Springe zu den Kommentaren

Verliebt in einen Morgenstern 2

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
2 Kapitel - 610 Wörter - Erstellt von: Vampirschattenjäger 1.0 - Aktualisiert am: 2016-10-27 - Entwickelt am: - 737 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

1
Doch als ich genau hin sah wurde mir klar dass das nicht Jonathan ist sondern Magnus Bane. "Was willst du Magnus?„ fragte ich mit einem leichten Anflug von Enttäuschung in meiner Stimme." Ich dachte dich wurde es interessieren das die Sitzung in Garnison zu Ende ist und das deine Eltern fasst zu Hause sind .„" Verdammt, Magnus bleibst du bitte hier um Jonathan zu sagen das meine Eltern früher zurück sind als geplant war?„ " ja na schön ich bleibe hier und sage es ihm.„ rief er mir hinterher. Das ist jetzt schon 6 Jahre her in diesen Jahren ist viel passiert: Valentin hat sich und Jonathan in die Luft gejagt, das die Herondales nicht meine richtigen Eltern waren, sondern Charlotte und Henry Branwell und das ich mit 6 Jahren von einem Vampir gebissen wurde es aber nur die Stillen Brüder, meine Eltern, die Lightwood Brüder Gabriel und Gideon und der Vampir der mich gebissen hatte es wissen. Mittlerweile saß ich hier im New Yorker Institut fest. Es war früh am Morgen als ich zum Frühstück runter ging mal wieder war ich die erste, mal wieder war es draußen am Regnen und mal wieder wollte ich aus diesem Loch von Institut raus es wurde mir aber verboten. Da wurde auch schon an der Klingel geläutet und ich machte auf: die Post war da. Ich schloss die Tür wieder und ging in den Salon wo auf einmal alle am Tisch saßen und auf mich warteten dass ich endlich komme und sie anfangen können zu essen. Als ich mich hin setzte drehte ich den Brief um und da stand drauf: Absender: Der Achattenjäger rat
Empfänger: Bella Branwell

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare (0)

autorenew