Rette das freie Internet! Dienstag stimmt das Parlament ab. Lass hier deine Stimme hören!

Springe zu den Kommentaren

Die Geschichte von Julietta Katerina Di Leon (Harry Potter FF) - Kapitel 6 Party (Teil 2)

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 904 Wörter - Erstellt von: - Entwickelt am: - 2.256 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Hehe... seid mir bitte nicht böse... Es wird noch einen dritten Teil von Kapitel 6 geben... ^^'
Ich hatte doch mehr zu tun als ich dachte und hab es nicht geschafft es fertigzuschreiben... Den dritten (und auch letzte) Teil lade ich in den nächsten Tagen hoch.
L.G. Maria

    1
    Ohne groß nachzudenken schnappte ich mir zwei Gläser Butterbier und ging in Richtung Eingang (in meinem Fall Ausgang). „zu Charlie geht's in d
    Ohne groß nachzudenken schnappte ich mir zwei Gläser Butterbier und ging in Richtung Eingang (in meinem Fall Ausgang). „zu Charlie geht's in die andere Richtung!“ höre ich noch Fred rufen bevor ich mich auf den Weg zum Krankenflügel mache. Wie muss ich das jetzt verstehen?


    -------------

    Einen Moment junges Fräulein! Wo wollen sie hin?“ So ein Mist! Madam Pomfrey hat mich erwischt… Was mache ich jetzt mit dem Butterbier? Ah! Genau! Ich lasse die Gläser einfach schweben! „wingardium leviosa“ hoffentlich schaut sie nicht nach oben! „Ehm… eeh… Ich möchte gern Oliver besuchen. Ich weiß es ist schon relativ spät, aber ich werde nicht lange bleiben“ Sie schaut mich eindringlich und misstrauisch an. „Madam Pomfrey, ich weiß das es keinen guten Eindruck macht dass ich mit den Weasleyzwillingen befreundet bin, aber ich würde niemals die Gesundheit eines ihrer Patienten gefährden indem ich ihn hier raus und auf eine Party schmuggeln würde. Darf ich bitte zu ihm?“ jetzt noch einen Hundeblick aufsetzen und abwarten… Und blos nicht die Gläser fallen lassen! „Na gut. Aber nicht Lange!“ „Vielen Dank Madam Pomfrey!“ bedanke ich mich und warte dass sie sich umdreht. „30 Minuten! Ich behalte dich im Auge!“ Dann geht sie in ihr Büro. Erleichtert lasse ich die Gläser vor mir schweben.

    „Oliver?... Bist du wach?“ „Hm? Jacky? Was machst du hier? Solltest du nicht mit den anderen feiern?“ „Doch eigentlich schon, aber ich fand es unfair dass du nicht mitfeiern kannst, also hab ich mir gedacht ich bringe die Feier zu dir“ lächle ich und hebe die zwei Gläser Butterbier. „Wenigstens einen Teil der Feier“ sage ich und reiche Oliver eins der Gläser. „Wie hast du die an Madam Pomfrey vorbeigeschmuggelt?“ fragt er erstaunt. „Es gibt ein paar Vorteile wenn man mit gewissen Zwillingen befreundet ist“ antworte ich zwinkernd. „Wenn du meinst“ lacht er. „Ich kann allerdings nicht lange bleiben. Madam Pomfrey hat mir nur eine halbe Stunde gegeben…“ „Ist schon okay. Es reicht dass du überhaupt gekommen bist“ Ich lächle ihn an. Und dann Stille. Bis Oliver sie unterbricht „Auf was stoßen wir an?“ „hm.. Am besten darauf dass wir den Schlangen gewaltig in den Allerwertesten getreten haben, obwohl wir unterbesetzt wahren. Und natürlich auf unsere Mannschaft!“ „na dann, cheers“ „cheers!“.
    „Sag mal, wie haben wir eigentlich genau gewonnen? Alle sagen nur dass wir dir den Sieg zu verdanken haben.“ Ergreift er wieder das Wort. Ich erzählte ihm alles „… ohne Charlies Training und ohne das Team wäre das alles nicht gelungen.“ „Sag mal Jacky… Du redest doch öfter mit Charlie, oder?“ „Ja, wieso?“ „Du hast nicht zufällig mitbekommen wen er als Kapitän vorschlagen wird, oder?“ Ich muss lächeln „Nein, leider nicht, aber mach dir keine Sorgen. Ich werde ein gutes Wort für dich einlegen!“ „Das würdest du machen? Danke!“ sagt er während er mich umarmt. „Nicht so stürmisch!“ lache ich „Und vor allem nicht so laut. Ich will nicht das Madam Pomfrey mich rausschmeißt“ „oh… ja stimmt. Entschuldige…“ grinst er.

    „Du siehst übrigens gut aus“ „eh… danke!“ lächle ich ein wenig verlegen. Was ist los mit mir? Ich werde sogar leicht rot… Ich glaube ich hatte zu viel Butterbier. „ich hätte gern mit dir getanzt“ fährt Oliver fort „Das können wir doch nachholen. Im Sommer, an meinem Geburtstag!“ lächle ich. „Das wäre schön! Wer ist noch eingeladen?“ „Na ja… Meine halbe Verwandtschaft wird anwesend sein, aber die werden wir schnell wieder los. Ansonsten werde ich noch Fred, George, Charlie, die restliche Mannschaft, meine Zimmergenossinnen, und ein paar alte Freunde von früher einladen.“ „Es wird viel los sein…“ „Du kommst doch, oder?“ „Ja!“ lächelt er. „Schön!... Ihr bekommt auch alle eine Einladung“ lächle ich zurück. Wir sauten uns eine Weile so an, biss Oliver die Stille unterbrach: „Ich glaube es wird langsam Zeit“ meinte er. „Zeit wofür?“ „Dass du wieder auf die Party kommst. Die anderen Fragen sich bestimmt schon wo du abgeblieben bist. Und Madam Pomfrey steht auch schon vor der Tür“. „Was? Ist die Zeit schon um?“

    Die Tür geht auf und Madam Pomfrey schaut rein. „Miss Di Leon. Ich muss sie bitten die Krankenstation zu verlassen“ „Ist gut! Ich möchte mich nur noch kurz verabschieden!“ Bevor ich die Gläser wieder schweben lies drehte ich mich zu Oliver und gab ihm einen Kuss auf die Wange „Gute Nacht! Bis morgen!“ „Gute Nacht!“ hörte ich ihn noch sagen.

article
1417986594
Die Geschichte von Julietta Katerina Di Leon (H...
Die Geschichte von Julietta Katerina Di Leon (H...
Hehe... seid mir bitte nicht böse... Es wird noch einen dritten Teil von Kapitel 6 geben... ^^' Ich hatte doch mehr zu tun als ich dachte und hab es nicht geschafft es fertigzuschreiben... Den dritten (und auch letzte) Teil lade ich in den nächste...
https://www.testedich.de/quiz35/quiz/1417986594/Die-Geschichte-von-Julietta-Katerina-Di-Leon-Harry-Potter-FF-Kapitel-6-Party-Teil-2
https://www.testedich.de/quiz35/picture/pic_1417986594_1.jpg
2014-12-07
402D
Harry Potter

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare (36)

autorenew

vor 1429 Tagen
Mach weiter meeeegaaaaaa coooooollllll 💗💗💗💗 8151;💗💗❤️& #10084;️❤️❤& #65039;💗
vor 1462 Tagen
schreib weiter. Das ist eine tolle Geschichte
vor 1470 Tagen
Schreib bitte weiter.
Die Geschichte ist toll.
vor 1473 Tagen
ich muss zugeben,dass es ganz gut geschrieben ist nur geschreibt bitte weiter
aber auch weiter auseinander
vor 1536 Tagen
Danke gleichfalls und ich hab gerade die Geschichte weiter gelesen mal wieder Supi 👍
vor 1545 Tagen
Hey Leute! =) Es freut mich total dass euch die Geschichte so gut gefällt! ❤️ Das nächste Kapitel habe ich schon hochgeladen! Wir müssen nur noch warten bis es veröffentlicht wird. Das hängt aber nicht von mir ab... :/
Habt bitte ein wenig Geduld. Ich wünsche allen eine guten Rutsch!!!
LG Maria
vor 1546 Tagen
Supie Geschichte wann geht es weiter ???❤️😍
vor 1549 Tagen
Wir wollen weiter weiter weiter lesen wir wollen weiter lesen 😂🎼 bitte schreib weiter
vor 1587 Tagen
Weiter!!!!!!!! Bitte!!!!!!!!!!
vor 1596 Tagen
Bitte weiter machen!
vor 1598 Tagen
Ich bin jetzt schon ein fan, mach bitte weiter!
vor 1609 Tagen
Ich bin deiner Geschichte jetzt schon verfallen. Das Halloween Kapitel hat es mir besonders angetan. Es ist so erfischend und total zwanglos geschrieben. Ich mag die Idee mit dem Partnerlook total :-)
schreib schnell weiter - BITTE
vor 1614 Tagen
ICH WILL WEITER LESEN!!!!!
Luna Lovegood
vor 1625 Tagen
supe schreib weiter
vor 1627 Tagen
@Sona14 Danke schön!!! Die Geschichte soll nicht nur weitergehen, sondern auch zuende geschrieben werden!

Jacky ist allerdings nicht im selben Jahrgang wie die Zwillinge, sondern ein Jahr älter. Ich zitiere mal die Zwillinge: „Du bist älter als wir?“ „Das sieht man dir“ „nicht an!“

Was den ersten Teil angeht, hab ich beim ersten hochladen eine falsche E-mailadresse angegeben und da ich etwas verändern wollte (ich glaub es waren ein oder zwei Rechtschreibfehler die ich entdeckt hab), oder auch im laufe der zeit etwas Korrigieren möchte, musste ich es noch einmal hochladen.

Danke noch mal für deinen Kommentar! Es freut mich dass dir die Geschichte soweit gefällt!!! =)
vor 1628 Tagen
Die Geschichte gefällt mir, ich hoffe es geht noch weiter!
Aber es ist verwirrend das du den 1. Teil zweimal hochgeladen hast!
Dein Schreibstil gefällt mir sehr gut.
Ich finde die Idee im Jahrgang von Fred und Gearg zu sein sehr erfrischend und denke, das könnte noch lustig werden!