Achtung! Dies ist nur ein Teil einer Fortsetzungsgeschichte. Andere Teile dieser Geschichte

Springe zu den Kommentaren

Life of Cara (Teil 18)

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
5 Kapitel - 1.394 Wörter - Erstellt von: - Entwickelt am: - 1.784 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Diesmal gibt es nicht viel zu sagen. Lasst euch von diesem Teil überraschen!

1
Life of Cara (Teil 18)

Vorsichtig setzte ich einen Fuß vor den anderen, um die zwei ja nicht zu erschrecken. Meine Hand glitt langsam zum Pokeball von Kleinstein, den ich inzwischen wieder zurück gerufen hatte. Ich öffnete den Ball langsam und leise. Georock sah mir genau zu. Als ob ich auch nur eine falsche Bewegung machen würde! Kleinstein fiel Geowaz um den Hals und es ließ ein lautes Brüllen hören. Ich rief Kleinstein wieder zurück. Das machte seine Familie rasend. Doch ich wollte es freilassen. Ich rief es heraus und Kleinstein leuchtete für einen Moment blau auf. Dann steckte ich den Ball wieder weg und sagte leise: „Bleib bei deiner Familie Kleinstein. Dort bist du besser aufgehoben, als bei mir. Sieh, sie zerstören sogar eine Stadt, um dich zu finden!“ Kleinstein umarmte mich, dann schwebte es zu Geowaz. Die drei winkten mir kurz zu, dann setzten die Walzer ein und rollten in den Wald davon. Ich spürte, wie ich eine Träne vergoss. Wohl nicht aus Sehnsucht, sondern vor Rührung! Es war einfach nur süß, wie sich eine Familie um jüngere Pokemon sorgt. Plötzlich kam Officer Rocky zu mir und legte ihre Hand auf meine Schulter. Ich fuhr herum und blickte in ihr ernstes Gesicht. „Wir müssen uns unterhalten“, sagte sie nicht gerade glücklich. Auf der Polizeiwache von Blütenbug City verhörte sie mich doch tatsächlich!

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew