucia hat ein irgendwie unscheinbares Gesicht. Ihre Gesichtszüge sind weich und feminin. Ihre Haare sind hellblond, fast schon weiß, voll und glatt. Sie trägt sie meist mit einem Mittelscheitel offen. Ihre Augen sind klar und so hellgrau dass sie fast schon farblos wirken, und von leichten Augenringen untermalt. Ihre Wimpern sind zwar dunkel, fallen aber auch nicht weiter auf und ihre Augenbrauen sind recht dunkel. Ihre Nase ist gerade und passt von der Größe gut in ihr Gesicht. Ihre Lippen sind rosa und voll, wenn sie lächelt dann meist nicht sehr breit, sondern auf eine ruhige, sanfte Art. Lucias Haut ist ziemlich blass, glatt und weißt keine besonderen Merkmale auf. Sie ist ziemlich schlank und nicht wirklich muskulös, weshalb sie etwas zierlich wirkt. Ihre Schultern sind schmal, die Oberweite sogar recht ansehnlich. Ihre Taille ist schmal, die Hüften sind geschwungen und obwohl Lucia,, nur" 1.65m groß ist, wirken ihre Beine recht lang. Besonders im Bauchbereich, aber auch am restlichen Körper hat Lucia kleinere Narben, die durch Wunden entstanden sind die ihr Freund Gahiji aber wieder weites gehend geheilt hat.
    Aussehen verwandelt: In ihrer wahren Form sind Lucias Pupillen zu vertikalen Schlitzen zusammengezogen und auf ihrer Stirn befinden sich zwei dunkelgraue Hörner, die ziemlich Spitz zulaufen. Auf ihrem Rücken entfalten sich dann zwei Flügel von der selben Farbe wie die Hörner, die von der Form und Härte und teilweise des Gewichts her der der Wächter entsprechen, allerdings ledrig und nicht steinern sind. Ihre Haut wird dann härter und fester, und nehmen eine noch hellere Farbe an.
    Charakter: Lucia ist sehr zurückhaltend und vorsichtig, was damit zusammenhängt dass ihr viele Lügen erzählt wurden und sie einfach Angst hat jemand falsches ihr Vertrauen zu schenken. Deshalb ist sie häufig scheu und versteckt sich hinter ihrem Freund Gahiji, besonders wenn Gefahr zu drohen scheint. Grundsätzlich geht sie Konfrontationen aus dem Weg, da Lucia nicht gern die Stimme erhebt, nicht sehr schlagfertig ist und ihr im Streit recht schnell die Tränen kommen. Wenn Lucia allerdings Vertrauen zu jemandem aufgebaut hat ist sie freundlich, aufrichtig und eine gute, loyale Freundin. Sie ist dann gern albern und lacht auch viel mehr. Dazu ist sie sehr bescheiden bittet so gut wie nie etwas. Sie hat eine ziemlich sanfte Persönlichkeit, sorgt sich um ihre Mitmenschen und ist hilfsbereit. Seit neustem ist sie allerdings auch häufiger neugierig, auch wenn sie sich dann schnell wieder zurück zieht.
    Kleidung: Hauptsächlich trägt Lucia dunkle und unauffällige Farben, gern Lila und Schwarz. In Kleidern und Röcken fühlt sie sich zwar hübsch, aber irgendwie auch etwas verunsichert, weshalb man sie häufiger in langen Hosen antrifft. Am linken Mittelfinger trägt sie immer einen großen, Silberring mit einem dunkelrotem Stein, in dem sich eine noch dunklere Flüssigkeit befindet. Dass es sich dabei um das Blut ihrer Mutter Lilith handelt wissen die wenigsten.
    Art: Halb Wächterin, halb Lilin.
    Fähigkeiten: Da Lucia eine Lilin ist, ist sie in der Lage die Seelen von anderen zu sehen. Sie nimmt sie als eine art schimmerndes Licht war, dass den gesamten Körper umgibt. Die Farbe ist dabei immer unterschiedlich und je mehr diese Person gesündigt hat, desto dunkler und befleckter ist die Seele. Gerade diese dunklen, aber auch die ganz reinen Seelen sind für die Lilin besonders interessant. Sie haben nämlich auch die Eigenschaft, dass sie anderen die Seele stehlen können und sich davon ernähren. Da Lucia aber nur eine halbblütige Lilin ist, kann sie eine Seele nicht durch eine bloße Berührung stehlen, sondern nur in dem sie ihre Lippen auf die der Person legt. Normalerweise kann eine Lilin, nachdem sie eine Seele aufgenommen hat das Äußere der Person annehmen, worauf die Seele in die Hölle gerät, egal wie gut sie war. Lucia allerdings kann Seelen nicht,, verdauen", weshalb sie nach dem sie eine Seele genommen hat immer heftig anfängt zu Husten bis die Seele in Form von weißen Rauch aus ihrem Mund heraus aufsteigt. Diese Seele gelangt dann weder in den Himmel, noch in die Hölle sondern bleibt in einer Zwischenwelt.
    Lucia kann das Verlangen nach einer Seele nicht kontrollieren und verspürt es auch so gut wie immer, allerdings greift Gahiji ihr dabei stark unter die Arme.
    Ansonsten hat Lucia etwas besser ausgeprägte Sinne als Menschen, mehr Kraft als die Meisten Mädchen und ist in der Lage sich jederzeit zu wandeln, auch wenn ihr das nicht viel bringt, da sie durch ihre Höhenangst eh kaum in der Lage ist zu fliegen.
    Ängste: Lucia hat eine ziemliche Höhenangst, weshalb sie ihre Augen schließen muss wenn sie sich in Höhen befindet, da ihr sonst sofort schwindelig und ihre Knie weich werden. Ansonsten ist Lucia generell ein eher ängstliches Persönchen, aber dafür hat sie ja Gahiji, der sie beschützt.
    Familie: Ihre leibliche Mutter ist Lilith, woher ihre dämonische Seite kommt. Zu Lilith hatte Lucia lange Zeit gar keinen Kontakt, da diese ewig in der Hölle eingesperrt war. Auch nachdem Lilith entkam wurde die Beziehung zu ihr nicht enger, da Lilith ihren besonderen Einfluss auf Lucia ausgenutzt hatte um sie zu kontrollieren. Das macht sie zwar jetzt nicht mehr, aber Lucia ist immer noch sehr unruhig in ihrer Nähe.
    Ihr leiblicher Vater hasst Lucia abgrundtief und hat bereits versucht sie zu töten, da Lucia ihn immer wieder daran erinnert dass er einen furchtbaren Fehler gemacht hat und sich im Moment der Schwäche auf Lilith eingelassen hat. Auch sein Sohn, Lucias Halbbruder hasste sie schon immer und wurde von Lucia, als dieser sie angegriffen hat aus Selbstverteidigung getötet. Als Baby kam sie in einer Wächterfamilie unter und wurde dort aufgezogen, allerdings wird sie von den meisten Wächtern im Clan gehasst, da sie der erste Wächterhybrid in der Geschichte der Wächter ist und diese der Meinung sind dass so etwas abscheuliches gar nicht existieren dürfte. Für viele Wächter ist Lucias Existenz nichts weiter als eine Legende.
    Clan: Sie gehörte lange zu einem Wächterclan, aber nachdem sie ihre Famlie verließ, trat sie auch aus dem Clan aus.
    Haustiere: --
    Beziehung: Sie ist seit längerem mit Gahiji zusammen
    Sexualität: Hetero
    Wohnort: Sie wohnt mit Gahiji in einem hübschen, zweistöckigem Haus mit Garten, mitten in der Stadt.
    Vorlieben: Lucia zeichnet sehr gern und hat mittlerweile auch recht viel Übung darin. Auch geht sie gern spazieren und genießt die Natur, und reitet seit neustem auch gern.
    Abneigungen: Lucia ist kein Fan von großen Menschenmengen, besonders nicht wenn die Aufmerksamkeit ihr gebührt. Generell mag sie keinen großen Lärm sondern hat es lieber still.
    Vergangenheit: In der Wächterfamilie in der sie groß wurde, ist Lucia immer beigebracht worden ihre Dämonenseite zu verabscheuen. Als sie schließlich herausfand dass sie in vielerlei Hinsicht nur angelogen wurde, lief sie schließlich von zuhause weg, da die Wächter sie ja sowieso nicht leiden konnten. Als sie schließlich auf Gahiji traf, hatte sie zunächst ziemliche Angst vor ihm. Als dieser es jedoch schaffte sich ihr zu nähern und ihr versprach ihr zu helfen, dabei sich selber zu akzeptieren und ihre Fähigkeiten etwas unter Kontrolle zu bekommen, verliebte sie sich allmählich unsterblich in ihn. So sind die Beiden schließlich erst bei Roth untergekommen, ehe Gahiji Lucia das Haus schenkte, in dem die Beiden jetzt zusammen leben.

    6
    Name: Aiden Spitzname: Er möchte keinen erhalten. Geschlecht: Männlich Alter: 19 Aussehen: Aiden sieht seinem Vater extrem ähnlich. Seine Züge sin
    Name: Aiden
    Spitzname: Er möchte keinen erhalten.
    Geschlecht: Männlich
    Alter: 19
    Aussehen: Aiden sieht seinem Vater extrem ähnlich. Seine Züge sind weniger hart, aber dennoch maskulin. Seine Haare fallen ihm glatt über das linke Auge und sind ansonsten auch recht lang und zerzaust, und sind schneeweiß. Seine Augen haben ein strahlendes, himmlisches Blau was ihm vom Aussehen her schon fast zu einem Stereotypen macht. Seine Nase ist gerade und wirkt irgendwie Spitz, fällt aber ansonsten nicht weiter auf, seine Lippen sind ziemlich schmal. Seine Haut ist recht Hell, und nicht weiter von irgendwelchen Narben gekennzeichnet. Er hat bloß an der rechten Schulter ein helles, strahlend weißes Brandzeichen, das Symbol des himmlischen Rates dass ihn an gerade diesen bindet. Er ist relativ Muskulös, seine Schultern sind Breit, die Bauchmuskulatur ist gut definiert und seine Hüften sind recht schmal. Dazu ist Aiden ziemlich groß, knappe 1.90m. An der linken Augenbraue hat er ein Piercing, welches er aber immer durch seine Haare verdeckt.
    Aussehen verwandelt: Wenn er sich verwandelt strahlen seine Augen noch mehr und auf seinem Rücken befinden sich zwei riesige Schneeweiße Flügel, die sich prachtvoll über seinen Rücken biegen.
    Charakter: Er ist ziemlich still und meistens eher ernst, was einfach damit zusammen hängt dass er dazu erzogen wurde. Er ist sehr loyal, sowohl dem Himmel als auch seinen wenigen Freunden gegenüber. Dazu ist er sehr gehorsam, besonders wenn der Befehl von seinem Vater kommt. Das hängt damit zusammen dass sein Vater ihm diesen Gehorsam gewaltsam eingeprügelt hat, und Aiden einfach genug von den Schlägen hat. An sich versucht er möglichst wenig Emotion zu zeigen, da er so trainiert wurde. Nur bei seinen Freunden lockert er sich dann deutlich auf.
    Kleidung: Seit er auf der Erde ist trägt er häufig ein weißes Shirt, kombiniert mit Turnschuhen und einer blauen Jeans. Im Kampf wechselt er dann aber zu einer silbernen Rüstung, die der eines Ritters ähnelt. Dazu ein großes Schwert mit einem blauen Band daran, auf dem das silberne Wappen seiner Familie abgedruckt wurde.
    Art: Engel
    Fähigkeiten:
    - Er kann seine Flügel erscheinen lassen wann immer er will und dazu jederzeit zwischen Alltagskleidung und Rüstung wechseln.
    - Er ist ein gut trainierter Kämpfer, und beherrscht vor allem den Nahkampf.
    - Er kann jegliche Wunden heilen und auch vielerlei Gegenstände mit einer bloßen Berührung reparieren.
    - Er spricht viele alte Sprachen und kennt den Großteil der Schriften im Himmel komplett auswendig.
    Ängste: Seine größte Angst ist wohl sein Vater, da dieser Aiden sehr häufig verprügelt hat und er ihn deshalb nicht mehr enttäuschen will.
    Familie: Sein Vater ist ein Mitglied im himmlischen Rat und somit ein sehr wichtiger, aber deshalb auch sehr strenger Mann. Seine Mutter hingegen ist im Rang deutlich unter ihm und hat kaum etwas zu sagen. Demnach mischte sie sich nie in die Erziehung ein und putzt meist nur stumm das Haus. Deshalb ist die Beziehung zwischen ihr und Aiden nicht besonders gut, da er ziemlich sauer auf sie ist weil sie sich nie zu Wort meldet. Außerdem hat Aiden einen dämonischen Zwillingsbruder, von dem er allerdings nichts weiß, weil sein Vater die beiden Jungen trennte als sie noch Babies waren und ihnen nie voneinander erzählte. Er ist wohl auch der Grund, wieso sein Vater versuchte aus Aiden den perfekten himmlischen Soldaten zu machen.
    Eine weitere Person die er wohl zur seiner Familie zählen würde ist Elina. Er sieht sie als eine Art kleine Schwester an, weshalb sie ihm sehr wichtig ist.
    Clan: Bisher ist er Soldat des himmlischen Rates, zukünftig soll er den Platz seines Vaters dort einnehmen.
    Haustiere: --
    Beziehung: Er hat keine, aber er möchte auch keine, da ihm beigebracht wurde dass er keine Zeit dafür hat und er mittlerweile dadurch auch kein Interesse mehr daran hat.
    Sexualität: Asexuell
    Wohnort: Er wohnt im Himmel, unten auf der Erde hat er keinen Wohnsitz.
    Vorlieben: Aiden trainiert in seiner Freizeit meistens, wenn nicht liest er gern.
    Vergangenheit: Aiden ist im Himmel aufgewachsen und wurde streng dazu erzogen, nicht mehr als ein Soldat zu sein. Nachdem bei seinem ersten Auftrag Komplikationen auftraten, wartete er auf der Erde bis der Auftrag als ungültig erklärt wurde. Jetzt verbringt er weiter seine Zeit unten auf der Erde, in Begleitung der Dämonin Elina.

    7
    Name: Haku
    Geschlecht: männlich
    Alter: 15
    Charakter: Haku ist ein freundlicher, zuvorkommender Mensch, der grundsätzlich friedlich eingestellt ist und Konflikten aus dem Weg geht. Sein sonst so ruhiges Gemüt steht jedoch in starkem Kontrast zu dem Verhalten, dass er an den Tag legt, wenn er glaubt, das wofür er kämpft wäre in Gefahr. Er lässt sich kaum von etwas beunruhigen und hat so gut wie gar keine Angst vor irgendwas, da er sein Leben und alles andere opfern könnte, da er keine eigenen Träume oder Wünsche hat. Wenn man ihn näher kennt, erfährt man mehr über seinen Charakter, da dieser sehr wechselhaft ist.
    Aussehen: Er hat sehr blasse, fast schneeweiße Haut, bei der seine feinen Gesichtszüge sehr deutlich werden. Er hat schwarze brustlange Haare, die er hinten in einem Dutt und vorne in zwei Zöpfen (einer links und einer rechts) zusammenhält. Außerdem hat er dunkle, braune Augen, die sehr viel über seinen Charakter aussagen. Überhaupt könnte man ihn auf den Ersten Blick und aufgrund seiner weiblichen Stimme für ein Mädchen halten.
    Kleidung: Er trägt einen grauen, großen Hoodie, eine schwarze Hose und schwarze Schuhe. Außerdem hat er schwarze Handstulpen an, die seine Unterarme auch ein wenig verdecken. Außerdem trägt er meistens eine weiße Maske mit roten Verzierungen.
    Art: Er ist ein Dämon, mit einem Teil Engel in sich.
    Tier: /
    Familie: Mutter(Engel/lebend), Vater(Dämon/lebend)
    Besonderheit: Er kann Eis und Schnee, Wind und Wasser mithilfe von Handzeichen erschaffen und kontrollieren. Außerdem ist er sehr schnell und wendig.
    Vergangenheit: Haku wurde eigentlich nur geboren, um als Waffe zu dienen. In seinen ersten Lebensjahren wurde er verschiedenen Tests unterzogen, also war er sowas wie ein Testobjekt. Als er sechs Jahre alt war, durfte er seinen ersten Auftrag zum Schutz der Hölle machen, den er ohne Fehler meisterte. Seitdem ist er noch immer als Waffe bekannt. Trotzdem wird er von den meisten Dämonen eher respektlos behandelt, da er einen Teil Engel in sich hat.

    8
    Name: Amon Zachary Caster Spitzname: Die Meisten nennen ihn nur Amon, von Rubin hat er allerdings den hübschen Beinamen,, Captain Stony" bekomme
    Name: Amon Zachary Caster
    Spitzname: Die Meisten nennen ihn nur Amon, von Rubin hat er allerdings den hübschen Beinamen,, Captain Stony" bekommen.
    Geschlecht: Männlich
    Alter: 19
    Aussehen:
    - Gesichtszüge: Amons Gesichtszüge sind zwar irgendwie weich, aber dennoch maskulin.
    - Haare: seine Haare sind dunkelbraun und fallen ihm in leichten Locken über das Gesicht. Sie sind sehr weich und manchmal irgendwie unordentlich.
    - Augen: Er hat die Wächter-typischen strahlend blauen Augen, die ihn sofort als Wächter verraten. Dazu hat er volle, schwarze Wimpern und recht schmale Augenbrauen.
    - Nase: seine Nase ist gerade und nicht weiter auffällig.
    - Lippen: Seine Lippen sind recht schmal und haben auch keine sehr auffällige Farbe.
    - Haut: Er hat sehr glatte und helle Haut, die keine besonderen Merkmale aufweist.
    - Statur: Amon ist ziemlich schmal, wenn auch trotzdem sehr muskulös. Seine Schultern sind nicht sonderlich breit und auch seine Hüfte ist recht schlank, dafür sind seine Bauchmuskeln ziemlich ausgeprägt.
    - Größe: Amon ist um die 1.90m groß, was für die Wächter nicht gerade untypisch ist.
    - Narben: Er hat einige Narben über den Körper verteilt, die aber nicht weiter auffallen. Entstanden sind diese im Kampf mit den Dämonen
    Aussehen verwandelt: In seiner verwandelten Form hat er die für einen Wächter typischen, steinernen Gargoyle-Hörner und riesigen Flügel. Dazu sind seine Pupillen zu vertikalen Schlitzen verzogen und die Iriden scheinen noch stärker zu leuchten als sowieso schon.
    Charakter: Amon ist ziemlich stolz, was eine typische Eigenschaft für seine Art ist. er nimmt seine Aufgaben sehr ernst und lässt sich nicht gern auf den Arm nehmen.
    Er hat einen ziemlichen Tatendrang und ist nicht sehr geduldig. Dazu kommt, dass Amon sich manchmal von seinen Gefühlen, wie Wut zum Beispiel, leiten lässt und dann handelt, ohne nachzudenken obwohl die Wächter versuchen ihm das abzugewöhnen. er ist mitfühlend, und denen gegenüber die es verdienen freundlich und respektvoll.
    Kleidung: Er kleidet sich meistens recht elegant, mit Hemd und Jackett-Weste darüber und einer schwarzen Krawatte. Dazu dann allerdings Jeans und Turnschuhe. Hemd und Krawatte ersetzt er häufig auch durch ein einfaches, weißes Shirt.
    Art: Wächter
    Fähigkeiten: Er ist in der Lage sich jederzeit zu wandeln, was häufig schon durch starke Gefühlsregungen passiert. Er ist kräftiger als normale Menschen und ein guter Kämpfer, dazu ist er in der Lage Portale zu Himmel und Hölle zu öffnen.
    Amon weiß sehr viel über die unterschiedlichen Dämonenarten und kennt auch viele wichtige Dämonen und Engel beim Namen.
    Amon kann wenn er schläft eine Form annehmen, in der er von einer steinernen Hülle umgeben ist und äußerlich dann aussieht wie ein gewöhnlicher Gargoyle. Diese Hülle ist unzerstörbar und er kann vollständig regenerieren wenn er sich in ihr ausruht.
    Ängste: Eigentlich hat Amon bloß Angst davor, seine Familie zu verlieren.
    Familie:
    - Amina Caster: Seine ältere Schwester, die allerdings leider bei der Geburt ihres Sohnes Lionel starb.
    - Sophia Caster: Seine Mutter, die bei Amons Geburt starb, weshalb er keine Erinnerungen an sie hat.
    - Marcus Caster: Sein Vater, ein zwar manchmal strenger aber an sich freundlicher Mann. Amon steht ihm nicht so furchtbar nah wie Marcus es wohl gern hätte.
    - Lionel Caster: Aminas Sohn, und somit Amons Neffe. Er ist jetzt etwa 4 Jahre alt und hat eine sehr enge Bindung zu Amon.
    - Abbot Caster: Sein Onkel, einer der wichtigeren Männer im Clan.
    Clan: Er gehört dem Wächterclan der Stadt an, den Olivias Vater anrührt. Er selber hat keine besonders der hohen Positionen.
    Haustiere: --
    Beziehung: Er hat derzeit keine. Da er ein Wächter ist erwarten aber auch alle im Clan von ihm dass er sich eine Wächter Frau sucht.
    Sexualität: Hetero
    Wohnort: Amon wohnt in einem Anwesen, dass etwa die Größe einer Highschool haben könnte im wohlhabenderen Bereich der Stadt, wie die meisten Wächter, zusammen mit seinem Vater, seinem Onkel und seinem Neffen.
    Vorlieben: Amon ist ein Raucher, auch wenn er das meistens nur macht wenn er gestresst ist. Da sein Körper davon aber sowieso keinen Schaden nehmen kann, kann er sich das auch leisten. Seine Nächte verbringt Amon damit, Dämonen ausfindig zu machen und in die Hölle zurück zu bringen. Er tut das gern, weil er weiß dass er so die Welt ein bisschen sicherer macht.
    Abneigungen: Amon ist kein besonderer Partygänger. Er verbringt seine Freizeit lieber damit zu lesen, als in Clubs herum zu ziehen, mag also allgemein lieber Ruhe.
    Vergangenheit: Wie die meisten Wächter wurde Amon von den Frauen des Clans großgezogen und zuhause unterrichtet. Dazu wurde er dazu aufgebildet Dämonen zu jagen und die Menschen zu beschützen.

    9
    Name: Gahiji Morningstar Geschlecht: Männlich Alter: 19 Aussehen: - Gesichtszüge: Gahiji wirkt trotz seinem ersten Auftreten nicht wie der klassi
    Name: Gahiji Morningstar
    Geschlecht: Männlich
    Alter: 19
    Aussehen:
    - Gesichtszüge: Gahiji wirkt trotz seinem ersten Auftreten nicht wie der klassische Grobian, was vielleicht an seinen sehr weichen Gesichtszügen liegt.
    - Haare: Gahiji hat schwarze, verwuschelte Haare, welche leicht über seine Stirn fallen. Manche behaupten sie wären sehr weich.
    - Augen: Er hat klare, fast schon leuchtende, rote Augen.
    - Nase: Seine Nase ist nicht gerade breit und hat einen sehr graden Nasenrücken. Wenn man seine Nase zulange anstarrt (Warum man das auch immer tun sollte) könnte man meinen er hätte eine Stupsnase.
    - Lippen: Er hat sehr unscheinbare, schmale Lippen, die eine leichte rosa Färbung haben.
    - Haut: Seine Haut ist leicht gebräunt und manchmal etwas rau.
    - Statur: Durch vieles Kampftraining sind seine Arm-, Bein- und Bauchmuskeln gut ausgeprägt. Allerdings wirkt er deswegen nicht breit.
    - Größe: Er ist knapp 1,80m groß
    - Narben: Auf der rechten Brust hat Gahiji eine Brandnarbe. Experten erkennen das Siegel wohl.
    Zusätzlich schlingt sich eine Verbrennung um seinen Knöchel, entstanden durch eine Kette getränkt in Weihwasser.
    Aussehen verwandelt: Das höchste Maß an Verwandlung das Gahiji bisher hat zeigen lassen sind seine Flügel. Sie sind schwarz und wirken irgendwie unrein. Das obere Ende liegt auf Höhe seines Kopfes, das untere endet bei seinen Kniekehlen.
    Für die die seine wahre Form kennen irritieren die Flügel sehr, da Gahijis wahre Form verbrannt, vernarbt und aufgerissen an sämtlichen Stellen ist. Da ist das Makellose an seinen Flügeln schon ein Blickfang.
    Charakter: Gahiji ist, wenn man ihn das erste Mal begegnet kalt, gefühlslos, abweisend und gefügig, wenn er auch ab und zu mal frech ist. Wenn man ihn dann besser und länger kennt (oder Lucia in der Nähe ist) kann er sehr sanft und wirklich freundlich sein und er macht auch sehr gerne irgendwelche Späße oder macht irgendwelche d*mmen Bemerkungen. Ab und zu wirkt er ein wenig altmodisch, was vielleicht dran liegt, dass er schon 2.583 Jahre alt ist. Er hört sofort auf Lucifers und Lucias Wort, tut was die beiden wollen und leistet weder Wiederrede noch stellt er Fragen, allerdings geht er mit Lucia anders um, als mit Lucifer. 
    Kleidung: Er trägt sehr oft schwarze Sachen. Wenn er kann trägt er T-Shirts und Jeans über denen er mal so, mal so einen schwarzen Mantel trägt. Wenn jemand in der Nähe ist der sich beschweren könnte (...Luci... XD) trägt er doch noch einmal ein Hemd. In bestimmten Situationen trägt er eine Maske über Mund und Nase.
    Art: Dämon
    Fähigkeiten: Er kann sämtliche Materie kontrolliere, auch wenn es ein paar gibt die etwas schwieriger zu kontrollieren sind, z.B. Wasser. Er kann ebenfalls mit leichtigkeit den Verstand kontrollieren und nahezu jedem seinen Willen aufzwingen, was er aber nicht häufig tut. Er ist unsterblich und kann so nur von wenigen Dingen getötet werden (Darunter Engels- und Dämonendolche), wenn er verletzt wird verbrennen seine Wunden nach kurzer Zeit.
    Salz hält ihn weitesgehend auf, Weihwasser löst ein Brennen aus und ein Exorzismus kann ihm nichts anhaben. Seit neustem kann er Feuer „erschaffen“ und wird (ab und zu) begleitet von einem Raben, welcher eine direkte Verbindung zu Lucifer (Mann, macht der sich wichtig XD) ist. Er muss seltener essen, schlafen und atmen als Menschen. 
    Ängste: Seine größte Angst ist es Lucia zu verlieren. Er denkt dabei aber nicht ans Verlieren ihrer Liebe, denn selbst dann würde er bei ihr bleiben, er denkt dabei an ihren Tod. Er ist sich unsicher, ob sie dann in den Himmel, die Hölle oder ganz woanders hin geht. Sie zu verlieren wäre womöglich das Ende seiner kleinen Welt.
    Familie: Im Gegensatz zu anderen Dämonen ist Gahiji der leibliche Sohn von Lucifer.
    Seine Mutter ist der Engel Gaia, welche im Himmel keine niedrige Position hat. Gahiji hat keinen wirklichen Kontakt mehr zu ihr, im Gegensatz zu Sol.
    Sol ist Gahijis Nicht-so-ganz Bruder. Sol war ursprünglich eine zweite Persönlichkeit von Gahiji, der ihm aber aus dem Körper „gerissen“ wurde und dadurch zu einer eigenen Person wurde.
    Sol ist ein exakter Zwilling von Gahiji nur, dass Sol etwas hellere Farben hat.
    Seine Beziehung zu ihm hat sich im Gegensatz zu früher massiv gebessert.
    Lucia ist seit geraumer Zeit seine Freundin, er sieht sie allerdings beiläufig noch als Herrin an.
    Nicht wirklich vom Blute her verwand aber trotzdem mit drin sind Roth und Alyra, welche er schon lange kennt. Die Beiden sind für ihn wie kleine Geschwister, aber er würde es ihnen wahrscheinlich nie sagen.
    Beziehung: Nur mit Lucia XD
    Sexualität: Hetero
    Wohnort: Gahiji lebt noch nicht all zu lang zusammen mit Lucia in einem gemütlichen Haus mit Garten mitten in der Stadt.
    Vergangenheit: Die ersten paar hundert Jahre verbrachte Gahiji im Himmel. Durch Lucifer trug er aber auch einen Dämon in sich und war kein reiner Engel. Er musste sich entscheiden, ob er als Engel im Himmel bleibt oder ob er fällt und als Dämon in der Hölle verweilt.
    Gahiji entschied sich für die Hölle.
    Dort angekommen freundete er sich schnell mit dem Hohedämon Astaroth und seiner Schwester Alyra an und auch heute, selbst wenn es zwischendurch Probleme gab, sind sie das noch.
    Er hat in der Zeit viel Mist gebaut (auch häufig mit Roth zusammen), hat aber auch oft Dinge für Lucifer erledigt.
    Irgendwann hat er sich dann mal abgekoppelt und ist mehr oder weniger wegen Sol im Wald gelandet.
    Er ist dort mit der Gruppe mitgezogen und hat auch darunter gute Freunde gefunden, welche aber letztendlich dafür gesorgt haben, dass Luci ihn zurück in die Hölle geholt hat. Er hat ihn dort gefoltert, ihm das Brandzeichen gegeben und letztendlich Sol von ihm getrennt.
    Als Gahiji wieder kam war er nicht mehr der Selbe. Er hat seine Erinnerungen, seinen Charakter und alles was ihn auszeichnet verloren.
    Anfangs war es noch schwer, aber er gibt sich die größte Mühe seine Erinnerungen zurück zu erlangen. Er wird in diesem Punkt zum Glück stark unterstützt. Langsam wird er Stück für Stück wieder der Alte, selbst wenn er nicht 1:1 gleich sein wird.

    10
    Name: Faromir Spitzname: Faro Geschlecht:  Männlich Alter: 20 Aussehen: - Gesichtszüge: Faro hat auf den ersten Blick ein sehr feminines Gesicht.
    Name: Faromir
    Spitzname: Faro
    Geschlecht:  Männlich
    Alter: 20
    Aussehen:
    - Gesichtszüge: Faro hat auf den ersten Blick ein sehr feminines Gesicht.
    - Haare: Seine weichen, weißen Haare verdecken einen Teil seiner Stirn und Wangen.
    - Augen: Er hat mandelförmige Augen, welche eine ungewöhnliche lilane Färbung aufweisen.
    - Nase:  Faro hat selbst als Mensch eine Katzenähnliche Nase
    - Lippen: Seine Lippen sind blassrosa und etwas weicher.
    - Haut:  Gesund gebräunt
    - Statur: Er ist sehr dünn, aber anmutig.
    - Größe: Er ist mit seinen 1,75m etwas klein für einen Mann
    - besondere Merkmale: Statt normalen Ohren besitzt er weiße Katzenohren, die viele für eine Fälschung halten.
    Aussehen verwandelt: Verwandelt wird Faromir zu einer scheinbar normalen Hauskatze.
    Sein weiches Fell hat eine makellose weiße Färbung. Sein Fell scheint regelmäßig gepflegt zu werden und er gut gefüttert.
    Seine Augen bleiben nach wie vor Lila. Er ist 24cm klein (Mit Schwanz 46cm, auch wenn dieser gespalten ist) und wiegt circa 4kg.
    Seine Pupillen sind nur sehr selten ausgefahren und seine Pupillen sind meist geweitet.
    (http://thecatsite.com/media/fotolia_59581620_su bscription_monthly_m-jpg.201452/full? d=1491786190)
    Charakter: Faromir ist sehr freundlich und höflich. Er ist sehr hilfsbereit, kann sich aber auch unterschiedlich geben. Er kann sehr leger sein, spricht sanft, ist aufmerksam, anziehend, feinfühlig, anhänglich, aber auch sehr frech, großmäulig, arrogant und herablassend. 
    Kleidung: Faromir ist meistens leicht bekleidet.
    Er bevorzugt Kleindung in weiß-lila-blau Tönen.
    Seine Lieblingsbekleidung ist auf dem Bild zu sehen.
    Art: Nakomata
    (Nekomata sind hochrangige Dämonen aus chinesischen Sagen)
    Fähigkeiten: Er verfügt über schwarze Magie und ist in der Lage Hitodama (also Geister) zu beschwören.
    Familie: Faromir hatte noch nie wirklich eine Familie, allerdings wurde er bald nach seiner Geburt von einem Mann aufgelesen, der sich um ihn gekümmert und ihn erzogen hat.
    Beziehung: Er hält sich von Beziehungen fern, da es bei seiner Arbeit unvorteilhaft wäre.
    Sexualität: Bisexuell
    Wohnort: Faro lebt im Botanaya, einem „Club“ im japanischem Stil in denen sich Männer und Frauen begnügen lassen können.
    Vergangenheit: Nach seiner Geburt irrte er lange Zeit durch die Straßen und wusste nichts mit sich anzufangen. Ein Mann hat ihn aufgelesen und ihn gelehrt wie er mit seinen Kräfte umgehen kann, gezeigt wie man sich verwandelt und wie man sich richtig verhält.
    Faromir hat sich gut entwickelt und hat sich gut durch die Zeiten geschlagen.
    In den letzten Jahren hat er sich jedoch nicht stark verändert.

    11
    Name: Rue Geschlecht: Weiblich Alter: Äußerlich 21 Aussehen: - Gesichtszüge: Rue hat anmutig weibliche und weiche Gesichtszüge. - Haare: Rue ha
    Name: Rue
    Geschlecht: Weiblich
    Alter: Äußerlich 21
    Aussehen:
    - Gesichtszüge: Rue hat anmutig weibliche und weiche Gesichtszüge.
    - Haare: Rue hat violette, vielleicht auch in die Richtung von Rot gehende Haare. Sie fallen in leichten Wellen locker über ihre Schultern. In manchen Momenten könnte man denken sie hätte Dreadlocks. Ein paar Strähnen sind verflochten mit Knochenketten (Wobei die Knochenstücke neu geformt wurden) und Federn.
    Ihre Haare sind ihr gerade wegen dem aufwändigen Schmuck sehr wichtig, weshalb sie auch nur selten jemanden an sie heran lässt.
    - Augen: Ihre Augen sind im Gegensatz zu ihrem restlichen Erscheinen sehr gewöhnlich, grün und groß.
    - Nase: Rue hat eine relativ schmale Stupsnase, die allerdings zur Nasenspitze eine leichte Krümmung hat.
    - Lippen: Ihre Lippen sind voll, stechen aber durch ihre Hautfarbe nicht sehr stark hervor.
    - Haut: Rues Haut ist hell-rosa. Sie ist sehr glatt und frei von sonstigen Härchen.
    - Statur: Sie ist relativ schmal, aber deshalb sollte man ihre Stärke nicht unterschätzen.
    - Größe: Sie hat nie ihre Größe gemessen, aber sie reicht mit Leichtigkeit an die „großen Menschen“.
    - Tattoos: Rue hat insgesamt drei Tattoos.
    Das erste ist eine Feder an ihrem rechten Oberarm/Schulter.
    Das zweite beginnt in der Mitte ihrer Unterlippe und zieht sich runter bis zum Kinn.
    Das dritte sind drei weitere Federn auf ihrer Stirn, welche an ihrem Haaransatz beginnen.
    -besondere Merkmale: Na ich würde nicht sagen ihre Hautfarbe XD
    Charakter: Ihr Charakter ist sehr wechselhaft, meistens ist es abhängig von den Personen, die sie umgeben.
    In den meisten Fällen ist sie aber ein Mix aus freundlich und frech. Sie kann aber ebenso zurückhaltend und schüchtern sein, auch wenn sie nur selten vor etwas Angst hat.
    Rue weiß was sie will und dennoch lässt sie sich in wenigen Dingen verunsichern.
    Sie liebt die Aufmerksamkeit, doch sie versucht sich zurückzuhalten.
    Kleidung: Sie hat inzwischen die Auswahl zwischen zwei Kleidungskombinationen.
    Zum einen trägt sie häufig ein moosgrünes langes Top, welches knapp unter ihrer Hüfte endet. Dazu trägt sie eine braune Hose, die eng an ihre Beine anliegt.
    Die zweite Möglichkeit ist ein grünes, langes Kleid mit silbernen Verzierungen. Sie trägt dieses allerdings nur auf Wunsch und zu besonderen Anlässen.
    Da sie Schuhe durch und durch verabscheut wird man sie auch niemals nicht barfuß sehen.
    Art: Jotune (Eisriesin)
    Fähigkeiten: Sie ist in der Lage Eis zu erschaffen und zu kontrollieren. Wenn sie sich Mühe gibt kann sie jemanden über dieses Eis kontrollieren.
    Familie: Sie gehört zum Adel von Jotunheim, was keine sonderlich große Ehre ist, da der Planet sehr heruntergekommen und „unterdrückt“ ist.
    Beziehung: Sie ist seit knapp zwei Jahren mit Sou zusammen und ist auch sehr glücklich mit ihm.
    Sexualität: Hetero
    Wohnort: Anfangs hatte sie sich in den Wald zurück gezogen, doch jetzt lebt sie bei Sou.
    Abneigungen:  Schuhe °^°
    Vergangenheit: Rue ist auf Jotunheim geboren und aufgewachsen, wo sie sich ein Leben lang hat bedienen lassen.
    Als sie es dann irgendwann überzogen hat schickte ihr Vater sie nach Midgard (zur Erde), um dort zur Besinnung zu kommen. Letztlich hat es nicht viel gebracht, da sie dort Sou kennenlernte und sich in ihn verliebte. Mit seiner Art, wie er mit ihr und anderen umgeht hat einigen Einfluss auf sie.

    12
    Name: Erik Morgan Geschlecht: Männlich Alter: 17 Aussehen: - Gesichtszüge: Erik hat ein breiteres, aber abgerundetes Gesicht, mit etwas kindliche
    Name: Erik Morgan
    Geschlecht: Männlich
    Alter: 17
    Aussehen:
    - Gesichtszüge: Erik hat ein breiteres, aber abgerundetes Gesicht, mit etwas kindlichen Zügen.
    - Haare: Seine Haare sind schwarz und fallen zumeist locker über seine Stirn.
    - Augen: Eriks Augen sind sehr dunkel. Eigentlich sind sie braun, aber in einem gewissen Licht wirken sie schwarz. Wenn er gut drauf ist strahlen sie ein Gefühl von Wärme aus.
    - Lippen: Auf seinen schmalen Lippen liegt fast immer ein kindliches Lächeln.
    - Haut: Er ist leicht gebräunt, da er sehr viel Zeit draußen verbringt, allerdings ist er auch hin und wieder von etwas Dreck überzogen.
    - Statur: Erik ist wirklich dünn, zumindest außergewöhnlich dünn für einen Jungen. Es ist kaum Muskulatur zu erkennen, da er einfach nicht mehr in der Lage ist mehr zuzunehmen. Wenn er den Bauch anspannt oder leicht anzieht kann man seien Rippen leicht erkennen.
    - Größe: Erik zählt nicht gerade zu den Größten.
    Aussehen verwandelt: Er kann zu einem ca. 0,82 Meter großen, schwarzen Wolf werden. Er hat eine lange Schnauze, welche bei seinen, inzwischen braunen, Augen enden. Im richtigen Licht kann man den letzten roten Schimmer seiner Augen erkennen.
    Charakter: Erik ist eine äußerst treue, loyale und hilfsbereite Person. Er denkt immer zuerst an die Anderen, was wahrscheinlich noch durch seinen ausgeprägten Beschützerinstinkt verstärkt wird.
    Durch genannten Beschützerinstinkt kann er manchmal sehr misstrauisch oder aggressiv werden. Sonst ist Erik aber sehr freundlich, offen, neugierig, ausdauernd, stur und manchmal schüchtern.
    Allerdings kann er sich relativ schlagartig verändern, wenn jemand absolut undankbar ist. Er bemüht sich stets es jedem recht zu machen, doch wenn er damit nur auf Undankbarkeit und Egoismus trifft, lässt er dies alles fallen und schaltet auf stur. Er weigert sich noch etwas für diese Person zu tun und beginnt sie zu ignorieren, aber nicht, weil er diese Person verletzen will, sondern weil er versucht sich selbst zu schützen.
    Kleidung: Er trägt ein weißes T-Shirt, welches aber inzwischen ziemlich verdreckt ist. Dazu trägt er eine schwarze Hose und einfache Turnschuhe.
    Sein T-Shirt ist etwas zu groß, damit es nicht seine Figur preisgibt.
    Art: Eigentlich ist er ein Wolfsdämon, aber durch seine verloren gegangene Dämonen-Seite könnte man auch über einen Gestaltwandler reden.
    Fähigkeiten: Seine einzige Fähigkeit ist wohl die Verwandlung von Mensch zu Wolf.
    Familie: Erik hat schon seit langer Zeit nur ein Wolfsrudel als Familie, da ihn seine richtige ausgestoßen hat.
    Er sieht das Rudel als seine einzige und wahre Familie, weshalb Haati auch gewissermaßen sein Bruder ist.
    Beziehung: Glücklich vergeben an Sissi
    Sexualität: Pansexuell
    Wohnort: Bis dato war er noch nicht sesshaft. Er lebt mit Haati, den beiden Mädchen Amy und Mia und hin und wieder Delia im Wald.
    Vergangenheit: Als Dämon hat er Besitz ergriffen von einem kleinen Jungen. Er ist im Körper dieses Jungen aufgewachsen und hat ein normales Leben geführt, welches ihm auch wirklich gefallen hat, bis sich Eriks Wolf-Seite gezeigt hat.
    Sie hatte sich gewissermaßen mit seiner Dämonen-Seite verbunden.
    Seine Eltern haben ihn verstoßen und möglichst weit weg von ihnen ausgesetzt.
    Erik konnte sich allein nicht zurecht finden, weshalb er komplett ausgehungert kurz vor dem Tod stand, doch wurde er rechtzeitig von Haatis Rudel gefunden. Er kam wieder auf die Beine und konnte sich zu einem gesunden Wolf entwickeln, allerdings blieb er als Mensch immer klein und schmächtig.
    Vor einiger Zeit wurden Erik und Haati dann bei einer Jagt von ihrem Rudel getrennt und suchen seitdem nach diesem.

    13
    Name: Elina Geschlecht: Weiblich Alter: 16 Aussehen: - Gesichtszüge: Insgesamt hat sie leicht kindliche Gesichtszüge und ein rundes Gesicht. - Ha
    Name: Elina
    Geschlecht: Weiblich
    Alter: 16
    Aussehen:
    - Gesichtszüge: Insgesamt hat sie leicht kindliche Gesichtszüge und ein rundes Gesicht.
    - Haare: Ihre Haare haben eine kräftige lilane Farbe. Sie sind glatt und reichen ihren vollständigen Rücken hinunter.
    - Augen: Das auffälligste an ihren Augen ist der enorme rote Schimmer.
    Manchmal sind sie unterlaufen von leichten Augenringen.
    - Nase: Sie hat eine relativ flache Nase.
    - Lippen: Elinas Lippen sind sehr unscheinbar und haben eine blasse Farbe.
    - Haut: Ihre Haut ist insgesamt sehr blass. Grade ihre Füße und Beine weisen ein paar Schrammen und Dreck auf.
    - Statur: Sie ist relativ dünn und zierlich.
    - Größe: Sie ist nicht sonderlich groß ^^“
    - Sonstiges: Sie wirkt auf den ersten Blick sehr harmlos.
    Charakter: Sie ist grundlegend kalt und gefühlslos, jedoch versucht sie Stück für Stück Gefühle zu zeigen, was sich allerdings als schwieriger erweist als gedacht. Elina ist eigentlich ziemlich naiv und kann sehr kindlich werden, was sich unauffällig zeigt. Zudem kann sie ziemlich klettend sein, sobald sie etwas gefunden hat was sie interessiert. Sie kann aber ebenso grausam und rachsüchtig werden, wenn sie jemand zu etwas zwingen will. Auf ihre eigene Art und Weise kann sie auch schnell besorgt um eine Person werden, auch wenn das nicht so auffällt.
    Kleidung: Vorzugsweise trägt sie weiße Kleider, welche aber schnell dreckig werden oder auch ab und zu zerrissen werden. Sie freut sich allerdings jedes mal, wenn man ihr ein neues schenkt.
    Sie ist prinzipiell immer barfuß unterwegs, da sie nicht wirklich versteht, warum Menschen darauf bestehen ihre Füße zu verdecken.
    Der Nachteil an der Kleidung ist, dass sie an kälteren Tagen natürlich schnell frieren.
    Art: Dämon
    Fähigkeiten: Sie ist in der Lage jede Pflanze zu kontrollieren und so diese nach ihrem Belieben wachsen lassen, bewegen und verschwinden lassen.
    Sie sieht die Pflanzen die sie selbst wachsen lässt als so etwas wie Freunde an und gibt gut auf diese acht.
    Sie ignoriert häufig Schmerzen, auch wenn sie diese spürt.
    Es gibt eine Beschwörung, welche so gut wie unbekannt ist, da fast niemand Elinas wirklichen Namen kennt. Mit dieser Beschwörung kann man sie vollends kontrollieren. Wenn jemand die Beschwörung nutzen sollte wird er dies wohl bereuen.
    Familie: Das Mädchen hatte eine friedliche Familie, sie lebte also zusammen mit ihrem Vater und ihrer Mutter, doch nachdem sie den Körper von Elina übrnahm tötete sie diese.
    Beziehung: Schwierig
    Sexualität: Auch schwierig XD Vielleicht einfach mal Bi
    Wohnort: Sie ist nicht sesshaft. Sie folgt einfach Aiden.
    Vergangenheit: Über das Mädchen gibt es nicht viel zu erzählen. Elina selbst folgt dem Engel Aiden schon eine ganze Weile. Sie hatte erst aufgrund seiner Aufgabe verfolgt, doch jetzt mag sie einfach und verbringt gern ihre Zeit mit ihm. Zumal Aiden großartig für sie sorgt. Er kaufte ihr neue Kleider, brachte sie in den Himmel und rettete sie schon zwei mal. Sie hat auch in Zukunft vor ihm etwas auf die Nerven zu gehen.

    14
    Name: Sythril Geschlecht: Weiblich Alter: 19 Aussehen: - Gesichtszüge: Sie hat ein schön anzusehendes, schmales Gesicht. - Haare: Ihre leicht gew
    Name: Sythril
    Geschlecht: Weiblich
    Alter: 19
    Aussehen:
    - Gesichtszüge: Sie hat ein schön anzusehendes, schmales Gesicht.
    - Haare: Ihre leicht gewellten, weißen Haare Rahmen ihre Brust leicht ein. Sie scheinen zu jeder Zeit zu liegen wie sie wollen, was daran liegt, dass sie als Schlangen leben.
    In ihren Haaren befindet sich eine vereinzelte schwarze Strähne, welche allerdings nur gefärbt ist und dadurch auch mit der Zeit rauswachsen wird. (Fun Fact: Die Schlage die zu dieser Strähne gehört ist nun ebenfalls schwarz XD)
    - Augen: Ihre grauen Augen fallen im Bezug zu ihren Haaren nicht auf, allerdings bilden sie einen interessanten Kontrast zu ihrer Haut.
    - Nase:  Ihre Nase ist sehr schmal und abgeflacht.
    - Lippen: Ihre vollen Lippen haben eine gesunde rosa-rote Farbe.
    - Haut:  Sie ist gesund gebräunt.
    - Statur: Ihre Figur ist schlank und anmutig. Sie hat eine bemerkbare Oberweite.
    - Tattoos: An ihrer Hüfte ist ein Tattoo mit zwei Schlangen. Eine weiße und eine schwarze. Beide sind mit dem Körper durcheinander gewickelt.
    Aussehen verwandelt: Sythril ist in der Lage zu einer deutlich großen, weißen Python zu werden, allerdings macht sie das nicht sehr oft.
    Charakter: Sythril ist eine sehr neugierige, offene und manchmal auch eingebildete Person.
    Aber wenn man dann länger Zeit mit ihr verbringt, merkt man, dass sie einen sehr sprunghaften Charakter hat. Sie kann spontan frech, ruhig, zurückhaltend oder aggressiv werden. Dies ist dann meistens abhängig von der Situation.
    Oft hat Sythril dann auch die Hosen an und weiß was sie will. Sie ist dabei selbstbewusst und ironisch angehaucht.
    Kleidung: Sie trägt bevorzugt Pullover, die für sie eigentlich viel zu groß sind, so hat sie viel zum einkuscheln. Sie trägt um die Beine rum eng anliegende Jeans oder hin und wieder mal dickere Jeans.
    Obwohl sie meistens für kalte Füße sorgen trägt Sythril Ballerinas.
    Sie trägt weitestgehend keinen Schmuck, bis auf einen goldenen Armreif, der aussieht wie ein Drache und sich um ihr Handgelenk wickelt, und eine Kette, die sie von Roth geschenkt bekommen hat.
    Art: Gorgone
    Fähigkeiten: Sie ist in der Lage sich in eine weiße Python zu verwandeln, kann Leute hypnotisieren, allerdings dies nur über einen Kuss und andere durch einen Blick versteinern, dabei werden ihre Augen weiß.
    Sie ist sehr empfindlich gegenüber kälteren Temperaturen. Sie muss sich stets warm halten, da sie sonst schnell krank wird.
    Der Drache ihres Armreifes, Chrysós, ist in der Lage zu einem wirklichen Drachen zu werden und so auch seine größe zu verändern.
    Familie: Sie weiß nicht sonderlich viel über ihren Vater, aber sie kennt ihre Mutter Stheno.
    Haustiere: Sythril hat theoretisch vier Stück. Der erste ist natürlich Chrysós. Später hat sie mit Roth Lyco besorgt, ihren „kleinen“ schwarzen Höllenhund, der quasi getarnt aussieht wie ein Labrador.
    Die letzten Beiden hat sie noch nicht sonderlich lang. Ares und Taryn. Die beiden tätowierten Geschwister-Schlangen. Ares ist die weiße Schlange, Taryn die schwarze. Beide können sich auf ihrer Haut frei bewegen und sich manifestieren.
    Beziehung: Seit knapp einem Jahr mit Roth
    Sexualität: Bisexuell
    Wohnort: Sie lebt mit bei Roth im Palisades
    Vergangenheit: Ihre Vergangenheit ist nicht sonderlich spannend. Sythril lebte quasi ihr ganzes Leben lang in einem Palast in Griechenland.
    Ihr wurde alles einfach zu langweilig und so entschied sie sich auf eigene Faust los zu ziehen. Irgendwann ist sie in der Nähe einer Stadt hängen geblieben. Dort ist sie auf einige spätere gute Freunde und Wesen getroffen, von denen sie nicht einmal wusste, dass es sie gibt. Darunter auch der Dämon Roth, in den sie sich letztlich verliebt hat (Obwohl alles mit einem Techtelmechtel angefangen hat XD) und lieber bei ihm gebliebenen ist als wieder weiter zu ziehen oder nach Hause zu gehen.
    Jetzt verbringt sie glücklich die meiste Zeit mit ihm.

    15
    Name: Jasmine Carlie Cullen Spitzname: - - Geschlecht: weiblich Alter: 17 (25) Aussehen: Jennifer hat den gleichen Gesichtszug und die gleiche Haarfar
    Name: Jasmine Carlie Cullen
    Spitzname: - -
    Geschlecht: weiblich
    Alter: 17 (25)
    Aussehen: Jennifer hat den gleichen Gesichtszug und die gleiche Haarfarbe wie Edward Cullen. Sie trägt ihre Haare bis zu den Hüften und gelockt. Ihre schokoladenbraune Augenfarbe, hat sie allerdings von ihrer Mutter Bella geerbt. Jasmine ist wie alle anderen Vampire sehr blass, allerdings kann sie auch erröten. Im Gegensatz zu den anderen Vampiren hat sie eine warme Körpertemperatur und ihre Haut leuchtet im Sonnenlicht subtil und glitzert wie bei normalen Vampiren nicht. Sie ist schlank und ist für ihr Alter, relativ groß.
    Charakter: Jasmine ist ein sehr nettes, offenes und hilfsbereites junges Mädchen. Sie liebt das Leben und kann auch gute Laune verbreiten. Des weiteren kann sie aber auch sehr stur sein. Wenn sie sich mal etwas in den Kopf gesetzt hat, dann ist es sehr schwierig, sie wieder von ihrem Vorhaben abzubringen. Im Gegensatz dazu ist sie aber sehr ehrlich. Sie hasst Lügen über alles! Außerdem ist sie auch sehr selbstbewusst und äußerst intelligent. Sie vertritt immer ihre Meinung. Sie liebt ihre Familie und würde alles für sie tun. Auch der Werwolf Jacob Black hat es ihr sehr angetan. Sie kann auch wie ein normaler Mensch schlafen und auch unausstehlich werden, wenn sie mal keinen Schlaf gehabt hat.
    Kleidung: Meistens Jeans und ein cooles Top, aber auch hübsche Kleider sind bei ihr sehr beliebt.
    Art: Halbvampir
    Fähigkeiten: sie kann andere Personen ihre Gedanken zeigen, indem sie sie berührt. Bisher ist niemand bekannt, der sich dieser Gabe verschließen kann.
    Familie:
    Edward Cullen (Vater)
    Bella Swan (Mutter)
    Jacob Black (Präger)
    Edward Masen Senior (Großvater, väterlicherseits) ♰
    Elizabeth Masen (Großmutter, väterlicherseits) ♰
    Charlie Swan (Großvater, mütterlicherseits)
    Renee Dwyer (Großmutter, mütterlicherseits)
    Phil Dwyer (Stiefgroßvater, mütterlicherseits)
    Marie Higginbotham (Urgroßmutter, mütterlicherseits) ♰
    Unbenannter (Urgroßvater, mütterlicherseits) ♰
    Helen Swan (Urgroßmutter, mütterlicherseits) ♰
    Geoffrey Swan (Urgroßvater, mütterlicherseits) ♰
    Carlisle Cullen (Adoptivgroßvater)
    Esme Cullen (Adoptivgroßmutter)
    Alice Cullen (Adoptivtante)
    Emmett Cullen (Adoptivonkel)
    Rosalie Hale (Adoptivtante)
    Jasper Hale (Adoptivonkel)
    Beziehung: Single
    Sexualität: Hetero
    Wohnort: Eine Wohnung am Stadtrand
    *Vorlieben: gemeinsam mit Jacob jagen, lesen, lernen, das Zusammensein mit ihrer Familie, ihre Gabe, Justine, ist ihre beste Freundin und wie eine Schwester, Shoppingstouren mit Alice, Partys
    *Abneigungen: Volturi, wenn man nicht das macht, was sie will, manchmal Tierblut, Spinat, Spinnen
    Stärken: ehrlich, intelligent, offen, hilfsbereit, vernünftig, zuverlässig, optimistisch, reden, singen, Geheimnisse behalten
    Schwächen: Blut, Jacob, ihre Familie, manchmal dickköpfig, stur, temperamentvoll, leichtsinnig, chaotisch, launisch, ungeduldig
    Vergangenheit: Renesmee Cullen ist unter schwierigen Umständen auf die Welt gekommen. Ihre Mutter Bella drohte zu sterben, doch überlebte anschließend doch noch. Anfangs wollte ihr Vater sie abtreiben lassen, um Bella nicht zu gefährten da so eine Geburt, für einen Menschen lebensbedrohlich sein kann. Doch Bella ließ dies nicht zu und mit Rosalies Hilfe konnte Renesmee geboren werden doch tatsächlich drohte sie zu sterben. Darum verwandelte Edward sie letztes Endes noch in einen Vampiren. Renesmee wurde gesund auf die Welt gebracht. Nach der Geburt konnte Renesmee ihren Vater davon überzeugen das sie ihrer Mutter nicht wehtun wollte. Doch Jakob wollte das Kind töten, nachdem was es Bella angetan hatte. Doch sobald er sie im Arm hielt prägte er sich auf sie. Sie lernte sehr schnell sozusagen konnte sie mit 7 Jahren bereits sprechen und am Ende von Bis(s) zum Ende der Nacht sogar laufen, tanzen, jagen und lesen. Beim gemeinsamen jagen mit ihrer Mutter Bella, entdeckte sie Irina Denali und hielt sie für ein unsterbliches Kind. Die Kinder durften keineswegs leben, da sie sehr schnell das Geheimnis aussprechen könnten. Ihre Mutter wurde aus diesem Grund ebenfalls von den Volturi ermordet. Also ging sie zu den Volturis nach Italien um denen von dem unsterblichen Kind zu berichten. Alice sah das die Volturis kommen wollten und die Cullens riefen jegliche Freunde zu Hilfe um als Zeugen auszusagen auch die Werwölfe wollten mitmachen. Alice spürte einen weiteren menschlichen Vampir auf und somit verschwanden die Volturis wieder. Und Renesmee konnte in Frieden, weiterleben

    16
    Name: Desmond Hawkins Geschlecht: Männlich Alter: 19 (-Geburtstag; 4. Januar) Charakter: Bei Desmond kommt es häufig darauf an, ob er die Person mag
    Name: Desmond Hawkins
    Geschlecht: Männlich
    Alter: 19 (-Geburtstag; 4. Januar)
    Charakter: Bei Desmond kommt es häufig darauf an, ob er die Person mag oder nicht. Wenn sie für ihn ganz fremd ist, wirkt er verschlossen, kalt, geheimnisvoll. Er kann jedoch auch hilfsbereit und freundlich sein. Er hasst es, Mitleid zu ernten. Desmond ist wenn er wütend ist, rachsüchtig, gefährlich und brutal. Er kann auch rachsüchtig und unberechenbar sein, doch das geschieht recht selten. Wenn es um seine Familie oder Vergangenheit geht ist er verschwiegen. Wenn Desmond gut gelaunt ist, scheut er sich nicht, es zu zeigen. Er erreicht in den meisten Fällen sein Ziel, egal was er dafür tun muss. Wenn man mit Desmond befreundet ist, ist er manchmal gar wie ein ständiger Beschützer, was manchmal jedoch auch nerven kann. Wenn ein/e Freund/in oder sonstige, ihm nahstehende Person verstirbt oder getötet wird, ist er innerlich verzweifelt und zieht sich häufig zurück.
    Da Desmond manchmal „Ticks“ hat, welches erst vor kurzem angefangen hat, lässt er kaum noch Personen an sich heran. In seiner Verwandlungsphase wird er meistens zum Mörder. Desmond versucht häufig dagegen anzukämpfen, doch dies funktioniert meist nicht.
    Aussehen: Desmond hat dunkelbraune, fast schwarze Haare, die 3-4 cm lang sind und im Licht schwach golden schimmern. Er hat volle, dunkle Wimpern, seine Augenfarbe ist dunkelblau. Seine Haut ist etwas gebräunt. Er ist groß gebaut und gut trainiert, auf der linken Schulter hat er ein Axt-Tattoo, welches mit seiner Vergangenheit zu tun hat. Desmond wirkt auf viele attraktiv, jedoch nutzt er dies nicht aus.
    In seiner verwandelten Form sind Desmonds Augen voll und ganz blutrot, seine Haut ist blasser, sodass man fast jede Blutadern sieht. Außerdem bekommt er schwarze, Fledermaus artige Flügel und ein boshaftes, gar verrücktes Grinsen, wodurch man seine spitzen Zähne sehen kann. In dieser Form wirkt er schwächer, jedoch ist er dies nicht.
    Kleidung: Meist trägt er ein einfaches T-Shirt, eine normale Jeans und schwarze Springerstiefel. Wenn es regnet oder kälter wird, trägt er eine olivgrüne Stoffjacke.
    Art: Gefallener und verfluchter Engel
    Tier: /
    Familie: Desmond wurde von einem alten Mann großgezogen, welcher (genau wie Grace) ein Jäger war. Josh Hawkins verstarb jedoch an Altersschwäche als Desmond 17 war.
    Besonderheit: Er ist ein gefallener und verfluchter Engel
    Vergangenheit: Als Desmond noch ein Engel war, verriet er Dämonen wichtige Informationen. Als dies herauskam, wurde er auf ewig verflucht und verstoßen. Daraufhin besetzte seine Seele den Körper eines Waisenkindes und wurde somit von Josh Hawkins aufgezogen. Von ihm erlernte Desmond die Kampfkunst und wurde ebenfalls zum Jäger. Seine Erinnerungen an das Leben als er ein Engel war, schlummerten die ganze Zeit in ihm.
    Als Josh verstarb, ließ sich Desmond als Erinnerung an ihn ein Axt-Tattoo auf die Schulter machen. Nun wurde Desmond mit 18 Jahren von einem Engel besucht. Dieser erzählte ihm, was er sei. Nun erinnerte sich Desmond wieder an sein erstes Leben.
    Um auf andere Gedanken zu kommen, reiste er umher, doch überall wohin er kam, wurde er später als Massenmörder gesucht.

    17
    Name: Grace Lea Evelyn Moore Spitzname: Grace hat keinen Spitznamen, jedoch stellt sie sich häufig bei Fremden mit dem Namen Lea vor. Geschlecht: wei
    Name: Grace Lea Evelyn Moore
    Spitzname: Grace hat keinen Spitznamen, jedoch stellt sie sich häufig bei Fremden mit dem Namen Lea vor.
    Geschlecht: weiblich
    Alter: Grace ist neunzehn Jahre jung und hat am 10. Oktober Geburtstag.
    Aussehen: Die Haut von Grace ist eher blass und wirkt extrem dünn, da man viele Blutadern durch die Haut erkennen kann. Ihr Gesicht ist eher herzförmig und mit leichten Sommersprossen verziert. Ihre Wangenknochen stechen nicht zu sehr heraus. Ihre Augen sind symmetrisch geformt und werden von vollen Wimpern umrahmt; Ihre Augen haben die Farbe von Granit und hellem Grau, welches wirkt, als sei es ein großes Spinnennetz, das sich über die ganze Iris verbreitet. Im Sonnenlicht schimmern ihre Augen meist heller als sind und erwecken Neugier. Ihre Nase scheint für ihr Gesicht etwas zu klein, der Nasenrücken ist jedoch gerade.  Die Lippen sind rosé farben und schmal. Wenn Grace lächelt / lacht, hat sie ebenfalls kleine Grübchen. Ihr etwas dünnes Haar sollte eigentlich wasserstoffblond sein, dennoch wirkt es eher weiß und hat einen silbernen Schimmer. Die Haarspitzen hat Grace sich eigenständig in kleinen Stufen schwarz gefärbt. Meist trägt sie ihre Haare als Flechtzopf, da sie dann die langen Haare weniger stören.
    Grace ist etwa 1.74 groß. Sie ist eher schmal gebaut, doch wirkt sie trotzdem etwas dicker, ihre Oberweite ist für ihre Größe passend. Grace hat an ihrer Hüfte ein Pentagramm Tattoo, welches jedoch von einer langen und dünnen Narbe durchtrennt wird. Ebenfalls hat sie zwischen ihren Schulterblättern eine Mondsichel tattoowiert, der von einer Rose umschlungen wird.
    Sie hat lange Beine und für ihren Körper etwas zu kleine Füße. Ihre Finger sind länger und dünn, geradezu perfekt um manchmal ein paar Dinge von anderen zu stibitzen, was sie durchaus manchmal gerne tut. Auf ihrem linken Oberarm befinden sich fünf Muttermale, die wie das Sternbild Kassiopeia aussehen.  Narben hat Grace, für ihre Arbeit, recht wenige; eine kleine Narbe ziert ihr Schlüsselbein nahe dem Hals. Eine weitere findet man auf ihrem rechten Oberschenkel und noch eine am Kieferknochen. Auf ihrem linken Unterarm befinden sich Narben in Form von Runen.
    Aussehen verwandelt: /
    Charakter: Grace ist launisch wie die See; An den meisten Tagen ist sie mürrisch und sehr unhöflich. Zu fremden Personen, oder zu Personen die sie nicht gut genug kennt, ist sie verschlossen. Grace stellt liebend gern Menschen auf die Probe um zu wissen, ob sie eine "Gefahr" da stellen, oder bloß gerne ein größeres Mundwerk haben. Sie kritisiert gerne und liebt es, Personen zu verbessern. Sie selbst kann mit Kritik jedoch nicht sonderlich gut umgehen und hasst es, wenn sie korrigiert wird. In solchen Momenten, oder wenn sie extrem gestresst ist, wird sie schnell aggressiv und streitfreudig, ihre Wortwahl ist in solchen Szenarien auch häufig frech, sogar beleidigend, was Grace jedoch ständig versucht zu verbessern. Ihr Misstrauen kann man schon mit einem falschen Wort wecken, und lässt sich auch nicht schnell beseitigen, da Grace seit Anfang an so erzogen wurde (und es teilweise auch ihr Leben gerettet hat).    
    Wenn sie sich geborgen fühlt, oder einer Person endlich einmal vertraut, ist sie humorvoll, manchmal frech, hilfsbereit und hat immer ein offenes Ohr. Jedoch redet sich Grace häufig ein, dass sie viel zu schnell Personen in ihr Herz schließt, weshalb sie plötzlich auch wieder ganz anders sein kann.    
    Teilweise lässt sich Grace jedoch viel zu schnell von den Launen der anderen mitreißen. Auch stottert sie häufiger oder bricht Sätze einfach so ab.
    Wenn sie an einem neuen Fall arbeitet, oder etwas für die Arbeit tut, ist Grace so gut wie immer motiviert und will nur ungern gestört werden. Für Gewöhnlich ist Grace gegen Teamarbeit, doch mit ihrem Ehemann Sol arbeitet sie stets gerne an einem Fall.
    Kleidung:  Grace trägt für gewöhnlich eine hellgraue Hose, welche schon einige Löcher hat. An kühlen/regnerischen/stürmischen Tagen trägt sie gerne ihre olivgrüne Jacke, darunter meist einen Hoodie. An sonnigen/lauwarmen/heißen Tagen trägt sie häufig ein schwarzes Top, darüber manchmal ein kariertes Holzfällerhemd in allen möglichen Farben. Manchmal trägt sie jedoch auch gerne einen Pullover von Sol. An Schuhen hat sie nur zwei zur Auswahl: Schwarze, alte Springerstiefel oder violette Stoffschuhe, sie bevorzugt jedoch die Springerstiefel.
    An ihrem schwarzen Gürtel hat sie immer ihren Colt befestigt, mit dem man alles töten kann. An ihrem Unterschenkel hat sie meist noch einen Dolch befestigt, welchen sie aber selten verwendet. Die Kette mit dem Ring ihrer Mutter hat sie gut versteckt, denn nun trägt sie eine Kette mit einem Flügel-Anhänger, die sie von Sol bekommen hat. An ihrem linken Ringfinger trägt sie immer den Ehering, auf den sie unglaublich gut aufpasst.
    Art: Jäger. Das heißt, dass sie Vampire, Werwölfe, Hexen, Geister, Dämonen und weitere dunkle Kreaturen jagt und am Ende tötet, wenn sie schaden anrichten (Ausnahme bei Dämonen, diese jagt Grace eigentlich ständig).
    Fähigkeiten: Besondere Fähigkeiten hat Grace nicht, nur heilen ihre Wunden schneller als gewöhnlich (siehe Vergangenheit).
    Stärken: Grace ist recht gut im kämpfen, erreicht schnell ihre Ziele und kann meist die Menschen gut durchschauen.
    Schwächen & Ängste: Grace hat panische Angst davor Menschen die sie liebt zu verlieren. Sie kann nicht sonderlich gut schwimmen, kann absolut nicht tanzen und hat panische Angst vor Schlangen und Spritzen.
    Familie:
    Mutter: Emily Moore, Jägerin, verstorben. Vater: Daniel Moore, lebt mit einer neuen Familie weit weg. Brüder: Stephen Mike Moore, Jäger, verstorben. Samuel Moore, Gerichtsmediziner, wurde zum Dämon. 
    Haustiere: Gemeinsam mit Sol besitzt sie eine Katze Namens Lynx.
    Beziehung: Sol ist ihr Ehemann.
    Sexualität: Hetero
    Wohnort: Grace wohnt gemeinsam mit Sol in einem Haus mit Garten, welches in der Stadt liegt.
    Vorlieben: Gute Musik; Tiere; Ruhige Nächte auf dem Dach.
    Abneigungen: Neugierige Menschen; dunkle Wesen aller Art; Lügner.
    Vergangenheit: Mit acht Jahren fing Grace an, sich für die Arbeit ihrer Mutter und ihres Bruders zu interessieren. Ihre Mutter weigerte sich jedoch Grace das Jagen beizubringen, da sie nicht wollte, dass es Grace wie Stephen erging. Daraufhin bettelte Grace Stephen an, welcher ihr heimlich "Unterricht" gab. Als Grace sich mit 14 für ihren ersten Auftrag bereit fühlte, und ihr Bruder auch guter Dinge war, gingen die beiden auf die Jagd und suchten einen Dämon. Doch als sie dem Dämon entgegen standen eskalierte die Situation; der Dämon brachte Stephen um und Grace konnte nur knapp fliehen. Aus Panik rief Grace ihre Mutter, welche natürlich sofort herbei eilte. Sie sagte, dass sich Grace verstecken solle und auf sie warten soll. Grace gehorchte ihr und versteckte sich in einem alten Haus. Doch ihre Mutter kam nie zurück.
    Seit diesem Tag an war Grace auf sich allein Gestellt; ihr Vater, welcher sich von Emily getrennt hatte, und ihr Stiefbruder wohnten zu weit weg. Sie schlug sich selbst durch, übernachtete meist auf der Straße und war bereit für ein wenig Geld unmenschliche Dinge zu tun. Sie verbesserte ihre Jagdkünste auf eigene -schmerzhafte- Erfahrungen und ihr Hass zu Dämonen wurde ebenfalls mit der Zeit immer größer. Ständig versuchte sie den Dämon zu finden, welcher ihr ihre Familie entrissen hatte; schlussendlich konnte sie ihn auffinden und töten.
    Als sie dann jedoch Sol begegnete, veränderte sich vieles. Anfangs wollte sie ihn umbringen, doch mit der Zeit lernte sie seine Anwesenheit immer mehr zu schätzen. Obwohl sich Grace geschworen hatte, dass sie nie wieder Personen in ihr Herz schließen würde, verliebte sie sich in Sol. Schlussendlich kamen die beiden auch zusammen und erlebten gemeinsam viele Dinge. Jedoch plagte sie ständig die Angst zu sterben, da Sol ja schließlich unsterblich war und sie ihn nicht allein lassen wollte.
    Als sie dann schließlich gegen Tiberius, einer ihrer Feinde, kämpfte, schüttete dieser Grace eine unbekannte Flüssigkeit ins Gesicht. Durch diese Flüssigkeit heilen die Wunden von Grace nun sehr schneller als gewöhnlich.
    Die Runen auf ihrem Arm standen von einem Ritual mit Liam ab; Ihre Wirkung oder sogar Nebenwirkungen kennt Grace nicht.

    18
    Name: Liam Simon Clark Geschlecht: Männlich Alter: 19. Charakter: Liam grinst häufig, er ist selbstbewusst und Mutig. Er ist ein guter Freund dem ma
    Name: Liam Simon Clark
    Geschlecht: Männlich
    Alter: 19.
    Charakter: Liam grinst häufig, er ist selbstbewusst und Mutig. Er ist ein guter Freund dem man auch vertrauen kann und ist loyal. In gefährlichen Situationen behält er einen kühlen Kopf und weiß meistens, was zu tun ist. Er kann schnell Vertrauen von anderen Personen erlangen, jedoch ist es schwierig, sein Vertrauen zu erlangen. Er ist ein guter Lügner und spielt ab und zu auch Streiche. Dennoch kann Liam auch schlecht gelaunt sein; dann ist er schroff, unhöflich und manchmal sogar Gewalttätig.
    Manchmal wirkt Liam ebenfalls mysteriös und geheimnisvoll, da er nicht gerne über sich spricht. Er hasst es, auf dauer alleine zu sein.
    Aussehen: Liam hat dunkelblondes, längeres Haar, das meist ziemlich zerzaust aussieht. er hat markante Gesichtszüge, reine Haut. Seine Augen können jede Farbe annehmen, dennoch haben sie häufig die Farbe der Tannen. Zwischen den Schulterblättern hat er ein Rabenschädeltattoo.
    Statur: Liam ist groß und sportlich gebaut, ein guter Sprinter und kann auch recht gut klettern. Kämpfen tut er nicht gerne, und wenn boxt er, da ihm Schwerter oder sonstiges zu umständlich sind.
    Kleidung: Liam trägt häufig ein dunkles Holzfällerhemd, darunter ein graues T-shirt, eine blaue oder schwarze Jeans und abgenutzte, braune Lederschuhe. Er trägt aber auch manchmal eine schwarze Lederjacke.
    Art: Liam ist eine Art "Magier" da er im Schatten verschwinden und umherreisen kann. Mit etwas Glück kann er auch ein bis zwei Tage zurück in die Vergangenheit reisen.
    Tier: /
    Familie: Liams Mutter lebt mit ihrer Tochter (Aeria, Liams Halbschwester) weit von ihm entfernt. Sein Vater hat eine neue gefunden und lebt mit dieser irgendwo, sein Stiefvater ´leebt bei seiner Mutter.
    Besonderheit: Seine Augen können jede Farbe annehmen und er kann in schatten verreisen/ verschwinden.
    Vergangenheit: Mit dreizehn Jahren erlernte Liam von seinem Vater Jacob, die Macht des Schattenreisens zu kontrollieren. In dem selben Jahr jedoch trennte sich Liams Mutter, Marrry, von Jacob, da dieser sie betrogen hatte. Liam zog zu seinem Vater, da er mit seiner Mutter nicht sonderlich klar kam.
    Liam wurde häufiger von der Schule geschmissen, da er "unbelehrbar" war. Mit 17 ging er dann gar nicht mehr zur Schule. Jacobs Freundin, Emely, war darüber nicht erfreut und überedete Jacob, seinen Sohn auf ein Internat zu schicken. Dort sollte Liam Abitur machen und Studieren, doch er verließ das Internat einfach, um die Welt zu erkunden.

    19
    Name: Ayumi Black
    Geschlecht: Weiblich
    Alter: 15
    Charakter: still, zurückhaltend, verschlossen, kann aber auch frech, bissig und vorlaut sein, Freunden gegenüber absolut loyal, aufopfernd, hilfsbreit immer für einen da, sich selbst gegenüber zweifelnd, geringschätzend und selbsthassend, hat außerdem eine dunkle Seite in sich
    Aussehen: Lange Schwarze Haare mit leichten braunstich, Nachtblaue Augen, dichte Wimpern, blasse haut und Sommersprossen, klein für ihr Alter, zierlich, aber nicht zu unterschätzen, einen großen schwarze Engelsflügel und einen Schneeweißen Engelsflügel
    Kleidung: Schwarze Stulpen, schwarzer langer Mantel der ihre Flügel überdeckt, oft entweder ein Mittellange schwarzes Kleid oder schwarze Hose und Oberteile
    Art: halb Schattenengel, halb Lichtengel
    Tier: /
    Familie: Tod
    Besonderheit: viele Narben, trägt ihre Handschuhe immer(!)da sie sonst jedem denn sie berühren würde große Schmerzen zufügen würde, kann Schattenmagie/Kontrolle, Lichtmagie /Kontrolle
    Vergangenheit: Wurde als sie kleiner war mit ihrem Vater entführt und lange Zeit gefangen gehalten bis sie weiter verkauft wurden, Ayumi schaffte es dann zu fliehen und kam in denn Wald vorm Dorf

    20
    Name: Dèlia Geschlecht: Weiblich Alter: 16 Charakter: schwer zu beschreiben... kommt immer auf die Situation an... Aussehen: Gelockte mittel lange Ho
    Name: Dèlia
    Geschlecht: Weiblich
    Alter: 16
    Charakter: schwer zu beschreiben... kommt immer auf die Situation an...
    Aussehen: Gelockte mittel lange Honigblonde Haare mit leichtem Glanz, braune Augen mit dichten Wimpern, mittelgroß, weiblich, sehr dünn, eher blasse haut, eine Strähne in die Blumen eingeflochten sind, viele bissnarben, Hat ein Brandnarben Muster das sich über denn ganzen Körper zieht und bei Hals aufhört sowie eine Brandnarbe auf der Brust (Eine Flamme)
    Kleidung: meist ein rosa Pullover, eine kurze weiße Jeans, Turnschuhe, aber auch oft andere Sachen
    Art: Mensch mit besonderen Fähigkeiten
    Tier: /
    Familie: Wurde einer Vampirfamilie geopfert(4 Brüder, zwei Schwestern, Mutter und Vater),über ihre echte Familie weiß sie so gut wie nichts
    Besonderheit: ist immun gegen Vampirbissen(außer an Blutmondtagen), hat durch die vielen Bisse selber Fähigkeiten entwickelt (kann bei Berührung Kräfte anderer übernehmen(Wie im RPG
    Vergangenheit: wurde mit zwölf einer Vampir Familie "geopfert", das heißt sie lebt dort und ist ihre Nahrung wenn sie Hunger haben, versuchte anfangs noch zu fliehen nahm ihr Schicksal dann langsam an, zog dann aus Gründen die sie nicht verrät (XD) mit dem ältesten und dem jüngsten ins Dorf

    21
    Name: Soturo(Sou)
    Geschlecht: Männlich
    Alter: 25
    Charakter: Macht euch am besten selbst ein Bild XD
    Aussehen: Wilde aber trotzdem gestilte etwas längere orangene Haare, blau-graue Augen, groß, sportlich, trainiert, blasse Haut, spitze zähne, kann Hörner und Flügel erscheinen lassen
    Kleidung: immer anders
    Art: Vampir
    Tier: /
    Familie: Ein kleiner Bruder,2 weitere Halbrüder,2 Halbschwestern, gehört zu den Adeligen
    Besonderheit: werdet ihr Sehen XD
    Vergangenheit: lebte lange Zeit bei seiner Familie wo er immer der Außenseiter war, da er immer diverse Spielchen mit denn Dorfbewohnern spielte und sich auch so sehr unterschied, War trotzdem Tronfolger und wurde so behandelt, wenn es auch viele Konflikte gab, bekam dann irgendwann aus Angst der Dorfbewohner immer Opfergaben die aber meistens die Flucht ergriffen haben, bis er Dèlia bekam und bei ihr ein Mittel zum Zweck fand sie dazu behalten, zog dann mit seinem Bruder und ihr ins Dorf

    22
    Name: Mia Geschlecht: Weiblich Alter: 8 Charakter: Naiv, verträumt, leicht verteilt, kindisch, offen, verspielt, hilfsbereit, lieb, manchmal creepy A
    Name: Mia
    Geschlecht: Weiblich
    Alter: 8
    Charakter: Naiv, verträumt, leicht verteilt, kindisch, offen, verspielt, hilfsbereit, lieb, manchmal creepy
    Aussehen: (bild)
    Kleidung: Trägt alles was ihr gefällt
    Art: Hexe
    Tier:
    Familie: Dèlias kleine Schwester, ihr Hund Balu
    Besonderheit: findet es heraus:3
    Vergangenheit: lebte bis sie 4 War mit ihrer Schwester auf der Straße bis ihre Schwester eines Tages einfach weg War und sie von einem netten Geschwister paar mit roten Augen (:3)aufgenommen wurde, ist dann vor einem Tag (zumindest von heute aus gesehen )plötzlich im Wald aufgewacht ist

    23
    Name: Skyla Tempore Geschlecht: weiblich Alter: 17 Charakter: Aussehen: (Bild) Kleidung: siehe Bild Art: halb Titanin, halb Magierin Tier: / Familie:
    Name: Skyla Tempore
    Geschlecht: weiblich
    Alter: 17
    Charakter:
    Aussehen: (Bild)
    Kleidung: siehe Bild
    Art: halb Titanin, halb Magierin
    Tier: /
    Familie: Ihr Vater ist Kronos und ihre Mutter hat sie nie gekannt, weiß nur dass sie Magierin war
    Besonderheit: ihre Kräfte, ist eine extrem gute Kämpferin, hat immer eine schwarze Sense sowie ein paar Gegenstände die ihr bei ihrer Magie helfen (bsp. Einen Ring mit dessen Hilfe sie Portale entstehen lassen kann
    Vergangenheit: kam, als sie untertauchen musste zu einer Art "Kloster "im Himalaja und lernte dort denn Umgang mit Magie, Waffen und das kämpfen

    24
    Name: Tiago
    Geschlecht: männlich
    Alter: 16
    Charakter: mutig, kühl, impulsiv, hilfsbereit, zu Freunden nett, zu schnell wütend, loyal, als Engel skrupellos.
    Aussehen: Haare: dunkelrot, schwarze Strähnen. Augen: komplett schwarze Iris. Haut: blass, viele Narben. Allgemein: muskulös, schlank
    Kleidung: schwarze Lederweste, dunkelrotes T- Shirt, schwarze Jeans, schwarze Sneakers
    Art: schwarzer Engel
    Familie: Hat sie alle getötet
    Besonderheit: Als Engel zerfledderte Flügel, Narben werden sichtbarer, empfindet kaum Schmerz.
    Vergangenheit: Seine Familie hatte sein Wesen als schwarzer Engel gehasst und wollten ihn irgendwie loswerden. Es kam dazu, dass seine Seite des Engels komplett über ihn übergriff und er tötete seine ganze Familie ohne irgendwelche Art von Mitleid zu spüren. Danach hatte er starke Depressionen und psychische Probleme. Er sah seine Familie (sieht sie immer noch) und schreit sie an. Er redet nicht gerne über seine Vergangenheit.

    25
    Name: Amelie
    Geschlecht: weiblich
    Alter: 13
    Charakter: hilfsbereit, nett, still, schüchtern, wirkt auf andere oft traurig, manchmal impulsiv, kühl, manchmal brutal und aggressiv, leicht verletzlich
    Aussehen: Haare: brustlange, schwarze Haare. Augen: dunkle, fast schwarze Augen. Haut: sehr blass, einige Narben zu sehen
    Kleidung: weißes T-Shirt, darüber schwarze Jacke mit Kapuze, graue Jeans mit Löchern, schwarze Bikerstiefel
    Art: Mensch
    Familie: Mutter, Vater
    Besonderheit: Telekinese
    Vergangenheit: Damals wurde sie gemobbt und deshalb ist sie manchmal kühl, brutal und aggressiv. Sie lässt nicht jeden an sich ran und redet nicht gerne und viel über ihre Vergangenheit. Mit ihrer Brutalität, will sie den Menschen den gleichen schmerz fühlen lassen, wie sie ihn fühlen musste. Sie ist kühl zu anderen, damit sie nicht so verletzlich wirkt, obwohl sie es ist. Und aggressiv ist sie um ihren Hass loszuwerden.

    26
    Name: Clarissa Morgenstern Spitzname: Clary Geschlecht: weiblich Alter: 18 Aussehen: - Gesichtszüge: weiche Gesichtszüge - Haare: lange rot-orange H
    Name: Clarissa Morgenstern
    Spitzname: Clary
    Geschlecht: weiblich
    Alter: 18
    Aussehen:
    - Gesichtszüge: weiche Gesichtszüge
    - Haare: lange rot-orange Haare
    - Augen: stechend grün
    - Nase: leicht schmale, dennoch normale Nase
    - Lippen: normale Lippenform halt xD
    - Haut: leicht blasse Hautfarbe
    - Statur: ist am vom Oberkörper her schlank und mittelmäßig gebaut, schlanke Taille und Hüften, nicht zu dünne und nicht zu dicke Beine
    - Größe: knapp 1.70m groß
    - Narben: hat eine leichte längliche an ihrem Hals, die von der Spritze stammt, bei dem ihr das Mittel injiziert wurde
    Aussehen verwandelt: dieselbe nur mit schneeweißen Flügeln
    Charakter: freundlich, nett, höflich, etwas zurückgezogen, in sich gekehrt, etwas verträumt, schüchtern, etwas naiv und leichtsinnig, kann aber auch eine große Klappe bekommen
    Kleidung: Tendiert eher zum Gothicstyle
    Art: Engel (war vorher ein ganz normaler Mensch)
    Fähigkeiten: kann ihre Gliedmaßen ins unendliche verlängern. Hat aber hinterher leichte Schmerzen in Armen und Beinen
    Familie:
    Tristan Morgenstern (Vater/verstorben)
    Eleonore Morgenstern (Mutter/verstorben)
    Beziehung: hätte liebend gerne eine
    Sexualität: Hetero
    Wohnort: Innenstadt - kleines Haus
    Vergangenheit: lebte bis zu ihrem 16ten Geburtstag als ein ganz normales Menschenmädchen bei ihren Eltern. Bis ihre Eltern und sie plötzlich von zwei Leuten entführt wurden, die Experimente an Menschen ausübten. Diese zwei Leute haben ein spezielles Mittel hergestellt, um aus ganz normalen Menschen in unsterbliche Engel zu verwandeln. Aber bisher starb jeder, bei denen das gemacht wurden. Ihre Eltern und sie wurden deswegen nicht verschont. Als die zwei Leute ihre Eltern, das Mittel injizieren, starben ihre Eltern dabei, da das Mittel viel zu stark waren. Aber im Gegensatz zu ihren Eltern, überlebte sie diese ganze Prozedur und wurde zu einem Engel

    27
    Name: Steve Ballmer
    Spitzname: Stevie
    Geschlecht: Männlich
    Alter: 363
    Aussehen:
    - Gesichtszüge: Sehr freundliche und meist ein bisschen gelangweilt-wirkende Gesichtzüge
    - Haare: Seine Haare sind meerblau, spröde und glatt, sie gehen ihm bis zur Schulter
    - Augen: Seine richtige Augenfarbe ist so eine Art Grün
    - Nase: Klein und schmal
    - Lippen: Ebenfalls klein
    - Haut: Stark gebräunt
    - Statur: Lauch trifft es gut, er ist nicht dick und nicht muskulös, aber auch nicht zu dünn
    - Größe: so um die 1.85 m
    - Tattoos: Hat ein Pentagram auf der Schulter und Engelsflügel auf dem Rücken
    - besondere Merkmale: Er trägt farbige Kontaktlinsen die seine Augen blau machen, weil er seine richtige Augenfarbe nicht mag.
    Aussehen verwandelt: /
    Charakter: Nett, freundlich und weise
    Kleidung: Er trägt meist bunte Kleidung, dabei immer Wintersachen.
    Art: Magier
    Fähigkeiten:
    -Unsterblichkeit (dies beschränkt sich darauf dass er nur auf natürlichem Wege nicht sterben kann)
    - Automatische Erkennung von Wesen - in Verbindung mit einen Buch zur Wesenbestimmung (Dieses Buch hat so um 5000 Seiten, wobei jede Doppelseite 1 Wesen beschreibt (Stand 1830), sollte das Buch mal in einer Blei-Schatulle liegen, wird die Fähigkeit unterbrochen. Die Fähigkeit funktioniert mit einer Art magischen Blick, mit dem er die Wesen trotz ihrer menschlichen Form erkennen kann),
    - Beschwören ohne Riten (Auch diese Fähigkeit ist an ein Buch gebunden. Die Beschwörung ohne Riten kostet ihn aber sehr viel Energie, so dass er nur alle paar Tage etwas beschwören kann. Er kann damit Dämonen und Engel beschwören. Dabei sagt er nur die Beschwörungsformel auf und der jeweilige Engel oder Dämon erscheint vor ihm.)
    - Verbindung mit Magischen Gegenständen
    (Er kann sich nur mit 2 gleichzeitig verbinden und kann auch andere Personen mit magischen Gegenständen verbinden, was aber nur mit deren Einwilligung funktioniert. Diese Verbindung ist dazu gut, um die Magie dieser Gegenstände nutzen zu können ohne dass sie in Steves Nähe sind)
    Ängste: Katzen, Technologie, Cyborgs, leichte Angst vor Dämonen
    Familie: Seines hohen Alters und der Unsterblichkeit wegen hat er seine Verwandten alle überlebt, sein Vater, Markus Balmer, starb jedoch vor gerade mal 10 Jahren, in einem Alter von 649, durch einem Flugzeugabsturz, seine Mutter starb bei Steves Geburt
    Sexualität: Bisexuell
    Wohnort: Wohnt in einer kleinen Hütte im Wald
    Vorlieben: Liebt Käse, Wein und Bücher
    Abneigungen: Technik, Flugzeuge und Feuer
    Vergangenheit: Er hat seine Fähigkeiten schon früh entdeckt und hat demzufolge auch damit experimentieren konnen, so verbrachte er einige Zeit bis er eines schönen Tages von einem Dämonen besessen wurde, der auch 15 Jahre lang in ihm blieb. Er hatte Steve besessen um durch ihn an seinen Vater zu kommen, aber als er und sein Vater aufeinander trafen, trieb dieser Steve den Dämonen aus.
    Steve lebte ansonsten ziemlich normal.

    28
    Name: Itachi (Nachname unbekannt) Geschlecht: männlich Alter: 17 Charakter: kalt, still, misstrauisch, zurückgezogen, hat etwas wie eine 2. Persönl
    Name: Itachi (Nachname unbekannt)
    Geschlecht: männlich
    Alter: 17
    Charakter: kalt, still, misstrauisch, zurückgezogen, hat etwas wie eine 2. Persönlichkeit mit der er ein wenig psycho wirkt, zeigt seine Gefühle nicht, wenn man „das Eis gebrochen“ hat freundlich, hilfsbereit, selbstlos
    Aussehen: Bild
    Kleidung: Bild
    Art: Mensch mit anderen Fähigkeiten
    Tier: //
    Familie: 1 Bruder, den Rest hat er getötet
    Besonderheit: Wenn man ihn in die Augen sieht kann er Illusionen, Schmerzen oder anderes dem anderen zufügen aber auch nur wenn er will. Er hatte sein ganzes Leben lang eine Ausbildung zum Kampf. Er ist ein sehr guter Kämpfer. Wenn man ihn gut kennenlernt, ist er ein total freundlicher Mensch und zeigt anderen, dass er sie mag. Er ist schnell und wendig.
    Vergangenheit: Er lebte in einen kleinen Dorf in dem eigentlich alles friedlich War. Nur die anderen Kinder haben ihn in der Schule ausgeschlossen. Er liebte deshalb seinen Bruder über alles. Eines Abends wurde das Haus seiner Familie angezündet. Er rettete seine Familie, doch alle dachten, er hätte das Feuer gelegt, um als Held dazustehen. Durch diese Vorwürfe wurde er wütend und konnte sich nicht mehr kontrollieren. Er tötete jeden, außer seinen kleinen Bruder. Er verließ sein Dorf und hoffte, dass er seinen Bruder nie wieder sehen wird.

    29
    Name: Zacharias Starkweather Spitzname: Zac Geschlecht: männlich Alter: 21 (500+) Aussehen: Zacharias wirkt sehr attraktiv, was er auch weiß und ger
    Name: Zacharias Starkweather
    Spitzname: Zac
    Geschlecht: männlich
    Alter: 21 (500+)
    Aussehen: Zacharias wirkt sehr attraktiv, was er auch weiß und gerne erwähnt. Sein Körper ist durchtrainiert und schlank und meistens ist er gut rasiert. Seine Haare sind dunkelbraun bis schwarz und sie gehen ihm meistens bis über die Ohrläppchen. Er hat eisblaue Augen (sie wirken je nach Lichteinfall auch einmal grau oder dunkel), die sehr durchdringend wirken können und blasse Haut. Seine Wangenknochen sind ausgeprägt und er besitzt ein sarkastisches Bad-Boy-Grinsen. Gibt ihm sein Sarkasmus eine gewisse Härte, kann er im nächsten Moment ebenso weich und empfindsam wirken, wenngleich er dies stets zu verstecken versucht. Hat eine kleine ganz feine Narbe am rechten Handgelenk
    Aussehen verwandelt: -
    Charakter: Zacharias wirkt auf den ersten Blick wie „das charmante, gutaussehende A-Loch von nebenan“. Im Weitesten trifft dieses Bild auch auf ihn zu. Der schwarzhaarige liebt es mit Frauen zu spielen und sie zu manipulieren, so dass sie zu seinen willenlosen Marionetten werden und er sich mit ihnen vergnügen kann. Nachdem er seinen Spaß mit ihnen hatte, lässt er sie fallen wie eine heiße Kartoffel und macht sich dann auch nicht viel aus deren Gefühlen. Generell kümmert es ihn wenig, was andere von ihm denken. Er geht seinen eigenen Weg, weshalb man ihn auch durchaus als ziemlich stur bezeichnen könnte. Auch wenn Zacharias einen ziemlich offenherzigen Charakter besitzt und er gerne auch mal sagt, was ihm gerade durch den Kopf geht, ist er jedoch, was tiefere Gefühle angeht, das berühmte „Buch mit sieben Siegeln“. Er kann diese nicht so gut in Worte fassen und lässt lieber Taten anstatt Worte sprechen. Teilweise fürchtet er sich allerdings auch vor Verletzungen, weshalb er sich in diesen Punkten oft verschließt. Es ist schwer, etwas besonderes für Zacharias zu werden, jedoch wenn er sich erst mal um einen zu sorgen beginnt, tut er fast alles für diese Person. Da ist ihm sein Leben mehr als egal, solange es den Wesen, die ihm am Herzen liegen, gut geht. Dann kann er auch sogar ziemlich selbstlos sein und nicht einmal seinen Willen verfolgen, wie er es für gewöhnlich tut. Zacharias ist auch niemand, der so einfach zu beeinflussen wäre. Er hat seinen eigenen Kopf. Auch wenn er nicht immer in gefährlichen Situationen einen kühlen Kopf bewahrt, sondern eher drauflos stürmt, ist er sich doch immer ziemlich sicher, was er tut.
    Kleidung: Er trägt meist schwarze oder zumindest dunkle Kleidung und man sieht ihn selten ohne Lederjacke. Er trägt dunkle Stiefel, und schwarze oder dunkle Hosen, ebenso hauptsächlich schwarze T-Shirts oder Shirts, manchmal auch Hemden. Für besonder Anlässe zieht er auch Anzüge an. Außerdem sieht man ihn auch öfters oben "ohne".
    Art: Vampir
    Fähigkeiten: kann Tiere und Menschen maipulieren und unter seinen Zwang setzen. (Unter anderem auch Vampire)
    Familie:
    Nicolas Starkweather (Vater) ✝️
    Svenja Starkweather (Mutter) ✝️
    Beziehung: Single
    Sexualität: Hetero
    Wohnort: Innenstadt in einem Haus
    *Vorlieben: Menschenblut, Frauen, Alkohol, Partys, Rockmusik, lange Spaziergänge, jagen, andere Leute auf die Nerven gehen, schwarze Klamotten
    *Abneigungen: Langeweile, Normalität, hintergangen werden, ernste Beziehungen, wenn jemand versucht ihn zu bemuttern, Regeln befolgen zu müssen, Feuer
    Stärken: charmant, selbstbewusst, starker Wille, nicht beeinflussbar, ehrlich, hemmungslos, romantisch veranlagt, Überzeugungskraft, pünktlich, Verantwortungsbewusstsein, liebevoll
    Schwächen: stur, waghalsig, draufgängerisch, kann manchmal ein ziemliches A-Loch sein, alles was einen Vampir töten und schaden kann, Schwäche zeigen, zu sehr von Gefühlen geleitet, handeln ohne zu denken, Emotions gesteuert, Trieb gesteuert, Verlust Ängste
    Vergangenheit: wurde als Mensch geboren und im Schlaf von einem Unbekannten in einen Vampir verwandelt. Dadurch, dass er diesen Blutdurst nicht kontrollieren konnte, tötete er ungewollt seine Eltern und noch zwei andere Leute in seiner Umgebung. Nachdem er bemerkte, was er getan hat, verschwand er aus seiner ehemaligen Heimatstadt.

    30
    Name: Liono the Cat Geschlecht: Männlich Alter: 19 Charakter: Er ist nett und sehr freundlich, außerdem kann er sehr charmant und höflich sein. Aus
    Name: Liono the Cat
    Geschlecht: Männlich
    Alter: 19
    Charakter: Er ist nett und sehr freundlich, außerdem kann er sehr charmant und höflich sein.
    Aussehen: Lio hat ähnlich wie seine Schwester Fuchsohren, bloß bei ihm sind sie orange. Er hat auch orangene Haare und einen buschigen, orangenen Schweif, von dem die Spitze Weiß ist. Seine Augen sind blau und haben Fuchsähnliche pupillen. Er scheint muskulös zu sein und er hat ein Fuchsähnliches Gebiss. Er wirkt an sich eigentlich süß.
    Kleidung: Er trägt einen schwarzen Mantel mit Kapuze. Sein T-Shirt was er trägt ist auch Schwarz. Die Farbe seiner Hose ist die selbe wie die seines T-Shirts. Seine Schuhe sind weiß.
    Art: Fuchswandler
    Fähigkeiten: Er beherscht feuer und Wasser was ungewöhnlich für seine Art ist, außerdem kann er unsichtbar werden und er spricht und versteht alle existierenden Sprachen, merkt es aber nicht. Er sieht alles was sich in unmittelbarer Nähe ist (Egal ob es unsichtbar ist oder auf einer anderen Ebene ist, er kann sogar den Tod sehen). Er kann seine Aura für jeden sichtbar machen, aber auch für jeden nicht Sichtbar.
    Tier: Fuchs
    Familie: Seine Mutter heißt Miali the Cat. Sein Vater ist Peter Eleven the Cat. Er hat noch ne kleine Schwester mit dem Namen Lucky the Cat.
    Besonderheit: Das mit dem Nachnamen hab ich ja schon erklärt. Seine Aura ist Neutral und ist ähnlich eines Menschen, was eigentlich unnormal ist.
    Vergangenheit: Er ging früher auf dasselbe Internat wie seine Schwester. Er war dort immer ein Außenseiter und war in Fremdsprachen der Klassenbeste (irgendwie logisch). Er hatte noch nie eine Freundin und ist erst vor kurzen in die Gegend gezogen.

    31
    Name: Bariel Spitzname: Barry Geschlecht: Männlich Alter: Seine Hülle ist gerade einmal 17, er selbst ist wesentlich älter Aussehen: - Gesichtsz
    Name: Bariel
    Spitzname: Barry
    Geschlecht: Männlich
    Alter: Seine Hülle ist gerade einmal 17, er selbst ist wesentlich älter
    Aussehen:
    - Gesichtszüge: Seine Gesichtszüge sind sehr weich und etwas feminin. Sein Gesicht ist oval und sein Kinn spitz zulaufend.
    - Haare: Barrys Haare sind von der Struktur etwas dicker und sind säuberlich gestylt. Sein Pony fällt an seiner rechten Seite bis zu seinem Wangenknochen. Sie sind, wie man an der pflaumenartigen Farbe erkennen kann, gefärbt.
    - Augen: Seine Augen sind mandelförmig und haben eine ungewöhnliche blau-türkise Färbung. Außerdem werden die Iriden von einem dunklen Ring eingefasst. Sie werden von langen Wimpern umrahmt und scheinen immer ein wenig zu glänzen.
    - Nase: Er hat eine schmale Nase, mit etwas gehobenen Nasenflügeln, die immer einen leichten roten Schimmer aufweist.
    - Lippen: Seine Lippen haben eine blasse rosane Färbung. Seine Oberlippe ist etwas schmaler und flacher, während seine Unterlippe sehr voll ist.
    - Haut: Es kommt drauf an in welchem Licht man seine Haut zu sehen bekommt. Seine Haut wirkt bei schwachem Licht gesund gebräunt, allerdings hat er bei starkem Licht blasse, fast schon gräuliche Haut.
    - Statur: Barry wirkt auf dem ersten Blick sehr dünn und nicht sonderlich stark. Es sind keine/kaum Muskeln zu erkennen.
    - Größe: Er ist für einen Mann nicht sonderlich groß. Er erreicht gerade mal 1,62m.
    - Narben: Verteilt über seinen Körper findet man hin und wieder ein paar eingeritzte henochische Symbole. 
    Aussehen verwandelt: Während Barry sich verwandelt, was zumeist bedeutet, dass er seine Flügel erscheinen lässt, weil alles andere zu gefährlich wäre, werden seine Augen für einen Moment vollständig weiß.
    Seine schwarz-braunen Flügel selbst sind vergleichsweise ziemlich klein. Angelegt reichen sie von seinem Nacken bis knapp zu den Kniekehlen. Ausgebreitet wäre das eine Spannweite von knappen zwei Metern, was zwar nach viel klingt, aber man sollte bedenken, dass andere Engel auf knappe fünf Meter kommen können.
    Charakter: Barry wirkt relativ kalt und abgehoben, es scheint, als würde er gerne auf andere hinabsehen. Es gibt zwei Theorien woher dieses Verhalten kommt. Die erste lautet, dass er sich aufgrund seines Standes einfach grundlegend mächtiger fühlt.
    Die zweite wäre, dass er einfach Teamwork abgrundtief hasst und lieber in der Masse untergeht, als dass er groß Bekanntschaften macht.
    (Du weißt, genaueres kommt später noch einmal XD)
    Kleidung: Barry trägt gern lockere Jeans und Oversize-Oberteile, was eigentlich dafür sorgt, dass er noch dürrer wirkt. Sonst trägt er normale, etwas abgetragene Turnschuhe.
    Sonst besitzt er ein Eskimo-Piercing, zwei Ohrringe und eine Kette mit schwarzem Lederband.
    Art: Engel
    Fähigkeiten: Die offensichtlichste Fähigkeit sind seine Flügel. Er kann sie nach belieben Erscheinen lassen, die Federn seiner Flügel sind zusätzlich in der Lage Wunden aller Art zu heilen.
    Neben seinen Federn kann auch er selbst durch eine Berührung heilen.
    Er könnte durch die Zeit reisen, was er aber nie tut, da er die Zukunft eh nicht verändern könnte.
    Er besitzt ein eidetisches Gedächtnis und spricht alle Sprachen der Menschen.
    Als Waffe kann er heiliges Licht verwenden, welches einem schnell mal die Augen ausbrennt.
    Außerdem besitzt Barry eine große körperliche Stärke, verbesserte Sinne, Telekinese und Telepathie.
    Familie: Barry hat keine leibliche Familie, allerdings gehört er zu einer kleineren Gruppe an Engeln, die sich immer wieder zusammenfinden. Man könnte das seine „engere“ Familie nennen.
    Beziehung: Es könnte schwierig werden, ist aber nicht ausgeschlossen
    Sexualität: Bisexuell
    Wohnort: Barry lebt quasi im Himmel. Er sieht keinen Grund darin sich eine Unterkunft auf der Erde zu beschaffen.
    Vergangenheit: Barry hatte sich im Himmel als Krieger schnell hoch gearbeitet, was leicht war, da er einer der ersten Engel ist (sagen wir mal unter den ersten 100 XD) und genoss irgendwann ein gutes Ansehen. Er ist einer der Engel, die das Privileg hatten Gott persönlich gegenüber zu stehen. Seitdem hat er sich seinen hohen Stand endgültig gesichert.
    Warum er sich in der letzten Zeit so oft auf der Erde herumtreibt weiß niemand.

    32
    Name: Linh Cinder Spitzname: Die Meisten kennen sie nur unter Cinder Geschlecht: Weiblich Alter: 18 Aussehen: - Gesichtszüge: Ihre Züge sind recht w
    Name: Linh Cinder
    Spitzname: Die Meisten kennen sie nur unter Cinder
    Geschlecht: Weiblich
    Alter: 18
    Aussehen:
    - Gesichtszüge: Ihre Züge sind recht weich, das Gesicht ist irgendwie rund und ihr Kinn kein.
    - Haare: Sie hat glattes braunes Haar dass ihr bis zu den Schultern reicht, welches sie aber meistens in einem unordentlichen Pferdeschwanz trägt.
    - Augen: Ihre Augen sind braun und irgendwie unscheinbar.
    - Nase: Sie hat eine sehr gerade Nase, die gut in ihr Gesicht passt
    - Lippen: Sie hat volle, rosa Lippen mit einer hübschen Form
    - Haut: ihre Haut recht blass, wirkt allerdings meistens noch etwas dunkler, da sie eigentlich nie ohne Ölflecken oder Ruß auf der Haut anzutreffen ist.
    - Statur: Ihr Körper weist, zu ihrer Missgunst, nicht viele Kurven auf, ihre Figur ist eher sportlich.
    - Größe: Etwa 1.67m
    - Narben: Sie hat noch kleinere Narben von dem Feuer und der daraus folgenden Operation
    - besondere Merkmale: Cinders komplettes linke Bein, und ihre linke Hand wurden durch Cyborg-Prothesen aus Titan ersetzt. Zu dem befindet sich in ihrem Hinterkopf ein kleines Fach, durch das man an die Kabel in ihrem Kopf gelangen kann.
    Aussehen verwandelt: - -
    Charakter: Cinders Charakter ist irgendwie eigen und schwierig zu definieren.
    Sie ist sehr stur, aber auch sehr zäh. Sie hat einen wirklich starken Willen und eine Menge Ausdauer. Generell ist sie warmherzig, fair und freundlich, irgendwie manchmal in Unterhaltungen aber auch etwas unbehaglich und wird recht tollpatschig, wenn sie aufgeregt ist. Auch wenn sie oft tough wirkt, hat sie auch eine sehr sanfte Seite. Wenn jemand in schwierigkeiten gerät, wird sie angespannt und besorgt und hilft schnell, auch wenn sie die Person nicht kennt.
    Auch ist Cinder sehr intelligent, auch wenn sie gelegentlich ihre Emotionen mal über den Verstand stellt und dann nach ihnen handelt.
    Kleidung: Sie ist quasi ein Wildfang und kümmert sich nicht darum was sie trägt. Meistens trägts sie einfach Tops mit Hemden darüber und dazu eine verwaschene Jeans. An den Füßen etwas abgenutzte Boots, um ihr Metallbein zu verstecken. Auch ist sie grundsätzlich immer mit Handschuhen anzutreffen, was daran liegt dass sie auch ihre Metallhand zu verstecken versucht.
    Art: Cyborg - Cyborg Anteil: 36,28%
    Fähigkeiten:
    -Gesichtserkennung: Cinder kann innerhalb weniger Sekunden Gesichter scannen und mit einer Datenbank abgleichen, welche ihr dann gleich Informationen zu der jeweiligen Person verrät.
    -Sie ist in der Lage sich jederzeit mit dem Internet zu verbinden und somit Informationen vor Ihrem inneren Auge abspielen zu lassen
    -Ihre Optobionik erkennt, wenn jemand lügt jedes kleinste Anzeichen (Wie zum Beispiel ein Schlucken, ein allzu schneller Lidschlag oder ein Anspannen des Unterkiefers), wodurch dann ein orangenes Licht am Rande ihres Sichtfeld auftaucht.
    -Sie kann ihr Audio-Interface in ihrem Gehirn jederzeit beeinflussen, weshalb sie zum Beispiel den Lärm um sich herum für sich leiser stellen kann.
    -Sie kann die Metallplatte in ihrer Hand extrem heiß werden lassen und sogar Feuer damit entfachen. Auch hat sie verschiedene Tools in ihrer Hand, die sie jederzeit einsetzen kann. Darunter zum Beispiel eine Taschenlampe, ein Scalpel, einen Schraubenzieher und Betäubungspfeile.
    -Cinder ist nicht in der Lage zu weinen, weil ihre Tränensäcke im Weg waren als sie ihren Retina-Scanner bekam. Außerdem kann sie kaum rot werden, da es zu einer Überhitzung führen würde wodurch ihr Powersystem sich ausschalten würde, weshalb ihre Temperatur sich von selber wieder senkt.
    Ängste: Eigentlich hat sie hauptsächlich nur vor ihrer “Mutter” Angst, und davor, dass herauskommt dass sie nicht mehr komplett menschlich ist weil sie fürchtet dann nicht akzeptiert zu werden.
    Familie:
    -Adoptivmutter: Ari
    Sie hasst Cinder, und behandelt sie mehr wie ihr Eigentum wie ihre Tochter. Eigentlich behält sie Cinder nur bei sich, weil diese ihre elektronischen Geräte repariert.
    -Töchter von Ari: Pearl & Peony
    Pearl hasst Cinder genauso wie ihre Mutter, mit Peony versteht sich Cinder aber wirklich gut. Tatsächlich ist Peony ihre einzige menschliche Freundin
    -Cinders Androidin Iko
    -Ihre Eltern starben in einem Feuer als sie ein Baby war, sie erinnert sich nicht an sie.
    Clan: --
    Haustiere: Gewissermaßen könnte man ihre kleine Androidin Iko als Haustier zählen, allerdings sieht Cinder sie eher als Familienmitglied an, da sie auch durch einen Programmierfehler einen sehr einzigartigen Charakter aufweist.
    Beziehung: - -
    Sexualität: Hetero
    Wohnort: Sie wohnt in einem Haus bei ihrer Adoptivmutter und deren Töchter. Die meiste Zeit verbringt sie jedoch in einer Art Garage am Marktplatz, in der Stadtmitte, in welcher sie auch ihre Werkstatt hat.
    Vorlieben: Cinder verbringt die Meiste Zeit damit mechanische Geräte zu reparieren und zu bauen. Auch geht sie hin und wieder auf den Schrottplatz um an Einzelteile zu kommen
    Abneigungen: Besonders so “Mädchen” Aktivitäten. Sie hält nicht viel von Schminke, Shoppen und Mode.
    Vergangenheit:
    -Ihre Familie starb in einem Feuer. Auch Cinder wäre fast gestorben, allerdings überlebte sie das Feuer dann doch, indem ihr Bein, ihre Hand und teilweise innere Organe entweder ersetzt oder mechanisch unterstützt wurden.
    -Sie kam schließlich zu ihrer Adoptivmutter und machte dann ihre Werkstatt auf.
    Sonstiges: Sie ist die einzige Mechanikerin auf dem Markt mit Rundum-Service - und die Beste der Stadt.

    33
    Name: Lucifer Morningstar/ Samael (Eigentlich hat er viele Namen, aber Lucifer und Samael sind wohl die Namen, mit denen er sich am stärksten identif
    Name: Lucifer Morningstar/ Samael (Eigentlich hat er viele Namen, aber Lucifer und Samael sind wohl die Namen, mit denen er sich am stärksten identifiziert)
    Spitzname: Luci oder Luc (Aber nur wenige dürfen ihn so nennen)
    Geschlecht: Männlich
    Alter: 38, zumindest für die Menschen
    Aussehen: Lucifer hat drei Formen, doch seine menschliche nimmt er am häufigsten an:

    -Menschliche Form: Lucifer ist mit seinen 1,91 Meter ein relativ großer Mann, welcher einen gut gebauten Körper hat und die Eigenschaft auf alles und jeden attraktiv zu wirken. Er legt allgemein sehr viel Wert auf sein Aussehen. Er hat schwarze, stets gepflegte Haare und dunkle, braune Augen. Sein Rücken wird geziert von zwei riesigen und tiefen Narben zwischen den Schulterblättern (Siehe Vergangenheit).
    Aussehen verwandelt: 
    -Dämonische Form: In seiner wahren Gestalt ist seine Haut vollkommen rot und leicht vernarbt. Seine Augäpfel werden schwarz und seine Augen beginnen rot zu glühen. Seine Haare sind in dieser Form nicht mehr vorhanden. Er schreckt in dieser Form Viele ab, bis auf die Menschen, die bereits in der Hölle waren.

    -Engelsgestalt: Seine Gestalt als Engel ist/ war kaum jemandem bekannt, man weiß nur, dass er einst einer der strahlensten Engel des Himmels war.

    Charakter: Lucifer ist in jedem seiner Auftreten charmant, ironisch, sehr selbstbewusst und souverän. Allerdings merkt man auch schnell wie sehr er von sich selbst überzeugt ist. Er ist ebenso manipulativ, da er grundlegend gerne verführt, so könnte man auch sagen neugierig, und in so fern auch rücksichtslos. Lucifer ist aber ebenso eine sehr ehrliche Person, da er für sich selbst bestimmt hat niemals zu lügen. Er ist treu, auf seine eigene Art und Weise fair und sehr konsequent. Allerdings hat er auch einen absoluten Dickschädel, weshalb andere Meinungen, vor allem die die gegen ihn sprechen, nie wirklich zu ihm durchdringen. Auch so hat man oft das Gefühl, dass er nie so wirklich zuhört. Lucifer wirkt nach außen hin stets selbstsicher, allerdings ist er tief im Inneren ist er sehr unsicher und zutiefst... verletzt. Dennoch scheint es so, als hätte ihm nie jemand erklärt, was genau Furcht bedeutet, denn er scheint absolut angstfrei. Er hat einen großen Hass auf Gott und weigert sich mit seinen Anhängern zu tun zu haben. Und außerdem kann man die Beziehung, die er zu anderen Engeln hat nicht als gut bezeichnen. Bei auch nur einem falschen Wort kann Lucifer schnell aggressiv und unbeherrscht werden. Er hasst es für Dinge verantwortlich gemacht zu werden, vor allem, wenn es Menschen sind, von denen die Vorwürfe kommen. Zudem sollte gesagt sein, dass er dieses Zeug mit der Anbetung nicht sonderlich mag.
    Man sollte meinen als Teufel hat er einen schlechten Ruf, was auch stimmt, aber unter den Menschen ist er weit bekannt und geliebt, weshalb er sich unter Menschen wohler fühlt als unter seines gleichen.
    Kleidung: Man sieht ihn so gut wie ausschließlich in edlen und teuren Anzügen. (Und ja, der Teufel trägt tatsächlich Prada) Oft hält er seinen Anzug in schwarz, aber das schießt nicht aus, dass er einen beispielsweise weißen besitzt. Unter dem Anzug folgt die Veste, entweder in schwarz oder blau, diese kann aber auch am ein oder anderen Tag fehlen.
    Die Farbe seines Hemdes ändert sich eigentlich täglich, da gibt es keine wirkliche Eingrenzung.
    Wenn es einmal nicht ganz so geschäftlich oder luxuriös zugeht trägt er auch durchaus T-Shirts und eine Lederjacke.
    Art: Gefallener Erzengel (einer der mächtigsten Engel überhaupt)
    Fähigkeiten:
    ·Übermenschliche Stärke
    Er ist in der Lage einen Menschen mit einer leichten Berührung bis zu zehn Meter weit schleudern.

    ·Unverwundbarkeit/Unsterblichkeit
    (-) Es gibt nur wenige Dinge die Lucifer wirklich verletzen oder gar töten können. Andere Engel können ihm wohl noch am gefährlichsten werden, denn ein Engel kann einen anderen verletzen.
    Weitere Möglichkeit ihn zu verletzen bieten Dämonen- und Engelsdolche.
    Des weiteren hat er ein kleines „Sterblichkeits-Problem“ was aber in seinem Alltag automatisch behoben ist.

    ·Übermenschliche Reflexe

    ·Überzeugungskraft
    Er kann jeden dazu bringen seine Geheimnisse und dunkelsten Wünsche/Begierden zu verraten. Je komplexer der Mensch ist, desto schwieriger ist es.
    „Die Menschen mögen es mir Dinge zu erzählen. Ihre schmutzigen, düsteren Geheimnisse. Vielleicht liegt es auch einfach an meinem Gesicht.“

    ·Telekinese
    Er ist in der Lage Objekte ohne Berührung zu bewegen, jedoch tut er dies nicht oft.

    ·Chronokinese
    Veränderungen der Zeit haben keinerlei Einfluss auf ihn.
    (Hätte er seine Flügel noch könnte er selbst die Zeit verlangsamen.)

    ·Formwandlung
    (Siehe Aussehen)

    ·Teleportation
    Überbrückung von kleineren Distanzen.

    ·Beinahe Allwissenheit

    Ängste: Man könnte sagen, dass er vor nur einer Sache Angst hat und das ist seine Mom.
    Familie: Wie anzunehmen ist Gott sein Vater, auf welchen er einen starken Hass hat, dafür, dass er ihn zum größten Sündenbock der Zeit gemacht hat.
    „Die Göttin“ und Frau von Gott ist natürlich seine Mutter.
    Bis auf ein paar Ausnahmen sind dadurch alle Engel seine Geschwister, zu welchen er allerdings eine fragwürdige Beziehung hat.
    Lucifer hat beinahe alle Dämonen erschaffen. Allerdings ist Gahiji sein leiblicher Sohn, was sehr ungewöhnlich ist, da Lucifer Kinder eigentlich hasst, wobei zu sagen ist, sass Gahiji mehr ein Mittel zum Zweck ist. Sein zweiter Sohn, den er aber nicht als diesen ansieht ist Sol.
    Seine Tochter Chocolat ist aus einem One-Night-Stand entstanden, weshalb sie ihn nicht interessiert.
    Beziehung: Haha, guter Witz.
    Sexualität: Jetzt wird's etwas kompliziert XD
    Luci ist da absolut frei. Er schläft mit Männern und Frauen wie es ihm beliebt, egal ob nur zu zweit, zu dritt oder womöglich mit noch mehr Leuten (Brittanys XD). Er lässt sich auch gern kleinere Sexspielchen einfallen, jedoch spielen bei diesen One-Night-Stands gefühle keine wirkliche Rolle.
    Er ist durchaus in der Lage zu lieben, aber das bei ihm zu erreichen ist schwer.
    Wohnort: Lucifer besitzt ein Nachtclub/Pianobar im Herzen der Stadt. Das LUX. Täglich kommen die Menschen angeströmt um dort einen unvergesslichen Abend zu verbringen. Eine Anhöhung durch Treppen hinauf liegt ein Fahrstuhl, der einen bis ins oberste Stockwerk des Hochhauses führt. Dort liegt sein Penthaus, natürlich dunkel und mit Marmor und Piano eingerichtet.
    Vergangenheit: Lucifer was früher bekannt als „Gottes Liebling“, weshalb er auch einen sehr hohen Stand im Himmel hatte. Doch Gott erschuf die Menschen und Lucifer begann zu rebellieren. Gott verbannte ihn in die Hölle und übertrug ihm die Aufgabe über diese zu herrschen und die Seelen der verstorbenen Sünder bis in alle Ewigkeit zu foltern. Erst ab diesem Zeitpunkt kannte man ihn als „Lucifer“, „Satan“ oder „Teufel“.
    Er gewöhnte sich an diese Aufgabe und verbrachte schließlich Jahrtausende damit die Hölle zu perfektionieren und aufzubauen.
    Viele Seelen fanden ihren Weg in die Hölle, wenigen hat Lucifer sich selbst angenommen. Doch ist die Hölle auch ein Gefängnis hinter dessen Gitter auch schon Lilith war. Auch Lucifers Mutter wurde von Gott in die Hölle verbannt, wo sie eingesperrt wurde. Er entschied das gleiche für sie zu tun, wie sie damals für ihn. Gar nichts. Seitdem fürchtet er sich vor der folgenden Rache.
    Lucifer herrschte weiter über Äonen über die Hölle.
    Irgendwann hatte er keine Lust mehr auf seinen Thron und die damit verbundene Macht, weshalb er entschied eine Auszeit auf der Erde zu nehmen.
    2011 tauche Lucifer Morningstar mitten auf der Erde auf, in seiner Begleitung die Dämonin Mazikeen, welche geschaffen wurde, um ihn zu beschützen, auch wenn er das selbst könnte. Diese bat er dann ihm seine Flügel abzuschneiden, welche er seitdem auf der Erde aufbewahrt.
    Er lebte einige Jahre unbeschwert auf der Erde, doch jetzt sieht er sich gezwungen zurück in die Hölle zu kehren, um dort wieder für Ordnung zu sorgen, jedoch bleibt er weiter auf der Erde präsent.

    34
    Name: Nijura Geschlecht: w Alter: 1600 Charakter: nett, seltsam, und noch viel mehr Aussehen: Siehe Bild Kleidung: siehe Bild Art: Knochendrachen Neko
    Name: Nijura
    Geschlecht: w
    Alter: 1600
    Charakter: nett, seltsam, und noch viel mehr
    Aussehen: Siehe Bild
    Kleidung: siehe Bild
    Art: Knochendrachen Neko
    Fähigkeiten: Beherrscht alle Elemente, kann nicht sterben
    Tier: Knochendrache
    Familie: Sind verschollen und von Jägern gefangen worden, sie hatte eine Mutter und eine Schwester
    Besonderheit: Kann leider nicht fliegen da sie keine haut zwischen den Flügeln hat, riecht etwas nach Tod, hat keine Seele, war mal ein Mensch, sie Führt seit einem Jahrhundert Tagebuch, ist in dem Besitz von einer magischen Formel um ein Portal in der Hölle zu beschwören, leider hat sie ihr Tagebuch verlegt, in dem auch die Formel stand, dieses Tagebuch liegt in einer Bibliothek wo sie leider Hausverbot hat
    Vergangenheit: sie ist irgendwann mal gestorben und wurde irgendwann durch einen Blitz wiederbelebt, irgendwie wurde sie zu einem Knochendrachen Neko, sie hat viele Nähte und man sagt sie ist ein Werk der Menschen um Andere zu vernichten sonst hat sie nur ein Jahr lang Erinnerung und hat schon viele getötet hat aber jetzt damit aufgehört, ist seitdem auf der suche nach Liebe und Geborgenheit, einer der Wenigen Erinnerungen die Älter als ein Jahr alt sind ist das sie Volumina noch kennt als sie ein Mensch war

    35
    Name: Jin Deungjeong Geschlecht: männlich Alter: 17 Aussehen: Er ist ein sehr blasser, dürrer Junge mit reiner Haut und weichen Gesichtszügen. Sein
    Name: Jin Deungjeong
    Geschlecht: männlich
    Alter: 17
    Aussehen: Er ist ein sehr blasser, dürrer Junge mit reiner Haut und weichen Gesichtszügen. Seine kleinen, klaren Augen glänzen in einem blaugrau, mit dunklen, kleinen Sprenkeln. Seine Haare stylt er oft unterschiedlich, färbt sie oft. Seine Naturhaarfarbe ist jedoch ein helles Braun, welches seltsamerweise auch kleine, dünne Strähnen enthält, welche etwas heller sind als das Braun. Auch seine Haarstruktur ändert er manchmal, glättet seinen Lockenkopf. Seine Hand- und Fußgelenke sind von verblassten Narben geziert. Außerdem hat er viele Narben an seinem Rücken, an seinem Bauch, an seiner Brust und an seinem Hals. Die an seinem Hals sind aber schon gut verblasst, im Gegensatz zu denen am Korpus.
    Kleidung: Er hat einen relativ modernen, wechselhaften Stil, den er auch um jeden Preis auslebt. Aber er hasst es freizügige Sachen zu tragen, da dies bei ihm Erinnerungen hervorruft.
    Art: Er ist ein Magier, weiß dies jedoch noch nicht
    Tier: er hat einen jungen Falken als Haustier, den er gefunden und dann aufgezogen hat. Er ist sein bester Freund und er würde alles für ihn tun.
    Familie: Seine Eltern sind getrennt und er lebt momentan bei seiner strengen Mutter, die er trotzdem über alles liebt. Außerdem hat er zwei kleine Brüder, welche Zwillinge sind und Kim und Jim heißen.
    Besonderheit: Seine Fähigkeiten sind ziemlich unterschiedlich, jedoch müsste er dafür Zaubersprüche lernen, was ein langer Prozess werden wird. Trotzdem ist seine Fähigkeit schon sehr stark, weiß jedoch nicht wie er sie anwenden könnte, geschweige denn dass er sie hat.
    Wenn er jedoch seine Fähigkeiten erwecken sollte, können seltsame Tattoos an Armen oder Gesicht erscheinen. Aber dies geschieht nur, wenn er in einem bestimmten, magischen Modus ist.
    Vergangenheit: Er lebte schon immer in der Stadt, unwissend von den Fähigkeiten, die er väterlicherseits geerbt hat. Seine Mutter erfuhr ebenfalls, dass diese Fähigkeiten auf Jin vererbt wurden, sie stritt sich mit ihrem Mann. Sein Vater verließ die Familie früh, seine Mutter wurde ziemlich strikt und ließ ihn all die Arbeit machen, war jede Nacht unterwegs und betrank sich. Als sie nach einer dieser Nächten zurückkehrte, stellte sich nach einiger Zeit heraus, dass sie schwanger war und das noch von einem Fremden. Letztlich schlug sie Jin und band ihn manchmal sogar im Keller fest, als Strafe bei schlechten Leistungen oder Dingen die ihr nicht gefielen. Trotzdem liebte er sie, er kannte es ja kaum anders. Als er neun Jahre alt war, kamen seine Brüder zur Welt. Ihre Mutter kümmerte sich kaum, jedoch gab Jin sein bestes um seine Familie zu ernähren. Und tatsächlich ging alles gut, sie lebten bis jetzt auch, den Umständen entsprechend, glücklich.

    36
    Name: Ean McLaughlin Spitzname: -- Geschlecht: Männlich Alter: 20 Aussehen: In seiner menschlichen Form wirkt Ean auf einige ziemlich Attraktiv. - Ge
    Name: Ean McLaughlin
    Spitzname: --
    Geschlecht: Männlich
    Alter: 20
    Aussehen: In seiner menschlichen Form wirkt Ean auf einige ziemlich Attraktiv.
    - Gesichtszüge: Seine Gesichtszüge sind markant, der Kiefer recht kantig. Seine Wangenknochen sind hoch und fallen einem recht gut ins Auge wenn man sich sein Gesicht ansieht.
    - Haare: Seine Haare sind schwarz, dicht und eigentlich immer leicht zerzaust. An den Seiten sind sie kürzer, Oben dann etwas länger und hängen manchmal vorne hinüber. Sie sind mit den Fingern manchmal ein bisschen schwierig durch zu kämmen, allerdings sind sie sehr weich.
    - Augen: Seine Augen sind häufig von seinem Haar verdeckt und so dunkelgrau wie finstere Gewitterwolken.
    - Nase: Seine Nase ist ein kleines bisschen schief, das fällt aber nur auf wenn man sich sein Gesicht genau ansieht. Der Nasenrücken ist eben und weißt nur eine kleine Krümmung nach Oben auf.
    - Lippen: Seine Lippen sind zwar recht schmal, aber dennoch voll und hübsch geformt.
    - Haut: Seine Haut ist im Kontrast zu seinen dunklen Haaren und Augen von Natur aus sehr blass.
    - Statur: Obwohl Ean recht groß und muskulös ist, ist er dennoch schlank und wirkt schmal.
    - Größe: Knapp 1.90m
    - Narben: Über seinem rechten Auge ziehen sich zwei parallele Narben, scheinbar Kratzspuren. Er hat auch kleinere Narben am restlichen Körper, die fallen aber nicht weiter auf.
    Aussehen verwandelt: In seiner verwandelten Form erscheint er als großer, schwarzer Hengst mit sehr dichter, ebenfalls schwarzer Mähne und Schweif. Er hat mehr Kraft als normale Pferde, entscheidet sich aber größen- und Muskeltechnisch nicht großartig von normalen Pferden. Seine Augen haben das gleiche dunkelgrau, können aber hell aufleuchten. Über dem rechten Auge hat er auch die Narben, die er in seiner menschlichen Form hat.
    Charakter: Ean gibt sich oft desinteressiert oder unfreundlich um andere von sich fern zu halten. Er ist häufig distanziert und wirkt verschlossen. Besonders wenn es um seine Vergangenheit geht, aber auch bei anderen Themen über die er nicht gern spricht, macht Ean komplett dicht und lässt keinen zu sich durch.
    Allerdings kann Ean wenn er will auch wirklich freundlich sein. Besonders wenn man zu ihm durchdringt und es schafft sich mit ihm anzufreunden. Er ist dann zwar dennoch ruhig und manchmal irgendwie verschlossen, aber ein guter Zuhörer und Freund. Ean lächelt nicht viel, aber wenn er es doch tut, dann kann man sich sicher sein dass es ehrlich ist.
    An sich ist seine trockene Miene schon fast Schade, da Ean ein sehr angenehmes, warmes Lachen hat das noch seltener hervor tritt als sein Lächeln. Wenn er Mimik einsetzt, dann hauptsächlich in dem er die Augen zusammenkneift, die Augenbrauen hebt oder zusammen zieht, oder bloß mit den Mundwinkeln zuckt wenn er amüsiert ist. Sollte er über etwas schmunzeln, tut er dies möglichst unauffällig.
    Kleidung: (Stilbeschreibung reicht auch schon)
    Art: Kelpie (Schottischer Wasserdämon in der Gestalt eines Pferdes)
    Fähigkeiten: Ean kann jederzeit zwischen seiner Menschen und seiner Pferdegestalt wechseln - Obwohl er seine Pferdegestalt bevorzugt - und muss nicht atmen, was für seine Vorliebe zum Schwimmen sehr von Vorteil ist.
    Ängste: Ean hat Angst davor, wieder in seine alten Gewohnheiten zurück zu verfallen und dadurch Menschen und andere Wesen zu töten.
    Familie:
    - Seine leiblichen Eltern hat er nie kennengelernt, da diese ihn ausgesetzt haben als er noch ein Baby war.
    - Er wurde von einem älteren Ehepaar aufgezogen bis er 10 war. Er hat sie damals auch als,, Mama" und,, Papa" bezeichnet, allerdings tut er das heute kaum noch.
    Clan: --
    Haustiere: --
    Beziehung: Eine Beziehung mit Ean könnte schwierig werden, da er sich nicht gern öffnet und Angst hat andere zu verletzen.
    Sexualität: Hetero
    Wohnort: Er hat keinen richtigen Wohnort. Er hält sich grundsätzlich im Wald auf, hauptsächlich am See.
    Vorlieben: Ean schwimmt für sein Leben gern, unter anderem weil das Wasser sein natürlicher Lebensraum ist und das in seiner Natur liegt.
    Abneigungen: Er ist kein Freund von Großstädten. Große Menschenmengen sorgen dafür dass er sich ziemlich unwohl fühlt.
    Das Jagen, Töten und Essen von Menschen und Fabelwesen liegt in seiner Natur, er tut das aber nicht gern. Deshalb ist er auch Vegetarier und rührt kein Fleisch mehr an.
    Vergangenheit: Er wurde als kleines Kind von einem älteren Paar in einem See in Schottland gefunden. Das Ehepaar hat den kleinen Jungen dann mitgenommen und aufgezogen, irgendwann haben sie aber gemerkt dass etwas mit ihm nicht stimmt, da Ean damals schon eine irgendwie ungewöhnliche Vorliebe fürs Schwimmen hatte und Zuhause sein Essen häufig gar nicht erst anrührte, allerdings wurde er dennoch nicht mager. Eines Abends, als das Paar alleine spazieren gingen, entschieden sie sich den See mal anzusehen in dem der kleine Ean immer so leidenschaftlich gern schwimmen war. Sie fanden den angefressenen Leichnam eines der zu der Zeit vermisst gemeldeten Mädchens, dem bereits ein paar Körperteile fehlten. Angst überkam sie, weshalb sie Ean weit weg in ein Waisenhaus schickten, als er gerade 10 wurde. Er lebte dort bis er 18 wurde, an seinem 18. Geburtstag ging er fort.
    Sonstiges: Ean ist ein Kelpie, und somit eine Art Dämon der schottischen Gewässer. Kelpies hausen hauptsächlich in den tiefsten Gewässern Schottlands und sind ziemlich bösartige Wasserdämonen, da sie leichtsinnige Menschen und Fabelwesen, die auf ihre Rücken steigen und sich in der Mähne verfangen, erbarmungslos mit hinunter in die Tiefe reißen, wo diese dann ertrinken. Man sollte sich also nicht einfach auf den Rücken eines Kelpies setzen, weil die dichte Mähne sich um die Hände des Reiters schlingt und ihn nicht mehr frei gibt.

    37
    Name: Nyx (Geb. Aenux) Geschlecht: Männlich Alter: 17 Aussehen: - Gesichtszüge: Nyx hat eine ovale Gesichtsform und einen eher kantigen Kiefer -
    Name: Nyx (Geb. Aenux)
    Geschlecht: Männlich
    Alter: 17
    Aussehen:
    - Gesichtszüge: Nyx hat eine ovale Gesichtsform und einen eher kantigen Kiefer
    - Haare: Seine Haare sind weiß (Der Grund kommt später XD) und zum Teil gefärbt. Wenn sie offen sind hat er oben einfach eine Kurzhaar-Frisur, die zum durchwuscheln einlädt, und hinten hängt ein rückenlanger, glatter Haarbatzen. Diesen flechtet er allerdings, wodurch das ganze nicht mehr nach Unfall aussieht. 
    - Augen: Er hat leicht feminine violette Augen.
    - Nase: Seine Nase ist relativ schmal.
    - Lippen: Er hat nicht gerade auffällige Lippen, aber aus ihnen lässt sich ein guter Schmollmund machen.
    - Haut: Nyx hat in seiner menschlichen Form stark, gesund gebräunte Haut, die hat er aber von Natur aus.
    - Statur: Er ist relativ dünn...
    - Größe: ...und nicht all zu groß. 
    - Narben: An seinen Rippen liegen Narben, aussehend wie ein Kratzer von irgendeiner Raubkatze. Das war allerdings ein Gargoyle. 
    - Tattoos: An seinem linken Oberarm hat er eine Art Familienwappen tätowiert, in seiner wahren Form ist sie etwas gravur-ähnliches.  
    Aussehen verwandelt: Als Gargoyle ist er im Gegensatz zu allen anderen mamorweiß, quasi ein Albino, und so, auffällig wie ein Weihnachtsbaum, diese Farbe wird auch übertragen auf sein menschliches Aussehen. Er hat fledermausartige Flügel, einen dünnen schwanz und eng geschwungene Hörner. Seine Haut wird hart wie Stein, allerdings kann er diesen Endschritt unterdrücken. 
    Charakter: Nyx ist sehr naiv und voreilig. Er lässt sich schnell Dinge einreden, vor allem von Leuten die er schon länger kennt, ihnen vertraut er auch blind. Obwohl er der typische Mitläufer ist hat er eine eigene, charakterlich starke, Seite. Er ist sehr meinungsstark und, manche würden sagen, anders. Eine Art Fehler im System, aber das stört ihn nicht. Will ihn jemand nicht haben zieht er halt weiter. 
    Kleidung: Nyx kleidet sich generell sehr schlicht. Er mag es einfach. Er hat einen Nasen-Ohr-Ring auf seiner linken Seite. Auch weiter hat er ein paar Piercings an den Ohren. 
    Art: Gargoyle
    Fähigkeiten: Seine Hauptfähigkeit ist wohl einfach das ändern seiner Gestalt, allerdings kann er auch das Wasser kontrollieren.
    Familie: Sein Stammbaum reicht sehr weit zurück, aber nur weil er mit weiteren Gargoyles blutsverwand sieht er sie nicht auch gleich als Familie an.
    Clan: Im Stadtzentrum liegt der Sitz einer kleineren Gruppe an Gargoyles, denen er angehört hat.
    Beziehung: Später
    Sexualität: Hetero
    Wohnort: Nyx wohnt mal hier mal da. Zumeist trifft man ihm am Tag auf einem flachen Hausdach, welches mehr Richtung Stadtrand anzutreffen ist. Wohin er in der Nacht verschwindet weiß niemand so wirklich.
    Vergangenheit: Nyx wuchs erst als braver, allgeliebter Junge auf, zumindest bis zu seiner ersten Verwandlung. Als man seine helle Gestalt bemerkte wurde er schnell zum Außenseiter. Durch sein auffälliges Aussehen war er nicht geeignet für den Schutz von Menschen.
    Irgendwann hatte Nyx die Schnauze voll, ist abgehauen, hat sich umbenannt und ist letztlich abgetaucht.
    Er stieß dann nach einiger Zeit auf eine Gruppe von Dämonen, die ihn aufgelesen und sich um ihn gekümmert haben.

    38
    Name: Sol Geschlecht: m Alter: 19 Charakter: Sol ist in den ersten Momenten kalt, gefühlslos und verschlossen, doch eigentlich ist er allgemein sehr
    Name: Sol
    Geschlecht: m
    Alter: 19
    Charakter: Sol ist in den ersten Momenten kalt, gefühlslos und verschlossen, doch eigentlich ist er allgemein sehr hilfsbereit und zurückhaltend. Sol hat große Schwierigkeiten damit Freundschaften zu schließen und man könnte das Gefühl haben, dass er starke Minderwertigkeitsgefühle hat, was vielleicht auch stimmt. Eines seiner weiteren Probleme ist, dass er schnell dazu tendieren kann zum Mitläufer zu werden, aber das hat er so einigermaßen im Griff. Er besitzt einen unglaublichen Ehrgeiz vor allem wenn es darum geht Schaden zu vermeiden.
    Wenn man ihn dann letztlich länger und besser kennt ist er dann auch endlich freundlich und klammert sich sehr an die Person die er kennen gelernt hat (bzw. er gibt sich größte Mühe positiv aufzufallen und die Freundschaft aufrecht zu erhalten), aus Angst er könne dies wieder verlieren. Er hat eigentlich eine durchaus sanfte Persönlichkeit, ist sehr warmherzig und man kann viel Spaß mit ihm haben. Was häufig an ihm auffällt ist, dass er sehr unerfahren in vielen Bereichen scheint, was an seiner Vergangenheit liegt und, dass er kaum über ein Schmerzempfinden verfügt.
    Aussehen: Sol hat weiße, verstrubelte Haare, bei welchen es sich nicht vermeiden lässt, dass sie ihm im Gesicht herum hängen. Hinter seinem linken Ohr findet man einen kleinen, geflochtenen Zopf, welcher Tatsächlich einen großen Wert für ihn hat, einfach durch die Tatsche, dass Grace ihn geflochten hat. Seine Augen sind zu 99% der Zeit grau, jedoch werden sie braun, sobald irgendwas in seiner Nähe mit der Hölle zu tun hat. Er ist ca. 1,80 Meter groß und hat etwas blasse Haut, von der Statur her hat er eine ordentlich aufgebaute und trainierte Muskulatur. Man könnte sagen sein einziges Makel ist das Brandzeichen an der linken Brust, welches für ihn aber weder Bedeutung noch Auswirkung hat.
    Kleidung: Häufig trägt Sol T-Shirts bevorzugt in dunklen Farben und dazu zieht er sich oft ein und die selbe weiße Strickjacke über. Er trägt am liebsten graue Jeans, aber blau ist auch in Ordnung. Sonst trägt er vollkommen normale Turnschuhe.
    Er hat noch eine Art Trainings-/ Kampf-Outfit welches aus einer sehr eng anliegenden „Strickjacke“, welche erst durch einen braunen Gürtel ab der Hüfte geschlossen wird. Häufig trägt er dann auch Bandagen um die Unterarme.
    An seinem rechten Ohr finden zwei Ohrringe seinen Platz und an dem rechten Zeigefinger befindet sich ein, ihm wertvoller, silberner Ring.
    Art: Engel
    Tier: -
    Familie: Sein leiblicher Vater ist bedauerlicherweise Lucifer und obwohl er nichts von ihm wissen will und anders herum, kreuzen sich immer wieder ihre Wege. Seine Mutter ist ein Engel namens Gaia, welche nach wie vor im Himmel lebt. Sol lebt/ lebte bei ihr hat aber kaum mit ihr zu tun, was aber nicht an ihr, sondern an ihm liegt. (Dazu später) Sein nicht so wirklicher Bruder ist Gahiji, zu dem er inzwischen auch eine brüderliche Beziehung hat, was aber nicht gerade bedeutet, dass sie sich regelmäßig mal sehen.
    Besonderheit: Sol kann seine weißen, bis zu den Knien reichenden Flügel jederzeit erscheinen lassen. Seine Flügel an sich bergen selbst noch starke Kräfte. Eine Feder von ihnen kann zum Beispiel jegliche Art von Wunden heilen, allerdings kann er dies selbst nicht nutzen, jedoch heilen seine Wunden in den meisten fällen selbst. Durch seine frühere Verbindung zu Gahiji (welcher ihm übrigens bis auf ein paar Farben identisch ist) ist er in der Lage Kräfte aus der Hölle zu nutzen, wie zum Beispiel die Kontrolle über Feuer, aber er benutzt es nur, wenn es wirklich nötig ist.
    Vergangenheit: Die letzten knappen 2.000 Jahre war Sol „gefangen“ in Gahijis Körper, da er lediglich den letzten Rest von Gahijis reinen Seele dargestellt hat. Er konnte also nur den Körper übernehmen, wenn Gahiji es wollte, jedoch hatten Gahiji und Lucifer dann Spaß ihn möglichst auf psychischer Ebene Stück für Stück auseinander zu nehmen. Er hat sich irgendwann damit abgefunden und nicht mehr versucht Freiraum zu bekommen. Er hat stets gemacht was Gahiji wollte und hatte somit seine Ruhe. Das ganze ging so lang, bis Lucifer Gahiji zurück in die Hölle geholt hat. Dort wurde Gahiji gebrandmarkt und Sol wie ein Spiegelbild von ihm getrennt. Das ganze ist zwar erst knapp ein Jahr her, aber im Himmel waren es weitaus mehr Jahre und auch die waren nicht leicht für ihn. Da er kein wirklich geborener Engel ist, ist er im Himmel ein absoluter Außenseiter. Jedes mal, wenn er einmal sein Zimmer und sein Zuhause verlassen hat gab es irgendwelche Engel die ihm bereits aufgelauert haben und auf ihn losgegangen sind. Er hat sich aus verschiedenen Gründen nie gewehrt und kam jedes mal mit irgendwelchen Verletzungen zurück. Irgendwann hatte er letztlich doch genug und hat jede mögliche Minute auf der Erde unter Menschen verbracht. Nach einer gewissen Zeit hat er dort dann Grace kennengelernt und obwohl sie ihn zuerst töten wollte hat er sich in sie verliebt, was bei ihm ein absoluter Wendepunkt war. Seitdem hat er sich etwas verändert und setzt neue Prioritäten, zudem ist er nun quasi dauerhaft auf der Erde anzufinden.

    39
    Name: Zennekan (Spitzname: Zen) Geschlecht: männlich Alter: äußerlich sieht er aus wie gerade mal 24, doch eigentlich ist er erst vor kurzem gebo
    Name: Zennekan (Spitzname: Zen)
    Geschlecht: männlich
    Alter: äußerlich sieht er aus wie gerade mal 24, doch eigentlich ist er erst vor kurzem geboren
    Charakter: Zen hat einen Charakter, der oft etwas schwankt. In der einen Sekunde ist er sehr ernst, wissbegierig, loyal und lernfähig, doch dann kann er auch sehr nervig, vielleicht kindlich oder neugierig sein. Doch gibt er sich größte Mühe alle Anforderungen zu erfüllen.
    Aussehen: Zens „Haupthülle“ hat braune, kurze Haare, welche etwas auf seiner Stirn liegen. Seine Augen sind blau, doch hat Zen selbst gelbe Augen. Wenn er unter Dämonen ist zeigt er meist diese, unter Menschen sind sie einfach nur blau. Er hat soweit schmale Lippen und eine leicht kantige Gesichtsform. Seine Haut ist gebräunt. Er hat ein paar definierte Muskeln, hat sonst aber einen schmalen Körperbau.
    Er ist Brillenträger. Er hat sie auf, da er mit seinen „gestärkten“ Augen noch nicht so zurecht kommt und die Brille das etwas minimiert.
    Kleidung: Mal so, mal so
    Art: Prinz der Hölle (Achtung! Nur der Name der Art, er ist nicht wirklich ein Thronfolger! XD)
    Fähigkeiten: Da Zen noch a) neugeboren und b) dadurch sehr jung ist beherrscht er noch nicht sehr viel.
    Er verfügt über:

    ·Unsterblichkeit
    ·Unverwundbarkeit
    ·Immunität gegen bestimmte Waffen/ Methoden/ Objekten/ etc.
    ·Besessenheit
    Er kann sich von seinem aktuellen Körper lösen und Besitz von anderen ergreifen. Da er ein Dämon ist geht dies ohne Einschränkungen (weitesgehend).
    ·Superstärke/ -ausdauer und -sinne
    ·Astrale Wahrnehmung
    Er ist in der Lage übernatürliches zu sehen, wie wahre Gesichter oder einfach Geister, Sensenmänner und ähnliches.
    ·Telekinese
    Die Fähigkeiten beispielsweise Dinge ohne physische Berührung zu bewegen.
    ·Pyrokinese
    Die Fähigkeit Feuer zu erschaffen und zu kontrollieren.
    ·Leichte Teleportation
    ·Traumkontrolle
    Die Fähigkeit in anderer Personen Träume zu sehen und über diese zu kommunizieren und weiteres.
    ·Wettermanipulation (passiver Effekt)

    Seine Art verfügt allerdings über mehr Kräfte, für welche ihm aber noch die Kraft fehlt:

    ·Wiederbelebung (anderer)
    ·Molekulare Implosion
    Die Fähigkeit ein Wesen auf subatomarer Ebene zu zerstören. Einfach gesagt: Ein Wesen in seine Einzelteile zerlegen.
    ·Biokinese
    Die Fähigkeit, einen physischen Körper in unmittelbarer Nähe chemisch und zellulär zu manipulieren.
    ·Elektrokinese
    Eine kinetische Fähigkeit, mit der es möglich ist, mithilfe der Gedanken Strom zu kontrollieren.
    ·Uneingeschränkte Teleportation
    ·Realitätsveränderung
    Die Fähigkeit, eine komplett neue oder veränderte Realität zu schaffen, Gegenstände zu verändern sowie Räume entstehen und wieder verschwinden zu lassen.
    ·Mentale Manipulation
    (o.a. Traummanipulation)
    Die Fähigkeit, die Gedanken von Menschen zu manipulieren und die Erinnerungen von Menschen zu löschen.
    Tier: -
    Familie: Da er ein geschaffener Dämon ist kann man nicht wirklich meinen, dass er eine Familie hat.
    Besonderheit:  Erstmal nichts
    Vergangenheit: Noch gibt es nicht viel zu erzählen.
    Das erste voran er sich erinnert ist ein abgedunkelter, warmer Raum und die Dämonin Mazekeen, die ihm alles erklärt hat. Kurz darauf hat er Lucifer kennen gelernt. Auf der Erde sind bisher nur ein paar Stunden vergangen, doch in der Hölle sind es bereits Monate die er mit dem Training und dem Unterricht verbracht hat.

    40
    Name: Er kennt seinen richtigen Namen nicht mehr, allerdings wurde er auf Shade getauft, damit man ihn wenigstens ansprechen kann Geschlecht: männlic
    Name: Er kennt seinen richtigen Namen nicht mehr, allerdings wurde er auf Shade getauft, damit man ihn wenigstens ansprechen kann
    Geschlecht: männlich
    Alter: 21
    Charakter: Shade ist nicht mehr vollständig in der Lage Gefühle zu deuten und auf sie zu reagieren, allerdings empfindet er durchaus selbst schon Gefühle. Nur kann er diese zum einen meistens nicht deuten oder sie kontrolliert abschalten.
    Das sind auch die Gründe, weshalb man bei Shade keinen wirklichen Charakter ausmachen kann, jedoch wurde ihm beigebracht wie er sich zu geben hat und so ist er meistens ein freundlicher und zu anderen respektvoller Junger Mann.
    Aussehen: Shade hat blaue, man könnte schon sagen blau-graue Haare, welche ihm knapp bis zum Kinn zur Seite weg fallen. Die rechte Hälfte seines Kopfes ist ausrasiert und somit wird der Sidecut gebildet, welcher für ihn nicht nur einen stilistischen Grund hat, sondern auch einen praktischen, da auf dieser Seite einige Zugänge liegen, die für ihn stets erreichbar sein müssen. Er hat sehr schmale, aber leuchtend grüne Augen, welche beinahe die ganze Zeit prüfend durch die Gegend schweifen, damit er wirklich nichts verpasst. Er hat einen relativ dünnen aber muskulösen Körperbau.
    Beinahe sein gesamter Körper wird von Anschlüssen oder Halterungen übersät, welche eigentlich nur schwer zu übersehen sind.
    aber nicht ungesund dünn; hat ein Piercing an Lippe und Nase;
    Kleidung: Meistens trägt er ein dunkelgraues T-Shirt, welches schon ein wenig ausgefranst ist. Natürlich trägt er auch andere T-Shirts, aber dieses mag er am liebsten. Er trägt häufig Jeans und für ihn praktische schwarze Stiefel. Shade trägt gerne große, warme Jacken, obwohl er nicht einmal frieren kann.
    An Shade fallen nach seinen Haaren und dem Technikkram relativ schnell seine Piercings auf. An seiner Nase liegt ein Nostril-Piercing in Form eines Rings. Zudem hat er ein Labret-Piercing, ebenso in Form eines Rings.
    Art: Cyborg und auch genauer ein Jäger (Nein nicht für Tiere XD)
    Tier: -
    Familie: nicht bekannt
    Besonderheit: Shade hat tatsächlich eine begrenztere Lebenszeit als andere Menschen, allerdings kann er eine wieder aufladen. Oder anders gesagt muss er nachdem einige Stunden vergangen sind in den Keller seines Hauses, sich anschließen und sich aufladen, wenn nicht sollte er bei schwachem Stand erst Krämpfe und Ausfälle bekommen und wenn er komplett leer ist stirbt er an einem sofortigen Hirn- und Herzinfarkt. Jedoch hat das Cyborg-Dasein auch seine Vorteile. Er hat wissen über alles mögliche und merkt sich auch alles, er verfügt über verschiedenste Gadgets und empfindet kaum Schmerzen.
    Vergangenheit: Seine Erinnerung reicht lediglich ein Jahr zurück.
    Seine erste Erinnerung ist wie er in dem Keller eines Hauses aufgewacht ist, verkabelt an einen Computer. Er hat mit der Zeit herausgefunden, dass er bei einem Unfall innerlich fast komplett „zerstört“ wurde, was genau passiert ist weiß er bis heute nicht. Ein Mann hat ihn auf seine eigene Weise wieder zusammen gesetzt. Er hat über diesen Mann gelernt, dass er ein Jäger war, aber über die ganzen Wesen, mit denen er sich in seinem „Job“ beschäftigt hat, konnte er nie viel herausfinden und der Mann ist verstorben bevor er mehr erfahren konnte. Shade hatte daraufhin beschlossen alles über diese übernatürlichen Wesen herauszufinden und die Arbeit so gut es geht zu übernehmen.

    41
    Name: Prinzessin Cadence Evelina Blackburn von Luna Spitzname: Cady Geschlecht: Weiblich Alter: 17 Aussehen: Cadence ist im allgemeinen sehr hübsch,
    Name: Prinzessin Cadence Evelina Blackburn von Luna
    Spitzname: Cady
    Geschlecht: Weiblich
    Alter: 17
    Aussehen: Cadence ist im allgemeinen sehr hübsch, und das ohne ihren Zauber dafür einzusetzen - weshalb ihre Stiefmutter sie wirklich hasst.
    - Gesichtszüge: Sie hat zwar einen recht eckigen Kiefer, allerdings sehr sanfte Gesichtszüge die nur unter den Augen leichte Falten aufweisen.
    - Haare: Ihr Haar ist lang, gelockt und hat einen rot/braun-Ton.
    - Augen: Ihre Augen haben einen hellen violett-Ton, wirken durch das grau und braun darin nicht wirklich unnatürlich.
    - Nase: Ihr Nasenrücken ist sehr gerade, die Nase insgesamt passt von der Größe gut in ihr Gesicht.
    - Lippen: ihre Lippen sind hell, nicht gerade breit und voll. Die Oberlippe wirkt irgendwie voller als die Unterlippe.
    - Haut: Sie hat extrem glatte, blasse Haut die sich sehr weich und gut gepflegt anfühlt.
    - Statur: Cadence ist sehr schlank, was die Begierde die manche Männer auf Luna für sie zeigten umso verstärkten. Sie hat extrem geschwungene Hüften und ihre Oberweite ist recht gut ausgestattet.
    - Größe: etwa 1.65m
    - Narben: Sie hat eine Narbe auf der linken Wange, die Sie sich selbst zuführen musste da Ihre Stiefmutter hoffte, so ihre Schönheit etwas zu reduzieren. Tatsächlich fällt die Narbe aber kaum auf und schadet ihr nicht wirklich.
    Aussehen verwandelt: - -
    Charakter: Cadence ist eine eher merkwürdige Person. Das Problem ist, dass sie die “Luna-Krankheit” hat, die dadurch auftritt dass sie ihr Fähigkeiten nicht einsetzt. Diese führt zu teilweise wirklich heftigen Halluzinationen, weshalb Cadence oft seltsame Dinge faselt, die keinen Sinn ergeben. Wenn sie sich allerdings fast, ist sie ein liebes, sanftes Mädchen. Sie ist sehr mitfühlend und kann Ungerechtigkeit und Gewalt nicht leiden, da sie zu oft damit am Hof konfrontiert wurde. Wenn man sie besser kennt kann sie wirklich fröhlich und albern sein, sie hält sich aber weitestgehend erstmal von anderen fern, da sie Angst hat sie zu verschrecken, da sie wirklich verrückt wirken kann.
    Kleidung: Sie trägt ein hübsches Kleid in hellen blautönen dass mittlerweile etwas abgetragen ist und am Saum schon eingerissen ist. Darüber trägt sie einen Umhang mit einer Kapuze die sie sich vorsichtshalber gern tief ins Gesicht hängt. Ihre Highheels ist sie längst losgeworden
    Art: Lunarierin - Also, wie der Name schon sagt, eine Bewohnerin vom Mond.
    Fähigkeiten: Theoretisch hätte Cadence die lunarische Gabe, die die Meisten Lunarier besitzen. Diese Gabe gibt ihr die Fähigkeit, andere durch ihre bloßen Gedanken zu kontrollieren und zu manipulieren. Sie könnte sie dann Dinge tun lassen und sehen lassen, was auch immer sie möchte. Allerdings hat sie aufgehört diese Gabe zu verwenden.
    Dazu sind jegliche Art von Zaubern schwieriger auf Cadence anzuwenden. Es funktioniert zwar, aber sie kann dadurch beispielsweise zwischendurch öfters die wahre Gestalt anderer sehen, allerdings hält sie das meistens für Halluzinationen.
    Ängste: Durch die Halluzinationen wirkt sie oft verängstigt. Richtige Angst hat sie Vor Allem vor ihrer Stiefmutter, und davor genauso wie sie und die anderen Lunarier zu werden, die ihre Gabe einsetzen um zu bekommen was sie wollen.
    Familie:
    Ihre Stiefmutter, Königin Levana Blackburn von Luna.
    Ihr Vater starb, nicht lange nachdem er Levana geheiratet hat. Dadurch sind einige Gerüchte aufgekommen, die aber niemand wagt auszusprechen
    Clan: --
    Haustiere: Cadence liebt Tiere - Jedes von ihnen. Und die meisten lieben sie auch. Haustiere hatte sie auf Luna, konnte sie aber nicht mitnehmen.
    Beziehung: - -
    Sexualität: Hetero
    Wohnort: Vorher das Königsschloss auf Luna, nun hat sie keinen festen Wohnsitz und ist obdachlos.
    Vergangenheit: Cadence wurde auf Luna von allen geliebt und von Männern umschwärmt - weshalb Levana sie immer beneidet hat. Sie wollte Cadence töten lassen, da sie fürchtete dass diese eine Gefahr für ihren Thron darstellen könnte. Sie konnte mit Hilfe eines ihr gut gesinnten Wächters allerdings entkommen und schließlich zur Erde fliehen.

    42
    Name: Romana Cairstars Spitzname: Romy Geschlecht: weiblich Alter: 18 (448 Jahre alt) Geburtstag: 17.12.(1569) Aussehen: - Gesichtszüge: glatte und a
    Name: Romana Cairstars
    Spitzname: Romy
    Geschlecht: weiblich
    Alter: 18 (448 Jahre alt)
    Geburtstag: 17.12.(1569)
    Aussehen:
    - Gesichtszüge: glatte und auch leicht sanfte Gesichtszüge
    - Haare: langes dunkelbraunes Haar
    - Augen: schokoladenbraune Augen
    - Nase: gerade Nasenform
    - Lippen: roséfarbene Lippen
    - Haut: leicht blasse Haut
    - Statur: schmaler Oberkörper, normal schlanke Taille, nicht so stark ausgeprägte eher auch schmale Hüften, schlanke Beine
    - Größe: knapp 1.79m groß
    - Tattoos: als unerkennbares Zeichen, dass sie eine Halbhexe ist, hat sie auf dem linken Handrücken eine Art Tattoo in Form eines Halbmondes
    Aussehen verwandelt: -
    Charakter: freundlich, höflich, nett, etwas kühl und zurückgezogen, etwas schüchtern und sehr selten tollpatschig, ab und zu Wortkarg
    Kleidung: bevorzugt dunkle, schlichte und unauffällige Kleidung
    Art: Halb Hexe / Halb Mensch
    Fähigkeiten: ihre Kraft zu Zaubern (obwohl sie nur eine Halbhexe ist, hat sie genauso eine hohe und starke Zauberkraft wie eine vollwertige Hexe). Darf sich jedoch nicht zu sehr mit ihren Kräften verausgaben, da sie sonst Nasenbluten bekommt
    Ängste: hat Angst vor Hexenjäger, Feuer und weitere Jahre alleine zu sein
    Familie:
    Richard Cairstars (Vater/verstorben)
    Janina Cairstars, geb. McAlister (Mutter/verstorben bei der Hexenverfolgung)
    Clan: weiß nicht, dass der Hexenclan ihrer Mutter, also der McAlister-Clan, existiert
    Beziehung: wünschte, sie hätte eine
    Sexualität: Hetero
    Wohnort: hat sich in der Innenstadt durch hartes arbeiten eine gemütliche Wohnung ergattert
    Vorlieben: warme und sonnige Tage, kochen, zaubern, Zartbitterschokolade, den Sonnenaufgang und den Sonnenuntergang, wenn der klare Mond und der Sternenhimmel gut zu sehen sind, kleine Huskywelpen
    Abneigungen: über ihre Vergangenheit zu reden, Ärger, Streit, Hexenjäger, Feuer, zu schlechtes und kaltes Wetter, grelle Farben wie Gelb, Grün und ganz besonders Pink/Rosa
    Vergangenheit: wurde im Jahre 1569 geboren, da wo noch die große Hexenverfolgung von statten ging. Sie und ihre Eltern lebten in dauernder Angst, auch verfolgt und schließlich getötet zu werden. Aber die Angst wurde schließlich pure Realität. Als sie gerade mal 10 Jahre alt war, wurden sie und ihre Mutter wurden in einem unachtsamen Moment erwischt und an den Scheiterhaufen gefesselt. Ihr Vater schlug sich durch und wollte beide retten, aber die Mutter bestand mit tränenden Augen darauf, dass er Romy nur retten soll. Ihr Vater und ganz besonders Romy wollte es nicht, dass sie ihre Mutter zurücklassen soll. Ihr Vater erfüllte schließlich ihren letzten Wunsch und rannte mit seiner Tochter weit weg. Mit den letzten Worten der Mutter: „Ich hab schon viel zu lange gelebt und dabei einige Fehler gemacht. Schließlich traf ich Richard und hab ihn geheiratet und haben eine wunderschöne Tochter bekommen. Das war das beste was mir je passiert ist.“ wurde sie dann bei lebendigem Leibe verbrannt; aber sie starb mit einem Lächeln im Gesicht. Es vergingen wieder einige Jahre und Romy erreichte das 18te Lebensjahr und hörte somit auf zu altern. Ihr Vater starb im sehr fortgeschrittenen Alter an Herzversagen.

    43
    Name: Rubin Homes Geschlecht: weiblich Alter: 18 Charakter: hochbegabt, intelligent, vorlaut, manchmal Arschloch mäßig, lässt sich nichts sagen, se
    Name: Rubin Homes
    Geschlecht: weiblich
    Alter: 18
    Charakter: hochbegabt, intelligent, vorlaut, manchmal Arschloch mäßig, lässt sich nichts sagen, selbstverliebt, soziopathisch (zumindest nach ihren aussagen xD), wird öfters als Psychopath bezeichnet
    Aussehen: längere glatte Feuerroten wilde strubbelige Haare sowie orangenen Ombré Spitzen, stechende grüne Augen mit Silber und blauen sprenkeln, viele Sommersprossen, groß, sportlich
    Kleidung: meist immer einen Sommerhut oder einen anderen hut, ansonsten alles
    Art: So eine Art Mensch (weiß aber nicht das sie komplett anders ist)
    Tier: /
    Familie: Einen großen Bruder der die Regierung ist, ihre Eltern
    Besonderheit: Drogenabhängig
    Vergangenheit: Über ihre Kindheit weiß sie kaum etwas, vor ein paar Jahren hat sie angefangen Drogen zu nehmen und ihr Bruder musste sich immer mehr um sie kümmern, hakt dann aus Langeweile an gefangen Fälle für ihn aufzuklären

    44
    Name: Kyla Geschlecht: weiblich Alter: 14 Charakter: sehr wechselhaft, kann nicht lügen Aussehen: weiße kurze gewellte Haare mit lila spitzen und ei
    Name: Kyla
    Geschlecht: weiblich
    Alter: 14
    Charakter: sehr wechselhaft, kann nicht lügen
    Aussehen: weiße kurze gewellte Haare mit lila spitzen und einem wilden Pony, ein feuerrotes (das sie immer mit ein Haaren verdeckt) und ein eisblaues Auge, leicht gebräunte haut, sehr klein, feminin, ein paar Narben, immer mal wieder Verletzung wie ein blaues Auge, abgemagert bis zum geht nicht mehr
    Kleidung: sie trägt einen einfachen weißen Wollpullover mit hohem Kragen und einem Galaxie Muster sowie eine Kette und knappe Hose ansonsten ist sie barfuß und hat auch fast nichts weiteres an
    Art: Höllenhund
    Tier: ein riesiger schwarzer Hund dessen Konturen immer leicht vernebelt sind, Feuerrote leuchtende Augen, mittlerweile recht abgemagert aber immerhin extrem bedrohlich, ihr Fell ist undurchdringlich für normale Waffen
    Familie: Nur noch ihr Onkel, niemand sonst
    Besonderheit: werdet ihr noch sehen^^
    Vergangenheit: Als sie klein War starben ihre Eltern und sie wurde zu Ihrem einzigem verwandten, ihrem Onkel geben der sie von Anfang an wir ein ungewolltes Haustier behandelte, vor 2 Jahren lief sie dann von zu hause weg und lebte von da an Auf der Straße

    45
    Name: Alyra
    Geschlecht: weiblich
    Alter: 17
    Charakter:
    Aussehen: mittellange gelockt schwarze Haare mit einer goldenen Strähne und Gold Schimmer, Honigfarbene Augen, 1,75, sportlich, trainiert, weibliche Rundungen an der richtigen Stelle, mehrere extrem detaillierte Tattoos, zwei Wölfe auf der Schulter, eine riesige weiße Schlange dessen Schuppen am Ende leicht lila werden, rote Augen, sowie einen Drachen
    Wahre Form: Dichte, steinharte haut, gewaltige Fledermaus artige Flügel, sehr groß, scharfe krallen, goldene Augen und Hörner
    Kleidung: Kurze, modische, ihre Rundungen betonende Klamotten
    Art: Hohe Dämon
    Tier: --
    Familie: Astaroth's kleine Schwester
    Besonderheit: bis auf den Teil mit dem hohe Dämon ist sie eigentlich sogar halbwegs normal
    Vergangenheit: wuchs mit ihrem Bruder in der Hölle auf

    46
    Name: nennt sich Eurus Geschlecht: weiblich Alter: viele tausend Jahre alt, sieht aber aus wie 19 Charakter: Entwickelt sich noch Aussehen: Haare sieh
    Name: nennt sich Eurus
    Geschlecht: weiblich
    Alter: viele tausend Jahre alt, sieht aber aus wie 19
    Charakter: Entwickelt sich noch
    Aussehen: Haare siehe Bild, Sturm graue Augen in denen nachts Ausschnitte aus dem Universum erscheinen, groß, schlank, schimmernde Haut,
    Kleidung: die verschiedensten Kleider
    Art: Alien
    Tier: kann sich in verschiedene Tiere verwandeln
    Familie: noch in den Sternen
    Besonderheit: Erfahrt ihr noch^^
    Vergangenheit: Wurde in einem Krieg auf die Erde verbannt, wachte dort ohne Erinnerungen auf und hat dann angefangen nach ihrer Vergangenheit zu forschen, Fand irgendwann ein paar ihrer Art die sie seit dem begleiten (sehen aus wie Sterne)

    47
    Name: Katy Swartz Geschlecht: Weiblich Alter: 17 Charakter: mutig, stur, intelligent, nett und selbstlos Aussehen lange, leicht gewellte, hellbraune H
    Name: Katy Swartz
    Geschlecht: Weiblich
    Alter: 17
    Charakter: mutig, stur, intelligent, nett und selbstlos
    Aussehen lange, leicht gewellte, hellbraune Haare, große graue Augen, volle Brauen, heller Teint, volle Lippen, eher klein mit ein paar Kurven
    Kleidung: Meistens Oversize Hemden mit verschiedensten Mustern die sie in eine enge Jeans mit ein paar Flicken steckt, welche an den Knöcheln immer etwas hochgekrempelt ist
    Art: Hybrid (Lux)
    Tier: /
    Familie: ihre Mutter arbeitet als Krankenschwester und ihr Vater ist tot
    Besonderheit: Ist erst nach der Heilung durch Daemon ein Hybrid
    Vergangenheit: ihr Vater ist vor Jahren an Krebs gestorben, seit dem stürzt sich ihre Mutter in die Arbeit und ist für Katy kaum zugänglich. Um diese Situation zu ändern sind sie zusammen umgezogen

    48
    Name: Renesmee Hawkes Geschlecht: Weiblich Alter: 17 Charakter: Renesmee ist eine von Natur aus freundliche, und recht fröhliche Person. Besonders be
    Name: Renesmee Hawkes
    Geschlecht: Weiblich
    Alter: 17
    Charakter: Renesmee ist eine von Natur aus freundliche, und recht fröhliche Person. Besonders bei ihren Freunden ist sie gern albern und lacht sehr viel. An sich ist Renesmee auch ziemlich experimentierfreudig. Ansonsten hat sie eine sanfte Persönlichkeit, meidet Konfrontationen, ist gutherzig und hilfsbereit.
    Aussehen: Das ungewöhnlichste an Renesmee’s Aussehen sind wohl ihre Augen. Während ihr linkes Auge komplett Braun ist, liegt bei dem rechten eine sogenannte Heterochromie der Iris vor, das bedeutet dass ein Teil der Iris einen anderen Farbton aufweist als der Rest. In ihrem Fall ist gut ⅓ der Iris himmelblau. Die Augen werden von schwarzen Wimpern umrandet. Ihre Augenbrauen sind ordentlich gezupft und braun. Ihre Gesichtszüge sind weich, ihr Gesicht an sich ist eher rundlich. Dennoch erkennt man ihre Wangenknochen, wenn auch nicht all zu deutlich. Wenn Renesmee lächelt oder lacht fällt vor allem die Nasolabialfalte deutlich ins Auge, auch an den Augen erkennt man leichte lachfalten und ihre Zähne sind gerade und weiß. Ihre Haut ist hell und glatt, dazu meist sehr weich. Renesmee’s Gesicht wird von ihren hellbraunen Haaren umrandet, die ihr glatt über die Schultern fallen. Sie trägt die Haare meist offen mit einem Mittelscheitel, dazu hat sie Stufen und ihre Haare haben natürliche Strähnen.
    Renesmee ist um die 1.65m groß und relativ schlank. Sie hat schmale Schultern, eine ebenfalls schmale Taille und runde Hüften. An ihrem rechten Unterarm hat sie ein kleines Blumen Tattoo.
    Renesmee’s Heterochromie spiegelt sich auch in ihren riesigen Flügeln wieder, die ihr etwa bis zu den Knöcheln reichen. Sie sind größtenteils schwarz da das Blut ihres Vaters sich durchsetzt, der weiße Teil am linken Flügel stammt dann, so wie das blau in ihrem Auge, von ihrer Mutter.
    Kleidung: Renesmee fühlt sich wohl in ihrem Körper, weshalb für sie sowohl enger als auch weiter geschnittene Kleidung in Ordnung ist. Grundsätzlich trägt die gern enger geschnittene Kleidung, die aber locker sitzt, vorzugsweise in Schwarz.
    Art: Engel, allerdings ist ihr Blut nicht rein.
    Tier: --
    Familie: Renesmee’s leibliche Mutter ist ein Engel und befindet sich noch immer im Himmel, sie hat also keinerlei Kontakt zu ihr. Auch zu ihrem Vater hat sie keinen Kontakt, da dieser einer der “Ursprünglichen” ist, also einer der Engel die, während die Wächter durch die Versteinerung erschaffen wurden, gefallen sind und die Hölle gegangen sind. Ihre Adoptiveltern sind beides Menschen und ahnen nichts davon was Renesmee eigentlich ist.
    Besonderheit: Da Renesmee mit ihren Eltern nie Kontakt hatte, weiß sie nichts davon was sie eigentlich ist. Somit ist ihr nicht klar, dass sie in der Lage ist, jederzeit ihre Flügel erscheinen zu lassen. Außerdem verfügt sie über eine starke Regeneration und ist unsterblich. Mit viel Mühe könnte sie auch die Wunden anderer heilen. Des weiteren beherrscht sie die Telekinese, bisher glaubte sie aber immer sich das eingebildet zu haben wenn sie diese Fähigkeit versehentlich verwendet hat.
    Auch ist ihr noch nicht aufgefallen, dass einige der Dämonen, aber auch andere Wesen, sie meiden. Das hängt damit zusammen, dass das Blut ihres Vaters in ihr stark dominiert und andere sie als eine dieser Ursprünglichen wahrnehmen, welche von den Meisten gemieden und manchmal sogar gefürchtet werden. Das liegt vermutlich daran, dass sie auch über Netherkinese verfügt, und anderen schwere Verletzungen zufügen kann ohne sie zu berühren.
    Vergangenheit: Renesmee wurde als sie gerade mal ein paar Wochen alt war in einem Korb vor die Haustür eines Paares gelegt, welches selber nicht imstande war Kinder zu bekommen. Da sie aber gern Kinder bekommen hätten, haben die Beiden Christen es als Geschenk Gottes angesehen und ohne es weiter zu hinterfragen das Kind aufgenommen und großgezogen. Tatsächlich war es aber so, dass Renesmee’s Mutter sie ausgesetzt hatte da sie einen Fehler gemacht hat und sich auf einen der Ursprünglichen, einen der gefallenen Engeln eingelassen hat und das zu verstecken versuchte. Den Kontakt zu ihm brach sie ab nachdem ihr klar wurde dass sie schwanger war, und um ihre Image unter den Engeln nicht zu verschmutzen und niemanden zu verärgern war es für sie am einfachsten, Renesmee einfach vor die Tür dieses Paares zu setzen.

    49
    Name: Olivia Jolin Clark Spitzname: Liv, nur Leute dir ihr sehr nah stehen dürfen,, Livvy" sagen. Geschlecht: Weiblich Alter: 19 Aussehen: Livs
    Name: Olivia Jolin Clark
    Spitzname: Liv, nur Leute dir ihr sehr nah stehen dürfen,, Livvy" sagen.
    Geschlecht: Weiblich
    Alter: 19
    Aussehen: Livs Gesicht ist an sich relativ schmal, ihre Züge sind sanft. Sie hat langes, dunkelbraunes Haar das ihr in leichten Locken über die Schultern fällt. Sie trägt es meistens offen, bei besonderen Angelegenheiten steckt sie es sich gern hoch und sonst bindet sie es zu einem einfachen Pferdeschwanz zusammen. Ihre Augen haben eine himmlische, strahlend blaue Farbe die man nicht einfach so nach machen könnte, zumal sie je nach Licht und ihrer Laune mal heller, mal dunkler erscheinen. Diese verraten sie meist auch wenn sie sich in der Öffentlichkeit befindet als Wächterin. Sie hat eine schmale, gerade Nase und schöne, rosarote Lippen die zum Küssen geradezu einladen. Ihre Haut ist glatt und recht blass, weshalb man es sofort sieht wenn sie errötet, was nicht gerade selten passiert. Sie ist an sich schlank, aber mit schönen, weiblichen Rundungen. Sie etwa um die 1.70m groß.
    Aussehen verwandelt: In ihrer Verwandelten Form hat Liv graue, steinerne Hörner auf ihrer Stirn die Spitz zulaufen, und zwei ebenso graue, steinerne Flügel auf dem Rücken auf die sie sehr stolz ist. Auch ihre Haut wird dann grau, steinern, und extrem fest. Diesen Schritt kann sie jedoch unterdrücken.
    Den dritten Schritt nutzt sie nur wenn sie sich wirklich dringend ausruhen muss, weil sie dann komplett von einer steinernen Hülle umgeben ist. Von außen sieht sie dann aus wie eine der Gargoylefiguren die man auf hohen Türmen und Kirchen findet. Diese Hülle ist unzerstörbar und ihre Wunden heilen schneller wenn sie sich in ihr befindet.
    Charakter: Liv hat an sich eine ziemlich sanfte Persönlichkeit. Sie bemüht sich freundlich und höflich zu den Personen um sich herum zu sein. Wenn man sie dann etwas besser kennt ist sie gerne frech und albern. Dazu ist sie aber auch sehr ehrlich und lügt grundsätzlich nur in Notsituationen. Sie ist recht neugierig und kann dann auch hartnäckig sein, meistens versucht sie es aber zu akzeptieren wenn man ihr etwas nicht erzählen will. Sie besitzt eine ziemlich gute Menschenkenntnis und erkennt es meist sofort wenn etwas nicht stimmt und jemand ihr etwas vorspielt. Besonders ihren Ehemann Liam durchschaut sie meist sofort.
    Kleidung: Am liebsten trägt sie Pullover, oder Tops mit Hemden darüber. Dazu dann Jeans und schwarze Chucks. Seit sie Liam kennt trägt sie allerdings auch häufiger Kleider, besonders Sommerkleider. Außerdem trägt sie an der Rechten Hand den Ehering.
    Art: Wächterin
    Fähigkeiten: Sie kann sich jederzeit verwandeln, wodurch sie dann sie deutlich schwerer zu verletzten ist. Auch ist sie deutlich kräftiger als normale Mädchen ihres Alters und ihrer Statur, undzu dem ist sie in der Lage Portale zu Himmel und Hölle zu öffnen. Außerdem hat sie eine strahlend weiße Seele, die auch dann nicht beschmutzt wird wenn sie tatsächlich sündigen sollte.
    Ängste: Liv hat ziemliche Angst vor Gewitter, was damit zusammen hängt dass sie einmal beim Fliegen in eines hinein geraten ist.
    Familie:
    - Mutter, Jennifer Silvers: Ihre Mutter starb durch einen Dämonen, als Liv noch sehr klein war. Der Dämon kam in einem Moment als ihr Vater gerade nicht da war, und ihre Mutter stellte sich schützend zwischen ihn und ihre beiden Töchter, was sie mit ihrem Leben bezahlen musste.
    - Vater, Elliot Silvers: Ihr Vater ist das Oberhaupt des Clans der Stadt. Liv und er hatten sich, besonders nach dem Tod ihrer Mutter voneinander distanziert. Da er sehr an den Traditionen der Wächter hängt wollte er ursprünglich Liv jeglichen Kontakt zu Liam verbieten. Mittlerweile hat er sich aber mit ihrer Liierung abgefunden, und er und Liv haben wieder halbwegs zueinander gefunden.
    - Lucy Silvers: Ihre zweiige Zwillingsschwester. Liv und Lucy standen sich immer schon sehr nah und halfen sich gegenseitig immer aus der Patsche. Auch jetzt stehen sie sich sehr nah. Neben Liam ist Lucy die einzige die Liv,, Livvy" nennen darf.
    Clan: Sie gehört dem Wächterclan dieser Stadt an, ihr Vater ist das Oberhaupt.
    Haustiere: Liv liebt Hunde und Katzen, obwohl die Meisten den Wächtern nicht vertrauen. Ihr Mann Liam hat ihr schließlich ihre Hündin Joy geschenkt, die sie abgrundtief liebt.
    Beziehung: Sie ist mit Liam Clark verheiratet.
    Sexualität: Hetero
    Wohnort: Sie ist zu Liam in ein Haus am Stadtrand gezogen.
    Vorlieben: Liv hatte früher viel Zeit verschiedene Hobbies zu entwickeln. Deshalb zeichnet sie recht gern und spielt einigermaßen Klavier. Auch ist sie recht gut im Turnen. Inzwischen liebt sie es aber auch schon nur mit ihrem Mann auf dem Sofa zu sitzen und einen Film zu gucken, oder an ihn gekuschelt einfach herum zu liegen. Sonst gehen die Beiden auch mal spazieren oder suchen sich andere Beschäftigungen.
    Vergangenheit: Liv hat sich schon lange Zeit ständig heimlich heraus geschlichen um fliegen zu gehen, obwohl ihr das eigentlich strikt verboten war. Sie hat viel Zeit zuhause verbracht und ist auch dort unterrichtet worden. Das änderte sich als sie eines Tages beim Fliegen plötzlich vor Liam landete und die Beiden sich so schließlich etwas kennen lernten. Obwohl sie ursprünglich ziemlich von ihm genervt war und ihn nicht sehr mochte, hat er es geschafft ihr Herz zu erobern, worauf Liv sich erst ziemlich mit ihrem Vater stritt und Liam sie schließlich zu sich nahm und ihr anbot bei ihm einzuziehen. Jetzt haben die Beiden sogar geheiratet und Liv hat sich mit ihrem Vater wieder vertragen.

    50
    Name: Mozilla Firefox Geschlecht: Männlich Alter: 30 (eigentlich 333) Charakter: er wirkt manchmal allwissend, er ist nett und freundlich, seine Vorl
    Name: Mozilla Firefox
    Geschlecht: Männlich
    Alter: 30 (eigentlich 333)
    Charakter: er wirkt manchmal allwissend, er ist nett und freundlich, seine Vorliebe für Kekse beeinflusst ihn sehr stark und er hat extrem viel Langeweile
    Aussehen: Seine Haare sind orangerot und leicht strubbelig, er hat Fuchsohren die so groß sind wie sein Kopf und sein Schweif ist so lang wie er Groß ist (Ohren nicht mit eingerechnet), er ist 190 cm groß (Ohren sind eingerechnet), er hat ein Fuchs ähnliches Gebiss und orange Fuchs ähnliche Augen.
    Kleidung: siehe Bild
    Art: Feuerfuchs (eine Unterart von Fuchsdämonen)
    Fähigkeiten: er hat die völlige Kontrolle über das Feuer, man kann ihn nur durch Wasser töten (etwas was über 50% Wasser enthält tötet ihn, außer Körperflüssigeiten wie Schweiß oder Blut), er hat eine extreme Regeneration (außer die Wunde ist mit etwas zugefügt worden was einen Wasseranteil hat)
    Tier: Fuchs
    Familie: seine Komplette Familie ist tot.
    Besonderheit: Er trinkt Blut, Öl, Benzin und Diesel damit er nicht verdurstet, sein Körper hat einen Wasser Anteil von 10% und sowas, selbst der leichteste Regen tötet ihn, in seiner Umgebung herrscht immer eine angenehme Wärme, er strahlt eine selbstsichere Aura aus und liebt Kekse über alles und tut alles um welche zu bekommen
    Vergangenheit: er war nie was besonderes, er wurde in den 80er Jahren festgehalten und man hat Experimente an ihm durchgeführt, im wurde an den Nacken die Nummer E0-O5 gebrannt um ihn zu kennzeichnen

    51
    Name: Caitlin Solas (kurz: „Cat“) Geschlecht: weiblich Alter: 17 Charakter: nett, etwas naiv und tollpatschig, zurückhaltend, fröhlich, hilfsber
    Name: Caitlin Solas (kurz: „Cat“)
    Geschlecht: weiblich
    Alter: 17
    Charakter: nett, etwas naiv und tollpatschig, zurückhaltend, fröhlich, hilfsbereit
    Aussehen: Sie hat hüftlange, silber-weiße Haare, sie ist blass und ca. 1.44m groß. Ihre Augen sind blau und sie ist zierlich, auf ihrem Körper sind ein paar Narben verteilt, auf ihrem Kopf sind sehr flauschige Katzenohren und sie hat einen flauschigen Katzenschweif
    Kleidung: Kaputzenpullover die ihr viel zu groß sind und kurze Hosen, wobei es wegen dem Pullover so aussehen würde als träge sie keine. Sie trägt immer ausgelatschte und kaputte Schuhe
    Art: Neko
    Tier: Katze
    Familie: Sie kennt ihre Eltern nicht, sie wurde von ihrer Tante aufgezogen.
    Besonderheit: Kann nicht schwimmen, kann aber schnurren
    Vergangenheit: Ihre Eltern sind kurz nach ihrer Geburt gestorben, deshalb wurde sie von einer Familie in die nächste gegeben, die sie alle schlecht behandelten, bei einer ist sie fast ertrunken. Irgendwann lief sie weg und lebte im Wald

    52
    Name: Haruka (kurz: „Haru“) Geschlecht: weiblich Alter: 18 Charakter: Abgestumpft gegenüber Gewalt, misstrauisch, versteht keinen Sarkasmus, rach
    Name: Haruka (kurz: „Haru“)
    Geschlecht: weiblich
    Alter: 18
    Charakter: Abgestumpft gegenüber Gewalt, misstrauisch, versteht keinen Sarkasmus, rachsüchtig
    Aussehen: Hat dunkelblaue, hüftlanges Haar und rote Augen, ist eher blass, ein wenig abgemagert, sie kann entscheiden ob sie Pfoten anstatt Füßen und Hände will oder normale Hände und Füße, wenn sie aber Pfoten hat, hat sie Fell bis zum knie und bis zum Ellbogen, der Körper ist frei allerdings ist bei einem Bein das Fell noch bis hoch zu ihrer Hüfte wie eine Spirale gewickelt. Aber sie hat lange Hundohren und leicht spitze Eckzähne, und das immer.
    Kleidung: Trägt immer ein goldenes, aus Metall bestehendes Halsband, sie kann es nie ablegen. Und wenn es kaputt geht wird sie von innen heraus langsam sterben. Sonst trägt sie immer eine kurze schwarze Shorts und ein Bauchfreihes Top
    Art: Fenrir
    Tier: //
    Familie:
    Besonderheit: Kann sich in einen Fenrir verwandeln, ist ein sehr riesiger Wolf. Kann entscheiden ob sie Pfoten als Hände und Beine hat oder normale.
    Vergangenheit: Sie wurde von den Göttern gefangen und durch eine magische Kette in einem Käfig gehalten.Irgendwann konnte sie ausbrechen, allerdings konnte sie das Halsband nicht entfernen, sie schwört Rache gegen alle Götter.

    Link zur Wandlung: http://fallcoast.net/w/images/2/28/Fenrir7.png

    53
    Name: RK800 #313 248 317 - 51 Spitzname: Connor (Gewissermaßen XD) Geschlecht: Männlich Alter: Schwierig zu sagen ^^“ Aussehen: Zu aller erst i
    Name: RK800 #313 248 317 - 51
    Spitzname: Connor (Gewissermaßen XD)
    Geschlecht: Männlich
    Alter: Schwierig zu sagen ^^“
    Aussehen:
    Zu aller erst ist zu sagen, dass Connors Aussehen und seine Stimme so designt wurden, dass der Umgang mit Menschen leicht wird.
    Er hat dunkelbraune Haare und Augen. Seine Haare sind häufig einmal nach hinten gekämmt und vervollständigt so seine soweit runde Gesichtsform. Dabei hängen meistens zwei, drei Strähnen raus und liegen auf seiner Stirn. Ab und zu sind seine Haare aber auch etwas durcheinander, aber auch das ist beabsichtigt, denn seine Haare scheinen, egal in welcher Situation, perfekt zu halten.
    Er hat einen gehobenen Nasenrücken, ein spitz zulaufendes Kinn und volle Lippen, wobei die Oberlippe etwas schmaler ist.
    Er ist 1,83m groß, hat aber eigentlich eine schmale Statur. Seine Haut ist relativ glatt, so gesehen.
    An seinen Wangen liegen hier und da kleinere Leberflecken.
    Er hat zwei, relativ auffällige Merkmale. Das erste ist ein LED-Ring an seiner rechten Schläfe. Er kennt quasi nur drei Farben. Blau, Gelb und Rot. Blau ist er im Normalzustand, gelb während Aktionen oder Impulsen und rot bei „Gefahr“ oder weiteren negativen, auf ihn ausgeübten, Aktionen.
    Das zweite Merkmal ist ein hellblauer Ring einmal um seinen linken Oberarm.
    Aussehen „verwandelt“: Unter seinem scheinbaren Aussehen liegt eigentlich nur weiß. Das klingt zwar erst einmal etwas seltsam, aber theoretisch ist er ein wortwörlich weißer Mensch, der sich eine Haut überprojeziert.
    Charakter: Es ist nicht gerade leicht seinen Charakter zu beschreiben. Am einfachsten ist es, wenn man sich selbst ein Bild macht.
    Kleidung: Connor achtet zumeist darauf, dass er irgendwie elegant oder leger gekleidet ist, allerdings gibt es auch Situationen in denen er lockere Kleidung trägt.
    Art: Android

    Fähigkeiten:

    ·Analyse und Rekonstruktion
    Connor kann seine Umgebung scannen, daraufhin analysiert er und rekonstruiert aufbauend in den Fakten. Dabei sieht er, vor eine Art geistigem Auge, „Modelle“ von Personen dessen Handlungen er abspielt. Zu erwähnen ist, dass er soweit alles sieht, allerdings kann er auch mithilfe seiner Zunge beispielsweise Blut analysieren.

    ·Psychologie
    Connor ist so programmiert, dass er menschliches Verhalten analysieren und so vorrausberechnen kann, wodurch Teamarbeit mit ihm leicht fällt und er sie auch leicht manipulieren kann.
    Außerdem kann Connor mit Leichtigkeit lügen ohne auch nur eine Art von Emotion. Man kann ihm also nicht ansehen wenn er lügt.

    ·Stimmenimitation
    Connor kann eine Stimmprobe nehmen und so die Stimme von jemanden perfekt imitieren.

    ·Kampftechniken

    ·Reinkarnation
    Connor ist so gesehen unsterblich, denn jedes Mal, wenn Connor stirbt werden seine alten Erinnerungen in ein neues Modell gesetzt und so kommt er einfach zurück, als wäre nie etwas gewesen.

    Familie: Er hat keine Familie. Er wurde von einer Firma als Prototyp erbaut, um bei der Polizei auszuhelfen, also ist er auch bei keiner Familie untergebracht.
    Beziehung: Eine Beziehung mit ihm ist möglich, aber vielleicht schwierig.
    Sexualität: Ähm... Bi? XD
    Wohnort: Nirgends. Notfalls steht er einfach in der Gegend rum.
    Vergangenheit: Er existiert nicht wirklich lang, deshalb gibt es noch nicht wirklich was zu erzählen ^^“

    54
    Name: Christian Wrayburn Spitzname: Chris Geschlecht: männlich Alter: 20 (350+) Aussehen: Christian hat strahlend blaue Augen und schwarze lockige Ha
    Name: Christian Wrayburn
    Spitzname: Chris
    Geschlecht: männlich
    Alter: 20 (350+)
    Aussehen: Christian hat strahlend blaue Augen und schwarze lockige Haare, die ihm ins Gesicht fallen. Er hat hohe Wangenknochen, dichte Wimpern, volle Lippen und einen eleganten Hals. Er ist muskulös und hat breite Schultern. Er ist ca. 1.89 m groß. Die Meisten meinen, Christian habe das schöne Gesicht eines gefallenen Engels. Durch das Training mit seinem Vater behielt er die eine oder Narbe auf seinem Oberkörper, Rücken und Arme
    Charakter: kühl, Charmant, freundlich, höflich, zurückhaltend, nett, ab und zu frech, distanziert
    Kleidung: Hauptsache bequem und etwas dunkel
    Art: Halbvampir
    Fähigkeiten: kann die Träume anderer Leute sehen, indem er sich vollkommen auf die Person konzentriert
    Familie:
    Edmund Wrayburn (Vater) ✝️
    Linette Wrayburn, geb. Owens (Mutter) ✝️
    Beziehung: Single
    Sexualität: Hetero
    Wohnort: Waldrand in einer geräumigen Hütte
    *Vorlieben: verschiedene Waffen, Klavier spielen, liegt gerne mal hier und da rum
    *Abneigungen: wenn ihn jemand ohne jeglichen Grund angreift, Unruhe
    Stärken: Klavier spielen, mit Waffen trainieren, hin und wieder ein paar kleine streiche spielen, seltene Waffen sammeln, lässt sich von niemanden was sagen
    Schwächen: ist manchmal zu ungeduldig, fühlt sich unbehaglich/unwohl wenn jemand in seiner Nähe weint oder ähnliches
    Vergangenheit: seine Mutter starb kurz nach seiner Geburt an immensen Blutverlust und wurde deswegen von seinem Vater aufgezogen, der ihm dann alles beibrachte, was er wissen und können müsste. Sein Vater wurde bei einer heftigen Auseinandersetzung zwischen zwei anderen Vampiren enthauptet und somit getötet.

    55
    Name: Simon Geschlecht: männlich Alter: 20 Charakter: Simon zeigt sich stets als Gentleman, er gibt sich kultiviert, höflich und aufmerksam, doch in
    Name: Simon
    Geschlecht: männlich
    Alter: 20
    Charakter: Simon zeigt sich stets als Gentleman, er gibt sich kultiviert, höflich und aufmerksam, doch in Wirklichkeit ist er ein absoluter Ar___. Er ist arrogant, eingebildet, selbstsicher und manipulativ. Er liebt es Wesen „auszusaugen“ und mit ihnen zu spielen, dabei ist ihm egal, ob Mann oder Frau, Kind oder Erwachsener. Er ist häufig umgeben von Menschen die er verwandelt hat (und das sind eine Menge), da sie ihm komplett verfallen sind und er ihre Aufmerksamkeit liebt. Wenn Simon etwas erhält was ihm gefällt, dann will er es unbedingt behalten und dafür ist ihm jedes Mittel recht. Um seinen Willen durchzusetzen ist er bereit die abscheulichsten Dinge zu tun. Er beginnt Pläne zu schmieden und das auf lange Zeit, damit sich bei ihnen nicht eine einzige Lücke für Fehler ergibt.
    Es gibt lediglich zwei Personen, die Simon zurück halten können. Die erste Person wäre sein Vater. Simon hat großen Respekt vor ihm und versucht sich vor ihm stets von seinen besten Seiten zu zeigen, um möglichst Eindruck vor ihm zu schinden. Er war und ist in seiner Nähe stets der Vorzeigesohn. Grade derzeit, wo sich das Erbe ihres Vaters zwischen Sou (als Erstgeborener) und ihm (als Zweitgeborener) entscheidet will er sich keine Fehler leisten.
    Die zweite Person ist seine kleine Schwester Lorie. Sie hatte ihn von Anfang an an der kurzen Leine. Obwohl sie vielleicht gerade mal zehn Jahre alt ist, ist sie wohl die Einzige die Simon vollends unter Kontrolle hat.
    Aussehen: Simon hat unnatürlich orangenes, längeres und minimal gewelltes Haar, durch welches er sich einfach gerne mal streicht. Er hat ein oval förmiges Gesicht, welches komplett von Sommersprossen geziert wird. Seine Augen sind smaragdgrün und strahlen bei jedem, zusammen mit seinem besten Lächeln, ein sofortiges Vertrauen aus. Trotz seinem allgemein formellen Aussehen zeichnen ihn die Piercings an seiner linken Augenbraue, der Ohrring an seinem rechten Ohr (welchen er schon früh als Kind hatte) und seine permanent vorhandenen spitzen Eckzähne am meisten aus.
    Kleidung: Simon achtet darauf, dass er zu jeder zeigt mit einer gewissen Eleganz gekleidet ist, allerdings ist es ihm auch sehr wichtig, dass seine Kleidung bequeme genug ist.
    Art: Vampir (geboren)
    Tier: -
    Familie: Gehört zu den Adligen. Ein älterer (Sou) und ein jüngerer Halbbruder, ein Bruder, eine jüngere Schwester, eine Halbschwester.
    Besonderheit: Simon ist im Besitz zweier großer geschwungener fledermausartiger Flügel, welche er zu jeder Zeit erscheinen lassen kann. Er ist stärker und schneller als jeder andere Mensch. Und seine absolute Lieblingsfähigkeit: Er ist in der Lage jedem seinen Willen aufzuzwingen, dies kostet allerdings einiges an Anstrengung. Wie jeder Vampir verfügt er über ein Gift, welches sofort ausströmt wenn er jemanden beißt. Simon ist gelehrt in dem Umgang vieler Instrumente und in vielen Sprachen.
    Vergangenheit: Er lebte immer mehr unauffällig in der Familie, da die meiste Aufmerksamkeit Sou galt, weshalb er ihn auch nicht sonderlich leiden kann. Als Sou dann mit seinem Bruder verschwunden ist hat er das Ruder an sich gerissen und ist jetzt selbst der Thronfolger der Familie.
    Amy, die Schwester von Delia, hat er sich als Spielzeug und Leibeigene angeschafft, als Sou mit Delia gekommen ist.

    56
    Name: Amaya Spitzname: Amy Geschlecht: weiblich Alter: 8 Charakter: neugierig, verlässlich, vertrauenswürdig, schüchtern, unsicher, redet nicht vie
    Name: Amaya
    Spitzname: Amy
    Geschlecht: weiblich
    Alter: 8
    Charakter: neugierig, verlässlich, vertrauenswürdig, schüchtern, unsicher, redet nicht viel ist aber kleines Wegs verschlossen, sehr schnell ängstlich, warm, herzlich, kann mit ihrem lächeln ihr ganzes Umfeld anstecken, wirkt manchmal ein wenig verrückt, freundlich zu jedem aber sehr schnell verschreckt, wirkt seit dem Vorfall vor 4 Monaten oft auf eine Art sehr verstört
    Aussehen: lange glatte braune Haare die sie sich meist zu einem Zopf flüchtet und die ihr bis knapp unter die Schulterblatt gehen, Augen die je nach Licht Einfall mal grün und mal braun wirken, klein, zierlich, sieht genauso aus wie Mia, auf der linken Schulter eine Biss-Narbe
    Kleidung: immer ihre rosanen glitzer Gummistiefel, fast immer bunte Strümpfe, dazu farbenfrohe Outfits
    Art: Mensch mit besonderen Fähigkeiten
    Tier: /
    Familie: Dèlia ist ihre große Schwester Mia ihre Zwillingsschwester, sah die Vampire die auf sie aufgepasst haben (Hīro und Natalie )als eine Art Ersatz Eltern
    Besonderheit: Telikinese, Telepathie kann beides aber nicht kontrollieren
    Vergangenheit: mit 4 verschwand ihre große Schwester und Mia und sie wurden von Hīro und Natalie aufgenommen, die beiden behandelten sie wie kleine Prinzessinnen, vor 4 Monaten aber stürmte ein Jäger das Haus und brachte Hīro vor ihren Augen um als dieser sich für Mia, sie und Natalie opferte, der Jäger brüllte die beiden Schwestern an das sie wegrennen sollen und Amy rannte voller Panik aus dem Haus in denn Wald wo sie sich voller Angst in einer kleinen Höhle versteckte, dort wurde sie von Kenzo wieder aufgegabelt und in das Zimmer in der Villa gesperrt

    57
    Name: Lady Arina 7548 Geschlecht: Weiblich Alter: 18 Charakter: seltsam, nett, immer freundlich Aussehen: siehe Bild für Mensch, als Drache hat sie t
    Name: Lady Arina 7548
    Geschlecht: Weiblich
    Alter: 18
    Charakter: seltsam, nett, immer freundlich
    Aussehen: siehe Bild für Mensch, als Drache hat sie türkise Schuppen und auch Türkise Augen, sie ist als Drache so klein, das sie bequem auf eine Schulter past. Sie hat keine Hörner oder Stacheln, dafür aber einen Schweif der 5x so lang ist wie ihr Restlicher Körper und Krallen, so Scharf wie die Reiszähne eines Hais.
    Kleidung: siehe Bild
    Art: Künstliche Intelligenz in Form eines Mensch/Drachen Formwandlers
    Fähigkeiten: sie hat die Kontrolle über die Zeit und über den Raum
    Tier: Drache
    Familie: hat keine
    Besonderheit: hat einen Mini Computer im Kopf der ihr Gehirn ersetzt, sie kommt aus der Zukunft
    Vergangenheit: Sie ist das Ergebnis eines Versuches, künstliche Intelligenz zu erschaffen die keinen technischen Körper hat, sie ist die Einzige die bei diesen Versuch herraus kam. Dann kam sie aus unbekannten Gründen in die Vergangenheit.

    58
    Name: Alexandria Andros Spitzname: Alex Geschlecht: Weiblich Alter: 17 (Geburtstag: 4. März) Aussehen: Diejenigen die Alex’ Mutter kannten, sind hi
    Name: Alexandria Andros
    Spitzname: Alex
    Geschlecht: Weiblich
    Alter: 17 (Geburtstag: 4. März)
    Aussehen: Diejenigen die Alex’ Mutter kannten, sind hin und wieder verblüfft darüber wie ähnlich Alex ihr sieht. Das ist einer der Gründe, wieso Alex nicht so gern in den Spiegel sieht.
    - Gesichtszüge: Ihre Gesichtszüge sind relativ markant, allerdings auch feminin. Ihr Kiefer ist schmal und ein klein bisschen eckig.
    - Haare: Ihre Haare sind braun und fallen ihr glatt über die Schultern. Sie zusammen zu binden wagt sie nur, wenn sie etwas anderes hat, das ihren Hals verstecken kann.
    - Augen: Ihre Augen sind das einzige, was Ihrer Mutter nicht ähnlich ist. Alex’ Augen haben ein unscheinbares Braun. Je nach Licht oder ihrer Stimmung verändert sich der Braunton zwar, aber meist hat es eher einen schlammfarbenen Ton, der Alex nicht wirklich gefällt.
    - Nase: Ihre Nase ist trotz jeglicher Prügeleien erstaunlich gerade und fügt sich gut in ihr Gesicht.
    - Lippen: Ihre Lippen sind voll und haben eine hübsche Form, die mit Lippenstift umso mehr zur Schau steht - leider trägt Alex nie welchen.
    - Haut: Alex’ Haut ist nicht sehr blass, könnte aber durchaus brauner sein, wenn sie sich etwas mehr in die Sonne legen würde. Da sie aber ihre Male nicht entblößen will tut sie das nicht gerade oft.
    - Statur: Sie ist ziemlich schlank, aber muskulös. Sie kennt es gar nicht anders als regelmäßig zu Trainieren und ihre Figur so beizubehalten. Ihre Oberweite ist nicht auffällig, aber für ihre Größe und ihr Gewicht ziemlich normal, ihre Taille ist etwas schmaler als ihre Hüften, die eine leichte Rundung aufweisen. Ihre Beine sind lang und schmal, aber ziemlich kräftig.
    - Größe: Knapp 1.70m
    - Narben: Alex hat ziemlich viele, kreisförmige Bissmale am Hals und den Unterarmen, die sie aus mehreren Gründen versteckt. Ansonsten heilt ihr Körper deutlich schneller als bei Menschen, weshalb sie kaum sonstige Narben hat, wenn recht unauffällige.
    - besondere Merkmale: - -
    Aussehen verwandelt: - -
    Charakter: Alex kann ziemlich stur und ehrgeizig sein, was sie von ihrem leiblichen Vater geerbt hat. Wenn sie sich etwas in den Kopf gesetzt hat, will sie das auch durchziehen und ist nicht gerade leicht aufzuhalten, wobei sie leider aber sehr überstürzt reagiert und nicht lange darüber nachdenkt.
    Wenn Alex wütend wird, ist das umso schlimmer. Sie kann dann auch mal handgreiflich werden und schlägt um sich, um den Zorn irgendwie heraus zu lassen. Eine Art Ventil, also.
    Sie zeigt nicht gern Traurigkeit, und verzieht sich demnach lieber bevor sie vor jemandem anfängt zu weinen. Wenn ihr das doch mal passiert ist ihr das peinlich und unangenehm.
    Allerdings tendiert sie auch dazu hin und wieder an sich selbst zu zweifeln und sich selbst schlecht zu reden.
    An sich kann Alex aber auch freundlich und albern sein. Sie scherzt gern mal rum, auch wenn diese Witze manchmal aufs Leere treffen und nicht die von ihr erwünschte Reaktion hervorrufen. Sie kann auch ziemlich frech werden, und lässt sich nicht gern von anderen etwas befehlen. Wenn sie dann doch befehle bekommt gehorcht sie oft nicht.
    Fremden gegenüber ist Alex vorerst distanziert gegenüber, da sie als Daimonenjägerin eigentlich ständig auf der Hut sein muss. Allerdings ist sie dann, wenn man sich mit ihr anfreundet eine loyale Freundin die einen mit Sicherheit zu beschützen versuchen wird.
    Kleidung: Alex trägt am liebsten dunkle, unauffällige Farben, gern auch Kleidung die enger anliegt. Wichtig ist nur dass sie genug Taschen und Stauraum für ihre versteckten Waffen hat.
    Art: Hematoi - Halbblut & sogar Apollyon, erwachen wird sie als dieser aber erst an ihrem 18. Geburtstag.
    Fähigkeiten:
    Alex ist schneller und stärker als normale Menschen, und eine ziemlich ausdauernde Läuferin. Sie kann auch ohne langes Ausdauertraining deutlich länger ein schnelles Tempo halten als normale Menschen.
    Desweiteren beherrscht sie die Vier Elemente, allerdings Feuer am stärksten, da bei den Hematoi der Fokus grundsätzlich nur auf einem Element liegt. Sie beherrscht die anderen noch nicht besonders gut, könnte sie aber nutzen.
    Als Apollyon kann sie ab ihrem 18. Geburtstag das fünfte Element, Akasha, verwenden, das sonst nur die griechischen Götter und andere Apollyons noch verwenden können. Bisher zeigt sich das nur wenn sie wirklich extrem sauer wird.
    Ängste: Auch wenn Alex das nicht zugeben würde, hat sie ziemliche Angst vor den Daimonen die sie jagt und tötet. Sie hat meistens recht heftige Albträume, allein schon weil sie ihnen in die Augen blicken musste.
    Eine weitere Angst, die sie wohl ebenfalls nicht wirklich zugeben würde, wäre Finn zu verlieren, da er einfach der Einzige ist den sie derzeit hat.
    Dazu hat Alex durch einen Vorfall, bei dem sie fast ertrunken ist neuerdings ein wenig Angst vor Wasser, weshalb sie das schwimmen vorerst weitestgehend meidet.
    Familie:
    - Mutter: Rachelle Andros war ein Reinblut und starb vor nicht gerade langer Zeit durch einen Daimonen. Alex stand ihr danach noch einmal gegenüber, nachdem Rachelle selber zu einem Daimonen geworden war, und tötete sie dann endgültig. Sie standen sich extrem Nah und Alex vermisst sie sehr.
    - Stiefvater: Lucian Andros heiratete Alex Mutter, sogar noch vor Alex’ Geburt. Alex kann ihn überhaupt nicht leiden, wirklich freundlich war er aber auch nie zu ihr.
    Er hat einen ziemlich hohen Rang im Rat der Hematoi.
    - Vater: Ihr Vater war ein Halbblut, das Rachelle Andros ein paar Jahre nach ihrer Hochzeit zu Lucian traf und sich unsterblich in sie verliebte. Sie erwiderte diese Gefühle, auch wenn sie das aus mehreren Gründen nicht durfte und die Beiden bekamen Alexandria. Rachelle benannte sie schließlich nach dem Mann, Alexander, was Lucian nicht gut hieß und weshalb er sich strikt dagegen weigert Alexandria Alex zu nennen. Er hat seine Tochter jedoch nie kennengelernt, was genau mit ihm passiert ist weiß Alex nicht. Generell weiß sie nicht viel von ihm.
    - Onkel: Marcus Andros stand seiner Nichte noch nie Nahe. Die Beiden Provozieren sich immer nur gegenseitig, Alex kann sich nicht daran erinnern dass Marcus sie je angelächelt hat.
    - Eine weitere Person, die Alex schon fast zur Familie zählen würde, wäre wohl Finn, da dieser sie bei sich aufnahm und sie versorgte als sie niemanden hatte, zu dem sie hätte gehen können.
    Clan: Theoretisch die Hematoi, aber Alex hat sich von ihrem Volk entfernt.
    Haustiere: --
    Beziehung: --
    Sexualität: Hetero
    Wohnort: Alex wohnt derzeit bei Finn, in einem großen Haus Nahe des Strandes.
    Vorlieben:
    Obwohl die Daimonen ihr heimlich Angst machen, liebt sie die Jagd. Es ist alles was sie immer wollte, und kostet es demnach besonders aus wenn sie einen Daimonen töten kann. Außerdem kämpft Alex gern, vorzugsweise mit Nahkampfwaffen.
    Alex liebt den Zoo, wenn man sie glücklich machen will, sollte man sie also wohl dorthin bringen.
    Abneigungen: Alex hasst es, Befehle zu bekommen. Sie lässt sich einfach nicht gern etwas vorschreiben, weshalb sie auf dem Covenant schon so einige Probleme bekommen hatte.
    Vergangenheit:
    - Alex in Covenant Nähe auf, aufgezogen eher von ihrer Mutter als ihren Stiefvater.
    - Sie ging lange auf den Covenant, auf einer Insel relativ in der Nähe der Stadt. Dort wurde sie ausgebildet zu kämpfen, den Göttern zu dienen Daimonen zu jagen.
    - Nachdem ihre Mutter von einem Orakel erfuhr dass Alex der Apollyon ist, nahm sie Alex vom Covenant, stahl Lucian eine Menge Geld und zog mit Alex mehrfach um. Sie blieben zwar immer in der Nähe, allerdings schafften sie es 3 Jahre lang sich zu verstecken.
    - Ihre Mutter wurde schließlich vor Alex’ Augen von einem Daimonen getötet. Alex floh und musste sich lange völlig allein durchschlagen. Sie magerte dabei ziemlich ab und ihre Hygiene litt darunter.
    - Schließlich traf sie am Strand dann Finn, der sie mit zu sich nahm. Sie blieb dann bei ihm und nahm wieder ihr ursprüngliches Gewicht an. Sie entschied, nicht zum Covenant zurück zu kehren und jagt lieber auf eigene Faust.

    59
    Name: Izanami Hachisuka Spitzname: Nami Geschlecht: weiblich Alter: 18 (100+) Aussehen: Izanami hat langes, hellbraunes, man könnte fast sagen, dunke
    Name: Izanami Hachisuka
    Spitzname: Nami
    Geschlecht: weiblich
    Alter: 18 (100+)
    Aussehen: Izanami hat langes, hellbraunes, man könnte fast sagen, dunkelblondes Haar. Ihre Augen haben fast dieselbe Farbe wie ihre Haare und leuchten in einem hellen Nussbraun. Sie hat ein recht schmales, aber hübsches Gesicht, ist verhältnismäßig klein und schlank. Hat auf dem Rücken ein Tattoo, was sich zum Teil zu ihren Oberarmen und Hüften erstreckt (http://freshouse.de/wp-content/uploads/ 2015/07/schmetterling-tattoo-als-frauen- rücken-tattoo.jpg)
    Aus sehen verwandelt: https://fellfarben.kitticat.de/images_2/ caramel-mandalay-f.JPG
    Aussehen verwandelt 2: https://media.nyusu.fm/ranking/option/94 0/13753.jpg
    Charakter: Nach außen hin wirkt Izanami gelangweilt, arrogant und desinteressiert an ihrer Umgebung. Sie lässt niemanden an sich heran und wenn ihr jemand zu nahe kommt lässt schonmal ihr Temperament grüßen. Aber ihr inneres ist komplett das Gegenteil was sie eigentlich äußerlich zeigt
    Kleidung: legt sich nicht so richtig fest.. also trägt gerade das was ihr gefällt
    Art: Neko
    Fähigkeiten: kann sich in eine normale cremefarbene Katze verwandeln und auch in eine etwas größere Dämonenkatze, wenn sie sich angegriffen fühlt
    Familie: hat zu ihrer Familie keinen großartigen Kontakt mehr
    Beziehung: Single
    Sexualität: Hetero
    Wohnort: ein Haus am Stadtrand
    Stärken: Sie ist ruhig und gelassen. Trotz ihrer Sturheit merkt sie wann es genug ist.
    Schwächen: Sie lässt nicht viele ihr Vertrauen und/oder Herz gewinnen, was ihren arroganten Zug noch verstärkt und sie nicht unbedingt umgänglich macht. Die Braunhaarige ist außerdem sehr stur. Hat sie sich etwas in den Kopf gesetzt, so gibt sie nicht eher Ruhe bis sie es erreicht hat, jedoch muss man ihr auch zugestehen, dass sie sehr wohl weiß, wann es genug ist.
    Vergangenheit: Izanami wuchs in gehobenen Kreisen auf, da ihre Familie aus adeligen Nekos besteht. Ihre Eltern waren oft sehr beschäftigt, weshalb ihre strenge, jedoch liebenswerte Großmutter auf Izanami aufpasste. Wenn sie Probleme hat geht sie damit eher zu ihrer Großmutter als zu ihren Eltern. Da Izanami ein Einzelkind ist, war ihre Familie immer besorgt, sie könnte nicht genügend Kontakt zu Gleichaltrigen bekommen. Insgeheim hasste sie dieses ganze Edel Getue. Doch da eine befreundete Familie auch Kinder besaß war dieses Problem bald gelöst. Aber irgendwann beschloss sie sich auf eigenen Beinen zu stehen und verließ das Elterliche Haus.

    60
    Name: Katherine Pierce Spitzname: Kat oder Kate Geschlecht: weiblich Alter: 17 ( 400 Jahre ) Aussehen: - Gesichtszüge: - Haare: langes dunkelgrünes
    Name: Katherine Pierce
    Spitzname: Kat oder Kate
    Geschlecht: weiblich
    Alter: 17 ( 400 Jahre )
    Aussehen:
    - Gesichtszüge:
    - Haare: langes dunkelgrünes Haar was sie meistens in einem Zopf zusammenbindet
    - Augen: smagradgrüne Augen
    - Nase: nicht zu große und nicht zu kleine Stupsnase
    - Lippen: roséfarbene natürlich volle Lippen
    - Haut: eher eine blassere Haut
    - Statur: schmalen, dennoch gut gebauten Oberkörper, schlanke Taille, ebenso schlanke Hüften, durch ihre Körpergröße von fast 1.80m hat sie lange schmale Beine
    - Größe: fast 1.80m
    *- besondere Merkmale:
    Aussehen verwandelt: -
    Charakter: höflich, freundlich, zurückgezogen, still, aufbrausend, temperamentvoll, frech, stur, kühl, geheimnisvoll
    Kleidung: hat keinen bestimmten Stil. Sie trägt was, ihr gerade gefällt
    Art: Vampir (reinblütig)
    Fähigkeiten: kann mit irgendeinem für eine unbestimmte Zeit die Körper tauschen
    Vorstufe: kann welche ihren eigenen Willen aufzwingen und kann sie so kontrollieren. Das erfordert jedoch viel viel Kraft, wodurch sie schneller wieder Blut zu sich nehmen muss
    Familie:
    Haruko Pierce (Vater/verstorben)
    Seraphina Pierce (Mutter/verstorben)
    Isabelle Pierce (jüngere Schwester/verstorben)
    Tatjana Pierce (jüngere Schwester/verstorben)
    Marcell Pierce (jüngerer Bruder/verstorben)
    Clan: vorher die Vampirfamilie Pierce; nachdem sie fast ausgelöscht wurde, ist sie eine Einzelgängerin
    Beziehung: hat leider noch keine
    Sexualität:
    Wohnort: am Waldrand in einer Hütte
    Vorlieben: trainieren, den Sonnenuntergang beobachten, spazieren gehen, zeichnen, Dahlien, Hasen, ihr Schwert, Musik
    Abneigungen: über ihre Vergangenheit zu reden, unnötige und blutige Kämpfe, Lärm, extrem schlechtes Wetter
    Vergangenheit: entstammt aus einer Uralten, Adeligen und durchaus bekannten Vampirfamilie und war nach ihrem Vater die nächste Stammhalterin ihrer Familie. An einem Tag wurde ihre komplette Familie ausgelöscht und überlebte den Angriff mit ein paar Verletzungen. Man glaubt bisher, dass die bekannte Pierce-Familie komplett ausgelöscht wurde und deswegen keiner überlebt hat. Deshalb weiß keiner, dass Katherine überlebt hat

    61
    Name: Elisabeth Bloom Spitzname: Sissi Geschlecht: Weiblich Alter: 17 Aussehen: - Gesichtszüge: Sissi hat ein recht schmales Gesicht und sanfte, femi
    Name: Elisabeth Bloom
    Spitzname: Sissi
    Geschlecht: Weiblich
    Alter: 17
    Aussehen:
    - Gesichtszüge: Sissi hat ein recht schmales Gesicht und sanfte, feminine Züge.
    - Haare: Sie hat langes, braunes Haar das sich in den Spitzen lockt. Sie trägt es meistens offen mit einem Pony. Wenn sie sich mal einen Pferdeschwanz macht, öffnet sie den Meistens schnell wieder und sie achtet grundsätzlich darauf dass ihre Ohren von ihren Haaren bedeckt sind.
    - Augen: Ihre Augen sind recht groß und haben ein Gemisch aus Blau/Türkis, Grün und Braun, allerdings wirken sie von weitem nur blau. Ihre Wimpern sind schwarz, ziemlich dicht und von Natur aus hübsch geschwungen.
    - Nase: Sie hat eine schmale Stupsnase die manchmal ein bisschen gerötet aussieht.
    - Lippen: Sissi hat volle, rosa Lippen die von Innen nach Außen hin blasser werden.
    - Haut: Sie hat recht blasse Haut, was wohl einfach damit zusammen hängt dass Sissi die meiste Zeit dringen verbringt.
    - Statur: Sie ist ziemlich schlank und wirkt durch die fehlende Muskelmasse sehr zierlich.
    - Größe: Sissi ist für ihr Alter ziemlich klein, wodurch sie jünger wirkt als sie eigentlich ist.
    Aussehen verwandelt: --
    Charakter: Sissi ist ein wenig unbeholfen und ziemlich zurückgezogen. Mit gesellschaftlichen Gepflogenheiten hat sie manchmal so ihre Schwierigkeiten, und auch so ist sie ein ziemlich gutes Beispiel für den Begriff "Mauerblümchen". Sie steckt nie in Schwierigkeiten und hält sich an die Regeln. Grundsätzlich ist sie aber sehr freundlich, und fremden gegenüber zwar distanziert, aber höflich. Wenn man sich ihr Vertrauen verdient, ist sie eine freundliche Person und eine gute Freundin. Sie ist ehrlich und gern eine helfende Hand.
    Kleidung: Im Prinzip hat Sissi zwei verschiedene Outfits die sie so trägt. Wenn sie nicht gerade ihre Schuluniform an hat, trägt sie gern Pullover aus weichem Stoff oder Wolle, gern auch mit einer weißen Bluse darunter, so dass man deren Kragen sieht. Dazu dann entweder Röcke, die ihr grundsätzlich bis zu den Knien gehen, oder Jeans und schwarze Lackschuhe dazu.
    Ihre Schuluniform besteht aus einem weißen Hemd, einer Krawatte, einem schwarzen Jackett und einem ebenfalls schwarzen Rock der eine Handbreit unter den Knien endet. Dazu dann schwarze Schuhe, manchmal trägt sie dazu dann weiße Kniestrümpfe. Manchmal peppt sie das ganze auf in dem sie an der linken Hand einen schwarzen, fingerlosen Handschuh trägt.
    Sonst trägt sie immer ein Armband mit einem kleinem, goldenen Unendlichkeitszeichen und häufig auch eine, ebenfalls goldfarbene Halskette mit einem kleinem Kreuz daran. Außerdem trägt sie eine braune Brille, und kleine, recht unauffällige Hörgeräte in den Ohren.
    Art: Mensch.
    Fähigkeiten: Dafür dass ihr Gehör nicht gut ist, ist ihr Geruchssinn sehr gut ausgeprägt. Sie kann riechen wie ein Bluthund.
    Obwohl sie nur ein Mensch ist, hat sie hellseherische Fähigkeiten. Sie kann also in die Zukunft sehen, das passiert aber wirklich sehr selten und dann eigentlich auch nur wenn sie träumt.
    Desweiteren kann sie - unabhängig davon ob sie ihr Hörgerät trägt oder nicht - zwischendurch die Gedanken der anderen hören. Sie nimmt diese dann aber nur zufällig auf und macht das nicht absichtlich.
    Familie: Sie hat noch beide Eltern, die sie aber nicht so oft sieht. Dann noch einen älteren Bruder und eine Tante, bei der sie momentan unterkommt.
    Clan: --
    Haustiere: Sie hat einen Schäferhundwelpen namens Adax.
    Beziehung: Sie ist mit Erik zusammen - und ist auch wirklich ziemlich verliebt in ihn.
    Sexualität: Hetero
    Wohnort: Sie wohnt in einem hübschen Haus in der Stadt, aber nicht direkt im Zentrum.
    Vorlieben: Sissi liest und zeichnet sehr gern. Außerdem spielt sie Klavier.
    Abneigungen: Sissi geht Konfrontationen aus dem Weg, da sie diese wirklich nicht leiden kann. Deshalb verlässt sie auch immer das Haus wenn ihre Eltern zu Besuch sind und sich, wie so oft, streiten.
    Vergangenheit:
    Sonstiges: Sie trägt ein unauffälliges Hörgerät, ohne das sie eigentlich gar nichts hören kann. Wenn sie das aber nicht trägt, ist sie in der Lage durch Lippenlesen oder Gebärdensprache andere zu verstehen. Sprechen kann sie selber recht gut, auch wenn sie dann langsamer und irgendwie betont deutlicher spricht.

    62
    Name: Tamara Gray Spitzname: Tami oder Tama Geschlecht: weiblich Alter: 19 Geburtstag: 14. September Aussehen: - Gesichtszüge: sanfte und freundliche
    Name: Tamara Gray
    Spitzname: Tami oder Tama
    Geschlecht: weiblich
    Alter: 19
    Geburtstag: 14. September
    Aussehen:
    - Gesichtszüge: sanfte und freundliche Gesichtszüge
    - Haare: lange silberweiße Haare
    - Augen: rot-goldene Augen
    - Nase: kleine Stupsnase
    - Lippen: schmale, dennoch natürliche blassrosa Lippen
    - Haut: normale Hautfarbe
    - Statur: schlanker Oberkörper, schmale Taille, nicht so breite Hüften, etwas kleinere dennoch schlanke Beine
    - Größe: knapp 1.65m groß
    *- besondere Merkmale: silberweiße Fuchsohren
    Aussehen verwandelt: ein knapp 1.65m großer grauweißer Fuchs mit neun Schwänzen und rotgoldenen Augen
    Charakter: freundlich, höflich, etwas kühl, distanziert, liebevoll, sanft, etwas geheimnisvoll, stur, schüchtern, sehr scheu gegenüber Menschen [was ich aber mit der Zeit abgelegt hab]
    Kleidung: hab eine Vorliebe für Japanische Kleidung
    Art: Kitsune
    Fähigkeiten: kann innere und äußere Verletzungen heilen. Je schwerer die Verletzung ist, um so stärker werde ich erschöpfter
    Familie:
    Roman Greymark (Vater/verstorben)
    Charlotte Greymark (Mutter/verstorben)
    Beziehung: hätte gerne eine
    Sexualität: Hetero
    Wohnort: Stadtrand - kleines aber gemütliches Haus
    Vergangenheit: entstamme aus einem kleinen Dorf, das versteckt in der Nähe eines menschlichen Dorfes lag und wuchs ohne Probleme auf. Bis eines Tages mein Dorf entdeckt wurde und jeder meiner Art wurde aufs übelste gequält und sogar umgebracht. Auch meine Eltern blieben nicht verschont. Sie wurden erst gequält und dann elendig umgebracht. Ich wurde zwar auch aufs übelste gequält und davon hab ich etliche Narben auf dem Rücken zurückbehalten. Ich konnte aber rechtzeitig fliehen

    63
    Name: Liu Deungjeong Geschlecht: männlich Alter: 17 Charakter: Er ist ein ziemlich schüchterner, fast schon ängstlicher Junge, wenn er auf fremde t
    Name: Liu Deungjeong
    Geschlecht: männlich
    Alter: 17
    Charakter: Er ist ein ziemlich schüchterner, fast schon ängstlicher Junge, wenn er auf fremde trifft. Er hat trotzdem eine ganz süße, freundliche, hilfsbereite und vorsichtige Art, die auf viele liebenswert wirkt. Aber seine zurückhaltende Art bringt auch einige negative Eigenschaften mit sich, wie sehr starke Anhänglichkeit, wenn er jemanden mag. Außerdem ist er ziemlich schreckhaft und durch einige Ereignisse auch irgendwie gestört. Eine andere schlechte Eigenschaft von ihm ist seine Gutgläubigkeit und seine Unterwürfigkeit. Außerdem ist er ziemlich zerbrechlich und manchmal ziemlich mimosenhaft. Trotzdem ist er extrem sanft und versucht es immer jedem recht zu machen. Den rest wird man noch sehen ^^
    Aussehen: Er hat weiße, glatte Haare, die an den Spitzen schwarz sind und ihm ein wenig ins Gesicht hängen. Er hat außerdem dunkle, fast schwarze Augen und sehr weiche, blasse Haut. Außerdem hat er einige Piercings und diese sind an der Lippe und an seinem Ohr.
    Kleidung: Er trägt oftmals einen roséfarbenen Hoodie und darüber eine schwarze Jacke. Außerdem trägt er eine dunkelgraue, löchrige Jeans und schwarze Sneakers. Er trägt auch Armstulpen, welche bis zu seinem Ellenbogen reichen. Außerdem hat er eine Kette mit einer Rasierklinge dran.
    Art: Elementmagier
    Tier: /
    Familie: Eigentlich hat er eine kleine Schwester und seine Eltern, aber diese hat er seit vier Jahren nicht mehr gesehen.
    Besonderheit: Er kann alle vier Elemente (Feuer, Wasser, Erde, Wind) erschaffen und kontrollieren.
    Vergangenheit: Er lebte ein ziemlich schwieriges, anstrengendes Leben. Seine Eltern missbrauchten ihn auf mehrere Arten und Weisen, was für ihn schon eine riesige Belastung war. Aber als seine Mutter versuchte ihn umzubringen, war es zu viel für ihn. Er verfiel in Depression und bekam Probleme mit Selbstverletzung, wovon er noch viele Narben hat. Er versuchte auch oftmals es zu beenden, dies missglückte aber immer. Er war dann in einigen Kliniken, bevor er beschloss wegzulaufen.

    64
    Name: Finn Morgan Geschlecht: männlich Alter: 20 Charakter: Finn hat einen ziemlich entgegen gesetzten Charakter. Auf der einen Seite ist er sehr fre
    Name: Finn Morgan
    Geschlecht: männlich
    Alter: 20
    Charakter: Finn hat einen ziemlich entgegen gesetzten Charakter. Auf der einen Seite ist er sehr freundlich und charmant. Durch seine Herkunft ist er allerdings in einigen Punkten nicht ganz so ehrlich, sofern es geht ist er sehr offen. Wenn er arbeitet ist er oft sehr ruhig. Durch seine Familie kann er sich auch sehr förmlich geben und er ist gerne hilfsbereit.
    Auf der anderen Seite ist er sehr verschlagen und von sich überzeugt. Er hat ein großes Ego und hat gerne das sagen. Dadurch wird er schnell arrogant oder stur. Er kann aber nicht nur sich überzeugen, sondern auch andere.
    Aussehen: Finn hat einen ansehnlichen muskulösen Körperbau und ist, durch seine häufige Aktivität draußen, leicht gebräunt. Wenn man sich seinem Gesicht zuwendet sieht man seinen leichten Bartwuchs, den er aber auch gerne bei einem Drei-Tage-Bart behält, er hat dunkelbraune und gestylte Haare und seine Augen sind kristallklar und schimmern meeresblau. An seinem Körper finden sich insgesamt zwei Tattoos. Das erste befindet sich an seinem Schlüsselbein, dieses ist das Wappen seiner Familie, weshalb es sehr wichtig für ihn ist. Das zweit liegt an seinem Becken und auf dieses ist er sehr stolz. Es ht aber wahrscheinlich nur für sein Volk eine Bedeutung.
    Kleidung: Er trägt unterschiedlichstes, aber meistens liegt seine Kleidung eng an, damit sie auch gut seinen Körper betont.
    Art: Meermann
    Tier: -
    Familie: Seine Eltern sind sowohl an Land als auch unter Wasser sehr einflussreich, was so seine Vorteile hat. Früher hatte er mal eine kleine Schwester.
    Fähigkeiten: Er kann das Wasser kontrollieren und sich und andere mit diesem heilen. Schon lange kann er seine Verwandlung kontrollieren. Er kann Menschen verführen, unter Wasser atmen und seinen Schwanz jederzeit erscheinen lassen. Dies tut er vor Menschen allerdings nur wenn wirklich nötig.
    Besonderheit: Er lebt sowohl an Land als auch im Wasser. Oben lebt er sehr bescheiden, unten... eher nicht.
    Vergangenheit: Er lebte erst zusammen mit seinen Eltern ist aber dann in ein Strandhaus gezogen. Er verbringt viel Zeit im Wasser und arbeitet nebenbei in einem Café. Er surft und schwimmt dabei regelmäßig und kehrt auch gerne mal nach Hause zurück.

    65
    Name: Erebos Sharpe
    Geschlecht: Männlich
    Alter: Scheint 20 Jahre alt zu sein; sein wahres Alter verrät er jedoch niemandem.
    Charakter: Erebos ist häufig viel zu überzeugt von sich selbst, wodurch er schon häufig in größeren Unstimmigkeiten gelangt ist, von denen viele blutig endeten. Erebos spielt gerne mit Gefühlen, denn er weiß, wie man Menschen um den Finger wickeln kann. Er lügt fast ständig und besitzt dadurch auch die benötigte Übung.
    Erebos ist häufig jedoch auch charmant und macht gerne ein paar Späße.
    Wenn er großen Hunger verspürt, wird er meist ein wenig unbedacht. In solchen Situationen wendet er viele Tricks an und spielt dem Opfer den perfekten Freund vor.
    In Diskussionen muss er immer das letzte Wort haben und verfügt über Kommentare, die ziemlich verletzend werden können.
    In gefährlichen Situationen versucht Erebos meist ruhig zu bleiben, was jedoch nicht immer funktioniert. Hier wird er meist viel zu schnell handgreiflich, meist findet er auch kein Ende, bis die Person tot ist.
    Sein Herz zu gewinnen ist, selbst mit Kuchen den er so liebt, unmöglich. Auch ist er nicht wirklich sesshaft, da er stehts auf der Suche nach neuer Nahrung ist.
    Erebos verspürt einen riesigen Hass auf Jäger, Tiere und auch Spaßverderber.
    Aussehen: Erebos hat längeres Haar, welches dick und dunkelblond bis braun ist. Seine Augen werden von hübschen Wimpern umrahmt, sind dunkelblau und hypnotisieren jemanden auf geheimnisvolle Art.
    Seine Gesichtszüge sind markant, seine Nase läuft ein wenig spitz zu und er hat einen leichten Dreitagebart. Seine Lippen sind schmal und seine Haut ist ein wenig gebräunt.
    Zwischen den Schulterblättern hat Erebos ein Mondsicheltattoo, um die sich eine Schlange wickelt und auf seinem linken Unterarm hat er ein Kompass​tattoo. An seiner linken Hüfte hat er eine recht große Narbe, die er einem Jäger verdankt.
    Meist wirkt seine Mimik und Körperhaltung ein wenig aggressiv oder abweisend.
    Erebos ist unerwartet groß und trainiert gebaut. Auf viele Menschen, ob Weiblein oder Männlein, wirkt Erebos attraktiv, was er seinem Wesen verdankt.
    Wenn er in seiner Incubus-Form auftaucht, besitzt Erebos lediglich Fledermausflügel.
    Kleidung: Erebos trägt meist ein einfaches, weißes Hemd, eine schwarze Jeans und abgetragene Schuhe, darüber manchmal einen schwarzen, langen Mantel. Eher selten trägt er ein einfaches T-Shirt und lässt seinen Mantel daheim liegen.
    Art: Incubus
    Tier: Erebos hasst Tiere... Außer als Essen.
    Familie: Als Incubus stammt er von Lucifer ab. Seine Mutter starb in der französischen Revolution durch eine Guillotine. Niemand wusste, dass Erebos von Lucifer stammte und seine Mutter eine Hexe war.
    Besonderheit: Da Erebos ein Incubus ist, kann er mit seinen Fledermausflügeln lautlos in die Schlafzimmer der anderen Menschen gelangen und seinen Gelüsten freien Lauf lassen.
    Vergangenheit: Seine Mutter wurde umgebracht, als Erebos bereits 17 war. Da er mit seiner Mutter nie gut zurecht kam, trauerte er nicht allzu lange und krallte sich das überaus große Erbe. Jedoch hatte er damals nicht sonderlich viel Ahnung von Finanzen, und somit wurde die große Villa schon nach ein paar Jahren verkauft. Da sein Ansehen in seiner Heimatstadt nun zerstört war, packte er sein weniges Hab und Gut und reiste um die Welt. Allzu lange blieb er nie in einem Dorf, da er als Incubus immer größeren Hunger hatte.
    Nach einer halben Ewigkeit lernte Erebos schließlich den Waisenjungen Daemn kennen. Dieser kam Erebos gerade recht, denn er suchte einen Menschen zu dem er gehen konnte, wenn der Hunger und die Verzweiflung groß waren. Erebos spielte Daemn den guten Freund vor, adoptierte ihn, wickelte ihn somit langsam um seinen Finger und machte ihn zu seinem persönlichen Sklaven. )

    66
    Name: Daemn „Dae“ Wood Geschlecht: männlich Alter: 17 Charakter: Er ist ein sehr stiller Typ. Er ist zurück gezogen, ruhig und dennoch sanft. We
    Name: Daemn „Dae“ Wood
    Geschlecht: männlich
    Alter: 17
    Charakter: Er ist ein sehr stiller Typ. Er ist zurück gezogen, ruhig und dennoch sanft. Wenn Dae dann einmal redet hört man seine Freundlichkeit förmlich heraus. Er kann aber auch andere Seiten haben, welche aber nicht sehr oft an das Tageslicht treten. Er kann zum Beispiel sehr abweisend sein oder aggressiv und schnell reizbar.
    Dae ist sehr gutgläubig und schnell zu überzeugen. Zudem ist er sehr vergesslich und bringt schnell Dinge durcheinander, aber genau das macht ihn so liebenswert.
    Aber er ist nun mal was er ist, weshalb er häufig wie eine leere Hülle wirkt. Sehr emotionslos, kalt, verloren oder verbittert, aber vor allem unterwürfig und gehorsam.
    Aussehen: Dae hat schwarze längere Haare, die er meist zu einem Zopf zusammen bindet. Er hat eine relativ zierliche Figur, aber immer noch eine vernünftige Muskulatur. Sein Gesicht hat weiche Züge und er hat blaue Augen, welche sich aber irgendwann einen Grauton angenommen haben müssen und jetzt nur noch leer oder nichtssagend wirken.
    Kleidung: (siehe Bild) Häufig liegen seine Sachen, oder zumindest Oberteile, nicht eng an. Er trägt meistens weiße oder graue T-Shirts und und einfache Jeans. Dazu wie jeder normale Mensch Turnschuhe. Er trägt eine Kette, daran ein Ring befestigt, dessen Herkunft er nicht kennt. Er trägt sie lediglich, weil er sich einredet, dass es eine Verbindung zu seiner Familie ist.
    Art: Mensch
    Tier: -
    Familie: Dae ist mit zehn Jahren Vollwaise geworden, kann sich aber nur lückenhaft an seine Familie erinnern. Ein paar Jahre später wurde er von Erebos adoptiert.
    Sonstiges: Dae liest enorm viel, weshalb sich auch schon ein riesiger Stapel an Büchern angesammelt hat. Dae ist derzeit dabei sein Abitur zu machen, geht aber eigentlich nur gelegentlich zur Schule, da er es auch ganz gut hin kriegt alles zu Hause zu lernen. Was nicht einmal übertrieben ist, da er aus irgendeinem Grund immer Einserschüler war.
    Besonderheit: Er ist Erebos Sklave. Dadurch, dass er nach manchen „Erlebnissen“ mit Erebos keine Erinnerungen mehr hat, hat er häufiger in irgendwelchen anderen Bereichen Gedächtnislücken. Es hat ihm ein wenig zugesetzt weshalb er in diesem Punkt oft ziemlich verwirrt werden kann.
    Vergangenheit: Dae lebte erst ein vollkommenes „Durchschnitts-Leben“, sehr beliebt bei anderen und ein Allerwelts-Freund. Seine Eltern wurden ermordet, als sie einen Tag für sich verbringen wollten, als Dae bei einem Freund aus der Grundschule war. Da er keine nächsten Verwandten hatte die ihn nehmen wollten oder konnten kam er ins Waisenhaus und verbrachte dort circa drei Jahre. Erebos adoptierte ihn dann wie aus dem nichts. Dae war erst froh von dort weg gekommen zu sein hat aber schnell festgestellt, dass er nicht so ist wie man erwartet hätte. Er wurde schnell zu seinem Sklaven, hat sich also schnell brechen lassen, und hat ihn schnell in seine Routine eingeschlossen. Heute ist alles für Dae schon vollkommen normal.

    67
    Name: Lilith Spitzname: -- Geschlecht: Weiblich Alter: Schwer zu sagen, darüber lässt sich streiten. Wirklich wissen tun das nur sehr wenige Persone
    Name: Lilith
    Spitzname: --
    Geschlecht: Weiblich
    Alter: Schwer zu sagen, darüber lässt sich streiten. Wirklich wissen tun das nur sehr wenige Personen. Wenn jemand sie fragt, gibt sie keine richtige Antwort auf die Frage.
    Aussehen: Allgemein ist Lilith eine sehr attraktive Frau, was unter anderem an ihren Fähigkeiten liegt.
    - Gesichtszüge: Ihre Züge sind feminin und ziemlich markant. Durch ihre glatte Haut lässt es sich kaum einschätzen wie Alt wie etwa sein könnte.
    - Haare: Ihre Haare fallen ihr in langen, blonden Locken über die Schultern und schimmern im Licht manchmal golden.
    - Augen: Lilith hat intelligente, klare graue Augen die meistens ziemlich genau wiedergeben was sie gerade denkt. Sie werden von dunklen Wimpern umrandet und meist von Lilith mit dezenten braun-Tönen umschminkt.
    - Nase: Ihre Nase ist auf eine so perfekte Art gerade, dass man meinen könnte sie hätte sich operieren lassen. Tatsächlich ist das aber völlig natürlich.
    - Lippen: Sie hat volle, hübsch geformte Lippen und schminkt diese Meist dunkelrot.
    - Haut: Ihre Haut ist recht dünn, glatt und auf eine natürliche Art gebräunt.
    - Statur: Lilith hat schlanke, lange Beine die in sehr geschwungenen Hüften übergehen. Dazu eine schlanke Taille, die ihre Hüften noch mehr betonen. Dazu sind ihre Brüste auf eine schöne Art geformt und recht groß, was für sie sehr von Vorteil ist.
    - Größe: Lilith erreicht knapp die 1.80m
    - Narben: Durch die Folter in der Hölle hat sie, besonders an den Gelenken und der Bauchregion unschöne Narben, die durch Brandwunden entstanden sind.
    Aussehen verwandelt: Auch wenn sie das nicht zeigt, hat Lilith große, elegant geschwungene, schwarze Flügel. Allgemein sieht sie den Lilin recht ähnlich.
    Charakter: Lilith strahlt viel Selbstbewusstsein aus, lässt sich aber manchmal recht leicht aus dem Konzept bringen. Sie ist sehr ehrlich, da sie einfach keinen Grund dazu hat zu lügen. Wenn sie eine Frage gestellt bekommt die ihr nicht gefällt, beantwortet sie sie einfach nicht. Außerdem ist sie eine recht intelligente Frau, und merkt es oft sofort wenn sie belogen wird. Sie spielt gern mit anderen, albert herum und flirtet wahnsinnig gern - wobei sie aber lieber angeflirtet wird.
    Kleidung: Lilith zeigt gern was sie hat, weshalb ihre Kleidung grundsätzlich sehr Figurbetonend ist. Sie trägt so gut wie nie Schuhe ohne Absatz.
    Art: Im Prinzip könnte man Lilith als Dämonin bezeichnen - Jedoch wurde sie nicht von Lucifer geschaffen. Allerdings hat dieser ihr, als sie aus dem Paradies verbannt und ihr ihre Macht geraubt wurde, das Blut eines der Ursprünglichen gegeben, was ihr ihre Unsterblichkeit und Macht zurück gab.
    Fähigkeiten:
    - Unsterblichkeit
    - Manipulation: Lilith ist eine hübsche Frau - und weiß das einzusetzen. Aber wenn das bloße flirten nicht funktioniert, ist sie in der Lage anderen durch ihre Fähigkeiten
    - Stark ausgeprägte Sinne, besonders was Sicht und Geruchssinn angeht.
    Ängste: Eigentlich fürchtet sie nur zurück in die Hölle zu müssen.
    Familie: Lilith hat keine Richtige Familie, höchstens Lucia Shaw, also ihre Tochter, und die restlichen Lilin, die ja auch ihre Kinder sind.
    Clan: --
    Haustiere: Sie mag keine Tiere.
    Beziehung: Es ist extrem unwahrscheinlich dass Lilith sich jemals an jemanden binden wird.
    Sexualität: Grundsätzlich ist Lilith nur an Männern interessiert, mit Frauen verkehrt sie höchstens beim Dreier. Romantische Beziehungen geht sie allerdings nicht ein. Sie hat nur Interesse an rein körperlichen Beziehungen.
    Wohnort: Sie wohnt in einem großen Loft in der Stadt.
    Vergangenheit: Lilith war die erste Frau Adams, noch bevor Gott Eva erschaffen hat. Sie wurde aus dem gleichen Lehm wie Adam gemacht und lebte mit ihm im Paradies, bis ihr starker Wille für Unruhe gesorgt hat. Lilith weigerte sich, sich Adam zu unterwerfen und wurde deshalb von Gott aus dem Paradies verbannt. Kurz darauf schuf er dann Eva. Nachdem sie von Lucifer dann ihre Macht zurück bekam, verkehrte sie mit einer Menge Männern und schuf somit die Lilin. Schließlich wurde Lilith kurz nach Lucias Geburt gefasst und in die Hölle verfrachtet. Dort unten verbrachte sie 17 Jahre angekettet, ehe ihr ein Dämon zur Flucht verhalft. Seitdem befindet sie sich - Mit Berechtigung Lucifers - auf der Erde.

    68
    --

    69
    Name: Leigh Spitzname: Werdet Kreativ. Geschlecht: Weiblich Alter: Sie ist so um die 300 Jahre alt, ihr Äußeres entspricht etwa dem einer 18-Jährig
    Name: Leigh
    Spitzname: Werdet Kreativ.
    Geschlecht: Weiblich
    Alter: Sie ist so um die 300 Jahre alt, ihr Äußeres entspricht etwa dem einer 18-Jährigen.
    Aussehen: Zusammenfassend kann man sagen dass Leigh ziemlich hübsch ist und ihr Körper den Idealen entspricht. Grundsätzlich wird sie von anderen als Attraktiv wahrgenommen, was mit ihrer dämonischen Ausstrahlung zusammenhängt.
    - Gesichtszüge: Ihre Züge sind feminin und recht markant.
    - Haare: Ihre Haare haben einen schwierig zu definierenden Farbton - Irgendein Grün/Türkis und Grau/Braun Gemisch. Sie trägt sie entweder offen oder hübsch zusammengesteckt mit einem Seitenscheitel und so gut wie immer glatt.
    - Augen: Ihre Augen haben die Farbe von schimmernden Amethysten und leuchten des öfteren mal hell auf - besonders wenn sie aufgeregt, wütend oder erregt ist.
    - Nase: Ihre Nase ist sehr gerade und fällt nicht weiter auf.
    - Lippen: Ihre Lippen sind voll und hübsch geformt, dazu meistens mit rotem Lippenstift geschminkt.
    - Haut: Ihre Haut ist blass, allerdings auf eine noch gesunde Art.
    - Statur: Leigh ist sehr schlank und hat einen schönen Körper. Ihre Beine sind lang und schlank, die Hüften rund und elegant geschwungen. Ihre Taille hingegen ist wieder schmal, was ihre geschwungenen Hüften und die großen Brüste gut betont.
    - Größe: Etwa 1.70m
    Aussehen verwandelt: In ihrer wahren Form sieht sie kaum anders aus, aber sie hat zwei Hörner auf dem Kopf, große Violette Flügel deren Spitzen scheinbar in Krallen münden, und einem ebenfalls violetten Schwanz der ein spitzes, Pfeilartiges Ende hat.
    Charakter: Leigh liebt es mit anderen zu spielen und ihnen den Kopf zu verdrehen. Sie ist allgemein verspielt und flirtet für ihr Leben gern. Dabei ist sie rücksichtslos und denkt nicht weiter darüber nach was ihre Handlungen für Konsequenzen für andere haben könnte. Sie tut demnach nur das was ihr gefällt und achtet nur darauf dass sie davon profitiert. Allerdings verliert Leigh auch schnell das Interesse, wenn sie sich langweilt oder sie abgelenkt wird. Dazu ist Leigh sehr selbstbewusst, fröhlich und macht auch gern Anspielungen.
    Kleidung: Leigh kleidet sich grundsätzlich Figur betonend und Freizügig, da sie ihre Figur einfach zeigen möchte und durch ihre, durch ihre Dämonenrasse bedingte, höhere Körpertemperatur sowieso nicht so schnell friert. Dazu trägt Leigh grundsätzlich immer hochhackige Schuhe, ebenfalls um ihre Figur zu betonen.
    Art: Sukkubus
    Fähigkeiten: Sie ist in der Lage aus den Gefühlen anderer Energie zu zapfen, wobei sowohl ihre Haut als auch ihre Augen aufzuleuchten scheint. Sie kann Gefühle nicht nur riechen, sondern auch schmecken.
    Auch ist sie in der Lage anderen süße Worte zu zu säuseln, wodurch diese Person in eine Art Rauschzustand verfällt in der sie ein totales Glücksgefühl empfindet, aus dem sie nicht mehr so schnell raus kommt. In diesem Zustand tun sie alles, was Leigh ihnen befiehlt.
    Ängste: Es gibt kaum etwas wovor sie tatsächlich Angst hat. Sie hat höchstens die Sorge, dass sie zurück in die Hölle verfrachtet werden könnte. Ansonsten hätte sie bloß Angst davor ihren Bruder zu verlieren.
    Familie: Ihre Mutter kennt sie nicht, ob sie überhaupt einen Vater hat weiß sie auch nicht. Zu dem hat sie einen Zwillingsbruder, Luca, dem sie wirklich extrem Nahe steht.
    Clan: --
    Haustiere: --
    Beziehung: Leigh möchte keine Beziehung führen, da ihr das bloß im Weg wäre und sie sich sowieso nicht viel aus Liebe macht.
    Sexualität: Da Leigh von so gut wie jedem Energie zapfen kann, ist ihr das Geschlecht der Person völlig egal.
    Bevorzugen tut sie allerdings Männer.
    Dabei handelt es sich aber auch nie um ein romantisches Interesse, sondern um ein rein Körperliches. Sollte sich jemand in sie verlieben reagiert sie nicht nur irgendwie verschreckt und abgetourned, sondern macht der Person auch schnell klar dass sie kein Interesse an einer romantischen Beziehung hat.
    Wohnort: Sie wohnt mit ihrem Brüder in einem kleinem Apartment in der Stadt. Desweiteren bleibt sie gern bei Simon in dem Schloss. Allerdings verbringt sie ihre Nächte gern auswärts.
    Vorlieben: Leigh liebt Streit, da Wut ein sehr intensives Gefühl. Diese schmecken ihr nicht nur am Besten, sondern liefern ihr auch am Meisten Energie. Demnach gehört zu ihren Vorlieben auch Se, x, da gerade se, xuelle Spannung Gefühle erregt die sehr süß schmecken und viel Energie liefern.
    Abneigungen: Leigh langweilt sich recht schnell, was sie aber nicht gern tut.
    Vergangenheit: Leigh und Luca sind vor gut 300 Jahren aus einem Kokon geschlüpft, bereits vollkommen ausgewachsen. Da sie zu den Dämonen gehören, die sich eigentlich nicht offen an der Oberfläche aufhalten dürfen, sind sie von Wächtern in die Hölle verfrachtet wurden, wo sie auch lange Zeit blieben. Allerdings haben sie es geschafft dort weg zu kommen und leben seitdem in der Stadt.

    70
    Name: Itajo Spitzname: Itjo Geschlecht: Männlich Alter: 23 Aussehen: Am auffälligsten an Itajo ist, dass seine Haut vollkommen schwarz ist, bis au
    Name: Itajo
    Spitzname: Itjo
    Geschlecht: Männlich
    Alter: 23
    Aussehen: Am auffälligsten an Itajo ist, dass seine Haut vollkommen schwarz ist, bis auf seine „Maske“ und Knochenstrukturen die wie weiße Tätowierungen auf seiner Haut liegen. Die häufigste Aussage ist dann, dass er einfach verkleidet ist. Seine Augen sind vollkommen weiß, damit es nicht zu unmenschlich wirkt trägt er blaue Kontaktlinsen. Er hat mittellange weiße Haare, die locker über seine Stirn und seine Ohren hängen. Seine Nase und seine Oberlippe werden durch seine Maske bedeckt, seine Unterlippe ist noch schmal zu erkennen, aber ebenfalls schwarz. Er ist über die Jahre etwas ausgedürrt und ist knappe 1.70 m groß.
    Charakter: Itajos Charakter ist schwer zu beschreiben, da er sehr widersprüchlich und verworren ist.
    Itajo handelt einerseits aus dem Bauch heraus, handelt unvorsichtig und oft auch direkt und impulsiv. Andererseits ist er aber auch in sich gekehrt, still und zurückgezogen. Das macht ihn schwierig einzuschätzen und unvorhersehbar. Manchmal vielleicht auch seltsam oder verrückt.
    Kleidung: Er trägt eigentlich nur lange Kleidung, weil er sich so gut verstecken kann, der Rest ist eigentlich egal.
    Art: Das ist schwer zu sagen, weil er es selbst nicht so richtig weiß. Manche sagen, er ist der Tod selbst, andere sagen er ist ein Sensenmann. Itajo selbst sagt er ist irgendwas zwischen Skelett und Geist.
    Fähigkeiten: Itajo besitzt lediglich unbewusst Fähigkeiten. Er spürt beispielsweise Krankheiten oder wenn es jemandem emotional schlecht geht. Außerdem ist er sehr gut im „schätzen“ von Jahren, wie alt man ist, wie lange man noch leben wird etc. Zu guter letzt verfügt er noch über das astrale Sehen.
    Familie: Er weiß, dass er vor seinem Tod eine hatte, allerdings kann er nicht wirklich etwas über sie erzählen, da er sich an nichts genaueres erinnern kann.
    Haustiere: Nun ja, gewissermaßen könnte man sagen, dass Cy sein Haustier ist, aber dem hat er nie zugestimmt.
    Beziehung: Itjo steht Beziehungen gegenüber sehr kritisch, da er befürchtet, dass durch diese nur noch mehr Schmerz und Probleme kommen.
    Sexualität: Das ist schwer zu sagen. Seit seinem Tod hat er für niemanden so wirklich Liebe empfunden, aber er denkt, dass da dennoch irgendwas sein muss.
    Wohnort: Am äußeren Rand der Stadt liegt ein verlassenes, halb zerstörtes Haus, in welches er sich zum „wohnen“ zurückzieht.
    Vergangenheit: Die erste Erinnerung zu der Itajo zurückdenken kann ist, als er das erste mal aufgewacht ist. Direkt bei ihm ein seltsamer Junge, der ihn mit einem Überfluss an Informationen zugehäuft hat. Itajo konnte sich letztlich mit Cys Hilfe an die Hölle erinnern. Allerdings weiß er nichts von seinem „lebendigem Leben“ oder warum er in die Hölle gekommen ist. Jetzt schleppt er sich nur halbtot durch die Straßen und versucht irgendwie nicht noch einmal in der Hölle zu landen.

    71
    Name: Citro Spitzname: Cy Geschlecht: Männlich Alter: 15 Aussehen: Cy ist ein relativ schmächtiger, kleiner junger Mann. Ihn zeichnen seine zottel
    Name: Citro
    Spitzname: Cy
    Geschlecht: Männlich
    Alter: 15
    Aussehen: Cy ist ein relativ schmächtiger, kleiner junger Mann. Ihn zeichnen seine zotteligen langen, dunkelbraunen Haare und seine unzähligen Sommersprossen über seinen gesamten Körper aus. Er hat ein schmales, längliches Gesicht und eine gebräunte Haut. Seine Lippen sind voll und haben eine rote Farbe mit einem grauen Stich. Sein Nasenrücken ist schmal und hat eine höhere Nasenspitze. Seine Augen sind relativ klein. Seine Iriden und Pupillen sind so groß, dass seine Augen beinahe komplett schwarz wirken. Er ist gerade mal 1.50m groß.
    Aussehen verwandelt: Als Hund hüllen sich seine Augen komplett in Schwärze. Er behält seine Größe bei, nur läuft er nun eben auf allen Vieren. Sein Fell ist dunkel und er von der Figur her ausgehungert. Sein Fell ist struppig und dicht.
    Charakter: Was bei Cy als erstes zu erwähnen ist, ist dass er sehr anhänglich ist. Wenn ihm dieses Anhängliche verwehrt wird, beginnt er gerne mal ein riesen Drama, wobei er auch gern alles überzieht und als schlimmer darstellt, als es ist. Er handelt oft impulsiv und ist sehr direkt. Man sollte es sich mit ihm nicht vermiesen, da er äußerst nachtragend ist.
    Kleidung: Cy trägt zumeist lockere, dunklere Sachen. Gern trägt er einen dünnen, überlangen Pullover.
    Art: Höllenhund
    Fähigkeiten: Höllenhunde haben nicht wirklich großartige Fähigkeiten, seine Besonderheit ist lediglich die Verwandlung zum Menschen.
    Außerdem ist er nur für Leute zu sehen, die über eine astrale Sicht verfügen. Wie beispielsweise Dämonen. Wenn er allerdings will kann er auch für alle sichtbar werden.
    Familie: Er hat so etwas wie eine Familie nicht
    Beziehung: Cy wird wohl eher keine Beziehung mit irgendjemanden eingehen, nicht nur, weil er für die meisten unsichtbar ist, sondern auch, weil es keinen wirklich Grund für ihn gibt sich fortzupflanzen.
    Sexualität: Heterosexuell
    Wohnort: Itajo hat sich in einer Ruine eines Hauses abgesetzt. Dort verweilt auch Cy.
    Vergangenheit: Cy ist geboren in der Hölle. Er hatte dort nie wirklich einen Besitzer und hat sich deshalb oft bei den verstorbenen Seelen rumgetrieben. Irgendwann wurde er auf einen Dämon aufmerksam, der scheinbares Interesse an einer Seele hatte. Als diese Seele aus der Hölle verschwand folgte er ihr und fand sie etwas demoliert in Itajo wieder. Er entschied ihm wie ein Schatten zu folgen und herauszufinden warum der Dämon ihn zurück geholt hat. Seitdem folgt er Itajo auf Schritt und Tritt.

    72
    Name: Lunea Fauna Gayar
    Geschlecht: Weiblich
    Alter: 21 Jahre
    Aussehen: Lunea hat ein schmales, aber nicht all zu schmales Gesicht. Ihre Gesichtszüge sind definitiv freundlicher und niedlicher Natur, was auch teilweise von ihre großen, oft mitleiderregend aussehenden smaragdgrünen Augen abgeleitet wird. Diese werden von dichten, schwarzen und langen Wimpern umrandet. Die schmale Nase in der Mitte ihres Gesichtes passt sich perfekt ihren Gesichtszügen an und ist komplett gerade. Helle, wenige Sommersprossen, die nur von Leuten, mit einem guten Auge sofort zu erkennen sind, zieren ihre Nase. Auch sind einige davon neben der Nase zu finden. Dazu sieht man einen kleinen, aber relativ vollen und geschwungenen Mund in ihrem hübschen und Puppenartigen Gesicht. Die Haut ist sehr hell, beinahe weiß. Dieses bildet zu den schwarzen, Hüftlangen und glatten Pechschwarzen Haaren einen extremen Kontrast. Lunea ist, mit ihrem 1. 79 Metern, nicht gerade besonders klein. Aber sie sieht ziemlich zierlich aus. Ihre Brust ist nicht all zu groß, aber auch nicht zu klein. Das wird von einer sehr dünnen Taille abgerundet. Lange, aber dünne Beine, zeigen sich unter ihrem Nachthemdartigen Kleid. Wenn man genauer hinsieht, erkennt man eine lange, aber kaum zu erkennende Narbe, die sich ihren Weg von ihrem Kinn hinunter bis zu der Hüfte bahnt.
    Aussehen verwandelt: Ihre Haare sind zwar immer noch so lang und die Beschaffenheit ist gleich, doch die Farbe ist nun ein sehr dunkles Grün, was auch nicht sofort von einem schwarzen Ton zu unterscheiden ist. Faunas Haut besitzt noch den gleichen Farbton und hat auch sonst keine Änderung, bis auf das grüne Schimmern. Sonst hat sich auch nicht vieles verändert, bis auf die Schwanzflosse natürlich. Diese ist sehr lang und in einem sehr dunklen Orangeton. Hinten sieht sie etwas zerfleddert aus. Ihre Augen haben sich auch ein wenig verändert. Jedenfalls das rechte. Dieses nimmt durch die Verwandlung nämlich einen leuchtend roten Farbton an, den eigentlich auch das linke annehmen sollte, was aber durch einen Gendefekt das Grün, der menschlichen Form hat.
    Charakter: Sie scheint freundlich zu sein und gibt oft an, einen schwächlichen, niedlichen Charakter zu besitzen. Oft ist sie so daran gewöhnt, dies zu schauspielern, dass sie es auch tut, wenn sie es eigentlich nicht vorhat. Das ist natürlich nur ein Ablenkungsmanöver von ihrem eigentlich nicht ganz so freundlichen Charakter. Denn sie ist ziemlich selbstsüchtig und schert sich normal nicht um andere. Sie ist unberechenbar und spricht fast nie. Oft starrt sie die Leute einfach nur an. Aber wenn sie jemanden mag, dann gibt sie demjenigen das auch zu spüren und versucht, ihn zu schützen.
    Kleidung: Wenn sie an Land ist, läuft sie in schlichten, Nachthemdartigen Kleidern herum, die mit einem Ledergürtel eng um ihre dünne Taille fixiert sind. Natürlich immer Barfuß. Sonst trägt sie nichts, denn sie scheint kein sonderlich großes Gespür für heiß und kalt zu haben.
    Art: Nixe
    Fähigkeiten: Sie ist unglaublich gut im kombinieren von Sachen und ist relativ intelligent. Doch manchmal hat sie einfach gar kein Einfühlungsvermögen und verletzt Leute, ohne es zu bemerken.
    *Ängste: Sie gibt oft vor, vor vielen Dingen Angst zu haben und ein schwächliches Mädchen zu sein, doch dies ist eigentlich nicht der Fall. Wahrscheinlich liegt dieses Verhalten an den Genen.
    Familie: Alle ihre Familienmitglieder leben noch, doch tun sie dies im Wasser.
    Beziehung: /
    Sexualität: Bisexuell
    Wohnort: In einer kleinen Hütte nah an einem See im Wald, sehr abgeschieden.
    Vergangenheit: Selbst sie hatte einmal ausschließlich im Wasser gelebt und hat dort mit ihren Schwestern mit Vorliebe Seemänner ins Wasser gelockt. Doch irgendwann wurde es Lunea zu langweilig und sie hatte Lust, neues auszuprobieren. Also ging sie an Land, doch dort wurde sie mehr als bloß enttäuscht. Diese vielen Menschen, Autos und Häuser waren nichts für sie. Außerdem stank es unglaublich in der Stadt. Schnell begab sie sich in den Wald und fand diesen See. Teilweise lebt sie in dem See und manchmal an Land in der Hütte oder besucht doch ab und zu mal die Stadt. Aber meistens ist sie in dem See. In einem Erlebnis, vor zwei Jahren traf sie einen jungen Mann, mit dem sie sich gekabbelt und der ihr auch diese Narbe verpasst hat. Er hat sie beinahe umgebracht und weiß nicht einmal, wieso. Danach hat sie ihn nie wieder gesehen.

    73
    Name: Mikleo Kairo
    Spitzname: Mik oder Leo, so dürfen ihn aber nur seine Freunde nennen
    Geschlecht: Männlich
    Alter: 25
    Aussehen: Seine Gesichtszüge wirken auf den ersten Blick kalt und unfreundlich, aber auf den nächsten ziemlich hämisch, da er oft grinst. Seine Haut ist weiß und rein, bis auf ein paar Narben, die aber nicht im Gesicht sind, sondern vor allem am Rücken. Er hat lange, blonde Haare, die ihm bis zu der Hüfte gehen. Diese sind aber im Dred-Locken-Style (keine Ahnung ob man das so schreibt XD). Meistens trägt er sie in einem lockeren Zopf nach hinten. Dazu hat er am Kinn einen Bart, der auch in zwei Dred-Locken aufgeteilt ist. Sie sind unten jeweils mit einer Perle aus Holz fixiert. Seine Augen sind leichten blau und ausdrucksvoll. Dazu hat er eine relativ normal große Nase, die aber einen leichten Hügel besitzt. Sein Mund ist relativ voll, aber noch so, dass es männlich wirkt. Er ist zwar muskolös, aber das sieht man meistens nicht so und es ist generell nicht auffällig. Er ist mit seinen 1. 91 Metern relativ groß. Eine große Tätowierung ziert seinen Rücken, auf der rechten Seite ein schwarzer Engelsflügel, auf der linken Seite ein schwarzer Dämonenflügel. Einfach nur weil Ästhetik, hat nichts besonderes zu bedeuten.
    Aussehen verwandelt: Genauso, nur dass die Augen nun schwarz sind und die Haut noch heller.
    Charakter: Mikleo ist sehr offen und selbstbewusst. An einigen Stellen ein wenig zu sehr. Auch kommt er manchmal etwas zu impulsiv und auch etwas arrogant rüber. Denn er macht sich auch oft ganz gern über andere lustig. Dadurch macht er sich oft welche zum Feind. Doch die, die mit ihm und seinem schwierigen Charakter klar kommen, dürfen seinen einzigartigen und etwas dunklen Humor genießen. Den gibt er aber auch bei Fremden zum Preis, nur meistens nicht zu deren Gunsten. Er macht sich auch ab und zu ganz offen an Kerle oder Frauen ran, ob die sich dann unbehaglich fühlen, oder nicht, ist ihm relativ egal. Aber wenn er eine Person mag, kann er auch sehr einfühlsam und freundlich sein, wenn er merkt, dass es der Person nicht gut geht.
    Kleidung: Er trägt oft ein weißes Hemd mit dazu passenden schwarzen Hosen
    Art: Vampir
    Fähigkeiten: Eine Schwäche zum Beispiel ist, dass er oft nicht merkt, wann er Leute mit seinem nicht ganz so einfachen Charakter wirklich verletzt, aber eine Stärke ist, dass er unglaublich gut Kampfsport kann, falls es darauf ankommen würde. Natürlich hat er als Vampir auch Fähigkeiten, denn er kann, wenn er verwandelt ist, sich beinahe schon mit Lichtgeschwindigkeit bewegen und den Gegenüber so verwirren. Dazu kann er Leute hypnotisieren, wenn er es will. Diese Fähigkeit kann aber leicht an Energie verlieren und ihm die restliche Energie seines Körpers rauben, falls er diese Fähigkeit zu oft anwendet.
    *Ängste: Höhe
    Familie: Er hat eine große Familie, die in einer Villa am Stadtrand wohnt. So mit Oppa, Omma und so. Natürlich alles Vampire.
    Beziehung: Bisher noch keine
    Sexualität: Pansexuell
    Wohnort: Eine Villa am Stadtrand.
    Vergangenheit: Sagen wir, die war relativ neutral. Er wurde mit vielen Geschwistern groß gezogen und sonst gab es keine besonderen Erinnerungen oder Ereignisse, die nennenswert wären. Mit 19 Jahren hat er mit ein paar Freunden eine Metal Band gegründet, die aber nicht so bekannt ist. Er ist Sänger, spielt aber ab und zu auch E-Gitarre.

    74
    Name: Eosa Benathy
    Spitzname: - -
    Geschlecht: männlich
    Alter: 14,5 Jahre
    Aussehen: Eosa ist ein etwa 1,70m. großer Junge mit einer mäßig bis schlanken Statur und mittelkurzem, zerstrubeltem, straßenköter-blondem Haar. Seine Nase ist klein und unauffällig, sein Stirn zieht etwas schräg nach Hinten weg, die Lippen sind "normal", könnten allerdings etwas weniger spröde sein. Die eng aneinander liegenden Zähne sehen gepflegt aus, was auch im Allgemeinen auf ihn zutrifft. Ein paar Sommersproßen zieren seine Wangen, dessen Knochen nur dezent hervorstechen. Weiter sind die Ohren im 35° Winkel angeordnet und verlaufen nach Oben hin schräg und abgerundet - beinahe würden sie an einen klassischen Elf erinnern können. Eosas Augenbrauen sind dunkelblond und ziemlich dicht, die Wimpern dagegen fein und kurz. Die Augenfarbe ist nicht sehr besonders, entspricht einem dunkel angehauchten Grün mit grauen und hellen Sprenkeln. Seine Haut ist im Ganzen etwas blass, man könnte auch sagen einfach-ungebräunt.
    Aussehen verwandelt: - -
    Charakter: Sein Charakter ist nicht leicht zu definieren. Sicherlich deutlich zu erkennen ist jedoch seine Naivität beziehungsweise Leichtgläubigkeit, die spätestens bei der Gewohnheit, mehrmals täglich Zitronen zu verputzen, durchscheint. Des öfteren wirkt er auch überrascht, wenn er für ihn neue Dinge hört - die für andere oft schon selbstverständlich sein können. Eosa ist geistig ein recht glückliches und optimistisches Kind, das mal mehr und mal weniger seinem Alter gerecht wird. Man bekommt zunehmend den Eindruck, ihm würde die gewisse Intelligenz fehlen, wobei es einen erschrecken kann, wenn er seltenerweise über Themen redet, die ihn wirklich interessieren - dann spricht aus ihm auch mal ein kleines Genie. Erwähnenswert wäre noch, dass seine gute Laune geradewegs ins negative, manchmal depressive und oft auch sehr gefühlskalte umschlägt, sobald er ein Stück Schokolade isst. So wirkt es wie eine ganz andere Persönlichkeit, was ebenfalls den einen oder anderen verwirren mag, unter gewissen Umständen sogar verletzen kann.
    Kleidung: Sein Stil ist einfach. xD Er trägt ausschließlich lange Hosen, meistens blaue oder schwarze Jeans, läuft gerne in T-Shirts rum (verschiedenfarbig) und legt sich eine schwarze Jacke mit einem Neongelben Anteil an, sollte es nass und/oder kalt werden.
    Art: Vermutlich "Besonderer Mensch", nennen wir es so.
    Fähigkeiten: 1.) Er besitzt eine Art gespaltene Persönlichkeit. Bisher bekannt ist, dass Zitronen seine positiv geladene Seite weckt und aufrechterhält, während das Verzehren von Schokolade ein starkes Negativ zum vorscheinen bringt.
    2.) An ihm haftet ein sehr mächtiger Fluch, laut seinen Eltern schon von Geburt an. Er bescherrt ihm einiges an Pech in Form von tollpatschigem Verhalten, dass ihm jedoch nie ernsthaften Schaden zufügt.
    Tritt allerdings eine Person an ihn ran mit dem Zweck ihm zu schaden, mehr oder weniger, so wendet sich das Pech in sehr viel stärkerer Form an sein Gegenüber, während Eosas Selbst im gleichen Moment rettendes Glück erfährt.
    Ängste: Keine Rückkehr seiner Familie; Monster; (kennt im Grunde keine richtigen Ängste)
    Familie: Eosas Mutter verstarb an Krebs, sein Vater und seine große Schwester kamen in einem Brand um. Oma und Opa hat er das letzte Mal lebend gesehen, da war er gerade 3, weshalb er sich schlicht nicht an sie erinnern kann.
    Beziehung: Eine Freundin hatte er noch nicht, doch auch wenn er langsam in das Alter kommen mag, so wäre eine Beziehung mit ihm eher fraglich
    Sexualität: Hetero
    Wohnort: Ist noch neu in der Stadt, allein, und weiß nicht, wo er hin soll
    Vorlieben: Zitronen/saures & Schokolade;
    Abneigungen: Unfreundliche Wesen; sehr stressende/beklemmende Situationen;
    Vergangenheit: Der Menschenjunge Eosa wuchs glücklich in einer harmonischen Familienkonstellation auf. Seine gewöhnungsbedürftige Denkweise, die gespaltene Persönlichkeit, wie auch sein tollpatschiges Verhalten waren allerdings Grund genug, um ihn recht isoliert von der Außenwelt aufzuziehen, so wurde er ausschließlich privat unterrichtet und hatte nie Freunde - was nicht heißen soll, dass er nie vor der Tür war geschweige denn keine anderen Leute, als die seiner eigenen Familie, kennengelernt hat. Seine Eltern und seine Schwester kamen allerdings gut mit ihm zurecht.
    Als im Jahre 2012 Eosas Mutter rapide an Krebs zu Grunde ging, letztlich auch verstarb, änderte sich alles. Die Freude schien weitesgehend aus der Familie verbannt worden zu sein, und auch, wenn es immer mal wieder Versuche seitens seines trauernden Vaters gab - vor den Kindern eine heile Welt aufrecht zu erhalten - war doch alles vergebens, als er sich jeden Samstag aufs Neue dem Alkohol zuwandte.
    Ein weiterer Schlag in der Familie, der auch der letzte seiner Art sein sollte, war eine weitere Diagnose Krebs im Bezug auf Eosa. Daniel, so hieß sein Vater, hielt das nicht mehr aus. Er verlor die Kontrolle über sich, hielt den Anforderungen des Allags zusammen mit seinen Kindern, vor allem aber mit Eosa, nicht mehr länger stand. An Wochenenden schoß er sich komplett ab, so, dass es außerhalb niemand merken sollte - was nicht lang' der Fall war, sodass die ersten Gerüchte recht schnell in Umlauf kamen.
    An einem jenen Wochenende brach unbeabsichtigt ein Konflikt aus, in dem Daniel auf seinen Sohn los ging, in Folge eines "Fluches" verketteten sich dabei die Umstände. Eosas Vater, wie auch seine schlafende Schwester, erlagen dem Feuer des Familienhauses sofort, der Junge blieb unverletzt. In Folge von Aussagen seiner Schwester im Bezug auf den Verbleib seiner Mutter, wie auch denen der Sanitäter über Vater und Schwester, glaubt er noch heute daran, dass sie drei eines Tages wiederkommen würden. Aus dem anschließenden Heim ist er geflüchtet und seit dem zieht er allein umher.

    75
    Name: Nyah (Riva, hat sie sich selbst gegeben) Spitzname: bisher gibt es keinen Geschlecht: weiblich Alter: 21 (tatsächlich ist sie um die 800-900 Ja
    Name: Nyah (Riva, hat sie sich selbst gegeben)
    Spitzname: bisher gibt es keinen
    Geschlecht: weiblich
    Alter: 21 (tatsächlich ist sie um die 800-900 Jahre alt)
    Aussehen:
    - Gesichtszüge: ovale Gesichtsform welche ihre Ecken und Kanten aufweist
    - Haare: ein eher dunkleres braun mit ein paar leicht helleren Strähnen welches ihr leicht wellig und genauso leicht chaotisch bis zum Kinn geht.
    - Augen: Eigentlich hätte sie die für einen Wächter typischen intensiven blauen Augen. Da sie aber nicht der Meinung ist, dass diese Farbe zu ihrem restlichen Aussehen passt trägt sie Kontaktlinsen welche ihre Augen braun färben, je nach Lichteinstrahlung wirken sie auch mal ein wenig grünlich
    - Nase: unauffällig und weder zu breit noch zu schmal
    - Lippen: die Farbe kann man wohl als ein unauffälliges eher ein wenig dunkleres rot mit ein wenig braun bezeichnen. Die Unterlippe ist ein wenig breiter als die obere Lippe
    - Haut: ein wenig sonnengebräunt, rein und gepflegt
    - Statur: Ihre weiblichen Rundungen sind nicht extrem ausgeprägt, sie sind passend für ihr angebliches Alter und ihre schlanke Figur.
    - Größe: ca. 1,75
    - Narben: ein paar Kriegsnarben am Körper verteilt, allerdings nichts was großartig auffallen würde
    - Tattoos: davon besitzt sie einige. So wie andere Souvenirs aus fremden Ländern sammeln sammelt sie Tattoos aus den Ländern welche sie besucht hat – natürlich nicht aus allen, ansonsten würde ihre Haut wohl nur noch aus Tinte bestehen.
    - besondere Merkmale: //
    Aussehen verwandelt: Typisches Wächter Aussehen (steinerne Hörner, und die ebenso steinerne Haut und Flügel)
    Charakter: Sie ist wohl ein sehr passendes Beispiel für „harte Schale, weicher Kern“. Wobei es fraglich ist ob sie diesen weichen Kern immer noch besitzt. Sie war schon immer mehr rebellisch als anpassungsfähig. Der Einzige dem sie vertraut ist sie selbst und dem ist schon eine lange Zeit so. Ebenso ist sie eine wahre Kämpfernatur, aufgeben würde für sie dank ihres Dickschädels niemals in Frage kommen. Stets sagt sie was sie sich denkt, auf den Mund gefallen ist sie bestimmt nicht. Sie ist kalt, aber meist ohne dabei wirklich unfreundlich zu wirken. Wenn sie jemanden, sollte es jemals wieder dazu kommen, in ihr Herz schließt kann sie jedoch auch ganz anders.
    Kleidung: Bevorzugt trägt sie dunkle Kleidung. Enge Jeans (am liebsten mit Löchern), dazu meist Bandshirts von irgendwelchen Rockbands, Lederjacken, Oversize Pullis, Boots.
    Art: Wächterin
    Fähigkeiten: Die üblichen Fähigkeiten eines Wächters
    Ängste: vermutlich hat sie am meisten Angst davor so etwas wie Angst überhaupt zu empfinden. Angst ist für sie bisher immer ein Fremdwort gewesen.
    Familie: Ihre Mutter ist ein Engel der dem Rat angehört, ihr Vater ist ein mächtiger Krieger Gottes. Ob die Beiden überhaupt noch am Leben sind ist ihr nicht bekannt, für sie sind die Beiden gestorben als sie von ihnen verstoßen wurde.
    Clan: sie würde sich niemals einem Clan anschließen
    Haustiere: momentan noch nicht
    Beziehung: nicht komplett ausgeschlossen, doch einfach wird es mit ihr definitiv nicht. Eher wäre sie offen für ein (einmaliges) Abenteuer.
    Sexualität: hetero
    Wohnort: eine nicht sonderlich große, aber dafür umso gemütlichere Hütte am Waldrand welche sich eigentlich schon eher im Wald befindet.
    Vorlieben: Ihr ein und alles ist ihr Motorrad. Ihre zweite große Liebe ist der Schnee oder eher generell der Winter mit seiner Weihnachtszeit und allem was dazu gehört. Außerdem steht sie auf die Musik von älteren Rockbands und gefährliche Tiere und solche vor denen sich viele eher ekeln würden findet sie faszinierend.
    Abneigungen: Regeln zu befolgen, sich unterordnen. Außerdem kann sie das Gejammere von Leuten nicht ertragen die sich immerzu selbstbemitleiden. Auch kann sie Leute welche sich für etwas Besseres halten nicht ausstehen.
    Vergangenheit: Aufgewachsen war sie bei ihren Eltern im Himmel. Wie ihr Vater war auch sie ein Krieger Gottes Sie hatte großes Potenzial ein sehr mächtiger Krieger, wenn nicht sogar der stärkste Krieger überhaupt zu werden. Da sie ihren Vater beeindrucken und ihm nacheifern wollte trainierte sie wann immer sich die Möglichkeit bot. Doch es kam alles ganz anders und sie verliebte sich unsterblich in einen Menschen. Es gab wohl kaum ein Gebot welches sie im Laufe der Zeit nicht brach. Auch ein Großteil der Todsünden hatte es ihr angetan. Naiv wie sie im Hinblick auf den Mann war welchen sie liebte, merkte sie nicht, dass er sie bloß benutzte. Kurz bevor sie vor die Wahl gestellt wurde, Hölle oder steinerner Käfig, zeigte der Mann sein wahres Gesicht und bis heute ist er der letzte Mensch den sie getötet hat. Seitdem sie von den Alphas wieder zum Leben erweckt wurde ist sie mit ihrem Motorrad in der ganzen Welt unterwegs und geht ihrer neuen Aufgabe nach. Hier will sie nun endlich zur Ruhe kommen.

    76
    Name: Ramsey Shawn/ Raina Shawn
    Spitzname: bisher keiner
    Geschlecht: weiblich
    Alter: 21
    Aussehen:
    - Gesichtszüge: eine etwas eckige Gesichtsform/ eine eher rundliche Gesichtsform
    - Haare: mittelblondes Haar, welches in leichten Wellen bis zur Brust reicht. Meist unordentlich hochgesteckt oder offen getragen./ Das Haar welches in leichten Wellen etwas länger als Brustlänge ist, ist in verschiedenen Lilatönen gefärbt. Meist ist das Haar entweder mit Ketten geschmückt oder sie hat es zu einem einfachen Pferdeschwanz gebunden
    - Augen: Blau-graue Augen von denen man den Eindruck hat, dass sie einem bis zur Seele blicken können/ Grau-grüne Augen von denen man den Eindruck hat, dass sie einem bis zur Seele blicken können. Für gewöhnlich sind die Augen etwas geschminkt.
    - Nase: kleine schmale Nase/ Die Nase ist ein wenig größer aber genauso schmal. Außerdem wird sie von einem Nasenring geschmückt
    - Lippen: sanft geschwungene hellrosa Lippen/ sanft geschwungene hellrosa Lippen welche aber meist Lippenstift in Lilatönen tragen. Auch in der Unterlippe trägt sie ein Piercing.
    - Haut: reine helle Haut/ reine helle Haut
    - Statur: Oberkörper, Taille und Hüften sind allzu ausgeprägt, aber doch besitzt sie weibliche Rundungen welche zu ihrem schlanken Körper passen/ Die weiblichen Rundungen sind etwas ausgeprägter als in ihrer anderen Form
    - Größe: 1,72/ 1,74
    *- Narben: //
    *- Tattoos: einen Adler an der Innenseite ihres linken Unterarms/ ebenfalls ein Adler aber an der Innenseite des rechten Unterarms und der Adler sieht ein wenig anders aus
    *- besondere Merkmale: //
    Aussehen verwandelt: kann jedes beliebige menschliche Aussehen annehmen. (Die oben genannten Aussehen sind ihre üblichen Aussehen)
    Charakter: Sie ist jemand der sich lieber um die Probleme von anderen kümmert als das sie sich mit ihren eigenen Problemen auseinander setzt. Sie ist stets neugierig und hat ein offenes Ohr für Andere, gibt aber nicht gerne Informationen über sich selbst preis. Ihre Art schwankt zwischen sehr nett, besorgt, hilfsbereit und kühl, aber nicht zwingend unfreundlich, sarkastisch, sehr direkt. Generell ist sie niemand der sich schnell Freunde macht, aber wenn man sie erstmal als Freundin gewonnen hat gibt es fast nichts was sie für diesen Menschen nicht tun würde. Sie würde es niemals zugeben, wenn sie Hilfe benötigt. Auf andere mag es so wirken als sei sie etwas naiv weil sie versucht in anderen stets irgendetwas Gutes zu sehen. Außerdem ist sie eine Kämpfernatur und eine Überlebenskünstlerin
    Kleidung: Jeans im "destroyed"-Look, dunkle (zumeist schwarze Oberteile), Holzfällerhemden, Lederjacke/Jeansjacke, Boots/Chucks
    Art: Formwandler
    Fähigkeiten: kann ihr menschliches Aussehen verändern ohne sich dafür häuten zu müssen
    Stärken: Sie ist eine hervorragende Lügnerin und erkennt selbst meistens sehr gut wenn sie belogen wird. Mit den Jahren hat sie es auch immer mehr perfektioniert Leute nicht erkennen zu lassen wenn es ihr mal schlecht geht. Dazu kommt noch, dass sie sehr erfinderisch ist sich aus einer Situation heraus zu reden.
    Sie verabscheut Gewalt, was vor allem damit zusammen hängt, dass sie absolut kein Blut sehen kann. In ihrem bisherigen Leben hat sie nie gelernt zu vertrauen, weswegen man „anderen vertrauen“ ebenfalls nicht zu ihren Stärken zählen kann. Noch dazu ist sie eine miserable Schwimmerin. Zudem ist sie sehr eigensinnig und es fällt ihr schwer sich an Regeln zu halten.
    *Ängste: dass sie von jemanden verlassen wird den sie sehr gerne mag
    Familie: an ihre Familie kann sie sich nicht erinnern, wurde schon sehr früh in ein Kinderheim abgeschoben
    *Clan: //
    *Haustiere: belgischer Schäferhund namens Ares
    Beziehung: falls jemand sie für sich gewinnen kann
    Sexualität: hetero
    Wohnort: wohnt in der nächsten Stadt und kommt nur zum Arbeiten her. Sie hat dort keinen fixen Wohnort sondern nimmt für gewöhnlich das Aussehen von irgendwelchen Hausbesitzern an um für eine Weile in dessen Haus zu wohnen wenn diese nicht daheim sind
    *Vorlieben: Bücher, Filme, Tiere – vor allem Hunde und Wölfe, Gewitter, alles was mit einem gewissen Nervenkitzel zu tun hat, Winter, Alkohol (kann die meisten Männer unter den Tisch trinken)
    *Abneigungen: Gewalt, leidende Menschen oder auch Tiere, Hitze, Menschen die immer nur rumjammern und/oder sich für etwas Besseres halten, wenn Leute versuchen sie anzulügen
    Vergangenheit: Als Ramsey ungefähr 3 Jahre alt war wurde sie von ihren Eltern vor einem Waisenhaus ausgesetzt. In diesem Waisenhaus wurde sie mit den Jahren eine Art Beschützerin für die Jüngern und Schwächeren, weswegen viele ihre Nähe suchten. Umso älter sie wurde umso mehr setze sie sich für jene ein welche Hilfe benötigten. Im Alter von 17 Jahren ries sie aus dem Waisenhaus aus um die Welt ein wenig zu erkunden. Das was sie für sich oder andere ab da an benötigte bekam sie für gewöhnlich durch kleinere Ladendiebstähle und sie war eine hervorragende Taschendiebin. Für keines dieser Vergehen wurde sie jemals verhaftet was zum Teil an ihrem Können liegt und zum anderen Teil wohl auch an ihrer Fähigkeit. Seitdem sie 19 Jahre alt ist macht sie sich einen Spaß daraus abwechselnd als Ramsey und als dessen „Schwester“ Raina ihr Leben zu führen. Was als Spaß begonnen hat nimmt mittlerweile langsam andere Ausmaße an. Man könnte sagen, dass Raina sowas wie ein Eigenleben entwickelt. Obwohl alle Charaktereigenschaften (noch) in den „Schwestern“ vorhanden sind kann man manche davon aber eher Ramsey zuordnen und andere eher Raina. Auch im Verhalten sind größere Unterschiede zu erkennen. Seit ein paar Monaten wohnt sie nun schon in der Umgebung und arbeitet als Kfz-Mechanikerin (Ramsey) und als Barkeeperin (Raina).
    Link zum Aussehen:
    Ramsey: https://www.testedich.de/quiz51/picture/pic_1509378584_21.jpg?1509709400
    Raina: https://i1.wp.com/hairstylewoman.com/wp-content/uploads/2018/07/bf588a6b087108121469152fc069015d.jpeg? resize=500%2C749&ssl=1

    77
    Name: Fiona Sophie Koenig Spitzname: Fio - Höchstens, wenn man ihr Näher steht. Geschlecht: Weiblich Alter: 19 Aussehen: - Gesichtszüge: Ihre Gesic
    Name: Fiona Sophie Koenig
    Spitzname: Fio - Höchstens, wenn man ihr Näher steht.
    Geschlecht: Weiblich
    Alter: 19
    Aussehen:
    - Gesichtszüge: Ihre Gesichtszüge sind recht sanft. Ihr Kinn ist klein, der Kiefer relativ schmal und läuft quasi mit dem Kinn spitz über.
    - Haare: Sie hat dunkelblondes, glattes Haar. Grundsätzlich trägt sie es entweder Offen, oder im Pferdeschwanz.Flechtfrisuren findet sie ätzend, sie würde sich die Haare wohl nur für einen besonderen Anlass hochstecken.
    - Augen: Ihre Augen sind einfach Grau und wirken manchmal irgendwie hart und Freudlos.
    - Nase: Ihre Nase ist klein und gerade, der Nasenrücken etwas gebogen wodurch ihre Nasenspitze angehoben wird.
    - Lippen: Ihre Lippen sind klein und rosa, sie haben ungefähr gleichmäßige Fülle und sind ganz hübsch geformt.
    - Haut: Sie hat recht blasse Haut mit lauter Muttermalen und Sommersprossen an den unterschiedlichsten Stellen.
    - Statur: Sie hat eine ziemlich schöne Figur. Eine schlanke Taille, runde Hüften, lange Beine, schmale Schultern und recht große Brüste.
    - Größe: Etwa 1.65m, etwas größer vielleicht.
    - Narben: Von der Jagd hat sie inzwischen so einige Narben über ihren Körper verteilt.
    - Tattoos: Auf ihrem unteren Rücken befindet sich das Anti-Bessesenheits-Tattoo. Ansonsten hat sie auf dem rechten Schulterblatt einen kleinen schwarzen Flügel, und auf der Innenseite vom linken Handgelenk einen Kompass als Andenken an ihren Bruder.
    Aussehen verwandelt: - -
    Charakter: Ihr Charakter ist ein bisschen schwierig zu beschreiben, da er je nach Situation und der Person ihr gegenüber variiert.
    Wenn sie Alkohol konsumiert ist sie entspannter und grundsätzlich ein bisschen albern, dazu flirtet sie manchmal dann auch ganz gern.
    Sobald jedoch das Thema auf ihren Bruder oder ihre Vergangenheit fällt macht sie dicht und wirkt verschlossen.
    Kleidung: Sie trägt gern etwas weitere Oberteile weil sie die bequemer findet. Kombiniert mit Jeans, oft sind diese an den Knien kaputt, und Boots.
    Dabei trägt sie grundsätzlich immer eine braune Umhängetasche.
    Art: Mensch
    Fähigkeiten:
    -Sie ist sehr schnell und ziemlich ausdauernd. Durch das viele Yoga auch sehr gelenkig.
    -Sie ist relativ kräftig, auch wenn sie nicht immer den Anschein macht.
    -Sie ist jederzeit in der Lage in die Traumwelt zu kehren, somit könnte sie theoretisch auch die Träume anderer beeinflussen. Sie tut das aber nicht da sie das als schlicht unmenschlich ansieht.
    Ängste: Sie hat große Angst davor noch mehr Leute zu verlieren. Hauptsächlich weil sie fürchtet allein zu sein.
    Familie: Fiona hatte einen Bruder, der auf den Tag genau drei Jahre älter war als sie, Florian. Nachdem Florian starb zog Fiona sich auch von ihren Eltern mehr und mehr zurück, bis sie schließlich ausziehen konnte.
    Clan: --
    Haustiere: Sie liebt Hunde, obwohl sie selber sich keinen hält, einfach aus Platzgründen. Aber Menschen mit Hunden sind ihr meist automatisch sympathischer als welche ohne.
    Beziehung: An einer richtigen Beziehung hat Fiona eigentlich kein wirkliches Interesse, vor allem weil sie nicht durch eine Beziehung sesshaft werden will.
    Sexualität: Hetero
    Wohnort: Seit sie ihren Wohnwagen hat wohnt sie eigentlich immer da wo sie gerade Lust drauf hat. Häufig genug schläft sie auch in Zelten, da das eine Aktivität war die sie früher nur mit ihrem Bruder zusammen gemacht hat.
    Vorlieben:
    Sie macht schon recht lange Yoga
    Sie liebt Pflanzen, sammelt sie meist und presst sie um sie zu behalten. Sie zeichnet sie auch gern
    Auch geht sie hin und wieder mal in Clubs um zu trinken, scheut sich nicht Drogen zu nehmen und raucht bei starken Stress oder Panik.
    Abneigungen:
    Früher hat sie es geliebt zu lesen, mittlerweile fasst sie Bücher nur an wenn nötig.
    Sie geht allem aus dem Weg das mit Träumen zu tun hat, ganz besonders Traum Deutung weil sie das für Unsinn hält.
    Sie ist kein Fan von übernatürlichen Wesen, erkennen tut sie diese von selbst aber nicht sofort, nur wenn es wirklich offensichtlich ist oder sie es durch ihren Job erfahren hat. Besonders Drachen kann sie nicht leiden.
    Vergangenheit: Fiona hat in ihrer Vergangenheit einiges durchmachen müssen.
    Sie ging mit ihrem Bruder in die Traumwelt, da sie Beide laut einer Prophezeiung die Schlüsselhüter dieser Welt sind.
    Sie schafften es das zu dem Zeitpunkt geschlossene Tor zur Traumwelt wieder zu öffnen.
    Ihr Bruder tötete eine tyrannische Drachendame dort, deren Blut aber im Endeffekt ihn umbrachte.
    Fiona machte ihren Abschluss und zog fort, von ihrer Familie entfernte sie sich immer mehr.
    Sonstiges: Fiona arbeitet hin und wieder mal als Kopfgeldjägerin, hauptsächlich für übernatürliche Wesen. Sie jagt wenn überhaupt nur für Geld, wenn man sie auf jemanden ansetzt.

    78
    Name: Natural Harmonia Gropius
    Spitzname: N
    Geschlecht: Männlich
    Alter: 18
    Aussehen: N ist ein ziemlich attraktiver junger Mann. Er hat markante Gesichtszüge, seine Haare sind grün, gerade und lang. Er besitzt passend zu seiner Haarfarbe gründe Augen und eine gerade Nase. N besitzt helle Haut, er ist leicht muskulös, jedoch auch schlank. Er ist 1.77 meter groß und besitzt weder Tattoos noch Makeln oder Narben an seiner Haut.
    Charakter: Er war ein sehr ruhiger freundlicher junger Mann, der eigentlich nur das Gute kennt, doch während seines Lebens hat er die andere Seite auch kennengelernt und der eigentlich reine Charakter von N, veränderte sich, er bekam psychopathische Verhaltenszüge, das heißt, er fürchtet sich nicht davor jemanden zu töten, auch verhält er sich anderen gegenüber charmant und freundlich, doch dies ist meist unehrlich gemeint und perfekt gefälscht. Er kann Gefühle empfinden, doch er versucht alle Arten von Gefühlen zu unterdrücken, doch er kann ebenfalls Angst empfinden, er hat Angst vor seinem eigenen Tod, beziehungsweise vor der Machtlosigkeit Taten zu tun, egal ob richtig oder falsch.
    Kleidung: Er trägt meist ein weißes Hemd mit einer Krawatte, ebenfalls trägt er darunter ein schwarzes Unterhemd und cremefarbene Hosen.
    Art: Er ist ein Mensch.
    Fähigkeiten: Er besitzt keine übernatürlichen Fähigkeiten, er ist jedoch ziemlich intelligent und sehr fleißig, dies kann man auch daran erkennen, das falls man ihm eine Aufgabe erteilt, er sich so lange darin reinhängt, bis sie erfüllt ist. Im Faustkampf ist er jedoch nicht so gut, wie manch anderer, er kann sich zwar etwas verteidigen, doch nicht allzu lange oder effektiv. Im Kampf mit Waffen kann er sich jedoch bewähren, da sein Vater ihn regelrecht gezwungen hat, die Grundlagen zu lernen. Er ist talentiert, dies sagen manche über ihn, er ist ein guter Klavierspieler und die klassische Musik liegt ihm sehr am Herzen. Was jedoch Themen wie Frauen angehen, ist er noch neu, er hatte in seiner Kindheit nie wirklich Interesse gehabt und ist sich noch unsicher wie er das beginnen soll, falls er mal eine hat, doch auch nicht wie er ein Mädchen ansprechen soll.
    *Ängste: Die Ängste sind schon im Charakter enthalten.
    Familie: Er ist adoptiert worden, sein Adoptivvater ist ein alter Aristokrat namens G-cis Harmonia, welcher seine Frau früh verloren hat, zu früh um einen Erben zu bekommen.
    Beziehung: noch keine
    Sexualität: Bisexuell
    Wohnort: Er wohnt in einer großen und luxuriösen Villa in der Innenstadt, besitzt jedoch auch noch mehrere Wohnungen verstreut, die weniger luxuriös sind.
    Vergangenheit: Er wurde als Sohn armer Leute geboren, seine Eltern setzten ihn eines Tages einfach auf der Straße aus und kamen nicht mehr zu ihm zurück, von diesem Tage an schlug er sich ein Jahr lang alleine auf der Straße durch, um zu überleben, eines Tages jedoch fand ihn der letzte Aristokrat der Harmonia Familie und nahm N bei sich auf, er erzog ihn nach seinen Vorstellungen und Wünschen, bis er seinen perfekten Sohn geschaffen hatte.

    79
    --

    80
    --

    81
    --

    82
    --

    83
    --

    84
    --

    85
    --

    86
    --

    87
    --

    88
    --

    89
    --

    90
    --

    91
    --

    92
    --

    93
    --

    94
    --

    95
    --

    96
    --

    97
    --

    98
    --

    99
    --

    100
    --

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare (400)

autorenew

vor 50 Tagen
Wer beitreten möchte bitte den Steckbrief erst auf diese Seite:

https://www.testedich.de/quiz55/quiz/1527597372/Das-vergessene-Dorf-Reboot#comments_anchor
vor 68 Tagen
Name: Alania Sorrows
Geschlecht: weiblich
Alter: 17 Jahre
Charakter: intelligent, zurückhaltend, schüchtern, geheimnisvoll, oft in ihren Gedanken versunken, kreativ und fantasievoll, handelt oft intuitiv, hört auf ihr Bauchgefühl
Aussehen: silberblaue, zu einem Longbob geschnittene Haare, sanfte, traurige Gesichtszüge mit einer Narbe auf der Lippe, sinnliche, tiefblaue, verträumte Augen, die im Dunkeln leuchten, kleiner, zierlicher Körperbau, lange, schlanke Finger und Zehen, zugespitzte Ohren
Kleidung: dunkle, schlichte Kleidung, meistens dunkelblaue Hoodies kombiniert mit einer Jeans im Used-Look, dazu weiße Sneaker von Adidas und eine Kette, in die ein tiefblauer, funkelnder Edelstein in Form eines Wassertropfens eingefasst ist, rechts und links jeweils ein Ohrloch, sie trägt meistens Perlenohrringe
Art: Sirene
Tier: /
Familie: sie hat mit ihrer jüngeren Schwester im Heim gelebt
Besonderheit: sie redet nicht viel, weil sie Angst hat, mit ihrer Stimme jemanden zu verletzen
Vergangenheit: sie wurde mit ihrer Schwester ins Heim gebracht, als ihr Vater bei einer OP nicht überlebte. Dort wurden sie geschlagen und misshandelt. Um ihre Schwester zu schützen, steckte sie alles ein und ließ es sich gefallen. Sie rissen nach 2 Jahren Leiden aus und liefen weg.

Name: Atlanta Sorrows
Geschlecht: weiblich
Alter: 14
Charakter: kriegerisch, gesellig, intelligent, humorvoll, quirlig, aber im tiefsten Herzen wütend und traurig, was manchmal an die Oberfläche bricht
Aussehen: klein, zierlich, lange, schlanke Beine, kurze, silberblaue Dreadlocks mit Undercut, spitze Ohren, Stupsnase, große, träumerische, tiefblaue Augen, blasse Haut
Kleidung: Gepiercte Nase und gepiercte Ohren, trägt hauptsächlich hellblaue Sweatshirts oder Tops, liebt Collegejacken, trägt eine Kette mit einem dunkelblauen, undurchsichtigen Stein als Anhänger, liebt außerdem ihre schwarzen Converse Chucks
Art: Sirene
Tier: /
Familie: hat nur noch ihre Schwester Alania
Besonderheit: will Alania Sorrows, die sie im Kinderheim beschützt hat, einmal das Leben retten, damit sie wieder quitt sind
Vergangenheit: siehe Alania Sorrows
vor 95 Tagen
https://archzine.net/wp-content/uploads/ 2018/01/halblange-haare-frisuren-ein-jun ges-m%C3%A4dchen-mit-braunem-haar-und-st r%C3%A4hnchen-.jpg

Name: Abigail Stone
Spitzname: Abby
Geschlecht: weiblich
Aussehen: hat Grübchen, braune Schulter-lange Haare, graue Augen, Stupsnase, kleine Lippen, braun-blasse Haut, dünnes- schlankes Mädchen mit kleiner Taille, 1.75, große Narbe am rechten Arm,
Besondere Merkmale: sehr stark, kann manchmal ausrasten und dadurch böse rüberkommen, hasst Blut obwohl sie Vampir ist
Aussehen verwandelt: Tochter der Lilith ( Ur- Mutter der Vampire)
Sie ist heller fast blass und trägt schwarze Jeans mit weißem Crop-Top, will mit ihrer Mutter aber nichts zu tun haben da sie halb Menschen halb Vanpir ist
Charakter: kühl, lässt sich nicht so schnell runter ziehen, loyal, mutig, schnell, ehrlich
Kleidung: trägt meistens Jeans mot weißem Shirt und Jeansjacke, anstonsten nur schlicht, schminkt sich (nur Wimperntusche)
Fähigkeiten: Sehr Tapfer, starker Blick durch den sie hypnotisieren kann, kann sich gut verstecken
Schwächen: zu viel Licht schadet ihr, meidet große Menschenmengen, kann manchmal sehr schüchtern sein
Familie: Ihre Mutter lebt in der Unterwelt, ihr Vater an der „Oberfläche“, hat ihre ersten 5 Jahre ihres Lebens in der Unterwelt gelebt und ist dann zu ihrem Vater gezogen und seit dann nichts mehr von ihrer Mutter gehört
Haustiere: einen Golden Retriever Welpe (Lucky)
Beziehung: Singel
Sexualität: Hetero
Wohnort: Sie wohnt mit ihrem Vater und seiner Frau in einer kleinen Straße am Waldrand, dort wohnen sie in einer zweistöckigen Villa
Vorlieben: Zeichen, lesen, die Natur genießen, klettern, Wasser, fotografieren, Geige und Klavier spielen
Abneigungen: Streit, Krieg, Blut, Unterwelt, ungenutztes Potenzial
Vergangenheit: redet nicht gerne darüber da sie davon die große Narbe am rechten Arm hat, sprich sie darauf an und du wirst es herausfinden
vor 156 Tagen
(Es spielt ganz normal zur heutigen Zeit XD)
vor 162 Tagen
(Hallöchen, zu welchem Zeitalter spielt dieses RPG? Welche Technologien existieren und welche nicht?)
vor 163 Tagen
Name: Tamara Gray
Spitzname: Tami oder Tama
Geschlecht: weiblich
Alter: 19
Geburtstag: 14. September
Aussehen:
- Gesichtszüge: sanfte und freundliche Gesichtszüge
- Haare: lange silberweiße Haare
- Augen: rot-goldene Augen
- Nase: kleine Stupsnase
- Lippen: schmale, dennoch natürliche blassrosa Lippen
- Haut: normale Hautfarbe
- Statur: schlanker Oberkörper, schmale Taille, nicht so breite Hüften, etwas kleinere dennoch schlanke Beine
- Größe: knapp 1.65m groß
*- besondere Merkmale: silberweiße Fuchsohren
Aussehen verwandelt: ein knapp 1.65m großer grauweißer Fuchs mit neun Schwänzen und rotgoldenen Augen
Charakter: freundlich, höflich, etwas kühl, distanziert, liebevoll, sanft, etwas geheimnisvoll, stur, schüchtern, sehr scheu gegenüber Menschen [was ich aber mit der Zeit abgelegt hab]
Kleidung: hab eine Vorliebe für Japanische Kleidung
Art: Kitsune
Fähigkeiten: kann innere und äußere Verletzungen heilen. Je schwerer die Verletzung ist, um so stärker werde ich erschöpfter
Familie:
Roman Greymark (Vater/verstorben)
Charlotte Greymark (Mutter/verstorben)
Beziehung: hätte gerne eine
Sexualität: Hetero
Wohnort: Stadtrand - kleines aber gemütliches Haus
Vergangenheit: entstamme aus einem kleinen Dorf, das versteckt in der Nähe eines menschlichen Dorfes lag und wuchs ohne Probleme auf. Bis eines Tages mein Dorf entdeckt wurde und jeder meiner Art wurde aufs übelste gequält und sogar umgebracht. Auch meine Eltern blieben nicht verschont. Sie wurden erst gequält und dann elendig umgebracht. Ich wurde zwar auch aufs übelste gequält und davon hab ich etliche Narben auf dem Rücken zurückbehalten. Ich konnte aber rechtzeitig fliehen

Name: Katherine Pierce
Spitzname: Kat oder Kate
Geschlecht: weiblich
Alter: 17 ( 400 Jahre )
Aussehen:
- Gesichtszüge:
- Haare: langes dunkelgrünes Haar was sie meistens in einem Zopf zusammenbindet
- Augen: smagradgrüne Augen
- Nase: nicht zu große und nicht zu kleine Stupsnase
- Lippen: roséfarbene natürlich volle Lippen
- Haut: eher eine blassere Haut
- Statur: schmalen, dennoch gut gebauten Oberkörper, schlanke Taille, ebenso schlanke Hüften, durch ihre Körpergröße von fast 1.80m hat sie lange schmale Beine
- Größe: fast 1.80m
*- besondere Merkmale:
Aussehen verwandelt: -
Charakter: höflich, freundlich, zurückgezogen, still, aufbrausend, temperamentvoll, frech, stur, kühl, geheimnisvoll
Kleidung: hat keinen bestimmten Stil. Sie trägt was, ihr grade gefällt
Art: Vampir (reinblütig)
Fähigkeiten: kann mit irgendeinem für eine unbestimmte Zeit die Körper tauschen
Vorstufe: kann welche ihren eigenen Willen aufzwingen und kann sie so kontrollieren. Das erfordert jedoch viel viel Kraft, wodurch sie schneller wieder Blut zu sich nehmen muss
Familie:
Haruko Pierce (Vater/verstorben)
Seraphina Pierce (Mutter/verstorben)
Isabelle Pierce (jüngere Schwester/verstorben)
Tatjana Pierce (jüngere Schwester/verstorben)
Marcell Pierce (jüngerer Bruder/verstorben)
*Clan: vorher die Vampirfamilie Pierce; nachdem sie fast ausgelöscht wurde, ist sie eine Einzelgängerin
Beziehung: hat leider noch keine
Sexualität:
Wohnort: am Waldrand in einer Hütte
*Vorlieben: trainieren, den Sonnenuntergang beobachten, spazieren gehen, zeichnen, Dahlien, Hasen, ihr Schwert, Musik
*Abneigungen: über ihre Vergangenheit zu reden, unnötige und blutige Kämpfe, Lärm, extrem schlechtes Wetter
Vergangenheit: entstammt aus einer Uralten, Adeligen und durchaus bekannten Vampirfamilie und war nach ihrem Vater die nächste Stammhalterin ihrer Familie. An einem Tag wurde ihre komplette Familie ausgelöscht und überlebte den Angriff mit ein paar Verletzungen. Man glaubt bisher, dass die bekannte Pierce-Familie komplett ausgelöscht wurde und deswegen keiner überlebt hat. Deshalb weiß keiner, dass Katherine überlebt hat
vor 163 Tagen
Name: Clarissa Morgenstern
Spitzname: Clary
Geschlecht: weiblich
Alter: 18
Aussehen:
- Gesichtszüge: weiche Gesichtszüge
- Haare: lange rot-orange Haare
- Augen: stechend grün
- Nase: leicht schmale, dennoch normale Nase
- Lippen: normale Lippenform halt xD
- Haut: leicht blasse Hautfarbe
- Statur: ist am vom Oberkörper her schlank und mittelmäßig gebaut, schlanke Taille und Hüften, nicht zu dünne und nicht zu dicke Beine
- Größe: knapp 1.70m groß
*- Narben: hat eine leichte längliche an ihrem Hals, die von der Spritze stammt, bei dem ihr das Mittel injiziert wurde
Aussehen verwandelt: dieselbe nur mit schneeweißen Flügeln
Charakter: freundlich, nett, höflich, etwas zurückgezogen, in sich gekehrt, etwas verträumt, schüchtern, etwas naiv und leichtsinnig, kann aber auch eine große Klappe bekommen
Kleidung: Tendiert eher zum Gothicstyle
Art: Engel (war vorher ein ganz normaler Mensch)
Fähigkeiten: kann ihre Gliedmaßen ins unendliche verlängern. Hat aber hinterher leichte Schmerzen in Armen und Beinen
Familie:
Tristan Morgenstern (Vater/verstorben)
Eleonore Morgenstern (Mutter/verstorben)
Beziehung: hätte liebend gerne eine
Sexualität: Hetero
Wohnort: Innenstadt - kleines Haus
Vergangenheit: lebte bis zu ihrem 16ten Geburtstag als ein ganz normales Menschenmädchen bei ihren Eltern. Bis ihre Eltern und sie plötzlich von zwei Leuten entführt wurden, die Experimente an Menschen ausübten. Diese zwei Leute haben ein spezielles Mittel hergestellt, um aus ganz normalen Menschen in unsterbliche Engel zu verwandeln. Aber bisher starb jeder, bei denen das gemacht wurden. Ihre Eltern und sie wurden deswegen nicht verschont. Als die zwei Leute ihre Eltern, das Mittel injizieren, starben ihre Eltern dabei, da das Mittel viel zu stark waren. Aber im Gegensatz zu ihren Eltern, überlebte sie diese ganze Prozedur und wurde zu einem Engel

Name: Romana Cairstars
Spitzname: Romy
Geschlecht: weiblich
Alter: 18 (448 Jahre alt)
Geburtstag: 17.12.(1569)
Aussehen:
- Gesichtszüge: glatte und auch leicht sanfte Gesichtszüge
- Haare: langes dunkelbraunes Haar
- Augen: schokoladenbraune Augen
- Nase: grade Nasenform
- Lippen: roséfarbene Lippen
- Haut: leicht blasse Haut
- Statur: schmaler Oberkörper, normal schlanke Taille, nicht so stark ausgeprägte eher auch schmale Hüften, schlanke Beine
- Größe: knapp 1.79m groß
*- Tattoos: als unerkennbares Zeichen, dass sie eine Halbhexe ist, hat sie auf dem linken Handrücken eine Art Tattoo in Form eines Halbmondes
Aussehen verwandelt: -
Charakter: freundlich, höflich, nett, etwas kühl und zurückgezogen, etwas schüchtern und sehr selten tollpatschig, ab und zu Wortkarg
Kleidung: bevorzugt dunkle, schlichte und unauffällige Kleidung
Art: Halb Hexe / Halb Mensch
Fähigkeiten: ihre Kraft zu zaubern (obwohl sie nur eine Halbhexe ist, hat sie genauso eine hohe und starke Zauberkraft wie eine vollwertige Hexe). Darf sich jedoch nicht zu sehr mit ihren Kräften verausgaben, da sie sonst Nasenbluten bekommt
*Ängste: hat Angst vor Hexenjäger, Feuer und weitere Jahre alleine zu sein
Familie:
Richard Cairstars (Vater/verstorben)
Janina Cairstars, geb. McAlister (Mutter/verstorben bei der Hexenverfolgung)
*Clan: weiß nicht, dass der Hexenclan ihrer Mutter, also der McAlister-Clan, existiert
Beziehung: wünschte, sie hätte eine
Sexualität: Hetero
Wohnort: hat sich in der Innenstadt durch hartes arbeiten eine gemütliche Wohnung ergattert
*Vorlieben: warme und sonnige Tage, kochen, zaubern, Zartbitterschokolade, den Sonnenaufgang und den Sonnenuntergang, wenn der klare Mond und der Sternenhimmel gut zu sehen sind, kleine Huskywelpen
*Abneigungen: über ihre Vergangenheit zu reden, Ärger, Streit, Hexenjäger, Feuer, zu schlechtes und kaltes Wetter, grelle Farben wie Gelb, Grün und ganz besonders Pink/Rosa
Vergangenheit: wurde im Jahre 1569 geboren, da wo noch die große Hexenverfolgung von statten ging. Sie und ihre Eltern lebten in dauernder Angst, auch verfolgt und schließlich getötet zu werden. Aber die Angst wurde schließlich pure Realität. Als sie gerade mal 10 Jahre alt war, wurden sie und ihre Mutter wurden in einem unachtsamen Moment erwischt und an den Scheiterhaufen gefesselt. Ihr Vater schlug sich durch und wollte beide retten, aber die Mutter bestand mit tränenden Augen darauf, dass er Romy nur retten soll. Ihr Vater und ganz besonders Romy wollte es nicht, dass sie ihre Mutter zurücklassen soll. Ihr Vater erfüllte schließlich ihren letzten Wunsch und rannte mit seiner Tochter weit weg. Mit den letzten Worten der Mutter: „Ich hab schon viel zu lange gelebt und dabei einige Fehler gemacht. Schließlich traf ich Richard und hab ihn geheiratet und haben eine wunderschöne Tochter bekommen. Das war das beste was mir je passiert ist.“ wurde sie dann bei lebendigem Leibe verbrannt; aber sie starb mit einem Lächeln im Gesicht. Es vergingen wieder einige Jahre und Romy erreichte das 18te Lebensjahr und hörte somit auf zu altern. Ihr Vater starb im sehr fortgeschrittenen Alter an Herzversagen.
vor 169 Tagen
(Danke Avii ^^)
vor 169 Tagen
(Light würdest du das vielleicht sein lassen?)
(@Alian Du musst hier hin:

https://www.testedich.de/quiz55/quiz/1527597372/Das-vergessene-Dorf-Reboot )
vor 169 Tagen
(Ich ich ich ich)
vor 169 Tagen
(Hi Tonero und ich sind wieder da. Hat jemand einen Chara frei und will Tonero und mich besser kennen lernen?)
vor 169 Tagen
(heyho/
vor 169 Tagen
Reni: *mache es ihr nach*
vor 169 Tagen
(Können wir machen, dann antworte ich da xD)
vor 169 Tagen
(Sollen wir dann einfach da rüber wechseln? XD)

S: *sehe lächelnd zu ihm*
vor 169 Tagen
Kat: *nickt etwas lächelnd und strsicht sich eine Strähne aus dem Gesicht
vor 169 Tagen
Alex : *lächelt dann wieder etwas, nickt leicht* Hm-mh.
vor 169 Tagen
Kat: na dann ist ja gut
vor 169 Tagen
Alex : *schweigt einen Moment, dreht den Kopf dann zur Seite* Es hat.. seine Hoch und Tiefpunkte. *hebt die Schultern* Ich glaub es gefällt mir ganz gut.

(Okay, ich hab jetzt mal die neue Hauptseite vom Dorf hochgeladen, damit Steckbriefvorlage und Regeln und alles aktuell sind XD

https://www.testedich.de/quiz55/quiz/1527597372/Das-vergessene-Dorf-Reboot

:D)
vor 169 Tagen
Kat: Okay~ und wie gefällt es dir hier bisher so?