Rette das freie Internet! Dienstag stimmt das Parlament ab. Lass hier deine Stimme hören!

Springe zu den Kommentaren

Warrior Cats Das neue Leben (Staffel 1 Band 1)

Erstellt von:

Hallo!

    1
    Hallo! ( Das Bild habe ich selbst erstellt) Ich beschreibe es erstmal. Ein großer Wald. Viele Gefahren. Ein kleiner Kater. Ein kleiner Kater brennt d
    Hallo! ( Das Bild habe ich selbst erstellt)
    Ich beschreibe es erstmal.

    Ein großer Wald. Viele Gefahren. Ein kleiner Kater.
    Ein kleiner Kater brennt darauf in die Freiheit zugehen doch es lauern viele Gefahren.
    Wird er es schaffen?
    Begleitet ihn in dass spannende Abenteuer.

    2
    Jetzt kommt die Hierchie des WIRBELCLAN ANFÜHRER: STEINSTERN - grauer langhaariger Kater mit einer großen schmalen Narbe am Nasenrücken ( Mentor vo
    Jetzt kommt die Hierchie des WIRBELCLAN

    ANFÜHRER: STEINSTERN - grauer langhaariger Kater mit einer großen schmalen Narbe am Nasenrücken ( Mentor von GOLDPFOTE)

    2. ANFÜHRERIN: GLANZSEE - weiße schöne Kätzin mit blauen Augen

    HEILER: FLOCKENFELL - grauweiße Kätzin mit Flecken am Rücken

    KRIEGER:
    ROSTSCHWEIF - großer braun oranger Kater
    HIMBEERGLANZ - braun getigerte Kätzin mit weichem Fell (Mentorin von BÄRENPFOTE)
    GOLDHERZ - großer gold getigerter Kater mit blauen Augen (Mentor von GLITZERPFOTE)
    WEISSFELL - weißer Kater ( Mentor von EICHENPFOTE)

    SCHÜLER:
    GOLDPFOTE - goldene Kätzin mit grünen Augen.
    BÄRENPFOTE - brauner Langhaar Kater mit Bernstein farbenden Augen
    GLITZERPFOTE - hellgrauer Kater mit ein paar schwarzen Tigerungen und Bernstein farbenden Augen
    EICHENPFOTE - kleiner orangbraune Kätzin mit ein paar hellbraunen Streifen.

    KÖNIGIN:
    STURMFELL - sandfarbende Kätzin
    BLATTFELL - schön gescheckt

    ÄLTESTE:
    LANGPELZ - grauer Kater mit sehr langen Fell.
    LICHTZAHN - schwarze Kätzin mit einem gelben Zahn

    Das war der WirbelClan
    PS: Das Bild habe ich selber erstellt.

    3
    Die Hierchie des MONDCLAN ANFÜHRERIN: MONDSTERN - kleine blaugraue Kätzin 2. ANFÜHRER - EICHENPELZ - brauner Kater HEILER: GOLDSPRUNG - goldener Ka
    Die Hierchie des MONDCLAN

    ANFÜHRERIN: MONDSTERN - kleine blaugraue Kätzin

    2. ANFÜHRER - EICHENPELZ - brauner Kater

    HEILER: GOLDSPRUNG - goldener Kater

    KRIEGER:
    SEEGLANZ - graue Kätzin mit blauen Augen ( Mentor von TODESPFOTE)
    STACHELFELL - brauner Kater

    Das war der MONDCLAN
    Alle Bilder habe ich selbst erstellt.

    4
    DIE HIERCHIE DES BLUMENCLAN ANFÜHRERIN: BLUMENSTERN - getupfte Kätzin ( Mentorin von SEEPFOTE) HEILER: DREIFUSS - kleiner brauner Kater mit drei Bei
    DIE HIERCHIE DES BLUMENCLAN


    ANFÜHRERIN: BLUMENSTERN - getupfte Kätzin ( Mentorin von SEEPFOTE)

    HEILER: DREIFUSS - kleiner brauner Kater mit drei Beinen.

    KRIEGER:
    STERNENGLANZ - goldene Kätzin mit blauen

    5
    Hier der SONNENCLAN ANFÜHRERIN: SONNENSTERN - goldene Kätzin 2. ANFÜHRERIN: SONNENHERZ - schlank gelbe Kätzin KRIEGER: Fleckenfall - graue Kätzin
    Hier der SONNENCLAN

    ANFÜHRERIN: SONNENSTERN - goldene Kätzin

    2. ANFÜHRERIN: SONNENHERZ - schlank gelbe Kätzin

    KRIEGER:
    Fleckenfall - graue Kätzin ( Mentorin von STACHELPFOTE)

    6
    PROLOG

    SONNENSTRAHLEN übersähten den Waldboden.
    Neben einen Farn saß eine graue Katze.
    Neben der grauen Katze saß eine zweite weiße Katze.
    Die erste sprach: » Glanzsee, wir müssen unseren Clan beschützen vor den Hunden.«
    Die weiße Katze sprach: » Ja, ich weiß, Steinstern, aber Darfur brauchen wir mehr Clan Mitglieder!
    Das Leben wird in dem Blattfall immer schwerer, da es schon bald Blattleere ist.«
    Später kam noch eine weitere Katze hinzu.
    Die Katze hatte ein gold gestreiftes Fell.
    Doch die drei Katzen wurden angegriffen.
    Ungefähr 15 Katzen griffen sie an.
    Einer der Angreifer rief: » Dies ist das Territorium des BumenClan«!
    Der goldene Kater griff sie an und er kämpfte gegen einen anderen.
    »BlumenClan! Wir ziehen uns zurück! «, rief der Anführer.

    7
    Ein weißes Haus.
    Darin lebte ein grauer Kater.
    Es war tiefe Nacht und der graue Kater schlief in seinem Körbchen.
    Sein Halsband kratzte sehr an seinem Hals.
    Er mochte die Farbe grün überhaupt nicht die sein Halsband trug.
    An seinem Halsband befand sich eine Glocke wo sein Name drauf stand.
    Auf der Glocke steht Campo was sein Name ist.
    Campo trottete zu seinem Fressnapf.
    Da waren ein paar Fleischstücke die er fraß.
    Es schmeckte zu nass und trocken.
    Er schleckte sich über sein Maul.
    Campo blickte zum Fenster da es offen stand.
    Der graue Kater mit den schwarzen Streifen sprang aus dem Fenster, hinaus in den blühenden Garten.
    Doch es kam plötzlich eine helle Stimme.
    Campo drehte sich um und erspähte seine beste Freundin Star.
    Star war eine weiße Kätzin mit einem braunen Streif am Rücken.
    Sie sprach:» Hi, wie geht es dir heute Nacht?«
    »Mir geht es gut, Star.«, antwortete Campo.
    Star schnurrte.
    Sie fiel es auf das Campo in den Wald blickte.
    »Was ist denn, Campo? «
    »Nah, ja ich wäre so gerne eine frei Katze.
    Mir geht dieses Leben auf die nerven.
    Ich kann mein Leben einfach nicht genießen!
    Ich beschließen zugehen! «
    » was aber du kannst nicht gehen!«, wieder sprach Star.
    » Ich muss aber.«, sprach Campo.
    Campo ging auf den Zaun und sprang in den Wald hinein.
    Der Wald war kalt und unter Campo's Pfoten fühlte es sich an wie stahl.
    Er hörte ein Geräusch.
    Sofort legte er die Ohren an und sein Nackenfell stellte sich auf.
    Auf einmal kam irgendwas und hob ihn am Nackenfell.
    Das was ihn schnappte rannte sehr schnell.
    Als Campo hoch blickte sah er einen gestreiften goldenen Kater der vor irgendwas floh.
    » Hey, lass' mich los!«, rief Campo.
    » Geht nicht, kleiner!
    Du bist in Gefahr!«, antwortete der gold gestreifte Kater.
    Campo richtete seinen Kopf nach hinten und erspähte einen Hund der ihnen folgte.
    Der goldene Kater sprang über einen Fluss und der Hund viel hinein und ertrank.
    10 Minuten später legte der Kater Campo ab und sprach: » hier bist du in Sicherheit, kleiner!«
    Campo erspähte sehr viele Kater und Kätzinen.
    Ein grauer Kater kam auf den goldenen Kater zu und sprach:» Goldherz! Von wo hast du diesen kleinen Kater her?
    Oder besser gesagt von wo hast du dieses Hauskätzchen! «
    » Ich habe ihn gefunden, ich musste ihn retten, da ein Hund hinter mir her war.
    Ich habe den Hund abgeschüttelt.
    Er ist in den Fluss gefallen und ertrunken.«
    Der graue Kater sprach: » aber warum hast du ihn denn nicht schon Vorherr abgeliefert!«
    « Ich weiß es nicht, Steinstern!
    Ich dachte ich muss ihn retten.
    Kleiner, willst du dich dem Clan anschließen?«
    »Was? Goldherz, hör auf, damit!
    OK, da er keine Bedrohung für unseren Clan ist darf er beitreten.
    Und was sagst du kleiner?
    Willst du unseren Clan beitreten?«, sprach Steinstern.
    Campo über legte lange und antwortete schließlich: » Klar, will ich beitreten!«
    Campo stolzierte davon doch dann verfing er sich in einen Ast.
    Er zog wie wild dran so dass, er schließlich sein Halsband verlor.
    Steinstern sah das und sprang auf den Hochfelsen.
    » von diesen Tage an wird dieser Schü? er bis er seinen Kriegernamen verdient hat, Glitzerpfote heißen u d sein Mentor wird Goldherz! «, rief Steinstern.

    8
    »Glitzerpfote! Glitzerpfote!,« rief Glitzerpfote vor sich hin.
    Da es immer noch Nacht war gingen alle schlafen.
    » Hey, Glitzerpfote?
    Kommst du?«, rief Bärenpfote.
    » Ja, ich komme aber wo soll ich schlafen?«
    » lege dich einfach neben mir!«, antwortete Bärenpfote.
    Die beiden Freunde gingen in den Bau der Schüler und schliefen dort ein.
    Glitzerpfote hörte eine Stimme.
    Er öffnete seine Augen und vor ihn stand sein bester Freund Bärenpfote.
    » Was ist denn, Bärenpfote?«
    » Steinstern hat eine Versammlung aufgerufen!
    Sturmfell bekommt ihre Jungen!«
    Sofort sprang Glitzerpfote auf und folgte den braunen Kater zur Kinderstube.
    Als sie ankamen waren die Jungen schon da.
    » Wow! Klasse! 2 Jungen!«, rief Bärenpfote.
    » Wie willst du sie nennen?«, fragte Rostschweif der gerade an kam.
    » Die 1. Da es ein! Mädchen ist nenne ich Sandjunge wegen ihren Sandfarben den Fell.
    Und den letzten da er ein Junge ist nenne ich ihn Samtjunge wegen seinen rotbraunen Fell.
    Und der Vater ist Rostschweif.«
    Samtjunge nieste.
    Sturmfell zuckte amüsiert mit ihren Schnur Haaren.
    Alle Katzen gingen weg.
    Bärenpfote und Glitzerpfote gingen da es morgens war zum Frischbeutehaufen.
    Dort kam Eichenpfote und sprach:» Hallo! Bärenpfote! «
    » Hey,, warum sagst du mir nicht Hallo?«, fragte Glitzerpfote.
    » Dich habe ich gar nicht gesehen!
    Hallo, Glitzerpfote! «
    Eichenpfote ging zu Bärenpfote und schnurrte.
    Glitzerpfote schaute traurig zu Boden.
    » Hey, was ist, denn, Glitzerpfote?
    Hey! Die Jungen von Sturmfell sind meine Geschwister! «, rief Bärenpfote.
    Sofort war er wieder glücklich.
    » Eichenpfote?
    Wenn du Lust hast könnten wir beide was unternehme irgenwan?
    Nur wir beide?«
    » Könnten wir machen aber irgendwann, aber erst mal mit Bärenpfote. «
    » Sind wir drei eigentlich Freunde?«, fragte Bärenpfote.
    » Ja, klar!«, riefen Eichenpfote und Glitzerpfote gleichzeitig.
    Plötzlich kam etwas aus den Farn.
    Es war die Morgenpatroullie.
    » Steinstern! Steinstern! «,, rief eine Kätzin.
    » Wer ist das?«, fragte Glitzerpfote.
    » Achso du kennst sie noch gar nicht!
    Ok die braun getigerte Kätzin dort ist Himbeerglanz.
    Und der Kater daneben ist Weißfell.
    Und nah ja Goldherz, den kennst du bereits!«, sprach Bärenpfote.
    Steinstern kam und sprach:» Was sit denn, Himbeerglanz?«
    » Wir Glanzse schwer verletzt im Wald gefunden! «, antwortete Himbeerglanz.
    Flockenfell hörte dies und rannte aus ihren Bau zu der verletzten Katze.
    » Ist sie die Heilerin des Clans?«, flüsterte Glitzerpfote.
    Flocken Fell preste Spinnen weben an die Wunden doch es war zu spät.
    » Sie ist Tod, Steinstern! «, sprach Glanzsee.
    Steinstern sprang auf den Hochfelsen und rief:» Da unsere 2. Anführerin gestorben ist wird Goldherz der neue 2. Anführer!«
    Goldherz hob seinen Kopf stolz.
    Weißfell kam zu Glitzerpfote und sprach:» Nah, e geht es dir so?«
    » Mir geht es gut, danke, Weißfell!«
    » Ja, gern geschehen!«
    Eichenpfote kommt zu Glitzerpfote und Weißfell ging.
    » Der ist ja komisch!«

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare (1)

autorenew

vor 706 Tagen
Nette Story könntest aber ein bisschen schöner Schreiben (Satzformulierung ect.)