Springe zu den Kommentaren

Narutos Welt mal anders: Der Bürgerkrieg (Teil 7) Der Rote Rauch

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
9 Kapitel - 8.939 Wörter - Erstellt von: C - Aktualisiert am: 2015-04-25 - Entwickelt am: - 1.354 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Wir kommen zum siebten Teil des blutigen Bürgerkrieges.

Was bisher geschah: Sokuron gelang es endlich, mithilfe eines Portals nach Asugakure zu gelangen. Genau in dem Moment griff eine gewaltige kaiserliche Armee Asugakure an. Sokuron und die Asu-Nins kämpften tapfer, aber gegen die Übermacht konnten sie nur wenig ausrichten. Noch in letzter Sekunde konnte Sokuron einige Zivilisten mit einen Portal in Sicherheit bringen, bevor die Verbindung abbrach.

Asugakure liegt in Trümmern, fast keine Überlebenden und von Sokuron fehlt jede Spur. Kaiserin Nurina setzt alles daran, ihn zu finden, falls Sokuron noch lebt.
In der Zwischenzeit jedoch macht sich der Silberne Kreis selbst auf die Jagd.

1
Der Rote Rauch

Alles lag in Schutt und Asche. Nichts war mehr übriggeblieben. Gnadenlos hat das Feuer letzte Nacht alles verschlungen, was sich ihm in den Weg stellte. Die Gebeine, die Skelette der Gefallenen lagen zwischen den Trümmern, stumm und ohne jede Regung.
Doch die Augenhöhlen der Schädel schauten alle auf sie.
Kaiserin Nurina.
Sie stand am Krater, der einst der große Park von Asugakure war. Hier hatte der letzte Kampf von Sokuron stattgefunden, zumindest wenn man den Soldaten Glauben schenkte. Ihr wurde berichtet, dass Sokuron von allen Seiten eingekesselt war, dass sich Tausende von Kaiserlichen sich auf ihn gestürzt haben. Nur die Explosion beendete den blutigen Kampf.
Nurina atmete tief durch.
Sie kannte Sokuron gut genug, um zu wissen, dass er nicht so leicht zu besiegen war und eine Übermacht nicht unbedingt sein Ende bedeuten musste. Mehr als einmal hatte er gegen viele Gegner gleichzeitig gekämpft und gewonnen. Aus dem Grund musste sie unbedingt sichergehen.
Erst, wenn sie Sokurons Leiche fand, würde Nurina beruhigt sein. Nicht vorher.
Die Kaiserlichen hatten die ganze Nacht jeden Winkel des zerstörten Dorfes abgesucht, aber nichts gefunden. Keine Leiche, keine Überreste, nichts. Es war, als wäre er vom Erdboden verschluckt worden.
Neben ihr stellte sich ein Mann, der Mitte vierzig Jahre alt war. Er trug eine blaue Uniform mit einer schwarzen Rüstung darüber. Seine kastanienbraunen Haare waren kurzgeschnitten und streng nach hinten gekämmt. Seine grauen Augen wurden durch eine Schnittnarbe gezeichnet. Die Sehkraft war da, aber die Augenlieder waren durch die Narbe gebrandmarkt.
In seiner Hand hielt er eine Axt, an dessen Stiel sich siebenundsechzig Kerben befanden. Was die Kerben bedeuteten, wusste jeder. Das war die Anzahl der Leben, die er mit dieser Axt genommen hatte.
Es war Varris Anzu, der General der kaiserlichen Armee.
„General Anzu“, sprach Nurina ihn bestimmend an, „haben wir schon etwas gefunden?“
„Nein, Eure Hoheit. Wir haben keine Spuren gefunden. Aber…“
„Aber was?“
„Aber wir glauben nicht, dass Sokuron das überlebt hat. Er muss tot…“
„General“, betonte Nurina erbost, „versuchen Sie nicht, mich mit so einer albernen Ausrede zu beruhigen. Sie kennen Sokuron nicht. Unterschätzen Sie ihn nicht! Erst wenn wir seine Leiche sehen, können wir wirklich sagen, dass er tot ist. Also, haben Sie seine Leiche gefunden?“
„Nein“, gestand der General erneut.
„Dann ist er wahrscheinlich nicht mehr hier. General, Sie werden alles daran setzen, Sokuron zu finden. Finden Sie ihn und töten Sie ihn. Haben Sie mich verstanden?“
„Jawohl.“
Der General salutierte und verschwand danach.
Noch einmal schaute sie in den Himmel.
Die Sonne wurde durch die dichten Rauchschwaben, die von Asugakure aufstiegen wie eine Kette von Vulkanen, verdeckt. Durch den Rauch wirkte durch die Sonnenstrahl rötlich, als würde sie bluten.
Roter Rauch.
Das war nie ein gutes Zeichen.

Kommentare (155)

autorenew

Kyou (91271)
vor 45 Tagen
Stimmt hier >>____
Kyou (91271)
vor 45 Tagen
Btw
Ich hab auf wp einfach mal 41follower für nichts o-o Das is beunruhigend. Die folgen mir einfach .-. SEHR BEUNRUHIGEND
Kyou (91271)
vor 45 Tagen
Also wirklich,... *ernstes Gesicht ziehen*
Das geht so
Muhahahahhahahahahahhahhahahahhahahahaha hahahahahahhahahahahahahahahahahhahahahs hahahahahha
*sich räuspern*
Meinen auch nicht...
kann mir jmd nh Cola bringen? Sonst schlachte ich diese paar Menschen da in meinem Dachboden...
Ihr habt paar Sekunden Zeit c:
Cozuria (66375)
vor 45 Tagen
Niemals! Wenn einer mega-ober-durchgeknallt ist, dann bin ich das! Muhahahhaha hust, hust, ach, immer dieses verfluchte böse Lachen. Das tut meinen Hals nicht gut. Moment, eben mal einen Ricula einwerfen (#Schleichwerbung, höhö). So, wo waren wir? Ach ja, das Lachen. Muhahahahahhaha
Kyou (91271)
vor 46 Tagen
Wenn die Geschwister durchgeknallt sind wenn sie über Sika sprechen. WAS BIN ICH?! OBER DURCHGEKNALLT? XD
AureliaImmerweiss ( von: AureliaImmerweiss )
vor 70 Tagen
Jep. Mich auch
Cozuria (12335)
vor 75 Tagen
Freut mich zu hören, dass es doch geklappt hat^^
AureliaImmerweiss ( von: AureliaImmerweiss )
vor 76 Tagen
Hallöchen
Danke.
Aber
Ein WUNDER
Ich sags euch
Ein WUNDER
meine Geschichte ist erschienen!
Aber trotzdem vielel vielen Dank
Für deine Unterstützung.
Vielen Dank
Süße Grüße
Ps
Nochmals Danke
Cozuria (94185)
vor 78 Tagen
Hallo Onewisker,
danke für deine Anregungen, doch jetzt zu deinen Beispielen.

1. Das Beispiel mit Anakin Skywalker ist kein "Miteinander" von Pro- oder Antagonist, sondern eine "Umwandlung". Es gibt kein Gesetz, wonach ein Protagonist bis in alle Ewigkeiten einer sein muss. Es gibt auch Geschichten, wo die Figuren die Seiten wechseln und somit ihre Rolle.
Anakin war bis Teil 2 der Held der Saga, doch dann hat er in Teil 3 die Seiten gewechselt und wurde somit zum Antagonisten, der sich Obi Wan Kenobi in den Weg stellt. In den Teilen 4-6 ist er dann Darth Vader und damit auch der Haupt-Antagonist von Luke Skywalker und den Rebellen.
Eine Figur kann damit nicht gleichzeitig Pro- und Antagonist sein, aber er kann die Seite bzw. die Rolle aufgrund von Charakterentwicklung wechseln.

2. Ich verstehe jetzt nicht ganz, worauf du hinaus willst. Die Ich-Form kann ja nur in den Passagen mit "Ich..."-Sätzen erzählen, die der Erzähler selbst erlebt hat. Die Bereiche, wo der Erzähler nicht selber dabei war, springt er verständlicherweise auf die 3. Form über. Es ist also nicht ausschließlich nur Ich-Form.
Bei der Erzählerform wiederum kann deshalb von allen Seiten in 3. Person gesprochen werden, weil dieser im Prinzip kein Mensch ist, sondern so eine Art "Erzähler am Lagerfeuer" ist, der eine Geschichte erzählt, oder eben ein "allwissender Erzähler", wie es im Ratgeber formuliert ist.

LG Cozuria (alias C)
Onewhisker (05684)
vor 79 Tagen
An den Ersteller:
Ich finde, der Artikel ist sehr gut geworden. Man hätte an manchen Stellen die Beispiele etwas kürzen können, aber er ist gut ausgeführt und anschaulich dargelegt.
Ich glaube aber, noch zwei Verbesserungsvorschläge hinzufügen zu können:
1. Pro- und Antagonist müssen nicht immer gegeneinander sein, sie können auch miteinander agieren. Beispielsweise wird Anakin Skywalker am Ende von Teil drei böse und kämpft für Darth Sidious.
2. Du hast den Er-Erzähler mit dem olympischen verschmelzen lassen.
Sie erzählen zwar beide in der 3. Person, unterscheiden sich jedoch, da der olympische alles weiß und der Er-Erzähler nur aus einer Sicht berichtet.
Cozuria (24427)
vor 79 Tagen
Naja, mit einem Handy dürfte das auch schwierig sein.
Ansonsten könnte ich versuchen, deine Storys zu verlinken. Ich muss nur wissen, zu welchen Genre es gehört, also ob es z. B. eine Naruto-FF oder One-Piece-FF oder was auch immer ist^^
AureliaImmerweiss (06052)
vor 80 Tagen
Hallöle
Ich schon wieder
; )
Ja nee
Ich habe eine mehr oder weniger wichtige Frage
Reicht es seine Email
Anzugeben
Oder muss man hier angemeldet sein.
Wäre wichtig
Danke!!!!!!!
Süße Grüße
AureliaImmerweiss (35008)
vor 80 Tagen
Hallöchen
;)
Ich KANN das nicht
Verlinken
,weil man in den Kommentaren
NICHT
draufklicken kann.
Ich jedenfalls nicht...
Süße Grüße
Ps.
Ich weiß nicht ob es an meinem Gerät liegt..
;)
Cozuria (34003)
vor 80 Tagen
@Aurelialmmerweiss
Ich gehöre halt zum alten Eisen, weil ich ein PC bevorzuge. Mit meinen Wurstfingern könnte ich eh keine Storys auf dem Handy schreiben :P
Wie gesagt, leider habe ich deine Storys unter "nicht angenommen Tests" gefunden, deshalb werden sie auch nicht gefunden oder tauchen auf der jeweiligen Seite auf. Kurze Geschichten machen auch viel Arbeit und dann ist das echt ärgerlich, wenn sowas passiert. Entweder könntest du das nochmal versuchen oder die Storys verlinken, so wie ich es hier in den Kommentar gemacht habe.

@Cob
Danke^^
Cob (06052)
vor 80 Tagen
Hi leute.....Der RATGEBER HILFT ECHT
AureliaImmerweiss (06052)
vor 80 Tagen
Hallöle
Ach ja die...
Ich habe in meinem Handy
Ein Rechtschreibprüfungdingsda drin.
Die Geschichte ist zwar nicht lang..
Aber jeder Test
/Geschichte
Macht Mühe.
Die Story kommt zwar nicht an
Deine
Ran
Aber..
Nichts desto trotz finde ich sie nicht
Sooo
Schlecht
...
Ich will mich jetzt nicht selbst loben oder so
Aber für meine sonsrigen Geschichten
Ist sie ganz oke
Geworden...
Süße Grüße
Ps..
Keine Ahnung warum
Mach ich immer..
; )
Cozuria (34003)
vor 81 Tagen
Hallo Aurelialmmerweiss,
meinst du diese Geschichte hier?

http://www.testedich.de/quiz54/quiz/1525025564/Der-Engel-ohne-Fluegel

Das scheint leider unter "nicht aufgenommenen Tests" gelandet zu sein. Warum das passiert ist, weiß ich leider auch nicht. Das passiert manchmal, weshalb auch immer :(

Und nein, ich schreibe jetzt nicht nur auf Wattpad. Auf Wattpad schreibe ich keine FFs, sondern eigene Geschichten, vor allem Fantasy, Thriller usw. Hier auf testedich.de schreibe ich weiterhin die Hauptstory der Naruto-FF, als über Saruna, Sika usw. und wenn möglich, auch meine AoT-FF.
Wie es weitergeht, wenn die Story beendet ist, habe ich noch nicht entschieden.
AureliaImmerweiss (06052)
vor 81 Tagen
Süße Grüße
Ps.Schreibst du jetzt nur noch auf Wattpad
AureliaImmerweiss (06052)
vor 81 Tagen
Hallöchen
Ich schreibe leidenschaftlich gern Geschichten.
Ich habe hier bereits eine verfasst.
Der Engel ohne Flügel.
Allerdings ist sie seit Tagen
NICHT
erschienen.
Ich mache mir dies bezüglich
Ein klein wenig Sorgen.
Denn ich habe weder
Word
Noch den Pc benutzt.
Wie gesagt habe ich
Keine Hilfe
Beim Schreiben benöti
Cozuria (75244)
vor 83 Tagen
Ich entschuldige mich dafür, dass es vier Milliarden Jahre gedauert hat, aber die letzten vier Monate waren Stress pur. Hier ist nun der nächste Teil.

http://www.testedich.de/quiz54/quiz/1524943248/Narutos-Welt-mal-anders-Das-Vermaechtnis-des-Thronraeubers-Teil-6-Das-Alte-Haus

Viel Spaß^^