«If there ever comes a day when we can’t be together, keep me in your heart, I’ ll stay there forever”

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemale
11 Fragen - Erstellt von: Kupferflamme - Entwickelt am: - 24.956 mal aufgerufen - User-Bewertung: 3.8 von 5.0 - 5 Stimmen - 14 Personen gefällt es

Willkommen zu meinem zweiten Liebestest in der Harry-Potter-Welt! Diesmal habt ihr die Auswahl zwischen den interessanten Bestimmungen von drei völlig unterschiedlichen Mädchen. Wer ist euer Lover? Erwidert er die Liebe oder nicht? Wird es ein Happy oder ein Sad End geben? Eure Entscheidung… Auch hier sind konstruktiv kritisierende oder lobende Kommentare gern gesehen
Da die Geschichten ziemlich lang sind und dies offenbar nicht allen gefällt, findet ihr als Auswertung eine Zusammenfassung von ihr, und diejenigen, welche die ganze Geschichte vorziehen, finden ihre durch einen angegebenen Link

  • 1/11
    Beginnen wir mit deinem Namen. Was hältst du von ihm?
    Beginnen wir mit deinem Namen. Was hältst du von ihm?
article
1501751420
«If there ever comes a day when we can’t be ...
«If there ever comes a day when we can’t be ...
Willkommen zu meinem zweiten Liebestest in der Harry-Potter-Welt! Diesmal habt ihr die Auswahl zwischen den interessanten Bestimmungen von drei völlig unterschiedlichen Mädchen. Wer ist euer Lover? Erwidert er die Liebe oder nicht? Wird es ein Happy od...
https://www.testedich.de/quiz49/quiz/1501751420/If-there-ever-comes-a-day-when-we-cant-be-together-keep-me-in-your-heart-I-ll-stay-there-forever
https://www.testedich.de/quiz49/picture/pic_1501751420_1.jpg
2017-08-03
1072F
Dein Boy aus Harry Potter

Kommentare (35)

autorenew

Kupferflamme (84827)
vor 100 Tagen
@Angelina Johnson/Ginny Potter: danke für das Lob bezüglich der Fragen und danke, dass du alle Geschichten gelesen hast :) Das bedeutet mir wirklich etwas
Angelina Johnson/Ginny Potter (11399)
vor 116 Tagen
guter test, die fragen waren anders als die meisten tests

Ich hab mir alle storys durchgelesen
Kupferflamme (84827)
vor 128 Tagen
Was findest du denn unlogisch, und auf welche Geschichte beziehst du dich? Oder meinst du die Fragen? Hast du Verbesserungsmöglichkeiten?
%uD83D%uDE0F (29033)
vor 133 Tagen
Ich finde es ein bisschen unlogisch
Kupferflamme (84827)
vor 144 Tagen
@Jixi: Danke :) Ich habe mir überlegt, ob ich den Steckbrief nicht doch weglassen und erst in der Auswertung alles erwähnen soll, aber offenbar ist es doch gut, wenn man Vorinformationen über seine Auswertung erhält. Als ich meine Geschichten ursprünglich geschrieben habe, habe ich darauf geachtet, Zeilen freizulassen, aber Testedich lässt das offenbar nicht zu. Deiner Beschreibung nach hattest du offensichtlich Flexania als Auswertung, oder? ;) Dank JK Rowling gibt es in Hogwarts (gerade zu Harrys Zeit) eben in jedem neuen Schuljahr eine neue Herausforderung
@LJones: Mir ist bewusst, dass meine Geschichten ziemlich lang sind, umso cooler, wenn du sie trotzdem genossen hast! Das Danke geht an dich :D
Kupferflamme (84827)
vor 144 Tagen
@Mrs Lupin: Tja. Wie ich bei deinem neuen Kommentar feststelle, hast du ebenfalls einen angenehmen Schreibstil 😏 Einigen meiner Charaktere ähnele ich ebenfalls in bestimmten Hinsichten, darum kann ich mich teilweise umso besser in sie hineinversetzen, manchmal erfinde ich dann einfach. Es stimmt, ein Teil aus Flexas Lebensgeschichte wirkt beängstigend, wahrscheinlich auch abschreckend; sogar sie selber ist abgestossen von sich. Das habe ich absichtlich gemacht; ich hoffe nur, dass es nicht zu e,x,t,rem geworden ist. Aber so können Menschen wirklich werden, mit einer harmlosen Vorgeschichte, und dann werden sie so lange gequält, bis sie sich anders entwickeln...Es gibt verschiedene Versionen, wie es weitergehen könnte...und Alexa hat sich nun mal für diese entschieden, auch wenn es für sie nie leicht war, zugegeben. Und um ganz ehrlich zu sein, wollte ich auch ein Bad Girl unter den Auswertungen haben, nicht nur Heldinnen. Ich bevorzuge Helden, aber wie Severus Snape bewiesen hat, kann auch unter einer harten Schale ein weicher Kern stecken. So war Alexa schlussendlich. Sie hatte immer einen weichen Kern, doch ihre Schale wurde zunehmends dicker und härter. Deswegen wollte ich auch nicht, dass sie als Todesserin stirbt
Ein interessantes Fazit, dass du über sie geschlossen hast 🤔 Es wäre allerdings ziemlich schwierig für sie geworden. Aber wer weiss...vielleicht hätte sie es mit Adrians Hilfe doch geschafft. Und ja, er ist aus den Büchern 😊 Er ist älter als Harry und somit Flexania, und war eine Weile in der Quidditchhausmannschaft von Slytherin. Draco hätte ich nie genommen! Ich mag ihn erst als Erwachsener, und er wäre sowieso nie in Frage gekommen für eine mögliche Auswertung. Harry mag ich zwar, aber er ist bereits ein Protagonist und an Ginny (und davor an Cho) vergeben. Er braucht meiner Meinung nach also nicht noch mehr Mädchengeschichten...
Bei diesen Tests habe ich darauf geachtet, dass ich keine allzu populären Charaktere genommen habe
Wow, danke! Wahrscheinlich kommen noch einige hinzu, wahrscheinlich dann aber zu einem anderen Thema
Mrs. Lupin ( von: Mrs. Lupin)
vor 152 Tagen
Wow. Dein Schreibstil hat mich von Anfang an gebannt festgehalten und deine Ideen waren richtig kreativ! Ich hatte Alex und dachte mir am Anfang: Wow, sie ist genau wie ich! Und dann... habe ich ehrlich gesagt etwas Angst vor ihr bekommen.
Das Ende war ebenso wunderschön wie herzzerreißend. Ich glaube nicht, dass sie mit all dem, was sie getan hat, wirklich hätte glücklich werden können, und hoffe für sie, dass es ein Leben nach dem Tod gibt, in dem sie zusammen mit Adrian leben kann und von all den Fehlern, die sie gemacht hat, befreit wird.
Auch fand ich es super, dass ihr Lover keiner von den typischen (Draco, Harry, usw.) war, sondern einer, dessen Nachname mir zwar irgendwie bekannt vorkam, den ich aber ansonsten gar nicht kannte(kommt er in den Büchern vor?)
Fazit: testedich.de braucht mehr von deinen Tests!
LJones (36225)
vor 153 Tagen
Total toll❤❤❤
Wenn du ausführlich sagst, meinst du es auch! Sehr viel Mühe, meeega lange Auswertung. Das mit dem Steckbrief am Anfang und danach der (laangen) Story war superschön, danke dafür😊
Ich hatte übrigens Alexa
Jxix ( von: Jxix)
vor 156 Tagen
Und P.S. bitte weitere Geschichten
Jxix ( von: Jxix)
vor 156 Tagen
Man soll ja immer mit etwas gutem Anfangen, also die Fragen waren super geschrieben und außerdem fand ich es gut das du am Anfang einen Steckbrief gemacht hast und man nicht alles erst in der Story herausfinden muss. Die Länge der Geschichte fand ich perfekt. Wenn Zeitsprünge gekommen sind hätte ich eine Zeile frei gelassen denn das Jahr und denn wieder mit der Geschichte Anfangen, manchmal waren Zeiten echt abgekürzt und die Emotionen waren mir persönlich zu genau geschrieben. Schön fand ich aber auch das es von dem 1.Schuljahr bis zur Schlacht ging und zu jedem Schuljahr etwas geschrieben wurde.
Kupferflamme (48787)
vor 219 Tagen
@Fichtenschweif: Danke 😊 Wessen Auswertung hast du erhalten? Ich kann mir vorstellen, weitere Tests zu erstellen, aber ich bin mir nicht sicher, ob es nochmal so einen HP-Liebestest geben wird. Aber wenn du noch einen weiteren machen möchtest, kannst du noch den anderen (den ersten) von mir machen (hat zwar nur zwei Auswertungen, die Geschichten kompensieren es hoffentlich aber)
Fichtenschweif (68837)
vor 229 Tagen
Hey guter Test bitte mach mehr🙏🏼🙏🏼🙏🏼
Kupferflamme (83155)
vor 316 Tagen
@Tigerin: hallo nochmal :) Ach stimmt, da hatte ich am Anfang noch vorgesehen, dass Guillermo ihr Onkel ist. Werde ich noch ändern. Was "Kinder besitzen" betrifft, hast du auch wieder Recht. Darum muss ich mich auch noch kümmern. Nun ja, auf Miles Bletchley wurde ja auch Druck ausgeübt, was man vielleicht nicht wirklich merkt. Ihm sollte eine Ehefrau zugewiesen werden. Ich kann mir zwar vorstellen, dass einige reinblütige Familien in HP e,x,trem genug sind, um Zwangsheiraten zu arrangieren, aber es stimmt, ich hätte es nicht so verallgemeinern und Pansy und Millicent nicht diese Worte in den Mund legen sollen. Aber na ja. Ich werde es mir fürs nächste Mal merken
@Die mit dem Hund: Wow, danke. Ich fühle mich geschmeichelt ;)
@Lina: Es tut mir leid, dass es dir nicht gefallen hat, aber wenn ich nicht weiss, ob dir alles am Test (Fragen und Auswertung) missfällt oder nur ein bestimmter Teil, dann kann ich dich nicht ernst nehmen. Es klingt vielleicht hart, aber mit solchen Kommentaren kann ich nichts anfangen. Wenn dir die Geschichten nicht gefallen, dann kann ich nichts daran ändern. Sie sind nun einmal so, wie ich sie mir ausgedacht habe. Hast du schon mehrere solcher Tests gemacht? Dann wirst du vielleicht feststellen, dass nicht selten ein unpassendes Ergebnis herauskommt, weil man nun mal nicht so viele Profile erstellen kann, dass sie auf jeden zutreffen, der so einen Test macht. Es geht nun mal nicht um die Leser selber (ich kenne die meisten auch nicht wirklich, weiss nicht, wie sie sind), sondern um die Hauptfiguren der Geschichten und zu welcher von ihnen der Leser am ehesten passt. Aber ich kann ein wenig nachvollziehen, dass du enttäuscht bist. Aber wie bereits gesagt: ändern kann und will ich daran nichts
Lina (75883)
vor 324 Tagen
Ich fände den Test echt langweilig und blöd und das Ergebnis hat auch nicht gestimmt.😒😕🙁😳🙍🙅
Die mit dem Hund (93008)
vor 324 Tagen
Ups, *ausgemacht*. Kleiner Tippfehler.
Die mit dem Hund (93008)
vor 324 Tagen
Voll schön! Ich hatte Otara. Muss zugeben, dass ich erst ein bisdchen enttäuscht war über 'meine' fehlenden magischen Fähigkeiten, aber die Geschichte war so cool, das hat mir am Ende nix mehr ausgedacht.
Tigerin (36582)
vor 325 Tagen
Vielen Dank für die Antwort, Kupferflamme! Das Otaras Großonkel sich als ihr Großvater ausgegeben hat, hatte ich verstanden. Worauf ich dich aufmerksam machen wollte, war, dass am Anfang ihre Flamme den Laden ihres "Onkels" betritt, obwohl sie ihn da ja noch für ihren Großvater hält. Ich versuche immer, möglichst vage zu kommentieren, um nicht zu spoilern, aber manchmal kommt dabei nur unverständliches Gebrabbel rum. Sorry!

Und es ging mir auch nicht darum, dass manche Familien Kinder oder Töchter als Besitz betrachten, sondern darum, dass man nicht sagen würde: Die Familie Schmidt aus Buxtehude besaß vier Töchter, sondern, dass Familie Schmidt vier Töchter hatte. Wenn man es wertneutral ausdrückt.

Und bei den reinblütigen Familien wird sicher oft so viel Druck ausgeübt, dass es Zwang gleichkommt. Aber auf Söhne und Töchter gleichermaßen. Sirius wurde genauso vom Stammbaum der Blacks gebrannt, wie seine Cousine Andromeda. Ich habe da sicher eine übertriebene Abneigung, viele finden es toll. Und man kann es nicht jedem recht machen. Und dein toller Stil und die tollen Figuren machen alles wett.
Kupferflamme (16769)
vor 325 Tagen
Danke für die neuen, (hauptsächlich) lobenden Kommentare :) :
@Tigerin: das tut mir leid, dass ich das missverstanden habe. Ich habe zwar alle HP-Bände (ausser die Nebenbände einmal, vielleicht sogar zwei mal, durchgelesen, aber die strengen Familienvorschriften haben auf mich diesen Eindruck gemacht, als ob es auch Zwangsheiraten gäbe (wie teilweise in der wirklichen Welt). In diesem Fall habe ich das wohl falsch aufgefasst. Neville habe ich auch sehr gern :) Flexa hat auch für eine gewisse Zeit lang für Cedric geschwärmt. Es mag - wie ihr sagt - übertrieben gewesen sein, ihn als ihren Geliebten zu bezeichnen, da dieser ja eigentlich schlussendlich Adrian ist, doch ihre Gefühle für Cedric sind kurz ebenfalls in eine ähnliche Richtung verlaufen. Du hast Recht, was "feixen" angeht. Das habe ich wohl mit "faxen" verwechselt, das unter anderem "Grimassen schneiden" bedeutet. Schande über mich! Und ich kann mir gut vorstellen, dass es Familien oder deren Oberhäupter gibt, die ihre Nachkommen, vor allem Töchter oder Ehefrauen, als ihren Besitz betrachten... Was die Sache von Otaras Grossvater/Grossonkel angeht, das ist beabsichtigt. Er hat, was Otaras restliche Familie angeht, sie grösstenteils belogen, und so auch in dieser Beziehung. Sie hat geglaubt, er sei ihr Grossvater, obwohl er "nur" ihr Grossonkel ist (weniger direkte verwandschaftliche Beziehung). So hatte Guillermo Alvarez Rivera noch weniger zur Familie zu erklären, und ich denke, er hat sich ohnehin immer als ihr Grossvater gesehen, nicht mehr und nicht weniger. Es ehrt mich, dass dies dir alles aufgefallen ist 😊
@I am not your Frenemy: Danke sehr! Ich schreibe immer gerne ausführlich ;) Ich habe gehofft, das meine Geschichten sich auch unterscheiden...also nicht vorhersehbar sind oder so (Oder?). Ich werde gerne wieder schreiben, wenn ich wieder Zeit dafür habe...
@DracoLoverin: Vielen Dank! Es freut mich, dass die Geschichten so gelungen sind, dass du auch noch die anderen lesen möchtest :D Ich schreibe gerne weiter (allerdings zu einer anderen Zeit, zu einem anderen Thema)
@Diana Zabini: ich hasse ebenfalls Liebe auf den ersten Blick-Geschichten. Eigentlich hat Xenia sich nicht von Anfang an in Viktor verliebt, sondern ihn zunächst anziehend gefunden (einerseits, weil er berühmt ist, und andererseits, weil...na, ich denke, ihr wisst, warum ^^ (so, wie sie alles Bulgarische anziehend gefunden hat). Und dann hat sie sich "langsam" in ihn verliebt. So habe ich es jedenfalls vorgesehen. Es tut mir leid, wenn das falsch rübergekommen ist
@Die: Das ist ja lustig ^^ Und danke für das Kompliment (ich muss zugeben, bei den Fragen plus Bildern (vor allem bei den Bildern!) habe ich mir ebenfalls Mühe gegeben). Ja, ja diese Autokorrektur...
@BettyBetter: Süss 😊 Wir haben auch eine Katze, einen Kater. Ich habe übrigens auch mal eine Xenia gekannt, aber einen Menschen. Aber das ist Zufall
BettyBetter (46090)
vor 327 Tagen
Echt gut geschrieben. Hatte Xenia. So heißt die Katze von unsern Nachbarn. Die kommt immer an und will schmusen. Ist also eine nette Katze, also ist das okay. 😉

Im Ernst, ich finde den Test super.
Die (60210)
vor 327 Tagen
Ich meine Otara XD Autokorrektur