Was für ein Element kannst du bändigen?

star goldstar goldstar goldstar goldstar gold greyFemaleMale
17 Fragen - Erstellt von: - Entwickelt am: - 121.141 mal aufgerufen - User-Bewertung: 4.4 von 5.0 - 52 Stimmen - 4 Personen gefällt es

Wasser, Erde, Feuer oder Luft... Was für ein Bändiger wärst du in der Welt von Avatar - Herr der Elemente/ Legende von Korra?

  • 1/17
    Welche Augenfarbe hast du?
    Welche Augenfarbe hast du?
article
1453388444
Was für ein Element kannst du bändigen?
Was für ein Element kannst du bändigen?
Wasser, Erde, Feuer oder Luft... Was für ein Bändiger wärst du in der Welt von Avatar - Herr der Elemente/ Legende von Korra?
https://www.testedich.de/quiz39/quiz/1453388444/Was-fuer-ein-Element-kannst-du-baendigen
https://www.testedich.de/quiz39/picture/pic_1453388444_1.jpg
2016-01-21
0411P
Avatar

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare (159)

autorenew

vor 111 Tagen
schwere Entscheidung: Lilane oder Orangene Pille?
vor 138 Tagen
Jjaaaaa Wasser . Ein gefährliches und unglaubliches Element
vor 138 Tagen
Ich nehm die orangene Pille
vor 142 Tagen
41% Feuerbändiger yesssss
vor 169 Tagen
Oh nein ich fühl mich so schlecht dass ich die lilane pille genommen hab :(
vor 175 Tagen
Bei mir Kam Luft raus das ist mein Lieblings element
vor 228 Tagen
Wasser ! :-)cool .Ich liebe dieses Element
vor 241 Tagen
Luft und Feuerbändiger zu 29% beides.
Als ob das echt wäre haha aber geil lustiger Test 😂💪👌👍
vor 255 Tagen
Wasser und Feuer zu 29 prozent :D
vor 281 Tagen
100.000 Aufrufe! Wow, das ist cool :D
vor 349 Tagen
Erde! War eh klar xD!
vor 362 Tagen
@Matz Was genau meinst du?
vor 388 Tagen
Wasser und Feuer zu gleichen Anteil ...
vor 433 Tagen
Ich finde es sehr spannend die Kommentare durchzulesen. Aber von wo bekomme ich alle die Informationen? Wäre sehr nett wenn mir darauf jemand antworten könnte:)
vor 440 Tagen
Ich und Wasserbändigen?
Bei allen anderen Tests sind entweder Erde oder ganz selte Luft rausgekommen.
Aber Wasserbändigen?
vor 925 Tagen
Vielleicht Theokratie, wie die alten Ägypter? Die Pharaonen haben ihre Macht ja auch auf göttliche Macht gebaut. Sie haben behauptet, dass sie gottgleich waren.
Unalaq hat seine Macht auch auf einer höheren begründet, nämlich auf die der Geister... *grübel*
Übrigens kann man Ozai auch irgendwie in dieses Schema zählen. Er repräsentiert den Imperialismus, denke ich. Genau wie bei den Römern war der Grundgedanke ja, den anderen Nationen ein ähnlich fortschrittliches Gesellschaftssystem wie das der Feuernation aufzuzwingen.
vor 925 Tagen
(*^_^*) Politische Strömungen im Avatar-Universum. Klingt für Aussenstehende wohl total aus der Luft gegriffen, aber das trifft die Sache wirklich auf den Punkt, da steckt mehr dahinter als es zunächst den anschein hat.
Amon: alle sind gleich. Eindeutig Sozialismus (oder Kommunismus? =)
Zaheer: Freiheit. Also Liberalismus, jedoch mit starken anarchistischen Zügen.
Kuvira: ein Musterbeispiel an Faschismus.
Siehst du das ähnlich? Und wo würdest du Unalaq einordnen? Der ist der einzige, zu dem mir grad nichts einfallen will. (?_?)
vor 925 Tagen
Ich muss sagen, mich verwundert diese Seite auch immer wieder. Vieles Anstößiges wäre mir ohne die Zensur gar nicht aufgefallen. Etwas paradox ist das ja schon *grübel*
Ja, ich finde dass auch immer wieder interessant. Deswegen finde ich es falsch diese Serie "nur" als Kinderserie zu bezeichnen. Viele Gesichtspunkte bemerkt man nur wenn man etwas mehr Bildung erfahren hat *grins*
Ja, das macht ihn meiner Meinung nach zu so einem interessanten Antagonisten und gefährlichen Mann: Die Tatsache, dass auch ein kleines Körnchen Wahrheit in seinen Aussagen steckt. Generell finde ich es interessant, wie die Gegenspieler gestaltet sind. Auch in die "Legende von Korra". Am Ende ist ja jeder auch einer bestimmten politischen Strömung zuzuordnen. Ich glaube ich einem meiner Tests, habe ich mal nur die jeweiligen Vorteile von jeder Bewegung beleuchtet. *grübel*
vor 926 Tagen
Also wirklich! Meinen Kommentar so zu zensieren ist anstößiger als das vollkommen normale Wort, welches ich schreiben wollte! *grummel* (* ̄m ̄)
vor 926 Tagen
Beispiel: Ozai hatte meiner Meinung nach Recht mit seiner Behauptung, dass "gut" und "böse" von der Entscheiidung des Herrschers abhängt (die Geschichte mit dem Habicht und der Schildkröten-Krabbe am Strand, als Klein-Zuko sich nicht entscheiden konnte, zu wem er halten sollte).
Solcherlei Moral wie Ozai sie da verbreitet fndet man in der Realität übrigens u.A. bei Nietzsche wieder, der ebenso gesagt hat "Was gut und böse ist, das weiß erst der Schaffende.", wobei Ozai das ein bisschen umgedreht hat und mit dem "göttlichen Anspruch" des Königshauses verknüpf hat. So gesehen war sogar die versuchte Auslöschung des Erdkönigreichs moralisch und richtig.