Springe zu den Kommentaren

Die Kinder der Götter-MMFF (Percy Jackson, Kapitel 5)

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 930 Wörter - Erstellt von: - Entwickelt am: - 745 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Team 2.

    1
    Nachdem Amy, Elias und Stella verschwunden waren, herrschte einen kurzen Moment lang Stille. Diese Stille unterbrach Fawn. "Also", begann sie, "Wer als nächstes?"
    "Immer der, der fragt", erwiderte Mr D.
    "Die", widersprach Elena.
    "Was?", Mr D war verwirrt.
    "In dem Fall immer die, die fragt. Fawn ist keine 'der'", erklärte sie.
    Eilig schob Mich ein: "Also, unser Team?"
    Fine stand ihm zur Seite: "So wie ich das jetzt verstanden habe, ja."
    "Moment mal", Dionysos kniff die Augen zusammen, "Hat dieses ungezogene kleine Biest mich gerade beri-"
    "Mr D", warf Chiron ein, "wir haben wirklich wichtigere Dinge zu klären."
    "Aber ..."
    "Nein, wirklich, ich wette, Fawn, Fine und Micheal werden langsam ungeduldig", sagte Chiron entschlossen und warf den dreien einen Blick nach dem Motto 'Wenn euch Elenas Leben etwas wert ist, ist jetzt wenigstens ein 'ja' angebracht' zu.
    "Genau", beeilte sich Mich zu sagen, "Das Symbol des Gottes von Pferd und Meer wartet nicht gern."
    "Schön. Ich lasse euch nur gehen, weil ich keinen Stress mit Muschelbart will", meinte Mr D genervt.
    "Muschelbart?", echote Fine.
    "Ja, Ares und ich haben uns vor einiger Zeit Spitznamen für die anderen ausgedacht. Dein Vater war", er kniff die Augen wieder zusammen, "Heilheini."
    "Heilheini." In Fines Stimme konnte man hören, dass sie fassungslos war.
    "Ja. Problem damit?"
    "Nein, nein. Heilheini. Absolut okay", antwortete sie. Anhand ihres Tonfalls konnte man aber "Absolut nicht okay" entnehmen.
    "Worauf ich hinauswollte", fuhr Dionysos fort, "WOHIN wollen die Halbblute?"
    Darauf folgte wieder eine Stille, die Mich unterbrach: "Irgendwas mit Vögeln."
    "Es versteift sich so auf die Vögel, dass es kein Zufall sein kann. Es klingt ... es klingt fast wie eine Sage", meinte Fine.
    "Eine Sage ...", murmelte Chiron gedankenversunken.
    "Wissen Sie eine?", fragte Fawn.
    Hilflos hob Chiron beide Arme. "Ich habe keine leiseste Ahnung. Aber ... ich hätte eine Idee, wer das wissen könnte."
    "Wer denn?", fragte Fawn.
    "Ich hatte an ... Camp Jupiter gedacht."
    Gespräche wurden unter den Halbbluten laut. Sätze wie "Die Römer, natürlich!", "Ob die mehr wissen als wir?" oder "Einen Versuch ist es wert" konnte man hören.
    Chiron stampfte mit einem Fuß ... Huf auf und die jungen Halbblute verstummten.
    "Ich würde eine IM probieren", schlug er vor. "Hat jemand eine Drachme?" Ein Kind an Hermes' Tisch stand auf und warf ihm eine goldene Münze zu. "Danke, Lucy", meinte Chiron, "Hoffen wir, dass Bellonas Tochter freundlich gesinnt ist. Wasser?" Hilfesuchend blickte er zu Poseidons Tisch. Das verbliebene Kind hob eine Hand und in der Ferne hörte man Wasser rauschen, dass einige Sekunden später durch das Dach in den Esspavillon eindrang und so ziemlich alle durchnässte. "Danke", sagte ein nasser Chiron.
    "Hmpf", brummte ein nasser Mr D.
    Und ein grinsendes Kind des Meeresgottes zuckte mit den Schultern. "Beeilen Sie sich, Chiron", sagte es. "Dieser ultrapraktische Wasserfall wird nicht ewig halten." Und tatsächlich wurde das Rauschen stets leiser, zwar langsam, aber stetig. "Oh Iris, Göttin des Regenbogens, nimm mein Opfer an", sagte Chiron und warf die Drachme in den Regenbogen. "Reyna Ramí ... äh, die Prätoren in Camp Jupiter." Der Regenbogen flimmerte und gab die Sicht auf zwei diskutierende Halbblute frei, von denen die Linke Rüstung und der Rechte ein lilafarbenes Camp-T-Shirt trug. Chiron räusperte sich. Die Prätorin in Rüstung bemerkte ihn. "Chiron", sagte sie, "Was ist los?"
    Man konnte ihr ansehen, dass sie Mitte dreißig und älter war, aber ihre Augen waren wachsam und sie sah aus, als sei sie immer auf der Hut. Der neben ihr sitzende sah genau so aus, etwas jünger vielleicht, das war aber schwer zu sagen.
    "Reyna", begann Chiron, "Wir brauchen eure Hilfe."
    "Wobei?", fragte die sogenannte Reyna.
    "Eine Weissagung."
    "Ach."
    "Ja, ähm", Chiron räusperte sich, "Habt ihr einen Sagenexperten?"
    Reyna runzelte fast unmerklich die Stirn, antwortete dann aber: "Ja, haben wir."
    Chiron fragte: "Wie ist der Name der Person?"
    "Oh, du müsstest ihn kennen", meinte Reyna. "Ein ehemaliger Grieche. Er kam ins Camp, nachdem er offensichtlich schnell von euch weg wollte. Er hatte vor, ein College bei den Sterblichen zu machen, was allerdings nicht funktioniert hat. Dann kam er zu uns. Sein Name ist Matthew Callaghan."

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare (93)

autorenew

vor 210 Tagen
Ach ja, Enya ist Vegetarier, sieht in die Seelen von den der vor ihr steht und sie kann einen denn Schmerz nehmen, fühlt ihn dann aber selber
vor 210 Tagen
Name: Enya Isabelle Herasdottir
Alter:12
Geschlecht: Weiblich
göttliches Elternteil: Hera
Geburtsdatum:5.6.2005
Charakter: nett, intelligent, sanft, verträumt, treu, still, schüchtern, friedfertig, leicht depressiv, hilfsbereit
Aussehen: weiße Haut, 118 cm groß, sehr zierlich, dunkelblaue Augen, hüftlange gelockte silberblonde Haare
Charaktersong: My Heart will go on
Schwächen: Platzangst, Depression, Schlafstörungen, Realitätsverlust, kann nicht kämpfen,
Mathe
Stärken: Sprachen, singen, Geige Und Harfe spielen, lesen, zuhören, reiten, behruhigen
Größte Angst: Ihre Mutter, Ihre Freunde zu verletzen
Spieler Name: Eowyn
Beziehung: lieber nicht
Teil der 12: kann ruhig
Sterben: Ja, aber nur für Personen die ihr wichtig sind
vor 346 Tagen
Diese FF ist offiziell pausiert.
Ich habe derzeit weder Motivation noch Inspiration für neue Kapitel hier, weshalb es erstmal nicht weitergehen wird.
Bis bald,
Amethyst
vor 346 Tagen
Habe dich jetzt endlich eingetragen. Welches Team möchtest du treffen?
vor 361 Tagen
Name: Leile Brache
Alter: 13
Geschlecht: weiblich
göttl. Elternteil: Athene
Geburtsdatum: 01.09.2004
Charakter: schlau, streberhaft, sehr tollpatschig, aber auch schnell, sehr misstrauisch
Aussehen: dunkelblonde, kurze Haare, meist zu einem Dutt gebunden, grau-blaue Augen, nicht zu dick, aber dennoch kräftig, ca. 178 cm groß
Charaktersong: Fight Song
Fatale Schwäche: Immer besserwisserisch
Stärken: Dimacherus kämpfen
realistisch
zeichnen
Schwächen: misstrauisch
manchmal pessimistisch
nervend
Größte Angst: andere durch meine Art abzuschrecken
Spielername: Hermine Lovegood
Beziehung: nein
Teil der 12: nein
Darf sterben. Bitte nicht sinnlos
vor 411 Tagen
Oh schön, dass es weitergeht. Ich finde man merkt, dass du dich von Kapitel zu Kapitel steigert. Ich hoffe du bleibst dran!
Ich habe mich auch sehr gefreut, dass du die Geschichte von Amor und Psyche eingebaut hast :)
vor 450 Tagen
Bitte^^, nein, mir ist egal welches Team sie trifft
vor 450 Tagen
Danke für den Charakter. Ich trage ihn heute Abend ein. Soll Jessy irgendein bestimmtes Team treffen?
vor 450 Tagen
Ups, hab kein Charaktersong: Down- Fifth Harmony
vor 450 Tagen
Name: Jessy Carver
Alter: 15
Geschlecht: weiblich
Göttliches Elternteil: Ares
Geburtsdatum: 10.9.2002
Charakter: freundlich,hilfsbereit, treu,höflich,tollpatschig aber auch sehr schnell böse, aggressiv,hibbelig,nachtragend, hat kein Vertrauen in ihre Mitmenschen
Aussehen: schulterlange,gewellte, hellbraune Haare, blaue Augen, dünne, sportliche Figur, 1,70m groß, Sommersprossen
Charaktersong:
Fatale Schwäche: hat kein Vertrauen in ihre Mitmenschen
Stärken:
1.kämpfen
2.helfen
3.singen
Schwächen:
1.Vertrauen
2.tollpatschig
Größte Angst: etwas falsch zu machen und andere zu enttäuschen
Spielername: Mily
Beziehung: gerne
Teil der zwölf: nein

"Aaaalso ich passe auf"

Sie darf sterben, aber keinen sinnlosen Tod
vor 450 Tagen
Kann ich auch ein Charakter machen ?
vor 453 Tagen
ich warte schon auf das nächste kapitel
vor 455 Tagen
Das Kapitel ist echt klasse
Hoffe du schreibst noch weiter
vor 466 Tagen
Neues Kapitel ist da
vor 496 Tagen
Ja, sie hat immerhin schon sieben Kapitel...
vor 497 Tagen
mir ist nur aufgefallen dasdie geschichte länger ist oder irre ich mich da
vor 513 Tagen
Name: "Yuki" Yukine Suta
Alter: 15
Geschlecht weiblich
Göttliches Elternteil: Hades
Geburtsdatum: 23.01 2001
Charakter : Schüchtern bei fremden, aufgedreht, witzig, nett, fantasievoll, sensibel, extrem sarkastisch, einfühlsam, verträumt, verschlossen ein wenig stur wenn alleine bisschen angstlich
Aussehen : lange lockige schwarze haare eine blaue strähne, unnatürliche grüne Augen dünn blass
Charaktersong: Story of my life, shake it of, Dynastie und noch viele mehr.
Fatale Schwäche
Leicht hochsensibel
Stärke
Gute Laune
Pfeil und Bogen
Schattenkram & heilKräfte
Schwäche
Asthma
Dolche
Neugierde
Größte Angst: dass alle sie hassen, dunkle Enge Räume
Spielername:Sauna
Beziehung: gerne
Teil der zwölf:Nein

Sie darf sterben

^-^
vor 518 Tagen
Kapitel 7 ist der absolute Hammer und ich dachte die ganze Zeit ich hätte es schon gelesen
vor 523 Tagen
Klar kann man. Einfach Steckbrief schicken. :)
vor 526 Tagen
Kann man hier noch mitmachten also als Wegelagerer oder so