Springe zu den Kommentaren

Tigerheart

star goldstar goldstar goldstar goldstar grey FemaleMale
2 Kapitel - 318 Wörter - Erstellt von: Alija - Aktualisiert am: 2016-05-27 - Entwickelt am: - 962 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

(Creepypasta FanFiktion)

"In der letzten Woche sind allein in unserer Stadt 64 Menschen gestorben. Die Todesursache ist wahrscheinlich ein dem Zirkus entlaufenes Raubtier. An den Leichen wurden riesige Biss- und Krallenspuren gefund-" Schaudernd schlug Erik den Artikel zu. Beinahe wäre er auch ein Opfer geworden.

    1
    Schnell wischte er sich eine Träne von der Wange. Er sah auf das Bild seiner Familie. Seine Mutter. Sein Vater. Seine Schwester. Alle tot. Erik war nur verschont geblieben, weil er auf Klassenfahrt war. Er erinnerte sich genau an den Tag als ihn niemand vom Schulhof abgeholt hatte. Eine Stunde musste er im Regen warten, bis plötzlich ein Polizeiauto vorfuhr. Zwei Männer stiegen aus, und sagten ihm, dass er mit kommen solle. Auf dem Polizeirevier, erzählten ihm die beiden: "Deine Familie... ist nicht mehr bei uns." Diese Worte stachen ihn wie tausende Eisenpfeile. Doch nun ist es 12 Jahre her. Ein nettes Pärchen hatte ihn aufgenommen. Sie kümmerten sich gut um ihn, aber seine echte Familie würden sie nie ersetzen!

    2
    Lauthals lachend betrachtete sie den Zeitungsartikel. "Gut gemacht, mein Kleiner.", lobte sie. Sie streichelte ein riesiges Wesen, das daraufhin laut zu schnurren begann. Und zwar sehr laut. Das störte das Mädchen allerdings nicht. Das rötlich-orangene Fell des Untieres neben ihr besaß schwarze Tigerungen, war geschmeidig und besaß an manchen Stellen Blutflecken. Wieder lachte das blonde Mädchen. Doch dieses mal anders. Viel lauter und angsteinflößender. Beinahe übertönte sie das Schnurren des tigerartigem Wesens neben ihr.

Kommentare (0)

autorenew