Springe zu den Kommentaren

Die Düsterwald-Prinzessin

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
10 Kapitel - 3.982 Wörter - Erstellt von: - Entwickelt am: - 3.498 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

1
Der Ringkrieg war nun schon ein Jahr vorüber und Aragorns Krönung rückte immer näher. Viele Gäste kamen zu diesem besonderen Anlass, darunter Menschen, Elben, Zwerge und die 4 Hobbits aus dem Auenland, die gemeinsam mit Aragorn im Ringkrieg gekämpft hatten. Es war eine wunderbare Feier und alle hatten viel Spaß zusammen. Alle hatten sich zum gemeinsamen Abendessen in der großen Halle versammelt. Aragorn will gerade mit seiner Rede beginnen, als Nessa, eine wunderschöne Elbin aus Lothlórien, in den Saal kam. Sie war leider etwas spät dran und blickte sich schnell nach einem noch freien Platz um. Sie hatte Glück ein Platz, neben Legolas, dem Prinzen des Düsterwaldes war noch frei. In ihrer Eile bemerkte sie erst gar nicht, neben wen sie sich setzte. Als Aragorn seine Rede beendet hatte, wurde das Essen auf den Tischen serviert. Nessa war so in ihren Gedanken vertieft, dass sie erst gar nicht merkte, dass Legolas sie fragte, ob sie ihm die Wasserkanne reichen könnte, die neben ihr auf dem Tisch stand. Erst nachdem er sie leicht an der Schulter angetippt hatte, erwachte sie aus ihren Gedanken. Sie schreckte kurz hoch und sah ihm in die Augen, die sie mit ihrem kraftvollen Blau leicht belustigt an funkelten. „Äh .. ja … klar“, sagt sie und reichte ihm die Wasserkanne.
„Hat euch meine Frage so aus der Fassung gebracht?“, fragt er mit einem Grinsen im Gesicht.
Mit geröteten Wangen und einem leicht beschämten Blick sah sie nach unten, um seinem forschenden Blick auszuweichen. „Ihr seid spät gekommen ...“, wechselte er das Thema. Sie sah ihn dankbar über diesen Themawechsel an und erklärte: „Ich habe einen langen und anstrengenden Ritt hinter mir, Aragorn und ich haben uns bei seinem letzten Besuch in Lothlórien, bei einem Essen mit Galadriel kennengelernt und uns gut verstanden. Er versteht viel von der Heilkunst der Elben und ist ein sehr guter Kämpfer.“
„Ja, das ist er. Wir kämpften gemeinsam im Ringkrieg“, warf er ein.
„Würde es euch etwas ausmachen mir mehr über den Ringkrieg zu erzählen?“
„Nein, würde es nicht und da wir sowieso nicht zum Essen kommen, wäre es ein guter Zeitvertreib. Kommt, wir können einen Spaziergang machen, während ich euch die Geschichte erzähle.“

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew