Der Hobbit: - Liebe jenseits der Welten - Hals über Kopf in eine fremde Welt

star goldstar goldstar goldstar gold greystar greyFemaleMale
10 Fragen - Erstellt von: - Entwickelt am: - 9.766 mal aufgerufen - User-Bewertung: 3.31 von 5.0 - 13 Stimmen

Tauche ein in das Leben von 3 jungen Frauen, deren Leben kurz vor den Osterferien ihres 10. Schuljahres gehörig durcheinander gewirbelt wird.
Erlebe dein eigenes Abenteuer und verliebe dich. Doch vorher muss geklärt werden, wer du bist und woher du kommst.
(Fortsetzung folgt wenn es euch gefällt)

  • 1
    Der Wecker klingelt, es ist 6:15 Uhr, Zeit aufzustehen. Du murrst und schaltest das mörderisch laute Piepen des Weckers aus. Seufzend begibst du dich ins Badezimmer, um dich für die Schule fertig zu machen. Nach dem Zähne putzen wirfst du einen Blick in den Spiegel und betrachtest dein Gesicht.
    Der Wecker klingelt, es ist 6:15 Uhr, Zeit aufzustehen. Du murrst und schaltest das mörderisch laute Piepen des Weckers aus. Seufzend begibst du dich
  • 2
    Nachdem du dich fertig gemacht hast, gehst du runter in die Küche. Dein Vater hat dich und deine Mutter vor gut drei Jahren verlassen, und seid dem siehst du ihn nur in den Ferien. Auf dem Esstisch liegt ein kleines mit grünem Geschenkpapier umwickeltes Päckchen, daneben ein Zettel und ein Blumenstrauß.
    Du ließt dir den Zettel durch.
    "Tut mir so leid das ich schon zur Arbeit musste, Kleine. Alles Gute zum 16. Geburtstag. Verbring einen schönen Tag und bis heute Abend, Mama"
    Seufzend nimmst du dein Geschenk in die Hand. Es ist schade das deine Mutter sogar an deinem Geburtstag keine Zeit für dich hat. Du öffnest das Päckchen.
  • 3
    Als nächstes wendest du dich den Blumen zu. Deine Mutter hat deine Lieblingsblumen gekauft. Lächelnd stellst du sie in ein Glas mit Wasser damit sie nicht so schnell vertrocknen.
    Als nächstes wendest du dich den Blumen zu. Deine Mutter hat deine Lieblingsblumen gekauft. Lächelnd stellst du sie in ein Glas mit Wasser damit sie
  • 4
    Du schmierst dir noch ein Butterbrot und ziehst dir dann eilig deine Jacke an. Da du etwas spät dran bist, achtest du nicht wirklich auf den Boden und als du aus der Tür trittst, stolperst du glatt über ein Paket auf der Fußmatte. Erstaunt bleibst du stehen. Das Paket hat weder einen Absender, noch eine Briefmarke oder ähnliches. Nur am Rand steht in geschwungenen Buchstaben ein Name.
  • 5
    Du stutzt. Das ist dein Name. Etwa noch ein Geburtstagsgeschenk? Aber von wem?
    Dir ist dein Schulbus gerade ziemlich egal und so hockst du dich hin und öffnest das Paket. Was soll schon passieren? Ist ja schließlich für dich. Ein in ein rotes Tuch eingewickelter, kniehoher und schmaler Gegenstand kommt zum Vorschein.
  • 6
    Ein Spiegel kommt zum Vorschein. Er hat wenig Verzierungen, der Rand ist aus Eisen und das Glas ist trüb und dunkel. Im großen und ganzen macht er nicht viel her. Ein wenig enttäuscht streichst du mit dem Finger über die Oberfläche. Plötzlich beginnt die Oberfläche sich zu bewegen, ein schwarzer, sich um sich selbst drehender Wirbel taucht auf.
    Du starrst den Wirbel an. Was ist das jetzt schon wieder? Du tippst mit der Fingerspitze auf den Schwarzen Wirbel. Entsetzt schnappst du nach Luft, als dein Finger durch das Glas hindurch gleitet. Plötzlich taucht eine Art schwarzer Nebel aus dem Spiegel auf und beginnt sich um dich zu drehen. Du reißt erschrocken die Augen auf und atmest scharf durch den Mund ein. Der schwarze Nebel gerät in deine Lunge, du hustest, dann wird alles schwarz.

    Du erwachst, als etwas dir in die Seite stößt. Stöhnend murrst und vor dich hin. Du kannst mehrere Männerstimmen Vernehmen, die offensichtlich um dich herumstehen. Vielleicht bist du ja im Krankenhaus, weil ein Nachbar dich ohnmächtig vor der Haustür gefunden hat...
  • 7
    "Wo bin ich hier?", fragst du. Der Mann mit der grauen Kleidung scheint als erster zu begreifen, das du nun aber such gar nicht von hier kommst. "Ihr seid in Mittelerde", sagt er. Bei deinem verwirrten Blick erklärt er dir grob, um mit einigen Unterbrechungen der, wie er dir erklärt hat Zwerge was Mittelerde ist. Okay, jetzt ist sicher das irgendetwas komplett faul an Der Sache ist.
    "Wenn ihr nicht aus Mittelerde kommt, von wo kommt ihr dann und wie seid ihr vom Himmel gefallen?", fragt einer der Zwerge, den Gandalf als Ori vorgestellt hat. "Ich äh ...", fängst du an. "Ich komme aus Deutschland. Heute ist mein Geburtstag und ich ... Habe so einen komischen Spiegel vor der Haustür gefunden und als ich diesen berührt habe war da so ein Wirbel.... Dann bin ich ohnmächtig geworden und jetzt hier gelandet." Gibst du eine Kurzfassung deiner Geschichte wieder. Gandalf, der Mit dem grauen Bart betrachtet dich nachdenklich. "Davon habe ich gehört.", sagt er. "Es gibt zwei Spiegel. Der eine ist in einer fremden Welt, der andere befindet sich hier in Mittelerde. Doch nur wenige können ihn verwenden, und in Mittelerde hat nie eine Person mit dieser Gabe gelebt. Ihr seid wohl die einzige die diese Fähigkeit besitzt."
  • 8
    "Nun", ein leichtes Lächeln huscht über das Gesicht des Zauberers. "Vor langer Zeit wurde er in den Hallen des Erebors dem gewaltigen Schatz beigelegt. Und zufälligerweise ist der Erebor unser Reiseziel."
    Der Zwerg mit den dunklen Haaren, der irgendwie der Anführer zu sein scheint schüttelt energisch den Kopf. "Nein! Wir werden sie nicht mitnehmen!"
  • 9
    Jetzt wo du deine Zusage bekommen hast, brauchst du erst einmal etwas Ruhe. Das alles ist schwerer zu verkraften als man vielleicht denken sollte. Draußen vor Dieser Art Höhle setzt du dich auf die Stufen vor der Tür. Die kühle Nachtluft tut gut.
    Da fangen die Zwerge drinnen an zu singen.

    "Über die Nebelberge weit
    Zu Höhlen tief
    Aus alter Zeit
    Da ziehn wir hin
    Da lockt Gewinn
    Durch Wind und Wälder, Not und Leid"

    Du musst augenblicklich an zu Hause denken. Dort wurde dir immer gesagt was für eine schöne Singstimme du hast. Zu Hause ...
    Jetzt fängst du an zu singen, einfach so.
  • 10
    Du hörst die Tür hinter dir und jemand setzt sich neben dich. "Euer Lied klingt sehr schön."
article
1457860813
Der Hobbit: - Liebe jenseits der Welten - Hals ...
Der Hobbit: - Liebe jenseits der Welten - Hals ...
Tauche ein in das Leben von 3 jungen Frauen, deren Leben kurz vor den Osterferien ihres 10. Schuljahres gehörig durcheinander gewirbelt wird. Erlebe dein eigenes Abenteuer und verliebe dich. Doch vorher muss geklärt werden, wer du bist und woher du ko...
https://www.testedich.de/quiz40/quiz/1457860813/Der-Hobbit-Liebe-jenseits-der-Welten-Hals-ueber-Kopf-in-eine-fremde-Welt
https://www.testedich.de/quiz40/picture/pic_1457860813_1.png
2016-03-13
107A0
Herr der Ringe

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare (0)

autorenew