x

Die Statistik vom Quiz

Zu welchem Haus gehörst Du?

22.65 % der User hatten die Auswertung: Du bist im Haus …. * Trommelwirbel* … GRYFFINDOR!: D Hier kommt dein Willkommensgruß, von Godric Gryffindor höchstpersönlich verfasst: Willkommen Neuzugang! Sicherlich hast Du schon viel von dem berüchtigten Haus Gryffindor gehört, und soll ich Dir etwas verraten? Alles stimmt! Naja, zumindest das, was nicht gerade von Gryffindor-hassenden-Slytherin in die Welt gesetzt wurde. ;) Die sind sowieso nur eifersüchtig. Das war schon immer so. Weil Salazars Methode, nur Reinblütige Zauberer anzunehmen, nicht so ganz gefruchtet hat, ist er nun aufs höchste bemüht, das zu vertuschen. Lass Dir von denen also nichts einreden und vermeide Freundschaften mit ihnen, bevor Du Dir nicht zu 100 Prozent sicher bist, dass Du ihnen vertrauen kannst. Gryffindor hat viele der mächtigsten Zauberer der Welt hervor gebracht und ich bin mir sicher, viele von ihnen kennst Du bereits! Wie sieht es zum Beispiel mit Dumbledore aus? Oder Harry Potter, von dem Du bestimmt auch schon mal gehört hast? Soll ich Dir einen Tipp geben? Bleibe einfach tapfer und mutig, dann kann Dir niemand etwas anhaben. Denn Du bist ein Gryffindor und Du kannst stolz drauf sein!

34.16 % der User hatten die Auswertung: Du bist im Haus … *Kunstpause* … Ravenclaw! Hier kommt dein Willkommensgruß, von Rowena Ravenclaw höchstpersönlich verfasst: Willkommen in dem Haus, das wohl die begabtesten aller Zauberer hervorgebracht hat: Ravenclaw. Einen davon kennst Du ganz sicher. Bei ihm hast Du vermutlich sogar deinen Zauberstab gekauft. Oh ja, Mr Ollivander war in Ravenclaw! ^.^ Außerdem war unser äußerst sympathische Hauslehrer Flitwick in diesem Haus. Sicher, man muss sich erst mal daran gewöhnen, dass er etwas klein ist, aber dann wächst er einem ganz schnell ans Herz. Viele sagen in Ravenclaw gäbe es nur Verrückte und ganz unrecht haben sie dabei nicht. Man muss vielleicht wirklich ein bisschen verrückt sein, um intelligent zu sein. Aber keine Sorge, in Ravenclaw wirst du kein Außenseiter, wenn du deine eigene Meinungen vertrittst. Ganz im Gegenteil, hier wird es hoch geschätzt, nicht immer alles kritiklos abzunicken und sich seine eigenen Gedanken zu machen. ;) Ärgere Dich nicht darüber, wenn die anderen Häuser, und damit meine ich vor allem Slytherin, das nicht verstehen. Ihnen fehlt es einfach ein bisschen an dafür benötigter Gehirnkapazität …: D Auf unserem Wappen ist der Adler zu sehen. Und, weißt Du, was ich mir von Dir und jedem neuen Erstklässler, der nach Ravenclaw kommt, wünsche? Bleibe dein ganzes Leben so frei, wie dieser Adler. Bleibe du selbst, ganz egal, was andere sagen. Wir haben außerdem den besten Gemeinschaftsraum!: D Er ist ganz oben im Turm, setze dich mal da hin und genieße den Ausblick. Dann wirst Du vielleicht verstehen, was ich mit dem frei sein meine.:)

19.74 % der User hatten die Auswertung: Du bist im Hause Hufflepuff! *tösender Applaus* … Hier kommt dein Willkommensgruß, von Helga Hufflepuff höchstpersönlich verfasst: Willkommen kleiner Zauberer, willkommen! Für uns in Hufflepuff regiert weder Geld, noch Mut, noch Intelligenz! Es gibt doch viel wichtigere Sachen. Was uns alle miteinander verbindet ist Freundschaft. Vielleicht hast du von anderen Häusern gehört, Hufflepuff wäre das langweiligste Haus oder sogar, hier gäbe es nur Waschlappen! Doch glaub mir, am Ende werden sie sehen, was sie von ihrem Mut haben. Am Ende zählt nur Freundschaft. Loyalität. Treue. Fleiß. Die Bereitschaft, Konflikte zu lösen. Denn wir hauen uns nicht die Köpfe ein wie die Gryffindor, laufen nicht mit so einer Arroganz durch die Gänge, wie die Slytherin und sind nicht solche Streber, wie die Ravenclaw. ;) Also nichts gegen die anderen Häuser – wir verstehen uns mit allen gut – aber sie machen einen Fehler, wenn sie ihr Haus auf bestimmte Eigenschaften beschränken. Denn wo soll einer hin, der weder intelligent ist, noch mutig und listig? Richtig, Hufflepuff. Und wo soll einer hin, der intelligent ist, und mutig und listig? Wieder richtig, Hufflepuff.^^ Also steh drüber, wenn die anderen Häuser Dich für langweilig halten, sie haben nur keine Ahnung, worauf es wirklich ankommt. Lächle einfach und nimm es nicht zu Ernst. ;)

23.45 % der User hatten die Auswertung: Du bist im Haus … *dramatische Pause* … SLYTHERIN! Hier kommt dein Willkommensgruß, von Salazar Slytherin höchstpersönlich verfasst: Willkommen, willkommen.: D Am besten, zu aller Erst, vergisst du wieder, was du je über Slytherin gehört hast, denn es mag ja sein, dass die meisten Todesser aus Slytherin stammen, aber das heißt noch lange nicht, dass alle Slytherin Todesser sind. Ganz im Gegenteil: aus Slytherin stammen viele der größten Zauberer! Wusstest du zum Beispiel, dass Merlin ein Slytherin war? Ja, richtig gehört. Merlin, der berühmteste Zauberer der Geschichte! Außerdem sind nicht alle Todesser aus Slytherin – die anderen Häuser wollen bloß nicht zugeben, dass auch sie Todesser hervor gebracht haben. Und was den Teil mit den Reinblütern betrifft – ja, wir begrüßen es wenn dein Urgroßvater ein berühmter Zauberer war, aber das heißt nicht, dass wir nicht auch Erstklässler mit Muggeleltern aufnehmen oder zumindest solche, bei denen ein Elternteil Muggel ist. Wir Slytherin kümmern uns um unsere Leute. Ganz im Gegensatz zu den Ravenclaw. Dieser Haufen Streber fällt sich schon gegenseitig in den Rücken, sobald es um eine gute Note geht. Außerdem ist unser Gemeinschaftsraum der Coolste.: D Er fühlt sich an, wie ein geheimnisvolles unter Wasser liegendes Schiffswrack, wir schlafen in uralten Himmelbetten und wenn du mal traurig bist, dann lausche einfach dem Seewasser, wie es in der Nacht gegen das Fenster plätschert. Das ist sehr beruhigend.:) Auf unserem Wappen ist eine Schlange abgebildet und du wirst noch froh sein, die Schlange auf deiner Seite zu haben! Denn sobald du eine Schlange bist – geschmeidig, mächtig und hin und wieder missverstanden – dann gehörst du zu uns! Und damit zur Elite, dem coolsten Haus. ;) Denn Du hast das Potenzial, groß zu sein, sonst wärst Du nicht in Slytherin. Vergiss das nie.