x

Springe zu den Kommentaren

Harry potter Fortsetzung

Hey Leute
ich habe meine eigene Harry Potter Geschichte geschrieben, sie hat nur die Namen aus harry potter and the cursed child. Aber der rest ist frei erfunden und es wird sich ein buch entwickeln: D
viel spaß

    1
    Lilly Potter
    Es war ein Heißer Sommertag. Albus sein Zwillingsbruder James und ihre Schwester Lily lagen im Garten und ließen die Sonne auf sie scheinen. „Essen ist fertig!“ rief Ginny ihre Mutter. Die Jungs stürmten rein, während Lily genervt hinter ihnen her ging „Lily kannst du mir kurz helfen die Suppe auf den Tisch stellen?“ fragte Ginny. „Klar Mum“ Antwortete Lily. In dem Moment kam ein großer Mann mit schwarzen wuscheligen Haaren die Tür rein. „Dad!“ schrien die Jungs Und sprangen ihn an.“Hey Jungs“ sagte er und gab ihnen Chek. „Hi Dad“ rief Lily über den Küchen lärm hinweg. „Hey große!“ Rief er zurück.
    „So jetzt wird aber gegessen.“ sagte Ginny entschieden. Als alle am Esstisch saßen und ihre Linsen Suppe Aßen fragte Ginny „Seid ihr fertig mit Packen? wir Appapieren gleich zum Fuchsbau. Alles leerten ihre Teller und die Jungs stürmten hoch. „Lil willst du nicht hoch deinen Koffer packen?“ Fragte Harry. „Ne ich habe schon Das.“ Antwortete Lily. „Hm gut dann Accio Koffer!“ Rief Harry und sekunden später stand der Koffer vor der Haustür. James und Albus kamen fünf minuten später die Treppe runter. „Wir sind fertig!“ Riefen sie. Als Ginny die Koffer zur Kontrolle öffnete schaute sie die Jungs mit hochgezogenen Augenbrauen an. „Wo sind eure sachen außer den Eulen Keksen?“ „Weißt du Mum wir haben uns das ganze Jahr über Geld zusammen gespart um es in der winkelgasse auszugeben. Glaubst du im ernst danach brauchen wir noch wachen?“ grinste James. „Ok dann mal los.“ Lily nahm Ginnys eine und Albus andere hand und die ganze Familie potter apparierte zum Fuchsbau. Noch bevor sie klingeln konnten öffnete ihnen Molly die Tür. „Ah Ginny Schätzchen Harry mein lieber. James Albus schön euch zu sehen. Lily du wirst von tag zu tag hübscher.“ Begrüßte sie alle mit einer großen Umarmung. Als Lily als letzte durch den Flur und die Küche ging saß schon die ganze familie am Tisch. Ron Hermine Hugo Rose Charlie Bill Fleur Victoire Louis Dominique Percy Audrey Molly Lucy George Angelina Fred und Roxanne. Nachdem sie alle begrüßt hatten aßen sie zur Feier des tages Kesselkuchen. „Hey Lily kommst du mit aufs Zimmer ich muss dir was erzählen!“ Strahlte Rose. „Na klar Rose ich lege noch schnell meine sachen ins Zimmer bringen.“ antwortete sie.“Ne das hat schon Kracher gemacht.“ stocherte sie in ihrem essen. „Wie jetzt Kracher lebt noch?“ mischte sich jetzt Harry ein. „Man onkel harry das ist der Sohn von Kracher echt mal.“ grinste sie. Daraufhin kam nurnoch ein brummen von harry bevor er sich wieder in ein Gespräch mit Ron stürtzte. Also gingen Rose und Lily hoch ins Zimmer. Rose erzählte Lily etwas von Scorpius in den sie schon seid dem ersten Schuljahr verliebt war.
    Am nächsten morgen wurde Lily sehr unsanft von ihrer Waldkauz dame Noelle geweckt die ihr auf dem Bauch rum hüpfte. Sie setzte sich an ihr Fenster und dachte nach. Wie würde wohl ihr drittes jahr in Hogwarts werden? Würde sie endlich Mit Ted Lupin zusammen kommen? Würde sie weiterhin ihre noten in Verteidigung gegen die dunklen Künste und Zaubertränke halten können? was würde ihr neuer Zauberstab werden nachdem sie ihren zerbrochen hatte? Moment mal Zauberstab? Heute ging es ja in die winkelgasse viel ihr ein. „Hey Dominique aufstehen!“ rief sie ihrer noch schlafenden cousine zu. „Lass misch noch fünf minuten schlafen Lily.“ Murmelte sie. „Hm ok dann gehen wir ohne dich in die Winkelgasse.“ sagte sie und knallte die Tür zu aber blieb im Zimmer mit einem grinsen stehen, und beobachtet wie ihre Cousine sich Kerzen gerade im bett aufsetzte. „Verschwinde und ´elf oma in der küsche.“ Scheuchte sie Lily aus dem Zimmer. Grinsend ging sie runter in die Küche. „Morgen Omi soll ich dir helfen?“ „Morgen Schätzchen nein danke setz dich einfach an den Tisch Ted kommt auch zum Frühstück.“ Begrüßte Molly Lily. Das Grinsen viel aus ihrem Gesicht und sie stürmte schnell aus der Küche ins bad und schubste Dominique aus dem Bad die sich lautstark beschwerte, aber das ließ Lily kalt wenn es um Ted ging war ihr alles egal. Als Molly sie zum essen rief war sie gerade fertig geworden. Sie trug eine jeans hotpans ein leicht rosanes locker fallendes top dazu weiße ballerinas und sie hatte ihre roten haare leicht gewellt. „ich komme!“ Rief sie mit einem lächeln auf dem Gesicht.

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew