Griechische Sagenwelt - Götter, Monster und Menschen

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
20 Fragen - Erstellt von: - Entwickelt am: - 10.047 mal aufgerufen - 2 Personen gefällt es

Hier kannst du dein Wissen über die fantastische Welt der Griechischen Mythen testen. Wie viel weißt du über Zeus, Achilles und Co?

  • 1/20
    Wie heißt die Göttin der Zwietracht?

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare (11)

autorenew

vor 45 Tagen flag
@ Charla: NEIN, ich hab nicht meistens Recht. Nur in dieser Aussage hab ich immer Recht...
Wichtig ist dabei halt auch, dass in der Vorstellung der Griechen meistens die Nachkommen für die Sünden/Verfehlungen der Vorfahren bezahlen mussten. Zum einen war der Glaube da, dass erleidendes Unglück Bestrafung für Fehlverhalten den Göttern gegenüber sei...Zum anderen, das ist praktisch, .. war man selbst ja nicht schuld, sondern irgendwie der Opa oder so...
vor 50 Tagen flag
@Highner: Ja, Du hast Recht (wie meistens). Inzwischen weiss ich es auch, was diese Sage anbelangt, besser. Aber "logisch und chronologisch" vorzugehen, ist bei griechischen Sagen nicht immer sinnvoll, höchstens in den wichtigsten Details, wie hier der Tod Ikarus' als Strafe für den Mord an Perdix
vor 533 Tagen flag
@Charla:(aha, da mach ich so ein @-Zeichen und dann ist das direkt an Charla gerichtet. Prima Sache). Liebe Charla, geh mal logisch und chronologisch vor: Dädalos war Athener, machte sich dort erstmal einen Namen mit wirklich wie echt aussehenden Kunstwerken. Da gibt s auch ne kleine Geschichte: Die Statuen wurden auf dem Marktplatz in Athen aufgestellt, Dädalos beobachtete die Leue, die sagten "das sieht ja fast aus wie echt!" Dieses 'fast' ärgerte ihn und er baute Mechanismen ein, die die Statuen sich bewegen ließen. Dann beobachtete er wieder...und ärgerte sich noch mehr, weil die
Leute gar nicht mehr stehen blieben, gar nichts mehr sagten...die hielten die Kunstwerke für echte Menschen...sowas ist natürlich fatal für einen Künstler. Dies nur als kleine Anekdote und Charakterbeschreibung.
Ab da machte er nur noch Erfindungen! Wohl gemerkt, immer noch in Athen. Da nahm er dann auch den Sohn seiner Schwester in Ausbildung - der war total genial, Konkurenzdenken kam bei Dädalos auf und er beging die Untat. Interessant: Bis dahin war Athene seine Schutzgöttin gewesen, die zog sich jetzt total von ihm zurück! Sie war auch vorher schon pro-Perdix eingestellt (Als Förderin der klugen, ideenreichen, aufgeschlossenen jungen Männer). Die Untat wurde bekannt und Dädalos kam vor Gericht. Da er aber politisch aktiv gewesen war, das herrschende Regime z.B. durch eine erhöhte Anzahl von Menschen bei Abstimmungen auf dem Marktplatz mit Hilfe seiner Statuen, unterstützt hatte, fiel das Urteil relativ gnädig aus.( Na ja, Verbannung war damals fast dem Tod gleichzusetzen)
Er wurde verbannt nach Kreta, lernte dort die ebenfalls leidgeprüfte Pasiphae kennen, trat in Minos Dienste, heiratete wahrscheinlich (über eine Mutter kann ich nichts sagen, hab ich noch nichts gefunden - bin aber höchst interessiert daran! Auch zum Alter von Ikarus weiß ich nichts sicheres, von manchen zeitgeschichtlichen Abbildungen her bestimmt einiges älter als zwölf...), und dann, nach der Labyrinthgeschichte ging s an die Flucht - m.M. nach zurück nach Athen. Dies bedeutet ein langes Stück Fluges übers Mittelmeer/über Inseln.
Na ja, und da überkam s den Burschen dann halt - sein Übermut, sicherlich aber auch göttliche Rachsucht an seinem Vater, stürzten ihn ins Verderben.
Ich hoffe, ich konnte Dir ein bisschen weiterhelfen. Gruß Highner
vor 536 Tagen flag
@Highner: Starb Perdix nicht erst später, nach Ikarus? Bzw. als Dädalus Perdix ausbildete (so war es doch, oder?), wo war Ikarus?
Ich konnte alle Fragen richtig beantworten, allerdings ist es ein herausforderndes Quiz. Gut gemacht!
vor 546 Tagen flag
LOL,...Sorry...der Neffe heißt natürlich PERDIX
vor 546 Tagen flag
...und jetzt ist mir doch noch was eingefallen - zum Tode Ikarus:
Vielleicht war s ja auch ne Inszenierung der Götter wegen Dädalus Mord an seinem Neffen Pelix? Es heißt ja auch, dass, als Ikarus abstürzte, man ein boshaftes Gelächter aus der Unterwelt gehört hätte...Vergeltung also...Wer weiß?
vor 552 Tagen flag
Bei der letzten Frage hab ich versagt...wo hast du denn das Wissen dazu her? War aber wirklich ein tolles, endlich mal auch ein anspruchsvolles Quiz! Hat richtig Spaß gemacht! Dickes Lob!!!
Ach so...zu Ikarus: war natürlich kein Selbstmord! War einfach jugendlicher Übermut...
vor 1127 Tagen flag
Hallo :)
@Lily...ich bin mir nicht sicher...hab es mir immer so vorgestellt, dass er einfach geglaubt hat, Dädalus sei zu übervorsichtig...wenn er gewusst hätte, dass an den Warnungen was dran ist, hätte er es nicht gemacht, glaube ich ?? Aber kann natürlich sein, dass du Recht hast....da lohnt es sich, drüber nachzudenken :D Ansonsten wirklich toller Test ;)
LG Elfriede
vor 1409 Tagen flag
Hallo :)
Ein sehr schönes Quiz.
Aber begeht Ikarus nicht indirekt Selbstmord, in dem er zu nah an die Sonne fliegt, obwohl es ihm verboten wurde, und so schmilzt der Wachs und er stützt ins Meer??
LG Lily
vor 1609 Tagen flag
Ja, war wirklich gut und nicht die üblichen langweiligen Standart-fragen.
Ich hatte 18/20 :)
vor 1616 Tagen flag
Toller Test! Die Fragen waren abwechslungsreich und auch etwas herausfordernd. Weiter so! :)