Springe zu den Kommentaren

Wolfs' Gedichte: Wolfsgedichte

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
5 Kapitel - 406 Wörter - Erstellt von: - Aktualisiert am: - Entwickelt am: - 8.482 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit - 2 Personen gefällt es

Eine Sammlung von selbstgeschriebenen Gedichten. Hauptsächlich geht es um das Thema "Wolf"

1
((fuchsia)) Verwandlung ((efuchsia)) ((navy)) Kind des Mondes, Streif deine Haut ab, Die Nacht ist noch jung. Kind des Mondes, Vollziehen die Verwandl
Verwandlung
Kind des Mondes,
Streif deine Haut ab,
Die Nacht ist noch jung.
Kind des Mondes,
Vollziehen die Verwandlung,
Der Vollmond scheint hell.

Wenn Mondlicht deinen Körper streift,
Und wilde Freiheit dein Herz ergreift.
Wenn heißes Blut in deinen Adern pocht,
Wie ein glühender Kerzendocht;
Dann ist der Wolf gekommen.

Kind des Mondes,
Das Fell sprießt,
Der Vollmond geht auf.
Kind des Mondes,
Du schreist vor Schmerz auf,
Dem Schmerz der Verwandlung.

Wenn der Göttins Stimme zu dir spricht,
Und wilde Freude dein Herz zerbricht,
Wenn deine Pfoten anmutig auf den Waldboden trommeln,
Dann ist der Wolf gekommen.
Dann ist der Wolf gekommen.

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare (0)

autorenew