Springe zu den Kommentaren

Warrior Cats In die Wildnis

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
2 Kapitel - 322 Wörter - Erstellt von: - Entwickelt am: - 933 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Hier ist meine Meinung zu dem Buch.

    1
    1. Das ist kein RPG.
    2. Es ist nur meine Meinung, meckert also nicht, es gibt verschiedene Meinungen, ich weiß.
    3. Erkläre ich erstmal, worum es überhaupt geht.


    Worum geht es?
    Es geht um die Hauskatze Sammy, die seltsame Träume hat. Er beschließt, im Wald eine Maus zu fangen, doch stößt auf einen jungen, grauen Kater, welcher in etwa so alt ist wie er. Die Katzen kämpfen, und für ihn hat Sammy sich wacker geschlagen. Er bekommt auch ein Angebot, dem legendären DonnerClan beizutreten. Doch sein bequemes und unbeschwertes Leben wäre dann vorbei! Dennoch fühlt er sich von der Wildnis angezogen und tritt dem Clan bei. Langschweif, ein junger Krieger
    fordert ihn zum Kampf heraus und Sammy verliert sein Halsband. Doch der junge Kater, der nun Feuerpfote genannt wird, besiegt den Krieger und freundet sich mit Graupfote und Rabenpfote an. Rabenpfotes Mentor Tigerkralle führt nichts gutes im Schilde, Feuerpfote ist auf der Hut. Dann findet er auch eine räudige, alte SchattenClan-Heilerin. Diese erzählte von Braunstern, der den WindClan vertrieb und besiegt werden musste. Als Junge von dem DonnerClan gestohlen wurden, muss er etwas unternehmen....

    2
    Ich liebe das Buch!
    Es ist so cool geschrieben, Ängste und sorgen und alles mögliche. Der Schreibstil ist klasse und jede Katze hat einen eigenen Charakter.
    Der ängstliche Rabenpfote,
    Die vorlaute Sandpfote,
    Der ruhige Weißpelz,....
    Sagen wir einfach:
    Das Buch ist klasse! ★★★★★

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare (0)

autorenew