x

Die Statistik vom Quiz

Infinity Darkness

63.82 % der User hatten die Auswertung: Name: Mimmi Riddle Eltern: Tom Riddle und Bellatrix Lestrange Aussehen: Dunkelbraune Haare, braune Augen, attraktiv, normal groß Jahrgang: Cho Chang Deine Geschichte beginnt im Unterricht bei Snape... Draco stupst dich an. "Was willst du, Blödmann?" fragte ich genervt. Er gab mir einen Zettel. Ich faltete ihn auseinander und las ihn. Mimmi, können wir uns evt. heute Nachmittag am See treffen? Draco Malfoy Ich schaute Draco komisch an und er lächelte nur. Ich zeigte Daphne, meiner BFF, den Brief. Sie lächelte und war total aufgeregt. "Willst du zum See gehen?" fragte ich sie. "Nein, du musst gehen, er hat dich gefragt!" Ich fluchte leise, weil Snape schon so rüber sah. Am Nachmittag: Ich stand an einem Baum, als ich dachte ich könnte mal rein springen, da ich meinen Bikini drunter hatte. Also tat ich das auch und sprang in den See. Ich war eine richtige Wasseratte, weshalb ich 2 Minuten die Luft anhalten konnte. (Ich weiß auch nicht warum;-)) Ich spürte, wie jemand am Steg stand. Ich tauchte noch tiefer und hatte schon Druck in den Ohren. Draco war da! Ich hatte keine andere Wahl, also tauchte ich auf. "Da bist du ja!" meinte er. "Ja, ich wollte nur noch einmal schwimmen gehen!" sagte ich. Nach ein paar Minuten verstanden wir uns super gut und schwammen noch lange. "Komm, wir müssen zum Abendessen!" sagte ich dann später. Doch er zog mich an sich ran und küsste mich leidenschaftlich. Das war süß! Ich küsste ihn auch, und dann zogen wir uns noch unser T-Shirt und unsere Hose wieder drüber und liefen zum Schloss. Auf dem Weg kamen uns Hermine, Ron und Harry entgegen. "Na Schlammblut, Blutsverräter und Narbenfresse?", Draco lachte fies und nahm mich am Arm. Harry blieb stehen, wurde aber weiter gezogen von Schlammblut. Als sie weg waren, prusteten wir los. "Narbenfresse?", Draco lachte. "Darauf muss man erstmal kommen!" Ich lachte ebenfalls. " Ich liebe dich, Mimmi Riddle!" "Ich dich auch Draco Malfoy!" Echt toll, er liebt mich, obwohl ich die Tochter von Voldemort und Bellatrix war...;-) Wir küssten uns und ab diesem Tag waren wir zusammen...

8.07 % der User hatten die Auswertung: Name: Semira Macforce Eltern: Lara und Bob Macforce Jahrgang: Hermine Deine Geschichte beginnt im Schlafsaal, als es an der Tür klopfte... Ich stand auf und öffnete die Tür. Da stand Draco Malfoy und er küsste mich. Was? Ich hab doch gesagt es wird KURZ! :-)))

28.11 % der User hatten die Auswertung: Name: Lauren Hills Eltern: Penny und Eugene Hills Aussehen: Lange schwarze Haare, grüne Augen, noramle Figur, hübsch Jahrgang: Fred und George Deine Geschichte beginnt im Innenhof, als du an einem Baum lehnst und ein Buch liest. Da kamen Blaise, Pansy und: Draco. Ich wollte gleich mein Buch schnappen und gehen, als mich Blaise am Arm festhielt. "Na Schlammblut?", fragte er höhnisch. "Lass sie.", meinte Draco lässig, und ging mit seinen "Bodyguards" an mir vorbei, geradewegs auf Harry zu. "Hey Potter, mal wieder ohne das Schlammblut Hermine, und dem Blutsverräter Ron?" Harry war wütend. Das sah man ihm an. Harry zückte seinen Zauberstab, doch Draco warnte ihn. "Wag es dich, Narbenfresse!" Doch ich konnte das nicht mehr mit ansehen. "Stupor!", rief Harry. Schnell hatte ich meinen Zauberstab rausgeholt und rief: "Reicto!" Sofort traf der Zauber auf Harry zurück. Er flog gegen die Wand. Ich lief auf Malfoy zu. "Ach ja, ich bin Reinblut!", lächelte ich zwinkernd. Ich lief aus dem Hof, während Draco mir hinterher schaute. Im Schlafsaal legte ich mich auf mein Bett und las mein Buch weiter. Da kam Pansy rein und schaute mich angewidert an. "Was war das denn für ne Nummer?", fragte sie. "Stehst wohl auf Malfoy?" "Ach Halts Maul du Göre!", rief ich. Pansy kniff die Augen zusammen. "Du glaubst doch nicht wirklich, dass Malfoy auf Schlammblüter steht." Ich schaute von meinem Buch auf. "Hallo? Ich bin Reinblut, du Idiot! Du bist hier diejenige die in Draco verknallt ist." Pansy verließ mit wütenden Blicken den Schlafsaal. Später dachte ich mir, in den Gemeinschaftsraum zu gehen. Dort saßen Harry, Ron und Hermine. Sie schauten mich böse an. "Was wollt ihr?", fragte ich. Potter drehte sich um. Ich sah Draco, der mit Pansy gerade knutschte. Sofort verließ ich den Raum wieder und ging in die Bibliothek. Ich hörte, wie Schritte hinter mir her liefen, doch ich setzte mich einfach abrupt auf einen Stuhl. "Hey Hills!", meinte Draco. Ich drehte mich nicht um, da ich Draco nicht richtig mochte. Er setzte sich neben mich. "Man, was willst du?" "Ich wollte mich...bedanken für vorhin..." Wow! Draco bedankte sich nie! ich wusste nicht, was ich tun sollte, also küsste ich ihn einfach. Ich machte mich auf eine Ohrfeige gefasst, doch er küsste mich auch. Danach schaute ich ihn an. Wir küssten uns wieder und ab diesem Tag an waren wir zusammen.