Bin ich drogenabhängig?

star goldstar goldstar goldstar goldstar gold greyFemaleMale
10 Fragen - Erstellt von: - Entwickelt am: - 22.848 mal aufgerufen - User-Bewertung: 4,3 von 5 - 6 Stimmen - 8 Personen gefällt es

In diesem Test findest du heraus, ob dein Drogenkonsum dein Leben bestimmt, oder du noch die Kontrolle über deinen Konsum hast.

Auf Grund meiner Suchterfahrung, möchte ich euch helfen zu erkennen, wann der Punkt erreicht ist, einen Schlussstrich zu ziehen und die Finger von den Drogen zu nehmen.

  • 1/10
    Wie oft greifst du zu Drogen?

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare (3)

autorenew

vor 55 Tagen flag
Was sollen synthetische Opiate sein?! Es gibt dafür einen Namen; Opioide
vor 73 Tagen flag
Frage 5:

Warum werden Alkohol und Tabak als Genussmittel klassifiziert und klar von „Drogen“ getrennt? Rauchen hat oftmals nichts mit Genuss sondern mit Angewohnheit/Sucht zu tun. Alkohol gehört zu den härtesten Drogen überhaupt...
Außerdem: ich/man kann doch genauso wie manche andere am Abend ein Bier trinken und es genießen etwas Hydromorphon nehmen und entspannt schlafen/nodden gehen oder ne Tüte rauchen... Dann sind die Drogen doch auch Genussmittel.
Bitte hört mit der Trennung von Alkohol, Tabak und „Drogen“ auf, da gibt es keinen Unterschied außer die Legalität welche nicht auf Medizinischen Fakten beruht, sondern kulturelle Gründe hat.
vor 73 Tagen flag
Frage 4 ist falsch. Crack (Kokain+Natron) und Ice (Methamphetamin) machen (wie in der anderen Antwortmöglichkeit gesagt...) nur psychisch und NICHT KÖRPERLICH ABHÄNGIG! Viele Schlaf- und Beruhigungsmittel (Benzodiazepine wie Alprazolam „Xanax“, Diazepam „Valium“ usw. und Z-Drugs wie Zopiclon und Zolpidem) machen psychisch und körperlich abhängig, nicht nur psychisch (wie im Test gesagt). Außerdem kann Cannabis durchaus psychisch abhängig machen, nach meinen Erfahrungen ist der sehr ähnlich wie bei Amphetamin.

(Man hätte Morphin und Heroin als Opioide/Opiate (bzw in dem Fall eigentlich nur Opiate, Morphin ist ein Opiat und Heroin ist halbsynthetisch) zusammenfassen können, da überwiegend Substanzgruppen genannt wurden)