Diabolik Lovers - Dein Leben bei den Sakamakis

star goldstar goldstar goldstar goldstar gold greyFemale
10 Fragen - Erstellt von: - Aktualisiert am: - Entwickelt am: - 70.670 mal aufgerufen - User-Bewertung: 4,5 von 5 - 15 Stimmen - mit langer Auswertung - 6 Personen gefällt es

Dieser Test beinhaltet erst mals nur Subaru, Reiji und Raito.

  • 1
    Es war ein regnerischer Herbsttag, die Wolken zeigten sich in ein dunkles Grau und die Bäume beugten sich dem Regen. Und in mitten dieses Schauspiels stand auch noch eine Behausung. Eher gesagt eine prächtige Villa wie ich doch so fand. Doch näherte ich mich etwas furchtsam und starte nun erst mal eine Weile trüb die Tür an. Ich konnte mich nicht dazu bewegen endlich zu klopfen stattdessen blieb ich nur da so stehen. Was mich hinter der Tür wohl erwartet? Ich wurde hier von meinen Vater hingeschickt ohne überhaupt zu wissen wieso. Ich brachte mich dann doch dazu zu klopfen doch niemand machte auf. Ich klopfte mehrmals doch wie zuvor auch zeigte es keinerlei Auswirkungen. Da stoß ich vorsichtig die Tür auf. Tatsächlich war sie offen. „Nanu?“ entgegnete mir eine Stimme. Ein Rothaariger junger Mann blickte mich nun interessiert an.
    Es war ein regnerischer Herbsttag, die Wolken zeigten sich in ein dunkles Grau und die Bäume beugten sich dem Regen. Und in mitten dieses Schauspiels
  • 2
    Jetzt grinste er mich an. "Du musst diese Braut sein die hier einziehen soll wie?"
    Jetzt grinste er mich an. "Du musst diese Braut sein die hier einziehen soll wie?"
  • 3
    "Also wirklich Ayato..." Es war ein weiterer junger Mann. Ayato - wie er wohl hieß - schien nicht gerade glücklich über seine Anwesenheit, zumal er ihm einen Blick zuwarf den ich nicht deuten konnte. "So was sagst du also zu einer Dame die du erst kürzlich kennengelernt hast?"
    "Also wirklich Ayato..." Es war ein weiterer junger Mann. Ayato - wie er wohl hieß - schien nicht gerade glücklich über seine Anwesenheit
  • 4
    Jetzt wendete er sich mir zu. "Und mit wem habe ich das vergnügen?"
    Jetzt wendete er sich mir zu. "Und mit wem habe ich das vergnügen?"
  • 5
    "Nun gut, dann bitte ich dich mir zu folgen. Ich bin übrigens Reiji." Ich folgte ihm bis wir an meinem Zimmer angekommen waren. "Hier wirst du fort an wohnen. Richte dich schon mal hier ein." Ich nickte. "Wann soll ich mit meiner Arbeit anfangen?"

    Oh, als was denn eigentlich?
    "Nun gut, dann bitte ich dich mir zu folgen. Ich bin übrigens Reiji." Ich folgte ihm bis wir an meinem Zimmer angekommen waren. "Hier
  • 6
    "Nun ja. Ich denke es wäre angemessen wenn du dich erst einmal umsiehst. Als Hausmädchen muss man immer einsatzbereit sein und sich im Haus auskennen."( Ach so du bist also Hausmädchen..) "Aber pass auf. Die anderen... sind etwas eigen." Nun verschwindet er.
  • 7
    Ich wollte mir Gerade mein Oberteil vom Leib streifen als plötzlich jemand reinkam. Als er meine Unterwäsche bemerkte fing er an lüstern zu grinsen und kam auf mich zu. "Wow, du bist aber sexy..."
    Ich wollte mir Gerade mein Oberteil vom Leib streifen als plötzlich jemand reinkam. Als er meine Unterwäsche bemerkte fing er an lüstern zu grinsen
  • 8
    "Ich hatte ja gehört das so ne Braut hier aufkreuzen sollte.. aber du.." Ich wich ein paar Schritte zurück. "Verlassen sie bitte dieses Zimmer." Jetzt nahm er seinen Hut ab. "Aber wie kann man denn da widerstehen? Du hast es mir echt angetan.. B***** chan." Jetzt zwinkerte er.
    "Ich hatte ja gehört das so ne Braut hier aufkreuzen sollte.. aber du.." Ich wich ein paar Schritte zurück. "Verlassen sie bitte dies
  • 9
    Jetzt kommen zwei Standardfarben und dann bist du auch schon durch.

    Sag mal wen willst du denn überhaupt haben?
  • 10
    Gut zu wissen. ich sag schon mal tschüss... Ach ja, was ist deine Lieblingsfarbe?
    Gut zu wissen. ich sag schon mal tschüss... Ach ja, was ist deine Lieblingsfarbe?

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew