Springe zu den Kommentaren

Trübe Gewässer sind tief..... Inuyasha (Naraku) Lovestory Teil 1

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
4 Kapitel - 1.379 Wörter - Erstellt von: - Entwickelt am: - 5.539 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt - 4 Personen gefällt es

In dieser Fan Fiktion geht es um Kaede, die in der Welt von Inuyasha lebt. Es ist eine Lovestory. Mit Naraku

1
Ich öffnete meine Augen. Ich atmete schwer. Was wollen diese Dämonen von mir? Blut läuft meinen Arm herab und ich Presse ein Stück Stoff auf die W
Ich öffnete meine Augen. Ich atmete schwer. Was wollen diese Dämonen von mir? Blut läuft meinen Arm herab und ich Presse ein Stück Stoff auf die Wunde. Ich biss die Zähne zusammen. Wieso immer ich? Das schmerzt! Ich drücke das Stück Stoff fester auf die Blutende Wunde. Na ganz toll, wo soll ich nur hin? Ich brauche schnell ein Versteck sonst..... "Kaede hör auf Weg zu laufen. Du kannst uns nicht entkommen." Ich wirbelte herum und sah meinem Gegenüber in die Augen. Es war ein Junge, er hatte hell lila, pinkes fast weißes Haar. "Was wollt ihr von mir?", ich stöhnte und sackte auf den Boden. Ich hatte keine Kraft mehr. Verdammt! Was mach ich jetzt. "Naraku will dich.", gab der Junge von sich. "Was will er von mir?", hakte ich nach. "Du willst wissen was er von dir will? Das fragst du ihn am besten selbst." Ich presste den Stoff noch fester gegen meine Wunde. Das Stück weichte sich langsam auf und nahm einen leiten rot Ton an. Ich müsste die Zähne erneut zusammen beißen. Der schmerz ließ mich stöhnen. Immer mehr und mehr Blut floss aus der Wunde. Wenn ich nicht bald behandelt werde werde ich sterben. Das Blut floss meinen Arm entlang und tropfte auf das Gras, das sich schon rot färbte. "Bitte lasst mich in Ruhe.", ich hoffte er würde Verschwinden, doch meine Hoffnung löste sich langsam in Luft auf durch seine Worte: "Das wird nicht möglich sein. Narakus Befehl wieder setzte ich mich nicht." Ich bemerkte wie die Welt um mich herum in Scherben lag. Noch nie haben mich solche Worte dermaßen Verletzt. Meine Augen würden Glasig und eine Träne bahnte sich den Weg meine Wange herab und tropfte auf den Boden.Es begann zu Regnen. Die Regentropfen glitten meine Haare herab. Das habe ich nicht Verdient, niemand hat das. Die kalten Regentropfen durchnässten meine Kleidung. Ich verlor immer mehr Blut, ehe ich nach vorne Kippte und langsam meine Augen schloss. Nein das Darf nicht sein, ich möchte noch nicht sterben! Ich bin noch zu Jung dafür! Irgendwer hilf mir bitte! Alles um mich herum hüllte sich in Dunkelheit, als ich das Bewusstsein verlor.

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare (1)

autorenew

vor 324 Tagen flag
Ich habe keine Ahnung was ich davon halten soll und wie es aussieht bin ich nicht die Einzige damit. Schlecht geschrieben ist es nicht unbedingt, aber die Kapitel sind so arg kurz dass man sie gar nicht als solche bezeichnen kann. Und inhaltlich ist die Story doch eher fragwürdig, denn da dies eine Lovestory mit Naraku werden soll kann es nun nur noch unrealistisch und widerlich werden und ich weiß nicht ob ich das lesen will, aber wahrscheinlich eher nicht. (Ich will damit niemanden beleidigen, ist nur meine bescheidene Meinung)