x

Die Statistik vom Quiz

Mount&Blade

38.32 % der User hatten die Auswertung: Du gehörst zum Königreich Swadien! Die Swaden sind mit dem realen mittelalterlichen Frankreich zu vergleichen. Die Vasallen des Reichs werden Grafe genannt, welche ihrem Lehnsherr König Harlaus unterstehen, der von der Hauptstadt Praven aus regiert. Das Königreich Swadien zeichnet sich vor allem durch den swadischen Ritter aus, der stärksten Einheit im Spiel. Desweiteren verfügt Swadien über passable Infanterie und annehmbare Armbrustschützen. Jedoch grenzen an Swadien alle weiteren Reiche des Spiels. Deshalb muss Swadien viele Fronten führen und hat große Schwierigkeiten in der Militärführung. Das Königreich Swadien ist kulturell gesehen wahrscheinlich die prächtigste Fraktion. So sind die Swaden der wichtigste Luxuswarenexporteur. Auch in Sachen Nahrungsproduktion spielen sie eine wichtige Rolle. Landschaftlich gesehen ist Swadien von vielen großen Wäldern und weiten Wiesen gezeichnet, welche jedoch von Waldbanditen durchstreift werden. Zu Spielbeginn verfügt Swadien außerdem über das meiste Territorium.

13.08 % der User hatten die Auswertung: Du gehörst zum Königreich Rhodok! Die Rhodoks sind mit realen mittelalterlichen Nationen aus dem Alpenraum und Norditalien zu vergleichen. Die Vasallen des Reichs werden Grafe genannt, welche ihrem Lehnsherr König Graveth unterstehen, der von der Hauptstadt Jelkala aus regiert. Das Königreich Rhodok verfügt über herausragende Armbrustschützen und starke Infanterie, welche mit großen Schilden und Stangenwaffen ausgerüstet sind. Das Königreich Rhodok war einst Teil Königreich Swadiens, bevor es rebellierte. Die Rhodoks sind die besten Belagerer und Burgverteidiger, aufgrund der hervorragenden Armbrustschützen. So erweist sich doch so manche auf einem Berg hochgelegene Rhodok-Burg als uneinnehmbar. Die Rhodoks sind stark im Bergbaugeschäft vertreten, wobei sie wirtschaftlich gesehen die schwächste der Fraktionen sind. Die Rhodoks setzen eher auf Verteidiung und Verschanzung um sich durchzusetzen. Landschaftlich gesehen liegt Rhodok im Gebirge von Calradia, wobei die Landschaft von Gebirgsbanditen durchstreift wird. So hat es das Land schwer Handel zu betreiben, da man vom Rest des Landes abgeschnitten ist.

4.67 % der User hatten die Auswertung: Du gehörst zum Königreich Vaegir! Die Vaegiren sind mit realen mittelalterlichen Völkern aus dem sibirischen Raum und aus den Balten zu vergleichen. Die Vasallen des Reichs werden Boyare genannt, welche ihrem Lehnsherr König Yaroglek unterstehen, der von der Hauptstadt Reyvadin aus regiert. Das Königreich Vaegir verfügt über die besten Bogenschützen des Spiels und gute Reiter und Fußsoldaten, wobei diese oftmals Fernkämpfern aufgrund eines fehlenden Schildes ausgeliefert sind. Die Vaegirs sind in allen Bereichen gut, jedoch nicht die besten. So sind sie als solide und beständige Fraktion anzusehen. Die Vaegirs sind der wichtigste Produzent für Wollprodukte, wie zum Beispiel Leinen oder Felle, der besonders in den kalten Regionen ansässigen Wölfe und Bären. Auch bringen die Handwerker die besten Bögen ganz Calradias hervor. Landschaftlich gesehen ist das Königreich Vaegir, bis auf ein paar wenige Ausnahmen, komplett von Schnee bedeckt. Die winterlichen Landschaften werden jedoch von Taigabanditen durchstreift.

32.71 % der User hatten die Auswertung: Du gehörst zum Königreich Nord! Die Nords sind mit den Wikingern aus Dänemark und Norwegen zu vergleichen. Die Vasallen des Reichs werden Jarle genannt, welche ihrem Lehnsherr König Ragnar unterstehen, der von der Hauptstadt Sargoth aus regiert. Das Königreich Nord verfügt über furchterregende Huscarle, die stärkste Nahkampfeinheit des Spiels. Sie werfen zuerst ihre Wurfäxte auf den Feind, bevor sie ihn mit den riesigen Zweihandäxten endgültig zerschlagen. Die Stärken des Königreich Nord liegen im Zusammenhalt und der hohen Moral der einzelnen Jarle. Die Nords sind der wichtigste Lieferant für Fisch und Bier. Das Nordreich basiert vor allem auf Handwerkern und ihren furchtlosen Kriegern. Landschaftlich gesehen, kann das Königreich Nord den größten Küstenanteil der Fraktionen Calradias vorweisen, weshalb jedoch auch viele Seeräuber an den Küsten des Nordreiches anlegen und das Land durchstreifen. Das Festland wird von grünen Wiesen und felsigen Regionen geprägt.

11.21 % der User hatten die Auswertung: Du gehörst zum Khanat Khergit! Die Khergits sind mit realen Völkern der Mongolei, Balkan, Krim und Zentralasiens zu vergleichen Die Vasallen des Reichs werden Noyane genannt, welche ihrem Lehnsherr Sanjar Khan unterstehen, der von der Hauptstadt Tulga aus regiert. Des Khanat Khergit Stärke liegt im offenen Felde. Da die khergitischen Einheiten schon sehr früh Pferde erhalten, sind sie auf dem offenen Felde jeder Fraktion überlegen. Sie stürmen meist auf den Feind zu, während die berittenen Bogenschützen beim Feind durch ständigen Beschuss aus allen Richtungen für Verwirrung sorgen. Die vielen berittenen Einheiten wirken sich auch sehr positiv auf die Reisegeschwindigkeit auf der Karte auf. Khanat Khergit Trupps sind deshalb die schnellsten ganz Calradias. Jedoch sind die Khergits für Belagerungen fast gar nicht zu gebrauchen. Die Khergiten sind der wichtigste Lieferant für exotische Dinge, wie Seide, Gewürze und auch Öl. Außerdem bringen die Stallmeister die schnellsten Pferde ganz Calradias hervor. Landschaftlich gesehen ist das Khanat Khergit von öder Steppe geprägt, wo sich nur Pferde gut von dem wenigen Gras ernähren können. Die Landschaft wird von vielen Steppenbanditen heimgesucht, vor allem wenn die Noyane auf Kriegszug sind.